Barack Obama. Bild: Flickr / Joe Crimmings Photography CC BY-ND 2.0

Der Druck für eine "Modifizierung" in der Ukraine, kommt in den USA nicht so sehr von Obama, sondern von jenen Akteuren, die politisch und finanziell eine Basis für die Zukunft brauchen. Gemeint sind damit Soros, Kissinger und der dahinter stehende Investment-Club, der sich "Bilderberger" nennt.

Von Viribus Unitis

Obama steht deshalb unter gewaltigem Druck (was sich auch durch seine jüngste Aussage bestätigt), noch in seiner Amtszeit eine umfassende Neustrukturierung der Ukraine durchzuführen. Das Szepter hätte im Rahmen der Bilderberger-Politabteilung eigentlich von Obama an Hillary weiter gereicht werden sollen. Das hat nicht funktioniert. Nun wird Obama das Szepter an Merkel weiter reichen. Diese Leute wissen, Trump wird nicht jene Klärung in der Ukraine machen, die man braucht, damit die Soros- und Kissinger-hörigen EU-Politiker (3M = Merkel, Mogherini, May) den Rücken so frei haben, dass sie möglichst nachhaltig Aktivitäten von Trump opponieren oder torpedieren können. So lange die Ukraine ein EU-Magengeschwür ist und bleibt, sind die EU- Politiker ziemlich gebunden und belastet, und ohne wirkliche Kraft, um Trump das Leben schwer zu machen.

Merkel wird aber nur gut agieren können, wenn sie einen freien Rücken hat. Aktuell ist Merkel im Rahmen der Ukraine durch „Minsk 2“, dessen Umsetzung sie persönlich mit ihrer Unterschrift garantiert hat, sehr unter Druck und gebunden. Mehrere Versuche Merkels, Minsk 2 als eine Art „Kinderspiel ohne Verbindlichkeit“ darzustellen, sind an Putin gescheitert, obwohl sogar die USA Nuland als Vermittler eingeschaltet hatten.

Merkel weiß, sie braucht einen freien Ukraine-Rücken und macht deshalb gewaltigen Druck. Die Beschießung der Wohngebiete im Donbass, die es so zwar immer gab, aber im Vergleich zu Juli dieses Jahres die zehnfache Intensität erreichten (im Juli ca. 150-250 Artilleriegranaten pro Tag, aktuell 1.500-2.500 Artilleriegranaten pro Tag – sic! – mit jeweils vielen Toten und verwundeten Zivilisten), wird von ukrainischen Medien sehr unterschiedlich dargestellt. Einerseits wird gesagt, dies sei ein vorbereitender Beschuss um die Bevölkerung mürbe zu machen und die Verteidigung der „Separatisten“ zu schwächen. Andererseits wird Merkel als Grund angegeben, die massiven Druck auf Poroschenko macht, damit dieser die Beschießung möglichst intensiv macht. Diese Intensität soll den Druck auf Putin so verstärken, dass er auf Minsk 2 – und damit Merkels Haftung für die Umsetzung des Abkommens –verzichtet.

Loading...

Der ukrainische Generalstabschef hat bei einem Besuch Anfang Dezember in Vilnius klar gemacht, dass die ukrainischen Truppen nun im Donbass zum Einsatz bereit seien. Von den ca. 250.000 ukrainischen Armeesoldaten (Marine und Luftwaffe nicht mitgerechnet) seien ca. 200.000 Mann im Donbass stationiert und könnten so jederzeit losschlagen.

In der Ukraine gibt es – interessanterweise ausgerechnet von der Nazi-Fraktion, also den von der EU unterstützen Nazi- Bataillonen – heftigen Widerstand gegen diese Angriffspläne. Die Militärplaner dieser „Bandera“-Fraktion sehen die ukrainische Armee als keinen Gegner für die Russen, diese würden – so die Meinung – die ukrainische Armee in ein paar Tagen erledigen. Die Fraktion um Poroschenko und auch Timoschenko wiederum glaubt an die Überlegenheit der ukrainischen Armee. Man glaubt, es würde gelingen, zuerst den Donbass unter Kontrolle zu bringen und dann möglicherweise noch die Kraft zu haben, um in Russland einzumarschieren, bis Rostow am Don – und dann Russland in Friedensverhandlungen zu zwingen. Wobei man glaubt Russland die Bedingungen diktieren zu können. So eine Art Brest-Litovsk von 1917 in Rostov am Don von 2016.

Die Sieg-gläubige Fraktion sagt, es sei ja derzeit so, dass Russland in Syrien so viel Kräfte gebunden habe, dass Russland an der Heimatfront zu schwach sei um gegen die ukrainischen Militärmacht bestehen zu können, die zusätzlich mit NATO- Aufklärungsergebnissen unterstützt wird.

Russland könne sich einfach keinen Zwei-Fronten-Krieg leisten (Syrien und Donbass). Wobei dieser Zwei-Fronten-Krieg von der NATO im Baltikum schnell zu einem Drei-Fronten-Krieg ausgeweitet werden könnte. Die europäischen NATO-Militärplaner glauben das auch, weshalb die NATO ja ihre Baltikum-Truppen gerade verstärkt hat. Teile der US- Militärplanen sind ebenfalls der Meinung. Um dem Ganzen „Baltikum-Druck“ Nachdruck zu verleihen, hat die NATO Anfang November 2016 300.000 Mann in höchste Alarmbereitschaft versetzt. Zur gleichen Zeit ist aus den USA kommend, in Deutschland, die größte Munitionslieferung seit 20 Jahren (sic!) für die US-Army eingetroffen. Honni soit qui mal y pense? Zufällige Zufälle?

Nun, die Russen denken schlecht und glauben offensichtlich, die NATO bereite über die Ukraine einen Angriff auf Russland vor. Man reagierte von Seiten der Russen auf die NATO- und Ukraine-Aktivitäten mit einer Umgruppierung in Syrien, und partiellem Kriegszustand in Russland.

Die russische Luftwaffe zog den Großteil ihrer modernsten Kampfflieger, Su30 und Su35, aus Syrien ab – sie wurden durch Su33 (eigentlich Flugzeugträger-Flugzeuge) der Marine ersetzt. Auch die meisten der modernen Mi 28/35 und Ka 52 Kampfhubschrauber wurden nach Russland zurück beordert und durch älteres Gerät der Typen Mi24 und bewaffnete Mi8- Versionen ersetzt. Im Rahmen dieser Umgruppierung griff der "Islamische Staat" Palmyra an – mit Erfolg.

Schließlich teilte Präsident Putin mit, man erwarte von Präsident Obama eine „Weihnachts-Überraschung“ und versetzte alle russischen S400 Einheiten in Kriegszustand. Das bedeutet nicht mehr und nicht weniger, dass seit 12.12.2016 die gesamte Luftraumüberwachung der russischen Armee im Kriegszustand ist. Nicht Kriegsbereitschaft oder „Übung für Krieg“, nein, im Kriegszustand – die Truppen befinden sich bereits im Krieg. Bemerkenswert, das hat es seit dem Ende der Sowjetunion nie gegeben.

Die Russen wollen damit einem NATO-Angriff zumindest abwehren können. Vorgesehen ist von der USA und der NATO ein sogenannter PGS (Prompt Global Strike), geleitet vom US-AFGSC-Command (Air Force Global Strike Command) wobei auch die Europäer ihre Global Strike Möglichkeiten mit einbringen werden. Im ersten Schritt ist ein „Conventional“ PGS (CPGS) geplant, der aber – wenn er nicht erfolgreich sein sollte – sofort auf einen nuklearen PGS ausgeweitet werden kann – und auch wird. 2016 wurden die Einsatzpläne für den Nuklearwaffeneinsatz in Europa überarbeitet.

Nun fragt man sich – wie wird der Krieg ausgelöst? Vielleicht der Aleppo Trick? Natürlich könnte die NATO jederzeit einen Prompt Global Strike auslösen. Das würde sich aber nicht so gut machen. Es wär doch besser, wenn Putin auslösen würde. Und es muss doch zu schaffen sein, Putin so zu reizen, dass er militärische Aktivitäten nicht nur setzt, sondern setzen muss.

In Aleppo hatten die Russen ein Feldlazarett für die Versorgung von Einwohnern von Aleppo aufgestellt. Es war für Rebellen nicht einsichtig, auch noch nicht sehr bekannt (erst einen Tag in Betrieb). Es wurde trotzdem von Rebellen zielgenau getroffen und dabei wurden zwei russische Ärztinnen und mehrere Patienten getötet. Die Russen fanden heraus, dass die Rebellen wohl über Funk die Koordinaten des Krankenhauses von den USA erfahren hatten. Die Westmedien schwiegen über den Vorfall.

Man vermutet nun, dass die Ukrainer versuchen könnten den Krieg so eskalieren zu lassen, indem sie die Krankenhäuser von Donetsk und Lugansk gezielt beschießen, dort viele Tote verursachen und so Putin zum Krieg zwingen. Das Ganze kann man recht problemlos machen, weil die Westmedien – wie auch über die Beschießung des Donbass im Allgemeinen – nicht berichten würden.

Die Frage ist nun noch: WANN wird dieser Krieg beginnen? Nun, zwischen 20. Dezember 2016 und dem 20. Jänner 2017, wobei 2016 als Kriegszeitraum (inklusive Kriegsende) angenommen werden darf. Das genaue Datum kann man nur vermuten, meine Freundinnen Jutta und Victoria (nomen est omen), sind noch nicht da, um mich bestätigen zu können. Achja: Und wer wird gewinnen? Die Russen, keine Frage!

Weiter auf Seite 2 ("Desaster für Politik und Business")

Loading...

58 KOMMENTARE

  1. Sollte sich das bewahrheiten kann jederman Frau Merkel wegen eines Angriffskrieges nach dem Strafgesetzbuch festnehmen und ebenso ihre Befehlsempfänger. 

      • Nene, nur die „Vorbereitung“ eines Angriffskriegs steht unter Strafe, nicht die Durchführung.

        Nein, nicht nur der Angriffskrieg steht unter Strafe sondern SOGAR schon die Vorbereitung. Genau so ist das Grundgesetz zu verstehen.

        Und selbst wenn die USA diesen Krieg planen würden muß die Bundesregierung / Bundeswehr auch planen also vorbereiten.

        Dein Argument hinkt also mit allen Beinen.

        Bei der Verfolgung gibt es aber das Problem das die Staatsanwaltschaften politisch gebunden sind.

      • keiner pisst sich in die Stiefeln..

        es werden nur Afrikaner-Stiefeln gegüllt von der ICC..

        Die 5-Vetomächte,, kommen immer Straffrei..

        Die Grössten-Pissnelken sind die Franzosen.. "DeGoal, Mittarand, Sarkosy"…

  2. Nehmen wir doch spaßeshalber mal an, daß Rußland nicht so stark ist, wie manche es gern hätten. Dann bräuchten die Demokraten und Menschenrechtler das Land nur zwei, drei Jahre in ständiger Kriegsbereitschaft halten, und es ist am Boden. Und sooo begeistert sind "die" Russen auch nicht von Putins Abenteuern. Gleichzeitig wird damit auch China gehindert, zielstrebig zu agieren. Und Europa weiter geschwächt. Krieg ist nicht mehr unbedingt sowas mit Einmarschieren und Besetzen.

    • Nehmen wir mal an,die USA ist pleite und kann sich nur durch die westlichen Vasallen am leben halten. Ferkel.Hollande,Kern,Schweden und die depperten Holländer!

      Und auch durch die Dummheit der EU Bürger…………..

       

      Trump-Assistent verhandelt in Moskau – und spricht von Sanktions-Stopp!!

      Der Berater des designierten Präsidenten Donald Trump und ehemalige Kongressabgeordneter vom Bundesstaat Georgia, Jack Kingston, hat in Moskau Verhandlungen mit US-Geschäftsleuten geführt, wie der amerikanische TV-Sender CNN berichtet.

      Das wäre ja die grösste KLATSCHE für das FERKEL und HOLLANDE und dem anderen Steigbügelhalter wie ÖSISTAN und Co!

       

    • Ach Rüdiger träum weiter.

      Wer soll denn Rußland in ständiger Spannung halten, wenn er nicht selbst in ständiger Bereitschaft ist. Das geht ganz genau so an die Substanz. Nun muß man natürlich noch beachten, daß das russische Volk zu seiner Regierung, deren Politik steht, auch wenn es manchmal knurrt, weil das Geld fürs Militär ausgegeben werden muß.

      Kann man in der EU behaupten, daß die Bevölkerungen der einzelnen EU- oder Nato-Staaten hinter solchen Kriegsaktivitäteten stehen würden? Ich glaube kaum. Die Bundeswehr hat in der Bevölkerung keinen guten Ruf, seit diese eine Miet-Armee zur Durchsetzung fremder Interessen auf dem halben Erdball geworden ist. Die Bundeswehrsoldaten, die aus solchen mehrmonatigen Einsätzen denn nach Hause zurück gekehrt sind, haben maximale Probleme mit sich und ihrer Umwelt. Und das sollen die Krieger sein, die eine russische Armee besiegen wollen?

  3. Interessanter Artikel.

    Und wer wird verheizt?

    Ukrainische Mütter versteckt Euere Söhne!

    Die Faschisten sind scheinbar doch nicht die ukrainischen Nationalisten.

    Die Faschisten sind die langfingrigen Langnasen der Lubawitscher zusammen mit Fascho-Israel und Sado-Washington und Kinderficker-London und Allesficker-Rom mit einer Brise Tibet oben drauf.

      • Ja, wir sprachen vor kurzem hier schon darüber, dass viele von uns sich mit Ahnungen hinsichtlich eines Abschiedsgeschenkes von Charming-Man mit Lach-Hackfresse herumschlagen. (Was ein Wunder…) Könnte sich dann um einen längeren Abschied handeln. Wie war das noch mit den Prophezeiungen, er wäre der letzte Präsident? Abgesehen davon, dass dieser Kriegsdynamitpreisträger ohnehin das letzte ist. 

        Apropos das letzte. Wie erstarrt habe ich die Babybauch-Reklame von Milupa gesehen, die mich ausgerechnet in diesem Artikel kalt überfiel. Sind die dafür zeichnenden Werbeclowns jetzt völlig verblödet,  ignorant oder fremdgesteuert?  Wenn nur Bruchteile der weltweiten Kinderfickerskandale stimmen, stellt diese Reklame geradezu eine Verhöhnung  der Truther Szene dar, gekoppelt mit einem "Jetzt erst recht."  Bitte schaut es euch an,  ob ich hier hyperventiliere.  Da kann man echt nicht mehr… 

    • Die Faschisten sind die langfingrigen Langnasen der Lubawitscher zusammen mit Netanjahus  Israel

      —–

      UND WIE SIE DAS SIND zusammen mit der AIPAC, dem American Jewish Committee und wie die Pressure- Groups und Think Tanks der Langnasen so alle heißen, im Schulterschluß mit Netanjahu und Israel:

      Ukraine – The New Khazaria (Ukraine das neue Khazaria)

      The planned jewish immigration out of Israel (Die geplante jüdische Auswanderung aus Israel)

      http://philosophyofmetrics.com/the-new-khazaria/

       

       

      •  

        Nachtrag:

        Gemeint sind damit Soros, Kissinger und der dahinter stehende Investment-Club, der sich "Bilderberger" nennt.

        ——–

        Selten so gelacht, die Bilderberger sind doch nur das 'tool' von Rothschild/Rockefeller, Soros, Kissinger und all den jüdischen Pressure und Israel-Firster Organisationen.

        Halten wir fest:

        Die Ukraine mit der Hauptstadt Kiew war einst das Kernland des  jüdischen Khasarenreichs, das sich bis zum Kaspischen Meer erstreckte.

        Und dieses Khasaren-Reich soll wieder auferstehen und daran wird kräftig gearbeitet.

        Von der Ukraine zum Neu-Khasarischen Reich:

        Die neue Jewkraine

        Ukraina to nowa chazaria (New Khazaria)

        Hier sind die handelnden Personen alle mit Foto aufgelistet:

        https://justice4poland.com/2015/04/11/ukraina-to-nowa-chazaria-new-khazaria/

         

  4. Ist gerade bzgl. Murksel nicht abwegig, da sie aktuell -gemessen an ihren sonst dröge benebelten Wortwahl- mächtig ins Horn pustet gegen Rußland. Es ist schlicht infam was sie sich da erlaubt vorzuwerfen im Namen Deutschlands. Und was ihr weitergehend vorgegeben wurde bis selbst voschwebt, dürfte ein Fall für die Prüfung durch Staatsanwalt und Irrenhaus sein 

    ABER – und das kann nicht oft genug betont werden, solange hier die Mehrheit wie bekifft dem vorherrschenden Politklüngel gewähren läßt oder sich in vorgeblich abspaltenden Teilen von der gezielt eingesetzten Illusion AfD wieder negativ eingemeinden läßt, kann Madame ungeniert tun was sie tut. Von daher an diese Gruppe – SELBST SCHULD und damit DUMM GELAUFEN für alles was noch zu kommen vermag im Namen Merkel bzw. -wohl oder übel- Deutschlands!

    • @Rüdiger-Putins Abenteuer???

      @Firefox-was schlagen Sie vor außer AfD?Ich sehe da weit und breit NICHTS!

      D hat keinen Orban und auch keine Marine Le Pen.Eigentlich stehe ich (Jahrgang 1947) durch Erziehung und Erfahrung links.Aber was ist hier noch links.Es wird Kriegspolitik im Bundestag praktiziert (bis auf Wagenknecht) und von Sozialpolitik wollen wir (Zumindest für die deutsche Bevölkerung) auch nicht reden.

      • AfD ist nicht das vermeintliche Phantom "AfD".

        AfD ist ganz praktisch eine echte Alternative für Deutschland, nämlich dass der Souverän entscheidet.

        Z.B. wollen Menschen wie Frauke Petry nicht ihren Willen anderen überstülpen, sondern offene, informierte, sachkundige, transparente Diskussionen führen und am Schluss müssen und können ausschließlich die Bürger entscheiden und nicht "die AfD". Das scheint der mehrheitliche Wille dieser wahren Alternative zu sein.

        Es hilft, wenn man auf AfD-Veranstaltungen gehen kann (mit Frauke Petry in Bayern eine Wucht) und sich auch das Programm kauft. Es ist eine lohnende Lektüre, oder immerhin eine ideologiefreie Diskussionsgrundlage mit vielen Anknüpfungspunkten (auf die die hirnversyphten linksgrünen Teufelsknechte, mit Schaum um die Fresse, alles Unterirdische projezieren).

        • Wenn man das Parteiprogramm der AfD liest, dann stellt man schnell fest daß diese Partei auch ASOZIAL ist wie die Einheitspartei CDU/CSU/SPD/Grüne/FDP/Linke !
          Und diese Partei will auch in der EU bleiben und den verkackten Euro behalten !
          Wenn es nach denen geht, dann würden wieder Arbeitslager eingerichtet und somit die Menschen versklavt werden.
          Naja, die Versklavung findet ja schon statt Dank des unsäglichen Hartz4.
          Diese Minusmenschen sind selbst nicht in der Lage zuarbeiten weil sie zu Faul und zu Blöde sind, und beziehen ihr Einkommen (Kein Verdienst) auf den Rücken der arbeitenden Bevölkerung und den Konsum-Zombies !

    • Hallo Firefox,

      Lassen Sie sich mal durch das auf- und abschwellende Hetzgewitter gegen die AfD mal nicht kirre machen und nicht beeindrucken. Schauen Sie sich deren Internetseiten an und was die maßgeblichen Leute von denen sagen.

      Warum wird gegen die AfD so gehetzt, daß CDUCSUSPDGrüne selbst mit der Linken einen Kuschelkurs fahren?  Weil keine der Genannten eine Änderung der Politik nicht nur an den Symptomen sondern an den Ursachen der Mißstände anbieten. Sie müßten sich mit dem eigenen Knie ins Gesicht schlagen, wenn sie ernsthafte Änderungen in Betracht zögen.

      Die AfD ist wahrlich nicht meine Lieblingspartei. Aber welche andere Alternative hat man noch? Nicht wählen gehen ? Das könnte dieser schwarz – bis – grünen Einheitssoße so passen.

      Wählen gehen – Stimme abgeben – Merkel abwählen ! Eine gute Tat für das Vaterland!

  5. Mit diesen Kriegstreibereien entlarven sich die Machtjuden nun definitiv. Nach meinen Beobachtungen hat Russland bei der Bekämpfung der Terroristen – das sind stellvertretende US-Militär-Kriminelle – immer noch Rücksicht auf die USA genommen. So haben die Terroristen-Gruppierungen auch in Aleppo die Möglichkeit erhalten, sich schadlos vom Acker zu machen. Wohin sie gehen, das wird nicht gesagt, aller Wahrscheinlichkeit landen sie als Migranten in Europa.

    Es ist zu vermuten, dass bei geschilderten Plänen die Russen im Ernstfall keinerlei Rücksicht mehr auf die USA und ihre Helfershelfer nehmen werden. Ausserdem ist es doch sehr verwunderlich, dass Bombobama kurz vor seinem Abgang – diesen müsste man weltweit feiern – dem neuen Präsidenten noch ein paar Eier ins Machtnest legt, die Trump dann ausbrüten kann. Spätestens in diesem Konflikt kann Trump dann zeigen, ob er seine persönlichen Aussagen auch wirklich ernst meinte. Für den aufmerksamen Nachrichtenleser wird schnell klar, auf welchen Machtschienen die USrael-Oberclique bei der neuen Präsidentschaft weiterfährt.

    Der neue US-Präsident Trump verkündet neue Außenpolitik – keine Interventionen & Regimewechsel mehr

    https://terraherz.wordpress.com/2016/12/15/der-neue-us-praesident-trump-verkuendet-neue-aussenpolitik-keine-interventionen-regimewechsel-mehr/

     

    • Aus diesem Grunde wäre es ja sinnvoll, keinem widerspenstigen  Puppet das Zepter in die Hand zu drücken. 

      Was ich schon lange mal loswerden wollte: Die verniedlichende Bezeichnung Murksel passt zwar zu einem Trampeltier,  deckt aber die tödliche Gefahr nicht ab. Diese von Kindheitsbeinen an ferngelenkte Biomasse ist ein Merketekel. Natürlich in Anlehnung an das unheilvolle Vorzeichen, aber auch der noch darin befindliche Begriff für ein weit verbreitetes Empfinden ist bei dieser Figur zuhause. 

      • @ Susan

        Da haben Sie sehr recht. Weder "Mutti" noch "Murksel" ist die richtige Bezeichnung für diese hinterhältige – in meinen Augen – Polit-Spionin. Ich kenne keinen Fall auf dieser Welt und in der Geschichte, wo es an oberster Führungsstelle eine derartige von klein auf hochgezogene Spionage-Figur gegeben hat, die auch noch vom Volk gewählt wurde.

        Das ist schon einmalig und wahrlich kein Ruhmesblatt für die Deutschen, und schon gar nicht für die deutsche verlogene Mainstream-Presse. Wenn die Menschen richtig mit gutem Investigationsjournalismus über diese Figur – auch auch über Kohl – informiert worden wären, hätten sie diese Polit-Figuren nie gewählt. Die transatlantischen Drahtzieher haben mithilfe dieser Figuren Deutschland sukzessive und bewusst in den politischen und wirtschaftlichen Dreck geritten.

        Das Super-Wirtschaftsergebnis Deutschlands gibt es nur, weil Deutschland seinen Warenabnehmern Kredite zum Kauf seiner Waren gewährt, die in die Milliarden gehen, während ein erheblicher Teil der arbeitenden Bevölkerung mit mickrigen Hungerlöhnen mehr schlecht als recht durchkommt. Daneben türmen sich die Schulden und die Bürgschaften auf und werden immer und immer grösser.

        • @ Elisa

          Uns würde nur die von @ Samuel hier oft benannte 2.Aufklärung helfen, weil das Kapitalverbrechen am Bewusstsein unseres Volkes so gigantisch ist, dass eine erdrückende Mehrheit ganz im Sinne der Vasallen und Nutznießer wie Kleinkinder nach dem vermeintlichen Schnuller schreien würde. Stockholm Syndrom in Megaform sozusagen. Nackte Brust mit Do it again direkt vors Zielfernrohr. 

          Das übertrifft die feuchtesten Träume der Vermendelungstheoretiker und ihrer Heeresführer. Mehr geht wirklich nicht! 

        • @Susan

          Die postfaktischen Kampagnen der CDU/CSU in den letzten Jahren, daß das Trampel Merkel unersetzbar sei, hat doch erfolgreich bei den einfältigen CDU/CSU Wählern gewirkt, oder?

          • Richtig, funktioniert aber auch nur nach jahrzehntelangem Reeducationsverbrechen am hiesigen  Menschen. Gekoppelt an den geschichtsgeklitterten Schuldkomplex. 

  6. Man ist wirklich geneigt diesem fremdartigen Wesen Merkel die Zurechnungsfähigkeit abzusprechen.

    So viel dumpfes Gefasel was das Merkel von sich gibt, daß ist unterste Schublade.

    Das Merkel ist das Krebsgeschwür unseres Landes und wenn es nicht entfernt wird, dann wird dieses unser Land zu Grunde gehen.

    Also wenn mir jemand erzählen will, dass das Merkel eine Studierte ist, dem kann ich keinen Glauben schenken.

    Das Merkel ist unfähig die Realitäten zu erkennen und die richtigen Lösungen zu finden.

    Merkel muß weg und die nächste Bundestagswahl 2017 wird dieses Merkel dorthin schicken wo das Merkel hin gehört, nämlich in die Bedeutungslosigkeit.  

      • In der DDRiD gab es zwei Sorten von Studierenden. Die braven Nachplapperer, die schon in der Grundschule mit schnipsendem Finger ganz vorn gesessen haben und auf jedem Fahnenappell ein schriftliches Lob von der Pionierleiterin abgeholt haben. Und zum anderen die zweiflerischen Hinterbänkler, die auch gern zum Studienabbruch vergeholfen wurden und sich dann "in der Produktion",  wie das genannt wurde, wiederfanden. Den Zweiflern gelang oft aber auch aufgrund von nicht wegzudoktrinierender Hirnmasse der Abschluss, bei der sogenannten Karriere winkte dann aber öfter die Provinz. (Heute ja ein sehr begehrter Ort für Überlebenskünstler.) 

        Merketekel verfügt schon über genügend Hirnmasse, sich Fakten einzuprägen und gewünschte Ergebnisse herunterzuleiern. Selbstständiges Denken wurde bei ihr m. E. aber bereits auf dem Wickeltisch eliminiert und die Denke freigeschaltet für Infiltrationsmasse. Erschwerend kommt hinzu, dass möglicherweise vorhanden gewesene Ansätze von Empathie offensichtlich auch bereits im Kleinkindalter amputiert wurden. 

         

    • "Dieses unser Land" ist schon vor unserer Zeit zu Grunde gegangen und dient nur noch den Interessen fremder Mächte. Insofern ist Merkel nicht besser aber auch nicht schlechter als ihre Vorgänger und ihre zukünftigen Nachfolger. Sie muß auch keine Lösungen finden, weil es nicht ihre Aufgabe ist. Und es ist folglich auch völlig egal, ob sie 2017 gegen einen anderen Statthalter ausgewechselt wird oder nicht.

       

    • Aber IM Erika gehört doch, genau wie anderes jüdisches Leben, zu Deutschland.

      Annette Kahan gehört doch auch zu Deutschland, genauso wie der Islam.

      Unsere Vorväter, wie z.B. der Großvater meines Großvater, wurden doch völlig umsonst nach Wien kommandiert um die Schmalzlocken zu verteidigen. Unsere Vorväter waren doch alle blöd und immer kriegslustig.

  7. Also ich glaube, daß sich da die Ukaine verschätzt. Russland schaut nicht tatenlos zu und militärisch ist die NATO durch Russlands sehr wohl einbremsbar.

    Russland kann sich zwar keinen langen Krieg leisten, dafür einen kurzen und für die NATO verheerenden Schlagabtausch, den die NATO nicht so einfach verkraften wird!

    Ich bezweifle, daß die NATO diesen Konflikt in dieser Intensität anheizen wird, denn wenn die Europäer den Krieg vor der Türe haben, sinkt die Zustimmung sehr rasch.

    Auch wenn die westliche Lügenfratze den Menschen täglich via Bildschirm und medialer Verblödung auf Schritt und Tritt begegnet, werden die Menschen in Europa, wenn sie sehen, daß diese Propaganda ihnen den Krieg nach Europa gebracht hat, aus ihrem Dornröschenschlaf aufwachen.

     

     

    • @ Analyst

      "Also ich glaube, daß sich da die Ukaine verschätzt."

      Das denke ich auch. Putin und seine Regierungstruppe wissen genau, woher solche Angriffe kommen und was die USrael-Oberclique wirklich im Köcher hat oder eben nicht. Im Bluffen, Lügen und Verdrehen sowie irgendwelche Scheinwelten-kreieren, in dem waren sie schon immer gut und sind geradezu unschlagbar. Das war's aber auch. Die Russen lassen sich kein X für ein U vormachen. Und mit solchen Drohungen, wie der Artikel beinhaltet, verstehen die Russen keinen Spass. Das zeigte schon ein Artikel Ende September 2016:

      „Nun sind die Masken gefallen“, kommentierte Igor Konaschenkow, Pressesprecher des russischen Verteidigungsministeriums, am Donnerstag. Kirbys Worte seien „ein klares Bekenntnis, dass die Opposition, die angeblich einen Bürgerkrieg in Syrien führt, in Wahrheit ein US-kontrolliertes internationales Terrornetzwerk ist.“

      "Russland wisse wohl, „wie viele Spezialisten sich nicht öffentlich in Syrien aufhalten und wo genau sie sind“. Russland sei weiter zu einem Dialog mit den USA und zum gemeinsamen Vorgehen gegen die Terroristen bereit, werde jedoch keine Drohungen gegen seine Bürger und Soldaten dulden, und auch nicht einmal eine Anspielung auf Drohungen."
       

      „Tote Soldaten und Angriffe auf russische Städte“- Moskau reagiert auf US-Drohungen
      https://de.sputniknews.com/politik/20160929312755998-usa-russland-syrien-drohungen-reaktion/

  8. Das aggressive russisch-bolschewistische Untermenschentum mit ihren Panjewagen, Bärenfellen und offenen Feuerstellen als Kochherde hat doch keine Chance gegen die menschenfreundliche und allerchristlichste Obama/Merkel Freiheitsgesellschaft und muß    endgültig ausgemerzt werden. 

    Oder etwa doch nicht !? Kollateralschäden unter dem Harz4 Volk sind erwünscht!

    • @ Schwarzer

      Es wäre gut, wenn Sie Ihren – durchaus berechtigten – Sarkasmus signalisieren würden. Einfach zum Schluss in Klammer noch (Ende Sarkasmus) schreiben. Bei der derzeitigen aufgeheizten politischen Lage und den westlichen Kriegstreibereien ist es vielen Menschen, die diese Nachrichten mitverfolgen, nicht mehr besonders zum Lachen.

      • Sehr geehrte Elisa: 

        Satire, Parodie und auch Sarkasmus erklären sich bei etwas Nach-denken von selbst. Diese verborgene und zum Teil überzogene Kritik braucht keine ( in Klammern ). Wer  nicht selbst nachdenken will,sollte zur eigenen Erkenntnis die bunten Bildchen der "BILDerberger" lesen. Übrigens es wird keinen Krieg zwischen US-Merkel und RUS geben.Die Schrift sagt etwas anderes und zuverlässigeres. Also keine Angst und frohen Advent !

        Mit freundlichem Gruß

    • Um doch noch diese mörderischen Kundgebungen zur Ukraine in den Bereich der Unterhaltung zu ziehen, hier ein neuster Artikel über Trump, der den Pressesprecher von Bombobama einen dummen Kerl nannte. Vielleicht sollten wir doch nicht immer alles gleich so ernst nehmen, was natürlich bei solchem Thema nicht leicht fällt.

      Trump nennt Obamas Pressesprecher „dummen Kerl“
      https://de.sputniknews.com/politik/20161216313792960-trump-obamas-pressesprecher/

  9. Hoffentlich fallen die Balten nicht auch noch drauf rein.

    Die Pollacken speicheln schon.

    Wenn es nicht so tragisch wäre, könnte man sagen, dass es fast schon eine Ironie des Schicksals ist. Mit Putin-Russland machen die Teufeln es heute ähnlich wie damals mit Hitler-Deutschland.

    Merkel und USrael müssen raus aus Deutschland und raus aus Europa.

    Solange wir hier 155.000 amerikanische Armee-Angehörige haben und der CIA und BND lediglich Abteilungen des Mossad sind, sind wir für jede Schweinerei anfällig, auch weil es nie schwer ist, scheindeutsche Volksverräter einzuspannen.

    "Bei uns kehrte erst Friede ein, nachdem wir den amerikanischen Botschafter raus geworfen hatten". Hugo Chavez.

    Bei uns wird erst Friede einkehren, wenn wir wieder regionalisiert sind und es keine amerikanische und keine britische Botschaft mehr am Brandenburger Tor gibt und die abrahamitischen Religionen komplett säkularisiert und exponiert sind.

  10. Glaubt ihr man kann Russland angreifen ohne gleichzeitig auch China den Krieg erklären zu müsen. Die Chibneasen müssten ja bescheuert sein sollten sie nicht für Russland Partei ergreifen.

    Und die schönen Atombomben über die Russland verfügt. Meint ihr die bleiben im Depot. Russland hat nicht umsonst die beste Lufverteidigung der Welt.

    Ausserdem – keiner in Europa möchte einen Krieg. Zumindest nicht die Bevölkerung.

    Außerdem ist die Nato an ihrer Einsatzgrenze. Nicht mal Städte wie Mossul kann sie noch erobern. geschweige denn Afgahnistan/Lybien etc befrieden oder beftreien. Die Nato lebt von ihrem Ruf nicht von ihrer Kriegstechnik.

    Zuem haben sich die USA auf dem gesamten Kontinent verzettelt. Was nützt die größte Armee wenn sie nur zu einem kleienen Teil verfügbar ist. Finanzielle Resourcen sind wohl auch keine mehr da.

  11. Die NATO sind Kriegstreiber und kämpfen schon seit Jahren um's Überleben und dafür wird Europa und die USA gebraucht.

    Unfassbar, das Europa so naiv ist und für die NATO die Trittbrettfahrer spielen und sich womöglich auch noch auf einen von der NATO angezettelten Krieg einlassen und das europäische Volk dabei keine Rolle spielt .

    Merkel ist eh eine Marionette und macht immer das was die Mächtigen und die NATO will. Ihre Aufgabe besteht nur darin, uns dem Volk es als was Gutes zu  verkaufen – durch Fake News, Täuschungen,Lügen und heuchlerische Schönfärberei.

     

     

  12. Die NATO sind Kriegstreiber und kämpfen schon seit Jahren um's Überleben und dafür wird Europa und die USA gebraucht.

    ——–

    Die NATO ist nicht der Kriegstreiber, sondern die Khasaren-Eliten von der Ostküste im Schulterschluß mit ihren Stammesbrüdern (den ukrainischen Oligarchen) welche die NATO kommandieren.

    Wenn man weiß, dass Frau Murksel aka Aniela Kazmierczak von Geburt her auch zu den Eliten gehört (Ihre Mutter stammt aus Galizien, einer Landschaft in der Westukraine (Ostgalizien) und Südpolen (Westgalizien), kann man ihre für uns oft unverständlichen Handlungen in Zusammenhang mit der Ukraine besser einordnen.

    Es geht ihr um Neu-Khasarien (New Khazaria):

    Guckst Du hier:

    Ukraine oder Jewkraine?

    http://christogenea.org/articles/ukraine-or-jewkraine

     

    • Wenn man in der letzten Zeit die alternativen Medien verfolgt, kommt man zu dem Schluss, dass hier durch Kriegspropaganda viel mehr vertuscht werden soll, z.B. Pizzagate und/oder die Aufdeckung eines Pädo-Rings in Norwegen oder Rotherham in UK. Über diese Tatsachen erfährt man immer weniger. Satanismus in den selbsternannten Eliten und damit einher gehende Kindermorde werden als Fakenews geoutet. Ich glaube, dass hier durch Kriegspropaganda gegen Rußand und China seitens der westlichen "Wertegemeinschaft" dieses ganze Ausmaß des Satanismus verdeckt werden soll und letztendlich frage ich mich, ob dieses Erpressungspotential auch von Moskau oder Peking genutzt wird und die dieses als allerletztes Mittel einsetzen, um einen 3. WK verhindern. Es sei denn, die stecken alle unter dem gleichen verfluchten Netz. Dann haben wir Volk gar keine Chance mehr, in Frieden zu leben. Was ist das ein Menschensein? 

      • Im Übrigen ist Merkel nicht von uns Deutschen gewählt.

        Die Wahlen wurden und werden massiv verschoben.

        In einem Rechtstaat wäre sie nichts.

  13. Als ich diesen Artikel heute am frühen Nachmittag las, hat mein Blutdruck wahrscheinlich wieder lebensbedrohliche Höhen angenommen.

    Mein Ohnmachtsgefühl stieg wieder bis ins Unermessliche bei gleichzeitig genauso starkem Wunsch, doch bitte, bitte irgendetwas dazu beitragen zu können, was diesen hinterhältigen, niederträchtigen, menschen und leben-verachtenden "Ich-weiß-nicht,-was-die-sind" endlich das Handwerk legt.

    Und ich bin so, so sicher, dass das vielen von Euch genauso oder ähnlich geht.

    Diese "Ich-weiß-nicht,-was-die-sind" sind ein Übel für unsere ganze Welt – für Mensch, für Tier, für Pflanze oder sonstwas Lebendig-Beseeltes. Alles sind sie dabei zu zerstören, was wert ist, erhalten und geliebt zu werden.

    Mir fiel leider nichts ein, was ich im Äußeren dagegen tun könnte.

    Aber ich habe mich plötzlich an meine Kindheit erinnert, wieviel Kraft ich damals noch in mir verspürte, wenn ich in der Natur war. Wie verbunden ich mich damals mit der ganzen Welt fühlte und mit dieser großen Kraft, für die ich keinen Namen habe.

    Und ich habe mich gefragt, ob es möglich ist, indem ich mich in solchen Momenten auf meinen Atem konzentriere und vielleicht symbolisch eine Kerze anzünde, diese unheimliche Wucht an Ohnmachtsgefühlen und Wut zu wandeln in segensreiche Wünsche für das russische Volk und alle, die es gut mit ihm meinen. Und unserem Volk die Befreiung von allen Übeln zu wünschen, die uns so lange schon gefangen halten.

    Wenn ein bisschen was stimmt von dem, was ich als Kind empfunden habe, dann müsste diese positive Energie dann dorthin fließen, wo sie gebraucht wird.

    Als ich es versucht hatte, kamen mir die Tränen, vor lauter gefühlter Liebe und Dankbarkeit, die ich bisher nicht wirklich leben konnte und weil mich unserer Völker Schicksale so tief berührten, obwohl ich eigentlich bewußt sehr wenig darüber weiß.

    Und dann kam ich für eine Weile in Ruhe und Frieden.

    Es fühlte sich rundum gut und richtig an.

    Vielleicht ist es das, was Einstein damit meinte, dass es verrückt sei, immer wieder das Gleiche zu versuchen und andere Ergebnisse zu erwarten – und dass Probleme nie auf die Weise gelöst werden könnten, wie sie entstanden sind.

    Für mich war dies heute ein erkenntnisreicher Nachmittag.

    Vielen Dank für diesen informativen Artikel und Eure zum Teil sehr hilfreichen Kommentare!

     

     

     

     

  14. Ich habe immer schon geschreiben: Der Russische Präsident wir im Gegensatz zu dem US-Präsident DIREKT VOM VOLK gewählt.

    Die US-Wähler wählen NUR WAHLMÄNNER, die hinter den Kulissen auskungeln wer der neue Präsident wird.

    Dies zeigt sich jetzt ganz deutlich und es zeigt sich auch, dass hinter den Kulissen die Wahlmänner erpresst, bedroht und/oder bestochen werden sollen von der Soros-Clique.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here