Deutsche und ukrainische Medien sticheln nach Absturz der russischen Tupolew

Nachdem gestern eine russische Passagiermaschine auf dem Weg nach Syrien abgestürzt ist, feiert eine ukrainische Webseite den Tod der 92 Menschen und wünscht dabei "Frohe Weihnachten" – Auch der Bodensatz des deutschen Journalismus nutzt es um zu sticheln. Indes wird darüber spekuliert, ob die USA hinter dem Absturz stecken. 

Von Christian Saarländer

"Das Schwarze Meer widersteht Insassen. Über 92 Wichser. Unser Redakteur gratuliert Ihnen", schreibt die Webseite „News Ukraine“ – Mit diesem Bild feierte die Ukrainische Webseite den Absturz der russischen Tupolew, die auf dem Weg nach Aleppo zu einem Konzert waren. 

Und auch die primitive Bildzeitung schreibt über ein "Geplantes Propaganda-Konzert in Aleppo" – wie gesagt – der Bodensatz der deutschen asozialen Presse. Es wird nichts ausgelassen, um gegen den ungeliebten „Diktator Assad“ Stimmung zu machen, der den Kampf um Aleppo gegen die westlichen Freunde gewonnnen hat.

Loading...

Indes spekuliert man bereits, ob die Amerikaner hinter dem Absturz stecken – als mögliche Reaktion auf die angeblichen Hackerangriffe aus Russland, wie der Blog „Propaganda-Schau“ gestern auf Twitter veröffentlichte. Bislang noch eine wilde Spekulation.

Allerdings sind die US-Amerikaner für ihre schmutzigen Methoden weltweit gefürchtet und die deutsche und ukrainische Presse, die sie flankiert, hält sich auch für auserwählt und denkt, sie würde mit ihren kranken und perversen Ergüssen Qualitätsjournalismus betreiben.

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat und auch Sie die Medienvielfalt retten wollen, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht zudem die Möglichkeit ein ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

20 Kommentare

    1. Ohne diese Methoden gäbe es bis heute keine USA. Wär' das schön!

      ——–

      DIESE USA gibt es erst seit dem judophilen Kommunisten (Onkel Joe) F.D. Roosevelt, der mit einer False flag Operation gegen Japan, die Amerikaner in den 2. Weltkrieg gezwungen hat, obschon (trotz Kriegspropagander der jüdischen Medien) 75 Prozent aller Amerikaner gegen den Kriegseintritt der USA waren.

       

        1. und vergiss mal nicht die us imepriale ausrichtung während des sklavenhandels, seite an seite mit den britischen kronkolonien,wird auch totgeschwiegen.die dreckigsten mörder sind heute weltpolizisten.

      1. …recht hast du! Aber der Ursprung allen Uebels der letzten 150 Jahre ist wohl eher bei Woodrow Wilson zu suchen. Wære er kein so jæmmerlicher Verræter gewesen, wære die Judenfinanzmafia, und alles drum herum, nicht aus ihrem Kleingarten heraus gekommen und zum Kraken ueber der Menschheit gewachsen.

  1. Ich habe absolut kein Verständnis sich über den Absturz eines Flugzeugs mit miesen und schäbigen Kommentaren lustig zu machen seitens der Medien, egal aus welchem Land diese  stammen. Es sind Menschen gestorbrn, punktum. Für mich ist das unterste Schublade.

  2. Die westlichen Medien, Politiker und ihre Ar…kr….er sind abartig und verlogen, dass man ihnen gerne in ihre Fresse kotzen möchten.

    Ihr Lumpen werdet euch eines Tages für euren Dreck verantworten müssen.

    Pfui Teufel!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    1. @ Jürgen Herrfurth Es sind die Westverpester aller Völker,die kennen keine Gnade , gegen sie kann man nur unbarmherzigen Widerstand leisten oder untergehen. Um ihr unselig-dämonisches Verhalten nicht schwarz auf weiß aufgrund kodifikatorischer Grundlagen nachweisen zu können hat nach dem Talmud ein Nichtjude der sich mit der Thora beschäftigt definitiv den Tod verdient.Ein unglaublicher Vorgang  und die Deutschen schweigen!! Auch die Rassenvermendelung, in die Welt gesetzt durch die Oberbanksterjuden Rothschild, Rockefeller, Warburg ua, . die C-K den Auftrag der Erstellung eines Unterbaus erteilten, ist jüdischer Perversionsprovenienz, worauf die Nazis nur heftig reagierten.

  3.  

     

     

     

    Steckt Israel dahinter?

    Der Herausgeber von Veterans Today, Gordon Duff, spekuliert offen darüber:

    Did Israel Down a Russian Jet Over UNSC Smackdown? (UPDATE)
    By Gordon Duff, Senior Editor on December 25, 2016
     

    This may well be the worst timed iconic "accident" since 9/11

    President Putin has just ordered an inquiry into the downing of the TU 154. “Terrorism unlikely,” which means not just that it is not ruled out but the timing tied to Israeli rage might well just leave Tel Aviv a smoking ruin.

    We believe that Israel would use terrorism, long a specialty of their security services, to avenge what they consider wrongs. Illegally a nuclear state, openly involved in massive war crimes through ethnic cleansing and bombing illegally occupied territories, openly commanding ISIS forces in Iraq and Syria, this is the Israel of today.
     

    http://www.veteranstoday.com/2016/12/25/did-israel-down-a-russian-jet-over-unsc-smackdown/
     

    1. Israel steckt überall dahinter

      DieWelt wird von den Amis regiert – bis vor Kurzem jedenfalls – die Amis werden von den Banken regiert und die wiederum von den Juden, welche von Israel regiert werden.

      Und Trump hat eingesehen, dass er nix daran ändern kann – und ist folglich auf den Bandwaggon gesprungen, als er Israel versprach, die letzte UN-Resolution, die ihnen weitere Landnahme in Palästina verbietet, wieder rückgängig zu machen – so oder so.

      1. Israel setzt immer auf die künftigen Gewinner …

        darum kämpft es jetzt für die Landnahme der Muzzies in weißen Gebieten und verrät seine amerikanischen Verbündeten.

        Die Muzzies werden jetzt als künftiges Wirtsvolk präpariert – nicht zum ersten Mal, übrigens.

        Lasst uns ihnen in die Suppe rotzen, indem wir unser Land nicht hergeben.

  4. "Und auch die primitive Bildzeitung schreibt über ein "Geplantes Propaganda-Konzert in Aleppo" – wie gesagt – der Bodensatz der deutschen asozialen Presse. Es wird nichts ausgelassen, um gegen den ungeliebten „Diktator Assad“ Stimmung zu machen, der den Kampf um Aleppo gegen die westlichen Freunde gewonnnen hat."

    Bodensatz ist für solche Schmierfinken im Dienste der USA noch ein Kompliment!

    Mein erster Gedanke, als ich vom Absturz der TU 154 gehört habe, war der, daß die USA hnter der Katastrophe stecken!

    Was hier "journalistisch geboten wird, ist intellektuelle Verschmutzung obszönster Art!

    Geistige Perversion in einem pathologisch höchstem Grade!

    In einem Deutschland mit einer anständigen Regierung, die keine Stiefellecker der USA sind, wäre diese Art der Berichterstattung unmöglich.

    Als Belohnung für die Berichterstattung der Ukraine wird sie sicher seitens Merkel mit dem Versprechen eines bevorzugten EU Beitritts belohnt!

    Russland hat ein gutes Gedächnis. Und ich hoffe, es wird, wenn die Zeit gekommen ist, diese endlosen, niederträchtigen Beleidigungen, die wider menschlichen Verhaltens sind, ihnen zurückzahlen!

     

  5. " Mein erster Gedanke, als ich vom Absturz der TU 154 gehört habe, war der, daß die USA hnter der Katastrophe stecken! "

     

    ej nimm deine geistigen fühler aus meinen gedanken,ich poche auf meine geistige freiheit und verbitte mir diese spionageversuche in meinem kopf mit ungewaschenen fingern.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.