Gerechtes Deutschland? – 7000 vollsanktionierte Hartz-IV-Bezieher pro Monat

Wer in Deutschland bei Hartz-IV angelangt ist, ist schon arm dran. Kommt es aber zu einer Vollsanktion, fristen viele Deutsche nur mehr ein nahezu würdeloses Dasein. Auf der anderen Seite gibt es in der bunten Republik die Willkommenskultur. 

Von Redaktion/aek

Im Schnitt 7000 Betroffene pro Monat erhielten im Jahre 2015 keine Geldleistungen vom Jobcenter, weil sie mit einer Vollsanktion belegt waren. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken-Vorsitzenden Katja Kipping hervor, die der Tageszeitung "neues deutschland" vorliegt. Im Falle einer solchen Vollsanktion erhalten die Betroffenen nur noch Lebensmittelgutscheine. Jedoch würden sich viele scheuen, mit solchen Gutscheinen einkaufen zu gehen.

"Die schämen sich", so die als Hartz-IV-Rebellin bekannt gewordene Inge Hannemann. Insbesondere Jüngere unter 25 würden durch die Vollsanktionen abgeschreckt. "Die haben wir komplett verloren, die verschwinden und melden sich nicht mehr", so Hannemann, die heute für die Linkspartei in der Hamburger Bürgerschaft sitzt. Deshalb bezeichnete es Katja Kipping als "alarmierend", dass die Bundesregierung keine Erkenntnisse zum Verbleib der Vollsanktionierten hat, wie aus der Antwort hervorgeht.

Ebenso wenig weiß man im Haus von Ministerin Andrea Nahles (SPD), wie viele Vollsanktionierte Sachleistungen erhielten. Auch über die Zahl derer, die keine Lebensmittelgutscheine beantragten und damit auch die Krankversicherungsbeiträge einbüßten, herrscht im Ministerium Unklarheit. "Das Bundesministerium von Andrea Nahles weiß nichts über die Folgen des zutiefst grundrechtswidrigen Akt der Totalsanktionierung. Ihr scheint das Schicksal der Betroffenen vollkommen egal zu sein", kritisierte Kipping.

Loading...
Teilen Sie diesen Artikel:
Lesen Sie auch:  Russland hält den Schlüssel zur deutschen Souveränität in der Hand

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

37 Kommentare

  1. Die arbeiten schwarz und kaufen sich dann eine Farm in Namibia oder eine Villa auf Mallorca, wo sie später ihre Rente gemütlich verprassen. Weiß man doch. Und das gerade jetzt, wo jeder Pfennig für Wohnungsbau und Integration gebraucht wird. Widerliche Sozialschmarotzer.

    1. weil man schwarz arbeitend ja auch die möglichkeit rentenversichrungsbeiträge zu bezahlen hat – mal wieder so ein kommentar eines absoluten vollhürbels. sieh bloss zu, dass es "unter Trump" nicht konkret dich trifft! 

    2. Vergleiche mal die Zahl der gemeldeten offenen Stellen mit der Zahl der Arbeitslosen. Allein das ist schon aufschlussreich.

       

      1. " Vergleiche mal die Zahl der gemeldeten offenen Stellen mit der Zahl der Arbeitslosen. Allein das ist schon aufschlussreich. "
        Wenn man sich mal die Mühe macht, die offenen Stellen zu vergleichen, wird  man feststellen, dass eine einzige Stelle oft mehrmals ausgeschrieben ist. Diese Stellen werden mehrmals von verschiedenen ZeitARBEITSFIRMEN ANGEBOTEN:
         

    3. Nur mal zur Info, ich hatte so ne vollsanktionierung. Nach einem schwerer Verkehrsunfall lag ich wochenlang im Krankenhaus und könnte den persönlichen Termin nicht wahrnehmen. Daher sperre. Ich bekam erst wieder Geld nach dem ich persönlich erschien, auch eine Nachzahlung da die sperre ungerechtfertigt war. Aber im mietrueckstand war ich trotzdem und bekam die Kündigung. Macht den Heilungsprozess auch nicht besser. Achja und ich bin vorher arbeiten gegangen hatte aber ein befristet Arbeitsverhältnis. 

    4. @Rüdiger

      Ihr Kommentar ist nicht wirklich der wahre Jakob. Wobei: Ich selber glaube ohnehin nicht an den wahren Jakob. Die Gebeine des Jakobus liegen weder in Santiago de Compostela noch sonstwo. Die 12 Jünger von Jesus hat es nie wirklich gegeben. Die waren symbolisch für die 12 Tierkreiszeichen. Jesus hat es auch nie gegeben. Der war in der Mitte und stand symbolisch für die Sonne. Uralte Mythologie. Erst im 4. Jahrhundert wurden Jesus + 12 Jünger für lebende Menschen erklärt. Es ging dabei um Politik und Macht. 

      Kein wahrer Jakob also – weder als Gebeine noch Ihr kommentar

  2. Es ist eine Zeit geschmiedet mit Angst 
    Es ist ein Land geschmiedet mit Veränderung
    Könnten Vorfahren hören, was hier nun geschieht

    Sie würden sich im Grabe drehen
    Sie wären alle beschämt,………………

    Die Wahrheit über die Verbrechen in dem Land, was von vielen noch Deutschland genannt wird, Udo Ulfkotte seine letzten Worte und die Abrechnung mit den Kriminellen in diesem Land

    ………….man braucht starke Nerven, um diese Umstände zu verkraften…………."was lange gärt, wird Wut!"

    Die letzten Worte Udo Ulfkotte für die Wahrheit bereit zu sterben

    https://www.youtube.com/watch?v=L5ceLM-rm5M

  3. Merkel, Gabriel und Nahles haben gerade die Gesetze geändert, damit man Hartz4-Empfänger leichter sanktionieren kann. Das spart Geld…

    Das Arbeitsamt hat im letzten Jahr einen Überschuß von 4,9 Mrd. € "erwirtschaftet". Die Bundesregierung ist stolz darauf.

    "Flüchtlinge" erhalten über Mehrfach-Identitäten horrende Summen ausgezahlt. Katja Kipping sieht da ebenso wie die Groko keinen Handlungsbedarf…

  4. Es muss zum Bürgerkrieg kommen: Das Volk gegen die Besatzer-Eliten und Profiteure. 75 % gegen 25 % mitsamt Islamisten-Heer.

    40 Millionen Restdeutsche gegen 40 Millionen Negative.

  5. "Das Böse kann nur siegen, wenn das Gute nichts dagegen tut", so besagt es ein Zitat, das Edmund Burke (1729-1797) zugeschrieben wird. Albert Einstein formulierte es folgendermaßen: „Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“
    Dieser Umstand hat dieses Land, welches einst Deutschland war, dahin gebracht wo es jetzt steht………an den Rand eines Bürgerkrieges, mit einer selbstherrlichen verbrecherischen Regierungskaste, geschützt von unfähigen Justizschauspielern und dummen Menschen, die Ihr Gehirn diesem Satan geopfert haben.

     

    1. Der größte Teil der Menschen wird das "Böse" nicht erkennen können, bzw. es nicht personifizieren können. Das ist einfach nur dumm(heit). Wir, die wir glauben das Böse zu erkennen und es auch einem Personenkreis zuschreiben können, wären demnach feige, weil wir nichts tun. Aber wehe uns, wir tun etwas gegen das "Böse" und treffen die Falschen. 

  6. Damit ist jährlich ein völkischer Verlust von 840.000 Deutschen zu beklagen. Gut, in Dresden hat man diese Rate mit einem dreitägigen Terrorluftangriff erreicht. (Wenn man die an den Spätfolgen krepierten hinzurechnet)

  7. Das ganze ist nur noch widerlich, man könnte jeden Tag platzen vor Wut wenn man sieht wie mit unseren Bürgern umgegangen wird. Wenn man dann ein paar Jahre vor der Grube steht und sich fragt zu was hat man eigendlich gelebt sich den Hintern abgearbeitet Kinder gemacht usw ist man seelisch ganz unten und verbittert. Was wird aus meinen Kindern und Enkeln wenn ich nicht mehr da bin, das ist eine Frage die mich jeden Tag fertiger macht und die Erkenntnis das alles umsonst war ist noch schrecklicher.

    1. Walter, ærgere dich nicht denn das bringt dich nur eher ins Grab. Es gibt ein altes deutsches Sprichwort: "Der Krug geht solange zum Grunde bis er bricht". Will heissen….diese Verbrecher treiben es so lange mit uns und beluegen, verachten und drangsalieren uns, das Volk, dass sie dafuer auch noch fuerstlich bezahlt, bis einmal der Knoten reisst und dann bricht ein Sturm los…..da kannst du einen drauf lassen! In diesem Sinne ist es gar nicht verkehrt, dass sie es immer schlimmer und schlimmer treiben mit dem Deutschen Volk…..um so schneller ist die Schmerzgrenze erreicht und dann kracht's!

  8. Ich wandele am Rande des Grabes, und ich sage Euch: Den "Schwachen Alten", wie auch den "Jungen entehrten Hoffnungsträgern" – LEUGNET, LEUGNET, LEUGNET!!! – Dann werdet Ihr sofort wieder aufgenommen in die "Multikulturelle BRDDR-Gemeinschaft"! Es gibt Vollpension, TV, Sport, und eine medizinische Rundumversorgung" Der Euch erwartende "Alternative Heimplatz, der wird aktuell mit circa 5.000 Euro alimentiert! 

    1. Der Mensch denkt und Gott…?

      Es wird alles ganz anders kommen.

      Die Eingedrungenen wird es zerstören, von einer Minute auf die nächste.

      Den Helferlein – den Sozialen auf Kosten anderer – und überhaupt der Mehrheit der Schafe steht das Gleiche Schicksal bevor. Nur sehr wenige werden überleben.

      Der eine oder andere Gerissene wird zuerst überleben, aber im Neuanfang keinen Halt mehr finden; jede Saat wird geerntet sein.

      Danach beginnt ein neues Goldenes Zeitalter mit sehr wenigen, aber komplett geläuterten Menschen.

  9. Jede Mutter, jeder Vater hat früher gearbeitet und war beseelt von dem Wunsch,
    dass es seinen Kindern mal besser gehen würde,
    heute weiss jede Mutter, dass es ihr selbst und den Kindern immer schlechter geht
    und die Deutschen, die die gesamte Welt scheinbar so sehr hasst,
    gerade von dieser Welt heimgesucht wird.

    Es ist beschämend und traurig und doch wird diese Volksseele,
    als Teil des Großen Ganzen immer in Liebe schwingen.

    "Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene,
    bis es seine Aufgabe gelöst hat.
    Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."

    Rudolf Steiner

  10. In der Regel werden Menschen davon betroffen sein, wo abzusehen ist, dass diese sich alleine nicht mehr zu helfen wissen und dies bekommt ein sogenannter Pseudo-Arbeitsberater von der ARGE schnell mit! Man braucht sich nichts vorzumachen, dass in diesen Gebäuden Individuen verweilen, die weder Empathie besitzen, geschweige helfen wollen!

    Alle scheinen sich als berufen gefühlt, einen sogenannten "gesetzlichen Auftrag" zu erfüllen!

    Unter den Nazis verstand man darunter den sogenannten Führerbefehl!

  11. Wer den Hitlergruss zeigt oder ein Hakenkreuz
    mahlt, wird von staatswegen bestraft.
    Diese Zeichen und Symbole sind aber nicht
    wirklich gefährlich.
    Deutschland hat eine faschistische
    Verwaltung .
    Diese arbeitet wie eine Dampfwalze.
    Sie zerstört menschliche Gesundheit
    und Existenzen.
    Gleichzeitig tut sie alles, um den Schein zu
    waren.Demokratie, Rechtsstaat.
    Kein Mensch wird Millionär ,weil er ein guter
    Mensch ist.
    In Deutschland haben die reichsten
    500 Personen zusammen 732 Milliarden €.
    De Summe sagt aber nicht die ganze Wahrheit.
    Die Briefkastengelder kennt man nicht.
    Sie lassen die Gesetze schreibe und sorgen
    für das Wohlleben der Politiker.
    Für diese Scheinwelt sind die Medien die
    Vorraussetzung.
    Auch falsche Lehrmeinungen werden
    ständig wiederholt, und viele halten Sie für
    die Wahrheit.
    Das hat doch Professor Hüther gesagt.
    Sogar im Fernsehen.
    Alle Mitarbeiter in den Jobcenter haben eine
    Schulbildung genossen.
    Wie kommt es, das aus normalen Menschen solche Sadisten werden ?
    Warum gibt es nach Noske und Schröder die
    SPD immer noch.?
    Warum misst man Politiker nicht an ihren Taten
    die dem Allgemeinwohl dienen?
    Warum ist gesteigerte Waffenproduktion und
    Export in die ganze Welt mit der Ermordung
    von Tausenden Zivilisten Wirtschaftwachtum ?
    Warum ist der gestiegene Verkauf von
    Medikamenten ( mehr Kranke)
    Wirtschaftswachstum ?
    Warum benutzt man für Entlassungen den
    Begriff Freisetzung .
    Besser wäre doch Auswilderung !
    Warum werden von der Regierung bestimmte
    Zahlen nicht erfasst?
    Zahll der Obdachlosen.Zahl der Selbstmorde
    bei Harz 4 Empfängern.
    Die Politiker haben den Bezug zur Lebenswirklichkeit
    der Bevölkerung verloren.
    Sie haben sie bewusst verloren.
    Obwohl ich mehr zu Thomas Münzer
    als zu Luther stehe ,sage ich zum Schluss:
    „Ich musste dies schreiben, ich kann nicht anders.“

    1. "Die Politiker haben den Bezug zur Lebenswirklichkeit
      der Bevölkerung verloren."

      Falsch! Politiker bzw. "Regierungen" oder "Regenten" hatten noch NIE einen Bezug zum Volk und werden ihn auch NIE haben.

      Die Aufgabe ist es eben, vom Volk zu nehmen um es den Eliten zu geben. Es gab NIE Volksvertreter und es wird NIE Volksvertreter geben

  12. Die Ärmsten der Armen müssen aufgefangen werden und nicht wie der letzte Dreck behandelt werden. Diese Sanktionen gehören verurteilt, wider so eine Sache in der sich die Scheinführung bald rechtfertigen muss. Der Prozess der denen gemacht wird ist mit mehreren Monaten nicht zu stämmen. Das wird Jahre brauchen das auf zu arbeiten.

    1. Christoph Hörstel mit seiner Deutschen Mitte hat da ein interessantes Parteiprogramm.

      Er will ein Bürgergeld von ca. 1000 Euro einführen, Sanktionen abschaffen und jedem arbeitslosem Bürger die Möglichkeit einräumen, sich einen ehrenamtlichen Job selber auszusuchen. Dieser Job wird dann vom Staat honoriert.

      Auf diese Weise werden dann viele Arbeiten erledigt, die heute liegen bleiben, Stichwort Pflegenotstand im Krankenhaus und Altenheim, und die Arbeitslosigkeit wird weitgehend abgeschhafft.

      Das scheint mir ein interessantes Konzept.

    2. Warum ist es möglich, Leute wie den letzten Dreck zu behandeln? Es steht geschrieben: "Die Würde des Menschen ist unantastbar"

      Da gibt es einen tollen Trick, weshalb die trotzdem die Behandlung wie letzter Dreck möglich ist. 

      Es gibt nämlich überhaupt keine Menschen. Per Geburtsurkunde wird jeder für tot erklärt. Per Personalausweis wird jeder zur juristischen Person / Firma / Sache / Ding / Leibeigener.

      Alle sind nur SACHEN – das Gesetz von "Menschenwürde" greift überhaupt nicht

    3. Besonders "lustig:" Es gibt so ein Gericht für "Menschenrechte." Dummerweise haben wir alle einen Personalausweis und sind SACHEN. Wir können nicht einmal unsere "Rechte" vor dem Gericht für "Menschenrechte" einklagen – wir sind nun einmal SACHEN und KEINE Menschen

    4. Kann jeder mit seinen eigenen Augen prüfen, dass er eine SACHE ist. Auf dem Personalausweis steht:

      NAME: "Bauer" Bauer mal als Beispiel

      NAME = juristische Bezeichnung für Firma / juristische Person

      Auf dem Personalausweis steht tatsächlich also:

      Firma Bauer

      NIX Mensch Bauer – SACHE Bauer steht da ganz exakt deutlich für JEDEN nachprüfbar

    5. Der Personalausweis ist bereits "lustig," indem er uns zu SACHEN macht. Auch "lustig:"

      Im Personalausweis steht: Staatsangehörigkeit Deutsch

      Was soll "Deutsch" denn sein? Deutsch ist eine Sprache, jedoch weder ein Staat noch sonstwas in der Richtung.

      Lustig: Wir sind alle staatenlos und es gibt hier überhaupt keinen Staat

      1. Da muss man mal einen Staatsanwalt fragen, wie der auf den Begriff Staatsanwalt kommt – es gibt überhaupt keinen Staat hier. Wie will man dann Staatsanwalt sein?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.