US-Verbündeter Thailand kauft VT-4 Kampfpanzer aus China

Thailand kauft seine Panzer nun von den Chinesen. Die US-Rüstungsindustrie samt US-Politik-Anhang sind darüber nicht erfreut.

Von Viribus Unitis

Die Thai-Armee war bisher mit veralteten US-Panzern der Typen M41, M48 und M60 ausgerüstet. Schon 2011 hatten die Thais auf Vermittlung der USA einen Auftrag in der Ukraine platziert. 49 Panzer vom Typ T84 "Oplot" sollten zu einem Preis von 240 Millionen US-Dollar gekauft werden. Der T84 ist eine Weiterentwicklung des sowjetischen T80 Panzers. Entwicklung und Produktion wurden vom Kharkiv Morozov Machine Building Design Bureau druchgeführt. Produziert wird der T84 angeblich – man weiß aber nicht in welchen Stückzahlen. Warum auch immer, war die Ukraine bis dato nicht in der Lage, auch nur einen Panzer an die Thais zu liefern.

Nun entschlossen sich die Thais, in China Kampfpanzer des Typs VT-4 (MBT3000) zu bestellen. Vorerst 49 Panzer, also die für ein Panzerbataillon erforderliche Stückzahl. Der Auftrag kann jedoch auf bis zu 150 Stück ausgeweitet werden. Damit könnte man alle 3 Panzerbataillone die derzeit noch mit dem US-Uralt-Panzer M41 ausgerüstet sind, auf moderne Panzer umrüsten.

Sind die USA happy darüber – chinesische Panzer bei den Verbündeten Thais? Zweifelsfrei NEIN!

Die Thais stört das wenig. Sie haben gute Wirtschaftsbeziehungen zu den Chinesen und wollen ein Naheverhältnis – später vielleicht einen Betritt – zur von Russen und Chinesen beherrschten SCO. Die SCO (Shangahai Cooperation Organisation) ist die größte Wirtschafts- und Sicherheitsgemeinschaft der Welt.

Loading...
Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Enthüllungen von Carters ehemaligem Berater: "Ja, die CIA war vor den Russen in Afghanistan..."

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

10 Kommentare

  1. Ist doch eine angemessene Reaktion auf nicht eingehaltene Zusagen. Dürfte außerdem preiswerter und bzgl. Ersatzteilversorgung zuverlässiger sein. Gute Silhouette hat er allemal…

  2. Die Ära Washingtons und der Neo-Cons geht dem Ende zu. Die NWO wird von Asien aus gesteuert.

    Die Seidenstrasse, die BRICS Bank, der Yuan RMB im IWF SDR Korb, bilaterale, "non US-Dollar" Verträge zwischen wichtigen, großen und kleineren Staaten; Japans Annäherung an China und Russland; Philippines Trennung von Washington; Indonesiens Auflössung der Anglo (Australien) Militärübungen, etc.. Der systematische Zerfall der EU und des Euros.  Schulterschluss Syrien, Iran, Türkei, sowie Indien und Pakistans mit Annäherung an Asien.

    Asien ist die neue goldene Region, daraus wird hoffentlich Eurasien. Dazu muss Deutschlands Regime allerdings noch entfernt werden. Alle Zeichen stehen auf ein neues goldenes Zeitalter – kommend aus Asien.

    All dieses bringt die zerstörerische Anglo-Amerikanische Welt ins Wanken und letzendlich zu Fall. Wir können nur hoffen, dass die psychopathischen, kriminellen und korrupten NATO Mitgliedsmarionetten nicht wie die kleinen trotzigen Kinder alles noch kaputtschlagen bevor sie friedlich einschlafen. Die Mächtigen im Hintergrund haben sich vermutlich ebenfalls in 2 Lager aufgeteilt und bekämpfen sich hinter dem Vorhang. Ein Machtkampf auf allen Ebenen, der zugunsten Eurasiens ausgehen wird. Die Menschheit erwacht, der Geist ist aus der Flasche.

    Europa muss die alten Regime innerhalb der eigenen Staatsgebiete noch friedlich auswechseln, damit auch Europa vom neuen Eurasischen Zeitalter profitieren und vor allem partizipieren kann.

    Ich wünsche uns allen Glück dabei und dass das Chaos in erträglichen Maßen bleibt…

    1. bravo richtig der dollar geht der yuan kommt . das hier in thailand gelagerte schwarze gold wird langsam auf den markt kommen der gold current ist am anlaufen 2017 wird das jahr 

    2. alle us-carrier liegen im heimat hafen die schwarzmeerflotte geht in asien vor anker die us-nwo wird untergehen 

      1. Ist schon Merkwürdig das alle Flugzeugträger in ihren Heimathäfen liegen, oder ?

        Das alle gewartet werden müssen bezweifele ich, eher spekuliere ich daß eventuell die Computer- und Waffensysteme erneuert bzw. erweitert werden.

        1. @ L.Bagusch  wir können nur spekulieren, allerdings wäre eine plausible Erklärung ebenfalls, dass das US Militär der "Friedenstube" Obama den Dienst verweigert und die Seemacht USA somit der Taube ganz gehörig die Flügel gestutzt hat.

          Eine andere Möglichkeit wäre, dass man Trump ab dem 20.01.2017 (falls er denn inauguriert wird oder länger dabei bleibt) nicht den Erfolg gönnen will, dass er den Befehl de Rückzuges gegeben hat.

  3. die amis sind in thailand schon lange nicht mehr gerne gesehen . es legt keine us-navy mehr an us buerger bekommen bei vielen banken keine konten mehr usw. und das ist gut so 

  4. denk mal sollte man nicht überbewerten

    bzw. sollte man nicht zuviel hineinpolitisieren

    wird ne reine kosten / nutzen rechung sein

    was die militärische schlagkraft der panzertypen angeht kann ich ix sagen allerdings die frage der ersatzteilversorgung scheint mit den chinesen leichter regeln zu sein

    da ja die ukrainer ja nicht mal 1 panzer liefern konnten und das jahre nach der unterzeichung

    1. Bei allem Respekt @josef huber in der Vergangennheit sind solche "Kosten-Nutzen Rechnungen immer damit geendet, dass Washington die jeweilige Regierung als Regime und deren Leader als monströse Diktatoren betitelt hatten, sowie der Menschheit klargemacht hat, man müsse denen den Frieden und Demokratie reinbomben. Um falsche Gründe zu finden waren die ja nie verlegen und Beispiele giibt es ja genügend…
       Man sollte nicht vergessen, dass der US Militärische Komplex einer der mächtigsten Strippenzieher in Washington ist. Solche Aktionen Thailands können auch in False Flag Attacken enden, angebliche Terroranschläge; da sind der Phantasie keinerlei Grenzen gesetzt.

      Jedoch könnte es auch nur eine buchalterische Effiziensrechnung eines Controllers beim Militär sein. 🙂 Wir wissen es nie ganz genau… Wir können nur aus Erffahrungswerten und Indizien zurückgreifen und versuchen das große Bild zu sehen.

      Wobei ich eher vermute, dass Thailand das Momentum genutzt hat, dass Duterte, Japan, Indonesien, China, Rusland und insbesondere auch Syrien/Russland eröffnet haben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.