Wie der deutsche Staat bei der Terrorbekämpfung versagt!

Es ist schockierend, dass der Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz, bei dem 12 Menschen getötet worden sind, überhaupt hat stattfinden können. Nicht nur die Todesopfer auf dem Weihnachtsmarkt sind dabei zu beklagen, auch der polnische LKW-Fahrer und dutzende Opfer, die teils schwer verletzt wurden. Täter war ein junger Tunesier, der zudem schon lange als Terrorverdächtiger galt. 

Via Watergate.tv

Nichtsdestotrotz konnte genau dieser junge Mann sich frei in Europa bewegen, obwohl er vorbestraft war und sein Asylantrag abgelehnt wurde. Weil er keine gültigen Ausweispapiere hatte, durfte er frei herumlaufen anstelle im Flugzeug in seine Heimat zu sitzen.

Auch wurde er offenbar nicht ausreichend überwacht, schon gar nicht lückenlos, so dass die Tat eventuell hätte verhindert werden können, obwohl er als gewalttätiger Krimineller galt und genau deshalb ist der Terroranschlag schon fast mit einem deutschen Staatsversagen zu bezeichnen.

Diesen Begriff hat auch FDP-Chef Lindner bereits mit Blick auf die Fehler benutzt, die im Fall Amri schon fast exemplarisch deutlich werden und auch die Piraten im NRW-Landtag beantragen eine Sondersitzung zu dem Versagen bei der Terrorabwehr und CDU-Mann Laschet kritisiert offenbar Behördenversagen. 

Loading...

Allein die Tatsache, dass die zuständigen Ausländerbehörden ihn nicht hatten abschieben können, weil der Mann keine gültigen Ausweispapiere besaß und sein Heimatland diese lange nicht ausstellte, ist eine Katastrophe. Denn natürlich hat ein Terrorist kein Interesse an gültigen Papieren. Darauf sollte ein funktionierender Staat eigentlich schnell und kompromisslos reagieren können. 

Es wird wirklich Zeit, dass die Politik Taten im Umgang mit Staaten folgen lässt, die zwar unser Geld annehmen aber die eigenen Verbrecher nicht zurücknehmen wollen. Schließlich war Amir bereits in Tunesien straffällig geworden und wurde auch in Italien unangenehm und gefährlich auffällig: Das Anzünden eines Auffanglagers für Flüchtlinge und einer Schule sind schließlich ernstzunehmende Straftaten!

Während sich also die europäischen Behörden um alles Mögliche kümmert, oft um Dinge die keiner braucht, sind sie seit Jahren nicht in der Lage, zu tun, was wirklich wichtig ist: Ein funktionierender Datenaustausch und eine effektive Zusammenarbeit bei der Terrorbekämpfung!

Sie wollen mehr zum Thema erfahren? Dann lesen Sie unseren vollständigen Artikel auf:  Watergate.tv

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

63 Kommentare

  1. Die Behörden wussten, dass er einen Anschlag plante

    Sie haben ihn trotzdem laufen lassen.

    Mithin : Absicht.

    Die Behörden sind die Verantwortlichen, der Terrorist funktionierte wie geplant.

    1. @ Rüdiger

      Willste uns mal wieder mit Deiner Des-Information verarschen:

      Selbstverständlich hatte das Murksel Regime vor,  den  false-flag-inside Job der Rechten Szene in die Schuhe zu schieben.

      Die Berliner Polizei hat ihr aber einen Strich durch die Rechnung gemacht, indem sie vorpreschte und den Afghanen volaut als 'Täter' vorstellte und von einem mutmaßlichen 'islamistischen Terror-Anschlag sprach'.

      Kleine Information für DICH: Rechte bringen keine eigenen Landsleute um, das macht nur das linke Gesindel. 

       

      1. Die früheren Anschläge in Bologna und München, angeblich von Linken und Rechten ausgeführt, waren false flag operations der NATO! Dürfte eh bekannt sein.

      1. vor allem auch, wie der deutsche STAAT versagt

        ———

        Nee, der 'versagt' nicht, DER macht alles richtig!

        Bis auf die stümperhafte und durchsichtige false flag action!

        Komisch auch, dass die so schnell aus den Medien verschwunden ist.. Ich möchte nicht wissen, was los gewesen wäre, hätte es Schwerstbereicherer oder gar Juden erwischt!

        Rein zufällig natürlich, denn die gehen 'aus Prinzip' nicht auf einen Weihnachtsmarkt!

  2. Alles gewollt und geplant!

    Chaos in Deutschland und dann in ganz Europa.

    Der IS ist ohne westliche Geheimdienste nicht in der Lage, diese Infiltrationen zu bewerkstelligen.

    Es ist eine hervorragende Zusammenarbeit zwischen den westlichen Geheimdiensten und dem IS in Europa.

    Möglicherweise ist wie üblich nur ein Teil eingeweiht, der die Fäden zieht, aber ohne die transatlantische  Vasallenpolitik mit ihren Subsystemen wäre kein Terror möglich, wenn erstens die Sicherheitsinfrastruktur in Europa nicht vorbeugend geschwächt worden und zweitens von einer europafeindlichen Führung für Ziele der NWO mißbraucht worden würde.

    Die Drecksarbeit läßt man den IS machen, der, wenn das notwendige Chaos etabliert wurde, entsorgt wird.

    Es geht auch um einen Ausbau einer europaweiten, versklavenden Überwachungsstruktur, die, wenn einmal implementiert, niemals mehr zurückgefahren wird.

    Meine Fantasie, die durch die Erfahrung  und die Beobachtung sehr angeregt wurde, kann sich auch vorstellen, daß dann die US Army bzw. NATO im ausgelösten Chaos in den Zielländern als eine "ordnende Kraft" auftritt, die Europa den vereinigten Staaten in der Folge einverleibt. Quasi anektiert wird und damit als Konkurrenz ausgeschaltet wird. Eine Art Kolonie der USA.

    Die Panzerbrigade, die nach Deutschland gebracht wurde und dann angeblich ins Baltikum verlegt werden soll, bleibt vielleicht zu diesem zweck in Deutschland.

    Warum  wurde sie nicht direkt ins Baltikum verschifft? Wäre billiger. Und einfacher. Und schneller.

    Würden bei einem Konflikt mit Russland US Soldaten zuerst auch  in Bremerhafen landen und dann per Zug ins Einsatzgebiet transportiert werden? Wohl kaum!

    Eine Panzerbrigade der USA läßt die Russen noch nicht erzittern.

    Aber die Bevölkerung in Deutschland.

    Warum wurde die Bundeswehr so rigoros abgebaut? Um der US Army im Ernstfall nicht in den Rücken fallen zu können, weil zu schwach?

    Gleichzeitig gegen den IS und gegen die US Armee zu bestehen, da wäre sie wohl leicht überfordert!

    1. @ Analyst

      Klar erkannt! Die Wild-West Maßnahmen von Uncle Sam dienen doch hauptsächlich zur Einschüchterung der Europäer um sie auf keine dummen Gedanken mit einer Annäherung an Rußland kommen zu lassen und damit einen weiteren Einflußbereich, wie im asiatischen Raum, zu verlieren.

  3. Angela Merkel vor dem Beamtenbund, wo sie Härte zeigen will????

    Laut Merkel: ' der Berliner Anschlag, mahnt uns, hier schnell zu handeln, nicht nur in Ankündigungen steckenzubleiben' ???

    Mit dieser Ankündigung dürfte es dann wohl, wie wir Angela Merkel kennen, gewesen sein, denn mit weiteren im Jahre 2016 angekommenen Flüchtlingen von 320.000 Personen,statt einer Obergrenze von 200.000 verkraftbaren Ankömmlingen einzuhalten, wurde bisher gegen diesen unbegrenzten Zuzug von dieser Kanzlerin nichts unternommen. So dürften die von der CDU/CSU angeprangerten 'fake news' oder 'postfaktisch' in den Mitteilungen dieser Partei gipfeln, daß diese steckengebliebene Kanzlerin in ihrer US-Höhrigkeit 'unersetzbar' sei. So kann man nur hoffen, daß diese Kanzlerin von den Wählern 2017 abgestraft wird, denn daß verblendete um vom Islam verwirrte Terroristen niemals in eine Gesellschaft integriert werden können, dürften die Anschläge nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa gezeigt haben. Über die Ursachen läßt sich streiten, jedoch sollte das nicht alles noch mit einer laschen und unkontrollierten Einwanderungspolitik einer Kanzlerin gefördert werden, die alles andere, aber bestimmt nich die deutschen Interessen vertritt. So dürfte auch ihr Traum von einer Integration islamgebürtiger und aufgezogener Zuwanderer ausgeträumt sein, wenn man das Parteiprogramm der in den Niederlanden von ehemaligen SPD Angehörigen gegründeten Denk-Partei liest, die bestenfalls eine Akzeptanz von Christen und Moslems zuläßt, aber niemals eine Integration, was für die Zukunft für ein Zusammenleben Bände sprechen läßt. Israel mit seinen Problemen läßt grüßen.

     

    1. 200 000  pro Jahr sollen einwandern? Das kann nicht ihr Ernst sein! 200 000 im Jahr als mindest Abschiebequote das ist die Forderung des deutschen Volkes!

        1. Ja leider! Mit dem amerikanischen Wirtschaftskrieg gegen die Autoindustrie kann hoher erpresserischer Druck auf die Bayern ausgeübt werden!

    2. Jede Wahrheit braucht einen mutigen der sie ausspricht!

      Aus dem „Volk der Dichter und Denker “ ist ein „Volk von Idioten“ geworden.

      Eine Obrigkeitshörige Sekte die ihren Guru Merkel und den total schizophrenen Politikern

      in den Untergang folgen. Die Deutschen sind ein zerrissenes Volk, überrannt von Asylanten, Terroristen und Gangstern. In dieser jetzigen Regierung, sitzen Politiker die alle Blut an ihren Händen haben und in ihrer Selbstherrlichkeit erstarren und zu blöde sind das Volk zu schützen .Sie alle haben diese Terroristen ohne Kontrolle  in unser Land geholt  zum Schaden unserer Bevölkerung und es  kommen  immer mehr und zwar heimlich. Diese Politik wird aber nur umgesetzt, weil diese Obrigkeitshörige Sekte diese Politiker gewählt haben und Weckgucken statt eingreifen. Sonst könnte das nicht passieren.

      Die Stadt Bochum gibt pro Jahr pro Flüchtling durchschnittlich 14.500 Euro  aus ohne

      die Kosten für medizinische Versorgung, ohne  Folgekosten der importierten Kriminalität und sonstigen Zusatzkosten Behörden etc ,man kommt da locker auf 24.000 Euro. Die der Steuerzahler zu zahlen hat. Auch wenn den Deutschen noch so großes Unrecht angetan wird, findet immer ein obskurer Professor, Politiker oder Medienverdreher der so lange an der Objektivität herumbastelt, bis er bewiesen hat, dass die Deutschen Unrecht getan haben.

      FLÜCHTLINGE sollen DEUTSCHE WEGZÜCHTEN

      Der Kuckuck bringt seine Eier grundsätzlich nur in anderen Nestern unter

      Wachsen die Kuckuckskinder in der Gastfamilie heran, stoßen sie gezielt die "einheimischen" Kücken aus dem Nest in den sicheren Tod, um für sich die Versorgungsressourcen zu sichern. Fast jeder weiß das, nur die Gutmenschen, Willkommenklatscher und deutschfeindlichen Politiker nicht.Wir leben in einen  fortgeschrittenen Verfall aller Kulturellen und Werte.

      Diese  Politikerclique wird von Geld, Macht, persönliche Eitelkeit getrieben

      und verkaufen das nationale Interesse nach dem Motto:

      Erst kommen das Fressen und dann die Moral.

      Die Aufgabe eines Politikers wäre Werte zu schaffen und nicht Tarnen, Tricksen, Täuschen und unsere Kultur, Werte sowie unser Volk zu  verraten und zu  vernichten.

      Der Islam ist eine Klassenkampf- Organisation die unter den Schein, der Frömmigkeit nur politische Ziele verfolgt und zwar unseren Staat zu vernichten um einen Islamitische Staat zu errichten. Das fängt mit der Verschleierung an und endet mit 2 Pässen.Wer von uns hat 2 Pässe?

      Der Anschlag in Berlin war vor der Kirche  kein  Zufall. Sondern ein Zeichen Islam gegen

      das Jüdisch/Christliches Leben. Ich habe das Gefühl, das die deutsche Politik ein gewisses Ziel verfolgt. Zuerst wird das Volk verblödet(Medien leisten hier hervorragendes)

      Dann wird das Land von einer Wirtschaftskrise in die andere getrieben.

      Unter  fadenscheinigen  Vorwänden werden  Grundwerte ausgehebelt.

      Anschließend Terror, Bügerkrieg in Deutschland.

      Wer nichts zur Lösung diese Problem beiträgt ist selbst ein Teil des Problems.

      Diese Politiker  müssen endlich aus ihren Ämtern entfernt werden und von einem  Volksgerichtshof  hinter Gittern gebracht werden.

      Laut Art.20.Abs.2+4 geht alle Macht vom Volke aus:

      Nur mit einer  verblödeten Bevölkerung lässt sich  dieses System am Leben erhalten.

      Wann  erwacht  Deutschland? Wann holen wir uns die Macht zurück?  

      1. Sofortige Schließung unserer Grenzen.

      2. Ausweisung aller illegal Eingewanderten und Straftäter .3 Islamisierung stoppen – Streichung aller öffentlichen Mittel von Vereinen, die die Islamisierung in unserem  Staat vorantreiben. Die Personen die einen falschen Pass haben,oder angeblich keinen Pass haben.

      einen falschen Pass besorgen und abschieben. Die mit einem Boot kommen, sofort wieder

      dahin bringen wo sie hergekommen sind. .Das spricht sich bei den Schleusern rum.

      Nur so wird diese Struktur zerschlagen – alles andere nützt nichts.

       

  4. Ich bleibe bei der Behauptung ,das diese Aktion , ein False Flag war , inzeniert von den Verbrechern der Polittbühne und diversen Geheimdiensten. Warum versagte man wohl Gedenkfeiern und Nachrufe. Vieleicht weil es keine richtigen Toten gab, sondern Schauspieler hier ein "politisches" Bühnenstück abgezogen haben?

    ………..Beispiele gibt es genug, Frankreich, Türkei………..auf dem Weg zum allumwachenden Polizeistaat, ich traue dieser Verbrecherbande alles zu, diese Subjekte haben kein Gewissen. Orwell lässt grüßen.

    1. Warum versagte man wohl Gedenkfeiern und Nachrufe. Vieleicht weil es keine richtigen Toten gab, sondern Schauspieler hier ein "politisches" Bühnenstück abgezogen haben?

      Weil man nicht will, dass die Opfer einen Namen und ein Gesicht bekommen

      Ud weil man befürchtet, dass die Deutschen sich mit realen Personen eher identifizieren würden als mit den abstrakten Zahlen 12 und 50.

      Denk nur mal an den Fall Ladenburger : Ohne Bilder und Namen hätte den keine Sau interessiert.

      1. Das Reptil im Kanzleramt ist zwar damit einverstanden ...

        dass wir getötet werden, aber nicht damit, wenn und dass wir uns dagegen auflehnen.

    2. Welche unverdächtigen Personen waren auf dem Markt und werden nun als Zeugen für den Anschlag befragt ?

      Die Frage nach den Begräbnissen für die Toten und entsprechende Gedenken wurden schon gestellt. Warum gibt es keine Interviews mit überlebenden Betroffenen ?

      1. In den Alternativmedien wurde darüber berichtet …

        …. dass die Angehörigen der Opfer sich beklagen, völlig alleingelassen zu werden.

        In den MSM habe ich nichts dergleichen gefunden.

        1. Ich kenne ein Interview mit (angeblich) Betroffenen vor Ort .

          Irgendwie, ich kann nicht sagen warum, hatte ich den Eindruck einer möglichen Inszenierung.

          Es ist nur schwer vorstellbar, dass sich keine einzige der vielen publicity geilen MSM für ein Interview mit Angehörigen der Opfer interessiert hat.

          1. Wenn du "Berlin Opfer Angehörige" in Deine Suchmaschine einträgst, gibt es jede Menge Treffer

            Google listet 619.000 davon.

            Da sollte sich evtl noch einiges finden lassen

  5. Selbst wenn den BRD-Sicherheitsbehörden die Absichten Amris bekannt waren, ob ein Zugriff auf Terrorverdächtige erfolgt, hängt von den Weisungen der anderen in der BRD frei agierenden Geheimdiensten ab. Wir erinnern uns, Frankreich und GB waren seinerzeit strikt gegen die deutsche "Wiedervereinigung" und ließen sich von Bush sen. erst überreden, nachdem ihnen, wie auch den amerikanischen Geheimdiensten, völlig freie Hand auf deutschem Boden für ihre Nachrichtendienste zugesichert wurde. Ach ja, und dann ist da noch dieser Geheimdienst mit seinen unzähligen Killertrupps aus einem kleinen Staat im Nahen Osten, der hier auch nach Belieben waltet. Unsere Sicherheitsbehörden dürfen denen aber "zuarbeiten", als nette Geste unter Freunden.

  6. Der "Deutsche Staat" versagt nicht, sondern es läuft alles nach Plan…das Ziel ist "Provokation eines Bürgerkrieges". Sind wir gespannt, was noch so alles auf dem Plan steht?!

    "Terrorbekämpfung" klingt gut…Bekämpfung der Ursachen und der Organisatoren wäre die sinnvollere Massnahme. Dann gibt es auch keinen "Terror" bzw. keine reisserischen "Terrormeldungen" merh. Völkisch gesehen steht es theoretisch ja immerhin 80:1. Realistisch jedoch leider 1 Vernünftiger gegen 80 Vollidioten…

  7. Weil Teile des maßgeblichen Politestablishment mit denen unter einer Decke steckt!! Daß das endlich in der notwendigen Breite realisiert wird ist eine existenzielle Notwendigkeit.

  8. Nach dem Berliner Anschlag, meint de Misere und das Maasmännchen wieder an ein paar Stellschrauben drehen zu müssen  – was aber nichts anderes als Symbolpolitik ( Fußfessel) ist. 

    Wir haben genug bestehende harte Gesetze – nur werden die für Migranten und Illegale kaum angewandt – dank auch der Kuscheljustiz die auch von "Oben" weisungsgebunden sind. 

  9. Terrorbekämpfung ? Lächerlich !

    Wie kann man von Terrorbekämpfung sprechen, wenn nach wie vor für jedenTerrorist,Illegalen, Wirtschaftsmigrant,Kriminellen und Gewalttäter unsere Tore weit geöffnet sind ?!

    Würden Sie es ernst meinen, wären längst all unsere Grenzen dicht !

    Aber genau das ist gar nicht gewollt, lieber sprechen Sie von Innere Sicherheit, die so niemals funktionieren kann !

     

  10. Die Lösung kann nur sein:  Grenzen dicht, sofortigen Aufnahmestopp von Wirtschaftsmigranten, tägliche Massenabschiebung, sofortige harte Strafen für Kriminelle,Gewalttäter,etc.und Gefährder in Haft – solange bis sie abgeschoben werden können.

    Berlin sollte endlich aufhören auf Brüssel zu hoffen, stattdessen selbst handeln ! Es geht hier um unser Land und nicht um irgend einst,  was uns fremd ist !

    Aber leider ist das nur ein Wunschtraum, denn von dieser antideutschen Merkel Regierung haben wir nichts Gutes zu erwarten – deswegen AfD wählen !!!

    1. Das ändert auch nichts.

      Im Gegenteil es ist ja deshalb so schlimm, wei so viele Millionen Volltrottel auf die Wahl hoffen und denken dadurch würde sich was ändern.

      Nur nichts vorher tun, nur nichts selbst unternehmen, es könnte ja unangenehm werden.

      1. Nur nichts vorher tun, nur nichts selbst unternehmen, es könnte ja unangenehm werden

        ———-

        Der Teuteburger hat mal wieder den vollen Durchblick und alle anderen sind Volltrottel.

        Wer 'etwas unternimmt' der verunfallt oder seine bürgerliche Existenz wird vernichtet (s. Haider oder Möllemann).

        Wahlen sind z.Zt. die einzige Hoffnung, bis sich die politsche Großwetterlage ändert.

        Das könnte allerdings noch in diesem Jahr der Fall sein, wenn Trump sein Amt antritt und Marine Le Pen, die Erwartungen erfüllt, die man an sie knüpft.

        Nicht umsonst verfällt das Berlin Regime in hektische Nervösität und mit ihm all die Gesinnungslumpen, Parasiten und Profiteure dieses linksfaschistischen Regimes.

         

        1. Die Volldrottel sind eher jene die alles kurz und klein schlagen wollen und danach weniger haben als zuvor. Die meisten Kommentatoren hier wollen die Demokratie retten und das ist auch gut so. Nicht zuletzt auch deshalb weil man mit gewalttätigen ausserhalb der Gesetze angesiedelten Methoden dem System nur Waffen in die Hand gibt den Widerstand im Keim zu ersticken. Die Demokratie ist die Waffe des Volkes.

          1. Die meisten Kommentatoren hier wollen die Demokratie retten und das ist auch gut so.

            Erklären Sie mir mal, wie Sie eine Demokratie retten wollen, die keine ist.

            Ich bin ganz Ohr.

            Sie wiederholen Systempropaganda. Wer bezahlt Sie dafür?

        2. Le Pen ist noch lange nicht an der Macht. Sie phantasieren nur von Dingen, die irgendwann eintreten könnten.

          Wahlen können innerhalb eines Systems, welches einer Besatzungszone gleichzusetzen ist, nichts verändern. Aber das kapieren Sie und Ihre Afd-Volksverräter einfach nicht.

          1. …..wer bezahlt Sie dafür?: Diese Frage kann ich ihnen vollinhaltlich zurückgeben, wahrscheinlich mit Unterstützung vieler Kommentatoren auf diesen Seiten. Sie betreiben die selben Methoden wie die Altparteien nämlich jene Vorwürfe (Volksverräter etc.) denen sie sich selbst massiv ausgesetzt sehen, verleumderisch, der einzigen wirksamen Opposition nämlich der AfD umzuhängen. Sie enttarnen sich immer mehr als "Regierungsbeauftragter"!

          2. Lachhaft. Es gibt keine Opposition.

            Und ja klar, ich armer chronisch kranker Rentner bin ganz sicherlich von der "Regierung"…. mann mann mann … Sie sind ja krank im Kopf. Mehr sag ich zu Ihren wirren Phantasien nicht.

  11. Die verantwortlichen für diesen Saustall müssen vor Gericht gestellt werden. Wir haben doch ein Sicherheitsgefängnis in dem mal RAF zu Hause war, oder haben sie das als Museum umgebaut.

  12. Schon aufgefallen,  Merkel macht sich wiederr rar und läßt andere arbeiten – sie zieht das Wegducken und Aussitzen lieber wieder vor. Sie schafft es gerade mal, hin und wieder – 2-3 Sätze vor laufende Kameras zusagen ( und die liest sie womöglich noch ab ) um den Bürgern zusagen : Seht her, mich gibt es auch noch !

  13. Solange die deutsche Regierung immer nur auf Befehle von Washington,Nato und der CIA handeln – wird sich eh nichts ändern – und alles was sie machen ist nur Symbolpolitik ! 

    Was wir brauchen eine andere Regierung- die mutiger sind und ihr Land lieben . Politiker die Deutschland -Hasser sind – sind unser Untergang und wollen nur eins und das ist Macht,Geld und die Vernichtung des deutschen und europäischen Volkes.

  14. Am Donnerstag den 12. Januar 2017 ist es ein Jahr her, das in Istanbul 10 Deutsche Opfer eines Terroranschlags wurden.Gab es damals eine öffentliche Trauerfeier. einen Gedenkmarsch , Flaggen auf Halbmast?

    Die Blöd Zeitung hatte Bilder der Opfer als Titel Aufmacher .

    Die A..- Geier hatten nicht einmal Mitgefühl , das die Angehörigen der Opfer  in Deutschland diese Bilder auch sehen konnten.

     

  15. Die Überschrift sollte eher heisen, wie die Firma BDR versagt. Ich verstehe nicht warum man immer und immer von einen Deutschen Staat schreibt den es gar nicht giebt. Genügend Politiker aller Seiten haben das uns längst gesagt. Was ist hier eigendlich los.

    1. Wenn das von Politikern die den deutschen Staat abschaffen wollen (Deutschland verrecke) gesagt wird, ist das noch lange kein Grund das als deutsches Volk  womöglich im vorauseilenden Gehorsam  zu akzeptieren und zur Kenntnis zu nehmen. Ganz im Gegenteil das Volk muß sich vehement gegen solche Zerstörungsversuche zur Wehr setzen und an Land, Staat und Volkshomogenität festhalten. Maßgeblich ist die gelebte Staatsrealität, die Gesetzwerdung (wenn notwendig) ist erst der zweite Schritt! 

  16. Wir brauchen keine schärferen Sicherheitsvorkehrungen…wir brauchen Grenzen die bewacht werden…und wir brauchen neue Politiker..die Schluß machen mit dem Herbeischreien der Welt.

    Und wenn dann wieder Ruhe im Karton ist..sollte sich eine wirklich unabhängige Justiz um die Aufarbeitung der Akte Murksel&Konsorten kümmern.

    Selbstverständlich müssen sämtliche Anreize wie Sozialstaatliche Fürsorge für die Schnorrer der Welt gestrichen werden..diese Buschtrommel dürfte schnellstens jeden Sozialpiraten erreichen..und den Weg nach Germoney überflüssig machen.

  17. …müssen sämtliche Anreize wie Sozialstaatliche Fürsorge für die Schnorrer der Welt gestrichen werden… die den Weg nach Germoney überflüssig machen.

    Genau! Das ist das ganze Geheimnis.

    Dann bräuchten wir auch keine Grenzen zu bewachen, Kameras aufstellen, zusätzliche Beamte mit Verwaltung zu verpflichten… die uns dann lebenslang auf der Tasche liegen.

    Einfach nur den Geldhahn zu – FERTIG!

  18. Wie der gesunde Menschenverstand  versagt.

    Anstatt sich das Titelfoto genau anzuschauen und den vermeindlichen Terroranschlag zu hinterfragen, wird  die angeboten "Weihnachtsgeschichte"  weiter gesponnen.

    Nur Wenige machen sich die Mühe selbst zu recherschieren und die Behauptungen eines Terroranschlages letzlich  als eine Inszenierung bloszustellen.

    Hier einige Links dazu:

    Weihnachtsmarkt-Theater & LKW-Anschlagsschwindel: "Tatort"-Vorbereitungen
    https://www.youtube.com/watch?v=j98ZoIf7gZA&html5=1

    Berlin-Anschlag: Wahrheit oder Lüge?
    https://www.youtube.com/watch?v=uUTtUxxzPSg&html5=1

    Truck Hoax Berlin 19.12.16 Dashcamvideo DEBUNKED
    https://www.youtube.com/watch?v=JpsBD3qZA4A&html5=1

    Fake News: Politiker und Medien sind immer noch die größten Lügner…
    https://www.youtube.com/watch?v=fa83WDzOpUA&html5=1

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2017/01/04/weihnachtsmarkt-hoaxes-etc/

    WEIHNACHTSMARKT DEBUNKED Berlin Breitscheidplatz live on Tape 30.12.16
    https://www.youtube.com/watch?v=tB4ZfyziNf8&html5=1

  19. Wenn  in Israel, als klassisches Terrorland, ein solcher Vorschlag gemacht würde, käme man eine Woche lang aus dem Lachen nicht heraus! Ob es dekadent, perfid oder tiefwurzelnde Dummheit ist kann nur geraten werden. 

  20. und das versagen fängt schon bei der überschrift des autors an, 

    Wie der """deutsche Staat"""" bei der Terrorbekämpfung versagt!

  21. Ein recht übersichtliches Foto von Tatort. Ich frage mich, wie es angehen kann, dass bei der Spurenlage keine Beschädigungen an der Flankenplane des Aufliegers zu erkennen ist und diese vollkommen unbeschädigt geblieben ist.

    Steht doch irgendwie im krassen Widerspruch zu der total demolierten Frontscheibe. Wohingegen der Kühlergrill kaum Spuren einer Beschädigung aufweist. Hier ist was faul. Fragen über Fragen – aber ein Handy und Papiere findet man nach 8 Stunden endlich im Fahrerhaus, und diese Person erschießt man – und schon ist der Fall offiziell "geklärt".

    Wem nutzt diese Inszenierung? Soll sie den Grund für die Kehrtwende in der verfehlten Flüchtlingspolitik liefern? – Erst ruft man die Geister, und nun wird der Zauberlehrling hecktisch. Geothe lässt grüßen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.