Union: Zweifrontenkrieg mit SPD und AfD

Beim Wahlkampf zur Bundestagswahl wird die Union wohl im Zweifrontenkrieg zwischen der SPD und der AfD zerrieben. Die Ära Merkel neigt sich dem Ende zu.

Von Michael Steiner

Quo vadis, Union? Das Spiel "guter Bulle, böser Bulle" (CDU – CSU) spielt sich nicht mehr wirklich. Weder nimmt man der CDU ab, eine soziale und offene Politik zu machen, noch der CSU standhaft rechtskonservativ zu sein. Denn wenn noch nicht einmal die SPD noch als wirklich sozial wahrgenommen wird, wie soll man das dann den Merkel-Jüngern abnehmen? Und wer tatsächlich eine rechtskonservative Politik will, muss sich (zumindest in Bayern) nicht auf die Umfallerpartei CSU verlassen, sondern wählt gleich die AfD.

Das heißt: Driftet die Union weiter nach links, lässt sie rechts noch mehr Raum für die AfD übrig. Versucht sie sich hingegen wieder dort Territorium zu erkämpfen (wobei es da jedoch in Sachen Glaubwürdigkeit deutlich mangelt), könnte die SPD jedoch (auch Dank Schulz) in der politischen Mitte punkten.

Merkel, die ihren Zenit ohnehin schon längst überschritten hat, wird so wohl zwar noch die Spitzenkandidatin der CDU bleiben, doch nach der zu erwartenden Wahlschlappe dürfte sie wohl den Rücktritt einreichen. Die Frage ist nur: Wer wird ihr dann nachfolgen? Schäuble ist eigentlich schon zu alt dafür, doch Von der Leyen wäre eine Möglichkeit und der Guttenberg hat sich ja auch zurückgemeldet. Doch mit einer neuen Parteiführung müsste die CDU auch ihr Profil schärfen – egal in welche Richtung.

Spread the love
Lesen Sie auch:  SPD kritisiert US-"Sabotage" von Nord Stream 2

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

31 Kommentare

    1. Die Politiker sind sehr daran interessiert, dass ihr total verblödet.

      Aus dem Volk der Dichter und Denker wurde ein Volk

      von Idioten ,das von schizophrenen Politiker regiert wird

      Siehe Zitat:

      Falls Sie in einem Land leben, in dem Sie für das Fischen

      ohne Angelschein bestraft werden, jedoch nicht für illegalen Grenzübertritt

      ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das volle Recht zu sagen,

      dieses Land wird von Idioten regiert.“

      Milos Zeman, Präsident der Tschechischen Republik.

       

      "Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden, die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgen sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung, als ihre wirklichen Feinde."  (Napoleon)

       

      Die Politiker  kann man  grob in drei Kategorien  unterteilen:

      Die wenigen, die dafür sorgen, dass was geschieht,

      die vielen, die zuschauen, wie was geschieht,

      und die überwältigende  Mehrheit, der Politiker die meschugge sind,

      die keine Ahnung hat, was überhaupt geschieht.

      Ihr alle lasst es doch zu ,das euch solche Mischpoke regiert

      Sonst wäre es doch  vorbei mit diesem Bauerntheater 

       

       

      Schittkowski

       

       

       

      1. Alles wahr, es ist eine Schande. Heute steht wieder in  der Politikstube, dass ein Sudanese 21.700 € Sozialgeld abkassiert hat mit 7 Intentitäten. Und das wird sicherlich ganz bestimmt nicht der Einzige gewesen sein, man hat das ja schon öfters gehört. Davon können unsere Leute, die sogar noch arbeiten nur träumen.  Man könnte sich über die Dummheit vieler Deutsche, die immer noch die gleichen wählen, nur schämen

  1. Sollte das wirklich war sein? Alles vorbei? Aber wir können unserer geliebten Kanzlerin zum Valentinstag noch einmal Mut machen, ihr unsere Verehrung zeigen. Kostet nur 10 (zehn) US – Dollar. Für einen weiteren Liebesgruß an unseren hochverehrten Herrn Bundespräsidenten sind weitere 10 (zehn) US – Dollar nun wirklich nicht zuviel.
    Wie? Ganz einfach: Google „name a roach“.
    Gott schütze die Kanzlerin.

  2. Warum haben sie nur die unsägliche Frau Merkel erneut aufgestellt. War das etwa von "oben" bzw. von außen diktiert? Man könnte es annehmen.

    Wenn die CDU/CSU mit etwas Mut vielleicht einen ehrlicheren Kandidaten aufstellen würde, hätte der weit bessere Chancen. Merkel möchte niemand mehr wählen, und Schulz sollte möglichst verhindert werden. Welche Alternative hat der deutsche Michel nun noch?

    Gott schütze und führe Deutschland, zum Wohle der Menschen.

    1. Was? Die CDU, die CSU, die SPD und die Grünen müssen raus aus dem Quasselparlament, notfalls rausgefegt werden. Wer denen noch eine Legitimation einräumt ist selbst auch von allen guten Geistern verlassen.

      1. Ja, aber das ist ein sehr unrealistisches bis unmögliches Szenario für die nächste Wahlperiode. Darum geht es. Auch das Establishment in den Medien müsste ausgefegt werden.

        Dies alles geht nur mit der Zeit, deren Wurzeln und damit deren massiven  Einflüsse sind noch überall.

  3. Gute Analyse Herr Steiner.

    Meine Meinung. Es kümmert die einen Dreck in SPD oder CDU Kanzler. Die versorgen sich so oder so gegenseitig mit Posten, machen dieselbe Politik und hocken auch sonst gemeinsam in ihren Logen, Bruderschaften und Komitees ab. Das einzige was die wirklich fürchten ein Leute die dort nicht bekannt sind und die sie nicht in der Hand haben. Siehe Trump.

  4. Wir Stemmen uns vereint mit gewaltigen kräften von die Dummheit & heute Morgen zusammen kommen..werden oder sind alle lustig.

    6. Februar 2017 at 17:03 

    Nu isses abe gut!!! Hängen Sie bitte ihre Gürtellinie etwas höher!!!!!!

    Da gibt es neuerdings noch so Einen hier. Haltet Euch bitte etwas mehr zurück, ihr beiden " Bömmermann- Verschnitts" !!!!

  5. Hurra,Hurra! Merkel hat ihren 2- Frontenkrieg heute schon verloren!!! Wie gemeldet hat die Arbeiterverrätepartei in der Wählergunst schon 1 (einen) Prozentpunkt mehr als die CDU!! Danke, danke Martin!! —Na, ich habe schon vergangene Woche hier geschriebe: Die SPD legt jede Woche (in den Medien) 10 % zu und im September sehen wir am Wahlabend SPD: 110 %!! So geht Politik! Ja, der heilige Martin, der kann`s!

  6. Da kommt Freude auf ! 

    Das sie diesmal gegen zwei starke Fronten (AfD und Schulz) kämpfen müsste – und wie man weiss ist Merkel keine Kämpferin – sie sitzt die Dinge immer lieber aus  – was aber im Wahlkampf schwieriger wird.

    Aber Merkel oder Schulz ist eh kein Thema, da beide vom gleichen Schlag sind.

    Von daher seit schlau und wählt "blau" 

     

    1. wer heute noch denkt er käme an der AfD vorbei – wird sich nach den Wahlen eines Besseren belehren lassen – die AfD ist in Deutschland die Partei der Zukunft – die müden, ausgelaugten Altparteien haben auch mit Schulz und Merkel nichts mehr entgegen zu setzen – Aus !

      Game over !

  7. Wer wird ihr dann nachfolgen?

    Klaus-Peter Willsch, der von seiner Ausbildung her eine Firma führen kann, was man von Angela Merkel bestimmt nicht behaupten kann und das ist, aufgrund ihres Versagens, auch nicht mehr zu erwarten. Mit Merkels erneuter Nominierung dürfte das Schicksal der CD/CSU besiegelt sein, einer Partei, die die Zeichen der Zeit nicht erkennen will, oder sie ignoriert.

  8. Nach Merkels Wahlschlappe, wäre Merkels Gottesdämmerung : Jens Spahn 

    Jung, unverbraucht, voller Elan, und der Retter von Deutschland ? !

    Also, lieber Spahn  – als wie Flintenuschi ( Merkel-Double) oder der alte Mann .

    Und Guttenberg ? Ne, danke  – ein allglatter CSU Politiker…..

     

     

  9. Es ist nicht nur Merkel,die ganze CDU Spitze ist unwählbar.Das betrifft allerdings auch SPD,Grüne und andere.Deutschland braucht einen kompletten Reset.

    Nochmal neu erfinden-aber ich fürchte es ist zu spät.Die Bevölkerung ist selbst zu weiten Teilen nicht mehr von dieser Welt.Die Deutschen brauchen es wieder auf die harte Tour.Wer zu spät kommt den bestraft das Leben sagte Gorbatschow.

    @Franka-Obama mit seinem seltsamen Abschiedsbesuch in Berlin hat sie wohl auf eine nochmalige Kandidatur eingeschworen in Verkennung der Lage das mit Merkel hier kein Blumentopf mehr zu gewinnen ist.

  10. Herr Steiner, also "Zweifrontenkrierg" ist echt zu reißerisch! Sowas braucht man nur, wenn man inhaltslose Artikel hat, um Leser anzulocken, auf das sie es "anklicken", zumal es ein reiner Schaukampf ist, für´s Wahlvolk! "Wahlkampf", in der BRD, ist wie schlecht gescriptetes Reality TV!

    Die Frage, wer Merkel folgt, läßt sich im TV erkennen! Im Zuge der Trump-Hetze, wurden sogar Guttenberg und Merz aus der Versenkung geholt, in Stellung gebracht und so wieder solonfähig gemacht! Beides 1A Atlantik Brücken Vasallen, aber das stört das Wahlvolk ja nicht, Hauptsache ein andere Kopf (siehe Schulz) und das Wahlvolk ist glücklich!

     

  11. Es muss in der Politik eine schnelle und radikale Wende erfolgen. Das geht im Moment nur über die AfD. Die Partei steckt jedoch noch in den Kinderschuhen, ist unterwandert und wird im Wahlkampf viel Dreck fressen müssen.Letztendlich kann die AfD nur gewinnen , wenn die Partei fest zusammenhält. Die Deutschen haben den Untergang verdient, sollten sie wieder Murksel und Co. wählen !

    1. @Xpresso vollkommen richtig, dann hätten wir wirklich den Untergang verdient. Aber wir können noch Hoffnung schöpfen , noch ist nicht aller Tage Abend !!!

  12. Da wird ja mächtig an der Schraube gedreht. Schon jetzt kann man sagen das Merkel im September zu 99,99% Geschichte ist. Das kann man aus diesem Medienschwurbel bereits heraus lesen. Die nächste 100000 Euro Frage wird sein, wie viele Monate braucht Schulz um das Land an die Wand zu fahren. 12 Monate, 18 Monate oder 24 Monate. Spätestens dann ist Schluss. Die SPD darf immer den Totengräber spielen, egal ob unter Merkels Regie, Schröders Regie oder baldiger Schulz Regie. Danach kommt die AfD mit neuer Mannschaft a la Trump.

  13. Merkel und der Zweifrontenkrieg. Einen hat sie schon, gegen Russland und die USA, jetzt noch gegen SPD und AfD.

    Ich hoffe sehr, dass sie es nicht schafft.

  14. Faz : Zweckehe CDU und CSU ( schon das Bild spricht Bände): Die nervöse Münchner Republik

    Merkel und Seehofer heute in der CSU-Zentrale spielten für die Öffentlichkeit das Spiel der Harmonie – aber man weiss und sah es ihnen an, dass sie sich kaum mehr etwas zu sagen hatten  – ausser dass sie wieder zusammen  eine Wahl gewinnen wollen  – und sie sich gegenseitig dafür brauchen.

    Die dreisteste Aussage ist ja wohl die von Merkels Sprachrohr Peter Tauber der doch glatt sagte: Bei der Einwanderungspolitik ( welche denn ? Die , die unter dem Deckmantel Asyl ausgenutzt wird???) sei man sich " sehr schnell einig " gewesen – auch darin, sich bei der Obergrenze für die Flüchtlinge Aufnahme nicht einig zu sein; aber das sei " ja nur ein kleiner Baustein". 

    Kleiner Baustein ??? Der hat doch ein an der Klatsche, oder ?!

    Halloooo , wir brauchen nicht nur eine Obergrenze, nein, wir brauchen einen sofortigen Aufnahmestopp von Migranten  – denn das Boot ist voll und steht kurz vorm kentern……Und ein vernünftiges Einwanderung Gesetz- das nur Qualifizierte in unser Land läßt – und die nicht auf unsere Kosten hier unsere SozialKassen plündern dürfen.

     

    1. So ist es und die plündern doppelt und 7- fach. Siehe  Politikstube von heute, Sudanese mit 7 Itentitäten hat 21.700 € monatlich kassiert. Da können unsere Arbeiter nur davon träumen. Und das ist sicher nicht der Einzige. 

  15. Ich finde es schon lange überfällig, das die zwei eigenständigen Parteien – CDU und CSU auch bei Wahlen getrennt antreten sollten.

    Es ist einfach gegenüber anderen Parteien nicht fair !!!

    Auch legen beide Parteien sehr großen Wert darauf  – das sie doch zwei eigenständigen Parteien sind  – dann sollte es so – auch bei den  Wahlen sein !

  16. Der CDU droht nicht nur ein Zweifrontenkrieg. Gleichzeitig findet noch ein Zombieangriff durch die F.D.P. statt, die sich gerade aus ihrem Grab erhebt.

  17. Ich kann es auch nicht mehr hören, wenn Politik und MSM von Flüchtlingen sprechen  – denn mittlerweile haben wohl alle Bürger bemerkt das  – dass nicht anderes als Fake News sind.

    Da ca.90% derjenigen die gekommen und immer noch kommen  – Wirtschaftsmigranten sind und von daher  – alle kein Recht haben hier auf unsere Kosten leben und bleiben dürfen.

    Vom illegalen Familiennachzug ganz zu schweigen !!!

    Diese Regierung gehört zum Teufel gejagt – da sie gegen jegliche deutsche und europäische Gesetze verstoßen .

  18. Die Union gespalten, die CDU in Richtung Untergang geschickt, die CSU geschwächt, das Land und Volk nachhaltig geschwächt, den Rechtsstaat ausgehebelt, den demokratischen Konsens ausgehöhlt, die Realwirtschaft schwer geschädigt, die Wettbewerbsfähigkeit der Firmen ausgehöhlt, die Sozialkassen  der Plünderung überantwortet, die Sparguthaben und Lebensversicherungen enteignet, die öffentliche Sicherheit in Richtung Anarchie auf den Weg gebracht, die Grenzen geöffnet für die Fremdinvasion, europaweit die nationalen Wohlstandsgesellschaften abgeschafft,………………………die "Erfolge" im Sinne einer Ideologie motivierten subversiven Kommunistin und NWO Faschistin sind epochal und ausreichend einen Platz in der Geschichte zwischen Herostratus und Nero zu besetzen.

    1. Nachtrag: Unbedingt muß angemerkt werden, daß  gegen keine der Ungeheuerlichkeiten und seien sie auch noch so undenkbar, im Bundestag oder in den Mainstreammedien sich Widerstand geregt hat, alle Systemparteien haben die SPD/Union-Regierung unterstützt, die Politik Merkels wurde von allen voll mitgetragen! Schulz hat im Tandem mit Merkel europaweit die diesbezüglichen politischen Fäden gezogen. Das angebliche Umfragenhoch für die SPD ist daher nicht mehr und nicht weniger als eine Groteske.

  19. von der leyen, guttenberg – wenn das die Alternativen sind, dann ist es besser, die CDU/CSU geht heute noch unter.

    Bei der SPD ist es eh mit Schulz schon abzusehen, dass höchsten 15% erreicht werden- Zurzeit wird dieser neoliberale Unsympath von der Presse hochgeschrieben (ich weiß, nicht wieso), aber das hat bestimmt bald wieder ein Ende un das ist gut so.

    Die Grünen mit özi und der Tussi mit dem Doppelnamen sind schon lange unwählbar. Neben ihrer fest zementierten Kriegsgeilheit haben sie sich jetzt auch noch zu CETA-Verfechtern gemausert.

     

     

  20. Mann muss sich vor Augen halten, dass es sich bei den Kartell-Parteien um Einrichtungen der Besatzer handelt.

    Z.B. Strauß hatte schon während des Vernichtungskrieges gegen die deutschen Menschen für die Juden-geführten Alliierten spioniert und z.B. Flak-Stellungen verraten. 1945 als alles zerstört war und das große Morden losging und die Deutschen nur ans nackte Überleben denken konnten, trat der Metzgersohn mit dem Juden-Namen Strauß bereits in "die Jugendorganisation der CSU" ein – 1945! Wer zum Teufel wusste 1945 – alle Zeitungen waren verboten – irgendetwas von einer CSU?!

    Das Gleiche gilt für den Verbrecher und CIA-Mitarbeiter Herbert Frahm alias Willy Brand und zigtausende andere Volks-, Landes- und Hochverräter, die sich im deutschen Blut gesuhlt haben und deren Nachfahren bis heute auf unsere Lebenskosten schmarotzen und an der finalen Zersetzung der deutschen Menschen mitwirken; z.B. Gutenberg, Hohlmeier, Weizsäcker-Kinder, Merkel…

    Praktisch alle, die in den Besatzer-Parteien Karriere machen (dürfen).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.