Fake-News-Hysterie erreicht auch Bundeswahlleiter

Nun hat die Fake-News-Hysterie auch den Bundeswahlleiter erfasst. Auch er warnt nun vor angeblichen Falschmeldungen im Zuge des Bundestagswahlkampfs.

Von Marco Maier

Seit dem Sieg von Donald Trump in den USA und der dort ausgebrochenen Fake-News-Hysterie greift dieser Virus nun langsam auch auf Deutschland über. Natürlich versuchen auch die Mainstreammedien und die Politiker, die selbst zu den Produzenten von sogenannten "Fake News" gehören, dieses Thema ständig zu thematisieren und dabei vor allem alternative Medien zu diskreditieren. Auch der Bundeswahlleiter schlägt nun in diese Kerbe.

"Sogenannte Bots, aber auch reale Personen könnten gerade im Wahlkampf 'Fake News' erzeugen und die Öffentlichkeit in die Irre führen", sagte Dieter Sarreither, der Bundeswahlleiter, zu den Funke-Zeitungen. Dabei verwies auch er auf den US-Wahlkampf, in dem es immer wieder zur Verbreitung von Unwahrheiten gekommen sei. Diese Gefahr sehe ich auch im Bundestagswahlkampf", sagte Sarreither, der als Präsident des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden von Amts wegen mit der Durchführung der Bundestagswahl betraut ist. Sollten etwa falsche Informationen über die Wahlverfahren in die Welt gesetzt werden, "werden wir das jedenfalls umgehend klarstellen", kündigte er an.

Sarreither appellierte hierbei daran, sich vor der Bundestagswahl gründlich zu informieren. "Die Bürger und die Medien müssen in diesem Wahlkampf besonders sensibel auf Nachrichten reagieren. Sie müssen wissen, dass es Versuche gibt, sie zu manipulieren", so der Bundeswahlleiter weiter. Wenn die Mainstreammedien die Menschen manipulieren, scheint ihn das jedoch offenbar nicht zu stören.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

19 Kommentare

  1. Das massenhafte Auftreten von Menschen die verraten, daß der nackte Kaiser  n a c k t  ist, stellt eine existenzielle Bedrohung für die Betrüger dar. Wen wundert es da, daß die Betrüger ihre Anstrengungen verstärken!

  2. Herr Bundestagswahlleiter wir sind schon sensibel genug auf Grund euerer Lügen mit denen ihr unser Volk bombardiert. Mit den Fake News fangen Sie am besten bei sich selber und ihrern Kumpeln an.

    1. @Walter

      und wir sollten dem Herrn Wahlleiter auch noch erklären das BOT´s vieles können aber selbstständig fake news erzeugen können sie noch nicht ^^^^

    1. Ja, deshalb ist es nicht nur zwecklos, sondern sogar kontraproduktiv mit "Gutmenschen" oder mit dem "dummen Michel" zu diskutieren.

      Anstatt ihre Meinung zu ändern, werden sie umso mehr auf die eigene beharren, umso mehr man versucht sie von anderem zu überzeugen.

      Wir können den Automatismus auch hier im Blog sehr gut an uns selbst erkennen, wenn es z.B. um die Wahlbeteiligung geht. Die Kontrahenten sind für Argumente der Gegenseite nicht zugänglich und werden es im Laufe der Argumentationsketten immer weniger.

      Ich kannte bis dato den wissentschaftlichen Grund dafür nicht, aber das Phänomen an sich ist ja nicht neu, deshalb suchte ich nach einem Mittel der nonverbalen Kommunikation um offensichtlich Fehlgesteuerte zurück auf den Weg objektiver Wahrheiten zu bringen.

      Ich hinterlasse also überall schriftl. Botschaften – kurze Texte mit aussagekräftigen Inhalten – und setze auf die natürliche Neugier des Menschen. Zudem : wird er nicht bedrängt und darf sich den Zeitpunkt seiner "Erleuchtung" selbst aussuchen, ist viel mehr gewonnen als bei diesen unsäglich fruchtlosen Diskussionen, die den Mensch unter Druck setzen.

      Danke für den Link, Bella !

      1. … zum letzten Abschnitt : sie werden alle Möglichkeiten nutzen um in die menschl. Psychologie einzugreifen. Da sind sehr, sehr gewiefte Fachleute am Werk und selbst dem besten Kenner wird es nicht gelingen, sich dem zu entziehen – ja nicht mal sie selbst !

        Dies würde nämlich bedeuten, keinen Moment mehr im Leben spontan reagieren zu können und sich einer pausenlose Selbstanalyse unterziehen zu müssen.

        Wer nicht involviert sein will, dem bleibt nur die Insel.

      2. Möglicherweise ist die politische Einstellung über Epigenetik verankert. Das würde z. B. erklären, warum der adoptierte Sohn tiefroter Eltern tiefbraune Tendenzen zeigt oder warum mein Mann politisch eher auf der Linie seines Vaters (der ihn nicht erzogen hat) als auf der Linie seines Stiefvaters (der versucht hat, ihn zu erziehen) war. Das junge Menschen eher links sind/tun verorte ich eher in den Gruppenbeziehungen, die für sie extrem wichtig sind.

        1. Ich denke, die Epigenetik kann bestimmt manches erklären, aber bei deinen Beispielen tippe ich eher auf pupertären Trotz bei dem adoptierten Sohn, und bei deinem Mann auf die Liebe zu seinen wahren Wurzeln.

          Das müsste man genauer untersuchen !

          Und die Jugend neigt zum Boykott bei allem was von den Älteren kommt, das haben wir selbst erlebt. Die Jugend war schon immer ein leichtes Opfer für politische Strömungen, egal welcher Coleur, da kommt es auf die "Ansprache" an, also wie man sein Anliegen verpackt.

          Und, ganz klar : Der Gruppenzwang ist bei Menschen unumgänglich, der liegt der Spezie im Blut. Damit lässt sich prima arbeiten, man kann sich drauf verlassen.

          Die Epigenetik spielt aber anscheinend bei vielem eine größere Rolle als zunächst vermutet, allerdings tritt sie auch viel subtiler in Erscheinung. Insgesamt ein noch neues, spannendes Forschungsfeld.

          Man hat z.B. schon ermittelt, dass adoptierte musl. Jungs, die von Christen aufgezogen wurden, viel eher und problemloser in die gesellschaftliche Rolle ihrer leibl. Väter schlüpfen wenn sie auf eine entsprechende Gelegenheit treffen, als andere Kinder.

           

  3. Herr Sarreither sollte sich bezüglich der Fake-Bundestagswahlen und seiner Fake-Wahlleitung äußern, d.h. bezüglich institutionalisierter Wahlfälschung für die er ganz persönlich verantwortlich ist.

  4. Das Bundesverfassungsgericht hat am 25.07.2012 festgestellt, daß alle Wahlen rückwirkend bis 1956 ungültig sind. Folglich regieren illegal Gewählte in Deutschland. Was auch nicht zu übersehen ist.

    Eine kleine gierige Minderheit hat diese Tatsache ignoriert und sich unrechtmäßig das Recht genommen, über die Menschen zu herrschen und um diese auszubeuten. Dabei haben diese Leute eiskalt, das Vertrauen der Menschen missbraucht. Viele Menschen glauben diese Minderheit wäre etwas besonderes, man nennt sie die „Großen“ oder auch die „Elite“, dabei sind diese Leute die größten Nieten – die Menschenrechte mit Füßen treten sich hinter fadenscheinigen Gesetzgebungen abducken, um ihr verbrecherisches Dasein ungestraft fortführen zu können.

    Das Vertrauen einer Wahl , der Abtritt seiner persönlichen Stimmrechte und Mitprache in allen Belangen die das Leben prägt, kann keiner erzwingen, keiner hat das Recht dieses für sich zu fordern, das Vertrauen muss man verdienen.Keiner dieser illegalen Figuren im "Bundestag oder Rat" dient seinem Herren, dem deutschen Volk.

    Die BRD-Diktatur, ist es nicht wert, irgendeinen Gedanken an dieses Schauspiel zu verschwenden.

     

  5. Wer eigentlich manipuliert hier wen ? Hinz und Kunz wird doch von der Wiege bis zur Bahre hinters Licht geführt. Und warum denn eigentlich lehnt die Politik ein Anti – Korruptionsgesetz für Politiker ab ? Sind die so sauber –  oder will man einfach nur unbekümmert bei der Lobby abkassieren und sich schon auf künftige Posten vorbereiten – und das gerade noch bei denen, die den Arbeiter ständig in den Arsch treten, damit die Aktionäre nicht abspringen. Man fürchtet sich vor den Fakes nur deshalb, weil man Angst vor dem Verlust der Fleischtöpfe hat.

  6. Wenn der Bundeswahlleiter Sarreither sich kritisch zu Fake-News äußert, wird er – falls er nicht schon selbst darauf gekommen ist, für folgende Hinweise aufgeschlossen sein: Die Groko hat mit Fake-News im großen Stil operiert, als sie behauptete, es kämen dringend benötigte Ärzte, Ingenieure und Facharbeiter. Mittels dieser Falschmeldungen hat man Millionen Gutmenschen dazu gebracht, Teddybären zu werfen und völlig ungebildete dafür aber arbeitsscheue Migranten zu beklatschen und zu bejubeln. Das ging so lange, bis sich die Wahrheit über die Migrantenwirklichkeit nicht mehr leugnen ließ. Auch in Bezug auf angebliche Flüchtlinge und Asylsuchende hat die Regierung Fake-News eingesetzt, um den unkontrollierten Einmarsch von Millionen jungen und gewaltbereiten Männern durchzusetzen. Fake-News waren und sind die angeblichen Rechtspopulisten, die Fremdenfeinde, die Dunkeldeutschen, die Rechtsradikalen, die Nazis, die ausschließlich zu dem Zweck in die rechte Ecke gedrängt wurden, um die deutsche Bevölkerung zu spalten. Fake-News sind die Berichte in denen von Polizei, Justiz und Politik behauptet wird, dass sie nichts mit Migrantenkriminalität tun haben und auch nichts mit dem Islam. Fake-News sind Behauptungen, dass der Islam und alles was damit zusammenhängt, kulturbereichernd ist und vor allen Dingen, dass der Islam zu Deutschland gehört. Fake-News sind die, in denen behauptet wird, dass die riesigen Milliardenbeträge, die in alles gesteckt werden, was mit Migranten zu tun hat, sinnvolle Investitionen in die deutsche Zukunft sind. Z.B. Rettung der Renten durch Beiträge, die von gut verdienenden Migranten eingezahlt werden. Fake-News Nr. 1 ist für mich allerdings die Schwarze Null, die Schäuble immer wieder darstellt. Die ö-r Sender haben durch geschönte, halb wahre oder unvollständige Berichterstattung ebenso zu Fake-News beigetragen, wie die Lügenpresse.

  7. – besonders sensibel auf Nachrichten zu reagieren –

    So sollten sich lieber die etablierten Parteien Gedanken darüber machen was sie falsch gemacht haben um zu solchen Zensur-Methoden greifen zu müssen, für eine Bundes- republik die sich inzwischen, auf grund einer verfehlten Flüchtlingspolitik einer einzelnen Dame, die meint sich über alle Gesetze und Regeln dieses Europas hinwegsetzen zu können, in einem Belagerungszustand befindet, wenn man schon Polizeiaufgebote zur Absicherung von Sylvesterfeiern aufbieten muß. Wo soll das enden, wenn z.B. bei dem ersten Anschlag in einem Fußballstadion, der uns als weitere Prüfung im Jahre 2017 von der Kanzlerin verkauft wird, die Sicherheitskräfte nicht einmal mehr für die Bundesligaspiele ausreichen werden und wir unseren Mut und die Entschlossenheit unserer freiheitlichen Gesellschaft diesem Terror entgegensetzen dürfen? Das klingt doch sehr nach Durchhalte-parolen, die uns noch aus dem Jahre 1945 bekannt sein dürften, als man die Ausdrücke 'fake-news' und 'postfaktisch' noch nicht kannte.

     

     

  8. Diese Lügen-Barone aus Politik und Öffentlichen Medien versuchen uns Dumm zu halten.

    Es funktioniert aber nicht, weil wir Hirn im Kopf haben und kein Stroh wie die Lügen-Barone.

    Wenn diese Taugenichtse aus Politik und Öffentlichen Medien uns Blöd halten wollen, dann müssten sie die Schulpflicht abschaffen, damit keiner mehr Lesen sowie Schreiben lernt und dann auch keine logischen Schlussfolgerungen mehr ziehen kann.

    Die können sich sonst etwas ausdenken, wir lassen uns von diesen Lügen-Baronen nicht mehr täuschen.

    Wir wählen in diesem Bundes-Wahljahr die AfD.

    CDU unter das Merkel ist wie SED unter Honecker und wir wollen keinen Merkel mehr.

    Das Merkel ist der Totengräber der so einst guten alten CDU mit Deutschen und Konservativen Wertevorstellungen.

    Das Merkel ist schlimmer als Alles was dieses Land bisher erleben musste.

    Die Grünen Freunde sowie die Stiefellecker SPD von das Merkel, sind so gut für unser Land wie die Pest für die Heilkunde.

    Das Merkel, Grüne und SPD wir sagen euch ade, denn scheiden tut von euch Verachteten nicht weh.

    Es lebe die AfD-25% +

    1. Parteien sind nicht-rechtsfähige Vereine, die können garkeine rechtsfähige Regierung legitimieren! Ab 1990 gibts hier nur noch Privatrecht und im öffentlichen Recht, gibt`s sowas nicht. Wenn der DEUTSCH nicht bald aufwacht und merkt was hier läuft, ist hier bald Landunter. Hier regiert seit Hitler nur noch der Vatican und der Deutsche ist sei 1918 verschollen, weil er nicht weiss, was seine echte Staatsangehörigkeit ist und das die Lösung bei ihm selbst liegt.

  9. Ja haben wir schon den 1. April?

    Ich wünsche dem Bundeswahlleiter eine gute Zeit und hoffentlich viele schlaflose Nächte.

    Ich glaube, die Bevölkerung ist nach der langen FakeNews-Zeit gut in der Lage, Bundes-FakeNews zu durchschauen und auszusortieren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.