Fake News? Bild: Snopes

Schon der Begriff "Krieg gegen den Terror" vor 15 Jahren war eine große Lüge von Politik und Medien. Heute sieht es nicht anders aus. Doch wer die Wahrheit schreibt, gilt heute als Verbreiter von "Hate Speech" und "Fake News".

Von Marco Maier

Bereitwillig haben die Mainstreammedien damals vor 15 Jahren die Lügen verbreitet, die den "Krieg gegen den Terror" unterstützten. Also jenen Krieg, der schlussendlich nur noch mehr "Terroristen" schuf, weil die Amerikaner und ihre Alliierten Regierungen stürzten, Familien zerstörten und deren Heimat in Schutt und Asche legten.

Heute liegen jene (alternativen) Medien im Fokus des politischen und medialen Establishments, die die von oben verbreiteten Lügen nicht mittragen. In den Vereinigten Staaten wurde inzwischen schon eine Webseite aufgebaut die sich propornot.com nennt – also "Propaganda oder nicht". Darin werden rund 200 Webseiten aufgelistet, die von den Machern (wer steckt dahinter? Die CIA? Das NED? Oder George Soros?) der Presstituierten als "böse Propagandaseiten" bezeichnet werden, die entweder vom Kreml gesponsert oder einfach nur "nützliche Idioten" des Kremls seien.

Werbung

Wer nicht "auf Linie" ist, muss also ein Propagandist, Lügenverbreiter und Hass-Redner sein. Nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland oder Österreich. Egal ob es die NATO-Kriege sind, die allgegenwärtige Russophobie, der Vernichtungsfeldzug gegen die eigene Bevölkerung oder auch die Wirtschafts-NATO die mit TTIP, CETA, TiSA & Co implementiert werden soll – jeder Gegner dieser Umstände muss damit rechnen, in den Fokus von Politik und Mainstream-Medien zu gelangen. Jene die von sich behaupten, die Wahrheit zu verbreiten und dabei nicht zu Unrecht auch als Lügen- oder Lückenpresse bezeichnet werden, maßen sich dabei an, jene zu verurteilen, die eine andere Sichtweise auf die Geschehnisse haben.

Wer die Wahrheit spricht ist für die Propaganda-Presstituierten ein Lügner. Eine völlige Verdrehung der Tatsachen, die hier stattfindet. Alles, nur um das bisherige System erhalten zu können, von dem Politik, Konzerne und Medien profitieren. Das ist der wahre Grund für den Feldzug gegen die alternativen Medien.

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit ein ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben.

34 KOMMENTARE

  1. Was ist das für'n Politgesindel,

    machen sich gleich in die Windel.

    Selber sind 'se ne Mimose,

    and're sperr'n se in die Dose.

    Den Keller voller bunter Scheine,

    jedem einfach nur das seine.

    Bei and'ren machen sie den Max,

    zuhaus da leben se janz lax.

    Zusammen singen sie im Chor,

    bezahlen tut's der Steuer-Mohr.

    Und wenn der Mohr es nicht bald schnallt-

    dann werden se dabei noch Alt.

  2. Die Staatsmedienmacher wollen (die aus ihrer Sicht) "Fake News" bekämpfen? 

    Da kann ich nur lachen — wie dämlich muß man sein, zu glauben den Kampf gegen das Internet gewinnen zu können!

    Ist genauso aussichtslos wie der Versuch der Natur vorschreiben zu wollen wann die Sonne auf- oder untergeht.

     

  3. Synonyme für Fake-News sind:

    ZDF, ARD, WDR, NDR, MDR, SWR, BR,  (sogenanntes) Deutschlandradio etc.

    Die sind so "Fake", daß sie nur durch Zwangsabgaben existieren können.

  4. Doch wer die Wahrheit schreibt, gilt heute als Verbreiter von "Hate Speech" und "Fake News".

    ———-

    Es gibt weder 'HATE SPEECH' noch FAKE NEWS, sondern nur das freie, unzensierte Wort! Neben der Versammlungs- und Religionsfreiheit, eine der größten Errungenschaften der Aufklärung und einer freien Gesellschaft.

    Es gibt ja seit langem Bestrebungen von 'gewissen informellen Kreisen' und ihren Handlangern, den Politikern,  diese Säulen unserer westlichen Wertegesellschaft zu zertrummern, weil sie eine ernste Gefahr für die sinistren Pläne dieser Mischpoke darstellen, welche uns eine linksfaschistische Diktatur im Weltmaßstab (Global Governance) aufzwingen will.

    Als Schutzschild für ihre kriminellen Handlungen und Pläne, dienen ihnen der Judaismus (Antisemitismus und Holocaustleugnung ), der sie von vornherein gegen jede Kritik und sei sie noch so berechtigt, praktisch immun macht. Diese ultimative Waffe wird von diesen Psychopathen -wo immer es ihnen opportun erscheint – rücksichtslos eingesetzt.

    Jetzt haben wir zwei neue Schlagworte, erfunden von der Denkfabrik des Abe Foxman und seiner kriminellen Spionage- und Kojonierungs-Organisation, Anti-Defamations-League (ADL), dem poltisch korrekten und kulturmarxistischen 'Wahrheitsministerium', der B'nai B'rith Loge (Söhne des Bundes), welche den Weg über den Teich gefunden haben und von so politischen Geisterfahrern, wie dem linksradikalen Meinungsfaschisten, Heiko Maas,  und der gleichgeschalteten Medienlandschaft unters Volk gebracht werden.

    Wir sollten uns aber weder einschüchtern noch beirren lassen.

    Denn der Menschenrechtsrat hat nochmals ausdrücklich bestätigt, dass das freie Wort zu akzeptieren ist.

    Im Rahmen der 102. Tagung des Menschenrechts Komitees der Vereinten Nationen (11. – 29. Juli 2011 in Genf) hat die Abteilung Menschenrechte der Vereinten Nationen klipp und klar entschieden, daß insbesondere das Bestreiten des Holocaust als zu  s c h ü t z e n d e s  R e c h t s g u t  der freien Meinungsäußerung gelten müsse und nicht verfolgt werden dürfe!

    Das Komitee fasste für alle Unterzeichnerstaaten der UN-Menschenrechtskonvention, also auch die BRD, Österreich und Schweiz, folgenden verbindlichen Beschluss:

    …"Gesetze, welche den Ausdruck von Meinungen zu historischen Fakten unter Strafe stellen, sind unvereinbar mit den Verpflichtungen, welche die Konvention den Unterzeichnerstaaten hinsichtlich der Respektierung der Meinungs- und Meinungsäußerungsfreiheit auferlegt. Die Konvention erlaubt kein allgemeines Verbot des Ausdrucks einer irrtümlichen Meinung oder einer unrichtigen Interpretation vergangener Geschehnisse.”  (Absatz 49., CCPR/C/GC/34)

    Das Komitee bezieht sich hauptsächlich auf das Bestreiten der Holocaust-Lügen, denn es verweist eindeutig mit der Fußnote 166 extra auf das französische Holocaust-Verfolgungsgesetz (Lex Faurisson): 

    “Die sogenannten Erinnerungs-Gesetze wie im Fall Faurisson gegen Frankreich, Nr. 550/93. 

    Zur Erläuterung für diejenigen, denen Professor Faurisson kein Begriff ist, sei gesagt, dass er sich seit Jahrzehnten wissenschaftlich mit der  These des Vergasens von Menschen in NS-Konzentrationslagern befasst hat und zu dem Ergebnis kommt, dass dies in der offiziellen , uns immer und immer wieder gepredigten,  Forn nicht möglich war. Für Interessierte im Internet alles leicht zu ergoogeln.

    Wir sollten uns von diesen Psychopathen und Menschenfeinden, den Anhängern totalitärer Ideologien,,  nicht ins Boxhorn jagen lassen.

      • Danke für den Link, hab' kräftig mitgelacht!

         

        ..Um diese perfekte Welt zu ereichen, ist es notwendig, alle nationalen Widerstände und alle ethnischen oder religiösen Identitäten zu zermalmen, zu zerstrampeln und zu zersetzen. Die „Einigung“ kann nur aus dem menschlichen Staub und den menschlichen Überresten der großen Zivilisationen erzielt werden, und bei diesem Vorhaben der Zerstörung traditioneller Zivilisationen spielt Einwanderung eine entscheidende Rolle. Die Doktrin der „Menschenrechte“ ist hier eine Kriegswaffe von fürchterlicher Schlagkraft.

        Und das sagt der Großrabbiner Kaplan:

        „Um ein Zeitalter ohne Bedrohung für die Menschheit einzuläuten, müssen wir uns stark auf die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte verlassen. (…) Respekt für die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ist eine so dringliche Verpflichtung, dass es die Pflicht eines jeden Einzelnen ist, zu allen Projekten beizutragen, die auf ihre weltweite und vollständige Einführung abzielen.“

        Die ganze Menschheit muss sich dem unterwerfen.

        Das ist gleichbedeutend damit, zu sagen, dass die „Menschenrechte“ das bevorzugte Werkzeug zur Verwirklichung von Jahwes Verheißungen in der Bibel (AT) sind. Somit ist es auch kein Zufall, dass René Cassin, der die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von 1948 inspirierte, gleichzeitig Generalsekretär der Alliance Israélite Universelle war. 1945 ernannte ihn General de Gaulle zum Vorsitzenden des Conseil d’Etat. Sein Leichnam ruht im Panthéon, dem Tempel der großen Männer der Republik.

        Hervé Ryssen Interview: Die religiösen Ursprünge des Globalismus

        https://helmutmueller.wordpress.com/2011/08/19/die-religiosen-ursprunge-des-globalismus/

    • Es sollte doch klar sein, dass Geschichte immer von den Machthabern geschrieben wird

      und die Absolutsetzung von Geschichte oder einem Aspekt daraus eine totalitäre Vorgangsweise ist und in einer freien Gesellschaft nicht akzeptabel. Und unakzeptabel sind auch Ausnahmen. Ein akzeptables Ergebnis kann nur aus einem freien Für und Wider folgen.

      Denn Meinungshoheit und Themenhoheit und Interpretationshoheit sind die Mittel einer totalitären Politik und die Politik ist am besten Weg , von einer totalitären in eine faschistuid totalitäre Politik überzugehen.

      Erinnert der Maas nicht irgendwie an Göbbels?

      • … unbedingt, wenn ich ein Bild von Maas seh, gesellt sich vor meinem geistigen Auge immer die passende Uniform dazu.

        Es ist als wäre er immer in Zivil-Kleidung unterwegs, weil er beruflich eine Uniform trägt.

        Ich kann das garnicht abstellen, es ist ein Automatismus !

         

        • Geht mir ebenso. Nur kann dieser Winzling, jenen in der Mandur, ausser seiner pers.  gemixten Show,  nicht mal ansatzweise das Wasser reichen. Eine Creatur bleibt eine Creatur; es reicht ueber den missratenen Clown nicht hinaus.

  5. Was meiner Persönlichen MEINUNG nach vorliegt, ist eher folgendes Problem:

    – Die Menschen sind auf negatives konditioniert (geprägt) über die Jahrhunderte hinweg.

    – Die Lüge ist schneller (verteilbar) als die Wahrheit, weil keine Reflektion (Prüfung) erfolgt.

    – Die Menschen reden über Schlechtes (Klatsch und Tratsch) gerne und über Gutes selten.

    – Die ganzen Systeme, die über diverse Ankopplungen zu den Nations- / Geld- / Machtstruktur- / Gesellschafts- / Arbeits- / Und-so-weiter-Systeme der Hochfinanz angedockt sind, haben somit alle sich SELBST intern verpflichtet, der Lüge zu dienen – sogar mit ihrem Leben und Besitz.

    – Die Wahrheit sich zu verinnerlichen, bedingt die Erfüllung des Zustandes (JETZT), das es sich wirklich um das Wahrhaftige handelt – also die Spekulation positiv / Negativ BESTÄTIGT wurde. Und das braucht leider immer mehr Zeit / ENERGIE zur Nachbearbeitung (JUST-IN-TIME-System), als einfach dies (die unreflektierte Spekulation) zu akzeptieren.

     

    Für diejenigen die die Wahrheit suchen, existiert dann das umgekehrte System, diese müssen dann für jeden Wahrheitsbrocken teuer bezahle – und das ist längst das Neue Bezahlungs- und Machtmodell – der Ansatz lautet:

    Jedes unwissende (Schlaf- / Träumer- / Aufklärungs-) Schaf wird nach seiner Fasson bedient – je nachdem, welche Daten von diesem, für Datengeschäft, nützlich ist / sind.

     

    Darum, um die wirkliche Wahrheit zu erkennen, ist leider ebenfalls die Lüge nötig (als Referenz), um die Differenz zur Auseinanderhaltung von wahr / unwahr überhaupt triggern zu können, damit der Mensch vergleichen und daraus sich seine Wahrnehmung / Erfahrung / Lernen abgleichen kann.

    Da der Mensch jedoch immer weniger diese Referenzen bekommt, ist das Differenz-Trigger Signal so klein, das dieser Grobian es kaum mehr wahrnehmen kann und somit stets die (Alarm)Lampe glattweg übersieht.

    Die Menschheit und Ihre Evolution, sind dann die Leitragenden dieser Fehlentwicklung.

    Fazit: Da auch diesmal wieder eine angebliche Hochkultur, es nicht geschafft hat, das Experiment zu bestehen – wird auch diese Kultur die Auslöschung (durch sich selbst) erfahren – die Geschichte wiederholt sich halt immer wieder, bis es keine neue Spezies-Kultur mehr erreicht, wieder Selbst-Bewusstsein bei sich zu etablieren – um zu erkennen, das wir nicht die Gastgeber – sondern nur die Gäste auf diesem Planeten sind.

    Und der Gastgeber (die Natur auf der Erde), längst sich überlegt hat, wie dieser extrem rüpelhafte Gast rauszuschmeissen ist / sein könnte.

    Das Problem dabei ist, er soll / wird dann abgeschoben von der Erde ?

    Wohin sollen dann diese Menschen hin (außer alle getötet zu werden) ?

     

    Danke fürs Lesen und mit freundlichen Grüssen verbleibend,

    Dipl.Ing.Ing.  Bernd Letz  (2016) – Fragenforscher

    • @ Dipl.Ing. Bernd Letz

       Die ganzen Systeme, die über diverse Ankopplungen zu den Nations- / Geld- / Machtstruktur- / Gesellschafts- / Arbeits- / Und-so-weiter-Systeme der Hochfinanz angedockt sind, haben somit alle sich SELBST intern verpflichtet, der Lüge zu dienen – sogar mit ihrem Leben und Besitz.

      ——–

      Das war ja nicht immer so, denn früher hatten wir den (germanischen) Idealismus und nicht den talmudischen Materialismus.

      Befassen Sie sich einfach mit der 'Frankfurter Schule', der Herren Horkheimer, Fromm, Marcuse, Adorno aka Wiesengrund & Genossen, einer kruden, unwissenschaftlichen Ideologie und einer Mixture aus dem Scharlatan  Murx und dem noch größeren Scharlatan und Psychopathen Freud.

      'Kritische Theorie = Umkehrung der abendländischen Werte = Gesellschaftszerstörung zum Wohle einer kleinen, 'auserwählten' Elite.

      Da finden sie alle Antworten!

      • Der Popper mit seiner offenen Gesellschaft und der Falsifizierung ist die gleiche Suppe.

        Die offene Gesellschaft war immer nur für eine kleine Gruppe offen

        und die Falsifizierung brachte in Realität die Lüge, wiel die Menschen nicht in der Lage sind, jede Lüge zu falsifizieren und die mangelnde Falsifizierung aus der Lüge eine Tatsache macht.

        • Der Popper mit seiner offenen Gesellschaft und der Falsifizierung ist die gleiche Suppe

          ———–

          So isset, alle vom gleichen Stamm! Und alle arbeiten einzig und allein nur für ihre Partikular-Interessen.

          Natürlich wohlverpackt in schöne Worte und immer bemühen Sie dabei christlich-abendländische Ideale die ihnen vollkommen egal und fremd sind.

          Unser aller Freund George Soros warin der London School of Economics ein gelehriger Schüler des Auserwählten 'Freihandels' und 'Offene Gesellschaft' Apologeten, Carl Popper.

          Nicht umsonst schmückt er seine gesellschaftszerstörerischen Wühlorganisationen mit dem von Popper erfundenen Schlagwort 'Offene Gesellschaft'.

  6. Welche Zielvorstellungen  die khasarische Landsmannschaft  bei der Verfolung ihere Lügen intendieert ist mir klar. Unklar ist mir jedoch, warum ein genetisch Deutscher diese Lügen verbreitet, nur deshalb weil die k L die Eigentümer der Presseorgane sind und er um seinen Job fürchtet?

    • Und weil sie sich 100 % sicher sind: egal was auch geschieht, sie werden MMER WIEDER auf der Wurstsuppe schwimmen. Denn geübte Lügner werden immer gebraucht!!!!

      • Es sind Opportunisten, Wetterfähnchen und Wendehälse, wenn morgen ein anderer die Macht übernimmt, dann schreiben sie für ihn !

        Die werden ja nicht dafür bezahlt die Wahrheit oder ihre Meinung zu schreiben. Die werden dafür bezahlt zu schreiben was gewünscht wird, ob das zufällig die Wahrheit oder eine Lüge ist, ist komplett irrelevant.

        Schreiben ist ein Job wie jeder andere, nur die wenigsten sehn darin mehr als nur den Broterwerb. "Wessen Brot ich ess, dessen Lied ich sing" lautet die Devise in den staatlichen oder infiltrierten Schreibstuben.

        Außerdem werden die Besten in Form und Ausdruck, und die Gefügigsten schon im Studium einkassiert. Da gibt es dann Stipendien für US-Unis an denen die nötige Ideologie vermittelt wird, es gibt Einladungen in gewisse Kreise, man wird empfohlen, die tolle Karriere winkt.

        Und was ist schon Wahrheit ? Wahrheit ist ein relativer Genosse !

        Der Blickwinkel, die Betrachtungsweise, der Standpunkt bilden eine Wahrheit, nämlich meistens die derer, die sie bezahlen können.

        Wenn ich von etwas überzeugt bin und schreibe darüber, dann lüge ich nicht, auch wenn ein anderer meint, dass meine Überzeugung nicht stimmt und ich das wissen müsste, also wissentlich lüge.

        Fakten könnten helfen, aber im Zeitalter von "just in time" (wie @Bernd Letz schon ausführte) hat dafür niemand Zeit. Das heisst, den meisten Journalisten werden Vorgaben auf den Tisch geknallt, die sie nicht überprüfen können, also schreiben sie einfach nach Vorgabe.

        Es ist ein Job, nicht mehr und nicht weniger, und mit Idealismus hat er in den wenigsten Fällen zu tun – und mit ethnischer Genetik noch viel weniger !  🙂

         

  7. – propornot.com – ?

    Wahrscheinlich wählt man in Deutschland wieder den direkten Weg mit einem zweiten Reichstagsbrand und anschließend komt dann das Ermächtigungsgesetz bei der nur noch eine einseitige Meinungsbildung zugelassen wird.

    • @ Pequod 

      ——

      Oh, da werden sie be Trotzki, Lenin, Stalin & Konsorten besser bedient. 

      Die verstanden ihr Fach 'false flag' Operations aus dem eff eff!

  8. Keine Ahnung, wie die Menschheit der Umklammerung dieser satanischen Globalistenmafia noch entkommen könnte. Vergangenheit und Gegenwart haben die seit Anbeginn okkupiert. Wie die Zombies tauchen die nach jeder von ihnen selbst inszenierten noch so großen Verwerfung auf,  beanspruchen Macht und Deutungshoheit, biegen sich die Wahrheit zurecht, bis diese eine verlogene Fratze hat und frech im Zwangskorsett verprostituiert  in die Welt grinst.  Wer sich widersetzt, wird gemeuchelt. 

    Die Berichterstattung entweicht wie stinkende Fürze dem Lügenmaul der Macht und die Stoffwechselendprodukte ergießen sich in die Denkapparate der versklavten Untertanen. Unerbittlich bis jeglicher Widerspruch erloschen ist. Es sei denn,  die Dummgeschwatzten nehmen endlich den Verwesungsgestank ihres Lebensbereiches wahr und jagen die Lügenmäuler dahin, wo sie herkommen. Zum Teufel. 

    Einen  Vertreter der zwanghaften Hirninfiltration (zuerst als Konsument, dann als Akteur) hat sich Konrad Kustos vorgenommen. 

    http://www.geolitico.de/2016/11/27/augsteins-ideologische-repression/

  9. Seine Kritik äussern ist also Hass Sprache. Gut hin und wieder verliert jemand die Fassung und macht seiner Wut Luft, die Ursachen liegen aber nicht bei ihm selbst sondern es sind die Zustände die einen manchmal rot sehen lassen und man aus Ohnmacht allen Anstand vergisst. Lasst euch darauf nicht ein sonst gebt ihr ihnen nur Munition für ihre Lügen und Verleumdungen. Verarscht sie und haltet ihnen den Spiegel vors Gesicht. Macht sie Machtlos.

  10. @ Susan

    ———-

    O.-Ton Augstein:

    …."Wer Trump, die Brexiteers, Le Pen und die AfD und ihresgleichen nur als Rechtspopulisten bezeichnet, verwischt dieses entscheidende Merkmal der rechten Revolution.“

    Das hat die Dreckschleuder,  der Deutschen-Hasser, Augstein, schon richtig erkannt. Hier geht's nicht um irgendeine eine Wahl, sondern um eine weltweite 'rechte' zumeist weiße,  Bewegung, welche dieses linke, parasitäre Gesindel, die nützlichen Idioten der Khasaren Mafia, hinwegfegen könnte.

    Und Trump jat ja (offensichtlich) bewusst mehrere Male von einer 'Bewegung' gesprochen.

    Genau davor haben sie Muffensausen.Denn 1933, als ein geknechtetes, erniedrigtes imd aisgebeutetes  Deutsches Volk einen Hitler wählte, der ihm Abhilfe versprach (und sein Versprechen auch umsetzte).

     Deshalb die Hysterie, deshalb die Rundumschläge gegen alles, was nationale Interessen anmahnt, zu Patriotismus neigt und die unkontrollierte  und illegale Masseneinwanderung von Nicht-Weißen, Kultur- und Artfremden stoppen möchte.

    Was ja ein legitimes Anliegen ist, denn die Masseneinwanderung von Millionen und Abermillionen (Empathie und Sympathie vorgetäuscht) führt ja zwangsläfig zum Volkstod der Deutschen und weißen Europäer.

  11. Noch mehr Lügen gegen die Wahrheit?

    Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.

  12. Nichts Neues, das die Eliten und ihre Mainstreams immer mehr Angst haben, das so manche Wahrheiten ans Tageslicht kommen und das durch alternative Nachrichten und allgemein durchs Internet. 

    Deshalb will Merkel ja auf Rat von Obama das Internet regulieren.

    Aber der Begriff "Fake News" soll gar nicht so harmlos sein, wie man denkt .

     

    Siehe auch : Epoch Times:

    Wurde der Begriff "Fake News" erfunden, um Phädophilenring um Clinton und "Pizza-Gate" zu vertuschen ?

    Passender Bericht dazu: Alles Schall und Rauch:

    1.Was ist "Pizzagate" und wer ist involviert ? ( Den Bericht sollte man lesen).

    2.Die echten falschen Nachrichten und ihre Verbreiter. Den Medien steht der Angstschweiss auf der Stirn ………

    3.ROTHSCHILD will Brexit und Trump weg haben.

    Und,Lynn Rothschild unterstützt auch MERKEL und ihre 4.Kanzlerschaft (Merkel for ever).

    Die Wahrheit, über Rothschild und ihre Machenschaften – und wen sie unterstützen und wen sie weg haben wollen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here