Eine Online-Petition mit dem Aufruf an das Weiße Haus, den Milliardär und Unruhestifter George Soros zu verhaften, wurde gestartet.

Von Marco Maier

George Soros, der nicht nur rund um den Globus mit der Unterstützung diverser Gruppierungen für Unruhen und Regime-Changes sorgt, sondern auch in den Vereinigten Staaten, die ihn damals aufnahmen, steht immer wieder im Kreuzfeuer der Kritik. Nun fordern Trump-Anhänger in einer Petition das Weiße Haus dazu auf, einen internationalen Haftbefehl auszustellen den Multimilliardär zu verhaften.

So heißt es zur Begründung in der Petition:

George Soros ist eine Bedrohung für die freie Welt und steht dem im Weg, Amerika wieder groß zu machen. Er ist folgender Verbrechen schuldig:

1.) Finanzielle Unterstützung für offenen Aufruhr in großen amerikanischen Städten, die einen Schaden von Millionen von Dollar an Eigentum verursachten, sowie Leben kosteten.

Loading...

2.) Der Versuch, durch Spenden von Millionen von Dollar an bevorzugte Kandidaten, demokratische Wahlen zu manipulieren.

3.) Er versucht die amerikanische Souveränität zu beschneiden. In seinen eigenen Worten: "Das größte Hindernis für eine stabile und einfache Weltordnung sind die Vereinigten Staaten … Das Verhalten und die Politik der Vereinigten Staaten zu verändern bleibt meine oberste Priorität."

4.) Er ist ein Währungsmanipulator. Soros initiierte durch den Einsatz von 10 Milliarden Pfund Sterling eine britische Finanzkrise, drängte zur Abwertung der Währung und erhielt dafür einen Milliarden-Dollar-Profit.

Die Petition kann hier unterzeichnet werden.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

52 thoughts on “Petition zur Inhaftierung von George Soros gestartet”

      1. Na klar kannst du 2 oder mehrmals 🙂

        einfach ein paar acc (z.b. gmail accounts) erstellen und mit jedem unterzeichnen ^^

        lol…wenn das Ding im net die Runde macht, werdens bis zum 20.02 nicht die notwendigen 50.000 sein, sondern eher 50 Millionen ^^^^

  1. Die Rädelsführer Soros,Clinton und einige Andere als abschreckendes Beispiel und es wird schnell ruhiger im Land.Ähnliches in EU und sehen obs Erfolg bringt.Wenn nicht den nächsten Schwung und gleich nach Guantanamo.Es müssen Exempel her und zwar schnell damit diese Zerstörer unschädlich werden.

    1. Da darf man aber die vielen Helfer in Medien und sonstwo nicht vergessen. Wie kann es sein, dass der Fernsehdirektor des WDR in der Atlantikbrücke sitzt, sowie die wichtigsten und einflussreichsten Journalisten in Deutschland, wie Kleber & Co?

      Man weiß doch gar nicht welche Interessen sie vertreten, in welchem Auftrag sie arbeiten. Sicherlich nicht mehr im Auftrag des Bürgers und des Landes. Man braucht eine Kampagne gegen diese Leute! Eine Kommission, die alle identifiziert die sich in Think-Tanks zusammengeschlossen und gegen Deutschland verschworen haben.

      Ein massiver Druck von unten muß das unterstützen. Solche Leute dürften keine Sekunde mehr in einem öffentlich-rechtlichen Sender sitzen. Es muß im Rundfunkgesetz festgeschrieben werden, dass jeder Journalist, Redakteur, Indendant, Direktor etc. sich nicht in Think-Tanks oder ähnlichem beteiligen darf.

      1. Stimme zu, wäre für eine dem Volk verpflichtete Regierung eine wichtige und unbedingt nötige Aufgabe. Stärkt Glaubwürdigkeit, Gerechtigkeit, begrenzt Lobbyarbeit, bestraft Lug und Trug, spart (massenhaft) Pensionen, entrümpelt Bürokratie, beendet Verblödung, reduziert allgemein Ausgaben, usw. usf., viel Arbeit, aber nobler Lohn für die betroffene Bevölkerung. Es gibt viel zu bereinigen!

      2. Obwohl die Zugehörigkeit der politischen Kaste zu den transatlantischen Verbindungen längst ebenso bekannt ist, wie die zu den Bilderbergern, werden erst jetzt die Loyalitätskonflikte richtig deutlich. Wenn in spätestens einem Jahr auch die Kosten der Migration voll durchschlagen, wird – hoffentlich – eine Situation entstehen, aus der heraus diese Meinungsmanipulateure vor Gericht stehen werden.

         

         

         

         

         

         

      3. Man braucht eine Kampagne gegen diese Leute! 

        …nein….das hilft nicht. Alles was man braucht sind ein paar gute Scharfschuetzen! Du hast doch am Beispiel vom Rautenmonster-IM Erika, IM Larve, IM Viktoria usw. gesehen was die tun wenn der Wind sich dreht….die drehen sich mit und dann haben wir diese Kakerlaken wieder in den Æmtern und Parlamenten sitzen und alles geht von vorn los. NEIN und nochmals NEIN! Die muessen komplett und fuer immer Entsorgt werden! Fuesiliert, zerhackt, in den Schredder geschmissen, aufgehængt, gevierteilt, zerhæchselt, auf den Mond geschossen oder den Mars oder ganz raus aus der Milchstrasse…egalllll….die muessen weg weg weg!!!!!!!!!!

        1. Ganz richtig!!!!!!!! 100% Richtig!!!!!!!! Ich wünsche mir das auch, ich träume Tag und Nacht davon. Wenn ich gläubig wäre, würde ich täglich in die Kirche gehen, um darum zu betten. Ein Atheist kann es nicht. Es bleibt mir nur übrig, es mir zu wünschen, ganz herzlich.

          1. Guuut – immer schön dran denken : visualisieren – visualisieren – visualisieren ……

            Das wird schon – 100pro !

    2. Immerhin ist es doch erfreulich, dass sich die Amerikaner wirksam gegen diesen Verbrecher und seine Entourage zu wehren. Viele wissen eben schon lange, dass sie von der USrael-Oberclique schamlos missbraucht werden, konnten aber nicht viel dagegen tun. Jetzt, wo Trump am Drücker ist, werden sie mutiger. Gut so! Muss in Europa auch stattfinden.

  2. Ja es sollen nur recht viele unterschreiben, dass diese Verbrecher dingfest gemacht werden, wennes geht für immer mit samt ihrem Anhang.. 

  3. Die Anklage müßte auch Bandenkriminalität, Terrorismus und Gründung krimineller Vereinigungen enthalten, zumal viele Politiker, vor allem rotgründunkelrote,  in seiner "Conection" organisiert sind und dort ihr Unwesen gegen die eigenen Länder treiben!

  4. Bei mir kam eben bei contra eine Werbung von den Grünen in der man für den Bundestag für mehr Kinderrechte warb. War das Satire?

    Kinderrechte von einer Partei, laut Tagesspeigel über 1.000 Kindervergewaltigungen zu verantworten hat und für völkerrechtswidrige Kriege abgestimmt hat.

    Das ist irgendwie nicht mehr ernst gemeint oder?

    1. @xxx – Bei mir wird alle geblockt. Aber sollte das stimmen, erwarte ich eine Stellungnahme von contra-magazin! Denn das wäre ein Skandal und contra-magazin hätte sich selber jede Glaubwürdigkeit genommen.

       

      1. Geld stinkt nicht !

        … und sollte es doch mal stinken, dann sind wir eben "unabhängig".

        Unabhängige Medien haben keine polit. Haltung, die haben sie nur, solange keiner kommt der mehr Geld auf den Tisch legt.

         

  5. Unruhestifter George Soros ist wohl eine nette Umschreibung für einen Massenmörder auf den nur die Hölle wartet und sein ganzes Geld ihn davor nicht retten kann. Es wäre schön, ihn im Diesseits seiner gerechten Strafe zuzuführen.

    1. …nein, Kopf ab! Der Bastard soll ausbluten!!! Eher kann man bei solchen Giftzeug nicht sicher sein, dass es auch wirklich richtig und fuer immer tot ist!

  6. "Nun fordern Trump-Anhänger in einer Petition das Weiße Haus dazu auf, einen internationalen Haftbefehl auszustellen den Multimilliardär zu verhaften."

    Das ist schon mal Melodie in Dur. Weiter in dem Sound. Aber bei uns ist das Gehör dafür völlig abhanden gekommen, mit anderen Worten völlig versaut.

    1. Genau …Nürnberg II nicht nur für Soros sondern auch für Merkel , Martin Schulz und die ganze linksversüfte Grünen Bande , die uns alle bekämpfen und uns umvolken und minimieren wollen. ..Siehe Guide Stones in Georgia und die ganzen Akteure des Geoengineering Programmes unter Leitung des Verbrechers Al Gore ….Dazu kommen noch die Administranten der UN, dieser ganze Verein gehört aufgelöst !

  7. Schon recht lange her, lief auf einer der deutschen Fernsehkanälen wöchentlich eine amerikanische Fernsehserie: Kobra, übernehmen Sie (Originaltitel Mission: Impossible). In der Serie bekamen all Woche vier fünf Supermänner von den Regierung ein Auftrag, die Demokratie irgendwo in ein fiktives Land der Welt wieder herzustellen. Die Auftragsvergabe endete immer gleich: Wenn Sie erwischt werden müssen wir leugnen, sie zu kennen. Und dann: Dieses Band wird sich in fünf Sekunden selbst zerstören. (Damals gab es nur Tonbände)

    Selbstverständlich wurde die Demokratie in dem betreffenden Land allwöchentlich wiederhergestellt.

    Heute verrichtet diese Jobs ein Supermilliardär statt der Supermänner. Dieser Zeitgenosse wurde in relativ kurze Zeit unverständlicher weise steinreich. Obwohl dieser Finanzjongleur durch Börsengeschäfte und Geldschiebereien reich geworden ist, ihre fulminanten Erfolg konnte nur mit Unterstützung und guten Tipps der Hintergrundmacht welche die Welt aus dem Hintergrund regiert zustande kommen.

    Nun, wenn irgendeine Regierung den Globalisationsplänen widerstrebt, oder sich sonst nicht in die neue Weltordnung hineinpassen will, tritt nicht gleich die Air Force der Bilderberg Gruppe vor, erst unterstützt die Dollarflut dieser Strohmanns den Bildenbergs genehme Opposition im betreffenden Land, bis in die nächsten Wahlen ihre Leute an den Ruder kommen. Erst wenn die Wahlen nichts bringen, bleibt immer noch Zeit für eine Revolution, „siehe Arabischen Frühling.“

    1. Was? Demokratie herstellen? So wie im Irak,Libyen und anderswo? Demokratie ist der grøsste Fake des letzten Jahrhunderts. Demokratie, dass ist die Kruecke mit deren Hilfe es einer extrem degenerierten, bøsartig-parasitæren, hinterlistigen und winzig kleinen Minoritæt gelungen ist, die meisten Vølker dieser Erde zu knechten und bis auf's Blut auszusaugen! Ein Haufen sogenannter "Politiker" (fuer's reale Leben vøllig unfæhig) stehen im Kreis und diskutieren ueber die Biegung der Banane. Was fuer ein Kraftakt an Intelligenz und Schaffenskraft!!!! Viele Køche verderben den Brei…das weiss doch jeder! Und ueberhaupt, was soll den der Unterschied sein zwischen Diktatur und Demokratie? Es gibt keinen!!!!!!!! Diktatur ist – wenn "ein" Wolf vor einem Schaf steht und fragt: Was gibt es heut' zu fressen?…Demokratie ist – wenn "drei" Wølfe vor einem Schaf stehen und fragen: Was gibt es heut' zu fressen?…das wars aber auch schon mit dem "Unterschied" und dem Schaf kann's eh egal sein! Mir ist ein Kaiser, Kønig oder "Reichskanzler" welcher mit dem Herzen seinem Volk verpflichtet ist, tausend mal lieber als dieses dreckige, versiffte gruenlinke Verræterpack welches den alt-ehrwuerdigen Reichstag mit seiner illegalen Anwesenheit dort auf's græsslichste entehrt hat und diesen bis heute immer noch besetzt hælt…im Auftrag der internationalen Zionmafia…denn nur dieser elenden Finanzjudenmafia und Israelconnection unterstehen diese Volksverræter. Nicht dem Deutschen Volk!!!! Demokratie ist: Wenn die Marionetten-Politiker der BRD mit Steuergeldern das private Bilderbergertreffen schuetzen oder den G7 in Elmenau finanzieren (welcher 360 Millionen Euro gekostet hat, sagt der Steuerzahlerbund), bei dem nix…aber wirklich Null Komma gar nix bei rauskam…ausser heisse Luft….so wie immer! Demokratie ist: Wenn diese Verbrecher und Volksverræter nicht mal davor zurueck schrecken, private Judenbanken im dreistelligen Milliardenbereich mit deutschen Steuergeldern vor der Insolvenz zu retten weil sie angeblich "too big to fail" sind und damit unsere Nachkommen bis in alle Ewigkeit – und schon vor ihrer Geburt – zu Schuldner der parasitæren Wucherjudensekte machen….oder wenn von den gleichen Volkssverrætern der gewalttætige Bodensatz aus mohamedanischen, archaischen Wuestenregionen des nahen und mittleren Ostens und dem afrikanischen Urwald, in Millionenstærke und mit viel krimineller Energie ueber zig sichere Drittlænder illegal nach Deutschland eingeschleusst wird und die Kosten dafuer auch noch zynischer Weise dem Deutschen Steuerzahler aufgebrummt werden! Der Deutsche Steuerzahler bezahlt seinen eigenen Untergang plus die Verræter, die dieses Verbrechen "im Auftrag" organisieren und durchfuehren! DAS IST DEMOKRATIE!!!!!!!!!!! 

  8. Mit der Petition stimmt was nicht ! Die habe ich schon vor einer guten Woche unterschrieben,

    da waren schon 3.000 Unterschriften.Und jetzt nach ca. 9 Tagen nur ein paar wenige mehr,

    im Leben nicht !

    1. Da gebe ich dir allerdings Recht!

      War gerade auf der Petitionsseite, gerade mal 11.000.

      Es fehlen bis 20. Feb. noch 89.000. Sehr ominös das Ganze. Wahrscheinlich steckt dieser Drecksack wieder mal selber dahinter. Damit er weiss, wer seine Gegner sind.

      1. …. vielleicht werden in DE auch nur die Stimmen aus DE angezeigt ?

        Europaweit siehts bestimmt anders aus und in USA sowieso.

        Wäre ja nix neues, dass man uns Zahlen zeigt, die uns annehmen lassen : Wir sind ja so wenige !

        Bei mir zieht der beabsichtigte psychologische Effekt jedenfalls nicht mehr – im Gegenteil : umso mehr man nach unten lügt, umso größer stell ich mir die Anhängerschaft vor.

        1. Um den sollen sich  ad personam die Amerikaner kümmern! Wir müssen alles daransetzen seine Soldaten in unseren Ländern zu bekämpfen und wenn möglich sie einzusperren!

          1. Ja, da hast Du recht, aber wenn die Petition doch schon mal läuft – es sind doch nur ein paar Klicks.

            Stimmung machen, kann nie schaden – gerade für uns !

  9. JA (!!!!) bitte steckt diesen Kriegstreiber endlich dorthin, wo dieser Schwachkopf seit Jahren hin

    gehört, in den KNAST !!! Sollte noch Platz sein, diese deutsche Schweine- Regierung gleich mit. Einen Wunsch hätte ich allerdings auf Grund meines Alters noch…..

    wenn dieses Ferkel + Co. aufgehängt wird, ich möchte unbedingt dabei sein.

    DANKE !!!

  10. das habe ich übrigens auch bei der Petition gegen Merkel "Amtsenthebung"

    beobachtet, da wurden es auch nicht mehr und das wollen doch wohl mindestens die

    Hälfte der Deutschen, change.org ist übrigens in Kalifornien gemeldet, nur mal sooo

  11. George Soros ist der schlimmste Teufel aus der Finsternis.

    Mister Präsident Trump ist der beste Präsident den Amerika bekommen hat und ich wünsche Mister Präsident Trump sehr viele gesunde Jahre und einen vollen Erfolg in seinem Wirken.

    Das ist die 1. Administration der USA die meinen Ganzen Respekt und Wohlwollen hat.

    Lang lebe Mister Präsident Trump und Gottes Segen für ihn und seine Familie.

  12. Liest hier noch jemand die Kommentare unter diesem Artikel?

    Wegen ML's Vermutung, der Zähler zeigt nur Stimmen aus Deutschland an (was absolut sinnfrei ist) habe ich einen Ami gebeten, mir einen Screenshot zu schicken. Genau dasselbe, sehr wenige Stimmen. Da ist doch was oberfaul. Hat jemand eine Erklärung bitte?

    DvB vielleicht?

    @ML leider sieht es in Europa und USA nicht anders aus

    (das macht mich ja eben stutzig)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.