US Navy im Schwarzen Meer. Bild: Flickr / SurfaceWarrior Cc-BY-SA 2.0

Einige NATO-Verteidigungsminister wollen die Schaffung einer Flotte im Schwarzen Meer forcieren, sind dafür aber auf die Unterstützung der Anrainerstaaten angewiesen. Selbst eine Umbeflaggung der Schiffe zur Umgehung des Vertrags von Montreux wird angedacht.

Von Marco Maier

Insbesondere in den USA, Kanada, Deutschland, den Niederlanden, Polen und der Türkei scheint man sich auf die Bildung einer NATO-Kriegsflotte im Schwarzen Meer eingeschossen zu haben, wie aus den Meldungen zum Treffen der Verteidigungsminister vom 26. und 27. Oktober hervorgeht. Demnach hat Rumänien die Initiative ergriffen und vorgeschlagen, eine multinationale Marinebrigade in der Region zu etablieren, was insbesondere bei diesen Ländern auf große Zustimmung stieß. Schon jetzt stellen Rumänien und Bulgarien Militärflughäfen zur Stationierung von NATO-Flugzeugstaffeln bereit.

Nun sollen im Schwarzen Meer reguläre trilaterale Marineübungen abgehalten werden, an denen sich die drei NATO-Länder Bulgarien, Rumänien und die Türkei beteiligen sollen, die gleichzeitig auch Anrainerstaaten sind. Dabei sollen auch Nicht-Anrainerstaaten Personal entsenden an solchen Übungen teilnehmen können. Laut NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg sind auch die Ukraine und Georgien voll in die Pläne involviert. "Es ist wichtig engen Kontakt mit Partnerländern wie Ukraine und Georgien zu haben", so Stoltenberg. Denn man müsse auch mit ihnen "bezüglich unserer verstärkten Präsenz im Schwarzen Meer" im Dialog bleiben.

Derzeit ist im Schwarzen Meer eine permanente NATO-Task-Force unterwegs, in der die Nichtanrainer des Meeres gemäß dem Abkommen von Montreux von 1936 ihre großen Schiffe alle 21 Tage austauschen müssen. Nun überlegt man sich, dies umgehen zu können, indem man die NATO-Kriegsschiffe der anderen Länder umbeflaggt und diese dann faktisch unter rumänischem, bulgarischem oder türkischem Kommando fahren zu lassen, um so mit deutlich mehr dauerhaft im Schwarzen Meer stationierten Kriegsschiffen präsent sein zu können.

Loading...

Nachdem der Coup in der Ukraine nicht so verlief, wie man es sich erhoffte und die Krim zu Russland überlief, ist dies ein anderer geostrategischer Schachzug der NATO. Immerhin konnte sich Moskau so den Schwarzmeerhafen von Sewastopol sichern, den die Amerikaner eigentlich gerne für die eigene Flotte haben wollte, um so die Einkreisungstaktik gegen Russland fortzuführen. Dies ist auch der Hauptgrund dafür, weshalb man wegen der Krim so einen großen politischen Aufstand macht und das Selbstbestimmungsrecht der Völker in diesem Fall geringer schätzt als die Unverletzlichkeit der Grenzen – ganz im Gegensatz zum Kosovo, wo das Völkerrecht genau umgekehrt angewendet wurde.

Bücher zum Thema:

NATO-Geheimarmeen in Europa: Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung

Geo-Imperialismus – Die Zerstörung der Welt

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit ein ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben.

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende auf folgendes Empfängerkonto: Andreas Keltscha, IBAN: DE96100110012620778424, BIC: NTSBDEB1XXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...

19 KOMMENTARE

    • Naja vollkommen böse sind sie nicht. Es ist halt so das unser Geld und Wirtschaftssystem die Aggression und ständige Ausdehnung impliziert. Andernfalls kommt alles zum erliegen. Und das wird kein Ende finden. Wenn der Russe um seine Bodenschätze gebracht wurde werden die Chinesen dran sein. Und wenn die weg sind wird man untereinander übereinander herfallen um sich zu versklaven und zu beklauen. Schlichte Systemanalyse, für jeden offensichtlich. Allerdings will keiner in den eigenen Abgrund schauen.

  1. Die NATO – Die gefährlichste MAFIA der WELT !

    Die NATO und ihre Geheimarmeen, Vorlesung von Historiker und Friedensforscher Dr. Daniele Ganser an der Universität Basel, 14.09.2009
    https://www.danieleganser.ch/942.html

    Dr. Daniele Ganser ist in seiner mehrjährigen Forschungsarbeit auf brisante Dokumente gestossen: Sie belegen, dass die North Atlantic Treaty Organisation (NATO), die von den USA angeführte grösste Militärallianz der Erde, nach dem Zweiten Weltkrieg in allen Ländern Westeuropas geheime Armeen aufgebaut hat, welche von den angelsächsischen Geheimdiensten CIA und MI6 trainiert wurden und in einigen Ländern scheinbar in schwere Verbrechen verwickelt waren, darunter Mord, Folter, Staatsstreich und Terror.

    Ebenfalls empfehlenswert  ist sein Buch „NATO-Geheimarmeen in Europa“ https://www.danieleganser.ch/nato_geheimarmeen_in_europa_1352499862.html

    Die in diesem Buch erstmals dargelegte internationale Geschichte der NATO Geheimarmeen, im Fachjargon als „stay-behind“ Armeen bezeichnet, wird in der historischen Forschung erst langsam wieder neu aufgerollt und ist heute noch weiten Kreisen unbekannt. Es geht dabei um antikommunistische verdeckte Einheiten, welche nach dem Zweiten Weltkrieg von CIA und MI6 aufgebaut wurden und sich darauf vorbereiteten, im Falle einer sowjetischen Invasion von Westeuropa hinter den feindlichen Linien als Guerilla zu kämpfen um die besetzten Länder wieder zu befreien.

    Als die italienische Geheimarmee unter dem Namen „Gladio“ im Jahre 1990 vom italienischen Premierminister Giulio Andreotti enttarnt wurde, folgte die Entdeckung von ähnlichen bewaffneten Netzwerken in Frankreich, Deutschland, Griechenland, Holland, Belgien, Spanien, Portugal, Norwegen, Luxemburg, Dänemark, Österreich, Finnland, Schweden und der Schweiz. Die wenigen Daten zu den geheimen Armeen, welche heute verschiedenen Parlamentariern, Richtern, Journalisten und Akademikern zugänglich sind, zeigen, dass die Geheimarmeen in einigen Ländern auf die sowjetische Invasion warteten, während sie in anderen Ländern den inneren politischen Feind bekämpften und in schwere Verbrechen verwickelt waren.

  2. Man muß diese Einkreisungspolitik in einem großen Zusammenhang sehen, sonst versteht man das ganze nicht. Die Welt braucht gewissermaßen eine neue zweite  Aufklärung. Bekanntlich werden die USA schon seit langer Zeit nicht mehr von Amerikanern, sondern von den Angehörigen jener Landsmannschaft regiert, die seit Jahrhunderten von Jahren ihre Kolonien in andere Länder gepflanzt haben und dort nicht nur royal finanziell leben, sondern  eine Handvoll Stammesangehörige sie zusätzlich auch beherrscht.  Israels Premierminister Ariel Sharon zu Außenminister Shimon Peres:" Amerika regiert die Welt und wir Juden regieren Amerika".Der Stammbaum bestimmt auch komplett, was und wie es in den USA geschieht ohne Rücksicht auf die jeweilige Regierung. Ob diese spezifische Landsmannschaft von einem supergeheimen Stammesgremium oder einem Gauleiter regiert wird, ist supergeheim.  Jedenfalls hält die Stammesgemeinschaft jetzt die Zeit für gekommen, Rache an Deutschland für den versuchten Genozid an ihrer Rasse im Dritten Reich zu nehmen und es zu  vernichten. Dazu bedarf jedoch die Landsmannschaft-ihrer üblichen  Intentionalität entsprechend- eines Dritten, eines mittelbaren dolos/nicht dosen Werkzeugs  bzw Täters, der das Killen für sie erledigt und dafür hat man Russland ausgedacht. Man hat die "stationären Flugzeugträger" überall in Deutschland-vor allem ganz gefährlich in Ramstein- platziert, mit der Folge, dass bei einem Präventiv/Zerschlagungskrieg, aus Deutschland nichts mehr übrig bleibt. Das ist genial, gleichzeitig jedoch auch hypersatanisch!!!.Das ganze hat den Kollateralnutzen, den europäischen Hauptgegner Russland auszuschalten, vielleicht in der Fortfolge auch noch China. Dann hätte eine Handvoll Stammesleute dieser spezifischen Lansmannschaft die Welt in ihrer Hand. Um dieses Ziel zu erkennen braucht die Welt eine zweite Aufklärung, sonst werden die Hochgeborenen  erfolgreich sein!!!

  3. Bei diesen Nato Kriegstreibern kann es sich nur noch um eine Ansammlung von hartgesottenen Psychopathen handeln, die in einem Anfall von Infantilismus erkennen zu haben scheinen, daß sie in früheren Zeiten bei dem Spiel 'Schiffe zu versenken' zu kurz gekommen sind und dieses nun, auf Kosten der Steuerzahler, im Schwarzen Meer nachholen wollen.

  4. Diese dämlichen Ar…l ..r daheim kriegen sie nichts gebacken, für ihre Bevölkerung haben sie nicht einen müden Cent übrig,aber das Waffenarsenal noch mehr ausbauen. So langsam stellt sich doch die Frage, ob man in den Regierungen diejenigen mit Hirn entsorgt, und duch Insassen der Klapse ergänzt haben.Wenn sie so scharf auf Krieg sind, nichts wie hin nach Syrien oder Afghanistan, da wird ihnen geholfen.Mit einem bischen Glück wird durch eine finale Lösung der Regierungssitz für Leute die selbst denken frei. Dann bestünde ja noch Hoffnung für die Menschheit.

    • Die sind nicht auf Syrien oder die Ukraine scharf, sondern auf Sie, auf Deutschland Und dafür wollen Sie die Russen als Schlachter benutzen.Syrien und die Ukraine dienen lediglich als mögliche Kriegsauslöser.  Ist das so schwer zu verstehen? Diese landsmannschaftliche Verquickung der Bundeskanzlerin mit  ihrer  Landsmannschaft in  den USA sind nicht Ihre Freunde., haben Sie denn den versuchten Genozid Ihrer Vorfahren an der hochgeborenen Rasse vergessen?

  5. Sage mir, wer deine Freunde sind, und ich sage dir, wer du bist! Einfacher Spruch, trotzdem intellektuell zu hoch für deutsche Politschranzen. Von solch falschen Freunden hält man Abstand! Wird ein böses Erwachen geben, "pfiffige" Verantwortungsträger könnten ja mal einen Blick zwecks Vorausschau in die Ukraine – und auf das Völkerrecht/ in das Grundgesetz – werfen, wir brauchen  mehr Gefängnisse.

     

  6. Wird Zeit, dass auf Kuba wieder russische Raketensilos in der Sonne glänzen. Anders kapieren die US Zulpche das nicht.

  7. Vergleicht man die Staaten mit Personen, so ist Russland ein Mensch, der von schwerst geisteskranken Verbrechern umziegelt wird und ständig bedroht wird. Eine asoziale Mafiaorganisation, die einen Menschen zur Strecke bringen will, weil er etwas hat, was sie besitzen wollen, Rohstoffe. Anstatt es ihm abzukaufen, versuchen sie, ihn zu ermorden. Die Regierungen von NATO Staaten sind solche Verbrecher, die dem Bandenchef, der Regierung in den USA blindlings folgen! Andernfalls würden sie nicht mittun! Man schämt sich, im Westen geboren zu sein und hier zu leben!

    • @Analyst Bekanntlich werden alle internationalen Organisationen von der spezifischen, hochgeborenen Landsmannschaft beeinflußt und letztendlich auch regiert, so auch die NATO.Entsetzlich dabei ist, dass alle diese europäischen Wahnsinnsländer das so ohne weiteres mitmachen, man könnte sie erwürgen!! Sie müssen alle eingekauft sein. Entgegen Ihrer Auffassung gehe ich hinsichtlich der Rohstoffe lediglich von einem positiven Kollareralereignis aus.Ich bin ganz sicher, dass Russland nur als Werkzeug mißbraucht wird, um Deutschland vollkommen platt zu machen wie Schironowski zu Recht festgestellt hat. Man hat bewußt die möglichen von Russland sofort außer Kraft zu setzenden Zielpunkte verstreut  in Deutschland etabliert, da von dort die amerikanischen Atomraketen starten sollen. Das ganze ist von sehr langer Hand vorbereitet, deshalb gelten auch die SHEAF-Militärgesetze weiter und im übrigen ist ein solcher Krieg, durch andere ausgelöst, klassisch für die Mentalität dieser Landsmannschaft. Die Deutschen wollten die Juden vernichten, man wollte einen Genozid an ihnen im dritten Reich begehen, diesen Gemozid bekommen als Revanche nunmehr die Deutschen zurück, wobei sie sich gar nicht maßlos beklagen oder gar wundern  können. Wenn man meine Vorfahren alle umgelegt hätte , hätte ich auch ein immenses Rachebedürfnis gegen dieses Volk. Was bilden sich die Deutschen verdammt noch mal ein, das ist doch so klar wie nur was!! Mit ein bißchen Geld oder U-Booten ist es doch nicht getan! Auch mit Ehrlosigkeit  verbessert sich die Situation keineswegs, man muß sich  für solch ein würdeloses Volk schämen.Wenn ein Hochgeborener behaupten -darf wie Martin Schulz-, Deutschlands Existenzberechtigung bestehe nur darin, die Existenz Israels sicherzustellen und dieser Kryptojude dann zum SPD-Vorsitzendem vorgeschlagen werden soll, dann hörts bei mir aber auf. Und wenn der Jude Chen-Elyahu am 14.März 2015 vor dem israelischen Kongress(Knesset) sagen darf:" Wenn der Sohn Davids erscheint, wird der langersehnte Tag eintreten und die E n d l ö s u n g  wird einkehren. 20 bis 30 Atombomben auf Berlin, München, Hamburg, Nürnberg, Köln, Frankfurt, Stuttgart, Dresden, Dortmund  und weitere Städte, und auch hier ist die Arbeit rasch erledigt. Und dann wird Deutschland endlich für 10000 Jahre zum Schweigen gebracht"  und man denkt so im Kolonialstilgebaren noch immer nur an die Rohstoffe Russlands , entwickeln sich bei mir langsam aber sicher gewisse Scwierigkeiten. Nein, die wollen keinen Stein auf dem anderen in Deutschland mehr sehen, das ist ihr Ziel und Russland soll den satanistisch geplanten Angriff durchführen. Und ich gehe ganz sicher davon aus, dass Deutschland am Ende ist, sie werden geduldig wie ein Opferlamm ihrem Tod entgegensehen.

      • Es geht um eine kollektive Schuld, die nicht die Menschen in weiteren Generationen tragen sollen und können. Keiner ignoriert die Verbrechen im 3. Reich, aber ich lehne die Kollektivschuld ab! Und vergessen sie nicht, daß das Naziregime mit Hilfe anglosächsischer Kräfte in Deutschland installiert wurde. Die Allierten waren mitbeteiligt daran!

        • Das ist mir alles klar und es rechtfertigt auch in keinster Wese die beabsichtigte Vorgehensweise der Herrenrasse. . Mir geht es nur darum, dass ich den Eindruck habe, dass die Deutschen vielleicht auch die Österreicher offensichtlich nicht erkennen, in welcher lebensbedrohlichen Lage sie sich eigentlich im Hinblick auf die Kriegstreiberei gegen Russland befinden und was das eigentliche Ziel der landsmannschaftlich beherrschten NATO und der Leute der landsmannschaftlichen Ostküste ist. Und ich sage noch einmal, grausamste Rache und nichts als Rache, begangen durch ihr Werkzeug Russland.Und was ich in diesem Zusammenhang absolut nicht verstehe ist, dass sich die europäischen Staaten nahezu alle durch die dämonische Landsmannschaft aufpeitschen lassen, sind die intellektuell so unbedarft, dass sie das alles nicht checken oder warum machen sie da eigentlich mit? Was hat ihnen Russland getan?? In Deutschland noch zu leben halte ich für äußerst gefährlich.

  8. Haben es nur noch mit Geisteskranken zu tun, die nicht mehr Herr ihrer Sinne sind ? !

    NATO – alles was die wollen  – ist den 3.Weltkrieg .

    Wo war die NATO – um die illegale Völkerwanderung nach Deutschland und ganz Europa aufzuhalten ???

    Ach ja, war ja genauso und nicht anders geplant !

    Wo ist der EU-Außenschutz  ???? Ach ja, den will man ja gar nicht !

     

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here