Keller kommentiert: Angela Merkels Neujahrsansprache 2016

Alle Jahre wieder, müssen wir – genau wie Gaucks Weihnachtsgesülze – auch Merkels Neujahrsanprache verkraften. Wenn sie es in wenigen Minuten nicht audiovisuell ertragen können, biete ich ihnen hier die schriftliche Vorabversion, welche ich mit meinen persönlichen Kommentaren versehen habe.

Die Neujahrsansprache im Wortlaut:

 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, 2016 war ein Jahr schwerer Prüfungen. Darüber möchte ich heute Abend zu Ihnen sprechen – aber auch darüber, warum ich trotz allem für Deutschland zuversichtlich bin und warum ich so sehr von den Stärken unseres Landes und seiner Menschen überzeugt bin. Die schwerste Prüfung ist ohne Zweifel der islamistische Terrorismus, der auch uns Deutsche seit vielen Jahren im Visier hat.

Liebe Angela Merkel, ihre Zuversicht in Ehren, ich hoffe dass die Angehörigen der Opfer des Attentats und der noch kommenden Attentate, ebenfalls ihre Zuversicht teilen. Bis 2016 hatte uns der islamistische Terror nur im Visier, dank ihnen, hat er auch feige in Deutschland zugeschlagen.

2016 griff er uns mitten in unserem Land an: in Würzburg, in Ansbach und vor wenigen Tagen erst am Weihnachtsmarkt hier an der Gedächtniskirche in Berlin. Und – ja – es ist besonders bitter und widerwärtig, wenn Terroranschläge von Menschen begangen werden, die in unserem Land angeblich Schutz suchen. Die genau deshalb die Hilfsbereitschaft unseres Landes erlebt haben und diese nun mit ihren Taten verhöhnen. Wie sie auch diejenigen verhöhnen, die tatsächlich unseren Schutz brauchen und verdienen. Was also ist dann mit der Zuversicht, von der ich zu Beginn sprach "Zuversicht inmitten der tiefen Trauer um die Toten und Verletzten"

 Das fragen wir uns auch, wie kommen sie auf Zuversicht trotz der Toten und Verletzten? So viel Zuversicht und hunderte weitere potentielle "Gefährder" warten auf den geeigneten Zeitpunkt um ihren Anschlag zu verüben…

Ich meine, wir konnten sie hier in Berlin und in vielen anderen deutschen Städten gerade in diesen schweren Tagen spüren: in dem Trost, den wir spenden oder bekommen können. Und in einer festen Entschlossenheit, der Welt des Hasses der Terroristen unsere Mitmenschlichkeit und unseren Zusammenhalt entgegenzusetzen. Indem wir unserem Leben und unserer Arbeit nachgehen, sagen wir den Terroristen: Sie sind Mörder voller Hass, aber wie wir leben und leben wollen, das bestimmen nicht Sie. Wir sind frei, mitmenschlich, offen.

Frau Merkel, es geht einfach nicht Hass mit Mitmenschlichkeit zu besiegen. Wenn man eine Ohrfeige bekommt, dann hält man nicht auch die andere Gesichtshälfte hin. Und, wir müssen so oder so unserer Arbeit und Leben nachgehen, denn in Deutschland bekommt man nichts geschenkt. Es sei dem, man sucht um Asyl an, eventuell noch mit Mehrfachidentitäten. 

Lesen Sie auch:  Hongkong ist symptomatisch für umfassendere Probleme

Auch indem wir zum Beispiel mit den Bildern des zerbombten Aleppo in Syrien vor Augen noch einmal sagen dürfen, wie wichtig und richtig es war, dass unser Land auch im zurückliegenden Jahr denjenigen, die tatsächlich unseren Schutz brauchen, geholfen hat, hier bei uns Tritt zu fassen und sich zu integrieren. Das alles – es spiegelt sich wider in unserer Demokratie, in unserem Rechtsstaat, in unseren Werten. Sie sind der Gegenentwurf zur hasserfüllten Welt des Terrorismus, und sie werden stärker sein als der Terrorismus. Wir gemeinsam sind stärker. Unser Staat ist stärker.

Sie sprechen von Syrern. Was machen die vielen Menschen aus anderen Nationen in Deutschland die kein Asyl erhalten haben, warum werden die nicht schnellstmöglich und kostenschonend zurückgeführt? Wenn wir von Asyl sprechen, brauchen wir nicht über Integration nachdenken. Denn Asyl nach Menschenrechtskonvention gibt es nur für einen gewisse Dauer, nach Kriegsende gibt es keinen Asylgrund mehr. Weisen sie diejenen aus, die sich Asyl erschleichen wollen, die Asylgründe herbeizaubern, erfinden und vorgaukeln. Sie haben die Pflicht mit den Steuermittel sorgsam umzugehen.

Loading...

Unser Staat tut alles, um seinen Bürgern Sicherheit in Freiheit zu gewährleisten. Diese Arbeit ist nie beendet, und gerade in diesem Jahr haben wir den Sicherheitsbehörden viel neue Unterstützung gegeben. 2017 werden wir als Bundesregierung dort, wo politische oder gesetzliche Veränderungen nötig sind, schnellstens die notwendigen Maßnahmen in die Wege leiten und umsetzen. Viele verbinden mit diesem Jahr 2016 auch das Gefühl, die Welt insgesamt sei aus den Fugen geraten oder das, was lange Zeit als Errungenschaft galt, sei jetzt in Frage gestellt. Die Europäische Union zum Beispiel. Oder gleich die parlamentarische Demokratie, die sich angeblich nicht um die Interessen der Bürger kümmere, sondern nur dem Nutzen einiger weniger diene. Was für Zerrbilder.

Wenn unser Staat alles tut, um den Bürgern Sicherheit zu gewährleisten, warum dann die vielen Pannen, wie man im Fall Anis Amri besonders gut nachweisen konnte? Das sind Pannen, die Menschenleben kosten, weil sie IS-Kämpfern in Deutschland Asyl gewährt haben, welche mit Mehrfachidentitäten noch dazu den Sozialstaat abräumen, während in Deutschland selbst genug arme Menschen leben, die Hilfe benötigen, aber wegen irgendwelcher bürokratischer Hürden nicht an eine Sozialleistung kommen. Deutschlands Behörden sind macht- und hilflos. Geben sie es doch endlich zu!

Ja, Europa ist langsam. Es ist mühsam. Es hat tiefe Einschnitte wie den Austritt eines Mitgliedsstaats hinzunehmen. Und – ja – Europa sollte sich auf das konzentrieren, was es wirklich besser kann als der nationale Staat. Aber nein – wir Deutschen sollten uns niemals vorgaukeln lassen, eine glückliche Zukunft könnte je im nationalen Alleingang liegen. Wo Europa – wie im globalen Wettbewerb, beim Schutz unserer Außengrenzen oder bei der Migration – als Ganzes herausgefordert wird, muss es auch als Ganzes die Antwort finden – egal wie mühsam und zäh das ist. Und wir Deutschen haben jedes Interesse daran, eine führende Rolle dabei zu spielen.

 Sie reden uns doch nur nach den Mund. Die Deutschen wollen nicht führen, die Deutschen wollen in Frieden mir den Nachbarn leben, insbesondere mit Russland. Russland ist uns in vielen Dingen näher und wichtiger als die US-Besatzer. Übrigens, es wird Zeit sich abzunabeln und die Vergangenheit abzustreifen. Machen sie Deutschland souverän – ohne amerikanische Basen und mit einer deutschen Verfassung, über welche das freie deutsche Volk abstimmen darf. Da könnten sie echte Geschichte schreiben und noch in hundert Jahren würde man von ihnen sprechen…

Lesen Sie auch:  Türkische Stellvertreter geraten in Syrien außer Kontrolle

Ein Zerrbild ist es auch, das manche von unserer parlamentarischen Demokratie zeichnen. Doch sie ist stark. Sie ermöglicht Mitwirkung und Mitsprache. Sie akzeptiert, nein, sie fordert Widerspruch und Kritik. Kritik, die friedlich und im Respekt vor dem einzelnen Menschen daherkommt, die Lösungen und Kompromisse sucht und nicht ganze Gruppen ausgrenzt.

 So kann man das auch sehen. Sie machen Politik um demokratischen Widerspruch zu fordern, den sie dann mit Maas'scher Justiz den Mund verbieten, also die Meinungsfreiheit einschränken.

2017 ist auch das Jahr der nächsten Bundestagswahl. Ich werde mich für eine politische Auseinandersetzung einsetzen, bei der wir über vieles leidenschaftlich streiten werden, aber stets wie Demokraten, die nie vergessen, dass es eine Ehre ist, unserer Demokratie und damit den Menschen zu dienen. Zu dem, was mir Mut für unser Deutschland macht, gehört auch unsere soziale Marktwirtschaft. Sie lässt uns Krisen und Veränderungsprozesse besser meistern als jedes andere Wirtschaftssystem auf der Welt. Noch nie hatten so viele Menschen Arbeit wie heute. Unsere Unternehmen stehen überwiegend gut da. Unser wirtschaftlicher Erfolg gibt uns die Möglichkeiten, unser Sozialsystem zu stärken und all denen zu helfen, die Hilfe brauchen. Ab morgen treten zum Beispiel wichtige Verbesserungen in der Pflege in Kraft.

Die soziale Marktwirtschaft? Ist das etwa ihre Errungenschaft? Wie sozial ist denn diese Marktwirtschaft? Viele Deutsche kommen mit einem Einkommen schon nicht aus und müssen oft einen Zweitjob ausüben. Und die Arbeitslosenrate wird mit Tricks geschönt. Aufgrund der Automatisierung großer Bereiche, brauchen wir nämlich immer weniger Arbeitsplätze, darum wird es mit Sicherheit immer schwerer, immer mehr Arbeitsplätze zu schaffen. Fachkräfte wären von Vorteil für diese Gesellschaft, aber nicht solche, welche sie uns nach Europa einladen.

Lesen Sie auch:  Hongkong ist symptomatisch für umfassendere Probleme

Mut machen mir auch der Enthusiasmus und Erfindungsgeist, mit dem in deutschen Unternehmen und an unseren Hochschulen für die Zukunft geforscht und entwickelt wird. Ob neue Energien oder die Digitalisierung – wir haben auf allen Gebieten die Chance, nicht Getriebene zu sein, sondern zu denen zu gehören, die die neuen Wege entdecken und bestimmen. Dafür braucht es einen offenen Blick auf die Welt und Selbstvertrauen – in uns und unser Land.

Und auch das ist nicht ihre Leistung, denn sie sind eine Blenderin vor dem Herren. Auch vor ihnen war Deutschland das Land der Dichter und Denker, welches sie seit Jahren mit ihren dahergelaufenen "Fachkräften" geistig unterminieren.

Zusammenhalt, Offenheit, unsere Demokratie und eine starke Wirtschaft, die dem Wohl aller dient: Das ist es, was mich für unsere Zukunft hier in Deutschland auch am Ende eines schweren Jahres zuversichtlich sein lässt. Keiner dieser Werte ist uns einfach so gegeben. Für jeden werden wir auch 2017 arbeiten müssen, alle gemeinsam, jeder nach seinen Möglichkeiten – und diese Arbeit wird sich lohnen. Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien von Herzen ein frohes neues Jahr, Glück, Gesundheit und Gottes Segen."

Gottes Segen wird Deutschland mit vier weiteren Merkel-Jahren auch brauchen. Kein Zweifel, wenn bis September 2017 noch kein Volksaufstand ausgebrochen ist, weil noch einige "Gefährder" Anschläge verursacht haben, dann werden sie wieder Kanzlerin. Es kann aber auch sein, dass wir bis dahin gelernt haben "mit den Terror zu leben", wie ihr Innenminister vorgeschlagen hat. Um dessen Geisteszustand wir uns auch sorgen. 

Abschließend möchte ich ihnen versichern, dass es eine unserer Aufgaben als alternative Medienstimme ist, ihnen und ihrer Politikerqulicke auf die Finger zusehen, denn die Mainstreammedien, die nur mehr transatlantische Propaganda verkünden, haben ausgedient. Die Menschen merken die Lügen und verweigen ihre Gefolgschaft. Die Leser können sich plötzlich aufgrund verschiedender Quellen – nämlich alternative Quellen – eine Meinung bilden. Sie, ihre Regierung und ihre Hausmedien sind die Urheber von Fake News, sie erfinden unentwegt neue Begriffe um alternative Stimmen zum Schweigen zu bringen.

In diesem Sinne….Prosit!

Ihr Andre Keller 

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

29 Kommentare

  1. Furchtbar, einfach gräßlich – halt wie jedes Jahr !

    Auf dem Neujahrs-Teebeutel den man mir schenkte steht geschrieben : "Der Kopf ist rund, damit das Denken seine Richtung ändern kann !"

    Frau Murksel, den schick ich Ihnen zusammen mit einem Glas Schmalz und Sülze !

     

  2. Mind controllded people agieren nicht autark, sondern ferngesteuert. Das ist die Erklärung für solche Phrasendreschereien!

    Der Autor sitzt irgendwo in einem CIA Büro und denkt sich diesen velogenen Schwachsinn aus.

    Politiker sind ferngesteuert.

    1. @ Analyst

      Das sehe ich auch so!

      Dass diese transatlantische Stallmagd Merkel aber sich überhaupt getraut, so einen hohlen Schrott vor aller Öffentlichkeit raus zu lassen, das ist schon allerhand. Soll mal als erstes die Rüstungslieferungen in den Nahen und Mittleren Osten stoppen, sowie die Zahlungen für die Kriegsausgaben und das Trainieren der Terroristen in den Kriegsgebieten beenden, wo Deutschland nichts, aber auch gar nichts verloren hat. Dann wäre nämlich der Krieg, die Zunahme der eh schon monströsen deutschen Verschuldung und die Migration gleich mal beendet.

      Da kann man nur noch eines sagen, sie soll gehen. Frau Merkel ist nicht geschaffen für die desaströse Welt, die sie geschaffen hat.

  3. Wer sich diesen verlogenen Dreck antut, ist selbst daran Schuld.

    Diese "Politiker" sind nicht unsere Volksvertreter, denn diese vertreten nicht das deutsche Volk!

    Was aufzeigt, daß die Demokratie in Deutschland längst begraben wurde.oder eigentlich gar nicht existiert hat. Die Deutschen leben live in der Diktatur, in einer Wohlfühldiktatur. Nenn es: Regime, Gewaltherrschaft oder totalitäres System, die Tyrannei ist offensichtlich.

    im BRD-Regime schwimmen die Menschen oben, welche sich für die Aufrechterhaltung der Lügen einsetzen. Die Mitläufer, unwissende, feige und naive Menschen, die an den „BRD-Rechtsstaat“ glauben, schwimmen in der Mitte. Und die klugen und mutigen Menschen schwimmen meist ganz unten, weil sie fertig gemacht werden.
    Die regierende Politik und ihre Medien fürchten all jene Menschen, welche die Wahrheit sprechen, weil sie eine Gefahr für ihre Existenzen sind. So werden Menschen die das politische System durchschaut haben und damit an die Öffentlichkeit gehen, als Spinner, Verschwörungstheoretiker oder Rechte diffamiert. Menschen die sich wirklich für Menschlichkeit, Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit einsetzen, werden höhnisch verspottet oder gar politisch verfolgt.
    Das ist nicht nur absurd, sondern höchst erbärmlich, was sich böse rächen wird. Denn Lügen lassen sich nie auf Dauer aufrechterhalten, die Wahrheit siegt am Ende immer.
    Das BRD-Regime hat schon verloren.Viele Menschen haben sich von dieser Versagertruppe die sich Regierung nennt , schon lange innerlich abgewendet. Ein "Staat der nicht Willens und in der Lage ist ,ein Land solide im Willen und Interesse seiner Bürger zu führen, verdient keine Achtung und keinen Respekt.Diese Politversager und Volksverräter werden aus Ihren Ämtern gejagt, früher oder später.Nur Menschen ohne Gewissen und Verstand belügen Ihr Volk weiter bis zu Ihrem Untergang.Die Wahrheit, der Freiheitsdrang, die Gerechtigkeit lässt sich nicht auf Dauer unterdrücken , nicht mit Gewalt, Verboten oder Repressalien von selbsternannten Despoten, das hat die Geschichte mehrmals bewiesen.Wie diese selbsternannten Götter geendet haben, dürfte jeder Geschichtsbelesene wissen.

     

  4. Man muß die Rede umformulieren, um ihren Sinn zu verstehen. Also:

    2016 war ein Jahr schwerer Prüfungen, die schwerste von allen – bin ich. Darüber möchte ich heute aben zu Ihnen sprechen, aber auch darüber, warum ich trotz allem für "mein Deutschland" zuversichtlich bin und warum ich so sehr von den Schwächen des von mir veränderten Landes und der Dummheit der weitaus meisten deutschstämmigen Bevölkerung überzeugt bin. Weil ich dem Terrorismus die Grenzen geöffnet habe, darf ich mich ohne Zweifel als die schwerste aller Prüfungen bezeichnen.

    Ich breche an dieser Stelle ab, weil ich mit der Umformulierung dieser "postfaktischen Heuchelei" nicht meine Zeit verschwenden will.

  5. Was sag ich den Hudel Nudel du, so eine Frechheit uns soetwas vor zu setzen. Diese Frau MUSS Geistesgestört sein. Selbst der letzte weis was hier in unseren Land vorgeht und wird zudem noch verarscht von diesen Gestalten. Ich platze gleich vor Wut……………

  6. Falls Sie es noch nicht gemerkt haben sollten, Frau Bundeskanzlerin, Deutschland befindet sich, wie die Bilder zeigen, dank ihrer Flüchtlingspolitik, in einem Belagerungszustand, von dem ein fröhliches Feiern zum Jahreswechsel nicht mehr die Rede sein kann. Wenn die Angst umgeht, selbst getroffen zu werden und Sie von Prüfungen reden, haben sie sicherlich den Zusatz 'weitere Prüfungen' für 2017 vergessen, um sich nicht selbst in Ihrer Machtposition, auf Kosten ihrer Mitbürger, mit ihrer Flüchtlingspolitik zu gefährden. Was für eine armselige Einstellung!

  7. Seit ich erlebe was dieses Gerät an Plolitik verbricht.

    Halte ich eine gerechte,reinigende Sühne für dringend nötig.

    Dafür ist die Wiedereinführung der Todesstrafe für

    Hochverrat unerläßlich.

  8. Weder vom Gauckler noch vom Ferkel kann man sich was anhören.

    Es ist unerträglich. Welche Einschaltquoten hat derartige Quatscherei?

    Einschaltquoten sind wahrscheinlich genauso gefälscht wie alles andere.

    Nur Masochisten hören sich diese Sadisten an. Für Aufgewachte ist es unmöglich solchen Wesenheiten beim Labern zuzuhören. Was passiert, wenn diesen Verbrechern keiner mehr zuhört? Einschaltquote = 0,xy %

  9. Soviel wiederholte Vergewaltigung der Realität wie in dieser Rede enthalten, geht nur bei Vorsatz zur Lüge oder völligem Verlust der Zurechnungsfähigkeit. In jedem Fall ist das Schandwerk nur in schriftlicher Form halbwegs zu ertragen und nicht in Kombination mit der vortragenden Maske.

    Landlauf, landab mehren sich gegenläufige Kommentare, der Tonfall gegen MAdame wird deutlich rauer ich ich denke dies ist auch so beansichtigt. Je mehr sich das "Pack" erbost", so glaubt man, desto eher wird die nächste Marionette nebst Hofstaat als "Befreiung" bejubelt. Da bleibt dann nur noch die Weisheit von Kerkeling – "Das ganze Leben ist ein Spiel und wir sind nur die Kandidaten".

    Sich all den Kandidaten der Gegenseite hartnäckig zu verweigern, ihnen die Energie schlicht zu entziehen, ist der einzige Weg dieses perfide Spiel zu beenden!

    1. Nachtrag:

      Gegen den widerwärtigen Hirnriß der Bundesmurmel ein paar schlichte Feststellungen, die wirklich wahr sind und damit auch und vor allem geeignet, ein neues Jahr einzuleiten, einen fundamentalen change zu bewirken. Es fängt bei DIR an, einzig und allen bei DIR!

      Madame kann sich derweil in die Ecke oder Raute stellen und in Selbstmitleid verfallen.

      The lie we live:

      https://www.youtube.com/watch?v=3nXu7pdcWfQ

       

       

  10. Die Tatsachen sind genau das Gegenteil von dem was Frau Merkel ( das Volk kalmierend) vorgibt! Es handelt sich um die typische Politmethode aus dem was jeder als "schwarz" wahrnimmt, mache mittels massenpsychologischer Verbalakrobatik "weiß". Ihre Politik hat in allen formulierten Punkten ihrer Rede  genau das Gegenteil von dem bewirkt oder zum Ziel gehabt was sie als ihr politisches Interesse behauptet. Vor allem aber auch was die von ihr herbeigeführten katastrophalen Zustände im Land betrifft. Sie steht im Verdacht Komplizin von israelischen Politikern zu sein die von einer israelischen Großmacht im Nahen Osten träumen, deren Methoden die Vertreibung und Massakrierung der autochthonen Bevölkerung  sowie die Okkupation ihrer Länder ist. Merkel hat die Grenzen Deutschlands geöffnet um Deutschland von diesen Menschen aber auch solcher anderer Weltgegenden unter Vorspiegelung falscher Tatsachen (Flüchtlingslüge) invasieren zu lassen. Zu diesem Zweck hat sie bestehen Gesetze der Staatssicherheit und Schutz der einheimischen Deutschen putschartig  gebrochen oder gebeugt. Sie hat mit diesen aussergesetzlichen Maßnahmen schwere Kriminalität, Plünderung der Gelder der Arbeitnehmer aus den Sozialkassen zu Gunsten der Invasoren möglich gemacht, Konflikte und Terror aus dem Nahen Osten importiert, die autochthone Bevölkerung in einem Zustand freiwildartige Bedrohung versetzt, die innere Sicherheit insgesamt ausgehebelt, die von deutschen Arbeitgebern und Arbeitnehmern erwirtschafteten Werte zur Plünderung freigegeben, eine nachhaltige und ungeheure Belastung der autochthonen Bevölkerung durch den Import von völlig unintegrierbare Menschenmassen die niemals Leistungen einbringen werden die auf gleicher Ebene mit den Leistungen der deutschen Gesellschaft sein werden. Und das jedenfalls über Generationen. Alle von ihr aufgezählten Werte und Tugenden der deutschen Gesellschaft werden von ihr nicht gefördert sondern zerstört und nachhaltig durch Überfremdung  g e s c h w ä c h t ! Vorsorglich hat sie auch den freien objektiven und demokratischen Journalismus zerstört sodaß sie ihre der Realität krass wiedersprechende Rede nicht diskutieren muß. Die politischen Taten Merkels würden dreimal ausreichen sie vor einem Menschenrechtsgerichtshof, vor einem völkerrechtlichen oder nationalen Gerichtshof anzuklagen!

    1. Fantastisch kommentiert, grossartig, gehört auf die Titelseite der Lügen und Lückenpresse, sollte vor und nach jeder der täglichen manipulierten Falschnachrichtensendungen  eingeblendet werden…

      1. Fokussierung auf Merkel als alleinige Schuldige lenkt so prima von den anderen Veantwortlichen für den Untergang unseres Vaterlandes ab.

        Das ist natürlich sehr beliebt bei Systemlingen. Es tut nicht weh, mit dem Finger auf andere zu zeigen und zu sagen: "die ist schuld".

        Sonderlich erwachsen ist solch ein Verhalten allerdings nicht.

        1. Es ist überhaupt keine Frage, daß alle Parteien   sowie deren Abgeortnete des Bundestages schwere Schuld und Verantwortung auf sich geladen haben. Tatsache ist aber auch, daß diese desaströsen Zustände von der Regierung unter Führung von Frau Merkel umgesetzt wurden wenn man davon absieht, daß alle linken Parteien diese  schon seit Jahren herbeiagitieren!. Nicht zuletzt wird hier die Neujahrsrede von Frau Merkel kommentiert daher steht sie logischerweise im Mittelpunkt der Kommentare.

  11. Ich habe diese Schandrede nur am Anfang gelesen mehr konnte  ich nicht ertragen. Dann habe ich das übliche Silvester Geknalle und Besäufnis abgesagt schon aus Rücksicht vor den ermordeten Bürgern in Berlin. Es gab nichts zu feiern. Blutmerkel muss vor Gericht und ausgeschlossen werden aus unserer Gesellschaft nebst ihren Vasallen. An den Schaden den diese Leute unseren Land angetan haben werden wir noch lange knabbern müssen. Die Hölle soll diese Verräter fressen.

  12.  

    IAngela Merkels Neujahrsansprache 2016 – Keller analysiert

    ———

    Danke, Herr Keller, hundert Prozent ins Schwarze getroffen!

    Um Merkel verstehen zu können – um ihre Motivation zur Abrwackung und Zerstörung Deutschlands nachvollziehen zu können und warum sie die Deutschen so hasst, muss man wissen, dass Angela Merkel ja nur eine Passdeutsche ist.

    Geboren und getauft wurde sie unter dem Namen Aniela Kazmierczak und hat polnisch-jüdische Wurzeln (mütterlicherseit). Ihr Großvater kämpfte nach im WK 1 gegen die Deutschen – ao sieht's aus!

    Merkel ist das ideale Puppet der wahren Strippenzieher hinter den Kulissen, der Hochfinanzbankster 'Eliten' von der Ostküste und de ZdJ und der Kommandozentrale im Leo Baeck Haus.

    Ihre Auftrag ist es, Deutschland nach WK 1 und WK 2, den endgültigen Todesstoß zu versetzen und alle ihre Handlungen und politischen Entscheidungen sind dieser Agenda untergeordnet.

    Man braucht sich ja nur einmal zu fragen, welche politischen Gesetze oder internationalen Verträge Merkel zum Nutzen des Deutschen Volkes auf den Weg oder abgeschlossen hat.

    Mir fällt dazu nichts ein. Null, Nada!

    Ob Klimalüge, ob Energiewende, ob ESM oder Target 1 + 2 Verträge, Bankenrettungen, Europäische Haftungsgesellschaft, Ausverkauf der deutschen Industrie und Wirtschaft an die üblichen Verdächtigen   etc., etc., wobei die Einladung an alle flachhirnigen Kuffmucken und Neger der weiten, 'bunten' 3. Welt, nur noch sozusagen das 'Sahnehäubchen' war, zwecks Erfüllung des perfiden Coudenhove-Kalergi Umvolkungsplan, wobei man wissen muss, dass sie auch Preisträgerin dieses üblen anti-weißen Rassisten, Hochgradfreimaurers und 'großen Europäers' ist.

    Und das tollste ist, sie kommt damit durch, weil die Deutschen mittlerweile so Gehirn gewaschen sind, dass sie die tolldreistesten Lügen des Merkel Regimes und der mit ihr verbündeten, gleichgeschalteten Medienlandschaft auch noch glauben und für bare Münze nehmen.

    Der nächsten Kanzlerschaft dieser Deutschenhasserin  und 'Israel-Firsterin' dürfte wohl nichts mehr im Wege stehen, wobei es nach 4 weiteren Merkel Jahren ein Deutschland, wie wir es bislang kannten, mit Sicherheit nicht mehr geben wird.

    Inzwischen bekommt die Deutschenhasserin allerdings auch Gegenwind von ihrem bislang treuesten Verbündeten, der von ihrer desaströse Flüchtlingspolitik wohl endgültig die Schauze voll hat, Fronkraisch!

    Merkel unter Beschuss aus Frankreich

    Mal eine erfreuliche Nachricht:

    Jetzt wirds eng für Murksels Umvolkunspolitik, selbst der bislang treueste Verbündete, Fronkraisch begeht Fahnenflucht:

      Frankreich: „Merkels absurde Flüchtingspolitik ist eine Tragödie“

    Frankreich schießt sich auf die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel ein. Sie sei absurd und eine Tragödie, meinen Politiker aus dem konservativen Lager.

    Das „Willkommen“ von Frau Merkel war ein historischer Fehler», twitterte Guillaume Larrivé, ein Sprecher der konservativen Republikaner, wenige Stunden nach dem Berliner Lkw-Anschlag – ohne Kenntnis eines Tatverdächtigen. «Ihre absurde Migrationspolitik ohne jegliche Kontrolle ist eine Tragödie.»

    Der neue Parteichef der Konservativen, Francois Fillon, wird eine restriktive Flüchtlingspolitik fahren – und im Wahlkampf mit Sicherheit mit scharfer Rhetorik auffahren, um Marine Le Pen auf den letzten Metern doch noch zu verhindern.

    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/12/27/frankreich-merkels-absurde-fluechtingspolitik-ist-eine-tragoedie/?ls=ap

     So wie es auschaut, will man Murksel jetzt auch in Frankreich, die Schuld an der desaströsen 'Welcome Politik' der offenen Grenzen Merkel in die Schuhe schieben. Was ja nur zum Teil richtig ist, denn Hollande war ja (neben Erdowahn) ihr heimlicher Komplize und hat sie dann im Regen stehen lassen. Und das ist gut so!

      Besser kanns garnicht laufen!

     Halten wir fest: Wer immer die Wahl ums französiche Präsidentenamt gewinnen will, wird die bisherige Fronkraisch Politik der 'offenen Grenzen' beenden MÜSSEN. Daran führt -sowie sich die Situation in Frankreich darstellt – KEIN WEG MEHR VORBEI. Ganz gleich ob Marine Le Pen (meine erste Wahl) oder Francois Fillon aus dem ähäm…'konservativen Lager' den Kampf ums Präsidenten Amt gewinnt, zumal das linke Lager keinerlei Chancen mehr hat.

    1. Der Deutschen Gehirn ist nicht gewaschen! "Gehirngewaschen" ist wieder eine Verdrehung in unserer Sprache.

      Es heißt versypht. Gewalttätig wurde und wird es verdreckt. Das ganze Land wurde und ist bis auf seine Grundfeste gestört. Kann es da ausbleiben, dass die Menschen nicht wer wissen wo oben und unten ist?

      1. @ Vox populi

        —–

        Doch, doch, die Deutschen sind regelrecht Gehirn gewaschen,

        Da wird nichts dem Zufall überlassen, sondern hier sind Profi-Organisationen wie Ayn Rand Stiftung und das Tavistock Institute in GB und USA u.a. am Werk.

        Das Ergebnis ist hier zu bestaunen:

        Neger haben in Italien ein Geschäft geplündert und anschließend in Brand gesetzt. Anschließend stürmten sie eine Wohung, malträtierten auf brutalste Weise, weiße, italienische Frauen mit ihren Kindern und steckten die Wohnung schlußendlich auch in Brand.

        Der Rassenkrieg hat Europa längst erreicht und die Europäer sind die neuen Aboriginals – in ihrer eigenen Heimat:

        Globalisten – und ihre Statthalter bringen Elend, Haß und Todesgefahr
         

        https://www.youtube.com/watch?v=B5KDbM-3aY0
         

         

        1. "Gewaschen" heißt doch sauber…

          Genau das Gegenteil ist der Fall. Die Gehirne sind zugemüllt, deshalb ist der Ausdruck "Gehirn gewaschen" eine Verdrehung.

  13. Das Deprimierende ist, daß sie von der  Darstellung der Wahrheit und der Entarnung von Lügen völlig unbeeindruckt ist solange sie fortfahren kann vollendete Tatsachen zu schaffen! Das ist ihr einziges Ziel! Und darin, das sicherzustellen scheint sie einsame Spitze zu sein!

  14. Zur Gehirnwäsche………..

    Die Umerziehung hatte den Zweck, das Volk auf psychologischem Wege in seiner geistig-seelischen Substanz entscheidend zu verändern. Damit schufen die Westmächte ein Mittel, das die Westdeutschen mit Hilfe einer systematischen Massenbeeinflussung weit besser unterwarf und sie alle Schuld freiwillig auf sich nehmen ließ, wogegen die Kriegsschuldlüge des Versailler Vertrages zu einem allgemeinen Widerstand des deutschen Volkes geführt hatte.
    1500 Deutsche waren von den "Siegern" ausgewählt, um als Spitzenmitarbeiter den Umerziehungsprozeß voranzutreiben. So gingen die Amerikaner davon ab, den Deutschen Reformen aufzuerlegen. Sie gingen statt dessen dazu über, in die Gesellschaft deutsche Männer, Institutionen und Ideen einzubauen, die die Ziele der Militärregierung verwirklichen würden, ohne daß der amerikanische Einfluß auf den ersten Blick erkennbar war.

    Ohne das ungültige Grundgesetz bemühen zu müssen, bleibt den Deutschen das Widerstandsrecht als legitime Träger des Rechts, welches wir von unseren Vorfahren als „Erbe“ erhalten haben, dieses Recht gilt es umzusetzen! Das können wir tun, indem wir uns eine neue Verfassung geben. Wer will, kann selbst den Artikel 146 des ungültigen Grundgesetzes heranziehen, der das deutsche Volk ausdrücklich legimitiert, genau dies zu tun: eine Verfassung zu beraten und zu beschließen. Dieser Verfassungsauftrag wurde 1990 von denen ignoriert und abgelehnt, die uns heute glauben „regieren“ zu können; die Möglichkeit war zweifellos vorhanden, unser Staatswesen wieder handlungsfähig zu machen und in geordnete Bahnen zu lenken, aber man hat es vorgezogen, die aufgehobene Besatzung als Geschäftsmodell weiterzuführen, wohl um die Menschen rechtlos zu halten und den bürgerlichen Tod beibehalten zu können.
    Wer glaubt, für seine eigene Zukunft und für die Zukunft seiner Kinder nichts tun zu müssen, der wird eines Besseren belehrt. Die stattfindenden Veränderungen, die nichts Gutes für uns bedeuten, werden auch dann vorangetrieben, wenn wir die Augen schließen und darauf hoffen, dass alles vorbei sein möge, wenn wir unsere Augen wieder öffnen – so funktioniert es leider nicht.Nur wir haben es in der Hand, wenn wir Ihr Spiel nicht mehr mit spielen.

  15. Die Kriminellen wollen sich schnell noch reinwaschen………

    Vorbereitung eines Angriffskriegs“ aus Strafgesetzbuch gestrichen: § 80 StGB entfällt am 01.01.2017

    man hat wieder einmal im Strafgesetzbuch rumgeschmiert, schnell noch ein paar Paragraphen gestrichen, umformuliert und geändert, im Falle einer Anklage der Gesetztgebung zu entkommen

    http://www.buzer.de/gesetz/12344/index.htm

    Initiatoren, das Schlimmste was diese BRD-Diktatur an kriminellen zu bieten hat

    Der Bundespräsident

    Joachim Gauck

    Die Bundeskanzlerin

    Dr. Angela Merkel

    Der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz

    Heiko Maas

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.