Obama will antirussische Aktion „bald“ bekanntgeben

Regierungsvertreter sagen, die Bekanntgabe über die antirussische Aktion könne diese Woche erfolgen.

Von Jason Ditz / Antikrieg

Mit nur mehr wenigen Wochen im Amt läuft Präsident Obama die Zeit davon, um sein Versprechen einer Vergeltungsaktion gegen Russland einzuhalten, um es für das zu „bestrafen,“ was er und andere Regierungsleute als einen Versuch bezeichnen, die Wahlen in den Vereinigten Staaten von Amerika zu „hacken.“ Regierungsvertreter sagen, dass er das „bald“ machen wird und noch in dieser Woche bekanntgeben könnte, was er beabsichtigt.

Die öffentlichen Ankündigungen, so Regierungsvertreter, werden voraussichtlich wirtschaftliche Sanktionen und diplomatische Maßnahmen umfassen, um die russische Föderation zu „tadeln.“ Es wird auch erwartet, dass die Vereinigten Staaten von Amerika Cyberattacken gegen Russland unternehmen werden, obwohl abzuwarten sein wird, wieviele davon öffentlich bekanntgegeben werden, nachdem Obama davor gesagt hat, dass einige öffentlich sein werden und einige nicht.

Hillary Clintons Wahlkampagne trägt einen großen Anteil der Anschuldigungen gegen Russland wegen Hackingattacken im Sommer, indem sie eine Geschichte zusammenbraute, nach der der russische Präsident Vladimir Putin sich verschworen hätte, Donald Trump als seine „Marionette” zu installieren. Die Administration Obama hat diese Geschichte im Großen und Ganzen mitgetragen, obwohl Obama selbst dabei blieb, dass er sich über die spezifischen Motive nicht sicher ist.

Russland hat Anschuldigungen bestritten, die Wahlen in den Vereinigten Staaten von Amerika zu beeinflussen, und der zukünftige Präsident Trump hat bestritten, mit Russland gemeinsame Sache zu machen. Die Geschichte fand großen Anklang bei den US-Kriegstreibern, nicht zuletzt deswegen, weil sie als Vorwand für Vergeltung benützt wird.

Loading...

Senator Lindsey Graham stellte sich wieder einmal hinter die Anschuldigungen, obwohl sie durch nichts bewiesen sind, und behauptete, dass „99 Prozent der Senatoren“ glauben, dass Russland für die Hacks verantwortlich ist. Graham blieb dabei, dass Russland sich in alle Wahlen rund um die ganze Welt einmischt, und versprach, dass eine Aktion des Senats Russland darob „hauen“ wird.

Lesen Sie auch:  Der Iran in seinem Ringen gegen die USA

Russische Regierungsvertreter deuteten an, dass sie Cyberattacken in erster Linie auf ihren Finanzsektor erwarten, und in der Tat traf eine Welle von Cyberattacken Russland in den Wochen der US-Wahlen, die gegen Banken gerichtet war, aber nur beschränkten Schaden anrichtete.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

8 Kommentare

  1. Acht Jahre hat Obama auch nichts auf die Reihe bekommen außer kriegstreibende Politik und jetzt kurz vor Schluß will ermal schnell noch die Sau rauslassen!?

    Obama so unfähig wie Merkel, beide Marionetten der Eliten,CIA und der NATO.

    1. stimme ihnen vollkommen zu. aber leider gibt es noch genug deppen, auch in deutschland, die denken, weil obama schwarz ist, sei er der neue nelson mandela gewesen.

  2. Bombobama und seine Hintermänner, die USrael-Oberclique, haben ausgespielt, anders kann man solche unverschämten Bedrohungen gar nicht mehr deuten. Ihnen geht jeglicher Respekt vor den Nationen und ihren politischen Führungen ab, vor den demokratischen Systemen und deren Legislative sowie vor den nationalen Bevölkerungen. Von Demokratie und Menschenrechte muss die US-Regierung schon lange nicht mehr reden. Die USA outen sich damit offiziell zum Verbrecherstaat.

  3. So gibt es im Englischen doch sehr treffende Ausdrücke, wobei man Obama nur noch,

    neben der 'lame duck', als einen 'prick' bezeichnen kann, der als die Rache des kleinen

    Mannes um sich schlägt, nach W.B. 'Onkel Fritz in seiner Not, schlägt und trampelt alles

    tot', bevor er die politische Arena verläßt.

  4. 99% glauben! Ein stichhaltiger Beweis, der es erlaubt, Russland zu verurteilen und zu bestrafen!

    Eine geisteskranke Clique, die in einer forensischen Psychatrie wohl eher aufbewahrt gehörten als in der Regierung oder dem Kongress!!

    Man hat es bzgl. der USA mit einem verstaatlichen Verbrechersyndikat zu tun, das global seine kriminellen Pläne umsetzt!

    Ich kann mir die Besetzung der US Regierung nur damit erklären, daß die Gefängnisse überfüllt sind und nicht alle potentiellen Insassen dort einsitzen können.

    Kaum ein Staat, ausgenommen Nordkorea als Vasall der USA, wird von einer so kriminellen Energie geleitet wie das der USA!

    Obama konterkariert den Friedensnobelpreis, daß man ihn der folgerichtig nur mehr abschaffen kann. Die weitere Verleihung ist eine monströse Beleidigung für jeden weiteren Ausgezeichneten!

    Wenn ich an die USA denke, fühle ich mich an das dritte Reich erinnert. Für mich zeigen die USA sehr viele Paralellen dazu!!

     

    1. @ Analyst

      Ich lese Ihre Kommentare mit grossem Interesse, weil sie damit immer eine schlüssige und nachvollziehbare Gedankenkette und interessante Zusammenhänge präsentieren.

      In diesem Ihrem Kommentar, mit dem ich mich voll einverstanden erklären kann, ist mir eines aufgefallen: "Nordkorea als Vasall der USA". Das ist mir neu! Habe ich hier eine Wissenslücke? – von denen ich ja viele besitze. Wäre froh, wenn ich diese schliessen könnte. Danke!

       

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.