Johannisstraße in Osnabrück - Bild: Flickr.com/Jens-Olaf Walter CC BY-NC 2.0

Nicht nur im Raum Braunschweig haben sich Asylbewerber mit Scheinidentitäten Sozialleistungen erschlichen: Auch im Bereich der Polizeidirektion Osnabrück sind 2016 rund 100 ähnliche Fälle angezeigt worden, berichtet die "NOZ".

Von Redaktion/aek

Dabei gehe es um Betrug zum Nachteil von Sozialversicherungen und Sozialleistungsbetrug durch Flüchtlinge, erklärte die Polizeidirektion. Rund drei Viertel der Anzeigen sind demnach in der Polizeiinspektion Osnabrück eingegangen. Weitere Inspektionen gibt es in Aurich, Leer und Lingen.

Die Masche der Betrüger gleicht dem Bericht zufolge dem Vorgehen in den bereits bekannten Fällen. Die Polizeidirektion Osnabrück verdeutlicht dies an einem Beispiel aus der Landesaufnahmebehörde (LAB) Niedersachsen am Standort Bramsche. Dort habe sich ein angeblich sudanesischer Flüchtling Anfang September 2016 als Asyl suchend gemeldet. Er führte nach Angaben der Polizei keinerlei Ausweispapiere mit sich, die auf seine Identität hinwiesen. Erst nachdem ihm bei erkennungsdienstlichen Maßnahmen Fingerabdrücke abgenommen worden waren, habe sich herausgestellt, dass der Beschuldigte bereits im Oktober 2015 nach Deutschland eingereist war. Dabei hatte er noch andere Personalien angegeben.

Loading...

Weitere Ermittlungen ergaben laut NOZ, dass der Flüchtling vier verschiedene Personalien allein in Niedersachsen benutzt hat und zudem an drei verschiedenen Orten gemeldet ist. Dadurch habe er an drei Sozialämtern zeitgleich Gelder erhalten und insgesamt rund 12 000 Euro kassiert.

Die Braunschweiger Sonderkommission Zentrale Ermittlungen (Zerm) verfolgt derzeit mehr als 300 ähnlich gelagerte Fälle. Im Sommer 2015 eingereiste Asylbewerber ließen sich laut der Kommission in der Landesaufnahmestelle Braunschweig mehrfach registrieren, um in mehreren Gemeinden parallel Leistungen zu beziehen. 

Man kann davon getrost ausgehen das deutschlandweit mehrere tausendmale Sozialbetrug durch sogenannte Asylbewerber begangenen wurde. Auch dafür ist die Bundeskanzlerin verantwortlich. 

Loading...

22 KOMMENTARE

  1. Vielleicht sollte  ich mich schwarz anmalen und auf das nächste Sozialamt gehen bisschen rumstammeln, nix Papiere haben, ich Flüchtling. Das wäre doch ein toller Nebenverdienst für einen Rentner der eh nichts zu tun hat. Beim zehnten Sozialamt springt vielleicht ein neues Auto raus.

    • …….hier wäre die Lösung……..

      Werden Sie Migrant
      1. Begeben Sie sich illegal nach Pakistan, Marokko, Ägypten, die Türkei, oder in ein anderes der über 52 islamischen Länder. Sollten Sie sich für das Fluchtziel Saudi-Arabien oder Quatar entscheiden, fordern Sie umgehend monatliche Sozialleistungen, die der Mindest-Rente eines Einheimischen entsprechen. Sorgen Sie sich nicht um Visa, Zollgesetze und sonstige Lächerlichkeiten!
      2. Wenn Sie angekommen sind, fordern Sie erstmal umgehend von Ihrer Kommune Ihrer Wahl eine kostenlose medizinische Versorgung für sich und Ihre Familie. Achtung: Bestehen Sie darauf, dass alle Mitarbeiter der Krankenkasse Deutsch sprechen und die Kliniken Ihr Essen nur so vorbereiten, wie Sie es aus Deutschland gewöhnt sind. Kritik an Ihrem Verhalten weisen Sie empört als »rassistisch« zurück.
      3. Bleiben Sie Deutschland auch in der neuen Heimat treu und hängen Sie deutsche Fahnen in Ihr Fenster oder an Ihr neues Auto. Apropos: Verlangen Sie nachdrücklich einen Führerschein. Eine Versicherung brauchen Sie nicht zum Fahren, die benötigen nur Einheimische.
      4. Sprechen Sie zuhause nur Deutsch und sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder es genauso machen. Bestehen Sie unbedingt darauf, dass alle Formulare, Anfragen und Dokumente für Sie übersetzt werden.
      5. Fordern Sie, dass im Musikunterricht Ihrer Kinder ab sofort westliche Popmusik eingeführt wird. Verlangen Sie die Einrichtung einer Marienkapelle.
      6. Lassen Sie sich nicht diskriminieren! Organisieren Sie Protestzüge gegen Ihr Gastland und dessen Einwohner und gegen die Regierung, die Sie ins Land gelassen hat! Billigen Sie Gewalt gegen Nicht-Christen und Nicht-Europäer.
      7. Setzen Sie durch, dass Ihre Frau textilfrei baden und leicht bekleidet einkaufen gehen darf!
      8. Beachten Sie keine Hinweise oder gar Zurechtweisungen der einheimischen Polizei oder Justiz! Diese hat Ihnen gar nichts zu sagen! Machen Sie den Betreffenden klar, dass für Ihre Gesetzestreue nur ein deutscher katholischer Geistlicher zuständig ist.
      9. Überzeugen Sie den Bürgermeister Ihres Wahlortes vom Wohlklang sonntäglicher Kirchenglocken.
      10. Gehen Sie gegen unchristliches Brauchtum in Kindergarten und Schule vor! Regen Sie an, statt Ramadan künftig Ostern und Weihnachten zu feiern.
      11. Beschweren Sie sich vehement, wenn es in Ihrer Kantine oder beim Grillfest keine Schweinshaxe gibt!
      12. Suchen Sie sich Verbündete! Bitten Sie liberale Politiker und Journalisten, Ihren »Menschenrechten« Nachdruck zu verleihen.
      Viel Erfolg!

       

      • Sehr gute Anleitung!

        Ich würde das glatt versuchen, wenn ich total lebensmüde wäre…!

        Aber mal im Geiste simuliert… dann verspüre ich doch eine instinktive Zurückhaltung – vermutlich bestehend aus einem Mix von Scham, Ablehnung von Dreistigkeit, Ehrgefühl, Moral und Respekt gegenüber Normen und Werten anderer. Und eigentlich sollte jeder, der über diesen 12-Punkte Plan nachdenkt ähnliche Hemmungen in sich spüren – weil irgendwas nicht richtig ist an dieser Anleitung.

        Offenbar aber ticken die Musels und Neger anders. Auch deutsche Behörden, Gutmenschen oder Politiker finden keine Einwände, heißen derart Gebaren und Vorgehen für richtig und wichtig.

        Ergo bin ich wohl der Blöde, der nicht rafft, wo der Frosch die Locken hat. 🙂

        • Die ticken deswegen anders, da sie nicht jahrelang unter einer selbstzerstoererischen und sebstbeschmutzenden und sich andauernd selbst schlecht redenden Propaganda leben mussten. Tagtaeglich bewerfen wir uns selbst mit Dreck und reden uns selber ein schlecht zu sein, boese zu sein, oder eine "dunkle Verganenheit " zu haben.

          Genau das, WIR haetten eine "dunkle Vergangenheit" hat noch vor einer kurzen Weile die Merkel laut im Fernsehen ausgesprochen, ohne das irgendwer laut dagegen protestiert hat. Ich und niemand den ich kenne hat eine "dunkle Vergangenheit". Das wuerde ja bedeuten dass man irgendetwas frueher in seiner Jugend oder so verbrochen haette.

          Also ich habe nichts verbrochen und lasse mir da auch nichts in dieser Richtung unterstellen. Das ist Verleumdung !! Wenn man nichts verbrochen hat, darf einen auch niemand als Verbrecher bezichtigen, oder irgendetwas unterstellen!! Wieso hat da keiner was dagegen gesagt? Wieso haben alle diese Verleumdungen und Beleidigungen runtergeschluckt?

          Und wenn mein Nachbar eventuell irgendwas gemacht hat, warum soll das dann meine "dunkle Vergangenheit" sein ???

           

      • Diese Migrantenratschläge an ausreisewillige Deutsche sind deswegen als Satire zu verstehen, da in jedem "normalen" Land und daher auch in jedem muslimischen dass Befolgen sofort die Folge hätte, dass man mit einem Fusstritt in den Allerwertesten in hohem Bogen aus dem Land fliegen würde, vorausgesetzt man würde nicht vorher umgebracht. Dass sich dagegen muslimische Einwanderer bei uns so verhalten können hat aber tatsächlich weniger mit den Muslimen selbst als mit der Schwäche der Deutschen zu tun; und die ist eine Folge ihrer Erziehung und ihrer Geschichte. Seit 1945 hat man die Deutschen, zumindest im Westen so erzogen sich für ihre Geschichte zu schämen und für das Schlechte Ansehen der Deutschen in der Geschichte die Schuld bei uns zu suchen. Viele Deutschen leben daher in der panischen Angst dem Ausland zu missfallen und geschichtliche Vorturteile zu bestätigen. Solange wir nicht anfangen dies als Schwäche zu erkennen und folglich diese Schwäche zu bekämpfen wird sich auch daran nicht ändern. Und wir müssen dick auftragen um diesen Minderwertigkeitskomplex zu überwinden. Wenn zum Beispiel das nächste Mal der Zentralrat der Juden in Deutschland den Holocaust bemüht müsste die sofortige Reaktion sein die heutigen Verbrechen Israels anzusprechen. Bei der Betonung der "Kriegsschuld" der Deutschen an den Weltkriegen sofort daran erinnern, dass es das Schanddiktat von Versailles war, dass die Grundlage für die Verelendung Deutschlands und den Nazismus schuf. Daran erinnern welche abscheulichen Kolonial-und Kriegsverbrechen die "demokratischen" Siegermächte verübt haben. Wenn ein hartes Durchgreifen gegen kriminelle oder betrügerische Ausländer in Deutschland Kritik von Menschenrechtsorganisationen hervorruft, diese Kritik uns am A…. verbeigehen lassen und noch härtere Massnahmen ergreifen usw.. Nur so kann Deutschland wieder zu einem "normalen" Staat werden, und sich wieder Respekt und kein Kopfschütteln verdienen!

    • Lorbasse un Mariellchens, warum tut ihr es necht verstehen? Ostpreißen sollte bereits nach 1919 verneschert werden! Fatalerweise hat das nicht geklappt! Darum muß 100 Jahre später die BRDDR verneschert werden. – Und das wird dem Doofmichel als Flüchtlingshilfe verkauft!

      Erinnere an:

      Die Morin von Herrmann von Pückler-Muskau

      Des Zaren Puschin und seine Neschermutti

       

       

       

  2. Das deutsche Sozialsystem ist seit langem im Focus von Sozialbetrügern und auch organisierter Kriminalität. Die vom "Grünen" Fischer zu verantwortende "Visa-Affaire" kann als Beispiel dafür herhalten, dass vonseiten der Politik dem tüchtig zugearbeitet wurde und wird. Wenn unsere Neuankömmlinge bei uns registriert werden, so werden Fingerabdrücke von ihnen genommen, die jedoch von keinem Amt bei erneuter, besser wiederholter Asylantragstellung ( in betrügerischer Absicht) aufgerufen werden kann. Schlimmer noch, die Sozialpiraten wissen vom diesem Sachverhalt und nutzen diese Lücke weidlich aus.

  3. Tja es ist überall im Ausland bekannt, wie moralisch verrottet, die hießigen Politikschauspieler sind, unterstützt von einem Heer von Selbsthassern, Hobbybüßern und Volksverrätern. Wenn Merkel, Gauckler und Konsorten auf Werbefahrt gehen , für,s gelobte Land, Milch und Honig versprechen, was der deutsche Dummichl in Demut erarbeitet, für die "Eingeladenen" noch Versammlungstempel baut, "freiwillig auf seine eigenen Bräuche und Sitten" verzichtet, nur um nicht als ewig gestriger und Nazi beschimpft zu werden, tja wer kann,s den Heuschrecken verdenken, ist ja wie im Schlaraffenland, alle Träume werden war, obendrein gibts noch ein schönes deutsches Mädel als Dessert, tja und wenn die halt nicht freiwillig will, erinnern wir doch die Deutschen an Ihre Vergangenheit, und die ewige Schuld , die sie gefälligst ohne murren zu tragen haben………..Oh das Leben ist schön……blos für wen?

    • Man glaubt man liest schlecht.

      Das ist NICHTS und sollen die doch machen?? Gehts ihnen noch gut? Wegen Leuten wie ihnen gehen wir alle vor die Hunde. Das ist also das Resultat von tagtaeglicher Gehirnwaesche. Interessant.

      Das ist nicht NICHTS !! Das ist Geld was andere eingezahlt haben, und tagtaeglich eingezahlt wird in Form von Steuern und Abgaben. Schauen sie mal auf ihren Lohnzettel, wieviel Prozent von ihrem Einkommen abgezogen wird. Das ist eine ganze Menge und nicht NICHTS. Und auch wenn jemand kein Einkommen hat, zahlt er doch Steuern in Form von Mehrwertsteuern. Also zahlen muessen ALLE auch sie, oder wohnen sie vielleicht gar nicht in Deutschland.

      Und wenn damit Schindluder getrieben wird und das Geld aus dem Fenster geworfen wird, also verschwendet wird fehlt das woanders. Dann heisst es das Schwimmbad muss geschlossen werden, das es nicht mehr repariert werden kann oder Schulen verkommen, oder der Nahverkehr privatisiert werdem muss und damit fuer ALLE teuerer wird, da nicht genug Geld da ist usw. , oder die Beitraege fuer Krankenkasse oder Rente oder was auch immer muss erhoeht werden. Die Liste fuer solche Beispiele ist lang.

      Und was meinen sie was passiert wenn nicht mehr genug Geld eingetrieben werden kann, dann macht der Staat Schulden, die dann wieder wir ALLE fuer Jahrzehnte abzahlen muessen.

      Und wenn der Staat bankrott ist weil er die Schulden nicht mehr zahlen kann, dann muessen wieder wir ALLE dafuer herhalten. Also erzaehlen sie nicht das waere NICHTS.

       

        • So und an was glauben sie?

          Dass man einfach ueberall die Hand aufhalten kann und schon wird einem gegeben? Wenn alle das machen, woher kommt es dann letztendlich? Probieren sie das doch mal in einem Kaufhaus oder in einem Supermarkt, einfach reingehen, nehmen was einem gefaellt und beim rausgehen DANKE sagen ohne zu zahlen. Mal sehen was passiert. Oder gehen sie doch in die naechste Bank und verlangen einen Sack voll Geld, in ihrem Sinne also NICHTS. Mal sehen wie die reagieren, und wie schnell ploetzlich Polizei da ist. Und mal sehen was die dann mit ihnen machen, und wieviel Jahre sie dann bekommen. Ich bin sicher dass sie nicht schon nach einem Jahr herausgelassen werden, obwohl sie eigentlich 10 Jahre sitzen muessten, wie manche die viel Schlimmeres getan haben.

          Oder wenn der Vermieter kommt und die Miete will, geben sie ihm einfach nur einen warmen Haendedruck und sagen "Vergelts Gott". Mal schauen wie lange es dauert bis sie unter der Bruecke wohenen. Ja da kann man noch gratis wohnen. Noch.

          Leider leben wir NICHT in einer idealen Welt, indem man ALLES haben kann ohne dafuer eine Gegenleistung, sprich Arbeit erbringen zu muessen. Das gefaellt niemand. Vielleicht in Zukunft wird das anders sein, aber noch ist es nicht so weit. Leider leben wir in einer Welt in der Geld die Welt regiert.

          Also ist Geld nicht NICHTS. Geld ist ein universelles Tauschobjekt mit dem man fast Alles und fast Jeden kaufen kann. Alle die die viel Geld besitzen und damit die Welt manipulieren beweisen es jeden Tag aufs Neue.

          Also ist es nicht egal wer was besitzt, und wer wieviel hat.

  4. Tja, mit den Fingerabdrücken der vielen illegalen Wirtschaftsmigranten kommt es auch nicht so genau.

    Auch lesen: Epoch Times: 

    Trotz Mehrfachregistrierungen der "Flüchtlingen" : Keine Pflicht der Abgabe von Fingerabdrücke" sagt Ermittler.

  5. Mehrfachregistrierungen politisch gewollt ?! Irgendwie muss man ja die Leute bei Laune und im Land halten ,wie auch beim Terror- Täter Amri in Berlin ?

    Den man zwar lange im Visier hatte, aber mehr auch nicht. Nur merkwürdigerweise wusste man auf einmal , nur 2-4 Tage nach dem Berliner  Anschlag sogar wo er genau herkommt und wer und wo seine Familie ist.War vorher kommischweise nicht herauszufinden ?!

    • Hallo! Emma!

      Hast Du nicht zugehört, oder was? 6 Monate haben diverse Behörden rund um den Globus Amris Identität versucht zu ermitteln. Unter anderem auch zaghaft in Tunesien angefragt. Naja, und dann der lange Postweg bis die Antwort da ist… der Sachbearbeiter im Urlaub… oder Krankenstand. Der vertretende Kollege überlastet. Der Übersetzer nicht erreichbar. Dann die Vorbereitungen zur Weihnachtsfeier in der Behörde… usw. usw. WANN soll jemand das alles schaffen mit einer 35-Stunden Woche ???

      Ein bisschen Verständnis kann ja wohl nicht zu viel verlangt sein, oder?

      • du bist auch so doof das man dir jeden scheiß erzählen kann, ohhhh man, glaubst auch noch am weihnachtsmann , ja??

        • @von deutschland

          Wenn Dein Leseverständnis repräsentativ für Deutschland ist, dann wird mir alles klar! Bist ein Baumschüler, oder?

          Bitte mal bei wikipedia eingeben: "Ironie" und dann konzentriert lesen !!!

  6. KLASSE:

     

    Und diese Kriminellen, die sich mit Unkundenfälschungen, ihren Unterhalt ergaunern, das sind die Fachkräfte die Deutschland voranbringen sollen! Warum stellen unsere Merkel Freunde, Gewerkschaften Kirchen, Parteien und Verbände wie IHK, welche täglich das "Hohe Lied" auf die kriminellen Ficki-Ficki-Refudschiß singen diese "Topleute" nicht tausendfach ein? Ich lach micht tot, wenn diese zukünftig die Altenbetreuung organisieren werden! 

     

    VORSTELLUNGSGESPÄCHE

    der kriminellen "Ficki-Ficki-Refudschiß unter BRDDR-Naturschutz", die werden dann zur Oberverarschung: Wenn man bedenkt, wie gründlich deutsche Unternehmen ihre Bewerber und deren Angaben überprüfen und daß vorsätzlich gemachte Angaben ein Grund für eine fritslose Entlassung ist, dann ist bereits der Vorsatz, diese kriminellen "Ficki-Ficki-Refudschiß unter BRDDR-Naturschutz", in den BRDDR-Arbeitsmarkt zu integrieren ein Grund, wieder über Standgerichte nachzudenken!

    Die Preussische-Allgemeine

    hatte den Mut in ihrer aktuellen Wochenausgabe des Deutschen Volkes Wahrheit zu verkünden: Die Lösung heiß Rückführung! (Ohne wenn und aber und wer das nicht will, der soll seine bisher staatlich alimentierten Schäferstündchen mit Schokoboys und Fidschigirs bitte privat bezahlen)

    • Die Preussische-Allgemeine

      hatte den Mut in ihrer aktuellen Wochenausgabe des Deutschen Volkes Wahrheit zu verkünden: Die Lösung heiß Rückführung! (Ohne wenn und aber und wer das nicht will, der soll seine bisher staatlich alimentierten Schäferstündchen mit Schokoboys und Fidschigirs bitte privat bezahlen)

  7. Das Thema ist so alt, dieser Betrug konnte schon immer getätigt werden. Alle Parteien wissen das, keine Partei macht etwas dagegen. Wozu auch, der Steuerzahler als Bürger bezahlt, wir die herrschende Klasse nicht. So einfach ist das. Warum eine Demokratie unter ein Parteiensystem gut für den Bürger sein soll, diese Frage oder den Diskurs sollten mir die "Auserwählten" mal beantworten? So ein System ohne persönliche Verantwortung ist einfach nur asozial und gehört abgeschafft. Permanente Enteignungen durch Steuereinnahmen, die ohne Rechenschaft, Sinn oder Verstand in leistungslose Taschen um transformiert werden. Hohn und blanke Verarschung für die Leistungsträger unserer Gesellschaft. Vielleicht erhebt sich ein deutscher Leistungsträger und stellt sich dem Volk zur Wahl, dann würde dieser Wahnsinn ein Ende finden. 
     

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here