Migrationskrise in Deutschland. Bild: Flickr / Metropolico.org CC BY-SA 2.0

Die Bundesregierung sieht angesichts der stärkeren Migration und der gestiegenen Geburtenrate gute Chancen, die aktuelle Bevölkerungszahl bis ins Jahr 2060 stabil zu halten.

Von Redaktion/aek

"Aus bevölkerungswissenschaftlicher Sicht erscheint auch eine höhere dauerhafte Zuwanderung von 300.000 möglich", heißt es nach Angaben der "Rheinischen Post"  in der neuen demografiepolitischen Bilanz, die das Kabinett an diesem Mittwoch beschließen will. Anders als in den noch vor der veränderten Migrationsentwicklung angestellten Prognosen geht die Bundesregierung nun nicht mehr von einem Sinken der Bevölkerungszahl von derzeit 82 auf 73 oder gar 67 Millionen aus.

Unter den veränderten Bedingungen könne "die Einwohnerzahl in Deutschland bis 2060 ungefähr auf dem heutigen Stand stabil bleiben", lautet die Voraussage. Zu einer ernüchternden Bilanz kommt die Regierung bei der Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. "Nach den vorliegenden Erfahrungen wird dies nicht einfach sein und länger dauern als zunächst vielfach erhofft", lautet die Regierungserkenntnis. Die Erfolge würden "erst mittel- bis langfristig sichtbar".

Den Aspekt, dass eine sinkende Einwohnerzahl in Deutschland auch etwas abzugewinnen sei, weil in naher Zukunft auch die Arbeitsplätze aufgrund der vielgepriesenen Automatisierung nicht mehr vorhanden sein werden, lässt man völlig außen vor. In dieser globalisierten Welt muss alles immer "mehr" werden, nur dann ist es gut. Die Rechnung dafür werden wir ebenfalls in ein paar Jahren schon präsentiert bekommen. 

Loading...

Andererseits kann man hier schon recht deutlich erkennen, dass diese Flüchtlingswelle für gewisse Kreise notwendig war, um deren Pläne rund um die Neue Weltordnung aufrechtzuerhalten und weiter voranzutreiben.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

16 KOMMENTARE

  1. Es ist eine ewige Erfahrung,das der Mensch, der Macht in den Händen hat,geneigt ist sie zu mißbrauchen.das geht soweit,bis er seine Schranken findet.

    Charles de Montequieu

  2. Sinkt die deutsche Bevölkerung und importiert man jährlich Hunderttausendschaften nicht integrierbarer fundamentalistischer Moslems, so betreibt man einen Bevölkerungsaustausch.

    Früher nannte man sowas "Umvolkung".

    Ein Völkerrechtsverbrechen – damals wie heute.

  3. Da hat Soros aber tief in die Tasche zu greifen, oder wird der Migrationskrieg gegen Europa jetzt schon durch europäische Staaten selbst bezahlt???

    Ja, es ist eine Umvolkung, aber in wenigen Monaten wird die Verwendung des Begriffes unter Srafe gestellt.

    Der Grund, warum dieser Krieg gegen Europa ohne nenneswerten Widerstand vonstatten geht. ist die Vermassung durch die EU.

    Ein Grund, warum die EU über die Zwischenstufen von EWR, EWG, EEG zur EU in Europa undemokratisch verankert wurde, ist der, daß diese Umvolkung niemals in den Nationalstaaten zu reussieren gewesen wäre!

    Je größer das  soziale Gebilde, in dem Menschen organisiert sind, desto geringer der mögliche Widerstand gegen Entscheidungen ganz oben.

    Noch dazu durch eine Kommission, die nicht gewählt wurde, und meines Erachtens das Subsidiaritätsprinzip, auch in kommunalen Entscheidungen, ausgehebelt hat!

    Was auch die Entscheidung, ob Migranten in einer bestimmten Region aufgenommen werden oder nicht, subsidiär unmöglich macht.

    Es ist ein Totalangriff auf Europa, der die Zerstörung des Kontinentes per se beabsichtigt, seine Kultur niederwalzt, seine Geschichte endgültig auslöschen und neu schreiben will!

    • Entschlossener Widerstand gegen die EU und den inneren Feind in den Nationalstaaten ist das Gebot der Stunde. Jeder muß nach seinen Möglichkeiten mobilisieren!

    • Soros braucht nicht in die Tasche greifen, Soros ist ein Krakenarm des Vatikan und der sorgt für seine Krakenarme. Wenn er nicht dem Vatikan und seinen Jesuiten angenehm wäre, dann hätte er schon das Zeitliche gesegnet.

      Wer 6 amerikanische Präsidenten, davon zwei erschiessen liess (Lincoln und Kennedy) und jede Menge von Päpsten vergiftet hat, der hätte mit einem Soros das geringste Problem.

      Die Zahl von 300.000 Migranten jährlich halte ich für einen Witz. Die UNO, das ausführende Organ der Jesuiten, sprach von 10,2 Millionen Zuwanderern nach Deutschland in den nächsten Jahren. Die UNO sprach auch von einem Ziel die Weltbevölkerung sollte nur 1 Milliarde Menschen betragen. Der Vatikan mit seinen Freimaurern sagt uns über die Guide Stones, dass sie nur 500 Mio. Menschen auf diesem Planeten brauchen.

      Wir werden, oder besser gesagt noch einzelne von uns werden nach dem 3. Weltkrieg feststellen, wer sich zahlenmässig durchgesetz hat.

       

  4. WIESO in Gottes Namen darf die Einwohnerzahl in D nicht unter 80 Mio. sinken ???!!!

    Platzmangel, Müllprobleme, Automatisierung, Digitalisierung, Verkehrsdichte, Ressourcenbeanspruchung usw. usw. sprechen klar für einen Bevölkerungsrückgang.

    WESHALB sollen die Knappheiten und Probleme um jeden Preis aufrecht erhalten, ja eher vergrößert werden?

    WARUM ignoriert und verschweigt man zu gern, dass D früher mit 40 – 60 Mio. Einwohner auch prosperierte, gar "lebenswert" und nicht vom Aussterben bedroht war?

    Hat da etwa jemand Angst vor einer Zeit, in der die Anzahl von Zahlschafen sinkt und die Immobilienpreise stagnieren?

    • Eine berechtigte Frage!

      Rein rechnerisch verhält sich der Wohlstand pro Kopf umgekehrt proportional zur Bevölkerungsgröße, da das Bruttoinlandsprodukt ja durch die Köpfe der Bevölkerung geteilt werden muß.

      Dies veranschaulicht auch wie verlogen die Regierungsphrase von der Nichtfinanzierbarkeit der Renten angeblich wegen der "demographischen Entwicklung" ist. Denn wenn das BIP steigt und die Bevölkerung sinkt kann man tatsächlich sogar die Renten erhöhen, weil das BIP auf weniger Köpfe zu verteilen ist.

      Wie schon der Volksmund sagt: Lügen (-Propaganda) haben kurze Beine.

    • Deutschland hatte durch die Reduzierung der Menschen im 30jährigen Krieg unter 10 Millionen Menschen und hat trotzdem existiert. Der Vatikan hätte damals schon das deutsche Volk fast ausgelöscht und die Jesuiten haben den Kaiser bedrängt, weiter Krieg zu führen.

      Inzwischen haben die Jesuiten seit mehr als 120 Jahren den Protestantismus total unterwandert, die evangelische Kirche ist ein Witz, eine Filiale des Vatikans. Nun wird das Christentum insgesamt, egal ob katholisch oder evangelisch plattgemacht. Jesus hat in der kommenden Eine-Weltreligion keinen Platz mehr.

  5. "Nettozuwanderung: Bundesregierung rechnet mit 300.000 Menschen jährlich"

    Bei einer jährlichen Abwanderung von ca. 900.000 Deutschen beträgt die Bruttozuwanderung sage und schreibe 1.200.000 Menschen, die den deutschen qualitativen Abwanderern nicht mal bis zum Knöchel das Wasser reichen können.

    Das wird noch was abgeben.

    • Irre ist eine Nebelkerze. Die Politiker sind nicht irre, sie sind nur die Ausführenden des Vatikans. Früher waren es die Kaiser und Könige, heute sind es die Poliiker.

      Das Volk im alten Rom hatte mehr Verstand und erkannte besser die Zusammenhänge als das verblödete Volk, was des Denkens entwöhnt ist.

      ,,Als [Papst] Paul IV. am 18. August 1559 starb, feierte dies das römische Volk wie ein Volksfest. Der Palast der Inquisition wurde eingeäschert, die Gefangenen befreit, die Marmorstatue des Papstes auf dem Kapitol zerstört. Den mit der Tiara geschmückten Kopf wälzten übermütige Knaben durch die Straßen und warfen ihn in den Tiber."
      (Aus: Sonntagsblatt, Evangelische Wochenzeitung für Bayern, 16.8.2009, Nr. 33)

       

  6. Betrachtet man unsere "Bevölkerungspyramide" (das ist sie schon lang nicht mehr: eine Pyramide), kann man nur feststellen: stabil halten reicht eben nicht. Immigranten könnten uns da heraushelfen und die Rentenkatastrophe von 2030 ff abmildern. Aber so, wie das unser Politpersonal angeht, wird das ein Eigentor. Die Kanzlerin spielt(?) die Ahnungslose, der Innenminister ist eine Null und der Finanzminister ein Geizkragen. Von den für Bildung zuständigen 17 Ministern bzw. Senatoren ganz zu schweigen.

    Denk ich an Deutschland ….

    • Wer wählen geht hat sowieso nicht alle auf dem Zaun, mit Wahlen legitimiert man nur Verbrechen! Wer will sie entmachten? Die AFD etwa?

      Die AfD-Freimaurer-Connection

      Von Anfang an haben wir darauf hingewiesen, dass die Gründungsmitglieder der AfD aus der Hochfinanz, der Ökonomie und dem europäischen Hochadel kommen. Das Logo in den Freimaurerfarben war uns sofort suspekt. Dennoch hat es die AfD erfolgreich geschafft, den Pöbel aufzuhetzen und sich eine blindgläubige Anhängerschaft aufzubauen, die jeden Kritiker als „Volksverräter“ beschimpft. Der rassistisch aufgeheizte Mob hat offensichtlich noch nicht kapiert, wie das Prinzip „teile und herrsche“ funktioniert und wem es nützt.

      AfD-Logo in Blau-Weiß-Rot mit erregeirter Phallus-Symbolik.

      Die AfD ist eine Partei der Elite und ihre Spitzenkandidaten sind Chaosagenten, die Deutschland für die faschistische neue Weltordnung sturmreif machen sollen. Ihr Ziel ist die Spaltung der Gesellschaft, nicht ihre Rettung. Nun werden einige nach Beweisen verlangen und das ist auch völlig legitim. Gerne kommen wir dieser Aufforderung nach und entlarven die AfD als das, was sie ist!

      Auf die adelige Abstammung von Beatrix von Storch haben wir bereits hingewiesen und die Verbindung von Freimaurerei und Hochadel dürfte allseits bekannt sein. Daher wollen wir uns gar nicht länger bei Frau von Storch aufhalten. Es spricht für sich, dass so etwas stellvertretende Bundesvorsitzende ist.

      Kommen wir zum brandenburgischen Landes- und Fraktionsvorsitzenden Alexander Gauland. Es ist allein schon ironisch, dass dieser für Mainstream-Zeitungen wie die Märkische Allgemeine und den Tagesspiegel geschrieben hat. Wie war das doch gleich mit der „Lügenpresse“? Es kommt aber noch besser.

      Alexander Gauland ist nämlich ebenso Autor beim Rotary Magazin. Er ist also ein Rotarier und damit absolut keine Alternative zu Angela Merkel, Thomas de Maiziére, Tankred Schipanski und anderem CDU-Unrat. Unnötig zu erwähnen, dass der Rotary Club eine Frontorganisation der Freimaurer ist. Denen gehört Gauland selbstverständlich ebenfalls an. In Hamburg durfte er im März 2015 sogar die Räumlichkeiten seiner Loge für ein Seminar der rechten Staats- und Wirtschaftspolitischen Gesellschaft (SWG) nutzen.

      Die SWG nutzte die Räume der Loge mit dem bezeichnenden Namen „Zur unverbrüchlichen Einigkeit“ schon seit Jahren. Das zeigt wieder einmal sehr schön, wie Freimaurerei und rechte Ideologie Hand in Hand gehen. Die Teilnahme von bekennenden Holocaustleugnern im März 2015 ging den Logenbrüdern dann aber doch zu weit und so distanzierten sie sich von der Veranstaltung, nicht jedoch von Alexander Gauland.

      Wie viele Beweise braucht es denn jetzt noch, um alle Zweifel auszuräumen? Sollte die AfD jemals an die Macht kommen, wird es keine spürbaren Verbesserungen für die Mehrheit der Menschen geben. Einzig eine Spaltung gibt es schon, weil sich immer mehr naive Wutbürger aufhetzen lassen. Doch Menschen zum Hass auf ihresgleichen zu verführen, ist Teil der Agenda und es gibt kaum erfolgreichere Chaosagenten als Beatrix von Storch, Alexander Gauland oder Björn Höcke. Die AfD muss argumentativ zerlegt werden, bevor sie Deutschland zerlegt!

       

  7. Hört nicht auf die Einflüsterungen des "Teufels"! A l l e  müssen zur Wahl gehen und die Chance wahrnehmen durch die Wahl der ausserparlamentarischen Opposition das alte Parteienestablishment zu entmachten!! Was die AfD dann umsetzen kann oder will wissen wir nicht, daß die derzeitigen Bundestagsparteien uns bereits ein stückweit in die Katastrophe geführt haben und diesen Weg fortsetzen werden, sollten sie nocheinmal gewählt werden, wissen wir bereits und ist traurige Tatsache.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here