Das Verbrechersyndikat, welches gerne fälschlich als „Eliten“ bezeichnet wird, kann sich die Hände reiben. Dank ihrer monetären Massenvernichtungswaffen haben sie es innerhalb weniger Jahrzehnte geschafft, eine einst prosperierende Welt in den Vorhof zur Hölle zu verwandeln. Ihre treuesten Unterstützer dabei ist die sogenannte „breite Masse“ der Gesellschaft, vom Widerstand auch als „Schlafschafe“ bezeichnet.

Von Marcello Dallapiccola

„Geld regiert die Welt“. Dieser Spruch ist so geläufig, dass ihn jeder manchmal benutzt, ohne sich weitere Gedanken über dessen Bedeutung zu machen. Dabei wäre es so einfach, wenn man auf dieser Überlegung fußend etwas weiter denken würde. Denn Geld ist ein von Menschen geschaffenes Gut, und wer die Herrschaft über dieses Gut hat, besitzt folglich alle Möglichkeiten, Politik und Gesellschaft zu steuern. Dass unser Geldsystem sich in privaten Händen befindet und so die ganze Welt vom Wohlwollen einiger weniger abhängig ist, die die Allmacht über die Ressource „Geld“ haben, verstehen indes nur die wenigsten Politiker – von Otto Durchschnittsbürger ganz zu schweigen.

Es ist ja auch nicht ganz einfach, in dieser Welt der Lügen und Täuschungen einen Blick hinter die Kulissen zu werfen; es erfordert viel Zeit, um sich Wissen anzueignen und den unbedingten Willen, außerhalb konditionierter Bahnen zu denken. Man muss lernen, Propaganda als solche zu identifizieren und die wahren Absichten hinter den offizielle propagierten Positionen zu entlarven. Das ist vielen zu anstrengend; auch wenn sich immer mehr Menschen fragen, was denn zum Geier hier eigentlich los ist, so werden die naheliegenden Erklärungen dennoch weitgehend ignoriert oder sogar als „Verschwörungsspinnerei“ abgetan.

Stattdessen genießt das Schäflein lieber das bisschen Luxus, das ihm noch verbleibt. Man kauft sich lieber die neuesten Markenschuhe, regt sich über den miesen Plot des neuen Star-Dreck-Films auf oder bejubelt Kim Kardashian dafür, dass sie ihren Hintern in einer knallengen Lederhose zur Schau stellt. Ansonsten geht man brav zu immer schlechter werdenden Konditionen arbeiten, zahlt überall immer mehr für ständig weniger Leistungen und hat nach wie vor Verständnis für jeden Schwachsinn, den Politiker verzapfen, weil es einem ja entweder als „alternativlos“ verkauft wird oder man als Spinner oder gar Nazi verunglimpft würde, wenn man allzu sehr gegen das System opponiert.

Diese breite Masse der unbedarften, denkfaulen Schlafschafe ist in der Tat das größere Problem als die vielleicht noch zehn Prozent der Gesellschaft, die unter dem verlogenen Deckmantel der Willkommenkultur weiterhin die Auslöschung ihrer eigenen Gesellschaft betrieben. Wie schnell würde diese Endzeitsekte hinweggefegt werden, wenn die breite Masse nur endlich die wahre Agenda hinter der Masseninvasion erkennen würde, unter der unser gesamter Kontinent zusammenzubrechen droht – doch davon sind wir weit entfernt. Immer noch glaubt ein viel zu großer Bevölkerungsanteil, dass „die da oben“ es gut mit uns meinen und dass das alles schon wieder in Ordnung kommt. Immer noch werden eifrig die Systemmedien konsumiert, die außer den Lügen und Manipulationen der Globalisten rein gar keinen Inhalt zu bieten haben und immer noch gehen die meisten brav alle paar Jahre ihr Kreuzchen auf dem Wahlzettel machen, um sich dann die nächsten paar Jahre aufzuregen, dass „sich eh nix ändert“.

Es sei an Einsteins Definition von Wahnsinn erinnert: Immer das gleiche zu tun und sich dabei ein unterschiedliches Ergebnis zu erwarten – dieses Verhalten finden wir bei einem Großteil der Bevölkerung wieder. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und es fällt ihm schwer, aus seinem täglichen Trott herauszukommen; Erziehung und Propaganda tun ihr übriges, um die Menschen im Zustand eines konditionierten Roboters zu halten.

Das führt dazu, dass die meisten noch nicht mal dann aufmucken, wenn ihnen ihr bisheriges Leben vor ihren Augen zerstört wird; man meckert zwar, dass man die Kinder nicht mehr allein zur Schule gehen lassen kann und das man im Dunkeln gewisse Gegenden meiden muss, wenn einem seine körperliche Unversehrtheit lieb und teuer ist, aber solange man eine warme Stube, einen flackernden Fernseher und genug zu fressen hat, richtet man es sich eben in dieser ständig enger werdenden Komfortzone eben so behaglich ein wie möglich.

Dass die Keulung der Herde längst begonnen hat, kriegt dank medialer Vertuschung extremsten Kalibers nur mit, wer direkt oder indirekt betroffen ist. Deshalb werden auch immer noch weitere Tausendschaften afrikanischer und arabischer Fachkräfte für gesellschaftlichen Umsturz und Bürgerkrieg herangekarrt und deshalb wird auch weiterhin zum Krieg gegen Russland gehetzt; wenn es dann kracht, soll es diesmal bitte ordentlich krachen, so dass kein Stein auf dem anderen bleibt. Das Syndikat braucht einen großen Krieg, ein weltweites Schlachten, einen neuen Völkermord – zum einen um ihr Schuldsklaverei-Geldsystem neu zu starten, zum anderen um die vielen unnützen Esser loszuwerden.

Der Unterschied zu den Kriegen der Vergangenheit wird allerdings diesmal sein, dass es hinterher keine Gesellschaft mehr gibt, die Fehler aus der Vergangenheit analysieren und aufarbeiten kann; es wird niemand mehr da sein, der die wenigen Gutmenschen, die dann vielleicht als verstörte Wracks zwischen den Trümmern herumirren und nach Essbarem suchen werden mit der berühmten Frage: „Wie konntet ihr das zulassen?“ konfrontieren kann.

Eigentlich darf man sich angesichts dieser sturen Realitätsverweigerung so vieler nicht wundern, dass das NWO-Syndikat vier Fünftel der Menschheit ausrotten will, denn welche Zukunft wäre schon möglich mit einer Herde von konditionierten Robotern, die es sich selbst im Angesicht mannigfaltiger Gefahren lieber vor dem Fernseher bequem machen, anstatt sich auf die Hinterbeine zu stellen und aktiv für ihre Freiheit zu kämpfen?

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit ein ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben.

85 COMMENTS

  1. Recht haben sie, doch allein mir fehlt der Glaube, daß die Bürger noch den Verstand und die Kraft haben sich gegen dieses System zu wehren, denn die Gehirnwäsche findet schon seit 70 Jahren statt und befindet sich schon in der 3. Generation. Die heutige Großeltern-Generation hätte noch dagegensteuern können, doch denen war damals Kommerz und Saus und Braus auch lieber und die Söhne und Töchter haben das Leben ihrer Eltern imitiert und in diesen bewußten 70 Jahren der Umerziehung haben sich andere unbemerkt eingeschlichen, sowohl in die Elitenherrschaft als auch in unser Land als solches und die, die es bemerkt haben und dagegen angegangen sind wurden gleich mit der Nazikeule attackiert und so ging das immer weiter bis zum heutigen Tage. Die derzeitige Jugend hat keinerlei Ahnung von dem wie alles entstanden ist und welche Ziele dabei verfolgt werden, demzufolge werden sie weiterhin williges Werkzeug sein und die Alten sterben aus. Somit verbreitet sich die Saat des Niedergangs unserer Kultur unserer Werte, unseres Fleißes, unseres Könnens und unseres Vermögens immer weiter aus und wenn die Bürger das Ruder 2017 nicht herumreißen ist es um uns geschehen und wer das zuläßt ist strohdumm, uniformiert oder einfach leichtfertig, wobei die jüngeren Generationen dann die Folgen selbst tragen müssen.

  2. Seid ihr bereit?
    Bereit für den Schenkelklopfer des Tages?
    Die CSU-Mitglieder fordern doch tatsächlich Volksentscheide auf Bundesebene.
    Na, die trauen sich aber etwas, nachdem bereits alles entschieden wurde.

      • Niemals. Einen solchen Fehler hat Jörg Haider schon für uns hinter uns gebracht. Die AfD wird keine Koalitonen eingehen.

        Die AfD wird früher oder später, genau wie die FPÖ, über 50 Prozent erreichen. Und dann…

        Ja, dann wird es interessant werden, so wie derzeit bei der verschobenen BP-Wahl in der Ostmark oder der Clinton-Zockerei in den VSA.

  3. Nicht Mord, nicht Bann, noch Kerker
    nicht Standrecht obendrein
    es muß noch stärker kommen
    soll es von Wirkung sein.

    Ihr müßt zu Bettlern werden
    müßt hungern allesamt
    Zu Mühen und Beschwerden
    verflucht sein und verdammt

    Euch muß das bißchen Leben
    so gründlich sein verhaßt
    daß Ihr es fort wollt geben
    wie eine Qual und Last

    Erst dann vielleicht erwacht noch
    in Euch ein besserer Geist
    Der Geist, der über Nacht noch,
    Euch hin zur Freiheit heißt

    (Das schrieb Heinrich Hoffman von Fallersleben am 11. März 1850)

    • Oscar..sehr gut diese Verse von Heinrich Hoffman..und sie treffen genau den Punkt.

      Über Schweiß..Blut..und Tränen..führt der weg zu einer neuen und dauerhaften Gesellschaft.

      Und dieser Punkt ist noch nicht erreicht..doch die Politiker tun alles..das dieses Ereignis eintritt.

       

    •  

      Christian Friedrich Hebbel über Deutschland
      Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet; denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.
      Quelle: Tagebücher, 4.1.1860

      Christian Friedrich Hebbel
      deutscher Schriftsteller
      * 18.03.1813, † 13.12.1863

       

      • Sie haben ein ganz schönes Ding an der Waffel ! Wenn man schon zitiert,dann sollte man das zitierte auch verstanden haben.Verstanden im Sinne von begriffen.Das ist für "Bundesbürger" natürlich nicht selbsverständlich.

  4. "wenn die breite Masse nur endlich die wahre Agenda hinter der Masseninvasion erkennen würde…"

    Die wahre Agenda ist klar: Vermischung – und dadurch soll später niemand mehr eine Identität haben. Außerdem soll der IQ auf 90 runter gefahren werden. Schlau genug, um seine "Arbeit" zu verrichten, aber zu dumm, zu hinterfragen. Wenn es keine Identität mehr gibt, können alle Gesetze – totale Überwachung zum Beispiel – sehr einfach durchgesetzt werden. Es gibt schließlich keine Gemeinschaft mehr. 

    Geld regiert die Welt -> https://www.youtube.com/watch?v=ygaiWEXmuv0

    • @Holger Fischer   Nein,verkappter   Supertroll, die Juden wollen -nach Ihrem  hier kurz gefassten C-K-Plan- die Welt regieren!!!  Die Juden sind ja die geistig-urbane Herrenrasse -wie Sie!!

  5. Dieser Artikel bringt es auf dem Punkt !

    Die Masse der " Schlafschafe " kann nicht geholfen werden, sie wollen es auch nicht.

    Personen in meinem Umfeld die sehr gut informiert sind und über ausreichend finanzielle Mittel verfügen sind längst aus Deutschland ausgewandert !

     

      • @Vox populi Das sagen alle die Leute, die es sich nicht leisten können auszuwandern, sie sagen dann, dass die ganze Welt zerstört werde. Daran glaube ich wieder nicht , allerdimgs befürchte ich leider entsprechend der Annahme von Schirinowski und anderen, dass in Deutschland kei Stein auf dem anderen bleibt. Der Zorn der überall auf der Welt verbandelten spezifischen Landsmannschaft ist auch im dritten Glied auf die Deutschen ist genzenlos, irgendwo auch nachvollziehbar.

        • Schon richtig: Deutschland wird komplett zerstört, falls der 3. Weltkrieg in Gang kommt. Auswandern nützt dennoch nichts. Woanders werden höchsten Zombies dann noch leben

          • Wen meinen sie unter Zombies? Die Deutschen oder die Einheimischen vor Ort? Ich habe noch nie einen generellen Haß auf Deutsche im Ausland erlebt.  Solch einer basiert rein auf Dummheit, Ignoranz, Neid u. stupidem Haß u. ist generell ein Eigentor! Solche Exwmplare findet man unter jedem Volk, aber, soweit nicht religiös motiviert, bleiben sie vereinzelt, bzw. eine geringe Minderheit.
            Der gute Ruf der Deutschen in fernen Ländern basiert aber immer noch auf die Deutschen der Vorkriegszeit und niemals der Deutschen der 2. WK Nachkriegsgeschichte.

            Die Leute wissen zu differenzieren. Welche Landsmannschaft führen sie an, die jüdische oder die volksdeutsche?

          • @Saure Gurke

            Jetzt aber mal ganz langsam hier mit den jungen Pferden.

            Wie wir weiter unten erfahren können, bist du kein Deutscher, allem vernehmen nach, Holger aber schon.

            Da stellt sich doch die Frage: Wie will ein Nicht-Deutscher beurteilen, ob den Deutschen im Ausland noch nie ein genereller Haß entgegengebracht wurde ?

            Ich z.B. bin Deutsche, zumal kein jünger Hüpfer mehr, war schon oft im Ausland, und hab da ganz andere Erfahrungen gemacht !

            Also, was soll dein Gerede, was geht hier ab bzgl. deiner Person ?

             

        • @Samuel: Warum ist der Zorn auf die Deutschen nachvollziehbar? Möglicherweise ist 1871 der Staat Deutschland gegründet worden – und das hat dem Vatikan nicht gepasst, diese Regeln. Im Zuge dessen könnte der Mist gegen Deutschland eigefädelt worden sein. Vielleicht müssten sogar die Deutschen zornig sein. Wer weiß das schon?

          • So heute lässt Habnix mal die Katze aus dem Sack.

            MB Manni Für was denn ?
            Die wollen uns doch eh ausrotten 😡😡😡😡

            Habnix: Ja stimmt, weil wir Deutsche mit Deutschland, den Weg zur Beringstraße zwischen Alaska und Sibirien versperren. Wenn es uns Deutsche nicht geben würde, wäre Deutschland irgend ein Staat ohne Homogenes Volk. Einfach ein Staat der EU und die EU unter Kontrolle von US Gnaden. Man könnte Russland ohne Deutsches Hindernis auf die Pelle rücken und hätte irgendwann die Kontrolle über Russland und Sibirien, dann hätte man über sämtliche Ozeane die Kontrolle und könnte jedes Schiff kontrollieren und einen Obulus verlangen. Es gäbe keine Internationale Gewässer mehr und wenn Russland unter USA-Kontrolle wäre, wäre auch die neue Seidenstraße unter Kontrolle der USA und alle Rohstoffe. So jetzt wisst ihr auch warum Deutschland zwei Weltkriege durch machen musste und wisst auch warum man wollte, das wir Deutsche nach dem Krieg kastriert werden sollten. Man hat sich aber wegen dem kalten Krieg dagegen entschieden, weil man Deutschland als Puffer brauchte und Deutschland hatte einen nuklearen Sprengstoffgürtel angelegt bekommen, das wenn die Soviets kommen, man in einem die Deutschen los war und dabei Zeit genug hatte, um die Sovietunion zu schlagen. Dann wäre der Weg frei für die USA um die eine Welt zu beherrschen. Deshalb bekommen wir auch noch viel mehr Flüchtlinge von der USA auf den Hals gehetzt, bis das von Deutschen fast nichts mehr zu sehen und zu hören ist. Wer glaubt das wäre eine Verschwörungstheorie der irrt. Japan war ohne Kolonialmächte und eine Insel mit Hoheitsrechten, steht aber genauso wie Deutschland jetzt unter US-Kontrolle und wirkliche Hoheitsrechte hat Japan jetzt auch keine mehr. Japan bekam einen Weltkrieg mit zwei Atombomben und Deutschland bekam zwei Weltkriege und Deutschland ist keine Kolonialmacht mehr. Es war nicht, weil wir Deutsche sind, sondern weil wir Deutsche mit Deutschland einfach nur der USA und England im Wege stehen.

            Das ist der passende Schlüssel, den ich heut zu Deutschland gefunden habe. Ich habe mir die ganze Zeit Gedanken gemacht, warum Christan Friedrich Hebbel etwas in sein Tagebuch eingetragen hatte, das mir Rätsel auf gab. Ich habe diese Rätsel heute auf der Arbeit gelöst.

            Christian Friedrich Hebbel über Deutschland
            Es ist möglich, daß der Deutsche noch einmal von der Weltbühne verschwindet; denn er hat alle Eigenschaften, sich den Himmel zu erwerben, aber keine einzige, sich auf Erden zu behaupten, und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen den Guten. Wenn es ihnen aber wirklich einmal gelingt, ihn zu verdrängen, wird ein Zustand entstehen, in dem sie ihn wieder mit den Nägeln aus dem Grabe kratzen möchten.
            Quelle: Tagebücher, 4.1.1860

            Christian Friedrich Hebbel
            deutscher Schriftsteller
            * 18.03.1813, † 13.12.1863

            Das oben war der eine Teil vom Schlüssel. Der andere Teil des Schlüssels ist, wenn wir Deutsche tatsächlich von der Weltbühne verschwinden, ist das einzige Bollwerk gegen Unfreiheit weg und es ist so gut wie weg. Mein folgender Spruch macht es sehr deutlich. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

            Verwechseln wir bitte nicht unseren vom Konzern-Kapital erlaubten Freiraum nicht mit Freiheit,denn der erlaubte Freiraum ist nur ein Knast ohne Gitter der mit Freiheit nichts zu tun hat, aber die Kunst zu beherrschen sich Unabhängig zu versorgen ist die wahre Freiheit.Wir, das sind über 90% der Weltbevölkerung, dürfen nicht von Freiheit reden, da über 90% der Weltbevölkerung Lohnabhängig sind,was gleichbedeutend ist mit Versklavung durch Lohnabhängigkeit.
            xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

            Und der Tag wird kommen, den kein Deutscher je erleben wird, das man versuchen wird in purer Verzweiflung die Deutschen aus ihren Gräbern zu kratzen und die Gene der Deutschen wieder zum leben zu erwecken.

          • In Hillary Clintons jüngst veröffentlichten E-Mails durch WikiLeaks bezeichnete die Präsidentschaftskandidatin die Japaner in Bezug auf den Senkaku-Inselstreit als Nationalisten. Sie ist der Ansicht, dass der gesamte Pazifik auch den USA gehören könnte.

            von Olga Banach

            Lassen wir uns mal das schön langsam auf der Zunge zergehen, was Hillarry Clinton in ihren Email geschrieben hat, dann werdet ihr wissen womit ich mich in Gedanken auf meiner Arbeit so beschäftige und ich denke meine Gedanken haben voll ins schwarze getroffen. 

             

          • Papst Benedikt XVI. im Deutschen Bundestag

            "Nimm das Recht weg – was ist dann ein Staat noch anderes als eine große Räuberbande", hat der heilige Augustinus einmal gesagt. Wir Deutsche wissen es aus eigener Erfahrung, dass diese Worte nicht ein leeres Schreckgespenst sind.

             

        • @Samuel: Auf Jude, Christ, Muslime, Atheist, Buddhist, Hinduist und alles mehr kann man sich nicht berufen. Der ganze Mist wird vom Vatikan kontrolliert und gesteuert

          • Einfach alles auf den Vatikan abzuschieben ist zu einfach, wird einer Aufachlüsselung, bzw. Analyse nicht gerecht. Simples Bspil: wenn ich sie erschießen würde, hat dann der Vatikan Schuld?

            "und alle Nationen hassen ihn wie die Bösen den Guten".  Sorry das ist eine doofe, selbstsüchtige, selbstzerstörerische, im Endeffekt selbstmörderische Wunschauslegung. Hierbei ist der Verfasser bereits selbst der Patient und hat kein Recht auf auf 100% ebensolchen zu übertragen. Auch hier gielte es zu differenzieren!

            Aber bitte, wer dem Negativen mehr abgewinnen kann, soll sich zu Gleichgeschaltenen dazu tun; ich meinerseits orientiere mich nie an einem Abgang von der Bühne.

          • @Holger

            Wie wär's denn mal mit weiterdenken, – mit : eine gedankliche Hürde überwinden ?

            "Der Vatikan", wäre ersteinmal ein Nichts, wenn er nicht von Menschen beseelt wäre. Und die, sind auch nicht immer bzw. sind meistens nicht sie selbst. Dabei soll mal keine Rede von finsteren, imaginären Mächten sein.

            Das heißt, auch im bzw. durch den Vatikan sind weltl. Mächte am Werk, deren Ursprung verfolgt werden kann. Zugegeben, die Spuren wurden über Jahrhunderte verwischt und es gibt kaum eine Geschichte, die mehr verheimlicht wurde, als die des Klüngels zwischen Vatikan und den Geldmächtigen des Stammes Juda.

            Soll heißen: Im Vatikan laufen viele Fäden zusammen, aber sie enden dort nicht !

          • @Saure Gurke

            Das ist eine neue Trollmasche man lenkt vom allumfassenden globalen Landsmannschaftsgestrüpp ab und versucht dan Satanismus auf andere zu lenken.Die USA und alle wesentlichen Staaten werden dabei schon lange nicht von Amerikanern bzw den betreffenden  Nationalstaaten regiert, -Frankreich, England, Deutschland, Ukraine etc-sondern von Angehörigen jener Landsmannschaft ,die seit Jahrhundeten ihre Kolonien mitten in andere Länder gepflanzt haben, um diese beherrschen. Z.B. Israels Premierminister Ariel Sharon:" Amerika regert die Welt und wir Juden regieren Amerika"!!!  Dieser Neutroll soll uns lieber mal das Fühererprinzip seiner Landsmannschaft erklären!! Wer ist zB zuständig für den Migrationskrieg in Deutschland und wer ist zuständig für den vorbereiteten heißen Vernichtungskrieg gegen Deutschlands amerikanischen Bombeb-Raketensilos durch Russland? Ist das ein Führungsgremium oder ein einzelner Führer??

  6. Meine Worte schon seit 20 Jahren!

    Aber anstatt das die Leute einmal über diese Worte nachgedacht und refletiert hätten, habe ich mir während dieser Zeit anhören können was ich bin oder nicht bin – Alles nur kein normal denkender Mensch mit gesundem Verstand – Wäre ja auch kontraproduktiv für Sie gewesen, weil Sie sich ja dann gezwungener Maßen auch bewegen und ihr gesamtes Tun hinterfragen hätten müssen!
    Sehr lehrreich diese Erkenntnis kann ich nur sagen.

    In dieser Zeit habe ich sehr viel über die, unter Anführungszeichen normalen Menschen gelernt.
    Am Anfang ist es noch ziemlich schockierend wenn man bemerkt welche Fasade fast Jeder um sich aufgebaut, welche Rolle er sich selbst gebastelt hat! Im Laufe der Zeit nimmt man es dann als traurige Tatsache irgend wie hin, aber gewohnen kann ich mich daran eingentlich nicht!

    Und das Alles nur, weil Sie nicht bereit sind die Wahrheit zu ertragen!

    Wichelm Reich hat das in seinen Büchern über die Psychoanalyse mit einer einzigen und gewaltigen „Massenpsychose“ erklärt, an der die gesamte Gesellschaft leidet!

    Oder um den vom Autor angesprochenen Satz Einsteins zu rezitieren – und nur noch etaws tiefer zu graben.

    Wie soll aus einer kranken Gesellschaft ein gesunder Weg hervor gehen?

    Übrigens danker für den Artikel! Man muß es Ihnen trotzdem immer wieder sagen!

  7. Vielleicht muss man einfach nur akzeptieren dass die "Masse" das so will. Ich mein, geschoren und gekeult werden die so oder so. Also was hat es für einen Sinn jemanden zu "retten" der lediglich den Metzger mit dem schmutzigen Schuh ablehnt, den mit den Lackschuhen aber freudig zuarbeitet. Nöö, die Rindviehcher davon zu überzeugen das es hinter dem Zaun viel grünere Wiesen gibt ist Sinnlos, solang sie noch einen einzigen verdorrten Halm auf der alten Wiese finden werden sie sich keinen Meter bewegen, im Gegenteil. Sie werden beleidigt sein und euch verhöhnen. Unschuldige gibt es nicht, genauso wenig wie es Gewinner gibt. Wenn man diese Lektion erst einmal gelernt hat fällt es leicht dem treiben zuzuschauen. Wie Würmer die versuchen dem Hacken auszuweichen. Am Ender hängen sie alle dran, selbst jene die sich für Elitär halten und zum Establishment gehören. Wenn man das System verstanden hat besitzt es unterhaltungswert, ganz ohne Schrecken und Überraschungen. Es ist wie Musik, hat seinen Rhythmus, seine Klangfolge.

    • Lach..Jens..sehr gut beschrieben.

      Wir können keine Herde retten..die sich nicht retten lassen will..geschweige sich noch nicht mal in Gefahr wähnt.

      Wir können uns nur selber retten.

      Wir werden daher zusehen..wie eine ganze Herde ihren Führern folgt..und gehorsam die Klippen hinunterstürzt.

    • Ich kehre mal das heraus, und nehme es unter die Lupe, der Rest ist so wie er ist.

      "Vielleicht muss man einfach nur akzeptieren dass die "Masse" das so will."

      Das müssen sie akzeptieren, weil sie die grenzenlose Demokratie akzeptieren und keine Akternative zulassen, bzw. andere Wege indirekt diffamieren  und somit ablehnen.! Darauf folgt mitgehangen, mitgefangen. Auf daß der Tod alle ereile, denn "es gibt ja keine Alternative". Lachhaft! Das Resultat einer auf Lügen gebauten Geschichtsaufarbeitung!! R.I.P.

        • "Ich z.B. bin Deutsche, zumal kein jünger Hüpfer mehr, war schon oft im Ausland, und hab da ganz andere Erfahrungen gemacht !"

          Antwort: wie man in den Wald hineinschreit, so hallt es zurück. Gilt für alle, unabhägig der Nationen. Sie maßen sich das Privileg an, stellvertretend für alle Deutschen zu stehen. Ist das gelinde gesagt, nicht ein wenig überheblich?

          Meine Muttersprache ist Deutsch; folgedessen werde ich auf Anhieb, wenn auf neue Menschen treffe als Deutscher eingeordnet, bis sich im weiteren Verlaub meine History erklärt, falls erwünscht u. ich zu Wort komme. Meine Erfahrungen, der Respekt, den man mir entgegenbrachte war immer positiv. Mit welcher Klientel treffen sie eigentlich zusammen, daß sie diesbezüglich andere Resultate einsammeln?

          Damit sie`s erfassen, ich bin kein Freund einer grenzenlosen Demokratie, bekämpfe sie aber nicht. Ich brauche aber keine hundert theoretiserenden 68er Hornochsen, die mir vorschreiben, aus welchen Geschichtsbüchern ich zu lesen habe, was besser für mich sei, wer ich sei und auf welches Fernsehprogramm ich zu gucken hätte! Ein Führer würde mir reichen und den bestimmen nicht sie, sondern ich selbst.

           

           

           

           

    • Der Heinrich Heine hatte das Problem absolut richtig erkannt..diese überkandidelte..selbstherrliche..deutsche Obrigkeit.

      Diese zusammen mit den Kirchen hat das deutsche Volk immer wieder in den tiefsten Orkus geworfen..und leider haben immer ein Großteil der Gesellschaft..dieses Vorgehen toleriert.

      Und so kommt..was kommen muß.

  8. @Brutus  

    Heißt im Umkehrschluß, daß der Deutsche nur über eine Diktatatur zu führen ist, die Demokratie führt ihn ins nicht`s.

    Ich sage das frei von zwangsläufig emotionsgebundenen Vorurteilen,  ich bin nämlich kein Deutscher.

    • Was bist du denn für ein Landsmann ? Hast du schon mal in einer Diktatur gelebt, oder kennst du sie auch nur vom hören-sagen, und brauchst dich auch in Zukunft nicht darum zu sorgen ?

      Was du hier so schön neutral "Emotions-ungebunden" nennst, war für unsere Eltern und Großeltern bittere Realität.

      Ich find es sehr befremdlich, wenn Leute mitdiskutieren, die es garnicht betreffen wird. Das fängt beim Türken an (den eine Diktatur in DE noch eher betreffen würde) und hört beim neutralen Schweizer auf.

      "Der Deutsche ist nur über eine Diktatur zu führen" steht dir zu sagen als Nicht-Deutscher in keinster Weise zu !!!

      Du hast also weder darüber zu urteilen, wie die Deutschen geführt werden müssten, noch darüber ob die Deutschen wählen gehn oder nicht !!!

      Das ist allein die Sache der Deutschen !!!

      • Haben sie  selbst unter einer Diktatur gelebt.? Ich glaube nicht.

        Mein Vater hat hingegen mit den Deutschen Seite an Seite im Krieg gestanden und ich habe nun wirklich absolut keinen Aufklärungsbedarf von ihnen weiteres zu erfahren, was sie sich von Historikern, die niemals vor Ort waren haben, andrehen haben lassen.

        Das ist allein die Sache der Deutschen !!!

        Wäre dem nur so, ich wünschte es. Klären sie zuerst mal selbst was alles Deutsch ist, was sich unter dem Deutschen pass tummelt.

    • Saure Gurke

      Tja..wenn eine Gesellschaft nicht reif genug für eine Demokratie ist..sein Heil nur im Konsumieren liegt..und keinen politischen Kopf entwickelt in punkto ihrer kriminellen Politiker..könnte eine straffer geführte Staatsordnung durch eine Diktatur tatsächlich besser sein für dieses Volk.Es soll Könige gegeben haben..die wesentlich besser waren..als dieses Trauerspiel..was uns heute geboten wird.

      Es reicht einfach nicht..sich in einem System nur austoben zu dürfen.

      Meine Meinung.

      • Genau das vertrete ich auch. Eine Demokratie beinhaltet Pflichten. Es reicht niemals aus 5 Jahre politisch absent zu sein u. die letzten paar Monate sich über Mainstrem zu "informieren", wenn überhaupt. Ganz zu schweigen von den Trotzigen, die tatsächlich meinen dem System eins auszuwischen, wenn sie der Wahl fernblieben. Verrückt!

  9. Grüne Wahnvorstellungen von Neu-Aleppo in Deutschland

    Die Grünen wollen Aleppo neu aufbauen: In Vorpommern.

    Ja, warum denn eigentlich nicht? Ein Neu-Aleppo ist doch genau das, was uns in der irren BRD noch fehlt. Am besten wird dann gleich der Bundestag dorthin verlegt und Neu-Aleppo wird die neue Hauptstadt. Das wäre doch ein Zeichen für „Integration“. Hülfe, ich bin in einem Alptraum! Wer weckt mich auf?

    https://www.welt.de/regionales/hamburg/article158936917/Warum-nicht-ein-Neu-Aleppo-in-Vorpommern-gruenden.html

    • Obwohl das gar nicht so schlecht wäre. Hohe Mauer drumrum, da könnten die dann alle rein, zusammen mit dem Allah. Und die grüne Minna mit ihrem Zulpch könnte man dort auch noch abwerfen. Frei nach Snake Plissken. Die Idee fängt an mir zu gefallen …

    • Die Grünen müssen sich immer an was Wesensfremden anlehnen. Das resultiert schon aus deren verwahrlosten Kinderstube, aus der sie ausnahmslos hervorgehen. Möchte einemal wissen, was ist der Stammbaum eines Grün-Deutschen? A.H. hat nicht aus der Luft gegriffen den Ahnenpaß eingeführt. Sie können darüber lachen oder empört sein. Warum wird eine Neueinsicht darüber verweigert? Wer sind die alle überhaupt, die sich Deutsche nennen? Zerstörer Deutschlands, also wilkommen, saloonfähig, unantastbar, nicht hinterfragbar.

      Ein Tabu muß fallen. Wer ist wer?

      Beginnen wir bei Kurt Edler. Eis Gift speiender, uneinsichtiger, verbohrter 68er. Wer sind swin Vater, wer seine Mutter, wer hat ihn nicht erzogen? Für wen stellt sich diese permanent griesgrämige Visage in den Dienst? Eröffnen wir eine Geschichtsaufarbeitung der Gegenwart.

        • Setz dich nicht stellvertretend für alle Deutschen ins Bild. Du bist es nicht und wirst es mit jedem Beitrag weniger.

          • DU sagst MIR nicht, was ich bin oder nicht !!!

            Von solchen – im doppelten Wortsinn – hatten und haben wir genug bzw. die Schnauze voll !

            Die Deutschen finden zu sich selbst, und zwar aus eigener Kraft und ohne Einmischung von außen.

            … und wo dein Vater und an wessen Seite er für was auch immer gekämpft hat, war hier nicht die Frage, die Frage war, welcher Landsmann Du bist und mit welchem Interresse Du zu glauben scheinst über die deutsche Volksseele urteilen zu können und vermeintlich positive Ratschläge für eine Diktatur abgeben zu können.

            Bist Du Deutscher : Ja oder Nein ?

            Lebst Du in Deutschland : Ja oder Nein ?

            Hast Du in Deutschland ein Wahlrecht : Ja oder Nein ?

            Du kannst gerne mitdiskutieren was Deutschland und seine Geschichte betrifft, aber niemals wieder maße sich ein Nicht-Deutscher an zu sagen : Die Deutschen seien schlußendlich nur über eine Diktatur zu führen.

            Wir, die Deutschen, und nur wir, könnten zu diesem Schluß kommen, aber niemals ein anderer – normalerweise versteht sich das von selbst, aber scheinbar sind alle anderen Nationen und ihre Angehörigen es so gewohnt über Deutschland zu bestimmen, dass man nicht umhin kommt, es immer wieder deutlich zu machen.

            Also, machst Du weiterhin aus deiner Nationalität – nach der ich mehrmals gefragt hatte – ein Geheimnis, so schweige fortan, denn es widerstrebt mir, mich von Leuten über mich selbst "informieren" zu lassen, deren Nationalität ich nicht mal kenne !

          • Ach weißte, Mona Lisa, das ehrt dich ja. Und sieh es keinesfalls negativ. Ich habe als Deutscher schon mit so vielen Deutschen zu tun gehabt. Und die Erkenntnis, im falschen Körper und falschen Land zu leben, wuchs von mal zu mal. Über unsere Nationalität kann man nicht mehr froh sein. Und das liegt an keiner noch so dubiosen Vergangenheit, sondern an der Gegenwart. Eine erbärmlichere Mischung aus treudoofem vorauseilendem Gehorsam, gepaart mit Kleingeiz und Oberlehrerkomplexen erwartet einem nicht mal in der hintersten Berghütte im Ural. In unserem Land gibt es Einheimische, da reicht der Wald nicht aus, um so viele Knüppel zu liefern, wie man auf denen kaputtschlagen müsste.

            Als mein Vermieter platt gemacht worden ist, ein zu 90% schwerbehinderter alter Mann mit Herzfehler, da haben ihn seine zwei Schwestern mit Hilfe von 2 Ex Polizisten erst in den Wahnsinn und dann in den Tod getrieben und die Truppe aktiver Polizisten hat auf „wir können hier gar nichts strafbares erkennen“ gemacht, ließ die Anzeige jeden Tag wieder neu verschwinden. Erst als ich den Lagedienst auf die Polizeistation gehetzt hatte, standen diese Drecksäue stramm. Aber da war er schon tot. Die Gegend kennste ja, wo das war.

            Da waren keine Ausländer im Spiel. Das waren alles lupenreine Deutsche. Das waren die Menschen, auf die man drauf hauen muss, bist der dickste Knüppel kaputt bricht. Das vergesse ich niemals.

          • Ja, das ist natürlich ein ganz trauriges Beispiel für ungehemmte Gier gepaart mit amtlicher Inkompetenz und wahrscheinlicher Korruption, aber solches gibt es nun mal überall, das heißt, so etwas hat nichts mit DER Nationalität zu tun, die ich hier meine.

            Die deutsche Gesellschaft ist, was ihre Sozialkompetenz betrifft nicht besser als alle anderen, aber bestimmt auch nicht schlechter.

            Du weißt es selbst, in punkto Spendenbereitschaft sind die Deutschen Weltmeister – na klar, sie haben auch mehr, als viele anderen – aber auch hier wendet sich das Blatt zur eigenen Armut, und ich red hier nicht vom Jammern auf hohem Niveau, sondern von hunderttausenden wirklich armer Menschen in Deutschland.

            Und wie uns hierbei das dtsch., völlig naive Gutmenschentum finanziell gleich mit verheizt, ist auch keine Neuigkeit.

            Es geht mir hier um DIE deutsche Nationalität, die endlich selbst über sich bestimmen will und nicht von jedem dahergelaufenen reingequatscht haben muss. Wer und was hier alles weiß, was für Deutschland angeblich das beste wäre, erinnert mich an alles dagewesene und da schwillt mir augenblicklich der Kamm !

            Möge sich jeder um sich selbst und sein eigenes Land kümmern und jeder hat genug zu tun !

            Bin ich oder ein anderer Deutscher hier etwa so dreist und postuliere einen Diktator z.B. für Österreich ? Nein, das mache ich nicht ! 1. weil's mich nix angeht und ich nicht dort leben muss und 2. weil ich nicht die unsägliche Arroganz besitze, auf die so mancher Österreicher auch noch stolz ist, aber unverschämterweiße auch noch mir anlastet. (ich nehme mal an, dass er Österreicher ist !?)

            Bei solchen, die ihre eigenen Unzulänglichkeiten mit der Nase über Scheitelniveau anderen in die Schuhe schieben wollen, seh ich echt rot, und das in gutem Recht !

          • Der „Juhu wir sind alle verblödet“ Wahn ist nicht Deutsch. Er ist weltweit zu sehen. Hat es vlt. mit dem Doofmacher (Smartphone) zu tun?

            Ja hast ja recht. Nein jeder hat im eigenen Haus zu kehren und nicht beim Nachbarn nach Staub zu suchen. Nein, schlechter als andere sind die Deutschen ganz bestimmt nicht. Sie lassen sich aber ausnutzen und hinter die Fichte führen. Und bei der ach so gelobten „Klugheit der Deutschen“ ist das ein KO-Kriterium (für mich jedenfalls). Da kriege ich den Würgereiz. Im übrigen hat es Napoleon auf den Punkt gebracht.
            https://1.bp.blogspot.com/-cA32qKIU7iw/U61gIl5I2ZI/AAAAAAAAALc/HdUGl-sVC_Y/w506-h343/Napolions+-+Spruch.jpg

    • Wer sind "Die Grünen"?

      Eine indoktrinierte, britisch geführte Sekte!

      (Im Bayerischen Schulsystem sind sie bereits mehrheitsfähig).

      Wer ist Scientology?

      Eine zionistisch geführte Sekte! Eigentümer: Bronfman Erben.

      Wer sind die "Orange People" oder "Sannyasins" des Chandrah Mohan alias Baghwan, alias Osho?

      Vom CIA abkassierte Sex&Drugs&Rocknrol-Sekte und geistiges, ideologisches Bett der "Grünen" mit unglaublichen Wesenheitsstörungen aufgrund des Drogen- und Sexkonsums!

      Wer sind die Zeugen Jehovas?

      Vom CIA an der Nase herum geführte Idealisten-Theoretiker!

      Wer sind die "Katholiken"? (Siehe obiges Foto).

      Hinterfotzige und Schafe von Israel's Vatikan's Gnaden.

      Wer sind die Evangelischen?

      Verzweifelte, Vetriebene, Verleumdete im Banne vorgesetzter, faulender, links-grün indoktrinierter Pastoren-Scharlatane, Schmarotzer und Kuckuckuseiern der Besatzer.

      Bitte jedermann (das schließt die Frau aus seiner Rippe ein) um Erweiterung der Liste.

      Siehe bei weiterführendem Bedarf "Antideutsch – die Immunkrankheit":

      http://www.politaia.org/deutschland/antideutsch-die-immun-krankheit-merkel-der-feind-general/

  10. Leider verwechseln die sogenannten Eliten Geld , von dem sie genug haben , mit Verstand . Sie glauben , dass sie damit das Recht haben über andere zu bestimmen und tun es auch . 

    Das Problem ist  aber , sie halten sich auch für die besseren Menschen , eine bessere Rasse , auserwählt sozusagen . Das ist zutiefst faschistoid und inhuman und nur dumm . Soweit können sie aber nicht reflektieren , da sind sie geistig überfordert . 

  11. Es ist ja auch nicht ganz einfach, in dieser Welt der Lügen und Täuschungen einen Blick hinter die Kulissen zu werfen; es erfordert viel Zeit, um sich Wissen anzueignen und den unbedingten Willen, außerhalb konditionierter Bahnen zu denken.

    Genau das ist das Problem. Die Trägheit und die Meinung, wenn sie sich die Tagesschau reinziehen, sind sie informiert und stehen aufgeklärt über den "Verschwörungstheoretikern!"

    • @ Analyst   Ich glaube nicht mehr, das alles was um uns herum abläuft von unseren Mitmenschen als Verschwörungstheorie, Dummheit, Trägheit oder was auch immer bewertet wird, nein die Menschen haben einfach schlicht Angst und wissen, dass sie ohnehin nichts ändern können. Das gilt auch für das contra magazin. Ich habe einen Kommentar auf vorliegenden Bericht geschrieben und die Darstellung der objektivierten Manifestationsraster einerseits  gelobt. Ich habe allerdings auch bemängelt, dass kein Wort zu dem Migrationskrieg und seines vermutlichen Telos berichtet wird. Auch habe ich die Vermutung aufgestellt, dass der Migrationskrieg ggw zweitrangig ist, man bereite sich vielmehr auf den Untergang Deutschlands-als Vermittler Russland und die deutsche Raketensilos- vor, um sich an Deutschland am versuchten Genozid im Dritten Reich zu rächen. Warum ist es in Deutschland nicht möglich Überlegungen anzustellen, wer möglicherweise hinter Migrationskrieg und heißem Krieg steckt und welche Zielrichtung man verfolgt?Ist das eine Schande??  Ich verstehe dieses Land nicht, es wird aufgrund seiner Feigheit zugrunde gehen. Und unehrlich und nicht schlau ist das ganze auch. Jedenfalls wurden meine gedanklichen Überlegungen nicht abgedruckt.

      • Richtig. Aber trotzdem bedarf es einer guten und korrekten Information, um Situationen  beurteilen zu können. Und diese Informationen werden vorenthalten!

        In der Schulbildung, auf Universitäten ect. Ich habe neulich gelesen, daß deutsche Schüler in einer Mosche probebeten mußten/ durften?. Das ist zukunftsorientierte Ausbildung. Die Schüler lernen jetzt wirklich für das Leben. Nämlich für das Überleben. Anstatt Dämme zu bauen, wird das Schwimmen gelehrt! Man paßt sich dem Wasser an. Wohl eher einer Überschwemmung:)

  12. "Frei bleibt nur der, der sich selbst vertraut, selbst täglich (!!!) neu um seine Freiheit kämpft und seine Freiheit niemandem zur Aufbewahrung gibt".  —  Diese Worte habe ich verinnerlicht. –  Im Laufe von nunmehr 65 Lebensjahren bin ich allerdings zur Überzeugung gekommen, für den überwiegenden Teil meiner Landsleute genügt es, besser, scheint es erstrebenswert zu sein, ein glücklicher Sklave zu werden. Menschen, die ihr Leben lang auf Anweisung Außenstehender (bei der Arbeit) agieren und so den größten Teil des Tages verbringen, reduzieren ihr Bedürfnis nach Freiheit auf Konsum und Unterhaltung. Sie mutieren, wie es der Autor so treffend bemerkt, zu "Schlafschafen". Fatal wird es für diese Menschen,( die mit der Zeit verlernt haben , sich zu wehren) wenn andere kommen, die ihnen ihre wenigen verbliebenen "Privilegien" streitig machen. Und genau das geschieht momentan in Deutschland.

    • Genauso ist es ……

      Tagtäglich bekommen hier viele zu spüren, welche Ungleicheit hier inzwischen stattfindet, wehren werden sich die Betreffenden nicht ! Diese Leute muss man erreichen, die Frage ist nur wie !??

  13. Gut beschrieben, das ist der Kern des deutschen Dilemmas. Wir sollten diese traurige Tatsache jedoch nicht den "Eliten" als Entschuldigung für ihre verlogene Politik durchgehen lassen! (und da zukünftig massiv an Posten, Funktionen, Institutionen und Pensionen eingespart werden muss, wäre dies ein Beitrag mit Synergieeffekten, gemeint ist die Delegierung jenes Personenkreises zu produktiver und schwerer Arbeit oder anderen Strafen) Und ja, die Schlafschafe werden ihre Dämlichkeit noch schwer bereuen, erst recht, wenn aufgeweckte (und redliche!) Zeitgenossen sich zweckmäßig vorbereiten!

     

  14. Zu dieser Mona Lisa!

    Jedes Mal fast um die selbe Zeit das gleiche Theater mit dieser Person. Außer persönlichen Angriffen und gehässigen Äußerungen in Richtung anders Denkender (meist gesünder denkender) Kommentatoren ist da nicht viel.
    Ich frage mich schon des öfteren was da wohl der Grund für dieses Dr. Jekyll and Mr. Hyde Syndrom sein könnte?
    Solch ein Verhalten sieht man in gegensätzlicher Form dazu eigentlich nur bei der linken „Deutschland verrecke, und Bomber Harrys do it again Fraktion“ a la Julia Schramm und Co.!

    Letzte Woche um die selbe Zeit hatte ich Sie schon gefragt, ob Sie denn in der Früh nicht vergessen hätte ihre Valium oder andere Downer einzunehmen. Dann war ein paar Tage Ruhe!

    Jetzt schon wieder das Gleiche – und dann kann man zusehen, wie sich plötzlich die Schlagzahl der bösartigen Kommentare fast im Minutentakt potenzieren!

    Ich mache hier letzmalig etwas, dass ich eigentlich in diesem Falle nicht mehr tun sollte, nämlich diese Person ernst zu nehmen.

    Ist es in Anbetracht der Gesamt Situation in Europa und der hier Einheimischen (geborener) so wichtig, ob jemand Deutscher, Schweizer, Österreicher ist?
    Ist es nicht so, dass an der Deutschen Souveränität sowie der Befreiung Deutschlands aus den Händen der Besatzer das Schicksal des gesamten Kontinents (bis auf Russland) liegt, da aus Sicht der VSA und den Zionisten die Meisten anderen europäischen Staaten ohnehin nur als die Satelliten Deutschlands gesehen werden bzw. deren Regierungen sich auch so verhalten?

    Ist es nicht so, dass es in Europa eine starke Bewegung braucht, die Länderübergreifend zusammen arbeitet um sich gegen die NWO zu stellen?

    Eine Bewegung die sich selbst als Menschen bezeichnet, und die auch so handelt, zum gemeinsamen Wohle aller?
    Menschen, die eine freie und offene Gesellschaft möchten, welche nicht durch die veralterten Politischen Systeme und Machtstrukturen in der Matrix gehalten werden.

    Menschen, deren zukünftige Entscheidungsträger aus Weisen Männern und Frauen bestehen, und welche ihre Bestellung nur deren höchster geistiger und ethischer Ausrichtung verdanken?
    Und nicht so etwas was wir jetzt haben!

    Ist es nicht so, dass schon ein Plato über die Demokratie sagte, dass Sie Eine der schlechtesten Gesellschaftsformen (neben der Oligarchie, der Plutokratie ) für das Volk darstelle, weil die Masse der vertrottelten Schafe immer ihre Eigeninteressen über das Wohl der Gemeinschaft stellen werden. Und das wiederum von den Machthabern ausgenützt wird weil Sie wissen, welche Knöpfe Sie zu drücken haben.

    Selbst ein Lenin sagte, die Demokratie sei die Vorstufe des reinsten Sozialismus – Und was Haben Wir Heute in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Spanien, Griechenland usw. Überall Sozialisten (links linke) die die Gesellschaft „demokratisch zu Grunde richten“!

    Und ein verblödetes Volk, dass sich immer wieder selbst in die Sklaverei wählt! Und das das auch noch mit Bösartigkeiten gegen andere Verteidigt!

    • Rob..absolut richtig..es ist völlig unerheblich welche Nationalität ein Forumschreiber hier hat..er vertritt seine Meinung.

      Und zu Plato..der hat völlig Recht mit seiner Analyse der Gesellschaft und dessen Entwicklung.

    • Zu diesem Rob,

      der keine Kritik verträgt und schon eine Identitäts-Krise bekommt, wenn ihm gesagt wird, dass er seine Wahlstimme ja ruhig wegwerfen kann, aber bitte andere, mit seinem Überzeugungs-Versuch-Marathon doch unbedingt das gleiche zu tun, verschonen soll, kann ich nur sagen : lies dir deinen Text durch, vertausche unsere von dir zugedachten Rollen, und du hast so ungefähr meine Meinung über dich. Wobei DU derjenige bist, der sich all die Bösartigkeiten ausgedacht hat !

      Und Brutus, nein, mir ist es nicht egal, wenn ein Ausländer mir sagt, die Deutschen bräuchten eine Diktatur. Dir mag das ja vielleicht schnuppe sein, aber ich finde, zum neuen deutschen Selbstverständnis – dessen Mangel hier ja alle beklagen – gehört auch unbedingt, dass wir darauf bestehen, dies selbst zu entscheiden und eben nicht mehr, wie in der Vergangenheit permanent geschehen, auf fremder Leute Meinung etwas geben. Das gilt innerhalb Europas genau so, wie im Rest der Welt.

      Wer das anders sieht, von dem würde ich gerne erfahren, wie er sich denn ein selbstbewusstes Volk so vorstellt.

      Ich hab die Gängelung durch andere Nationen einfach satt und ich lass mir auch nicht von jedem Ausländer erzählen, was das Deutsche Volk bräuchte ! Weder von einem Ami, einem Russen, einem Briten, Franzosen, Türken und schon garnicht von einem Juden. Und wieso ich von der Regelung irgendwelche anderen Europäern ausnehmen sollte, möchte man mir bitte schlüßig erläutern !

      Wenn hier also alle der Meinung sind, das wär schon völlig ok so, dann werde ich bei nächster Gelegenheit die Probe auf's Exempel machen und für gewisse Nachbarn auch mal eine Diktatur vorschlagen, dann werden wir ja sehen, wie ok das ist !

       

       

      • @ Mona Lisa

        "Es geht mir hier um DIE deutsche Nationalität, die endlich selbst über sich bestimmen will und nicht von jedem dahergelaufenen reingequatscht haben muss."

        Ha, ha was für ein Eigentor! Die 68er, deine Deutschen, mit denen du dich also unbedingt identifizieren willst  haben deine Zukunft bestimmt und dein Land für Extreme Tür und Tor geöffnet. 

        Als betriebsblindes Huhn brauchst du mir nicht dankbar sein, wenn ich dir einen Schubs gegeben habe um deine Augen zu öffnen und um Unterwerfung habe ich schon gar nicht gebeten. Lebe dein Leben aber davon, Besatzer, Freunde auseinander zu halten oder länderübergreifend zusammenarbeiten (wie es Rob schön formulierte) bist du noch weit entfernt.

        Gelinde gesagt, du hast noch einiges zu lernen u. solltest zuallererst mal selbst mit dir selbst klar kommen. Vielleicht ist es nur die Medizin eines richtigen Mannes die dir fehlt. Warum sonst sogleich hochgestochen?

         

        • Woher willst Du Arroganzling denn wissen mit was oder wem ich mich identifiziere ?

          Und Du willst Länderübergreifend zusammen arbeiten ? Du feige Sau bist ja noch nicht mal in der Lage, deine Nationalität auszuspucken !

          Und lass meinen Mann aus dem Spiel !

          Aber so sind sie, die Oberdreisten : anmaßend und selbstherrlich reduzieren sie Frauen auf Fickmaterial !

          Wer hier noch EINIGES zu lernen hat, steht wohl außer Frage !

          … und verbesser mal dein Deutsch, die Scheiße kann ja kein Mensch zügig lesen !

          "… mal selbst mit dir selbst" und "Lebe dein Leben aber davon" – was soll das sein ? Das ist Hühnerkacke !

           

          • "Du feige Sau bist ja noch nicht mal in der Lage, deine Nationalität auszuspucken !"

            Hättest du auch nur ausreichend Grips, hätte es bei diesbezüglich schon längst Klick gemacht.

            " . . anmaßend und selbstherrlich reduzieren sie Frauen auf Fickmaterial !"

            Das hast nur  du selbst eben so ausgelegt. Und dabei hast du dich schon wieder in deinem eigenen Netz verstrickt. Wie du dich  gerade abwertest, müßte nicht sein. Es kommt aber daher, wenn man sich den biologisch vorgegebenen natürlichen Bedürfnissen dagegenstellt, diese von der schönsten Sache der Welt umleitet und  auf das reduziert, was du soeben selbst von dir gegeben hast.

            "… mal selbst mit dir selbst" und "Lebe dein Leben aber davon" – was soll das sein ? Das ist Hühnerkacke !"

            Niemand mischt sich bei dir ein, aber du selbst gehst mit deiner Mitwelt unnötigerweise ständig auf Konfrontationskurs, weil dir vermulich eines fehlt. Die Beglückung in der schönsten Nebensache der Welt.

             

             

          • Ich will den Scheiß von Euch nicht lesen! Habt Ihr denn keine andere Sorgen? Ich verstehe das alles nicht meht in Deutschland!

    • Gesamtsituation wird zusammen geschrieben und es ist natürlich nicht wichtig ob jemand aus Österreich , der Schweiz stammt.Ganz offensichtlich sind Sie nicht in der Lage zu begreifen , daß es eine Rolle spielt ob man einem Steinzeitglauben anhängt oder ein aufgeklärtes Weltbild im Bezug auf Bildung und Faktenwissen vertritt.Sie labern von Plato und Lenin um so Ihren Pseudointellektuellen Tutch zu untermauern.Sie sind einfach nur ein dummer , labernder und arroganter Ar… ! Ein typischer Wessi ! Große Schnautze und NICHTS dahinter. Einfach nur gewöhnlich .

  15. Deutschland is der Nabel der Welt !!  :-))

    Nu nehmt mal die Nummer mit dem Nationalbewusstsein nicht zu schwer. Am Ende haben andere Mütter auch schöne Töchter. Diversifizierung braucht vielfalt. Andernfalls gäb es sie nicht. Oder anders, ohne den anderen gäbe es mich nicht. 🙂

     

    • Ja was denn nun ? Nationalität oder keine Nationalität ? Ein bisschen Schwanger geht nicht und Duschen ohne nass zu werden, geht auch nicht  !

      Nein, Deutschland ist nicht der Nabel der Welt und genau desshalb, ist es auch völlig unverständlich, warum sich hier in Deutschland, für, gegen und mit Deutschland, jeder Hanswurst einmischt !!!!!!

      Haben die alle kein Zuhause ???

      "Andere Mütter haben auch schöne Töchter"

      Ja Himmelherrgott nochmal, dann geh doch für die "Diversität" nach Afrika ficken !!!

      Schwachmaten aller Herren Länder haben wir genug, da kommt es auf einen mehr oder weniger nicht an !

      • Vielen Dank für den gutgemeinten Rat aber mit wem ich Sex hab entscheide ich dann doch selbst. Wobei, wenn ich mir so anschau was an Deutschen Madeln so in Spanien am Strand liegt und den hintern mit Handtüchern bedeckt damit Mann keine Augenweh bekommt vom Anblick des überfütterten Wohlstandsarschs und Babyspeck an 30jährigen, muss man sich wirklich gelegentlich die Bilder vom Zuckerhut vor Augen führen oder am besten direkt nach Moskau fahren um was gerade gewachsenes zu finden. Rein aus Arischer Sicht sind die Gene völlig unansehnlich geworden. 🙂

        Schauen Sie, Mona Lisa(übrigens ne Italienerin-) genau in jenem radikalen Specktrum von pro und contra, links und rechts, genau da bewegen sich autonome Menschen. Und weil das noch nicht schwierig genug ist gibt es da noch die Gierigen Asozialen Betrüger aus der Finanzindustrie mit ihrem Verführungswerkzeug Geld und Kapitalmärkte. Das so und in der Art niemals ohne Krieg gehen wird, kann, ist eine Illusion. Alles was ich oben schrieb war ihre Antwort auf meinen unteren Beitrag vorweg zu nehmen. Sie wollen es und sie verdienen es vermutlich. Darüber hinaus was der Begriff „andere Mütter haben auch schöne Töchter“ eine Metapher als Bezug dazu das andere Länder, andere Kulturen ebenfalls einen großen, sehr großen Anteil an unsere heutige Kultur haben. Nur weil ihre kleine Welt in Deutschland begann und in DE endet bedeutet das lange nicht dass das alles ist. Sagen sie doch einfach worum es ihnen wirklich geht. Stehen sie doch dazu, einmal im Leben. Neid, Missgunst und Konsum. Verschleiert als Besorgnis gegenüber etwas größerem, nicht fassbarem, feingeistigem, einem übertriebenem Nationalbewusstsein.

        *Patriotismus ist die Tugend der boshaften* Oskar Wild.

        • Allerdings – ich bin sehr boshaft, nicht zuletzt über so viel anmaßenden, übergriffigen und überflüssigen Müll, den ich hier von dir über mich lesen muss !

          Du hast wohl zu heiß geduscht, Du armer, kleiner Wicht !?

          "Sagen Sie doch einfach worum es Ihnen geht"

          Bist Du blind, was glaubst Du was ich hier die ganze Zeit mache. Im Gegensatz zu dir, brauch ich keine Metapher, hinter der ich mich verstecke.

          "Stehen Sie doch dazu, einmal im Leben"

          Ich stehe immer zu dem was ich denke, sage und tue, und ich weiß jetzt nicht, woher Du die Frechheit nimmst, mir etwas anderes zu unterstellen.

          "Neid, Mißgunst und Konsum"

          Häh ??? Ja, und was ist jetzt damit, was wolltest Du damit sagen ?

          Weisst Du was, behalt dein ungereimten Scheiß doch für dich ! Dein dummes Geschwafel braucht kein Mensch !

           

          • 🙂 Meinungsfreiheit.

            Das musst du dann aushalten, Mona Lisa. Wenn ich das kann kannst du das auch. Immer kurz darüber nachdenken ob man selbst bereit ist zu geben was man für sich einfordert.

          • Der Unterschied : ICH hab eine Meinung, DU nicht !

            Das was Du hast, ist nicht Fisch, nicht Fleisch, ist irgendwas undefinierbares, undifferenziertes dazwischen. Und ohne sex. Anzüglichkeiten kommen die Männer hier auch nicht aus. Eine Armut ist das, aber ganz bestimmt keine Meinung.

            Das ist geradeso wie die Vergewaltigung der Religionsfreiheit durch die Muselmanen, unter ihrem Deckmantel lässt sich alles machen.

            Die Meinungsfreiheit ist kein Freifahrtschein für dümmliche Anzüglichkeiten.

  16. nur 4 fünftel der menschheit ?

    dann blieben ja immer noch mehr als ne millarde über

    von daher kann ich den " eliten " nur viel erfolg dabei wünschen

    diese kugel ist sowieso schon maßlos überbevölkert

    wenn jemanden dieses thema weiter interessiert kann ich die bücher von david icke empfehlen

    für den unbedarften zwar harter stoff

    aber es lohnt sich

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here