^

Südbrasilien: Bundesstaat Santa Catarina pflegt 180 Jahre deutsche Kultur

Ganz im Süden Brasiliens wird deutsche Kultur gepflegt, mit Fachwerkhäusern, Bier nach deutschem Reinheitsgebot und dem weltweit zweitgrößten Oktoberfest in der Stadt Blumenau. Von Edgar Schülter Alles fing zirka 1829 an. Die ersten Immigranten kamen aus Bremen und besiedelten trotz großer Schwierigkeiten mit Klima, Boden und Vegetation, größere Gebiete. Die Stadt […]

^

Nach Botschaftermord: Türkei benennt Straße zu Ehren des Diplomaten um

Außenminister Cavusoglu sagte in Moskau, die Straße in der sich die russische Botschaft befindet, werde den Namen des ermordeten russischen Botschafters tragen. Eine türkisch-russische Ermittlungsgruppe ist ebenso beschlossen. Von Marco Maier Nach der Ermordung des russischen Botschafters in Ankara durch einen Ex-Polizisten, der mutmaßlich Teil der von der CIA gesteuerten […]

^

Das Maß ist voll: Merkel muss zurücktreten!

Seit Beginn der Migrationskrise und der anschließenden Selbstermächtigung der Alleinherrscherin, welche die Armen, Verfolgten und Bedürftigen ins gelobte Land einlud, begann gleichzeitig ihr Stern am Firmament zu sinken. Merkel gesteht zwar Fehler ein, Verantwortung will sie aber nicht übernehmen. Wie viele Tote braucht es noch, bis Merkel zu ihrer falschen Willkommenspolitik […]

^

Regierungspläne gegen „Fake News“: Bitkom warnt vor „Zensurmonster“

Der IT-Brachenverband Bitkom warnt vor einem "Zensurmonster", welches durch die Pläne der Bundesregierung zur Bekämpfung von angeblichen "Fake News" geschaffen werde. Von Marco Maier Die ganze "Fake News"-Hysterie samt den Zensuraufrufen in Deutschland stößt beim IT-Branchenverband Bitkom auf Unverständnis. "Auch mit Blick auf den anstehenden Bundestagswahlkampf verstehen wir die Sorge […]

^
^

Obama wollte mit der ‘Vergeltung’ gegen Russland auf Clintons Sieg warten

Obama wollte Clinton in die Planung des Cyberkriegs gegen Russland miteinbeziehen. Von Jason Ditz / Antikrieg Regierungsvertreter teilten der Presse mit, dass die Obamaadministration keine „Vergeltungsattacken“ gegen Russland wegen dessen angeblicher Rolle beim Hacken der Websites der Demokratischen Partei unternommen hat, weil Präsident Obama erwartete, dass Hillary Clinton die Wahl […]

^

Österreich: Afro-Islamist stürmt Kindergartenfeier und präsentiert Koran

Zu einer speziellen Form des kulturellen Austausches kam es vergangenen Sonntag im beschaulichen Oberdorf bei Schwanenstadt in Öberösterreich. Während eines Krippenspiels des örtlichen Kindergartens stürmte ein junger Afrikaner die Bühne und begann, mit dem Koran herumzufuchteln sowie islamistische Parolen zu brüllen. Von Marcello Dallapiccola Bald kein Tag vergeht mehr ohne […]

^

USA schaffen neue Propagandafabrik zur globalen Fake-News-Verbreitung

Während sich die Politiker und die Mainstreammedien auf die angeblichen "Fake News" einschießen, hat der US-Kongress klammheimlich die Schaffung einer neuen Propagandafabrik beschlossen. Von Marco Maier Als der US-Senat am 8. Dezember dem "National Defense Authorization Act" (NDAA) für das Fiskaljahr 2017 absegnete, mit dem die profitable Todesmaschinerie namens "US-Außenpolitik" […]

^

Elmar Brok: Russland muss zu humanitärer Hilfe in Syrien gezwungen werden

Brok stößt ins transatlantische Horn und wird nicht müde Russland für alles nur Erdenkliche zu beschuldigen. Russland ist für die Katastrophe verantwortlich, also müsse es auch die Menschen evakuieren und versorgen. Und Russland müsse zum Völkerrecht zurückkehren, sagte Brok. Hat sich bis Brüssel noch nicht durchgesprochen, dass Russland und der Iran […]

^

Petry erwirkt Einstweilige Verfügung gegen Journalistenschule

Weil die Kölner Journalistenschule KJS bei ihrem angeblichen "Faktencheck" äußerst schlampig vorging, konnte AfD-Chefin Petry eine einstweilige Verfügung erwirken. Dabei haben sie sich nur für die Jobs bei der Lügenpresse vorbereitet. Von Michael Steiner Wie "Über Medien" berichtet, darf die Kölner Journalistenschule KJS nicht mehr behaupten, dass "gut ein Viertel" […]

^

Schüsse vor US-Botschaft in Ankara

Nachts, nur kurz nach dem Attentat auf den russischen Botschafter, schoss ein Mann in der Umgebung der US-Botschaft in Ankara herum. Er wurde von den Sicherheitsleuten überwältigt. Von Marco Maier Wie der britische "Independent" berichtet, sind die US-Botschaft in Ankara sowie die Konsulate in Istanbul und Adana für 24 Stunden […]