Alexander Gauland: „Nicht wir, sondern die Muslime müssen sich anpassen“

Schulen und Kindergärten passen sich seit geraumer Zeit an den Islam an und streichen daher das Schweinefleisch vom Essensplan. Unser Jesus am Kreuze wurde schon zuvor in den Klassenzimmern abmontiert. Das tut man um die "Religion des Friedens" nicht zu erzürnen. Genug mit dem Unsinn, befindet nicht nur Alexander Gauland.

Von Redaktion/aek

Zum aktuellen Verzicht mancher deutscher Schulen auf Schweinefleisch erklärte der stellvertretende Vorsitzende der AfD Alexander Gauland in einer Presseaussendung: "Es mehren sich die Anzeichen, dass unsere Lebensweise in Deutschland schleichend ausgehöhlt wird. Durch falsche Rücksicht auf die islamische Minderheit im Land verzichten wir immer mehr auf unsere christlich-abendländischen Gewohnheiten. Das führt in Kombination mit der noch immer unkontrollierten Einwanderung von Muslimen nach Deutschland in eine islamisch geprägte Gesellschaft."

Alle möglichen Sitten und Bräuche müssen dem Islam anscheinend weichen: "Sankt Martin wird 'Lichterfest' genannt, auf öffentlichen Plätzen wird auf Weihnachtsbäume verzichtet, Mädchen werden vom Schwimmunterricht freigestellt, Schweinefleisch aus den Schulen verbannt. All dies sind traurige Beispiele für unseren mangelnden Selbstbehauptungswillen!, so Alexander Gauland.

Erinnern wir uns doch daran, dass wir – die Mehrheitsgesellschaft – die Leitkultur vorgeben. Gauland dazu: "Wir müssen uns den Muslimen in Deutschland nicht anpassen; wer mit und bei uns leben will, muss sich uns anpassen. Die deutsche Kultur muss Leitkultur hierzulande bleiben und wir dürfen in dieser Sache keinen Fußbreit den muslimischen Einwanderern weichen. Es ist völlig absurd, Teile unserer Kultur aus Gründen, die nichts mit uns zu tun haben, einfach so aufzugeben. Dieser schleichenden Aushöhlung muss Einhalt geboten werden!"

Spread the love
Lesen Sie auch:  Grüne wollen der Fleischproduktion an den Kragen

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

21 Kommentare

  1. Die Anpassungspolitik betreiben auch nicht  w i r  sondern die im Bundestag vertretenen Parteien! Diese müssen in erster Linie entmachtet werden weil sie die Zersetzung unserer Kultur betreiben, verschärfend, weil sie unsere hohe Kultur durch eine niedrigere ersetzen wollen!

  2. Niemand muß sich anpassen.

    Politik muss der Freiheit verpflichtet sein. Eine Bedingung für Freiheit ist das Leben seiner Kultur.

    Die gegenwärtigen Probleme, die den Ruf nach Integration, die nichts anders als Umerziehung ist, laut werden lassen, sind Folge einer völlig verfehlten Zuwanderungspolitik.

    Kultur braucht Raum und die Vielfalt der Kulturen ist der Reichtum der Welt.

  3. Die AfD ist doch auch nicht koscher! Die Forderung kann doch nicht heißen, dass sich Islame oder Schwarze aus Mamma Africae anzupassen hätten. Die haben aus Deutschland zu verschwinden!! Vorbild ist das Ziehland der GmbH-Führerin : Israel. . Von Israel lernen,  heißt siegen lernen!!  Wie sagte der israelische MP Netanjahu richtig:Obwohl Israel einen Mangel an demographischer und geographischer Intensität hätte wäre gleichwohl eine strenge Kontrolle der Außengrenzen gegen illegale Migranten und Terroristen erforderlich. Und   Deutschland will die Pharisäerinn zur Erfüllung des C-K-Planes mit einem Millionenheer von inkompatiblen Migranten zubuttern. Deutschland hätte ein demographisches Problem, Detschland hat ein Untergangsproblem mit diesem schon Schwachsinnigen IQ-Negern und Moslems. Und Grauland redet da noch von Anpassung, der hat nicht alle Tassen im Schrank und die AfD nicht minder. So einfach ist es, dieses Pack hat zu verschwinden und zwar subito!

    1. @ Samuel

      Hier ist ein Schmankerl für Dich!

      Alle ähäm 'Menschenrechtsorganisation' werden von Soros/Rothschild oder der Rockefeller-Stifung kontrolliert und finanziert.

      Hier haben wir noch so eine ähäm,…'Menschenrechtsorganisation', die sich für die armen Flüchtlinge einsetzt. sofern sie in die USA oder nach Europa einwandern.
      Aber bitte, bitte auf keinen Fall  nach Israel:

      Help, help, protect the refugees. Welcome the refugees in Europe, the USA and Canada

      HIAS Welcome the stranger

      http://www.hias.org/

      Die Hias wurde gegründet um über die 'Sibirien-Alaska Rattenlinie' illegale Juden enmasse in die USA einzuschleusen. Da ihr inzwischen die Juden ausgegangen sind, überschwemmt HIAS jetzt die USA u. Kanada mit illegalen Schwerstbereicherern aus dem märchenhaften Orient und Mama Dunkel-Afrika!

       

  4. Besser aufpassen als anpassen. Was interessiert mich ein Musler der nicht hier her gehört. Genau, einen feuchten Kehricht. Das ist unser Land in dem wir das Sagen haben und unser Land muss beschützt werden von derartigen Auswüchsen.

  5. Das Böse kann nur siegen, wenn das Gute nichts dagegen tut, so besagt es ein Zitat, das Edmund Burke (1729-1797) zugeschrieben wird. Albert Einstein formulierte es folgendermaßen: „Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.“
    Dieser Umstand hat dieses Land, welches einst Deutschland war, dahin gebracht wo es jetzt steht………an den Rand eines Bürgerkrieges, mit einer selbstherrlichen verbrecherischen Regierungskaste, geschützt von unfähigen Justizschauspielern und dummen Menschen, die Ihr Gehirn diesem Satan geopfert haben.

    1. Die müssen weg und deren Schlepper ins Gefängnis, d.h. Merkel und Konsorten in Afrika oder Afghanistan oder Pakistan einkerkern.

      Merkel wird sicherlich beantragen, dass sie nach Guantanamo zu ihren Freunden Hussein und Bibi kommt…

      1. Nein! Die Raute und ihre Pestizillen sollen nicht ins Gefængnis so dass der Deutsche Staat die auch noch unter Umstænden Jahrzehnte durchfuettern muss! Mit diesen Schwerverbrechern wird kurzer Prozess gemacht und die Stricke sind schooon gefettet! Im alten China gab es noch eine bessere Methode dieses Volksverræter vom Leben ind den verdienten Tod zu beførdern….."Tod durch tausend Schnitte" nannte sich das. Verdient hætten sie's alle Mal aber die Muehe sind die nicht wert!

        1. Besser wäre das ganze Pack in eine Jauchgrube stellen und langsam zuscheissen. Das wäre eine klare Warnung für Landesverräter für alle Zeit.

  6. Wir müssen uns nicht anpassen, sondern das Gesindel , welches sich Flüchtling nennt muss verschwinden, und mit denen das ganze rot-grüne Pack, samt Politikschauspieler und die feigen Justizkasper und Gesetztverdreher

    ……………

    Die gigantische Flüchtlingslüge Merkels 
    und ihrer willfährigen Stalinpresse 

    Es erweist sich als Tatsache………
    ………„Flüchtlinge“ in Deutschland: Rund 70% kamen aus wirtschaftlichen Gründen

    Wer das vor einem Jahr nur geflüstert hätte, wäre voll Nazi gewesen:  Nur 4,9 % der „Flüchtlinge“ sind nach Deutschland aus Kriegsgründen gekommen, 69,9 aus wirtschaftlichen Gründen, weitere 5,6% flohen aus politischen, religiösen, ethnischen Gründen oder Gründen bezüglich der sexuellen Orientierung, also den Gründen, für die das Asylgesetz ursprünglich geschaffen wurde, berichtet Epoch Times.

    Also rund 70% Wirtschaftsflüchtlinge, welche absolut kein Anrecht auf Asyl haben und sich in Deutschland gar nicht aufhalten dürften. Aber das interessiert in Berlin keinen, selbst wenn es 99% Wirtschaftsflüchtlinge wären, denn mittlerweile spricht man nur noch von Migranten und Umsiedlung.

    Wenn der Schokopudding und die Vollpension zur Neige gehen, der Geldfluss versiegt, könnte es ungemütlich in Deutschland werden, es sei denn die flüchten in ihre Herkunftsländer zurück, denn auf der Willkommens-Einladung war nicht die Rede von Arbeiten, Steuern- und Abgaben zahlen.

    1.  

      @ Ernst

      Was uns erwartet, wenn wir diese Invasoren nicht schnelltmöglich rauswerfen, können wir an den USA festmachen:

      Black Violence Sweeps US Malls (Schwarze Gewalt überzieht die US-Einkaufs-Malls)

      Obschon die rassische Identität der Gewalttäter durch die Video-Überwachung einwandfrei feststeht, weigern sich die jüdisch, linken, kulturmarxistischen Medien, die rassische Herkunft der Täter zu benennen und spricht allgemein von 'Jugendlichen'! Obschon Fotos und Videos die rassische Herkunft einwandfrei belegen.

      Wichtig in diesem Zusammenhang ist zu wissen, dass in Amerika die Verbrechen nach rassischer Herkunft gelistet werden. Und wenn schwarze Gewalttäter gegen Weiße oder Asiaten  losschlagen, dann werden solche Taten normalerweise als 'Hass-Verbrechen' (hate crime) gelistet. Das wollen die linke, kulturmarxistische Medienlandschaft und ihre Hintermänner unbedingt vermeiden.

      http://newobserveronline.com/black-violence-sweeps-us-malls/

       

      Thousands of blacks rioted once again in malls in a dozen states across the U.S. on the day after Christmas in a now commonplace event as that country’s urban areas continue their slide in majority nonwhite slums.

      The controlled media has refused to identify the race of the perpetrators, pretending instead that they are all “youths,” even though the video and photographic evidence is clear.

       

    2.  

      Blick in die Zukunft 2016/2017: Warum der große Ansturm an Asylbewerbern erst noch kommt
       

      »Alles wird gut« lautet die Devise der Politiker, vor allem jetzt vor den Landtagswahlen. Doch bei genauerer Betrachtung kann man schon erahnen, dass so schnell nichts mehr »gut« werden wird. Denn es zieht ein Sturm auf, den dieses Land nie zuvor erlebt hat.

      Ein erstklassiger Bericht und eine treffende Analyse von Udo Ulfkotte

      http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/blick-in-die-zukunft-2016-warum-der-grosse-ansturm-an-asylbewerbern-erst-noch-kommt-a1296684.html

       

  7. Vielleicht wird uns unsere unfähige Regierung auch noch weiß machen wollen, daß der ganze islamische Zauber eigentlich eine Verschwörung der Lobby der Rinder- und Schafzüchter gegen die Schweinezüchter ist, was denen auch noch von den CDU/CSU Wähler abgenommen wird.

     

  8. Ich bin Österreicher, und in  diesem Land fängt die Aushöhlung auch schon an, aber ich verweigere die Anpassung!

    Und zwar aus den von Gauland erwähnten Gründen!

    Die Anpassungsdoktrin ist keine Geste des guten Willens gegenüber den Gästen, sondern zeigt lediglich, wer kollektiv stärker ist.

    Unsere Kultur und Religion, mit allen Fehlern, die sie haben, wurden jahrzehntelang durch linksgrüne Agitation, auch auf universitärer Ebene, geschwächt, so daß die kollektive geistige, mentale Abwehr gegenüber dem aggressivem Islam praktisch zum Erliegen gekommen ist.

    Gepaart mit einem Verrat praktisch aller christlichen Institutionen an ihrer eigenen geistigen Ausrichtung, die den Kniefall vor dem Islam in einer fast schon perversen christlich geprägten Demut zelebrieren, wurden die Menschen in Europa gerade an der spirituellen Front im Stich gelassen!

    Jene Front, an der Islam den Durchbruch erzielt. Und nur hier ist der Limes zu errichten, der unüberwindbar für den islamischen Angriff auf Europa ist!

    Denn eine gelebte Spiritualität in einer gesunden Form der Religionsausübung eint die Menschen zu einem kraftvollen Kollektiv! 

    Nur dann scheint es sich für die Menschen zu lohnen, sich dafür einzusetzen, sein Land zu verteidigen, das einem die spirituelle Ausübung neben vielen anderen Dingen ermöglicht.

    Ich rede hier nicht der katholischen Form der Ausübung das Wort, sondern einem Christentum, vereint mit der reichen philosophischen Geschichte und Kultur sowie der durchgemachten Aufklärung, das entgegen dem praktizierten hedonistsichen Neokapitalismus die Verteidigungsbereitschaft nicht schwächt, sondern enorm stärken würde.

    Eine solche Gesellschaft würde sich niemals einer Religionsminderheit im eigenen Lande beugen und anpassen, sondern selbstbewußt die mögliche Integration dieser Minderheit selbst steuern.

    Eine Minderheit, die sich den Einlaß nach Europa mit Gewalt nach  gebahnt hat, allerdings mit der Hilfe einer Europa verratenden politischen, höchst kriminellen Gang, die diesen Kontinent skrupelos für ihre Ziele an den Islam ausliefert!!!!

     

     

     

  9. Alexander Gauland: „Nicht wir, sondern die Muslime müssen sich anpassen“

    ——

    Wenn ich den Scheiß höre, dann geht mir der Hut hoch!

    Hier muss sich niemand anpassen, es sei denn er ist deutscher Staatsbürger. Der hat sich – wie das so üblich ist auf der Welt- der Mehrheitsgesellschaft anzupassen und zwar mit allen Kosequenzen und ohne Extra-Würste.

    Alle anderen illigalen Sozialschmarotzer, potentiellen Vergewaltiger, Sozialbetrüger und all der hochkriminelle Scum aus den Morgenlanden und Dunkelst Afrika hat dieses Land zu verlassen…und zwar pronto!

    Wenn ich solche kulturmarxistisch korrekten Aussagen, wie auch die von der jüdisch-christlichen Kultur, der AfD höre, dann kommen mir echte Zweifel, ob die AfD wirklich die von uns herbeigesehnte Partei ist, welche einer Wende in Deutschland herbeiführen kann.
     

    1. Es geht hier um grundsätzliche Prioritäten. Die Forderung von Merkel et.al, daß die Europäer sich anpassen müßten, ist das verklausulierte Versprechen, die Zerstörung Europas intensiv zu verfolgen.

      Es geht um die Entmündigung der Bürger, und die Migration ist nur ein Instrument dazu. Aber ein sehr potentes, weil mit dem Argument der notwendigen Hilfestellung seitens der europäischen Bevölkerung gearbeitet wird.

      Und man muß ihnen die Maske ihrer gespielten Humanität vom Gesicht reißen!

      Wenn jemand die Anpassung der Europäer an die Migranten fordert, dann fehlt ihm prinzipiell die Humanität und das Verantwortungsgefühl den Menschen in Europa gegenüber.

      Die Welt ist in der Hand von Satanisten, die die Menschheit als Ganzes angreifen!!

      Sie kennen keine Humanität, sie sind eiskalt, sie gehen mit uns um wie ein  Gärtner mit dem von ihm als Unkraut bezeichneten Pflanzen.

      Auch die Migranten sind nur Mittel zum Zweck.

      Aber der Islam muß zweifelsohne als das angesehen werden, was er ist. Ein System der Unterdrückung,  der Versklavung und Verdummung der Menschheit!

      Und er hat keinen Platz in Europa!

       

       

      1. Was die Analyse betrifft bin ich völlig ihrer Meinung. Allerdings glaube ich nicht daran, daß Invasoren die die autochthone Zivilisation nicht selbständig bedienen und leben können weil sie zu rückständig sind nicht reüssieren werden können. Es handelt sich um einen Parasitenbefall der vom derzeitigen Politpersonal gefördert wird und gigantische Probleme verursacht und weiter verursachen wird. Bei einem politischen Paradigmentwechsel der die Bekämpfung der zerstörerischen Phänomene auf seine Fahnen schreibt und die derzeitigen Zustände nicht mehr antreibt, wird sich ein ganz anderes Bild ergeben. Die Fremdinvasion kann nicht funktionieren wenn die Invasoren nicht eigenständig überlebensfähig sind. Ein Afrikaner kann in Afrika als Jäger und Sammler überleben aber nicht in Europa, das Gleiche gilt für die überwiegende Mehrheit der Moslems. Eines ist aber auch jetzt schon klar,  das Chaos wird  umfassend sein  wenn die Invasoren nicht mehr erhalten werden können oder dem ein politischer  Riegel vorgeschoben wird.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.