Eric Margolis schrieb einen bewegenden Brief an den neuen US-Präsidenten, Donald Trump.

Von Eric Margolis / Antikrieg

Normalerweise weiche ich patriotischen Veranstaltungen aus. Diese erinnern mich unweigerlich an die fahnenschwenkende Idiotie, die in den Ersten Weltkrieg geführt hat.

Tatsächlich wurde ich sogar von den Pfadfindern in New York City hinausgeworfen, nachdem ich lautstark kundgetan hatte, dass ihr überpatriotisches Zurschaustellen von Fahnen, Trommeln, Schmettermusik und paramilitärischen Uniformen aussah wie die alte Hitlerjugend.

Aber nachdem ich die Inauguration von Präsident Donald Trump (das ist das erste Mal, dass ich diese Wortfolge schreibe) verfolgte, muss ich zugeben, dass diese Zeremonie mich weit über mein normalerweise zynisches Selbst hinaus bewegt hat.

Wohlgemerkt, ich habe Amtseinführungen von Präsidenten miterlebt, seit mein Vater mit uns von New York City nach Washington flog, um Präsident Dwight Eisenhowers Inauguration 1953 zu sehen. In lebendiger Erinnerung habe ich die gigantische Atomkanone, die die Pennsylvania Avenue hinunter gezogen wurde. Ich erinnere mich daran, eine feine Biographie von Dschingis Khan auf unseren Flügen mit der Eastern Airlines gelesen zu haben.

Loading...

Was ich dieses Mal besonders beeindruckend fand, war die neuerliche Bestätigung der Verpflichtung Amerikas zum friedlichen Übergang von politischer Macht. Es war das 45. Mal, dass dieses Wunder geschehen ist. Das klingt vielleicht banal, aber die Übergabe der Macht erfüllt mich immer wieder mit Stolz, ein Amerikaner zu sein, und mit Dankbarkeit dafür, dass wir dermaßen brillante Gründerväter hatten.

Dieser friedliche Übergang unterscheidet die Vereinigten Staaten von Amerika von vielen Ländern der Welt, sogar Britannien und Kanada, wo Anführer unter dem parlamentarischen System in einem Prozess ausgewählt werden, der an einen Kampf mit Messern in einem dunklen Raum denken lässt. Die Vereinigten Staaten von Amerika haben es irgendwie geschafft, ihre drei Teilbereiche der Regierung trotz der größten Anstrengungen eigennütziger Politiker zu behalten, diese zunichte zu machen.

Jeder neue Präsident übernimmt von seinem Vorgänger ein Meer von Problemen. Donald Trumps größte ererbte Kopfschmerzen und Prioritäten werden im Mittleren Osten liegen, bereits ein Katastrophengebiet, aber noch um ein Vielfaches verschlimmert durch den Pfusch der Administration Obama und deren bescheuerte Versuche, die Vereinigten Staaten von Amerika und Russland auf einen Kollisionskurs zu bringen.

Dank George W. Bush – der es wagte, sich bei der Inauguration blicken zu lassen – und Friedensnobelpreisträger Obama erbt Trump Amerikas längsten Krieg, nämlich den gegen Afghanistan, mit unserer schändlichen Unterstützung massenhaften Drogenhandels, endemischer Korruption und Kriegsverbrechen. Dazu kommen die wahnwitzigen chaotischen Zustände im Irak und jetzt in Syrien.

Diese Woche griffen schwere B-2-Bomber der Vereinigten Staaten von Amerika Libyen an. US-Militär kämpft in Somalia, Jemen, Pakistan und in Teilen Afrikas. Wofür? Niemand kann es mit Gewissheit sagen. Amerikas Kriege im Ausland, angetrieben durch sein Militärbudget in der Höhe von einer Billion Dollar, haben ein Eigenleben entwickelt. Sobald eine große Macht in den Krieg zieht, so beteuern die Proponenten, „können wir es uns nicht leisten zurückzustecken, weil darunter unsere Glaubwürdigkeit leiden wird.“

Trump wird sich anstrengen, einen gesichtswahrenden Rückzug aus diesen unnötigen Konflikten zu finden und seine Ohren gegenüber Sirenengesängen der Kriegspartei und des tiefen Staats verschließen, der gerade damit gescheitert ist, einen „weichen“ Putsch zur Verhinderung seiner Inauguration zu inszenieren. Kleine Kriege gegen schwache Länder zu führen ist eine milliardenschwere nationale Industrie in den Vereinigten Staaten von Amerika. Amerika ist so süchtig nach Krieg geworden, wie es nach Schulden war.

Wenn Präsident Trump wirklich eine Art Frieden in den explosiven Mittleren Osten bringen will, wird er die Ratschläge der zionistischen Hardliner zurückweisen müssen, die ihn umgeben, und die er sich selbst ausgesucht hat. Deren primäres Interesse liegt in einem Großisrael, frei von Arabern, nicht in einem größeren Amerika. Trump ist zu klug, um das nicht zu wissen. Aber er könnte auch auf seine schneidigen alten Generäle hören, die die Kriege gegen Afghanistan und Irak verloren haben.

Trump scheint hereingelegt worden zu sein in den Glauben an das Gerücht, dass die Gewalt im Mittleren Osten durch das verursacht wird, was er in seiner Antrittsrede als radikalen islamischen Terrorismus bezeichnete. Das ist ein beliebtes Vehikel, das von der harten Rechten und von Israel eingesetzt wird, um jeden Widerstand gegen Israels Expansion und ethnische Säuberungen zu delegitimieren. Das Etikett „Terrorismus“ dient dem selben Zweck.

Trump sollte daran erinnert werden, dass die Attentäter des 9/11 zwei Gründe für ihren Angriff angaben: 1. Okkupation Saudi-Arabiens durch die Vereinigten Staaten von Amerika; 2. Anhaltende von den Vereinigten Staaten von Amerika unterstützte Okkupation Palästinas. Beharrliche Attacken gegen westliche Ziele, die wir als Terrorismus bezeichnen, sind in den meisten Fällen Racheakte für unsere neokolonialen Aktionen in der muslimischen Welt, dem „American Raj,“ wie ich sie bezeichne.

Leider wird Präsident Trump derlei nützliche Beratung von den Männern, die ihn umgeben, eher nicht bekommen, mit der möglichen Ausnahme von Außenminister Rex Tillerson. Hoffen wir, dass Tillerson – und nicht das Bankhaus Goldman Sachs – das Steuerruder der US-Außenpolitik in der Hand behalten wird.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

112 thoughts on “Gruß dem Präsidenten”

    1. Preußen hat uns in den ersten Weltkrieg geführt. Friedrich II war schon so dreißt und hat sich mit dem Vatikan angelegt.

      Otto von Bismarck hat sich richtig mit dem Vatikan angelegt. Stichwort Kulturkampf. Der hat den Jesuiten Orden verboten.

      Das konnte nicht gutgehen. Der Vatikan konnte sich das nicht gefallen lassen. Weltkrieg I und II waren die Folge.

      Noch immer stehen wir auf der Abschussliste der Jesuiten

      1. „…Wie 1914 sind wir für den nicht weniger edlen Grund in den Krieg eingetreten, dass wir eine deutsche Vorherrschaft in Europa nicht akzeptieren konnten“.
        (Sunday Correspondent, London, 17.9.1989)
        (vgl. „Frankfurter Allgemeine“, 18.9.1989)

      2. „Es ist uns gelungen, die Vereinigten Staaten in den Ersten Weltkrieg zu ziehen, und wenn sie (die USA) im Zusammenhang mit Palästina und den jüdischen Streitkräften tun, was wir verlangen, dann können wir die Juden in den USA so weit bekommen, dass sie die USA auch diesmal hinein schleppen“ (in den 2. Weltkrieg)
        (Weizmann zu Churchill, September 1941)
        (vgl. Lenski, R. „Der Holocaust vor Gericht“, Samisdat Publ. 1993, S. 555)

        1. @Vox populi

          Das sind Zitate, von Satanisten geredet. Diese Zitate haben keinen Wert und dienen nur dem Teile und Herrsche Prinzip.

          Ist es wirklich so schwer, zu verstehen?

          Dem Vatikan gehört diese Welt. Alle Zitate dienen nur dem Teile und Herrsche Prinzip.

           

      3.  

        @ Holger-Camillentee

        Preußen hat uns in den ersten Weltkrieg geführt. Friedrich II war schon so dreißt und hat sich mit dem Vatikan angelegt.

        ——–

        Holger, dass Du nicht alle Tassen im Schrank hasst, ist hinlänglich bewiesen.

        Preußen hat uns in den ersten Weltkrieg geführt?

        Leidest Du an Wahrnehmungsstörungen oder versuchst Du hier nur – im Sinne Deiner Auftraggeber – mal wieder das falsche Lied von der Kriegsschuld der Deutschen (WK 1 + WK 2) zu singen.

        Zu einem ordentlichen Kommentar zum Amtsantritt von Trump und zum Thema dieses Stranges, reicht es mal wieder nicht, weil offensichtlich das Gehirnschmalz fehlt.

        Alles nur die übliche Des-Information, um von den wahren Drahtziehern der Kriege, den Hochfinanzbankstern und ihrer Profiteuere, abzulenken.

        All wars are bankers wars

        http://www.informationclearinghouse.info/article33903.htm

         

        1. @Dietrich von Bern

          Preußen hat sich mehrfach gegen den Weltherrschaftsanspruch des Vatikans aufgelehnt. Otto von Bismarck hat sogar den Jesuiten Orden verboten.

          Der Vatikan hat daraufhin die Weltkriege eingefädelt.

          Adolf Hitler war ein Agent vom Vatikan und ist noch HEUTE Mitglied der römisch katholischen Kirche

          1. @

            Adolf Hitler war ein Agent vom Vatikan und ist noch HEUTE Mitglied der römisch katholischen Kirche

            —–

            Unendlichen Dank für diese -mir bislang unbekannte – Aufklärung.

            Und jetzt weiß ich auch endlich, dass nicht die Engländer ( die Round Table Organisation Chatham House und Rothschild) sowie die Franzosen (die Loge Grand Orient) den 1. WK angzettelt und darauf hingearbeitet haben, sondern der Vatikan!

            Und die nationalistische  'schwarze Hand', die den österr. Thronfolger erschoss, war eine Organisation der Jesuiten.

            Ja, so muss die Geschichte umgeschrieben werden.

            Der Vatikan ist schuld. Schuld ist der Vatikan!

            Und Hitler war natürlich auch ein Agent des Vatikans, das ist doch sonnenklar!

             

             

          2. Preußen hat uns in den ersten Weltkrieg geführt

            ——–

            Wieso widersprichts Du Dir denn. Oder kannste nicht richtig Deutsch.

            Ist mir schon einige male aufgefallen, da tauchen Formulierungen auf, wie sie ein Deutscher, der hierzulanda aufgewachsen und zur Schule gegangen ist. niemals verwenden würde.

            Das ist so wie mit den gefälschten Dokumenten der ähäm…''Wannsee-Konferenz'

            Biste Beschnittener, Hasbara Troll?

             

          3. @Dietrich von Bern

            Es sind doch ALLE die GLEICHEN! Es sind ALLES Satanisten! Der Boss der Satanisten Clique ist der Vatikan bzw. der Papst!

            Es macht doch überhaupt keinen Sinn, um diesen Brei herumzureden!

          4. @Dietrich von Bern

            Es geht nur um die Frage, ob unsere Zivilisation gerettet werden kann oder nicht.

            Dem Vatikan gehört diese Welt. Alle Organisationen dieser Welt gehören dem Vatikan. Israel gehört dem Vatikan. Washington D.C. gehört dem Vatikan. City of London gehört dem Vatikan. Die BIZ gehört dem Vatikan. Jeder Erdling gehört dem Vatikan.

            Es geht HIER um Satanismus in Vollendung.

            Will die Zivilisation dieser Erde überleben oder nicht? Es geht um diese Frage!

      4. @Holger – Otto von Bismarck hat sich richtig mit dem Vatikan angelegt. Stichwort Kulturkampf. Der hat den Jesuiten Orden verboten.

                                   ——————————————-

        Ich sehe, dass du zu den Menschen gehörst, die Wahrheiten sagen und Ursachen benennen. Es ist richtig, Bismarck hat die Jesuiten verboten, sie wurden erst 1917 unter Druck wieder erlaubt.

        Aber die Jesuiten haben nicht nur deswegen, weil der Großteil der deutschen Protestanten sind uns deutsche im Visier. Wir haben auch einen Luther hervorgebracht. Das war der Grund für die Gründung der Jesuiten.

        Den Schweden geht es so bescheiden, weil sie im 30jährigen Krieg dafür gesorgt haben, dass die Protestanten nicht alle vernichtet wurden.

        Man sieht die Reaktion von den Vatikantrollen Jesuit von Bern, oder Vox populi und wie sich der ganze Sumpf nennt. Wer die Wahrheit sagt wird beleidigt und diffamiert. Nur menschlicher Müll kann mich nicht beleidigen ich lese auch keine Kommentare von denen. Aber auch normale Menschen, die noch ein Gehirn haben lesen unsere Beiträge.

        Die bezahlten Vatikantrolle kann man nicht überzeugen, wer bezahlt wird ist wahrheitsresistent.

          1. Du meinst das wäre bei mir wie bei Jesuit von Bern, Elisa, Vox Populi, Mona Lisa und wahrscheinlich anderen?

            Da muss ich dich enttäuschen, es gibt noch andere die noch ihre Blätter in der Staude haben. Er weiss zwar nicht, dass dreißt nicht mit doppel-s geschrieben wird. Aber er kennt die Geschichte, im Gegensatz zu euch Vollpfosten.

             

             

          2. Mann, Camillentee-Holger,

            DU Psychopath und Paranoiker gehörst wirklich in die Anstalt!

            Ist aber kein Wunder:

            Juden bedeutend anfälliger für Schizophrenie und artverwandte psychische Störungen als Nicht-Juden

            Wissenschaftler haben ein Gen  bei aschkenasischen Juden entdeckt, dass sie für Schiziophrenie und verwandte psychische Störungen  prädestiniert . Aus  rein genetischen Gründen  ist  für aschkenasische Juden die Wahrscheinlichkeit,   an

            Schizophrenie und artverwandten psychischen Störungen zu erkranken,  um 40 Prozent  größer als bei Nichtjuden (Goyim/Gentiles) .

            Damit  ist wieder einmal mehr schlüssig bewiesen worden, dass Juden sowohl  eine "Rasse" als auch eine Kultur sind, was hierzulande immer wieder abgestritten wird.

            Israelische und amerikanische Wissenschaftler haben ein Gen unter aschkenasischen Juden entdeckt, das  diese für Schizophrenie sowie für  schizo-affektive Störungen  und manische Depression besonders anfällig macht.

            Laut einer Studie vor kurzem veröffentlicht in Nature Communications , das Gen in Frage wirft aschkenasischen Juden 'Chancen zu erleben, die Erkrankungen um etwa 40% und um 15% in der allgemeinen Bevölkerung.

            Die Studie wurde von Professor Ariel Darvasi, stellvertretender Dekan der Fakultät für Lebenswissenschaften an der Hebräischen Universität in Jerusalem, in Abstimmung mit Dr. Todd Lencz von ‚The Feinstein Institut‘  für medizinische Forschung in New York durchgeführt.

            Siehe Haaretz:

            “Scientists discover gene that predisposes Ashkenazi Jews to schizophrenia Variations of the DNST3 gene make Ashkenazi Jews 40 percent more likely to develop schizophrenia and similar diseases.”

            http://www.haaretz.com/news/national/.premium-1.560128

            Jetzt kann ich auch endlich die Schlagzeile der jüdisch-israelischen Haaretz entsprechend einordnen

            Ist die israelische Führung am Judenwahnsinn erkrankt?

            Has Israel’s leadership come down with mad-Jew disease?

            “Why waste money on hasbara when our own experts tell the world that Israeli leaders are warmongering rejectionists?”

            Der in den Vereinigten Staaten lebende [jüdische] Literaturwissenschaftler Benjamin Harshav vertrat die provozierende These:

            »Vielleicht sind die Juden nicht so sehr durch ihre hohe Intelligenz wie durch ihre gestörte Psyche gekennzeichnet«." (Allgemeine Jüdische Wochenzeitung, Bonn, 12.7.1990.)

            Anmerkung: Die zugeschriebene Intelligenz kann ich bei Euch beiden Intelliganzbolzen allerdings nicht feststellen, die gestörte Psyche schon.

            Und bei H.M  Broder konnte man schon vor Jahren nachlesen:

            "Wenn man die Stadt [Jerusalem] überdachen könnte, wäre es eine geschlossene Anstalt."

             

          3. @Elisa, alias vox populi, Jesuit von Bern, Mona Lisa usw.

            Kennst du den Spruch, hinter einem Busch, wo ich noch nicht gesessen, vermute ich auch keinen anderen?

            Das trifft für euch zu, weil ihr Brathähne salbt euch gegenseitig.

          4. @Holger – das ist ein Superbeitrag – machen wir aus dem Teufel Vatikan dann ist es korrekt – das meiste wusste ich, dass man nach dem Gebet mit Amen dem Teufel huldigt, das wusste ich nicht.

            Der Vatikan beherrscht die ganze Welt?

            Wie – zum Teufel – kann man behaupten, dass der Vatikan die Welt beherrscht? Per Geburtsurkunde wird jeder Mensch der Welt zur Sache. Genauer: Per Geburtsurkunde wird jeder Mensch der Welt ein Leibeigener vom Vatikan (mit der Geburtsurkunde wird eine Person erschaffen bzw. gegründet wie eine Firma. Eine Person ist eine Sache und kein Mensch, weswegen beispielsweise vor Gericht auch "in Sachen" verhandelt wird). Kinder bis zur Vollendung vom 7. Lebensjahr gelten sowohl als Sachen als auch als Menschen. Sobald man das 7. Lebensjahr vollendet hat, ist jedoch endgültig Schluss mit Mensch sein. Dann wird man – als Mensch – automatisch für tot erklärt und ist ausschließlich zur Person / Firma / Sache / Leibeigener vom Vatikan degradiert. Man kann sagen: Das ist die Stufe maximaler Rechtlosigkeit – und immer können Personen befehligt werden (von "Regierungen" – die natürlich keine Regierungen sind, sondern ausführende Organe vom Teufel bzw. vom Vatikan), in den Krieg zu ziehen und andere Personen töten. Das ist rechtlich kein Problem, weil es immer nur um Personen / Sachen geht. Da greift kein Gesetz von "Menschenwürde" und "Menschenrechte." (Der Teufel ist wirklich genial intelligent. Als "Normalo" kann man dem Teufel nicht einmal ansatzweise das Wasser reichen). Sie glauben nicht, dass Sie Person / Sache / Handelsware / Leibeigener sind und mitnichten als Mensch betrachtet werden? Schön, der Teufel freut sich über Ihren Unglauben. Es spielt keine Rolle, ob man sich Jude, Christ, Muslime, Atheist, Buddhist, Hinduist oder sonstwie nennt. Weltweit befindet sich per Geburtsurkunde jeder im Eigentum vom Vatikan. Ein neuer Erdling wird per Geburtsurkunde eine Stiftung. Jede Stiftung wird mit einem Wert gehandelt und dem Vatikan gestiftet. Die Geburtsurkunde kommt einer Bürgschaft gleich – und als Bürger bürgt man eben. Das gesamte Steuersystem, Abgaben, Gebühren und Pfändungsrecht basieren darauf. Daran erkennt man sehr gut: Der Teufel arbeitet perfekt und präzise wie ein schweizer Uhrwerk:

            Mit der Geburtsurkunde erschafft der Teufel einen Treuhänder. Dieser Treuhänder tut einfach so, als wäre er Sie! Ganz selbstverständlich sieht so jeder Mensch seinen eigenen Treuhänder – der per Geburtsurkunde erschaffen worden ist – als sich selber. Die Geburtsurkunde erschafft eine Person / Sache / Handelsware. Diese Sache übernimmt jeder in sein Fleisch und Blut. Dummerweise bleibt der Mensch – die Seele – dabei auf der Strecke. Der Mensch – die Seele – wird Eigentum vom Vatikan.

            Der Vatikan und das Konto vom Treuhänder

            Haben Sie nur Ihr eigenes privates Girokonto? Nein! Der Teufel hat Ihnen freundlicherweise auch ein zweites Konto eingerichtet. In der Schweiz gibt es die Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ). Dort haben Sie ein nettes Konto. Das kann als sicher betrachtet werden. Es gab in den letzten Jahren Versuche von verschiedenen PERSONEN / SACHEN (nicht in der Eigenschaft als Mensch also), auf dieses Konto zuzugreifen. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass man diese Versuche besser unterlässt. Der Teufel mag es offenkundig nicht, wenn Sie Ihr Treuhänder Konto nutzen möchten. Es sollte ohnehin Ihr Ziel sein, Ihren teuflischen Treuhänder abzuschütteln und wieder ein Mensch zu werden. Es ist deshalb kontraproduktiv, dann als Treuhänder selber (PERSON / SACHE) sich Zugriff auf dieses Konto verschaffen zu wollen:

            Es ist schon so: Der Vatikan beherrscht diese Welt (siehe Geburtsurkunde) – und zwar nach den Prinzipien vom Teufel. Wobei sich der Teufel hinter vielen dunklen Gottheiten aus dem antiken Ägypten, Babylon und Sumer verbirgt. Viele dunkle Gottheiten bilden den Teufel.

            Der Teufel und die "Staatsschulden"

            Wer sich jemals gefragt hat, wie "Staatsschulden" überhaupt möglich sind – die Antwort: Überhaupt nicht! Da "Staatsschulden" im Grunde nicht möglich sind, musste sich der Teufel etwas einfallen lassen. Nämlich: Ihre Geburtsurkunde! Ihre Geburtsurkunde hat der Teufel einfach umdeklariert (mehrfach). So hat der Teufel die Geburtsurkunde unter anderem auch zu einer Bürgschaftsurkunde gemacht. Per Geburtsurkunde ist jeder dann Bürger – und bürgt. Auf diese Weise sind ,,Staatsschulden" möglich gemacht worden. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von ,,Humankapital."

            Weiter lesen unter: http://www.atx-netzteile.de/es-ist-der-teufel-los.html

             

          5. @camillotorres

            Unter

            https://www.contra-magazin.com/2017/01/wie-der-westen-terrorismus-erzeugt/

            habe ich alles erklärt letzte Nacht. Auch die juristische Person. Alles kanonisches Recht / Kirchenrecht.

            Ohne Zweifel: Der Vatikan beherrscht diese Welt. Jedoch die Gehirne wollen es trotz Beweisführung nicht wahrhaben.

            Die Gehirne glauben, dass der Papst Stellvertreter Gottes ist.

            Das stimmt nicht. Der Papst ist der Stellvertreter von Cäsar.

            Das römische Reich ist HEUTE mächtiger als je zuvor und beherrscht JETZT wirklich die ganze Welt -> Vatikan

          6. @camiloroores

            LOL; Ich habe meinen Beitrag erst recht lustig angefangen. Du hast hier den recht krassen Teil schon reingestellt. Naja – so liest es vielleicht jemand und erkennt mal, was auf dieser Welt gespielt ist

          7. "Es ist schon so: Der Vatikan beherrscht diese Welt (siehe Geburtsurkunde) – und zwar nach den Prinzipien vom Teufel."

            ——-

            Tja  Freunde, meine Geburtsurkunde hat der Teufel, der Vatikan, nicht! Oder doch?

            Und ganz nebenbei bemerkt kommt, alles teuflische aus dem babylonischen Talmud und der okkulten Kabbal(l)a.

            So und jetzt erklären Mr. Jekyll und Mr. Hyde uns Interessierten mal, wie das mit der Geburtsurkunde und dem Teufel funktioniert.

            Ach,so im Grunde genommen, wenn ich dem 3. in eurem Beschnittenen-Bunde so glauben darf, sind wir ja schon bei der Geburt tot.

            So und jetzt bin ich gaaaanz, gaaaanz Ohr!

            Achso, weil ich per Geburtsurkunde für die Schulden, des Staates aufzukommen habe, die der Schurkenstaat  bei den Hochfinanzbankstern macht, obschon er das ja gar nicht müsste (weil er ja auch sein Geld zinsfrei, selbst herstellen kann), deswegen hat der Teufel meine Geburtsurkunde zur Bürgschaftserklärung gemacht.

            Ja, jetzt verstehe ich endlich: Weil der Herr Hitler, sein eigenes Geld, zinsfrei und arbeitsgestützt hergestellt hat, und daduch die Hochfinanzbankster nicht mehr für lau mitverdienen konnten, hat der Vatikan Hitler und dem Deutschen Volk den Krieg erklärt und alle Städte bis 60.000  Einwohner mit seinen Bomberflotten plattgemacht.

            Das ist logisch!

            Und jetzt verstehe ich auch endlich die Aussage Winston Churchills:

            "Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem II. Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem„ die Weltfinanz nicht mehr mitverdienen konnte. – Winston Churchill

            Schlußendlich  sind mir die Augen geöffnet worden – von den Herren Jekyll & Hyde – Halleluja!

             

          8. @Dietrich von Bern

            Ich bitte Sie nun, den TATSACHEN in das Auge zu sehen. Ich bitte Sie, sich JETZT um die Bevölkerung dieser Welt zu kümmern.

            Ich bitte Staatsanwälte und Polizisten und Richter und Soldaten jetzt auch: Erkennt es endlich!

            Der verdammte Satanismus – angeführt vom Vatikan – wird UNS ALLEN sonst den Garaus machen.

          9. @Dietrich von Bern

            Ich kann nur die Bitte formulieren. Mehr geht nicht. Jeder kann einfach sehen, was auf dieser Welt für eine Scheiße gespielt ist.

            Meine Bitte richtet sich deshalb an Sie, die Polizei, die Staatsanwälte, die Richter und alle anderen Diener.

            Hört bitte auf, dem Satanismus vom Vatikan zu folgen!

          10. @Elisa

            "Der größte Horror ist die Realität"

            Hat Alfred Hitchcock das nur aus Spaß gesagt oder hat er aus den Nähkästchen geplaudert?

            "Nichts ist unmöglich"

            Auch das hat Toyota – natürlich Vatikan Satan Konzern – sehr ehrlich gemeint

          11. Der verdammte Satanismus – angeführt vom Vatikan – wird uns allen den Garaus machen!

            ——–

            Ja, ja Mr. Hyde…äh…Holger, ihr habt mich mit euren diffenzierten und bestens recherchierten Kommentaren endgültig überzeugt:

            Nieder mit dem Vatikan, nieder mit den Satansanbetern, nieder mit der Vatikan-Bank, nieder mit dem Schuhputzer des Vatikans, nieder mit allem, was sich so im Vatikan rumtreibt.

            Sie alle, diese Weltverderber und Blutsauger, sollen zur Hölle fahren, da, wo sie auch hingehören!

            Heil Dir Israel, Heil Wallstreet, Heil Citty of London, Heil auch Dir,   Rothschild, Rockefeller, Warburg und all die armen Banker, die bislang dem Papst die roten Prada Schuhe küssen mussten, um überhaubt überleben zu können. Heil auch der AIPAC, Heil dem Jewish American Committee, Heil Abe Foxman mit seiner Anti Defamation League, Heil B'nai B'rith, Heil , Heil Eric Warburg mit seiner Atlantik Brücke, Heil dem Coucil on Foreign Relations, der Ayn Rand Stiftung, der Rockefeller Stiftung, dem National Endowment for Democracy und der CIA, dem FBI und der NSA.

            Heil allen, die bislang vom Vatikan unterdrückt und ausgepresst wurden, Heil allen die der Vatikan in die Steinzeit  bombardiert hat, Heil auch allen Flüchtlingen, die der Vatikan heimatlos gemacht hat.

            Allen Heil – bis auf den Teufel Vatikan

            Heil vor allem meinem Freund Camillentee und meinem lieben Freund Holger – Ihr habt mich erweckt!

            Ich trete ohne wenn und aber Eurem Bund bei!

            Halleluja!

             

        1. Mann, Cimillentee, Baron-Münchhausen!

          Lern erst mal Deutsche Geschichte von Otto dem Großen bis A. Hitler – dann kannste vielleich, aber nur vielleicht mal mitreden, wenn Du dann auch mal in der Lage wärest etwas Selbstständiges aus eigener Feder zu prodzieren.

          Wenn Du und Dein zweites Ich, der Holger (der Mr. Hide) nicht so traurige Gestalten wären, müsste ich mich ja aufregen. Aber so bist Du ja noch nicht mal satifikationsfähig.

          Also troll Dich zu Deiner Landsmannschaft!

          Da bist gut aufgehoben!

           

          1. @Holger 18.51 Uhr-"die Gehirne glauben, dass der Papst Stellvertreter Gottes ist " -??? – Gehirne ? Sie vermuten Gehirn unter den Gläubigen, die den Papst als Stellvertreter Gottes ansehen? – Ich sehe in denen lediglich Verwirrte, ihrer spirituellen Wurzeln beraubt, einer Illusion anhängend. Welch naive Vorstellung, das ein von aggressiven Primaten bewohnter Planet eines von 100 milliarden Sonnensystemen in unserem Universum sich ausgerechnet im Fokus eines Gottes befindet, dem die Erschaffung aller Universen und sämtlichem Lebens zugesprochen wird und das dieser Gott seinen Stellvertreter zu uns entsandt hat –  Auf die hier ständig von einzelnen Experten in den Mittelpunkt gedrängte Frage, welche Macht oder welcher Machtzirkel tonangebend auf unserer Erde ist, kann die Fixierung auf einen dieser Kreise keine befriedigende Antwort sein. Als 1871 das Deutsche Reich gegründet wurde, gab es im selben Jahr einen Zusammenschluß von City of London, Washington D.C. und Vatikan und genau dieses Psychopathengemenge hat unseren Planeten vollkommen im Griff. Es ist doch unerheblich, ob Jesuiten den Juden oder Juden den Jesuiten "vorstehen", ob ein weißer oder schwarzer Papst beide noch an Machtfülle aussticht. Ich denke, es gibt auch allen Grund anzunehmen, das dahinter noch ältere und mächtigere "Lebensformen" wirken, die nicht in unseren beschränkten Dimensionen "zuhause sind".

          2. @ edmundotto

            Lieber edmund otto,

            ich darf aber bei aller Beischeidenheit daran erinnern, dass es nicht die Gottgläubigen waren, die im vergangenen Jahrhundert mehr als 300 Millionen Menschen im Demozid oder Genozid ermordet haben, sondern atheistische, sog. 'Linke', wobei sich freimaurerische, atheistische Juden besonders hervorgetan haben.

            Mehr als 300 Millionen Tote, das nach noch nicht einmal der Dschihad-Islam geschafft, der kommt nur auf rund 270 Mio Tote – allerdings in nahzu 15 Jahrhundeten.

            Und da braucht es auch keiner mächtigeren Lebensformen, man muss nur in den babylonischen Talmud – wo das Verhältnis von Juden zu Nichtjuden geregelt ist –  schauen und in das jüdische Gesetz, die Torah, die 5 Bücher Moses -vor allen Dingen die Bücher 3,4 und 5. Da findet man alle Antworten.

             

          3. Wahnsinn, diese speziellen Gene können sogar aus einem Forum Unsinn machen und das soll schon was heißen!

          4. JESUIT VON BERN du bist einfach moralisch verkommen, warst du vor der Inkarnation Folterknecht bei den Jesuiten? Du bist immer noch in der gleichen Spur, du dienst den Satanisten. Wer von Satan ablenkt, damit sind die Jesuiten gemeint, die ehrlicherweise ihr Planetarium Lucifer nennen und du Vollpfosten willst uns was von Juden erzählen.

        2. @camilotorres

          "Aber auch normale Menschen, die noch ein Gehirn haben lesen unsere Beiträge"

          Ich habe meine Zweifel, dass es irgendwo da draußen in der Weltbevölkerung auch Gehirne gibt.

          Man kann hier lückenlos alles genauestens aufreihen und beweisen.

          Es wird dennoch hartnäckig die Wahrheit verweigert. Wie ist das möglich?

          1.  

            @ Holger-Camillentee

            Aber auch normale Menschen, die noch ein Gehirn haben lesen unsere Beiträge

            ———

            Glaubt Ihr Schwachmaten wirklich, alle Gojim hätten sich nicht mehr auf der Reihe?

            Führst Du mal wieder Selbstgspräche mir Deinem zweiten Ich, dem Camillentee Jekyll?

            Da fehlt aber noch die dritte Person, wie war noch dessen Nick? Ich komme leider nicht drauf.

            Tja, Menschen aus der Jeckenanstalt, denen man das Gehirn mit Mossad Müll gewaschen hat, die lesen solche kosheren Beiträge mit Wonne

             

          2. Es wird dennoch hartnäckig die Wahrheit verweigert. Wie ist das möglich

            ———

            Ganz einfach, Holger-Camillentee/Hide , weil Lügen inzwischen dank des Internet, sehr, sehr kure Beine haben.

            Dumm gelaufen, Mr. Hide!

             

          3. Das kann man einfach erklären, die Trolle sind Jesuitenzöglinge, das sind Psychopathen, die haben keine eigene Gedanken, keinen eigenen Willen, die gehorchen nur. Wenn der Obere sagt, wenn etwas schwarz ist, das ist weiss, dann wird das akzeptiert. Es heißt der Zweck heiligt die Mittel und damit ist alles erlaubt, List, Täuschung usw.

            Um das zu verstehen solltest du Paul Graf von Hoensbroich auf yutube schauen, 14 Jahre Jesuit.

            Graf von Hoensbroich war 14 Jahre Jesuit und wurde beauftragt eine Berliner Bibliothek zu untersuchen, was die für Bücher verbreiten. Jesuiten kontrollieren alles, was das Volk in die Hände bekommt. Dann las er die Werke von Immanuel Kant, diesen Freigeist, dann hat er verstanden, was ihm in den letzten 14 Jahren an Wissen vorenthalten wurde. Er stand kurz vor dem Selbstmord, weil er erst nicht den Mut hatte sich vom Orden zu trennen, denn er wusste, dass die Jesuiten in Belgien Psychiatrien unterhielten und er sich sicher war, dass wenn er aus dem Orden austritt, dass man ihn in die Psychiatrie einweisen würde.Dann flüchtete er nach Frankreich und tauchte dort für Jahre unter.

          4.  

            …Kant? A puppet of the Jesuit Order

            —-

            So einen Driss schreibt auch Daniel Pipes, der talmudisch 'liberale' Jude, der 'Ober Israel Firster', Ober-Desinformant  und Mitglied des rothschild'schen/Rockefeller'schen 'Council on Foreingn Relations' 

            Kant der Freigeist, der a-religiöse und fanatische Jesuit – Das passt 100 Prozent:

            In den letzten 15 Jahren seines Lebens geriet Kant ständig in Konflikt mit der preußischen Zensurbehörde, jetzt unter der Leitung des neuen Kulturministers Wöllner. Kant lehrte weiter bis 1796, war aber angehalten, sich religiöser Schriften zu enthalten, da seine Lehren nicht mit der Bibel vereinbar seien.

            1794 wurde Kant der „Herabwürdigung mancher Haupt- und Grundlehren der heiligen Schrift und des Christentums“ bezichtigt.

            Aber er stand den Beschnittenen ….sagen wir mal….sehr skeptisch gegenüber, deshalb wird er flugs zum krypto-jüdischen Jesuiten umfunktioniert. 

            Hier zwei Zitate

            Die unter uns lebenden Palästiner sind durch ihren Wuchergeist seit ihrem Exil, auch was die größte Menge betrifft, in den nicht unbegründeten Ruf des Betruges gekommen.Es scheint nun zwar befremdlich, sich eine Nation von Betrügern zu denken; aber ebenso befremdlich ist es doch auch, eine Nation von lauter Kaufleuten zu denken, deren bei weitem größter Teil durch einen alten, von dem Staat, darin sie leben, anerkannten Aberglauben verbunden, keine bürgerliche Ehre sucht sondern diesen ihren Verlust durch die Vorteile der Überlistung des Volkes, unter dem sie Schutz finden und selbst ihrer untereinander, ersetzen wollen.“[47]
             

            „Der jüdische Glaube ist seiner ursprünglichen Einrichtung nach ein Inbegriff bloß statutarischer Gesetze, auf welchem eine Staatsverfassung gegründet war. – Es ist soweit gefehlt, daß das Judentum eine zum Zustande der allgemeinen Kirche gehörige Epoche oder diese allgemeine Kirche wohl gar selbst zu seiner Zeit ausgemacht habe, daß es vielmehr das ganze menschliche Geschlecht von seiner Gemeinschaft ausschloß, als ein besonders vom Jehovah für sich auserwähltes Volk, welches alle anderen Völker anfeindete und dafür von jedem angefeindet wurde

            Tja, so sieht's aus Camillen-Tee/Holger aka Mr. Jekyll & Hyde

             

          5. Liebe Kamillenblüte,

            ich stelle unaufgeregt fest, dass Du 4 Personen unter nur einem alias verbuchst, um gleich darauf zu erläutern, dass wir 4 uns gegenseitig salben.

            Bist Du dir nun nicht sicher ob 1 oder 4 Personen, oder hast Du nur einen ordentlichen Sprung in der Schüssel ?

            Sorry, aber bei soviel unausgegorenem Müll, kann ich dich nicht ernst nehmen !

             

          6. @Mona Lisa

            "ich stelle unaufgeregt fest, dass Du 4 Personen unter nur einem alias verbuchst,….."

            Wer ist die 4. Person?

            Ich kenne nur drei: Camilotorres, mich und es gibt noch einen jhs, der nach meiner Meinung auch die Lage geschnallt hat. Wer ist Nummer 4?

          7. Siehe : Camillo 23.01.17 – 18:16, weiter oben !

            "Elisa, vox populi, DvB und Mona Lisa, sind 4 Personen, die Camillo als eine Person sieht.

            Wieso denkst Du, es handelt sich um euch drei ?

            Lesen und verstehen, wäre gut !

          8. @Mona Lisa

            Vielleicht war es nur eine voreilige Hoffnung. Nach dem Motto: WIR sind auch VIER.

            Egal: Du musst jetzt wohl endgültig zugeben, dass du dich im Eigentum vom Vatikan befindest. Dem Vatikan gehört diese Welt und du gehörst dem Vatikan.

            Das ist jetzt endgültig mal bewiesen hier

          9. @Mona Lisa

            Ich habe letzte Nacht bereits bewiesen, dass dem Vatikan diese Welt gehört. JEDER ist Leibeigener vom Vatikan. Weltweit!

            Hier auf dieser Seite ist Jetzt jedoch die Beweisführung 100% erbracht

          10. @Holgerle,

            Du spinnst, – Du spinnst einfach nur !!!

            "Hier auf dieser Seite ist jetzt jedoch die Beweisführung 100% erbracht."

            … wie kann man nur so spinnen ? Meine Güte, wie lange hast Du eigentlich gebraucht um dich auf den völlig versponnenen Level zu bringen – Monate oder Jahre ?!

          11. @ Mona Lisa

            ——-
            Hier auf dieser Seite ist Jetzt jedoch die Beweisführung 100% erbracht

            ———

            Mona, der spinnt nicht nur, der ist auch  tatsächlich davon überzeugt, das er und sein Spannmann ,Camillentee, den Beweis erbracht haben, dass der Vatikan weltweit alles kontrolliert.

            Dafür  gibt es nur einen medizinischen Befund!

            Hab' ich heute nachmittag schon mal geposted,

            Und womit kontrolliert der Vatikan die Welt:? Weil er Deine Geburtsurkunde in Besitz oder in der Tasche hat.

            Was ist dann mit all den Evangelen, den Moslems, den Hindus, den Taoisten, Buddhisten, Atheisten usw.? Das sind mal locker 7 Milliarden Menschen.

            Ja, ja mit Deiner  Geburtsurkunde machen die Staaten (nicht etwa bei den internationalen Finanziers) sondern beim Vatikan Schulden!  Deine Geburtsurkunde ist so was wie eine 'Bürgschaft'

            Und der Vatikan ist der Geldmonopolist und erzeugt aus Luft Geld (Fiat Money) – nicht etwa die Hochfinanzbankster.

            Vieleicht können die beiden Trolle uns mal erklären, wie die Rothschilds an ihre zwischen 500 bis 1000 Billionen (engl. Trillions)  gekommen sind und der Vatikan nur über ein Vermögen von 9-10 Millarden verfügt.

            Also unsere Staatsschulden  von c.a. 7,7 Billionen haben wir nicht etwa bei den 'Internationalen Finanziers', also Rothschild, Goldman & Sucks und Co,, sondern beim Vatikan. An den -und das ist die logische Konsequenz- auch die Zinsen und Zinseszinsen gehen.

            SO EINEN geistigen  MÜLL PHANTASIEREN DIE BEIDEN TROLLE SICH ZUSAMMEN!

            Ich hab' mal letzte Woche bei meinen Bekannten in Bonn in der Verwaltung angerufen und mal bescheiden angefragt, ob die irgendwelche Kopien oder Daten von Geburtsurkunden oder aus dem Geburten Register  an den Vatikan schicken.

            Die wollten wissen, ob ich betrunken sei oder ob ich einen an der Waffel habe.

            Den gewaltigen an der Waffel haben die beiden Trolle, die sich rein und raus lügen.

            Die sind beide psychisch  schwerst geschädigt.

            Guckst Du hier:

            Scientists discover gene that predisposes Ashkenazi Jews to schizophrenia Variations of the DNST3 gene make Ashkenazi Jews 40 percent more likely to develop schizophrenia and similar diseases.”

            http://www.haaretz.com/news/national/.premium-1.560128
             

          12. Also, was mich ja eigentlich wirklich wundert, ist die Tatsache, dass sie nicht einfach behaupten, der Vatikan hätte Geheimkonten auf die Rothschild & Co. ihre Gelder überweisen müssen.

            Das zu behaupten, wäre doch das einfachste um die leidige Finanzfrage aufzulösen. Beweise dafür müsste man ja nicht liefern, das erklärte das Etikett: Geheim !

            Ich muss mich schwer wundern über so wenig Talent zur Phantasie, aber wahrscheinlich verbietet sich eine solche Behauptung, da sie noch kein Autor ihrer merkwürdigen Literatur zum Besten gab – der müsste es nämlich mit Beweisen untermauern.

            Ich denke, wir haben es hier auch nicht mit jüdischen Zeitgenossen zu tun, vielmehr glaube ich, die beiden haben irgendwelche Verschwörungsliteratur in fiktiver Romanform gelesen, – sich in der Geschichte passend erscheinendes dazu gedichtet und fortan alle anderen Hobbys ad acta gelegt.

            Sie begreifen sich als Forscher, Aufklärer, Retter und Heilsbringer. Einsame Gestalten, die sich eine erhöhte Sonderstellung beimessen. Das ist vergleichbar mit der Psyche eines Feuerteufels, man will ein unbefriedigtes Geltungsbedürfnis befrieden.

            Die haben sich da mit aller Kraft reingeschafft und ob sie da jemals wieder raus kommen, ist nach meiner Erfahrung fraglich, – vermutlich nicht ohne fremde Hilfe.

            Ich verbuche das unter einer sich selbst gezüchteten Privatsekte, – eine gesellschaftliche Randerscheinung, die so oder anders schon immer zu beobachten war.

            Ich persönlich nehm das gar nicht ernst. Das Interessante daran, sind einzig deine Kommentare darauf !

          13. @ Mona Lisa

            Also, was mich ja eigentlich wirklich wundert, ist die Tatsache, dass sie nicht einfach behaupten, der Vatikan hätte Geheimkonten auf die Rothschild & Co. ihre Gelder überweisen müssen.

            ———

            Gleichwohl,  auch wenn es irgendwelche Geheimkonten gäbe, müssten die Gelder ja irgendwo und irgendwie auftauchen. Und elektronisch überwiesene Gelder würden ja bei den Rothschilds & Co. auch die entsprechenden Spuren hinterlassen.

            Also, da müssten ja ständig Kuriere nicht mit Aktentaschen, sondern mit Wagenladungen von Geldern weltweit unterwegs sein.

            Noch unwahrscheinlicher!

            Und die Tatsache allein genügt, dass der Rothschild Clan mit zwischen 500 Billionen (min) und ca. 1000 Billionen (max) US-Dollar PRIVATVERMÖGEN, der reichste Familienclan der Welt ist. Gefolgt von den Rockefellers mit etwa 450-600 Billionen PRIVATVERMÖGEN.

            Um das mal in Relation zu bringen. Die Aktien, welche weltweit an den Börsen gehandelt werden, belaufen sich auf etwa 60 Billionen US-Dollar.

            Das sind so unglaubliche Summen, die man sich gar nicht richtig vorstellen kann.

            Da ist der Vatikan mit seinem geschätzten Vermögen von ca. 9-10 Milliarden Umlaufvermögen arm wie die Kirchenmaus gegen.

            Gut, der Vatikan hat natürlich noch eine Menge an Kunstschätzen, wertvollen Büchern und Liegenschaften (wie z.B. den Petersdom) zu bieten. Aber diese Dinge sind alle nicht 'marktfähig''. Die kann der Vatikan in äußersten Notfällen allerhöchstens 'beleihen' lassen.

            Also, mir sträuben sich immer die Haare, wenn ich einen solchen Humbug lese.

            Nee, nee, das sind keine harmlosen Spinner, zumindest nicht unser Camillentee, der reagiert wie ein pavlowscher Hund, sobald nur das Wort Jude, Rothschild & Co  oder Israel fällt.

            Der ist m.E. stark Hasbara-Troll.verdächtig!

             

          14. @Holgerle,

            @ Mona Lisa

            Du spinnst, – Du spinnst einfach nur !!!

            "Hier auf dieser Seite ist jetzt jedoch die Beweisführung 100% erbracht."

            … wie kann man nur so spinnen ? Meine Güte, wie lange hast Du eigentlich gebraucht um dich auf den völlig versponnenen Level zu bringen – Monate oder Jahre ?!

            ——–

            Nein Mona, dazu braucht es nur copy & paste und schon ist die Sache geritzt und die 'Wahrheit' perfekt:

            Guckst Du hier:

            Es ist der Teufel los!

            Eine geschickte Mischung, aus Wahrheiten, Halb-Wahrheiten, Science Fiction und geschickter De-Information

             

             

            Wie hieß es noch mal in den 'Protokollen'?

            'Wir werden zu gegebener Zeit mit dem Finger auf den Vatikan zeigen!!"

             

        3. @camilotorres

          Ich finde dich echt ok. Ich habe Grippe und konnte die ganze letzte Nacht nicht schlafen. Kopfschmerzen ohne Ende und so einen Mist.

          Da habe ich bei einem anderen Beitrag hier auf Contra diese Nacht Beweisführungen ohne Ende geführt.

          Die gehen aber irgendwie nicht in die hohlen Birnen rein, irgendwie.

          Da kann man beweisen, wie man lustig ist

          1. Die gehen aber irgendwie nicht in die hohlen Birnen rein, irgendwie.

            ——

            Das sage die eine hohle Birne (Mr. Hyde) zu der anderen hohlen Birne (Mr. Jekyll)

            Tja, die Pferde wollen wóhl nicht den schlechten, versifften Hafer fressen, den uns das Jesuiten Duo hier serviert.

             

          2. @Dietrich von Bern

            Nun hat camillo schon den echt harten Teil meiner Seite mit dem Stichwort Teufel hier eingestellt.

            Meine Seite beginnt lustig. Dieser Teil kommt erst sehr spät und es liest niemand.

            Nun aber hier ist der harte Teil zu lesen. Es ist nun so:

            Dem Vatikan gehört diese Welt! Was ist so schwer daran, zu verstehen?

          3. "@ Camillitee

            Der Teufel und die "Staatsschulden"

            ———-

            Richtig: Der Teufel ist der talmudische Jahwe/Adonai/Baal/Moloch!

            Daüber hat uns schon Jesus Christus aufgeklärt:

            Joh, 8:44:

            "Ihr seid von dem Vater, dem Teufel, und nach eures Vaters Lust wollt ihr tun. Der ist ein Mörder von Anfang und ist nicht bestanden in der Wahrheit; denn die Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er von seinem Eigenen; denn er ist ein Lügner und ein Vater derselben."

             

    2. Thomas Mann schreibt in „Betrachtungen eines Unpolitischen“ (1918)

      Die Geschichtsforschung wird lehren, welche Rolle das internationale Illuminatentum, die Freimaurer-Weltloge, unter Ausschluß der ahnungslosen Deutschen natürlich, bei der geistigen Vorbereitung und wirklichen Entfesselung des Weltkrieges, des Krieges der ‚Zivilisation‘ gegen Deutschland, gespielt hat.“

      Erzberger, Reichsfinanzminister, Zentrumspolitiker und Logenmitglied, erklärte:

      Es ist wahr (…) Den Krieg mit Österreich und also auch mit Deutschland wollen in erster Linie die Freimaurer, oder besser, der Teil der Freimaurer, der, wurmstichig und angefault, nicht zaudert, seine vermeintlichen Ideale – Frieden und Menschlichkeit – im Interesse der Fremden, denen er Untertan ist, preiszugeben. Die italienische Freimaurerei ist käuflich heute, wie sie immer gewesen ist. (…) Der Großorient Rom darf von sich sagen, daß das Werk des Kriegsausbruchs im Mai sein Werk ist.“

    1. Hallo Franka !

      Wir sollten nicht so leichtgläubig sein und blind Leuten folgen, die vermutlich nur eins im Sinn haben…uns in eine Falle zu locken…

      Schaut Euch dieses Video bei Youtube mal an:

      – – – Die neue Weltordnung lockt die Patrioten in eine Falle – – – (Suchbegriff bei youtube)

      Alle Menschen, die das System der Finanzkartelle ändern möchten, sollten mal fragen, ob diese Patrioten von Koblenz alle dazu bereit sind dies zu tun ??? In dem Parteiprogramm der AFD steht leider nichts davon…

      Also werdet wach, aber bitte an der richtigen Stelle und lauft nicht irgendwelchen Systemoppositionen hinterher die eh nichts ändern werden…

      Wer ein Interesse hat sucht mal in der Internetsuchmaschine nach Frau Weidel aus dem AFD Vorstand…für wen die mal gearbeitet hat ???? Na wollt ihr raten ??? Leider richtig…für GOLDMAN SACHS !!! Ach nee ist klar oder ???

      Zudem gebe ich zu bedenken, dass Ungarns Präsident Orban von Georgs Soros finanziert wurde in der Vergangenheit…

      Das o.g. Video trifft es auf den Punkt und macht Sinn….dass was unsere Pseudopatrioten alles so von sich geben leider nicht wirklich. Siehe Brexit Herr Farage, der ist sofort nach seinem Sieg abgehauen, warum bloss ???

      Schließt Euch Leuten an, die tatsächlich dem Finanzkartellen und alles was damit zusammenhängt offen den Kampf ansagen….da ist die Wahrscheinlichkeit einer tatsächlichen Änderung vermutlich wesentlich höher !!!!

      Geht zur DEUTSCHEN MITTE, hier kann jeder Einzelne von Euch aktiv an einer Veränderung mitarbeiten, denn wir haben vermutlich nur DIE EINE CHANCE !!!

      1. Es gibt keine  Mitte im deutschen Parteienspektrum!. Alle Bundestagsparteien sind in der linken Deutschland-verrecke Ecke zu verorten. Die AfD ist die einzige Partei die diesen undemokratischen volksfeindlichen Einheitsparteienblock entmachten und aufbrechen kann. Wenn die AfD die Erwartungen und Hoffnungen der Bürger nicht erfüllt wird an ihre Stelle sehr schnell eine andere Partei treten. Derzeitiges Hauptanliegen ist die Entmachtung des inneren Feindes und das kann derzeit nur die AfD bewirken.

        1. Seh ich auch so, jetzt noch die AfD-Wähler unter anderen aufzuteilen, wäre Wahnsinn.

          Ersteinmal müssen wir eine starke Opposition in den Bundestag bringen, dann sehn wir weiter !

          1. Was ist das für eine Argumentation, ohne sich mit meinen Sachthemen auseinanderzusetzen ? Ich habe den Eindruck das viele nach wie vor nicht verstanden haben, dass in der Opposition viele faule Eier vom System unterwegs sind und die Kräfte dort nur sinnlos vergammeln lassen. Deshalb ist es ja eben so wichtig dies vorzeitig zu erkennen und die AFD wird nichts aber auch gar nichts ändert !!! Denn sie ist eine Systemopposition die in den Lügenmedien jeden Tag ihre Werbung bekommt warum wohl ???

            Richtig um alle Halberleuchteten wie der Rattenfänger von Hameln in die falsche Richtung zu lenken….!!!

            Wenn ihr tatkräftig etwas ändern wollt, dann bewegt Euren Hintern und hört auf die Foren mit Sachen vollzutexten die keinem weiterhelfen…ihr werdet so nichts aber auch gar nichts ändern…!!!

        2. @lümrod

          Deine Logik ist nicht nachvollziehbar…von großem Verstand zeugt sie nicht. Was machst du denn wenn die AFD nichts ändert nach der Bundestagswahl, wenn es ein faules EI war ? Suchst du dann wieder 4 Jahre lang nach einer Alternative für Deutschland ? hahaha

          DIe Zeit wirst du erstens nicht haben und zweitens sollten man sehr misstrauisch werden wenn die Opposiotion so in den Lügenmedien beworben wird…schlicht wenn im Parteinamen "Alternative" draufsteht, wird wahrscheinlich keine Alternative drin sein…

          1. Danke Jorrat , Sie sprechen meine Gedanken zu 100 % aus . Für die Tretmine AFD verklärte Werbung zu machen  weist darauf hin , dass weder das Parteiprogramm , noch die Hintergrundmannschaft , wie auch die entsprechenden  Zukunftserwartungen genügend Beachtung gefunden haben . Wäre dem so , würde die nicht sonderlich positive Richtung offenbar .

            Grüsse R. C.

  1. Der erste Satz des Artikels beinhaltet einen Fehler: Der erste Weltkrieg wurde nicht durch Patriotismus ausgelöst, sondern durch angelsächsischen Imperialismus. Denn diesem stand ein aufsteigender Industrieriese Deutschland im Weg, woraufhin der Angelsachse ein Kriegskomplott schmiedete, die sogenannte "Entente". Mit Patriotismus hat das überhaupt nichts zu tun.

    Recht hingegen hat der Autor mit seiner Kritik am jüdischen Einfluß auf Trump. Sein Finanzminister kommt von GoldmanSachs und sein Schwiegersohn, den er als Berater einstellt ist ein Zionist. Na, Mahlzeit!

    Die gerade begonnenen völkerrechtswidrigen Arbeiten an neuen Siedlungen in Ostjerusalem zeigen, dass im Hintergrund offenbar Absprachen zwischen Trump und Israel existieren, denen zufolge Trump die Völkerrechtsverbrechen der Juden in Palästina unterstützen will. Da zeigt sich, wo Trump steht.

    Desweiteren ist zu befürchten, dass Trump die amerikanischen Soldaten auf Israels Feind Iran hetzen wird. Entsprechendes ließ er auch bereits verlauten. Rußland wird das aber nicht zulassen, was die Welt an den Rand eines weiteren Stellvertreterkrieges führen kann.

    Trump und Clinton waren von vorneherein beides GoldmanSachs-Kandidaten. Die Wahl war eine Farce.

    Dem amerikanischem Volk kann ich nur empfehlen, schnellstens eine Direktdemokratie einzurichten.

  2. Wenn wir unsere Fahne hochhalten ist es Idiotie.

    Wenn die Zionisten und ihre alliierten Hyänen und insbesondere die Yankees ihre Kriegsflagge (die gemeine VS-Flagge ist die Kriegsflagge der gewaltsamen VSA) hoch halten sind es "Patrioten".

  3. Da die USA für lange, lange Jahre so etwas wie meine zweite Heimat waren, habe ich natürlich mitgefiebert, dass es Trump -trotz aller Widrigkeiten- und gegen die geballte Macht, des jüdisch-politischen Establishments (und seiner christlich-alttestamentarischen Mitläufer a la Bush), der onmipotenten Macht der jüdisch kontrollierten Medienlandschaft (einschl. Hollywood) und last but not least gegen die ungeheure  Macht der Wall-Street und City of London Mischpoke, es irgendwie schaffen würde. Heimlich hatte ich auf ein Wunder gehofft. Und dieses Wunder ist tatsächlich eingetreten.

    Was Trump bewirkt hat, kann man daran ermessen, dass (überwiegend weiße Staaten) wie Minnesota, Iowa u.a., die traditionell die 'Democrats'  gewählt haben, geschlossen an Trump gefallen sind.

    Und das wiederum lässt Rückschlüsse zu: Es waren zum erstenmal die weißen Bürger Amerikas, welche die oft zitierte (schrumpfende) Mittelschicht repräsentieren, die Trump ins weiße Haus getragen haben.

    Trump ist es gelungen, die Koalition aus priviligierten Minderheiten (Latinos, Schwarze, Juden, Schwule, Lesben  etc.) und Weißen Linkswählern zu sprengen, welche das theoretische Regieren der krypto-kommunistisch-kulturmarxistischen Democrats für die nächsten Dekaden in greifbare Nähe gerückt hatte.

    Schon allein dafür gebührt im Dank!

    Er ist also seinen Wählern etwas schuldig und das weiß er auch. Und nicht umsonst spricht er von einer 'Bewegung', die seinen triumphalen Sieg erst möglich gemacht hat.

    Und alle Anzeichen deuten darauf hin, dass er sein Wahlversprechen ernst nimmt, sehr ernst sogar und die auch umsetzen will.

    Das bedeutet aber, dass er -so oder so- den alle Vorstellungen sprengenden Militärhaushalt beschneiden und das US-Militär, die Schlägertruppe für die Interessen der Wall Street und Israel, sowie die der jüdischen Neo-Con Kriegsfalken in beiden Lagern, umstrukturieren muss.

    Und das mit den jüdischen Ministern im Kabinett, sehe ich im Moment noch ganz locker. Erstens sind das alles ausgewiesene Fachleute und zweitens sind viel weniger Posten und Pöstchen an Juden vergeben worden, als das bislang unter Clinton, Bush und Obama üblich war.

    Und es gibt in seinem Kabinett ja auch jede Menge Korrektive – nicht nur Rex Tillerson.

    Kleine Schlußbemerkung:

    Hätte es das Wunder von Trumps Wahlsieg nicht gegeben und säße anstelle Trumps heute das Soros/Rothschild/Wallstreet  Puppet, Killary, im Oval Office, hätten wir hier auf dem Blog bestimmt gaaanz, gaaanz andee Sorgen.

     

    1. Sie wissen ja, daß ich Trump etwas kritischer sehe. Woran ich ihn messen werde, ist seine alternativlose Unterstützung was Israel anbelangt, das stimmt bedenklich gerade bezüglich Iran.
      2017 soll ja ein besonderes jüdisches Jahr sein…

      Was er bis jetzt ohne Zweifel schon bewirkt hat ist, daß bei immer mehr Menschen -nicht nur in den VSA- die Rädchen anfangen sich zu drehen. Sozusagen hat er WD-40 in die verrostete Maschinerie gegeben.

      Man sollte aber auch immer das Schlechteste (Ost-West-Paradigma / Demokraten,Liberale – Konservative, Republikaner-Paradigma) in Betracht ziehen, hier verweise ich immer wieder gerne auf konjunktion.info und new.euro-med.dk (die letzte kennen Sie ja). Es besteht die Möglichkeit, daß man ihn zum Sündenbock für einen geplanten Zusammenbruch machen möchte. Sicher ist er alles andere als doof aber wir wissen alle was für einer Übermacht an Think Tanks er sich gegenübersieht. Das er da wissentlich mitspielen würde, glaube ich jetzt eher auch nicht.

      Über die „Alternative“ Clinton müssen wir nicht diskutieren, da herrscht Konsens.

      Mit Obamacare hat ja schon mal nicht lange gefackelt, gut.
      Wenn er bei seiner Linie bleibt und den Lügenmedien weiterhin beide Mittelfinger zeigt, wunderbar.

      Wir sind immer nur in der Reaktion, das ist das Problem.

    2. Genau so habe ich das auch gesehen (und stosse damit z.B. bei meiner Frau auf Granit), aber:

      nach dem Desaster "Obama" ist man sozusagen gebranntes Kind, voller Mißtrauen! Um überhaupt eine Chance zu haben, hat Trump die richtigen Leute gewählt. Israel auszutricksen ist eine Sache, die man als nicht möglich bezeichnet. Wir werden sehen.

  4. Tump wurden Aufpasser zur Seite gestellt, um zu verhindern, daß er die Kriegsindustrie nicht in die roten Zahlen manövriert!

    Wie der Begriff  "tiefer Staat" schon andeutet, hat diese geheime macht im Hintergrund die uneingeschränkte Macht und nicht der US Präsident.

    Seine außenpolitischen Entscheidungen basieren auf geheimdienstlichen Informationen, und die Geheimdienste kontrolliert nicht der Präsident.

    Ich möchte noch hinzufügen, daß fast alle Führer islamischer Länder Mitglieder von Hochgradlogen sind, einige erfreuen sich, zu den Urlogen gezählt zu werden! Erdogan zum Beispiel ist in der selben Urloge wie Bush!

    Und die sind international vernetzt und agieren global!

    Seine uneingeschränkte, fast unterwürfig anmutende israelhörige Haltung relativieren seine sehr vollmundigen Ankündigungen, die aber nicht den Anlaß für die vielen Demonstrationen gegen ihn gaben, sondern beleidigte Feministinnen führten ihre Animositäten dabei ins Feld. Nicht, daß ich solche verbale Ausrutscher goutiere, aber im Vergleich zu dem oben genannten Umstand sind sie peanuts.

    Es soll hier nicht einem Antisemitismus das Wort geredet werden, denn nicht alle Israelis sind mit der Politik ihrer Regierung einverstanden, aber einem Staat in seinem fragwürdigen Selbstverständnis und seiner sehr arroganten Außenpolitik, die klar koloniale Züge zeigt, sollte nicht durch eine Großmacht unkritisch unter die Arme gegriffen werden.

    Auf grund dieser unkritischen Haltung gegenüber israel, deren Regierungen enormen Einfluß weltweit haben und bis hin zu Europa ihre Marionetten tanzen lässen, bin ich skeptisch.

    Seine aggressive Haltung gegenüber dem Iran spiegelt ebenso die Politik Israels wieder.

    Ich möchte nicht den Eindruck machen, daß ich Sympathie für einen Gottesstaat hege, weit gefehlt, aber diese Fakten lassen mich doch Trump als Israels geheimen Außenminister in der Rolle des amerikanischen Präsidenten sehen!

  5. Tump wurden Aufpasser zur Seite gestellt, um zu verhindern, daß er die Kriegsindustrie nicht in die roten Zahlen manövriert!

    Wie der Begriff  "tiefer Staat" schon andeutet, hat diese geheime macht im Hintergrund die uneingeschränkte Macht und nicht der US Präsident.

    Seine außenpolitischen Entscheidungen basieren auf geheimdienstlichen Informationen, und die Geheimdienste kontrolliert nicht der Präsident.

    Ich möchte noch hinzufügen, daß fast alle Führer islamischer Länder Mitglieder von Hochgradlogen sind, einige erfreuen sich, zu den Urlogen gezählt zu werden! Erdogan zum Beispiel ist in der selben Urloge wie Bush!

    Und die sind international vernetzt und agieren global!

    Seine uneingeschränkte, fast unterwürfig anmutende israelhörige Haltung relativieren seine sehr vollmundigen Ankündigungen, die aber nicht den Anlaß für die vielen Demonstrationen gegen ihn gaben, sondern beleidigte Feministinnen führten ihre Animositäten dabei ins Feld. Nicht, daß ich solche verbale Ausrutscher goutiere, aber im Vergleich zu dem oben genannten Umstand sind sie peanuts.

    Es soll hier nicht einem Antisemitismus das Wort geredet werden, denn nicht alle Israelis sind mit der Politik ihrer Regierung einverstanden, aber einem Staat in seinem fragwürdigen Selbstverständnis und seiner sehr arroganten Außenpolitik, die klar koloniale Züge zeigt, sollte nicht durch eine Großmacht unkritisch unter die Arme gegriffen werden.

    Auf grund dieser unkritischen Haltung gegenüber israel, deren Regierungen enormen Einfluß weltweit haben und bis hin zu Europa ihre Marionetten tanzen lässen, bin ich skeptisch.

    Seine aggressive Haltung gegenüber dem Iran spiegelt ebenso die Politik Israels wieder.

    Ich möchte nicht den Eindruck machen, daß ich Sympathie für einen Gottesstaat hege, weit gefehlt, aber diese Fakten lassen mich doch Trump als Israels geheimen Außenminister in der Rolle des amerikanischen Präsidenten sehen!

    1. Seine außenpolitischen Entscheidungen basieren auf geheimdienstlichen Informationen, und die Geheimdienste kontrolliert nicht der Präsident.

      —–

      Der Präsident hat in mehreren Reden speziell die vom Council of Foreign Relations' (Rothschild/Rockefeller) kontrollierte CIA scharf attakiert (u.a. nannte er die Arbeit des CIA 'merkwürdig', ebenso das FBI und die 'Homeland Security' (alles tools einer fremden Macht) und es ist davon auszugehen, dass er versuchen wird, die Macht dieses 'Staates im Staate' zu beschneiden, wie das ja auch schon Kennedy versucht hat.

      Das geht aber nur in kleinen Schritten und nicht mit dem Vorschlaghammer, denn das ist ein sehr sehr sinsibler Bereich und man kann ihm sehr leicht 'fehlenden Patriotismus' (das am. aequivalent zum Nazi) vorwerfen.

       

      1. DonaldTrump,, hat sich in Virginia bei der CIA selbst ein einblick verschafft bei seinem ersten Amtshandlungstag..

        Donald,, Er vertraue den (CIA) US-Geheimdiensten und werde Ihre Arbeit "Wertschätzen".. das seien die Lebensadern der USA die gehegt und gepflegt werden müsse..

        Was besagt uns das nun..??

        meines erachtens "First-DeepStaate" und nicht "First-Amerika für den Mittelstand und mit Arbeiterklasse"

        1. Er vertraue den (CIA) US-Geheimdiensten und werde Ihre Arbeit "Wertschätzen"..

          ——

          Soll er kurz nach der Amtseinführung sagen; "Ich misstraue den Geheimdiensten und werde sie abschaffen oder reformieren"

          Das konnte er im Wahlkampf sagen, aber nicht als Präsident und Oberster Chef der US-Streitkräfte.

          Sie sind ja so schon über ihn hergefallen, ohne dass er diesen Satz gesagt hätte.

          Trump misstraut der CIA, das ist sicher, dass hat er mehrmals klar zum Ausdruck gebracht.  Was er machen wird, weiß ich nicht, denn der hat zunächst andere Sorgen als die Geheimdienste. 

          Ich verstehe das ständige Nörgeln und Zweifeln nicht, Trump hat ja schon genug bewirkt, um festzustellen, dass er etwa zum Positiven bewegt.

          Empfehel zur Vermehrung der An- und Einsichten mal diesen Artikel:

          Wie Trump die Welt verändern wird

          http://www.freiewelt.net/interview/wie-trump-die-welt-veraendern-wird-10069873/

           

          1. … man kann es gar nicht glauben, aber manche verhalten sich wie hungrige Wölfe die ihre eigenen Jungen fressen.

            Egal ob AfD oder Trump, alles wird in der Luft zerissen, noch bevor es einen Fuß auf den Boden kriegt.

            Das muss irgendwie am Alter liegen, die Jugend hat einfach noch keine Ausdauer und keinen Weitblick entwickelt, aber sie will sich auch nicht auf die Älteren mit mehr Lebenserfahrung verlassen – das war früher auch anders.

            Manchmal weiß ich nicht was mich mehr ängstigt, die Rennstrecke oder die ungezügelten Pferde !?

             

          2. Drei Möglichkeiten:

            – er gewinnt (gegen Neocons und Geheimdienste). Dann ist er der größe Hero den die Welt je gesehen hat.

            – er läßt sich kaufen bzw. ist schon gekauft. Mein Bauch spricht dagegen.

            – er geht den Weg von JFK (da frage ich meinen Bauch erst gar nicht)

    2. sollte nicht durch eine Großmacht unkritisch unter die Arme gegriffen werden.

      ———–

      Im US-Kongress saßen bislang nur 'Israel-Firster' und ohne Israel-Firster zu sein kommst Du erst gar nicht nach Washington, denn die 'jüdische Gemeinde' bringt 70 Prozent der Wahlkampfgelder auf (bei den Democrats) auf und ohne die Untersützung der zu 95 Prozent von Juden kontrollierten Medien, hast du keine Chance.

      So sieht's leider, leider aus.

      Guckst Du auch hier:

      Die Israel Lobby und die US-Außenpolitik v. Mearsheimer und Walt

      http://dpg-netz.de/downloads/Israel_Lobby.pdf

       

  6. Zur Souvernität Deutschlands brauchen wir erst mal echte Politiker und keine Volksverräter. Dann müssen diese verirrten Gutmenschen abgeschafft werden die dabei sind unser Land völlig zu ruinieren. Es geht hier um unser Land und unsere Sicherheit und nicht um verrückte Träume von irgendwas. Die Eu Länder um uns sagen langsam Tschüss ihr Irren, ist das noch nicht aufgefallen ?

  7. Dieser friedliche Übergang unterscheidet die Vereinigten Staaten von Amerika von vielen Ländern der Welt, sogar Britannien und Kanada, wo Anführer unter dem parlamentarischen System in einem Prozess ausgewählt werden, der an einen Kampf mit Messern in einem dunklen Raum denken lässt.

    aber na klar doch – der wahlkampf war nicht nur sauber sondern hygienisch rein!!!!!11111

    111

    (einhundertelf) 

  8. Der schwule Obama mit seiner Transvestitenfrau Michael war schon ein Liebling des Vatikans, darum wurde er auch als Kriegsverbrecher von Papst Ratzinger selig gesprochen.

    Wir können sicher sein, dass auch Donald Duck Trump vom Vatikan gewollt ist.

    1. Der schwule Obama mit seiner Transvestitenfrau Michael war schon ein Liebling des Vatikans

      ——–

      Wo hadder das denn gesagt, der judeo-christliche Freimaurer, der Pope Franziskus, der 'Weltenfürs't, der mit Wonne den Führungsjuden (Rothschild, Rockefeller, Kissinger)  die Hand küsst und den Moslems die dreckigen Füße wäscht?

      Bitte mit Quellenangabe!

      Und klar doch, der Donald ist auch ein Werkzeug des Vatikans, so wie der 500 fache Billionär, Baron Jacob Rothschild, der ab und zu mal die Prada-Schuhe des Popen putzen darf.

      Mann, was bist Du nur für ein Schwachmat (engl. wimp!).

       

      1. Brauchst du Jesuitentroll noch Beweise? Wo Ratzinger den Obama selig gesprochen hat? Ich weiss ja, dass du eine gekaufte Braut bist, aber du solltest vermeiden dich auch noch lächerlich zu machen.

        Kann man einen besseren Beweis bringen von seiten des Papstes als jemand selig zu sprechen?

        1. Juden-Zipferl,
          ich kenn an Ratzinger persönlich…

          Warum musste er zurück treten?

          Weil er die Juden-Lügen langsam aber sicher aushebeln wollte. Warum glaubst Du wurde der Williamson in Regensburg, in Ratzinger's Hinterhof mit Hilfe einer weltweiten Publizität angeklagt?

          Warum wurde Ratzinger systematisch von diesem Deutschenhasser und Junta-Spezialisten abgelöst, obwohl Ratzinger noch topfit war?

          Warum stöhnte der Bergoglio über den Krieg und dass er sich in einem Lazarett wieder gefunden hat?

        2. @ Camillentee, bösartiger Habara Troll

          ….Wo Ratzinger den Obama selig gesprochen hat? 

          ——-

          Wo hat denn der Ratzinger den 'Friedensfürsten' selig gesprochen?

          Das ist wieder mal eine deiner dreisten Lügen. Obama ist weder Katholik sondern vermutlich Krypto-Jude (mitterlicherseits) oder aber Moslem (väterlicherseits).

          Der Ratzinger hätte Obama nie selig gesprochen, bei dem Satanisten und Freimaurer, Franziskus könnte ich mir das schon eher vorstellen, als Vorsteher der judaisierten 'Interfaith Religion'

          Aber davon ist mir auch  nichts bekannt.

          Also wann und wo hat Ratzinger den Moslem oder Krypto-Juden, Obama 'selig gesprochen'?!

          Mir nachprüfbarem Link!

          Pope resign on Obamas Order (Papst tritt auf Anweisung Obamas zurück)

          http://weeklyworldnews.com/headlines/54606/pope-resigns-on-obamas-orders/

          Du bist nicht nur ein Lügen-Baron, sondern Du bist ein bösartiger Lügenbaron!

           

        3.  

          ISRAEL – Kill Them, They’re Fair Game (ötet sie, sie sind Freiwild)
           

          Arabs are fair game (Freiwild). They’re fair game in the occupied territories and fair game in Israel. They’re fair game because their blood is cheap. It’s cheap in Umm al-Hiran and cheap at the Tul Karm checkpoint. It’s cheap at construction sites and cheap at roadblocks.
          read more: http://www.haaretz.com/opinion/.premium-1.765915
           

  9. Die Banken gehören der Mafia, sie wird von der Mafia kontrolliert, die wiederum von den Jesuiten kontrolliert wird.

    The 27th Superior General of the Society of Jesus, Jean Baptiste Janssens, from 1943 to 1964, In command of the Masters of international secret societies including:the Sovereign Military Order of Malta (zu denen gehören die Rothschild), Scottish-Rite Shriner Freemasonry, the Order of the Illuminati (zu den Illiminaten gehören auch die Rothschilds), the Knights of Columbus, the Knights of the Ku Klux Klan, the Nation of Islam and its private army called ,,the Fruit of Islam”, the Mafia Commission, the Opus Dei, along with a host of lesser brotherhoods.

    Mit dieser Aussage, die der 27. General der Jesuiten, Jean Baptiste Janssens gemacht hat, wurde deutlich, dass Rothschild zu dem militärischen Orden der Ritter von Malta gehört, dass Janssens die Illuminaten und die Mafia Kommission befehligt, in command, er gibt die Order.

    Das ist eine klare Aussage, wir brauchen nicht mehr darüber nachdenken, wer die Banken und die Mafia befehligt. Das wird den ,,Dietrich von Bern'' freuen, weil der immer schreibt, dass die Juden die Mafia kontrollieren.

    Das Geld ist ein Instrument der Sklaverei. Nach der Offenbarung wird bald das Bargeld abgeschafft und dann bekommen wir das Mal des Tieres, keiner kann kaufen oder verkaufen, wer nicht das Mal des Tieres hat.

    Das bereitet die Jesuiten-Union jetzt gesetzlich vor, die Abschaffung des Bargelds, die Enteignung des Grundbesitzes. Dieses wird über die Banken veranstaltet, Staatsverschuldung und dann kommt der Lastenausgleich.

    1. “Ein Dank an die furchtbare Macht der Internationalen Bankiers, wir haben die Christen in Kriege ohne Zahl gestürzt. Kriege haben einen speziellen Wert für die Juden, da die Christen einander umbringen und damit Platz für die Juden machen. Kriege sind die Ernte der Juden, die Jüdischen Banken verdienen sich fett an den Kriegen der Christen. Über 100 Millionen Christen wurden durch Kriege vom Planeten genommen, und das Ende ist noch nicht in Sicht”.
      (1869: Rabbi Reichorn bei der Beerdigung des Grand Rabbi Simeon Benludah)

      “… wir werden mit den Gentils (Christen) das gleiche machen wie die Kommunisten in Russland mit ihrem Volk.”
      (Rabbi Lewish Brown in “How Odd of God”, NY 1924)

      “Das Ziel, das wir während der 3000 Jahre mit soviel Ausdauer anstreben, ist endlich in unsere Reichweite gerückt. Ich kann euch versichern, dass unsere Rasse ihren berechtigten Platz in der Welt einnehmen wird. Jeder Jude ein König, jeder Christ ein Sklave. Wir weckten antideutsche Gefühle in Amerika, welche im Zweiten Weltkrieg gipfelten. Unser Endziel ist jedoch die Entfachung des Dritten Weltkrieges. Dieser Krieg wird unseren Kampf gegen die Goyim (alle Nichtjuden) für alle Zeiten beenden. Dann wird unsere Rasse unangefochten die Erde beherrschen.”
      (12. Januar 1952 der Rabbiner Emanuel Rabinowitsch während des Rabbiner-Treffen in Budapest)

      “… wir Juden betrachten unsere Rasse als überlegener als jede andere Rasse auf dieser Erde und wir wollen keine Verbindungen mit anderen Rassen eingehen, sondern wir wollen über sie herrschen und triumphieren.”
      (Goldwin Smith, jüdischer Professor, Moderne Geschichte, Oxford Universität, Oktober 1981)

      SIMEON HADDARSEN, 56-D:(Traktat Schabbath 120,1; Sanhedrin 99,1) Wenn der Messias kommt (sobald alle Christen getötet und vom Antlitz der Erde verschwunden sind) wird jeder Jude 2800 Sklaven besitzen. Wenn der jüdische Messias kommt, wird das königliche Regiment den Juden zurückgegeben werden. Alle Völker werden ihm dienlich und alle Königreiche untertänig sein.

        1. Camillo-San,

          Der babylonische Talmud ist aber leider,leider die Wahrheit!

          Der Talmud ist der Kern des Judentums

          Von Meir Seidler

          Das Herz der jüdischen Eigenart und das Wesen des jüdischen Volkes liegt in einem Werk verborgen, das als Talmud bekannt ist. Der Talmud ist der Kern des Judentums. Verständnis des Talmud ist Verständnis des Judentums, Diffamierung des Talmud ist Diffamierung des Judentums, Abkehr vom Talmud ist Abkehr vom Judentum.

          http://www.hagalil.com/judentum/talmud/talmud-judentum.htm

           

    2. Die Banken gehören der Mafia, sie wird von der Mafia kontrolliert, die wiederum von den Jesuiten kontrolliert wird.

      ——-

      Denn copy & paste Driss haste ja schon mal gepostet, Ritter von der traurigen Gestalt, Camillo-San

       

      Ach ja, dann ist es ja ganz einfach:

      Der Oberboss und 'Hirn' des organisierten Verbrechens' in den USA war und ist ja nicht etwa ein Al Capone, sondern der Jude,  Meyer-Lanski mit seiner Kosher Gang, zu der u.a. auch Bugsy Siegel gehörte und die Murder Inc. um den Juden Buchalter, die für über 2000 Auftragsmorde in den USA verantwortlich gemacht wird.

      Jewish Mafia – Domination of organized Crime – Infiltrating corporations and governments around the World

       

      https://concisepolitics.com/2016/10/21/jewish-mafia-domination-of-organized-crime-infiltrating-corporations-and-governments-around-the-world/

       

      1. The 27th Superior General of the Society of Jesus, Jean Baptiste Janssens, from 1943 to 1964, hat mir an seinem Sterbett verraten, Camillentee, dass Du einen gewaltigen Sprung in der Schüssel hast.

        Hast heute mal wieder Freigang?

         

        1. Nein, heute muss er "arbeiten", deshalb ist er hier.

          Stasi-Kahane-Stiftung oder dergleichen.

          Es ist ein Antifa-"Studenten"-job. Die verdienen ganz gut mit diesem Terror. Ihre Bausteine kriegen sie natürlich vorgelegt in einem Quick Text Programm.

          1. Vox poouli

            Stasi-Kahane-Stiftung oder dergleichen

            Die ehemalige Stasi-Agentin, die nach der Wende ihre jüdischen Wurzeln entdeckt hat und jetzt die Deutschen terrorisieren darf, dürfte ja auch, neben den Geldern , die sie von ihrer Stammesgenossin Merkel, erhält, vom Mossad als Agentin bezahlt werden. Oder sie macht's sogar aus Überzeugung, weil sie die deutschn gojim hasst wie die Pest.

            Ich glaube allerdings nicht, dass der 'Jesuiten-Habara Troll, Camillentee, in Deutschland sitzt und der Troll der sich Holger nennt, ist garantiert kein Deutscher, dass merkt man an seinen Formulierung. Man muss allerdings genau  hinschauen.

            Hab' anfangs geglaubt, es handelt sich um ein und dieselbe Person – dem ist aber offensichtlich nicht so – der Camillentee spricht besseres Deutsch.

            Offensichtlich versuchen sie jetzt, sich die Bälle mit ihrem Jesuiten Mist gegenseitig zu zu spielen.

            Ich tippe schon auf Hasbara-Trolle, die können überall auf der Welt für den Mossad und dessen Des-Informationskampagne zugunsten Israels und der Juden arbeiten.

             

          2. Und ich glaub, die beiden sind einfach nur ein Opfer ihrer selbst.

            Hier finden sie eine Plattform, woanders hab ich sie noch nicht gesehen. Wenn es aber extra engagierte wären, machte es keinen Sinn für die Mischpoke, wenn sie nur hier im CM auftreten.

            Ich glaub wirklich, die beiden haben sich hier zufällig gesucht und gefunden, haben zuviel esoterische Romane gelesen und kriegen einfach die Kurve nicht mehr.

            Fragen wir sie doch mal, was ihre Bibliothek so zu bieten hat.

            Camillo und Holger, welche Literatur war euer Einstieg in's Thema Weltmacht und Vatikan ?

            … bisschen chronologisch aufgelistet wäre hilfreich !

          3. @ Mona

            Camillo und Holger, welche Literatur war euer Einstieg in's Thema Weltmacht und Vatikan ?

            … bisschen chronologisch aufgelistet wäre hilfreich !

            —-

            U,a. hieraus:

            Es ist der Teufel los!

             Eine geschickte Mischung, aus Wahrheiten, Halb-Wahrheiten, Science Fiction und geschickter De-Information

            http://www.atx-netzteile.de/es-ist-der-teufel-los.html

            Wie hieß es noch mal in den 'Protokollen'?

             'Wir werden zu gegebener Zeit mit dem Finger auf den Vatikan zeigen!!"

             

          4. Um Gottes Willen, das ist ja eine fürchterliche Seite !

            Wer sich damit freiwillig indoktriniert, muss von Haus aus einen Schatten haben !

  10. Ich verstehe gar nicht warum Madonna Zeit hatte auf einer Demonstration mit einer Teufelsmütze aufzutreten und dafür zu werben das weiße Haus zu sprengen?

    Sie hatte doch jedem Hillary Clinton Wähler versprochen für die Stimme einen Blow Job zu geben, http://www.n-tv.de/leute/Madonna-verspricht-Clinton-Waehlern-Oralsex-article18899721.html

    Falls sie damit wirklich schon fertig sein sollte, kann es sich bei der US Wahl ja nur um Wahlfälschung gehandelt haben, denn wenn sie nun schon fertig wäre, dann können das nicht so viele Männer gewesen sein. Vielleicht haben die Russen Hacker ja Stimmen dazugemogelt, damit Madonna dicke Backen (Wangen) macht.

    Also rechnen wir mal ernsthaft. 10 Minuten für das ganze Drama (inkl. Abschminken und mal ein Schluck Wasser trinken) und 14 Stunden Arbeit pro Tag. Bei einem 6 Arbeitstagewoche wären 504 begünstigte Wähler.

    10 Oktober bis 20 Januar also 13 Wochen x 504 Beblowjobte je Woche = 6700 Wähler.

    Da stimmt was nicht. Hier scheint offensichtlich, daß die Wahl manipuliert wurde. Es waren in Wirklichkeit viel weniger Männer, dei für Clinton wählten und Madonna hat es als Erste gemerkt ein für eine Wahl wirklich fader Beigeschmack.

    Andererseit erklärt sich nun auch warum Bill Clinton so verzückt irgendwo hinguckte und die MSM schon spekulierten, daß er irgendwo fremdflirten würde. Wollte er als Wähler Nr. 6701 sein?

    Ich persönlich vermute, daß er sich an die Zeiten erinnert fühlte in denen er vermutete, daß Frau Lewiinsky einen Golfball durch einen Gartenschlauch saugen könne, wie er wohl mal gesagt haben soll.  Unklar ist jedoch, wie er zu der Erkenntnis gelangte und ob Frau Lewinsky damals im Garten oder auf dem Golfplatz ihr Praktium absolvierte und warum später Zigarrenbefeuchter nach ihr benannt wurden.

  11. Ich lese hier wirklich schon recht lange – meistens still mit – insbesondere auch die Kommentare, da ich für unterschiedliche Sichtweisen auf die Geschehnisse als gedankliche Anregung immer dankbar bin.

    Aber heute möchte ich mal etwas preisgeben von meiner Art zu lesen, da es ja ohnehin nicht wirklich möglich scheint, über den Artikel diskutieren zu können, was ich lieber getan hätte:

    Ich habe es insgesamt – nicht nur hier – sondern überall – aufgeben, Texte zu lesen, die keine oder zu wenig Absätze enthalten. Ebenso wie ich Texte mit durchgehender oder penetranter Fett- und/oder durchgehender Großschreib-Schrift nicht mehr lese.

    Grund: Es ist so verdammt anstrengend!!! Und oftmals steht die Mühe dann auch kaum noch im Zusammenhang mit der Qualität des Inhaltes. Also schenke ich mir das inzwischen und überfliege nur noch auf Stichworte hin.

    Und eine neue Entscheidung bahnt sich bezgl. dieser wahrgenommen Stichworte an: Ich komme immer mehr dahin, mich doch lieber zu entscheiden, keine Kommentare mehr von "Geistern lesen zu wollen. Mit "Geistern" meine ich Leute, die hier von sich selber als "Tote" sprechen und trotzdem hier schreiben.

    Bezieht sich auf: ["Dann wird man – als Mensch – automatisch für tot erklärt und ist ausschließlich zur Person / Firma / Sache / Leibeigener vom Vatikan degradiert." (Zitat von Camilotorres) ]

    Die gegenwärtigen Artikel werden hier zur Zeit so dermaßen mit solchen Themen zugespamt, dass eine artikelbezogene Diskussion leider nicht mehr möglich scheint.

    Ich unterschreibe jedem, der sich als solch ein "Toterklärter" fühlt, jetzt gerne einen Zettel, dass er tatsächlich ein lebender Mensch ist – und somit eine "Lebend-Erklärung" – wenn dieser Käse bitte endlich zugunsten einer anregenden, themenbezogenen Diskussion wieder mal ein Ende finden könnte.

    Das nennt man "Obrigkeitsgläubigkeit" – oder "anderen Göttern huldigen" (dem Vatikan, dem römischen Recht, dem Handelsrecht, dem Seerecht, dem Gesetzgeber) – nix anderes!

    Wer nicht kapiert, dass Menschengesetzte einfach nur Vereinbarungen sind, die nur so lange gelten, so lange andere Menschen sie auch akzeptieren, der muss halt noch etwas lernen.

    Und wer meint, tot oder eine Sache zu sein, weil er eine Geburtsurkunde und einen Personalausweis ausgestellt bekommen hat und somit auch alle göttlichen Gesetzte leugnet, der muss sich halt mal kneifen, pieksen, in eine Schwitzhütte gehen etc. – sollte aber, solange er sich denn dann noch tot" fühlt, doch besser nicht mehr so viel schreiben.

    Wer Ironie findet, darf sie behalten – ich habe reichlich davon.

    Und nun mal wieder Kopf hoch und die Dinge realistisch angehen – meine Güte noch mal! "Bist du immer noch hirngewaschen oder lebst du schon?"

    ———————

    Schade, eigentlich hätte ich gerne etwas zum Artikel geschrieben, aber nun ist es weg!

     

     

     

     

     

    1. Der Rechtschreibfehler in "Menschengesetzte" kann vom Finder auch behalten werden … ^^

      ————

      Ich bin ja immer noch nicht so ganz dahinter gestiegen, ob solcherlei Themen nun wirklich der Aufklärung oder doch eher der Vernebelung dienen sollen! Aber letztlich nach einigem Nachdenken doch eben zu dem Schluß, dass für mich nichts "Menschengemachtes" in Stein gemeißelt sein kann, sondern nur das, was ich für mich als eine Art "göttliche Gesetze" empfinde.

      Wer sich also irritiert fühlen sollte durch solcherlei Dinge – oder sich damit zu lange beschäftigt – sollte mal wieder raus gehen in die Natur – sich mal auf seinen Atem und auf das Wesentliche konzentrieren!

      Natürlich können einem solcherlei Überlegungen neue Erkenntnisse verschaffen – aber diese sollten doch bestenfalls dazu dienen, das falsche Spiel zu durchschauen und nicht, das falsche Spiel weiter spielen zu wollen – zumal auf diesem Wege eine Lösung unmöglich ist.

      Die Lösung ist einfach die, aus diesem Spiel auszusteigen!

      Und das tut man zum Beispiel, indem man mal seiner eigenen Wahrnehmung glaubt, ein lebender Mensch zu sein – und evtl. – je nach Herkunft – sogar ein Angehöriger des deutschen Volkes. So einfach ist das!

      (Mein Gott, ist das hier alles inzwischen verrückt geworden … – mir kommt's vor wie eine Volks-Psychose!)

      1. Petra, das hast Du ganz wunderbar auf den Punkt gebracht !

        Wir haben hier wirklich ein paar Themen, die in geistige Macht-Krämpfe ausarten. Das macht nicht immer Spass und wenn mir das zuviel wird, überfliege ich auch nur. Auch fehlt mir als eine der älteren die Kraft gegen jüngeren Trotz anzugehen, manche muss man, sich einfach austoben lassen – eben wie im wahren Leben !

        Danke für deinen Kommentar, der war mal erfrischend anders und für meine Innenwelt so aufgeräumt stabilisierend !

    2. Liebe Petra. 

      Könnte dir kaum weniger zustimmen. Das Contra-Magazin wurde als Hort der Meinungsfreiheit gegründet und deshalb schreibe ich seit Anfang an hier. Mit Freiheit aber kommt auch Verantwortung. Leider haben das viele nicht verstanden. Die Kommentarfunktion wird leider immer mahr missbraucht, wird zur Werbeplattform der eigenen Webseite, zur Propagandaplattform verschiedenster politischer,religiöser oder sonstiger Ideen oder gleich ganz zum privatem Blog einiger Leute. Sie streicheln, füttern und bauen ihr Ego hier auf und lassen so kaum eine Möglichkeit für respektvollen  Meinungsaustausch, der aber durchaus hart in der Sache sein sollte.

      Kurz gefasst. Die Kommentarfunktion wurde gekapert, die Meinungsfreiheit missbraucht und Leute, die selber keine andere Meinung als die ihre dulden schreien beim geringsten Eingriff gleich „Zensur!“ Ich kann nur jedem raten sich nicht davon am kommentieren der Artikel hindern zu lassen. 

      1. Kurz gefasst. Die Kommentarfunktion wurde gekapert, die Meinungsfreiheit missbraucht 

        ——

        Herr Schmidt, es gibt keinen Missbrauch der Meinngsfreiheit, sondern nur Meinungsfreiheit und die ist im GG garantiert. Das ist so wie 'ein bisschen schanger'.

        Was Sie meinen,  ist Zensur und Meinungsdiktatur!

        Dann müssen Sie aber das 'Contra-Magazin' umbenennen.

        Was hier überhand nimmt, sind Spam-Kommentare, die mit dem eigentlich vorgegebenen Sachthemen überhaupt nichts zu tun haben, sondern reine Propaganda sind.

        Und zu eigenen (aus Werbezwecken) Webseiten verlinken geht schon mal garnicht.

        Bei Sachthemen die kontrovers sind, halte ich allerdings die Links für zwingend notwendig, um nachvollziehen zu können, woher die Info-Quelle stammt.

        Einfach die Links streichen – wie Sie das üblicherweise praktizieren, geht schon mal garnicht:

        Ein Beispiel: Mein Link zum Human Development Bericht über die Bildungssituation in den Arabischen Ländern wurde einfach zensiert und verschwand im Orkus. Oder man zensiert ein geschichtliches Zeitdokument, was die Aussagen untermauert, die man trifft.

        Das geht einfach nicht. Das ist willkürliche Zensur.

        Und nochetwas:

        OT Kommentare, die nichts mit dem Sachthema des Stranges zu tun haben, haben hier nichts zu suchen.

        Das macht den Strang unübersichtlich und mindert die Kommantare derjenigen, welche sich sachgerecht zum Thema äußern.

         

         

    3. "über den Artikel diskutieren zu können, was ich lieber getan hätte: " ein unübersehbares , wenn auch sicher nicht gewolltes, Kompliment an die Trolle! Das gibt bestimmt einen Aufschlag!

  12. Glückwunschtelegramm der Afd an Donald Trump

    "Sehr geehrter Herr Präsident Trump,

    im Namen der Partei Alternative für Deutschland (AfD) gratulieren wir Ihnen mit großer Freude zur heutigen Amtsübernahme der 45.

    Präsidentschaft der Vereinigten Staaten von Amerika. Mögen sich als Mensch ihre Hoffnungen erfüllen, und mögen Sie als Präsident der USA Ihre Ziele erreichen.

    Aufgrund Ihrer bisher getätigten Aussagen verfolgen wir als Deutsche und Europäer hoffnungsvoll Ihre außenpolitischen Positionen, weil sich diese wohltuend vom Kurs der vergangenen Jahrzehnte unterscheiden. Sie kündigen einen Weg der Nichteinmischung, der Lösungen und der Ordnung an. Sie haben die stabilisierende Funktion von Grenzen als einer zivilisatorischen Errungenschaft erkannt.

    In all diesen Punkten sehen Sie uns, die Alternative für Deutschland, als natürliche Verbündete an Ihrer Seite, denn wir stehen als einzige deutsche Partei in klarer Opposition zur falschen Politik von Kanzlerin Merkel, die mit ihrer Regierung Deutschland und Europa nachhaltigen Schaden zufügt.

    Sehr geehrter Herr Präsident, Sie sind ein Mensch, der die Dinge rasch anpackt. Wir wollen dies ähnlich halten und möchten bereits im Glückwunschtelegramm eine Botschaft an Sie senden: Unterstützen Sie uns bitte in unserem Bestreben, die Feindstaatenklausel aus der UN-Charta zu entfernen. Wir sind der Überzeugung, dass Frieden, Sicherheit, Freiheit, Rechtsstaatlichkeit und nicht zuletzt auch Wohlstand zu Hause beginnen. Deutschland will zu all diesen Werten seinen angemessenen Beitrag leisten. Dem steht, als sonderbarer Anachronismus, die Feindstaatenklausel der UN-Charta im Weg.

    Sehr geehrter Herr Präsident Trump, lassen Sie uns gemeinsam in einer natürlichen und von echten Werten getragenen Gemeinschaft für eine sichere, friedliche und faire Welt streiten.

    God bless you and your family, God bless America and Germany.

    For the whole party Alternative für Deutschland (AfD)

    Yours sincerely,

    Frauke Petry and Jörg Meuthen"

    1. Netter Vorschlag mit der Entfernung der Feindstaatenklausel, jedoch wenn Sie einer Organisation oder auch einer Firma den Gründungszweck oder auch den Geschäftszweck nehmen, dann muss diese zwangläufig liquidiert werden und da hängen vermutlich viel hungrige Mäuler dran, ähnlich wie in der EU oder der Bundesregierung, die nun um ihre Futterplätze kämpfen werden wie nie zuvor. Ach ja der Bundestag soll nächstes Jahr noch ein kleines Bißchen teurer werden 128 MIo Euro pro Jahr. Niedlich oder?

      Das hat man sich aber auch verdient. Noch nie war die Zustimmung höher, der Wohstand höher, die Selbstmordrate neidriger, die Steuerlast niedriger, die innere Sicherheit höher, das Vertrauen höher und die Zeitungen mehr auf Regierungskurs. Oder?

      Ja, wenn die Wachstumszahl der deutschen Rentner, die sich von Tafelspenden und Pfandflaschen aus dem Müll sammeln erreicht ist, wird automatisch die Diät erhöht.

      Dicker Einkommensvorteil dank Diät. Lustig oder?

      Ist wie seine Stimme abgeben. Dafür ein Totensymbol (Kreuz) machen mit einem Bleistift (Urkundensicher?) und das ganze dann auf einem Schein (eben nur ein Schein dessen) in eine Urne (zu den anderen Gestorbenen) werfen und denken, daß dann jemand da was draus macht im Sinne des Abgebenden.

      Oder die Sache im Gerichtssaal, wo man ein Geschäftszeichen erhält, in das Geschäftszimmer gehen muss und im Geschäftsverteilungsplan nachgucken muss, wer denn heute die Verhandlung führt, obwohl Recht doch gar nicht verhandelbar sein darf. Aber wenn man als "in der Sache Name Xy" in einen Saal einmarschiert und auf die Frage Wohnhaft? "Ja in xy" angibt, was genau soll man dann zu erwarten haben.

      Das ganze Leben ist ein Quiz und wir sind nur die Kandidaten. Und wir raten, raten, raten … was da denn hinerstecken möge.

      "Business" "Macht" "Beherrschung"

  13. Bitte mal die oberste Schlagzeile dieses Artikels lesen und im Anschluss die Kommentare. Ich werde das bestimtme Gefühl nicht los, daß die Unterstützungsschreiberlinge nicht vor 10 Uhr nach dem ersten Teammeeting anfangen pro Merkelartikel zu schreiben. Oder ist es gestern bei der Veranstaltung der größten Gewerbesteuer befreiten Firma mit den Steuergeldbezahlten Häusern und Gehältern der Betriebsleiter etwas später geworden und ihr müsst nun erst mal ausschlafen? Oder arbeitet ihr nur an dem Tage, wenn der Herrgott ruhte?

    Gut daher nun schon einmal vor 10 Uhr: "Bravo Frau Merkel"

    http://www.focus.de/politik/deutschland/merkel-stellt-klar-fluechtlinge-haben-deutschland-auf-harte-probe-gestellt_id_6537795.html#comments

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.