Merkel hat dem Establishment ausgedient – jetzt muss Schulz her

Wer noch bei Verstand ist, glaubt zwar nicht, dass mit Schulz auf Merkel etwas Besseres nachfolgt, doch die Zeichen stehen derzeit gut für ihn, denn das Establishment versucht ihn zu hypen.

Von Marco Maier

Umfragen und Wahlen sind wie Statistiken, von denen man ja auch nur jene glauben soll, die man selbst gefälscht hat. Klar, es gibt in Deutschland noch genügend Menschen, die tatsächlich glauben, es würde einen Unterschied machen ob nun die CDU oder die SPD den Kanzler stellt – doch wer glaubt, dass man dieses System einfach so abwählen kann, befindet sich auf dem Holzweg.

Wenn nun die SPD, die lange Zeit bei 20 Prozent herumdümpelte, inzwischen in den Umfragen auf bis zu 28 Prozent kommt und die CDU/CSU auf 34 Prozent, stellt sich die ernsthafte Frage: Glaubt das überhaupt noch jemand? Gut, da muss man auch noch die Nicht- und Ungültigwähler miteinbeziehen, so dass da dann vielleicht noch so um die 40-45 Prozent der Wahlberechtigten übrig bleiben. Offiziell zumindest.

Denn auch in Deutschland gibt es immer wieder Fälle von Wahlbetrug (ein Blick per Suchmaschine zeigt genügend davon). Wobei dies ohnehin nur die Spitze des Eisbergs ist. Denn gerade die kleineren und medial kontrovers behandelten Parteien (insbesondere die Linke oder die AfD, früher auch noch die Grünen) sehen sich immer wieder Benachteiligungen gegenüber. Egal ob in den Medien vor den Wahlen oder eben später dann durch die Wahlhelfer, die den "unliebsamen" Parteien eben mal ein paar Stimmen wegfallen lassen – überall wird manipuliert. Auf die eine oder andere Art und Weise.

Wie man es auch dreht und wendet: Die Zeichen deuten darauf hin, dass Schulz Merkel ablösen soll. Wenn die Mainstreammedien den Sozialdemokraten dermaßen "hypen", dann ist dies das Zeichen dafür, dass Merkels Zenit eindeutig überschritten und es Zeit für den "Super-Europäer" ist. Denn die Bundeskanzlerin hat in den letzten Jahren so viel an Glaubwürdigkeit verspielt, dass das System zur Beruhigung der Massen einen Pseudo-Regierungswechsel braucht. Auch wenn sich an der Politik insgesamt dann nicht viel ändern wird – aber was wäre die deutsche Politik ohne Beruhigungstabletten für die Schlafschafe?

Loading...

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

52 Kommentare

  1. Gestern Abend lief im Nachtrichten-Balken von N24:

    Merkel 6x % Schulz 3y %…

    Ein klassischer fake-news, und so sind alle "Umfragewerte" relativ wertlos, aber sehr effektiv für die Programmierung der Schafe.

  2. Wer's glaubt, wird selig. Die Umfragen lügen doch wie gedruckt. Obwohl genug Schlafschafe gibt es noch, die glauben nach der Wahl wird irgend etwas anders. Wenn der Schulz meint,  die Flüchtlinge sind wie Gold, da kennt man die Denkweise und Deutschland wird weiterhin mit den Pack geflutet. Steuerzahler freut Euch!! Den Damen und Herren da oben tut es nicht weh, aber Euch sicher.

     

     

      1. die könn uns auch nich retten.das sind genauso kleingeistige wie die andren wenn sie erst mal dran sind.

        demokratie ist, wenn man zur beruhigung der massen mal n andren ran lässt um den placebo effekt zu erhaschen, aber sich trotzdem nichts ändert

    1. @ Sachsenmädel

      Im Gegensatz zur Bunzelkanzlerin, die ja ähäm…'Füsikerin' ist, hat die gescheiterte Existenz, Martin Schulz, nix  ordentliches gelernt und ist vor lauter Verzweiflung in die Politik gegangen (Isch habe beschlossen, Politiker zu wärden!).

      Da Schulz der 'Landsmannschaft' anghört, stand einer steilen Politiker-Karriere dieses ungehobelten Polit-Flegels, Deutschen- und Weißen-Hassers  in den Reihen der Sozis nichts mehr im Wege.

      Da man diese politische Null in Brüssel nicht mehr haben wollte, wurde er weggelobt und zwangsläufig musste der dicke Gabriel den Kanzlerkandidaten Sessel räumen.

      Da isser nun, der 'landsmannschaftliche' Kanzlerkanditat der Sozen, die ja keine Sozen mehr sind, sondern Lakaien der Hochfinanzbankster und Geldmonopolisten.

      Und da macht er sich prächtig, denn im Gegensatz zu 'landmannschaftlichen' Kanzlerin, die ja immer noch die hier und da Bremse CDU/CSU am Bein hat, braucht man das bei den durchgegenderten und multi-kulturellen Sozen nicht zu befürchten.

      Genau aus diesem Grunde ist er jetzt zum 'Darling' der jüdischen und deutschen 'Eliten', den Schabbes-Goyim, avanciert. Denn dieser bösartige Knecht Israels und der 'Eliten' ist absolut schockfrei (ohne jegliche Skrupel) und wird alles, aber auch alles (mit Wonne) durchziehen, was seine Einflüsterer vom ZdJ und von der 'Ostküste' von ihm verlangen.

      Schulz: “The British have violated the rules. It is not the EU philosophy that the crowd can decide its fate”.

      Als Präsident des Europäischen Parlaments: Es ist nicht die EU-Philosophie, dass das Volk über sein Schicksal entscheidet”

      Schulz in Israel:

      „Für mich existiert das neue Deutschland nur, um die Existenz des Staates Israel und des jüdischen Volkes sicherzustellen.“

      (Im Wortlaut des diplomatischen Gesprächs, das Schulz in Israel führte: „For me, the new Germany exists only in order to ensure the existence of the State of Israel and the Jewish people.“
       

      Wer ist dieser Deutschenhasser, Judenanbeter, Volksverräter und Diaetenjaeger Martin Schulz?

      Erklärung hier:

      M. Schulz spricht in der Großen Synagoge zu Brüssel

      http://de.metapedia.org/wiki/Datei:Martin-Schultz_in_der_Großen_Synagoge_in_Brüssel.jpg

       

       

  3. Merkel wird (ähnlich wie Hillary) ausgetauscht, da es jetzt in die heiße Phase geht!

    Krieg soll doch bitteschön Männersache bleiben.

  4. Der Schulz? Wenn die Petry ihn läßt. Dort spielt zur Zeit die Musik. Ich halte die AfD für eine Katastrophe. Aber Merkel, de Maizière, Schäuble und unsere 17 Bildungsminister haben mit ihrer total vermasselten Immigrantenpolitik aus einer einmaligen Chance für unsere Bevölkerungspyramide ein Desaster fabriziert und die AfD mit aller Sorgfalt groß gezogen. Die Merkel bringt es noch fertig, die AfD ins Kabinett zu holen, um sie "unter Kontrolle zu halten". Das hat bei Hitler ja so was von geklappt!

    1. So wird es kommen! Die AFD ist eh nur so eine Art Tea-Party der CDU, auch wenn es ihr bis dato wegen des Anbiederungskurses der parlamentarischen Linken noch gelingt, sehr viele Stimmen auch von dort zu holen.

    2. @ Armin Pieroth

      "Das hat bei Hitler ja so was von geklappt!"

      —–

      Was hat den bei dem letzten Reichskanzler 'so was von geklappt'?

      Ich bin immer erschrocken, WIE Gehirn gewaschen meine Landsleute sind:

       

      „Nicht die politischen Lehren Hitlers haben uns in den Krieg gestürzt. Anlass war der Erfolg seines Wachstums, eine neue Wirtschaft aufzubauen. Die Wurzeln des Krieges waren Neid, Gier und Angst.“ – Generalmajor J.F.C. Fuller

      “Jetzt haben wir Hitler zum Krieg gezwungen, so daß er nicht mehr auf friedlichem Weg ein Stück des Versailler Vertrages nach dem anderen aufheben kann.“ – Lord Halifax, englischer Botschafter in Washington, 1939 und Mitglied im Komitee der 300

      Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem II. Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem„ die Weltfinanz nicht mehr mitverdienen konnte.“ – Winston Churchill

      Winston Churchill, Hochgrad-Freimaurer und britischer Kriegspremier anlässlich der Dünkirchen-Niederlage im Juni 1940 (vgl. John Charmley: „Churchill – The End of Glory“, London – Sidney – Auckland 1993, S. 410).

      Die Alleinschuldthese gegen Deutschland ist ein politisches Propagandamärchen und keine historische Wahrheit.

      Auch wer das aus Verkrampftheit seines Denkens, mangelnder Quellenkenntnis und fehlender Logik oder um machtpolitischer, gegen Recht, Wahrheit und Menschlichkeit gerichteter Ziele willen auch fernerhin nicht wahrzuhaben wünscht, ändert daran nicht das Geringste. Vielmehr belastet er durch sein Verhalten nur sich und seine Anhänger.“ 

      Ich vermute mal, Sie haben zuviel Guido Knopp im Volksverblödungs TV geschaut!

       

      1. Verblödet sowieso und Nicht-Deuscher ergibt "einmalige Chancen für unsere Bevölkerungspyramide" – "unser" ist wahrscheinlich Gangster-Frankreich, in jedem Falle immer Zion-Knecht mit Großmaul und nichts Ehrliches dahinter.

  5. Es nutzt gar nichts wenn man Mord durch Totschlag ersetzt das Ergebnis ist das gleiche. . Was sollen wir denn tun die AfD ist die einzige Möglichkeit um diesen Saustall hoffendlich zu beseitigen, welche Möglichkeit haben wir denn überhaupt noch. Was möchten unsere Bürger denn ? Kriegstreiber Kinderschänder Drogensüchtige Alkoholiker Lügner  Betrüger usw die unser Land im Moment regieren ??? das kann ich mir nicht vorstellen. So verwahrlost kann ein normaler Bürger nicht sein das er auch noch sein eigenes Unglück bejubelt. So dumm ist unser Volk nicht wie man meint.

  6. Alle links der Mitte müssen aber eines wissen. Schulz wird den Laden so gewaltig an die wanf fahren, das es nur so kracht. Mit Roten-Linken und Grüne kann man doch heute keine Politik mehr machen. Viele Unternehmen gehen trotz niedrigen Zinsen auf dem Zahnfleisch. Es ist nicht ausgeschlossen, das Deutschland aus dem Euro aussteigen muss.Das wird auf die Unternehmen nochmal riesen Druck machen, weil unsere Produkte auf einen Schlag 20% oder mehr im Ausland teuerer wären. Die Arbeitslosenzahlen rapide ansteigen würden. Auf so ein Szenario hätte die Politik sich längst vorbereiten müssen, das wir irgendwann nicht kalt erwischt werden. Die Gelegenheit hätten wir gehabt, das Land in der niedig Zins Phase zu sanieren. Wurde vertan. Migration mit unsummen an Geld war wichtiger.

    1. Der derzeitigen Politikergarde geht es nicht um funktionale Überlegungen, es  wird ausschließlich  die  n a c h h a l t i g e  Schwächung Deutschlands auf a l l e n  Ebenen umgesetzt. Zu diesem Zweck geht es ihnen nur um Zeitgewinn um so lange   an der Macht bleiben zu können bis der "Point of no return" erreicht ist. Das ist die einzige wahre programmatische Vorgabe für den Wahlkampf, alles andere ist  L ü g e  !

      1. Der Punkt of no return ist schon längst erreicht.Sanieren können nur noch Leute wie Trump die mit der Brechstange kreuz und quer hauen. 10 Schulz und 10 Seehofer könnten auch nichts mehr machen. Auch die AfD in der jetzigen Form nicht.

        1. Sie glauben aber doch nicht allen Ernstes, daß Schulz ein Politiker ist auf dessen Agenda eine solche Politik stehen könnte? Schulz ist gemeinsam mit Merkel einer der Hauptdrahtzieher der Überfremdung und Zerstörung Europas. Diese beiden sind die Archithekten der Flüchtlingslüge und haben die Invasionsströme in Bewegung gesetzt. Diese beiden haben mit der Umsetzung linksfaschistischer Ideologie das prosperierende Europa kaputt gemacht und die EU zu einer Abwrackgemeinschaft degradiert!

  7. Dieser bornierte,arrogante Depp würde den Karren noch schneller in den tiefsten Sumpf ziehen.

    Die EU ist sowieso fertig..nicht zuletzt dank ihm.

    Wer den wählt..hat nix verstanden.

    Hoffen wir das die Bürger klüger sind..als Meinungsumfragen suggerieren wollen.

  8. Beide fahren mit der skandalösen EU-und Flüchtlingspolitik DEUTSCHLAND vor die Wand.Beide sind untragbar und fertig – beide sind Versager und antideutsche Politiker.

    1. Emma, genau so ist es. Und nur weil die Möchtegernelite allmählich schnallt, was für einen "kapitalen"  und moosbewachsenen Hecht man mit Merkel an der Angel hat, soll jetzt der Hering Schulz die Fischsuppe retten. Weder M noch S fühlen sich dem deutschen Volk verpflichtet, doch selbst wenn das der Fall wäre, muss man bei deren Werdegang an jeglicher Qualifikation (man beachte die prakt. Ergebnisse)  bzw. der charakterlichen Eignung zweifeln. Außerdem müssten beide "Volksparteien" ohnehin für einige Jahre wegen Sabotage verboten werden!

  9. Wenn es nach dem Establishment ginge, könnte die willige Marionette M. wohl ewig weiter machen!

    Ich behaupte mal, sie ist dem Wähler nicht mehr vermittelbar (selbst dem MSM Verblendeten) und jetzt kommt der entscheidende Punkt –  Eine Wahl zu Gunsten von M. würde zu massive Wahlfälschungen zur Folge haben, die wiederum die Gefahr hätten (wieder einmal) aufzufliegen! Zu viel Wahlbetrug, auf Landesebene, ist in der BRD aufgelogen (den man gerade so noch, vor dem Volk verbergen/kleinreden konnte)!

    Aber ein aufgeflogener Wahlbetrug, bei der Bundestagswahl, würde zu massive Auswirklungen auf das Schlafvolk haben! Da gibt man dem Schlafvolk lieber Merkel2.0 und macht dem Schlalfvolk so glauben, das es jezt eine "Alternative" hätte und sich so was ändern würde, ist doch viel einfacher so! Was sich da jetzt ändern soll, wenn in der SPD nur ein Kopf ausgetauscht wurde, der vorher schon an Bord war und der die selbe Meinung vertritt wie M. bleibt dem Schlafvolk überlassen!? Wie auch immer, "wir schaffen das"! Ironie aus!

     

     

  10. Kapoline oder Kapo, wo ist da ein Unterschied ?

    Schwarz und Rot, oder Rot, Grün,  Rot , der Deutschen Tod !

    Sei schlau und waehl deswegen lieber Blau !

    1. Sind sie Anhänger von Beelzebub? Merkel als auch Schulz sind in der Wolle gefärbte NWO-Betreiber die  ihr Volk rassistisch verändern wollen und mit der Demokratie genausoviel am Hut haben wie Honecker oder Breschenjew.

        1. Nein ich unterstütze die Wahl der AfD weil sie als einzige Partei realpolitisch in der Lage ist Merkel  u n d  Schulz  zu entmachten! Merkel und Schulz sind die Totengräber Europas, des EU Gedankens, die rassistischen Vernichter der europäischen Völker und insbesonderer der Deutschen. Diese beiden sind die Handlanger jener Globalmächte die unsere Vernichtung betreiben und für die derzeitigen Zustände in Deutschland und Europa  h a u p t v e r a n t w o r t l i c h !!!!

  11. Meiner persönlichen MEINUNG nach,

    passiert wieder folgendes Szenario, welches seit 1950 hier abläuft, zuletzt unter Herrn Schröder (SPD).

    Was passiert ?

    – Die CDU / CSU regiert in den ruhigen Jahren – alle Denken undf Prägen Christlich = Gutes, Menschliches.

    – Wenn es Dicke kommt, macht man bewusst einige Patzer oder sagt heimlich den eigenen CDU-/CSU-Leuten,
      das die SPD diesmal drankommen soll, weil man es ja denen mal wieder zeigen will – nach dem Motto:
      Sollen die doch die heißen Kastanien aus dem Feuer holen. Eine Legislaturperiode später ist dann wieder
      die CDU / CSU am Drücker, nachdem die SPD ihren ZERSTÖRUNGSJOB ERLEDIGT hat.

    – Die CDU'ler / CSU'ler / Christlichen – Sind froh, sich voll bestätigt zu bekommen als Gutmenschen.

    – Die SPDler – Sind froh, das die Schlafschafe kaum aufgewacht sind in dieser Phase und nun ruhig und selig
      mit dem Messer des SPD-Metzgers am Hals weiterschlafen und sich abschlachten lassen im Schlaf.

      Außer natürlich derjenigen Schafe, die von den HART(Z)*5 (EU-Sozialhilfe), HART(Z)*6 (Abschaffung Rente / Sozialhilfe, Bafög, Arbeitszwangs-Gesetze-Aktivierung usw.) hoch betroffen sind und nun die ersten Opfer   dieser sehr prikär werdenden Umstände sind (das ist wie ein PURGE-DAY, wo alle die wenig haben abgemurkst werden sollen, von den angeblich besseren Bürgern, die in Wahrheit auch nichts mehr haben. So wird die WUT der Betroffenenen Umkanalisiert (alle Rechtsverbundenen und Psychologischen Abnehmer verdienen dabei prächtig) und keiner kümmert sich um die Parteien).

    Wie passiert es ?

    1)
    Man weis, das es wieder Harte Einschnitte und weiteres Federziehen und Schlachten der Schafe geben soll, also werden diese erneut zur Kasse gebeten. Die CDU-/CSU-Oberen werden aus dem Angriffsfeld rausgenommen, denn der SPD-Schindluder Umsetzer, soll dann den Buhmann-Platz einnehmen. Hier wird also keine Merkel abgewählt – alles nur Täuschung – das läuft genauso ab, wie bei Kohl, Schröder usw. .

    2)
    Man lässt statt der CDU / CSU wieder die SPD wahltechnisch gewinnen. Alle SPD feiern und sind froh endlich mal wieder an der Macht zu sein, denn man will ja so schnell wie möglich die Sau rauslassen (wir erinnern uns, was in der Animal Farm (Teil 1 und Teil 2) so alles sehr schön beschrieben ist, was mit den Schweinen und den anderen Tieren dort passiert auf der Farm) !

    Weil:
    – Dann nicht die Christlichen Parteien Schuld sind, also jeder Christ sich froh und glücklich fühlen kann. Denn wenn Christen anfangen würden ihr eigenes Verhalten in Deutschland in Frage zu stellen, dann ist Schluß mit lustig – und soweit möchte man es dann doch nicht kommen lassen.

    – Die Sozialisten, immer für eine Schandtat gut, die als angeblich Soziale Tat verkauft werden soll, gegenüber   Reichen, Normalverdiener und Armen !

    3)
    Die Schlimmen Taten werden über die SPD verteilt und alle sind geprägt und halten das S in SPD für S-ozial, obwohl es eher für S-oziopathisch steht, wenn man sich mal ansieht, was in deren Partei die letzten 100 Jahre so ablief.

    4)
    Es werden schöne Vorgaben gemacht, die selbst Soziale Idealisten wetteifern lässt – das wird eine Zeit in den Medien verteilt und alle denken – Mann das ist doch eine GUTE SACHE – bis dann heimlich in den Verhandlungen die SOZIALE GUTE Sache zur TEUFLICH GUTEN SACHE wird, und der wahre Absichten-Plan sich ruck-zuck präsentiert und umsetzt –
    in wenigen Tagen sind schnell viele in sehr hohem Handlungszwang (siehe Hartz-4, 2 Tage und alles war durch (!!!)). wer ans Anwohner da nicht sofort Tabula Rasa in den eigenen Besitztümern und Kosten gemacht hat, hat sich bis Heute kaum davon erholt.

    Mancher Student erinnert sich auch noch daran, was es hieß, auf einmal zum Vollzeit-Studium auf Vollzeit-Job UND Vollzeit-Studium wechseln zu müssen, weil 6 Monate lang in einigen Bezirken Verwaltungstechnisch NICHTS MEHR LIEF.

    Auch Sozialhilfebezieher oder Arbeitslose erinnern sich sehr gut daran, das von vorher einem auseichenden Level von Arbeitslosenhilfe, auf einmal nicht mal mehr die Miete bezahlbar war.

    5)
    Wenn die ersten großen Wellen der Opfer sich austoben, also auch die Medien wieder mal versuchen ihr Geschäft damit zu machen, werden die 4 Jahre hochgeheizt oder ein schnellereres Vertrauensvotum zum SPD KO und spätestens bei Neuwahlen, erfolgt der Wechsel auf den ALTEN CDU- / CDU- STATUS QUO.

    Nur schnellvergessene erinnern sich nicht – alle Anderen vergessen NICHTS !

    Wer glaubt, mit den parallel nun angebotenen Parteien einen Systemwechsel oder Neuen Weg zu wählen, der hat leider noch nicht verstanden, wo er / sie hier lebt und was hier FAKTEN sind !

    6)
    Nach der Wahl sind die Christlichen …. Parteien wieder am Drücker – OHNE JEMALS dafür (als MITHELFER)  belangt zu werden !

    So sieht sie aus, die Christlichen Karte – DU KOMMST AUS DEM (POLITIK-)GEFÄNGNIS FREI, denn haften tun die ANWOHNER (egal ob die Dich gewählt oder nicht gewählt haben, denn viele dieser haben einen UNMÜNDIGEN-AUSWEIS – und UNMÜNDIGE KINDER HABEN IHREN ELTERN NUN MAL NICHT ZU WIDERSPRECHEN) !

    Manche kennen dies unter dem Chef-Paragraphen 1 und 2 (1) – Der Chef (SPD-VATER) / Die Kanzlerin (CDU-MUTTI) hat IMMER RECHT – Nur die Kinder (die ANWOHNER) haben in SCHULD zu SCHWEIGEN).

    Und wer tatsächlich glaubt, mit den weiteren Rattenfängern Parteien aus einer SED 4.0 eine Neue SED 5.0 zu machen, obwohl hier nur die Versionsnummer sich alleine ändert, der hat dass was hier vorgeht, LEIDER immer noch nicht verstanden.

    Danke fürs Lesen und mit freundlichen Grüssen verbleibend,
    Dipl.Ing.Ing.  Bernd Letz  (2017),  Fragenforscher

    1. @ Bernd Letz

      Alles schön und gut, Herr Letz!

      Nur stellt sich die Frage, was das C (also Christilich) in der nach links gedrifteten ?DU Kaderpartei noch soll, welche total auf den 'Neo-Liberalismus' (Neo-Feudalismus) der 'Ostküsten-Eliten' (des Neue-Welt-Judentums) eingeschwenkt ist.

      Der Obersatanist, der Gesellschaft- und Nationen-Zerstörer, die Oberheuschrecke, George Soros, nannte dieses neo-feudale System mal ehrlicher weise 'Raubtier-Kapitalismus'?

      Wollen Sie das als christlich bezeichnen?

       

  12. Ein gescheiterter EU-Politiker will jetzt den Kanzler machen, einer der jahrelang als EU- Politiker Merkel in Brüssel die Stange gehalten hat will jetzt auf einmal im Wahlkampf gegen Merkel antreten – das ist einfach nur scheinheilig und unglaubwürdig .

    Da kann ich auch nur sagen : Seit schlau und wählt "blau" und lasst euch nicht verarschen und manipulieren.

     

  13. Ich halte das Szenario für sehr blauäugig und sogar aus folgendem Grund für unrealistisch.

    Bevor wir über einen Marionettentausch in Deutschland sprechen sollten, macht es mehr Sinn sich zunächst einmal den Wahlen in den Niederlanden und Frankreich zu widmen. Sollte in den Niederlanden Geert Wilders gewinnen und in Frankreich Marie Le Pen dann ist CDU, SPD und Grüne fertig.

    Damit könnte die AFD den nächsten Kanzler stellen. Martin Schulz, als tatkräftiger Bauer der kriminellen "Elite", wird nicht helfen können. Evtl. ist es auch nur eine Ablenkungsstrategie, um uns einen Brüllaffen vorzustellen, der ganz demonstrativ für die EU und den EURO kämpfen wird, damit das Angela Murksel dann die Gelegenhet erhält unauffällig etwas umzuschwenken, und sich etwas Contra positionieren kann. Zumindest solange bis die Wahl vorbei ist. Denn: "Man kann sich nicht auf das verlassen was vor einer Wahl gesagt wird", hatte Sie uns doch bereits allen schamlos erklärt.

    Vermutlich wird das Chaos aber bis zur Bundestagswahl 2017 so groß sein, daß der finsteren Machelite im Hintergrund nichts mehr helfen wird, außer vielleicht der Ausnahmezustand und die Aussetzung der Wahlen. Militär im Inneren…

    Ich mache mir keine Gedanken um eine Deutsche Wahl, denn bis dahin existiert die EU evtl. nicht mehr oder befindet sich mit letzten Atemzügen auf dem Sterbebett. Nächster Schritt dann schnell auf die Müllhalde der Geschichte. Dasgleiche gilt selbstverständlich auch für den EURO.

    1. Richtig, ich geh auch davon aus das wir im Herbst keine Wahl mehr haben werden. Der Laden ist dann bereits nur mehr noch mit Ausnahmezustand zu verwalten.

  14. Die AFD WIRD NICHTS ÄNDERN…WEIL SIE DIE ABSCHAFFUNG DES ZINSGELDSYSTEMS NICHT IM PARTEIPROGRAMM STEHEN HAT !!!

    VIELLEICH VERSTEHEN DAS MAL LANGSAM DIE SELBSTERNANNTEN AUFWACHSCHAAFE !!!

    Die AFD ist eine Systemopposition weil sie genau wie Schulz nun jeden Tag ihre Werbung im Fernsehen bekommt…ist doch komisch oder ???? Werdet wach !!!!

  15. Die DEUTSCHE MITTE ist die EINZIGE Partei in Deutschland, die die Abschaffung des Zinsgeldsystems im Parteiprogramm stehen hat und noch viele gute Dinge mehr !!!!

    Schaut vorbei und schließt Euch der wahren Opposition an…WIR HABEN NUR diese EINE CHANCE !!!

    1. wie stand es in der bibel?

      es werden viele propheten kommen die in meinem namen sprechen………

      also ich glaub nur was ich sehe, und wie ich seh , seh ich nix

  16. @ Jorrat

    Nur wer die Abschaffung des satanisch-talmudischen Zinsgeldsystems – der garantierte Weg in die Zinsknechtschaft – fordert, kann als wahre Volkspartei ernstgenommen werden.

    Alle anderen Parteien – von angeblich links  über die Mitte bis ähäm…rechts – sind Systemparteien und die Büttel der Hochfinanz-Juden und Geldmonopolisten!

    Gottfried Feder: Manifest zur Brechung der Zinsknechtschaft (Antikapitalismus)

    Ein einziges Heilmittel, das Radikalmittel zur Gesundung, der leidenden Menschheit ist die Brechung der Zinsknechtschaft des Geldes.
     

    Die Brechung der Zinsknechtschaft des Geldes bedeutet die einzig mögliche und endgültige Befreiung der schaffenden Arbeit von den geheimen übergewaltigen Geldmächten.
    Die Brechung der Zinsknechtschaft bedeutet die Wiederherstellung der freien Persönlichkeit, die Erlösung des Menschen aus der Versklavung…..

    US-Archive: Gottfried Feder – Das Manifest zur Brechung der Zinsknechtschaft des Geldes

    https://ia801705.us.archive.org/10/items/ManifestZurBrechungDerZinsknechtschaftantikapitalismus/Feder_Gottfried__Das_Manifest_zur_Brechung_der_Zinsknechtschaft_des_Geldes_1919_62_S..pdf

     

    1. eine im brd-system zugelassene partei, die die brd aufrechterhalten oder zumindest nicht abschaffen will, kann als wahre volkspartei ernstgenommen werden – realjewnews-DvB wird von tag zu tag immer besser! 

  17. Es wird 2017 zu einer Rot-Rot-Grünen Regierung kommen. Die jetzige hat, aus welchen Gründen auch immer, alles an die Wand gefahren. Die Kosten für die "Zuwanderung" von genannten 3,5 Millionen Menschen, werden nicht mehr gestemmt werden können. Monatlich, so habe ich gelesen, sollen bis zu 17000 weitere Leute kommen.

    Es war bislang immer so, das die Regierungen wechselten, wenn zu viel aufgelaufen ist.

    Die SPD und die Grünen, haben sich als eiskalte Reformer erwiesen. Allerdings haben sie dabei mehr Porzellan zerschlagen als es je notwendig war. Hartz4, EURO, die neuen SGB's und die Steuerreformen, brachen vielen Kommunen das Genick. Weil sie keine Gewerbesteuereinnahmen mehr erhielten.

    Und nun, der Begriff "Positivzuwanderung" versuchte man uns aufzuzwingen. D.h., wir sollen unsere kommende Not positiv sehen.

    Während aber die Einstellung gegen Deutsche, in den vergangenen "Reformerjahren" doch stark sichtbar wurde und im letzten Jahr, in Deutschland, 7000 Menschen volle Hartz4 Sanktionen erhielten. Also, ihnen wurde alles zum Lebensunterhalt gestrichen.

    Nur Rot-Rot-Grün, hat die Brutalität zu weiteren Reformen, da die Reichen, in diesem Land, sowie die gering besteuerten AG's, nicht bereit sind, für bessere Soziallleistungen, etwas mehr an Steuern zu zahlen. Das bedeutet natürlich auch, ein weiteres absinken der innerstaatlichen Aktivitäten, da die Mehrheit der Menschen, kein Geld mehr hat. Und die Inflation zupackt und dies auch noch von der EZB gewollt ist.

    Dies hier unten nur, damit sich niemand Illusionen macht. ich glaube keinem Politiker, auch nur ein Wort.

    http://www.stephaneisel.de/start/Aktuell/news/ZUM-TAG-DER-DEUTSCHEN-EINHEIT-2016__5625.html?xz=0&cc=1&sd=1&ci=5625

    Oskar Lafontaine, der sich immer mehr als Gegenpol zu Helmut Kohl positionierte und bei der Bundestagswahl 1990 auch sein Herausforderer als Kanzlerkandidat wurde, ging nach dem Mauerfall noch weiter. Er forderte in einem viel beachteten Interview am 25. November 1989 mit der Süddeutschen Zeitung, die sozialen Leistungen für Übersiedler einzuschränken.

    Nach einer Präsidiumssitzung der SPD distanzierte sich Hans-Jochen Vogel als Parteivorsitzender klar davon. Aber Oskar Lafontaine hatte den Grundtenor gefunden, dem sich in einem Interview mit dem Kölner Express am 27. Januar 1990 auch der Oppositionsführer in Niedersachsen, Gerhard Schröder, anschloss:

    Wir müssen verhindern, dass DDR-Bürger über Gebühr Leistungen in Anspruch nehmen, für die Bundesbürger Beiträge geleistet haben, also z. B. aus der Renten- und Arbeitslosenversicherung.“

    Und..

    Bemerkenswert ist auch die Rede, die Oskar Lafontaine jetzt als SPD-Kanzlerkandidat am 23. Februar 1990 ausgerechnet beim ersten Parteitag der SPD in der DDR in Leipzig hielt. Gegen diejenigen, die die nur drei Monate zuvor durch den Mauerfall erkämpfte Reisefreiheit für sich nutzten, wollte Lafontaine neue Dämme errichten und schlug in seiner Leipziger Rede vor:

    Es muss angestrebt werden, dass das Übersiedeln nur noch möglich ist, wenn beim Verlassen einer Wohnung in der DDR eine Wohnung in der Bundesrepublik gefunden wurde, und wenn die Frage der sozialen Sicherung, bzw. der Nachweis eines Arbeitsplatzes geklärt ist.“

    Jetzt wüsste ich gerne von Herrn Lafontaine, was er und die LINKS- Partei nun zur anhaltenden zuwanderung sagen. Es genügt ja nicht, diese als "Positiv" zwangs zu betrachten, sondern die Frage zu stellen, wer das nun bezahlen soll, über viele, viele Generationen hinweg.

    Wie sehen eure "Reformen" denn aus? Ich denke, nachdem Oskar so knallhart gegen deutsche Landsleute vorgehen wollte, wird er doch wieder etwas gegen Deutsche auf der Pfanne haben?

     

     

     

    Bemerkenswert ist auch die Rede, die Oskar Lafontaine jetzt als SPD-Kanzlerkandidat am 23. Februar 1990 ausgerechnet beim ersten Parteitag der SPD in der DDR in Leipzig hielt. Gegen diejenigen, die die nur drei Monate zuvor durch den Mauerfall erkämpfte Reisefreiheit für sich nutzten, wollte Lafontaine neue Dämme errichten und schlug in seiner Leipziger Rede vor:

    Es muss angestrebt werden, dass das Übersiedeln nur noch möglich ist, wenn beim Verlassen einer Wohnung in der DDR eine Wohnung in der Bundesrepublik gefunden wurde, und wenn die Frage der sozialen Sicherung, bzw. der Nachweis eines Arbeitsplatzes geklärt ist.“

  18. Nur über Schulz kann der Weg bei uns für einen späteren Trump geebnet werden. Erst wenn Linke beginnen Linke zu hassen, dann ist der Weg frei für einen Trump bei uns. Egal was Schulz macht seine Wahlversprechen einhält oder nicht er wird alles krachend an die Wand fahren. Geht er den Reichen und den Unternehmern ans Fell was er ja den Mittelinks Wählern verspricht wird er keine 2 Jahre im Amt sein und wir haben über 5 Millionen Arbeitslose weil die Wirtschaft ihn boykotieren wird. Hält er sein Versprechen nicht wird die SPD eine Einstellige Partei werden. Es dürfte auch zu schweren Konflikten zwischen SPD- GRÜNE – LINKE kommen, die dann alle mit der 5% Marke zu kämpfen haben.

    1. Richtig, die Zeit ist noch nicht reif, und mit jedem Jahr haben wir ein paar 68er weniger, weil sie ins Jenseits wandern. Daß es über ihn kippt, ist 100%ig.

  19. Schweizer Transatlantiker QUÄL-itätsmedien Propaganda-&Meinungs Diktatur 
    Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel wird nun auch offiziell von der CSU als Kanzlerkandidatin für die deutsche Bundestagswahl im September unterstützt.
    In einer Sitzung der beiden Parteipräsidien in München habe CSU-Chef Horst Seehofer am Montag im Namen seiner Partei die Unterstützung für die 62-Jährige erklärt und dafür einhelligen Beifall bekommen. Das verlautete aus Parteikreisen.

    Merkel hatte bereits im November angekündigt, dass sie zu einer vierten Kanzlerkandidatur bereit sei. Von der CDU wurde sie bei einem Parteitag im Dezember dafür bestätigt. Jetzt ist ihr auch die Unterstützung der Schwesterpartei sicher.

    Auf der Präsidiensitzung am Montag wollten CDU und CSU auch die gemeinsame Richtung festlegen.

    «Wir werden heute die Schwerpunkte für unser Wahlprogramm identifizieren und den beiden Generalsekretären den Auftrag erteilen, gemeinsam mit den Experten der beiden Parteien bis zum Sommer ein gemeinsames Wahlprogramm auszuarbeiten», kündigte Seehofer an.
    Quelle https://www.nzz.ch/international/deutsche-bundestagswahl-merkel-ist-offiziell-gemeinsame-kanzlerkandidatin-von-cdu-und-csu-ld.143880

    Das Netzwerk der Schweizer Medien  https://swisspropaganda.wordpress.com/das-netzwerk/

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.