Ukraine: Poroschenko erwartet in wenigen Wochen Visafreiheit

Präsident Petro Poroschenko erwartet die rasche Visafreiheit für die Bürger der Ukraine in der Europäischen Union. Die EU-Institutionen sind dafür, in den Mitgliedsstaaten gibt es aber Bedenken – nicht ohne Grund.

Von Andre Eric Keller

"Die Visafreiheit ist für beide Seiten von Vorteil. Ich möchte keinen genauen Zeitpunkt für die Einführung nennen. Aber wir sprechen eher von Wochen als von Monaten." teilte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe mit.

Die Visa-Liberalisierung sei für die Ukraine von großer Bedeutung. Inzwischen habe sein Land alle Voraussetzungen erfüllt, bekräftigt Poroschenko.

Die Europäische Kommission und das Europäische Parlament unterstützten das Vorhaben. "Jetzt hoffe ich auf den politischen Willen in den Mitgliedstaaten", sagte der Präsident.

In Deutschland warnt der innenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Stephan Mayer (CSU), eindringlich vor einer Liberalisierung der Visa-Regeln für ukrainische und türkische Staatsbürger.

Loading...

"Ich bin der Überzeugung, dass momentan angesichts der schwierigsten und größten Migrationskrise, in der sich die EU jemals befand, der Zeitpunkt falsch wäre, die Visumsfreiheit gegenüber weiteren Ländern zu erklären", so der Unionspolitiker.

Außerdem gebe es erhebliche Zweifel, ob die Ukraine in der Lage sei, die Außengrenze effektiv und umfassend zu schützen. Die Flüchtlingszahlen aus der Ukraine im Fall einer Visumsfreiheit weiter zunehmen, befürchtet Mayer.

Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Die Pläne der USA, die Beziehungen zwischen China und Russland neu zu kalibrieren, sind zum Scheitern verurteilt

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

14 Kommentare

  1. Da wird sich die EU auf Millionen von ukrainischen Flüchtlingen einrichten müssen, aber der Poroschenko blufft nur. Der wird ohne US Unterstützung in wenigen Wochen weg sein zusammen mit den anderen beiden Kriegtreibern auf dem Bild.

  2. So, jetzt ist Polen offen, – aber im wahrsten Sinne des Wortes ! – diesmal Richtungsverkehrt !

    Witz komm raus, wir sind umzingelt !

    Ich kotz gleich !

    1. und ich muss kotzen, wenn ich mir das Foto dieser 3 Völkerrechtsverbrecher da oben ansehen!

      Der Wahnsinn unsers absurden Westens ist, dass Unmengen an Beweisen dazu vorliegen aber keiner dieser Verbrecher angeklagt wird 🙁

  3. Porno-Schenko zockt. Er braucht dringend Geld (zum Veruntreuen).

    Würden die Ukrainer frei reisen dürfen, hätte er kein Kanonenfutter mehr.

    Es würde allerdings den Druck im Kessel reduzieren und das faschistische Juden-Regime erleichtern.

    Die Porno-Junta braucht Kohle. Jetzt macht sie einen auf Erdo-Wahn.

    Von Amerika wird nämlich nichts mehr kommen, solange sie Trump nicht ermorden. Vielleicht gibt sich Schwarzenegger her um Trump zu vergiften? Zutrauen würde ich es dieser Drecksfresse.

    Schwarzenegger, Du bist für mich gestorben! Du bist eine Schande für Deutsch-Österreich. Aber von Deiner Sorte gibt es hier mittlerweilen Millionen.

    1. @ Vox Populi

      "Ich bin der Überzeugung, dass momentan angesichts der schwierigsten und größten Migrationskrise, in der sich die EU jemals befand, der Zeitpunkt falsch wäre, die Visumsfreiheit gegenüber weiteren Ländern zu erklären", so der Unionspolitiker.

      ——–

      Oh, ich tausche gerne zwei Millionen christliche und intelligente weiße Ukrainer gegen 5 Millionen Kuffmucken Flachhirne.

      Ich habe bislang immer darauf hingewiesen, dass Murksel nicht etwa die Donbass.Ukrainer -wo seit Jahren in von den jüdischen Oligarchen und Poroschenke angezettelter Bürgerkrieg tobt- eingeladen hat, dafür aber Millionen nochtweißer, inkompatibler Moslem- und Negerhorden.

      Und DAS war kein Zufall, sondern eiskalt geplant. Murksel und ihre Hintermänner (Soros/Rothschild/Rockefeller/ZdJ  & Konsorten sind nicht an kompatiblen Weißen interessiert sondern nur an 'bunten' Kuffmucken, um die div. Pläne, wie Coudenhove-Kalergi, Hooton- oder Thomas Barnett Plan von der geplanten eurasisch-negroiden Rasse verwirklichen zu können, mit einem "IQ von 90, zu dumm um zu denken, aber nocht intelligent genug, um (als Heloten) zu arbeiten" (so äußerte sich der hardcor  Globalist, Th. Barnett zu diesem Thema).

      Wir werden also kaum befürchten müssen, dass die Ukrainer zu Millionen und Abermillionen bei uns einfallen werden und als 'Flüchtling'  wird eh keiner anerkannt, denn die von jüdischen Oligarchen, ausgeplünderte und ausgepresste Ukraine gilt ja als 'demokratisch, sicheres Land'

       

  4. tja und wo werden die ukrainer wohl hin gehn ?

    und asyl dürfte ja auch kein problem sein als ein land im krieg

    zwar gegen einen beträchtlichen teil des eigenen volkes

    oder besser

    stimmt wohl eher gegen die in dem künstlichen gebilde namens ukraine gefangen gehaltenen russen 

    und es gibt nicht nur die russen

    gibt auch noch andere völker dort

    ungarn nur so zum beispiel

    egal

    da dürfen wir uns schon mal auf was freuen

    zu gute halten muß den  ukrainern allerdings daß sie zumindest kulturell noch besser hier her passen würden als der ganze muselabschaum

    aber die wirtschaft braucht ja immer neue " facharbeiter "

    zum ausbeuten

  5. Das schmunzeln Sie die Drei!

    Und während Sie hier so fröhlich stehen wurde der Chef der Lugansker Wiederstandsarmee Oleg Anaschenko von einer Autobombe zerfetzt!

    Lustig lustig Trallalalala, gell Angela Merkel

    1. Es sind dumme Menschen. Das Treibholz, der Abschaum schimmt oben.

      Wenn diese Irren wüssten, welche Schuld, welche Saat und welche Ernte sie erwartet. Sie sind nämlich unsterblich. Nur ihre dreckigen Körper verrecken. Ihre stinkigen Seelen müssen durch unendliche Reinigungen – sehr, sehr schmerzhaft, vor allen Dingen, wenn man unendliche Zeiten nur noch Wurmdasein führen kann. Arme, verlorene Merkel.

  6. Biden, der Kriegstreiber und Massenmörder, ist zum Glück Geschichte! Dem ukrain.Pendant Poroschenko wird es noch viel schlechter ergehen, schließlich liefert er nicht (sondern kostet nur) und wird mit Sicherheit nicht mehr lange da die Marionette spielen können, der guckt sich die "Schokolade" bald von unten an (hoffentlich)! Frau M. wird ebenfalls ausgetauscht (durch nichts besseres) und dann gucken wir mal wo die "Reise" hingeht?! Auf jeden Fall nicht mehr ohne Russland, siehe Syrien! 

    Ich "freue" mich auf jeden Fall schon auf die ersten ukrain."Asylanten" die dann mit der Begründung kommen, Schutz zu suchen, weil sie von der ukran."Regierung" verfolgt werden, also der faschistischen Verbrecher-"Regierung", die der Westen eingesetzt hat und finanziert!

    Und noch mehr freue ich mich auf die Erklärungsversuche, von unseren ÖR, dazu, hui das wird ein Spaß!  🙂

     

  7. Ukrainer und Tschetschenen können in Wien und Berlin ihre Straßenkämpfe austragen. Die Kohle und Waffen bekommen sie ja auch vom IWF und EU. Poposchenko verkauft in der Zwischenzeit seine Heimat an Monsanto- Bayer, DuPont-Pioneer, das währe auch im sinne der EU / USA. Die Ukraine / Tschetschenien aufnahme in die EU und Nato 2018.  Wer hatt die Schuld ???? Richtig der Wladimir Wladimirowitsch P. aus Sankt Petersburg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.