Emnid: Mehrheit der Deutschen für Martin Schulz als SPD-Kanzlerkandidat

Die Mehrheit der Befragten favorisieren Martin Schulz als Kanzlerkandidat, also ganze 11 Prozent mehr als Sigmar Gabriel. Der Start in den Wahlkampf ist daher für Gabriel suboptimal.

Von Redaktion/aek

Die SPD hat sich noch immer nicht zu einer klaren Aussage in der K-Frage durchringen können. Wer wäre denn nun der beste SPD-Herausforderer für Angela Merkel? Und steht die SPD überhaupt noch für klassische sozialdemokratische Werte?

In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage favorisiert die Mehrheit der Befragten den amtierenden EU-Präsidenten Martin Schulz als SPD-Kanzlerkandidaten. 36 Prozent der Deutschen wünschen sich ihn als SPD-Kanzlerkandidaten, 25 Prozent sind für Sigmar Gabriel. Olaf Scholz landet mit nur 14 Prozent auf dem letzten Platz.

Neben der Personalfrage muss die SPD auch ein programmatisches Problem lösen: 43 Prozent der Deutschen finden, dass die SPD sozialdemokratische Grundwerte, wie "soziale Gerechtigkeit", "Frieden" oder "gleiche Bildungschancen für alle", heute schlechter vertritt als früher. 28 Prozent glauben, die SPD vertrete ihre Grundwerte noch genauso gut wie früher, 10 Prozent meinen sogar, die Partei täte das heute besser als früher.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

63 Kommentare

  1. Irgendwie überkommt mich in letzter Zeit das Gefühl, dass die satanische khasarische Landsmannschaft in letzter Zeit stark ü b e r t r e i b t. Irgendwann wird es der allerletzte Deutschtrottel merken, was diese Auserkorenen hier klanen und dann müssen die sich aber warm anzehen. Mich widert diese Mafia an!!. Wenn man die teuflische Geschichte dieser Auserkorenen ein bichen studiert hat, weiß man, dass die  immer versuchen sich doppelt abzusichern. Auch wenn ich die Deutschen  zwischenzeitich für oberleichtfertig halte, gehe ich doch davon aus, dass mit der khasarischen Platzierung des Martin Schulz ganz andere als deutsche Ziele erreicht werden sollen und die Deutschen das irgendwann merken. Deutschland muß endlich aufwachen und diese Zecken schlicht und einfach zum Teufel jagen und endlich auch diese elenden Zionisten auch beim Namen nennen, Hitler und Vergangenheit hin oder her, damit haben wir absolut nichts zu tun.

  2. Die Mehrheit der Deutschen sollte mal denken: Man macht ein Kreuz (Satanismus) und wirft es in eine Urne (Satanismus). Das ist bereits eine Verhöhnung, die ein halbwegs bemittelter Bürger schon bemerken sollte. In der Urne ist das Kreuz dann tot. In der Tat: Per Geburtsurkunde wird man automatisch für tot erklärt – genau, wie das tote Kreuz in der Urne. Wer wählen geht, unterstützt diesen Satanismus

  3. Die Kriminellen haben Angst. Sie fürchten um ihre Ämter und Pöstchen. Sie befürchten Macht und Einfluss zu verlieren. Und gerade deshalb haben sie jetzt die „Populismus-Lüge“ erfunden und eine noch nie dagewesene Desinformations-Kampagne gestartet.
    Dahinter steckt in Wahrheit die Angst vor dem eigenen Volk. Die Angst, bei den nächsten Wahlen seinen Stuhl zu verlieren, die Angst, sein Pöstchen abgeben zu müssen, die Angst, Macht einzubüßen.und für ihre Untaten am deutschen Volk zu Verantwortung gezogen zu werden.
    Die Wähler sollen so manipuliert werden, dass Sie nur die Parteien wählen, die „gewünscht“ sind und das System so belassen, wie es ist.Aber das wird nicht passieren. Die Maske der Politikverbrecher , der Scheinbeamten und Vasallen ist gefallen, das Vertrauen ist für alle Zeit verspielt.

    1. Da hat überhaupt niemand Angst! Was ist die AfD denn? Die ist von den Medien gezielt gepuscht worden. Es gibt Hunderte Parteien. Die landen alle unter "Sonstige." Wenn die Medien eine Partei rausnehmen und pushen, kommt die hoch. Alles eine gewollte Strategie mit der AfD! Will die AfD den Satanismus beenden? Nein! Also, alles läuft nach NWO Plan. Die AfD ist auch Teil der NWO

        1. @kooka: Ich verstehe es nicht. Da draußen sieht man Gestalten, die wie "Menschen" aussehen (es jedoch per Geburtsurkunde nicht sind). Darauf sieht man einen Kopf und man denkt, darin befindet sich ein Gehirn. Das Beispiel der Grünen sollte jedem Gehirn deutlich gezeigt haben: Wir werden komplett verarscht! Die AfD ist auch komplette Verarsche! Nicht wählen ist die einzige Chance, diese Verarsche mal zu beenden.

          1. Interessant ist, dass die Geburtsurkunde eine Bürgschaftsurkunde ist. Die ganzen "Staatsschulden" werden auf der Grundlage der Geburtsurkunden gemacht. Bürger basiert auf der Geburtsurkunde. Der Vatikan / Papst war bis vor kurzer Zeit haftbar für diese ganze Angelegenheit. Im glaube, es war im Jahr 2013. Da hat der Papst Franziskus einen apostolischen Brief verfasst. Jetzt ist der Papst nicht mehr alleine haftbar für den Satanismus. Jeder Polizist, Richter, Anwalt und jede Partei – einfach jeder kann jetzt persönlich für den Satanismus auch haftbar gemacht werden.

        2. Da das deutsche Volk offensichtlich nicht in der Lage ist sich gegen seine Tyrannen zu erheben, wird es untergehen. Durch Parteien lassen sich die mehraktigen Probleme niht lösen.

          1. Die Probleme können nach meiner Meinung gelöst werden. Im folgenden Video -> https://www.youtube.com/watch?v=J56PI2OkN94

            wird erläutert, dass der Papst die Immunität aufgehoben hat. Jeder Politiker und jeder Diplomat. Jeder Richter, jeder Staatsanwalt und Polizist kann weltweit jetzt in die Haftung genommen werden. Das wissen die Richter bestimmt und die Polizisten. Die Politiker auch. Die haften jetzt selber. Die "Menschen" dieser Welt haben nur noch nicht kapiert, dass sie wieder eine Chance haben, wieder echte Menschen zu werden. Die Schweinerei mit der Geburtsurkunde – dafür kann jetzt jeder haftbar gemacht werden.

          2. @ Holger   Die Untergangssirenen heult allerdings nicht der Papst oder der Vatikan, sondern Ihre satanisch-teuflische Lansmannschaft Holger!!, der sie sich evident verpflichtet fühlen und offensichtlich deren Zahlsöldner sind. Wissen Sie, die etwas angetrampelte Merkel und Sie Holger, Sie haben ja ein Ziel, die jüdische Weltsherrschaft(Moses 3-5), ich vedamme diese Ziele zutiefst, aber noch mehr verdamme die extrem  apathischen, ungebildeten, saudoofen Deutschem, die sich von Ihrer Landsmannschaft derart übel zurichten läßt!!!!

          3. @Samuel: Ich denke, Sie leiden an Hallus. Ich wäre gerne einfach nur Mensch. Ohne Religion, ohne Ideologie. Ich habe keine Religion und keine Politik. Ich denke nur darüber nach, wie die "Menschen" dieser Welt wieder Menschen werden können. Diese Geburtsurkunde macht jeden Menschen tot. Man wird dann zur Sache / Person / Bürgschaft / Gegenstand….das ist Satanismus. Weltweit praktiziert. Der Vatikan spielt dabei die ganz große Nummer. Hat offenkundig jedoch die Immunität aufgehoben und dadurch der ganzen Welt ein Fenster geöffnet, um aus dieser Nummer herauszukommen.

          4. @Samuel: Es gibt keine jüdeische Verschwörung! Auf dieser Welt gibt es nur eine satanische Verschwörung! Der Papst spielt und spielte dabei eine wesentliche Rolle! Jedoch hat der Papst die Immunität aufgehoben. Jetzt kann jeder dafür in die Haftung genommen werden. Auch Ihre Landsmannschaft ist jetzt selber haftbar!

          5. @Samuel: Ihre Landsmannschaft ist Pillepalle gegen den Papst! Was der Papst erlässt, ist das weltweit höchste gültige Gesetz. Darunter gibt es nur Quatsch ohne Gültigkeit.

          6. @ Holger Nun ja das ganze was Ihre Landsmannschaft seit Jahrtausenden versucht,  ist so unglaublich, dass ich manchmal schon das Gefühl habe an Halluzinationen zu leiden. Aber Sie und Ihre Satane führen das Unglaubliche real durch. Steht alles schon in der Bibel. Lesen Sie einfach mal den Pentateuch 5.Buch Mose auch als Zionist oder gerade deswegen!! Dann  halten Sie Ihre Pharisäerklappe. Damit Ihnen nicht zu wohl ist d,lesen Sie insoweit neuerdings Richard Graf v Coudenhove-Kalergie "Praktischer Idealismus " 1925 Seite 23.Und damit es Ihnen gar nicht mehr wohl  ist hier die Schweinereien von Mehachin Begin:"Unsere Rasse ist die Herrenrasse. Wir sind heilige Götter auf diesem Planeten.Wir sind weit entfernt von den minderwertigen Rassen, wie sie von Insekten sind. Andere Rassen werden als menschliche Exkremente betrachtet. Unser Schicksal ist es, die Herrschaft über die minderwertigen Rassen zu übernehmen . Unser irdisches Reich wird von unseren Führern mit einem Stab aus Eisen regiert werden. Die Massen werden unsere Füsse lecken  und uns als Sklaven dienen"(Israels Ministerpräsident in einer Rede vor der Knesseth) Für die Menschheit bleibt demnach nur übrig Sie mit allem Nachdruck zu bekämpfen und Ihnen Ihre verdamten Totschlagskeulen auf den breiten Schädel schlagen. 99% der Deutschen sind blöd, mein Lieber, aber nicht alle!!!

          7. @Samuel: Rothschild zum Beispiel – Ihre Landsmannschaft – macht jetzt alles unter eigener Haftung. Vorher hatte der Papst die ganze Haftung. Verstehen Sie die Chance, die Papst Franziskus der Bevölkerung dieser Welt eröffnet hat? Jeder hat jetzt die Haftung!

          8. Es unterschreibt auch niemand mehr. Richter unterschreiben nicht mehr. Staatsanwälte unterschreiben nicht mehr. Behörden unterschreiben nicht mehr…….ja: Der Papst hat die Immunität aufgehoben. Deshalb wagt sich niemand mehr, zu unterschreiben

          9. Der Papst / Vatikan ist zwar immer noch der Dreh- und Angelpunkt von diesem Satanismus. Jedoch: Der Papst Franziskus hat der Bevölkerung dieser Welt eine reelle 50 : 50 Chance gegeben

          10. Nein mein Lieber ,nicht der Papst und nicht der Vatikan wollen als Herrenrasse die Welt regieren und begehen hierzu nicht vorstellbare Ungeheuerlichkeiten, indem sie andere mßbrauchen ohne dass diese es selbst merken. So geschah dies im WK I und im WK II und wird auch im WK III  geschehen. Und alles geht von Ihrer Herrenrasse aus, damit die Minderrassen die jüdischen Füße und nicht die Papstfüsse lecken werden wie es Ihr Ministerpräsident sagte. Mehr hören Sie von mir dazu nicht mehr, weil Sie nur blöd daher reden , daherreden müssen, weil Sie und Ihre Satane erkannt sind!!!

      1. Wünschen darf sich jeder was. Die Infektion der AfD mit dem Zerstörerimage der Altparteien funktioniert nicht. Jeder der einigermaßen denkfähig ist weiß, daß es vor allem um die Entmachtung des derzeitigen Politpersonals geht und dafür eignet sich die AfD in hervorragender Weise. Alles andere wird sich zeigen.

  4. Hier ein aufklärender Nachtrag:, für Merkel, Schulz und Konsorten……….

    ……….

    Die Länder der DDR sind nicht rechtswirksam dem Geltungsbereich der BRD beigetreten und auch nicht Bestandteil der Bundesrepublik Deutschland. Folglich sind deren Bürger nicht berechtigt, an Wahlen zum Bundestag teilzunehmen. Da die Bürger der ehemaligen DDR ungeachtet der Entscheidung des BVerfG an Wahlen zum Bundestag teilgenommen haben, sind auch aus diesem Blickwinkel sämtliche Wahlen zum Bundestag nichtig.

    Ein verfassungswidrig besetztes Parlament ist kein legitimierter Gesetzgeber und kann nach rechtsstaatlichen Grundsätzen keine Gesetze erlassen, die verfassungsmäßig in Ordnung sind. Auch kein neues Bundeswahlgesetz!!!
    Und da nach den Rechtssätzen des Bundesverfassungsgerichts die „Nichtigkeit“ des Bundeswahlgesetzes mit dem Datum 7. Mai 1956 festzustellen ist, hatte die Bundesrepublik spätestens seit diesem Tag zu keiner Zeit eine legitimierte Regierung. Die Rechtsfolgen sind, daß sämtliche Gesetze, Beschlüsse, Verträge, Verordnungen, Gesetze und Gesetzesänderungen, Zahlungen, Forderungen etc. die in der Zeit zwischen 7. Mai 1956 bis zum heutigen Tag ungültig und nichtig sind.
    Der Bundestag von heute ist nicht legitim. Der „Zwei plus Vier Vertrag, die Deutsche Einheit, der Beitritt zur EU, sämtliche Steuergesetze, der ESM, alle Steuerbescheide sind durch die Entscheidung des Bundesverfassungsgericht am 25. Juli 2012 AZ.:2 BvE 9/11 deklaratorisch aufgehoben.

    Das Wahlrecht zum Bundestag verstößt in mehrfacher Hinsicht gegen das Grundgesetz. Zentrale Bestimmungen für die Verteilung der Abgeordnetensitze sind mit sofortiger Wirkung für unwirksam erklärt. Eine Neufassung zur Herstellung einer der Verfassung entsprechende Gesetzeslage erscheint unmöglich, der der derzeitige Gesetzgeber nicht legitimiert ist.
    Gemäß § 31 BVerfGG sind alle Verwaltungen und s.g. Behörden an die Entscheidung des BVerfG gebunden. Die Entscheidung des BVerfG hat auch zu Folge, daß der gesamte Bundestag nebst seiner Merkel-Regierung ab sofort aufzulösen ist.

    Folgende Straftatdelikte liegen nun gemäß StGB bei den verantwortlichen Personen vor:

    1. § 10a Wählertäuschung
    2. § 107a Wahlbetrug
    3. § 132a Amtsanmaßung
    4. § 81 i.V. m. 92 II Abs. 1 und 2 Hochverrat und Hochverfassungsverrat

    Vollstreckungsmaßnahmen von angeblichen Behörden, die nach Sachlage als vollkommen willkürlich anzusehen sind, sind von strafrechtlicher Bedeutung u.a. Nötigung, räuberische Erpressung und Folter, denn das gewaltsame Durchsetzen nichtiger Verwaltungsakte erfüllt den Tatbestand der Folter

    Da der Bundestag und damit der Gesetzgeber verfassungswidrig zusammen gesetzt ist, kann er auch kein neues Wahlrecht beschließen. Hier ist offenkundig alles weggebrochen und nur durch einen Volksentscheid neu zu legitimieren.
    In den vergangenen Jahren haben alle Inhaber deutscher Ausweispapiere mit dem Eintrag „DEUTSCH“ ab dem 18. Lebensjahr wählen dürfen, obwohl die Gesetze dies nicht vorsehen. Demzufolge sind auch aus diesem Grund alle Wahlen ungültig und nichtig.
    Daher bleibt festzustellen, ob ein paar Leute, die sich weitgehend selbst gewählt haben, um Diäten zu kassieren und Gesetzgeber zu spielen, endlich vor Gericht gestellt werden.

    …………das ist ein Auszug….aus…..https://ddbnews.wordpress.com/2016/12/02/wenn-es-die-luegenmedien-bringen-dann-wird-es-geglaubt/

    Wenn das wahr ist kommt jetzt der "Stein in,s rollen…………

     

     

    1. Das ganze ist ein einziger, nicht zu fassender Verarschungszirkus  einer Staatssimulation. Warum stehen die Juristen nicht auf und sagen , es reicht im Übermaß? Nur die Knete oder was steckt dahinter??

  5. CDU,CSU,SPD,GRÜNE und LINKE gleich Merkel Einheitsbrei , nie wieder !

    Was die uns antun, werden unsere Kinder und Enkelkinder noch zu spüren bekommen,denn dann werden wir Deutsche in der Minderheit sein und unsere Kultur mit allem was dazu gehört verschwunden sein.

    2017 – AfD !!! Und Merkel entthronen !

    1. @ Emma

      Da haben Sie sehr wohl recht. Ich verstehe es einfach nicht, warum die Deutschen nicht mehrheitlich aus der CDU, der erstrangigen Henkerpartei Deutschlands, austreten. Was die verlogene Merkel und ihre Entourage dem Land an Schaden antun, ist einfach nicht zu fassen.

      1. "….nicht mehrheitlich aus der CDU, der erstrangigen Henkerpartei Deutschlands, austreten."

        Merkel hat diese Woche 400 "Gesiebte" CDU- ler aus halb Deutschland nach Jena karren lassen- zu ihrem "Bürgergespräch". Ergebnis: Nach den ersten "geschwurbelten" Sätzen der "Sultanine" hat ihr ein CDU-ler lautstark seine Mitgliedschaft vor die Füße geworfen. Aber 399 Kriecher haben die Sultanine euphorisch gefeiert! So sieht es aus!!!

  6. Schulz als Kanzlerkandidat? Als eine weitere geschäftsführende Marionette eines Firmenkonsortiums? Nun, ich denke, sein Abbild auf Wahlplakaten dürfte bei den Wahlschafen nicht gut ankommen und dem roten Verein weitere Prozentpunkte kosten. ( Nicht auszuschließen, dass EMNID deswegen zu diesem sicherlich aufgehübschten Eregebnis kommt). Der mögliche andere (dicke) Kandidat passt kaum mehr aufs Plakat, hat nicht die Vorzüge, die eine Urne füllen könnten. Versucht's doch 'mal mit 'nem Heimchentyp, der Scholz könnte sicherlich beim anderen Geschlecht punkten, der sieht irgendwie zuverlässiger aus als die beiden anderen Kandidaten. – Nun 'mal im Ernst – Schulz als Bundeskanzler ( bei der Vorstellung muss ich aufpassen, dass ich nicht neben die Tasten haue),  dann wird in aller Welt wieder das Klischeebild vom " häßlichen Deutschen" in aller Munde sein. Ich bleibe bei meiner schon des öfteren dargestellten Meinung, mit dem Gesicht geht er besser in eine Großküche oder Großkantine und schreckt die Eier ab.

  7. Das ist vielleicht nicht schlecht. Merkel bei CDU, Schulz bei SPD und Claudia Roth bei den Grünen, dann sind wir die nach der Wahl alle vielleicht endlich los, bevor es uns geht, wie den Indern.

    1. (wie den Indern), an den Kragen. So läuft es dann aus, wenn man nicht erwarten kann bis die Henne das Ei gelegt hat, das man sich zu holen gedenkt; man schlachtet die Henne gleich mit.

      So ein Systemdenken ist doch mehr als krank, in dem sich eine pseudo Wohlsatndsgesellschaft bewegt.

  8. Na und? Wen juckt es wer Kanzlerkandidat der SPD wird?
    Genau, niemand. Weil die SPD nicht stark genug sein wird um den Kanzler zu stellen, und zwar völlig egal mit wem un d wie vielen Partnern sie koaliert. Selbst wenn rot-rot-grün noch die gelben dazu nehmen würde (die FDP würde allerdings nicht mit den “Linken“ in einer Koalition zusammenarbeiten, vorausgesetzt sie kommen überhaupt über die 5%-Hürde)

    Viel mehr Sorgen mache ich mir um die mögliche (und m-M.n. sehr wahrscheinliche) schwarz-blaue Koalition. Dann wäre Merkel wieder Kanzlerin und würde Deutschland den endgültigen Todesstoss versetzen. Und welch psychologischen Effekt es auf die AfD-Anhänger hätte wenn die AfD als Juniorpartner der CDU bei der endgültigen Vernichtung Deutschlands mitwirken würde, das kann man sich ja denken.

    1. Kelte @

      Sollte es nicht besser kopulieren statt koalieren heißen??

      Ich denke mal, vieleicht ein kluger (??) Schachzug von Siggi Pop? Da die SPD keine Chance hat den Geschäftsführer der GmbH zu stellen, kann er dann die Schuld auf seinen Kumpan schieben, und er bleibt weitgehend unbeschadet. Der Schulz mit seinen wenigen verbliebenen Hirnzellen nach seinem Ausflug ins nahe Dilerium merkt das scheinbar nicht mehr. Könnte ja so sein!

  9. Schulz über seine -hust- hinter sich gelassene Alkoholsucht: „Täglich nehme man sich vor, es besser zu machen. Schaffe es aber auch am nächsten Tag nicht.“
    Das erscheint mit als der optimale Plakatwerbespruch für einen Kanzlerdarsteller.
    Vorwärts Schulz, Sie können mich nicht enttäuschen, da ich auch nichts erwarte. Gilt aber auch für die ganzen anderen Flitzpiepen, mit oder ohne Alkohol, es spielt keine Rolle.

    1. Es visualisiert aber auch zwei Dinge: 1.Der "Dienst"  in diesem pervertierten Politiksystem entstellt Menschen.          2. Der Zustand sowohl dieser Partei als auch jener der Staatssimulation ist unterirdisch. 

      Daran knüpfe ich meine Restveranstaltung an Hoffnung, dass Michels Sofa zusammenkracht. 

       

      1. @Susan

        Das Problem besteht darin, dass die DEutschen immer noch in verlogene Parteikategorien denken. Die Deutschen stehen  einer superreichen, superverlinkten, clanmäßigen, pharisäerhaften satanischen Landsmannschaft gegenüber ohne Durchblick, Widerstand und eigene Werte!!!! Der Landsmannschaft kommt es nur darauf an, dass einer der ihren die Richtlinienkompetenz hat und sie dann von der Ostküste ihre Order bekommen. Viel interessanter zu wissen wäre, wie es die Landsmannschaft es hindreht, dass einer der ihren GmbH-Geschäftsfüherkandidat wird!!??

  10. Ich bin auch dafür, dass Eu-Schulz antritt, denn er wird eine Schlappe einfahren, von der sich die SPD so schnell nicht mehr erholen wird. Solche Wichtigtuer braucht die Politik, um noch mehr vom Volk gemieden zu werden. Apparatschiks, welche sich die Taschen voll stopfen und dabei ein Eitikettg "sozial" vor sich her tragen, sind mit der Grund warum die Bürger das Vertrauen in die Politik verlieren. Natütrlich gibt es noch genügend hohle Nüsse, die auch einen Schulz wählen, oder eine Merkel, weil dies so oft im Fernsehen zu sehen waren. Die würden auch einen Gottschalk, Jauch, oder Bohlen wählen, was sicht nicht schlechter wäre, als diese inkompetenten Wichtigtuer.

    1. @ Reiner 07 Nein die Absicht ist doch eine ganz andere. Die khasarische Landsmannschaft will doch nur, dass GmbH-Geschäftsführer auf jeden Fall ein Jude wird, der dann aus der Ostküste seine Order bekommt. Deutsche Politik juckt die nicht am Allerwertesten! Für sie von Interesse ist allein die Richtlinienkompetenz des GmbH-Geschäftsfürers. Ob die Deutschen das irgend wann mal mitbekommen, was da mit ihnen geschieht??

  11. Wenn nur Scheiße als Auswahl vorhanden ist, kann man das nur wählen.

    Macht doch mal andere Umfragen, Schulz, Gabriel und ein Mülleimer. Ich wette, der Mülleimer wird Haushoch gewinnen.

     

  12. Diese Schwachsinnsumfragen, 94% der Deutschen wollen demnach auch am Schlaganfall sterben.

    Wie wollen Sie sterben:

    1.Strangulation, 2.Krebstod, 3.Verstrahlung, 4. Massive Gewalteinwirkung. 5 Schlaganfall.

    Genau so sieht die Frage aus wenn man analog nach SPD Kanzlern fragt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.