Mit Morden und Weihnachtsmarkt-Anschlägen auf dem Weg zum Kriegsrecht

Es gab Warnungen der US-Geheimdienste, es gab zumindest einen bekannten deutschen Vorfall (ein 12jähriger Deutsch-Iraker wollte sich auf einem Weihnachtsmarkt in Ludwigshafen mit einer Nagelbombe in die Luft sprengen). Und dann kam der Berliner Weihnachtsmarkt-Anschlag. Das Seltsame: Die Kanzlerin warnte die Deutschen nicht. WARUM warnte Merkel nicht?

Von Viribus Unitis

Ende November warnten die US-Geheimdienste vor Anschlägen auf Weihnachtsmärkten in Europa. Mitte Dezember 2016 wurde ein versuchter Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Ludwigshafen bekannt. Ein 12-jähriger Deutsch-Iraker wollte sich mit einer Nagebombe in die Luft sprengen, was misslang, weil der Sprengsatz nicht explodierte. Am selben Tag ging eine siebenjährige Syrerin in eine Polizeistation in Damaskus, erklärte, sie habe sich verirrt, finde Ihre Eltern nicht mehr. Per Fernzündung wurde dann ein Sprengsatz an ihrem Körper gezündet.

Kanzlerin Merkel kannte diese Daten – warnte aber die Bevölkerung nicht. Warum tat sich das nicht? Dass die Sicherheitslage gefährlich ist, weiß man doch. In Deutschland registrierte Flüchtlinge ermordeten Menschen in Frankreich und Deutschland. Warum warnte Merkel nicht? Merkel warnt doch sonst vor allem. Vor Putin, vor der Erderwärmung und anderem. Hier blieb sie stumm – warum?

Das Attentat in Berlin wurde mit einem gestohlenen polnischen LKW begangen. Der „richtige“ Fahrer wurde erschossen auf dem Beifahrersitz gefunden. Der LKW wurde gestohlen und dann vom Dieb, der vermutlich auch den „richtigen“ Fahrer erschoss, in die Menge gefahren. Ein Passant verfolgte in sicherem Abstand einen Mann, den er für den Fahrer hielt. Er informierte die Polizei über das Handy, die den Mann dann auch festnahm. Nach Kanzlerin Merkels Worten wäre es besonders schwer zu ertragen, wenn der Täter tatsächlich in Deutschland um Schutz und Asyl gebeten hat. Ein paar Stunden nach Merkels „Feststellung“ wurde der Verdächtige, ein 23-jähriger pakistanischer (oder afghanischer oder doch syrischer – das weiß keiner so genau) Flüchtling, der per 30.12.2015 über die Balkanroute nach Deutschland kam und um Asyl angesucht hatte, wieder frei gelassen. Nun, es gab einen deutschen Denker mit Namen Christian Morgenstern, der in seinem Gedicht „Die unmögliche Tatsache“ im Schlusssatz feststellt „Weil“, so schließt er messerscharf, „nicht sein kann, was nicht sein darf.“

Wohin geht die Reise?

Man fragt sich natürlich – wohin soll die Reise gehen, die Reiseleiterin Merkel Europa verordnet? Ins Kriegsrecht, wie manche meinen? Der angewendete Trick dabei ist ebenso einfach wie genial, ein paar Stufen zu Merkels Glück, wirklich gut durchdacht, das muss man den Planern lassen.

Lesen Sie auch:  Herbstwahlen: Deutscher Feldzug gegen Telegram

Loading...

Erstens, man lässt unzählige „Flüchtlinge“ und damit Sicherheitsrisiken ohne jede Kontrolle ins Land. Man lässt den Geheimdienst erklären, diese Nicht-Kontrollen würden keine Sicherheitsrisiken bergen, denn wirkliche Terroristen würden ja nicht über die Flüchtlingsroute kommen, sondern mit dem Flugzeug einreisen. Was in sich natürlich keine Logik hat, denn über die Flüchtlingsroute wird nicht kontrolliert, Flughäfen hingegen werden sehr stark kontrolliert. Die Geheimdienstler wussten dass und sie logen – aber sie logen mit Erfolg. Die Bevölkerung glaubte den Beteuerungen. Die so ins Land gekommenen Terroristen-Flüchtlinge ermordeten Menschen in Frankreich und Deutschland, was die Länder wie geplant sicherheitsmäßig destabilisiert.

Wichtig ist auch, dass die Rechtssysteme der beteiligten Länder ausgehebelt werden. Das Öffnen der Grenzen, wie von Merkel, Kurz und Faymann praktiziert, war nicht konform mit geltendem Recht. Es wurden die jeweils nationalen Verfassungen gebrochen, die EU- Verfassung, die jeweiligen nationalen Gesetze und die Politiker brachen ihre Amtseide, in denen sie ja schworen, Verfassung und Gesetze zu achten. Die Medien stört das nicht – kritisiert keiner. Auch die Justiz ist still – obwohl sie als Wächter des Rechts (mit Anzeigepflicht) eingreifen müsste.

In den USA wird wegen eines unbequemen Wahlgesetzes zum Verfassungs- und Gesetzesbruch aufgerufen. Man drängte das Electoral College sich nicht an die Wahlgesetze zu halten und anders zu stimmen, als es die geltenden Gesetze vorsehen. Prominente wie Maryl Streep, Katy Perry und andere, sprachen sich gegen die Umsetzung der gesetzlichen Regelungen im Rahmen der Wahl aus. Wahlmänner die sich an die geltenden Gesetze halten und so wählen wollen, wie es die Gesetze ihres Bundesstaates vorgeben, also Trump zu wählen, wurden mit dem Tode bedroht.

Merkel wird nicht müde zu betonen, dass sie Österreich NICHT dankbar sei, für das schließen der Grenzen. Merkel wirbt in logischer Fortsetzung ihrer Politik im November 2016 mit dem Slogan "Offenheit wird uns mehr Sicherheit bringen als Abschottung" für offene Grenzen.

Auch als Kontrapunkt zu Trump, der – wenn schon – Einwanderer nur kontrolliert ins Land lassen will. Vorbild für Trump sind dabei die Kanadier, die zwar 40.000 Syrien-Flüchtlinge aufnehmen, diese aber nur nach vorheriger strenger Prüfung, und NUR Familien – NO single male – keine alleinstehenden Männer „Unaccompanied men not included because of ongoing security concerns“

Lesen Sie auch:  Deutschland erlaubt Spezialfonds Milliarden-Investitionen in Kryptowährungen

Terror-Flüchtlinge verüben Anschläge, die man der Bevölkerung dann jeweils als „Einzelfälle“ verkauft. Merkel verordnet in solchen Fällen ihrer Bevölkerung den Slogan „Wir schaffen das“, wobei das wir seltsam klingt. Merkel sitzt im Panzer-Audi und hat ständig Bodyguards, die ihre Sicherheit gewährleisten. Sollten es einzelne Personen aus dem gemeinen Volk „nicht schaffen“, weil sie von Flüchtlingen ermordet werden, so spielt Merkel entweder die Entsetzte, oder bleibt stumm. Die Frage ist nicht ob Sicherheit gewährleistet werden kann, die Frage die man sich jetzt schon teilweise stellt ist, ob Sicherheit für die Bevölkerung überhaupt erwünscht ist.

Wird der Überwachungsstaat durch ein Kriegsrecht ergänzt?

Nachdem man auf diese Weise das Land destabilisiert hat, fordert man im Rahmen der Überwachung der Inländer härtere Maßnahmen – während man den unkontrollierten Zustrom von Flüchtlingen und damit von Sicherheitsrisiken weiterhin positiv bewertet (siehe vorig). So forderte Merkel die Ausweitung der Macht der Geheimdienste und den Ausbau der Geheimdienst-Zusammenarbeit mit anderen Diensten.

Kriegsrecht – so mag man meinen – ist in Europa doch ein Fremdwort. Das gibt es doch nirgends. Naja, nicht überall, aber in Frankreich schon. 1954 beschloss das französische Parlament der 4. Republik ein Gesetz über das Kriegsrecht. Man brauchte ein hartes Regelwerk, um den Aufstand in Algerien in den Griff zu bekommen. Algerien war seit 1843 keine Kolonie Frankreichs, sondern integraler Bestandteil des französischen Staates. Das Kriegsrecht war (und ist) hart – es beinhaltet u. a. auch das Standrecht (also die Todesstrafe im Rahmen von Standgerichten) und vieles andere, was NICHT mit den europäischen Gesetzen konform geht.

Im Mai 1958 putschte das französische Militär – von Algerien ausgehend – gegen die 4. Republik. Nachdem die Militärs im Rahmen der „Operation Corse“ Korsika genommen hatten, setzten sie der 4. Republik ein Ultimatum von 3 Tagen, um die Macht an De Gaulle zu übergeben. Wenn sich die 4. Republik nicht beugen würde, so würde im Rahmen der Operation Resurrection Paris mit Waffengewalt vom Militär erobert werden. Das Parlament der 4. Republik stattete De Gaulle wie vom Militär gefordert mit diktatorischen Vollmachten aus und vertagte sich dann „sine die“. Im September 1958 entstand die aktuell gültige 5. Republik.

Lesen Sie auch:  EU-Gipfel lehnt Vorschlag von Merkel und Macron für ein Treffen mit Putin ab

Am 14. November 2015 verkündete der französische Präsident Hollande den Ausnahmezustand. Im Rahmen dessen, wurde des alte 1954er Gesetz, das ja mit der 4. Republik unterging, als Gesetz der 5. Republik in Kraft gesetzt. Es ist nicht kompatibel mit aktuellem europäischem Recht – wegen vieler Paragraphen und Ermächtigungen, die so nicht EU-Rechtskonform sind, vom Standrecht und der dadurch möglichen Todesstrafe gar nicht zu reden, was aber niemanden stört.

Mal angenommen, die Sicherheitslage würde sich so verschlechtern, dass Merkel den Deutschen vorschlägt, man brauche einen Ausnahmezustand (ein viel schöneres Wort als Kriegsrecht) nach dem Muster Frankreichs. Sofort würde die ganze frankophile Gemeinde dem zustimmen. Deutschland würde mit Begeisterung dem Gesetz sogar entgegenhungern.

Deutschland hätte dann jenes Kriegsrecht, mit dem die Franzosen Algerien „befrieden“ wollten. Viele Opfer gab es damals: „The brutal 1954-1962 Algerian War of Independence saw atrocities committed on both sides with Algerian historians putting the death toll at 1.5 million Algerian victims while French historians say around 400,000 people from both sides were killed.“

Mit dem „Ausnahmezustand“ hat die französische Regierung volle Kontrolle über die Bevölkerung. Der Ausnahmezustand, also das Kriegsrecht, hat aber, beispielsweise den LKW-Anschlag von Nizza nicht verhindert. Jener Anschlag, der Vorbild für den Berliner Weihnachtsmarkt-Anschlag war.

Die Kanzlerin warnte die Bevölkerung nicht vor der Gefahr, obwohl sie alle Gefahrenzeichen kannte. Nach dem Anschlag wurde im Rahmen einer „erschreckt-erschüttert-entsetzt-und-betroffen“-Rede der Anschlag in aller Schnelle abgewickelt. Natürlich ist das Kriegsrecht in Merkels Rede nicht zur Sprache gekommen. Aber anderweitig schon. Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Klaus Bouillon (CDU), sprach von einem „Kriegszustand“. „Wir müssen konstatieren, wir sind in einem Kriegszustand, obwohl das einige Leute, die immer nur das Gute sehen, nicht sehen möchten“. Honi soit qui mal y pense?

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat und auch Sie die Medienvielfalt retten wollen, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht zudem die Möglichkeit ein ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben.

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

100 Kommentare

  1. Endlich haben sie den Ausweis gefunden

    Ermittler entdeckten Papiere im Führerhaus des Todes-Lkw
    http://www.bild.de/regional/berlin/weihnachtsmarkt-an-der-gedaechtniskirche/ermitter-haben-heisse-spur-49424038.bild.html

    Es war ein Tunesier. Damit der Täter sich nicht erkennt, hat BILD den Verdächtigen mit einem Balken unkenntlich gemacht.

    Die NATO tagt bereits, ob Tunesien diese Woche noch zerstört werden soll, oder erst nach Weihnachten.

    1. PS: Es ist übrigens das erste Fahndungsfoto weltweit, wo zum Schutz der Privatsphäre des Täters ein Balken verwendet worden ist.

    2. Ja was! Jetzt kommt das berühmte Narrativ mit dem gefundenen Pass oder sonstigen Identitätsunterlagen. Eine Zeugen-Person wurde tot aufgefunden, prima, die kann nichts mehr aussagen, wie das schon x-mal in der Vergangeheit bei solchen Anschlägen üblich war. Ach das ist immer dasselbe herkömmliche Erzähl-Muster. Zum Schluss verläuft alles im Sand, und die nächste Mord-Attacke ist schon in Planung. Es sind ja genug IS-Söldner im Lande, die keine Chance haben, jemals hier zu arbeiten und jeden Job für gutes Geld übernehmen. Das wissen die Geheimdienste. Usurpa von der Lügen braucht auch dringend Nachschub in der Bundeswehr, dort finden diese Söldner auch ein Plätzchen. Was hier läuft, ist einfach nicht mehr zu fassen. Wann wird diese ungeheuer hinterhältige Regierung endlich ausgetauscht???

      Würden Sie – wenn Sie solch eine Terror-Aktion vorhaben – Ihre Identitätsunterlagen schön im Auto ins Schubladenfach vorne versorgen, so dass die Ermittler gleich mal drauf kommen, wer Sie sind??? Und warum findet man diese erst jetzt??? Weil dieses Narrativ nichts als erstunken und erlogen ist.

      Wo bleiben unsere Anwälte und Richter, unsere ganze legislative Seite, die gesetzeskundig diesen seit Jahren rechtsbrüchigen Regierungs-Sumpf endlich trocken legen??? Wo sind sie???  

      1. Wo bleiben unsere Anwälte und Richter

        WIE BITTE ?? Das sind die schlimmsten Feuerteufel. Steuerberater + Notare bitte noch hinzuzählen, pflegen sie eine Liste beim OLG-Bezirk, welche Personen wirtschaftlich und privat zu vernichten sind; d.h. jene auf dieser Liste werden keinen Prozess gewinnen und steuerlich absichtlich vor die Wand gefahren.
        _____________________________

        Ihre Identitätsunterlagen schön im Auto ins Schubladenfach vorne versorgen, so dass die Ermittler gleich mal drauf kommen, wer Sie sind

        Man muss auch den Umkehrschluss berücksichtigen: TÄTER legt Unterlagen eines ANDEREN ins Auto. Und was ist dann ???

        1. Ach so, ich sollte noch erörtern, was ich behauptet haben: Der OLG-Bezirk ist der DIENSTHERR der vorgenannten “freien” Berufe, folglich arbeiten alle Anwälte weisungsgebunden. Ist vielleicht mal interessant zu wissen, falls einer von euch einen Prozess verliert, und den Grund überhaupt nicht versteht. Das Schreiben (und Lesen!) im CM ist heutzutage schon Grund genug, ein “wasserdichtes” Gerichtsverfahren trotzdem zu verlieren.

          1. Ja, es gibt diese Listen seit über 20 Jahren.

            Die Frage muss aber anders lauten, bin jetzt etwas überrascht: Anwälte und Steuerberater sind Freiberufler. Notare überwiegend auch. Die Frage müsste daher lauten: Wieso hat ein Freiberufler überhaupt einen Dienstherrn? Die Präsenz eines Dienstherrn belegt die WEISUNGSGEBUNDENHEIT der Berufe, die in der Gesellschaft üblicherweise als “neutral” erachtet werden.

          2. Gebe Raumkampfkreuzer Rommel recht. War fuer mich ein alter Hut. Als ich das das erstemal hoerte, liegt schon 20 jahre zurueck, konnte ich auch kaum glauben. Dann begann ich 1+1 zusammenzaehlen und verstand. Eben, die Frage lautet: wie? weisungsgebunden? Kann ja wohl nicht sein. ein Freiberufler, weisungsgebunden. Ja es ist so.

             

    3. OBERVERARSCHUNG:

      Vor dem Einsickern vernichtet der Partisan seinen Ausweispapiere! Aber dann zaubert unsere Blödizei einen gewünschten Pass auf den Beifahrersitz. Dieser ist dann politisch korrekt und Merkel verkaspert den Doofmichel wie im Falle Böhnhard/Mundlos/Zschäpe!

       

      1. Na klar haben die das da rein gelegt. Es kann sogar einer von der Presse gewesen sein. Vielleicht hat’s ein BILD-Reporter installiert, und dann “gefunden”. Thomas Roth (unser bekannter “Mister Tagesthemen”) war ja auch schon dabei, das Contramagazin zu kapern. Neu ist das jedenfalls nicht, und beim Saker hatte er Erfolg: Das Magazin ist völlig kaputt.

        Ich werfe nicht aus Spaß mit der Bezeichnung “Deppen” um mich. Es geht mir langsam ans eingemachte, wenn sich im Land der Dichter und Denker nur noch Idi~oten tummeln, die moderiert werden müssen, und sich – es ist ja so bequem – auch gerne moderieren lassen. Dann dürft ihr euch aber auch nicht wundern, wenn ihr ausgesaugt werdet wie von einer großen Zecke. Die Zecke sitzt in Berlin, aber so lange das niemand sagt, ist für die DEPPEN die Welt in Ordnung. Und das beste ist: Auf RKK wird auch noch rumgeprügelt.

    4. Ein gefundener Ausweis oder Paß deutet sehr heufig auf eine absichtlich falsch gelegt Fährte hin. Das soll erst mal dem Volk so verkauft werden. Ein Paß kann irgend jemanden gehört haben und ist nicht der Beweis für den richtigen Täter. Hier erkennt man Parallelen zu "Charlie Hebdo". Hier wurde auch verwirrt und verschleiert wo es nur ging, vor allem Täter-Zeugen wurden dort gleich "ausgeschaltet".

    5. ey wie günstig, daß der so doof war seine ausweispapiere zu verlieren,fast so günstig wie ein l.h.oswald, der nach dem kennedy attentat festgenommen wurde , und zufällig danach erschossen wurde.und schwups,,,,dieser vermutliche terrorist wird bei der verhaftung erschossen, von merkel persönlich, und erdrutschartig gewinnt sie die bundestagswahl 2017

  2. Warum einfach..wenn's auch kompliziert geht.

    Der große Bruder..Big Brother..wacht nun über uns.

    Wozu Freiheit..wenn wir uns doch im Gefängnis viel wohler fühlen.

    Man kümmert sich um uns..wir dürfen arbeiten..bekommen zu Essen.werden beobachtet damit wir nichts anstellen…dafür brauchen wir nur das Maul halten.

    Is doch eigentlich das perfekte Paradies..zumindest für einige.

  3. Noch nicht entschieden ist, ob die Mitschuld der Opfer als gewaltig oder nur überwältigend eingestuft werden soll. Fest steht laut BILD bereits, auf diesem Weihnachtsmarkt wurde gesoffen. Seht euch das mal an: http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/hier-fuhr-der-laster-offensichtlich-durch-staende-sind-zusammengebrochen-getraenkekaesten-liegen-auf-de-200220095-49400104/4,w=1280,c=0.bild.jpg

    Als nächstes müsse geklärt werden, ob die Menschen tatsächlich überfahren worden sind, oder von allein unter den LKW gelaufen sind, etwa wegen dem Alkoholkonsum. Die Versicherung des LKWs hat bereits angekündigt, wegen dem Vorhandensein von Alkohol auf die Mitschuld der unter die Räder gekommenen plädieren zu wollen.

      1. Wenns ja Ironie wäre …
        Aber auch dann wäre es nicht i.O., über Tote macht man keine Ironie. Bin ja nicht bei diesem Rothschildt-Drecksverein Charlie Hebdo.

        Nee, das ist die perverse WAHRHEIT.
        Natürlich nicht meine Wahrheit, sondern die der Regierung, C. Roth und diesen Typen traue ich das nicht nur zu, so zu denken, sondern sie sprechens auch noch aus.

        Versicherungen könnten es auch bringen, derart schäbig zu argumentieren. Wir leben in einer Welt, wo ALLES möglich ist, und die Id~iotie die Oberhand gewonnen hat. Die Verurteilung der Opfer durch die TÄTER ist fast Normalzustand geworden.

  4. Die Tunesienspur ist interessant!

    Ist dies der casus belli für den nächsten Angriffskrieg gegen Tunesien?

    Schließlich ist es das einzige Land, dass nach dem sogenannten "arabischen Frühling" die Diktatur abgeschafft hatte und sich in Richtung Demokratie entwickelt.

    Trump wird dort wohl nicht zuschlagen, vielleicht aber Franzosen und Engländer und Deutschland muß dann mitmachen!

    Der Attentäter von Nizza war auch Tunesier und fuhr auch Lastwagen! Bißchen viele Zufälle für meinen Geschmack!

  5. Allen Anschlägen liegt ein gemeinschaftliches Muster zugrunde – sie gleichen sich alle.

    Warum sollte uns der Staat warnen, wenn er selbst dahintersteckt.

    Zwischenzeitlich mußte allerdings auch ein zweiter Verdächtigte wieder freigelassen werden.

    Heute,21.12. um 12°°, also 40h nach dem Anschlag wird gemeldet, dass im Fußraum des LKW nun Dokumente gefunden wurden, die auf einen Tunesier hinweisen. Der Verdächtige heiße Anis A. und sei 1992 in Tataouine geboren worden, und soll auch etwas mit dem IS zu tun haben. – Diese Muster kennt man doch schon. – Am 11.9.2001 war es ein Testament von einem der Terroristen und von Satam al Sukami fand man den offenbar "feuerfeste" Ausweis noch auf dem qualmenden Schutthaufe des WTC.

    In Paris fand man auch Ausweispapiere der Attentäter auf der Straße im Fahrzeug. Die beiden Algerier wurden bekanntlich auch "auf der Flucht" später erschossen.

    Den Geheimdiensten mangelt es offenbar an Phantasie sich mal ein neues Fake-Szenario auszudenken. Aber was kann man schon von stupiden Geheimdienst Beamten erwarten.

    Auch im Juli 2016: „Nizza“, gilt möglicherweise nun als Vorlage für “Berlin”: Ein Lkw rast am französischen Nationalfeiertag auf der Strandpromenade in die flanierende Menschenmenge. 86 Menschen überleben den Anschlag nicht. Der mutmaßliche Täter: ein 31-jährige Franko-Tunesier namens Mohamed Salmene Lahouaiej Bouhlel. Auch er vergisst laut den Ermittlungsbehörden und Medien, welche diese Information unkritisch verbreiteten, seine Ausweispapiere im Tatfahrzeug. Auch hier kommt der angebliche Fund einem Richterspruch nach einem langwierigen Gerichtsprozess gleich. Es folgt die obligatorische Verfolgungsjagd und der Verdächtige wird von der Polizei erschossen. – Was nun kommt kann man schon ahnen! 

    Im Ergebnis bleiben Forderungen nach noch mehr Überwachung, bis wir vor lauter Überwachung nicht mehr aufwachen mögen vor Übelkeit.

    1. Guten Morgen Eckart, es ist schon Mittag. Es steht schon lange geschrieben, was du gerade festgestellt hat.

      Leg dich wieder hin.
      Gruß RKK

        1. Wenn schon, dann Kampf. Ohne ‘r’

          Zur Frage: Leider nichts. Im Gegenatz zu dir, Dollar-Nettoempfänger (Schwarzarbeiter)

          Du schmutziger Vaterlandsverräter hast es übrigens gerade nötig, große Töne zu spucken. Du alte US Kolaborateur-S@u!

          1. Das "r" steht schon richtig. Das hast du nur nicht gescheckt, weil deine Beträger nur Krampf sind. Und deine Verbalinjurien sind halt billige Kotzerei.

             

          2. Das beste an euch vom Staat bezahlten Internetkriminellen ist das völlig gestörte Konfliktverhalten. Du gehst sofort in den Defaultmodus über, antrainiertes Verhalten. Komisch, dass diese Worte nur im Panikmodus vorkommen, in anderen Kommentaren von dir aber nicht. Sie stehen auf einer Liste, stimmts?

            Zurschaustellung der Leseverständnisschwäche
            Verbalinjurien

            So drückt sich doch kein normaler Mensch aus. So tun, als ob du gebildet bist? Das kommt gut an, sagt der Coach, nicht wahr. Der Anzug muss aber auch passen. Italienische Schuhe und polnische Füße passen eher weniger gut zusammen. Das wirkt dann völlig lächerlich.

            Leg dich wieder hin, Eckhart.
            Es ist schon dunkel geworden.

          3. Schade, meinen Tippfehler hast du gar nicht bemerkt. Damit schwindet aber auch die letzte Hoffnung, dass dein evolutionärer Bauplan die Methamorphose vom Primaten zum Hominidae noch ermöglicht hätte.

             

          4. In deinem speziellen Fall übernehmen alle Kassen die Kosten für den Hirnschrittmacher. Selbst wenn der Nutzen fraglich bleibt.

             

          5. @Eckart

            …das war kein Tippfehler, sondern ein Rechtschreibfehler. Sowas kommt, wenn man die Deutsche Sprache unbedingt mit Anglizismen verhunzen will. Als ob die eigene Sprache nicht ausreichend Wörter hätte… 

          6. @ GEZwungener, du bist ja die Krönung der Hochintelligenz, aber du übersiehst dabei, dass wer sich kurz ausdrücken will, darf seinen passenden und großen Wortschatz ganz zwanglos anwenden.   
             

          7. ey jungs,,,,der feind sitzt woanders, ihr könnt diskutieren wenn der kampf vorbei ist. ansonsten nur energieverschwendung, diese energie kann euch morgens beim kacken mal fehlen und dann erstickt ihr an der wurst.

          8. @ dauernörgler, den Kampf mit Worten sollte man auch trainieren. Da fehlt dir noch viel, denn mit deiner vulgären Wortwahl kann man nur geistige Tiefflieger beeindrucken.

             

          9. Echart, du hast einfach nur’n Schuss. Vielleicht hast du bloß den Knall nicht gehört. Guck doch mal, wie viele Leute gegen dich gehen. Du musst ja noch unangenehmer als ich sein. Wie hast du das nur geschafft? Derbe Sprüche sollte man hin und wieder mit Intelligenz ausgleichen. Üb dich doch mal an letzterem ;-))

          1. @ Rommelbommel, mein Respekt – du hast es gemerkt und wirst in die 2. Klasse versetzt.

            Weihnachten darf jetzt auch für dich kommen.

             

          2. @ Bommelchen, weil es Nr. 100 ist

            Wenn du eine kluge Antwort verlangst, musst du nicht so dämlich fragen.

             

             

          3. Warum hier noch viel Witz entfalten. Von mir aus kann der kleine Intelligenzallergiker Bommelchen das letzte Wort erhalten.

             

  6. Warum sollte man vermuten, daß die deutsche Bundesregierung, die permanent mit Russlandsantionen und Unterstützung von Al Quaida in Syrien gegen das eigene Volk regiert, nicht hinter den Anschlägen stecken. Das Schicksal der Deutschen geht denen, siehe Zuwanderung, komplett am Arsch vorbei. 

    1. Ne, Lalla, "am Arsch vorbei" stimmt nicht! Wir sind der Oberkakerlake und ihrem Verbrechersyndikat im Wege und sollen aus demselben geräumt werden

      1. glaube auch, denn wenn wir weg sind, wird merkel zur staatsgöttin ernannt von den neuen bürgern und die beten sie 3 mal am tag auf den knien an.und sowas kommt besser an als unser nörgeln gegen sie,,,,also vorsicht.

      1. So jetzt mal Spaß beiseite. Die haben (natürlich!) irgend ein Bild aus dem Internet genommen. Und damit derjenige, der davon wahrscheinlich gar nichts weiß, sich nicht erkennt, wurde der Balken eingesetzt. Ein Fahndungsfoto hat keinen Balken, das ist Kappes. Aber die Behörden sind so dumm und in ihre eigenen Lügen eingewoben, die erkennen noch nicht mal mehr Kappes.

  7. Wieviele der "Schutzsuchenden"  haben eigentlich mehrere Nationalitäten und Namen plus dazu gehörige Papiere (?), während sich gleichzeitig hunderttausende völlig unbekannt/ unregistriert in D aufhalten sollen … ?
    Glauben wir einfach das dieser der Polizei bekannte Gefährder … "Anis A. " seine Duldungs-Papiere (!) unter den Fahrersitz legte, völlig unbehelligt aus dem LKW stieg und die Türe ordentlich wieder zumachte – wie jeder das bei einer Flucht aus einem Fahrzeug tut … !

    Er soll verletzt sein, es wäre nicht verwunderlich wenn er (Polizei sucht jeden Busch ab) gefunden wird, verstorben … 

    Es ist nicht mehr fassbar was abgeht ! 

  8. Die Anzahl der Helfer im “Kampf gegen den weltweiten Terrosrismus” wird bei folgenden Anschlägen in “Berliner” angegeben.

    1 Berliner = 12 Tote

    Ich kann mir gut vorstellen, daß man bei Mossad, CIA, SWR usw. bereits so verfährt. Geliefert wird wie bestellt.

  9. Kriegsrecht wird nicht helfen

    Exekutive und Judikative sind völlig in Anspruch genommen durch die Verfolgung von "Hassreden" – da muss man dem Zufall schon ein wenig auf die Sprünge helfen, wenn man auch mal einen Verbrecher dingfest machen will.

    Das Ding mit den ID- Papieren ist ein alter Trick – der funktionierte schon, als die Türme "in der Hitze schmolzen", die Ausweispapiere der Attentäter aber nicht.

    Bei der NSU gab's ein ähnliches Phänomen : In der Asche ihres verglühten Hauses fand sich eine völlig unbeschädigte Videokassette aus Plastik.

    Muss wohl deutsche Wertarbeit gewesen sein.

  10. … es war nicht der erste Völkermord von den Franzmännern …

    Zudem haben die Franzmänner wie die Amis – Ihren Atom-/Nuklear-Bombe über die Bevölkerung detoniert.

    Danach haben die Franzmänner unter der Oberkommando von diesem Disputen-Massenmörder Charl de Golle.. in Vietnam das selbe bestialische Massenermordungen durch geführt.. 

    Nach dem Sie die Vietnamesische-Bevölkerung abgeschlachtet haben – hat sich der Vietkong wie die Algerier haben sich gegen die Franzmänner gewährt.. Die Franzosen haben daraufhin den Amis den IndoChina (Pazifik) überlassen.. Diese Völkermorde von Franzmännern wird "Stillschweigen Auferlegt" 

    Aber jeder kennt ab dann den "Vietnamkrieg" denn sich die US-Army mit den Engländern und ANZAK ( Armee von Australien u. Neuseeland) fortgeführt haben. Die US-Imprealisten ehren es als "Veteranen-Krieg"..

    ha.. ha.. ha.. "Veteranen-Krieg" wer hat hier wem überfallen-ermordet in welchem Land..?? das 10t. Km entfernt ist..??

    "" Verdammten "" Drecksfranzosen..

    "" Verdammten "" Drecksengländer..

    "" Verdammten "" Drecksamis..

    "" Verdammten "" US-Imperealisten..

  11. Bezüglich "Deutsch-Iraker", "deutsche Türken" und dergleichen:

    Gibt es "Pferd-Hunde", "kuhische Gockel" und dergleichen?

    Ein im Pferdestall geborener Hund wird niemals ein Pferd sein, auch nach zig Generationen wird der Hund kein Pferd sein. Sollte der Hund versuchen aufs Pferd zu springen, wird er einen u.U. tödlichen Tritt erhalten, außer das Pferd ist totkrank.

    "Deutsch-Iraker" widerspricht dem Göttlichen. Ein Iraker sollte grundsätzlich im Irak leben und ein Deutscher grundsätzlich in Deutschland.

      1. Ich wills noch mal neu schreiben. Der Link zum Dicken mit der Schwarzwälder wird ja wahrscheinlich gelöscht ^^

        Aalso:

        Der Verfasser hat doch recht: Der Fuchs hat im Hühnerstall nichts zu suchen, und das Huhn nichts im Garten. Dieser Zustand nennt sich ORDNUNG.

      2. Und nun was?

        Du bist ganz normal ein Österreich-Fillipino. Ist doch fesch? Wer oder was hat dich dorthin gebracht? Lust? Gier? Ärger? Ego? Anhaftung? Der freie Wille halt…

        "Junge komm bald wieder…"

        Im Alter wird es Dich heimtreiben; wetten?!

        Im Übrigen danke für die Info- und Austauschmöglichkeiten hier.

        Für Dich, damit es dich heim treibt in die Ostmark, wo Gott Dir und den deinen das wahre Leben gab und gibt:

        https://www.youtube.com/watch?v=gd0_f2gSOWE

        https://www.youtube.com/watch?v=eFO9X29hEYs

        https://www.youtube.com/watch?v=PG9OudmF82w

        https://www.youtube.com/watch?v=V-r3zz2nuQA

      3. @ Marco Maier

        Es gibt zum Deutsch-Iraker oder  Deutsch-Tunesier etc. ein schönes englisches Sprichwort:

        'Wenn ein Hund in einem Pferdestall geboren wird, macht ihn das lange noch nicht zum Pferd!"

        Und so isset.

        Die können hundert deutsche Pässe haben, aber das macht sie noch lange nicht zu Deutschen.

        Es ist doch verdächtig, der die politische Mischpoke in den 80-er Jahren ohne tamtam und Aufmerksamkeit der Pressehuren das 'deutsche Geburtsrecht' in ein wischi-waschi Niederlassungsrecht umgewandelt hat.

        Damit wurde die Voraussetzung zu Umvolkung (Genozid) des restgermanischen Kernvolks, der Deutschen geschaffen. Die bunte 'Zivilgesellschaft' war geboren.

        SIE hABEN DIE RECHNUNG ABER LEIDER; LEIDER OHNE DEN WIRT GEMACHT, indem sie die vorläufige Verfassung, das GG nicht geändert haben.

        Und da steht nix von einer bunten Zivilgesellschaft drin, sondern da ist vom DEUTSCHEN VOLK oder deutschen VOLK als STAATSVOLK die Rede.

         

        1.  

          Ach ja, Herr Maier,

          auch von mir einen herlichen vorweihnachtlichen Gruß aus den schönen, aber leider verregneten Balearen.

          Flamenco arabe

          https://www.youtube.com/watch?v=UuDxgaESgMk

          Nun ist Ibza nicht unbedingt Flamenco-Land, aber der Kanadier Jesse Cook, macht es besser als fast jeder Andalus Arabe-Sinti.

          Besonders beim Teil 2 geht die Post ab.

           

        2. Nun ja, ich selbst bin ja österreichischer Staatsbürger, sehe mich jedoch (wenngleich meine Vorfahren teils tschechisch, teils schlesisch, teils bairisch, teils alemannisch sind) als Angehöriger des deutschen Volkes.

          Aber: Die unterschiedlichen Völker/Rassen der Menschheit mit “Hunden” und “Pferden”(oder “Adlern” und “Hühnern”) vergleichen zu wollen, greift etwas daneben. Eher müsste mann dann diese mit unterschiedlichen Hunder- oder Pferderassen vergleichen, da sich diese untereinander mischen können, was ja bei den anderen Beispielen nicht der Fall ist, oder?

  12. Wetten, dass sich der mutmaßliche Täter (falls sich ergibt, dass er der tatsächliche Täter ist) später in einer Zelle selbst erhängt oder anzündet.

    1. Der wahre Täter im Dienste der Elite, geführt von alliierten Geheimdiensten, wurde schon längst in einem CIA Flugzeug in die USA oder sonst wo geflogen. Oder von der CIA selbst "entsorgt".

  13. Da sieht man mal wieder wie dämlich Terroristen sind, bei fast jeden Anschlag verlieren sie ihre Pässe, siehe 9/11 wo der Pass von einen Terroristen beim Einschlag im hundertsten Stockwerk sagte : Ich mag nicht mehr und flatterte unbeschädigt in die Tiefe wo er natürlich von aufmerksamen Polizisten gefunden wurde. Ach wie schön ist unsere Welt………..

  14. Dann passt mal alle auf eure Ausweise auf!

    Im übrigen gibt es nicht die Pflicht einen Personalausweis oder Paß mit sich zu tragen!

    Und wenn es mit dem Wachtmeister Probleme gibt, einfach sagen: "hab ich verloren ich bin Syrer!"

     

    1. Soweit ich mich erinnere ist man in Deutschland sehr wohl verpflichtet sich ausweisen zu können und zwar mit dem Personalausweis so vorhanden, ansonsten Pass oder falls vorhanden ein Asyldokument oder ähnliches.

      Natürlich gilt das nur für biodeutsche Kartoffeln, alle MiHi's brauchen das selbstredend nicht.

          1. Sie haben, denke ich, mich falsch verstanden. Das “vermutete” und das “Deutsche” habe ich ganz bewußt so geschrieben.

            Das -“Deutsche”- habe ich aus folgendem Grund in Gänsefüßchen gesetzt:
            Um vorzubeugen, daß hier wieder bestimmte Oberklugscheißer einen Riesenauftritt hinlegen und schreiben “Es gibt keine Deutschen”. Ätsch – an diese Leute.

            Das -vermutet- habe ich geschrieben aufgrund dessen, was hier in den Gesetzten zu Stag und RuStag steht. Bei Interesse bitte selbst suchen.

            Also noch einmal unmißverständlich:
            Für Deutsche, BRDler -um klar zu machen wer gemeint ist- gibt es keine Pflicht, innerhalb dieses Gebietes, ständig ein Ausweisdokument mit sich zu führen. Fakt.

  15. Kriegsrecht? Das ist zu kurz gedacht, man will möglichst viele Länder Europas in den Bürgerkrieg treiben. Wenn es dann erstmal richtig rundgeht und die Toten in den Strassen liegen hat ein jedes Land automatisch Kriegsrecht, das ist nur ein Nebeneffekt.

    Europa ist den Amis (Regierung Obama und Wall Street) zu stark geworden und selbst nachdem die EZB dieselbe verhängnissvolle Inflationswelle reitet und Billionen druckt um Geld von unten nach oben zu verteilen und mit nullzinsen die Sparer enteignet ist Europa immernoch zu stark.

    Also die Länder mit Asylanten fluten, diese dann den eigenen Leuten kräftig bevorzugen… irgendwann kommt der Bürgerkrieg. Der kostet viele Tote, zerstört Infrastrucktur und treibt die Länder für einige Jahrzehnte aufs Abstellgleis.

    Ausserdem können dann die USA Truppen wieder offiziell über Europa herfallen und Frieden und Demokratie bringen. Und für den geplanten WK3 gegen Russland auf Europäischem Boden ist ein schwaches Europa eine Grundlage, ein starkes Europa birgt zuviele Gefahren… zB das keine Nuklearen Bomben gebraucht werden.

    Nun, das WAR der Plan, aber mit Trump hat sich da gewaltig was geändert und einige Karten wurden neuverteilt…

    1. Danke! Super Beitrag!

      Viele von denen, die hier leider nicht mehr schreiben haben es schon vor langer Zeit gesagt. In den "starken" europäischen Ländern wird ein Bürgerkrieg insziniert um per Ausnahmezustand die Macht zu übernehmen und gleichzeitig eine Erklärung vorzugaukeln. Im Ergebnis möchte die Finanzelite des Euro-Dollar Marktes die starke Währung des Euro vernichten und die globale Kontrolle über die Rohstoffe erlangen. 

      Die FED oder auch die City of London wickeln fast die Hälfte der Kredite der gesamten Welt in Dollar ab und der Anteil der Euro-Kredite beträgt schon etwa 20-30 %. Das Geld der Euro Kreditgeber (Länder mit Euro als Währung) ist schon lange mehrfach weg und die europäischen Staaten sind in der Dollar Welt so hoch verschuldet, dass man nun das Vermögen der Bürger braucht. Das geht am schnellsten indem man das Bargeld abschafft und diese Art Vermögen wertlos macht. Ein sehr effektiver Weg um die totale Kontrolle zu bekommen, der gerade auf der ganzen Welt passiert. Genau genommen aber nicht schlimm, weil das Euro Geld aus o. g. Gründen eh keinen Wert darstellt, sondern eigentlich nur Schulden.

      Um das Ganze zu inszinieren muss es einen gewaltigen Crash oder Krieg etc. geben. Dies sagte schon David Rockefeller auf einem Wirtschaftsausschuss der Vereinten Nationen am 14. September 1994: "Alles was wir brauchen, ist eine richtig große Krise".

      Die Herrschaft des Finazsektors über die Dollarwelt wird in der Eurozone über den ESM hergestellt. Ein Austritt ist nicht möglich, die nationalen Regierungen haben keinen Einfluss und es besteht gerichtliche Immunität. Der letzte wichtige Präsident, der gegen dieses System (gegen die FED) vorgehen wollte war John F. Kennedy.

      Wer noch was zum Nachdenken haben möchte: Seit dem 14. Sept. 2001 gilt nach wie vor für alle NATO Staaten der Ausnahmezustand und die Genfer Konvention ist ausser Kraft. http://www.konjunktion.info/2016/09/usa-der-nach-911-erklaerte-ausnahmezustand-geht-in-sein-15-jahr/

       

    2. Nein, es ist immer noch der Plan. Trump hätte natürlich nie passieren dürfen und es muß alles getan werden, damit er in 4 Jahren nicht wiedergewählt wird.

      Bis dahin könnte es z.B. in Deutschland gelingen, mit Merkel und Steinmeier das Wesen unseres transatlantischen Faschismusmodells solange zu bewahren, bis in Washington wieder die Vertreter unserer Werte an die Macht gelangen. Wir könnten uns vorübergehend als letzte Zuflucht für unsere alten Kameraden vom ukrainischen Rechten Sektor und unsere neuen Kameraden von der djihadistischen AlQuaida erweisen. 

      1. Trump gehört dazu und er ist auch bestimmt nicht zufällig Präsident geworden, allerdings war er bestimmt nicht der Wunschkandidat. Er wird sich um Europa und um Merkel kümmern, wenn es an der Zeit ist oder sie ihn stört. Bis dahin ist sie richtig gefährlich.

        Meine Hoffnungen auf Trump sind nicht so hoch, aber natürlich immer noch besser wie Killary.

      2. Wenn es den Deutschen  -bei zumindest temporär abgekoppelter Elitendämonie- nicht im Wege einer zweiten Aufklärung gelingt die clanhaften Strickmuster der Weltverpester aller Völker zu entschlüsseln und der Welt offenzulegen, dann bekommen sie mit Sicherheit ihren Untergang und dann haben sie ihn auch verdient.Ob da der eine oder andere Turm von einem Flugzeug durchflogen wird oder Flieger geheimnisvoll abstürzen oder LKWs in Menschen rasen macht alles einen Sinn den wir allerdings nur sehr schwer verstehen. Ein Blich in die Bibel ,Altes Testament  Buch 5, Moses und die Bewertung anderer Rassen durch israelische Ministerpräsidenten ,wonach außer der jüdischen Herren-Rasse  die anderen Rassen nur  menschliche Exkremente wären, müßte eigentlich  an sich schon  für jeden Supervollidioten  deutlich  machen, wo der dämonische Feind der Menschheit sich befindet. . Sie sehen auch schon so aus: M Schulz, Merkel, Sarkozy, Hollande, H Clinton, Kissinger  und, und.

  16. Wenn sie wenigstens nicht so grottenschlecht lügen würden!

    Die an den Tag gelegte Respektlosigkeit, sich nicht einmal bei der Verarschung der Bevölkerung zu bemühen, verleiht ihrem false flag Menü noch einmal eine zusätzliche Prise Bitterkeit.

    Die mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit durch Geheimdienste geplanten und ausgeführten Anschläge erfuhren in Berlin einen weiteren Höhepunkt an politischem Zynismus, der die politische Urheberschaft und deren Ziele deutlich herausheben.

    So agieren nur Kräfte, die mangels eines Rückgrats nicht zu ihren sträflichen und verbrecherischen Zielen stehen und daher zu solchen charakterlosen und perfiden Strategien greifen, denn sie besitzen nicht den Mut, die Bevölkerung mit ihrer diabloischen Agenda zu konfrontieren, weil sonst im Nahkampf mit den Bürgern ihre mentale Impotenz zu tage treten würde! Und ihre geistige Ohnmacht und ihr liderlicher Charakter für jedermann offen da liegen würde!!

    Sie sind meiner Meinung feige, hinterhältig und satanischer Provenienz. Sie agieren im Dunkel geheimdienstlicher Verschleierung, die nur im Sold einer verkommenen Elite stehen!

    Und nicht für die Bürger  Europas da sind, von deren täglichen Erwerb sie entlohnt werden und deren demokratische Rechte sie mit Füßen treten!

     

  17. Man will es wissen : wie weit kann man die Leute – also die die schon immer hier leben, oder länger – am Nasenring durch die Manege ziehen ?! 

     

    +++ 15:01 Terrorabwehrzentrum befasste sich im November mit A. +++
    +++ 15:20 Einsatz in NRW verzögert sich wegen Schreibfehler +++
    +++ 15:41 Tatverdächtiger sollte abgeschoben werden +++
    +++ 15:47 Fehlende Papiere verhinderten Abschiebung von Tatverdächtigem +++
    +++ 15:58 Jäger: Tunesische Papiere kamen erst heute an +++ … per polnischem LKW?

     

    Nein, keine Satire, siehe Live-Ticker n-tv 

     

      1. Tunesische Papiere kamen erst heute an +++ … per polnischem LKW

        HAHAHA
        das ist sogar geil, wenn’n nicht wahr wäre.

        Da muss ich gleich nachsehen. Hättest ruhig verlinken können.

  18. ausweis gefunden

    ja klar

    wie auch schon in frankreich

    für wie blöd halten die die leute ?

    die sache in münchen war ja auch recht obskur

    es würd mich auch interessieren was das für n passant war der die falsche spur gelegt hat und damit dem täter zeit verschaffte.

    ob absichtlich oder nicht sollte schon geklärt werden

    denk da steckt ne organisation dahinter ( gladio ? )

    die bevölkerung muß schließlich für den fasischtischen polizeistaat wenn er nicht schon eh schon da ist

    weich geklopft werden

  19. Penis P. soll ja wieder auf freiem Fuß sein. Hätte ich nicht gemacht, sondern ihn am Weihnachtsmarkt aufgehängt, an seinem Anis. Zur Abschreckung. Das verstehen die Schwarzbärtigen besser als dieses dumme geschmuse.

    Seit 16:32 wird nun zurückgeschossen: Berlin errichtet Betonsperren

    Ein Antrag von C. Roth wurde zurückgewiesen: “Statt ausländerfeindlich zu ermitteln, sollten auf den Weihnachtsmärkten vermehrt Alkoholkontrollen stattfinden, damit niemand unter fahrende Autos fällt”

  20. Auf dem Weihnachtsmarkt, dem Endpunkt, wartet ein israelischer Terrorspezialist. Ausgangspunkt ist die Spedition von Ariel Zurawski. Ariel? Google "ariel name". Was'n Zufall aber auch.

  21. Christoph Hörstel sprach bereits vor ca. zwei Jahren von einem "Terrormanagement der Bundesregierung".

    Das fing schon damit an, dass die Bundesregierung vom BND Haßprediger aus Afghanistan nebst Familie einfliegen ließ.

    Merkel und Schreibtischtäter versuchen offensichtlich hier in Deutschland Angst und Terror zu verbreiten, der dann als Vorwand dient, die Bürgerrechte der Deutschen abzuschaffen und mit Kameraüberwachung, Telefonüberwachung und ähnlichem ihren Überwachungsstaat einzurichten.

    Der Anschlag ist nicht die Ursache, sondern nur ein Symptom des Terrorismus, der von dem Parteien-Establishment in Deutschland systematisch angebahnt wird.

    Deutschland wird von Hochverrätern regiert.

  22. Was ist heute anders ?

     Bundesinnenminister Rudolf Seiters trat 1994 wegen einer misslungenen RAF-Festnahme (durch die GSG9) zurück.

    —————-

    Aber T.Maiziere überstand ja sogar  "Sachsensumpf"…  und er wird auch diese Ermittlungs-Schlamperei (!) überstehen.

    —————–

    Geändert haben sich Ehrgefühl und Verantwortungs-Übernahme – in der Politik kaum bis gar nicht mehr verhohlen – und auch sonst überall wo Vertuschen, Lügen, Korruption, Erpressung  usw. sich ungehemmt entfalten konnten !  

     

     

     

     

     

  23. Tja, Merkel sagt doch " wir schaffen das" , fragt sich nur – wie sie es meint.

    Sie wird es dann gehen, wenn Deutschland vollkommen ruiniert ist.

    1. Ist die Uschi eigentlich wieder zurück aus Gangbang-City oder haben die Maximalpigmentierten die Praline mit der Frisur, die jeden Fön übersteht, gleich dortbehalten?
      Ich denke, denen dort ist es auch egal, ob mit oder ohne Schleier…

  24. Gibt es eigentlich schon so etwas wie eine Terrorindustrie?

    Ich meine, die dann z.B. Betonklötze verkaufen, Dienstleistungen anbieten (z.B. Betonklötze aufstellen), Särge verkaufen, Psychologen bereitstellen, Terroristen vermitteln, Reisepässe auslegen …..

    ist mir nur gerade so eingefallen. Ich glaube, eine der ext. Beraterfirmen der Bundesregierung macht sowas als Nebenzweig. Bin mir aber jetzt nicht ganz sicher.

  25. Über die "Toleranz" zwischen Moslems und Andersdenkenden

    https://wolodja51.wordpress.com/tag/jiggs-mcdonald/

    Ein sehr lesenswerter Text über den in jüngster Zeit viel strapazierten Begriff „Toleranz“ gegenüber Andersdenkenden :

    Jiggs McDonald, National Hockey Leage Hall of Fame Reporter, hat in Ontario kürzlich folgendes gesagt:

    “Ich bin wahrhaftig erstaunt darüber, dass so viele meiner Freunde gegen den Bau einer neuen Moschee in Toronto sind. Ich meine, dass es das Ziel jeden Kanadiers sein sollte, Toleranz gegenüber Jedermann zu üben, unabhängig von dessen religiöser Bindung. Deshalb soll die Moschee unbedingt gebaut werden, um beiderseitig Toleranz zu demonstrieren.

    Aus diesem Grunde schlage ich vor, dass neben der Moschee zwei Nachtclubs etabliert werden, wodurch die Toleranz der Moscheenbesucher demonstriert werden kann. Einer der Clubs – für Schwule – könnte „Zum Turban Cowboy“ heißen; der andere, ein Oben-Ohne Etablissement „Du Meccast Mich Heiss“ Daneben sollte eine Metzgerei sein, welche Schweinefleischspezialitäten anbietet, und daran -anschließend könnte ein Freilichtgrill für Spare-Ribs unter dem Namen „Iraq of Ribs“ eröffnet werden. 

    Auf der gegenüberliegenden Straßenseite sollte ein Dessousgeschäft mit dem Namen „Suleika Hüllenlos“ sein, in welchen sexy Mannequins im Schaufenster die Modelle vorführen. Daneben könnte es einen Schnapsladen mit dem Namen „Morehammered“ geben. Mit all diesen Details könnten Muslime dazu ermutigt werden, ihrerseits die Toleranz zu zeigen, die sie von uns einfordern. Ja, und wir sollten soviel Toleranz haben, dass wir diesen Text weitergeben.

  26. Das die Terroristen ihre Ausweispapiere nciht erst seit Paris, NIzza, Berlin am Tatort verlieren ist ja schon millionenfach überliefert.

    So ließ Brutus seine Geburtsurkunde bei Caesar – oder brauchte er gar keine Geburtsurkunde, weil seine Lebensarbeitskraft noch gar nicht bei der BIC verpfändet war?

    Egal. Also Dr. Watsons Aufgabe als Kollege von C. Holmes war es stets immer nur, die Personenausweise von den Stühlen, unter den Stühlen oder auch im Fußbereich der Stühle aufzulesen und dann laut vorzulesen.

    Schon Agata Christi (darf man den Namen noch verwenden "Zugang der Christen" da das Flugzeug Agata  der Schwabenland im Jahre 1938 in der Antarktis ein Gebiet Namens Neuschwabenland annektierte von dem heute nur Verschwörugnstheoretiker wissen und sich nicht über das Datum 31.12.2016 im GG wundern) also schon diese besagte Agata fand ausschließlich Personenausweise und las sie dann vor Edgar Wollace laut vor.

    Also wudnert Euch nicht. Es war doch schon immer so.

  27. Wenn ich Pyromanen in mein Haus lasse darf ich mich nicht wundern wenn es brennt.
    Und die Versicherung zahlt keinen Cent.

    Ich dachte immer der Kanzler hat Richtlinienkompetenz und trägt Verantwortung !?!?


    Aber bei Politikern hat immer der andere Schuld.

  28. Vorbild für Trump sind dabei die Kanadier, die zwar 40.000 Syrien-Flüchtlinge aufnehmen, diese aber nur nach vorheriger strenger Prüfung, und NUR Familien – NO single male – keine alleinstehenden Männer  "Unaccompanied men not included because of ongoing security concerns

    ———

    Halten wir fest: Jeder dieser ähäm…'Flüchtlinge' muss einen intensiven Sicherheits- und Gesundheitscheck über sich ergehen lassen, der -wenn man US-Gepflogenheiten als Maßstab nimmt- bis zu einem halben Jahr dauern kann.

    Für Murksel/Soros/Rothschild & Co. wären solche Richlinien jedoch äußerst kontraproduktiv, würden sie doch all die seit den 20-er Jahren geplanten Umvolkungs- bzw. Genozid-Pläne  für Deutschland, wenn auch nicht ganz zunichte machen, sie aber zumindest gewaltig verzögern.

    Man holt ja die flachhirnigen, unintelligenten mit einem Durchschnitts-IQ von 64 bis max 85 gesegneten dafür aber total testosteron gesteuerten Zuchtbullen nach Deutschland, damit sie die deutschen Weiber besteigen, die infolge ihrer ständigen Gehirnwäsche es sogar als Samariter-Dienst am Migranten ansehen -sich in  Ekstasen der antrainierten  Selbsterniedrigung und des Selbsthasses wälzen-  um sich von diesen Affen begatten zu lassen. Damit hier die bastardisierte, hellbraune eurasisch-negroide Mischrasse entsteht, mit einem IQ von 85, 'zu dumm um zu verstehen, aber intelligent genug um (als Heloten) zu arbeiten' – wie der Auserwählte und JNew World Order Apologet und hardcore Globalist, Thomas Barnett in seinen Schriften zynisch anmerkte

    Und natürlich ist das eine 'false flag operation' im Schulterschluß zwischen dem pro-israelischen Merkel Regime und dem Mossad und oder CIA. Das ganze trägt die Handschrift der bekannten 'false flag operations' in Frankreich, wo schusselige 'Terroristen' auch überall an den Tatorten ihre Papiere oder Pässe liegen ließen oder aber deutliche DNA Spuren hinterließen, die -welch ein Wunder- auch gleich den 'Terroristen' zugeordnet werden konnten.

    Wen immer man uns bei diesem durchsichtigen Verwirrspiel als Täter präsentieren wird, ob tot oder lebendig (wobei ich eher auf tot tippe) ist das ein 'fake'! Und alle Zeugen die evtl. auftauchen, sind präpariert.

    Was ist eigentlich mit dem Afghanen, den man zunächst als Täter präsentiert, ihn aber nachdem die Spur kalt geworden war, laufen ließ?

    Der scheint inzwischen untergetaucht zu sein!

    Worauf diese Farce, dieses Verbrechen der Merkel Clique,  hinausläuft ist die endgültige Vollendung des linken, kulturmarxistisch, neo-feudalen Faschisten Staates mit Totalüberwachung und Gedankenkontrolle, so wie es die jnew  world order vorschreibt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.