Ex-EU-Kommissar Fischler: „Hofer führt die Leute hinters Licht“

Die FPÖ würde die Menschen über ihre EU-Politik nicht aufrichtig informieren. Falls Norbert Hofer tatsächlich österreichischer Präsident wird, erwartet Fischler Rückgänge im Tourismusbereich und insgesamt wirtschaftliche Konsequenzen.

Von Redaktion/aek

Der ehemalige EU-Kommissar und ÖVP-Politiker Franz Fischler kritisiert den FPÖ-Kandidaten für die Stichwahl zum Bundespräsidenten, Norbert Hofer, scharf: „Man ist da in eine Falle der FPÖ getappt. Wenn sich jemand für Van der Bellen deklariert, ist er sofort Teil des Establishments und gegen die einfachen Leute. Das hat die FPÖ perfekt organisiert.“

Außerdem bezögen Hofer und die FPÖ in der Frage eines möglichen EU-Austritts von Österreich je nach Bedarf unterschiedliche Positionen, sagt Fischler im Interview mit dem Nachrichtenmagazin "profil". „Hofer führt die Leute hinters Licht", so Fischler. 

Im Falle eines Hofer-Wahlsieges erwartet Fischler wirtschaftliche Konsequenzen, darunter Rückgänge im Tourismus. „Uns ist es noch nicht gelungen, die Schatten der NS-Vergangenheit loszuwerden. Wir werden im Ausland noch immer kritisch beobachtet.“

Loading...

Die Meinung, ein Bundespräsident Hofer könnte die Chancen von FPÖ-Chef Strache, Bundeskanzler zu werden, schmälern, sei naiv: „Die Wahl Hofers wäre gewissermaßen die Einladung zum Tanz. Das würde nur die Sache Straches befördern“, betont Fischler im „profil“-Interview.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

27 Kommentare

  1. Die hochbezahlten Geldhuren  der EU  haben wieder Auträge für die khasarische Landsmannschaft zu erfüllen. Wenn man mal die satanische Bande erkannt hat-es ist immer dasselbe Prinzip!!!!

    1. und dieser dummdreiste Propagandist Namens Fischler läuft bis heute in der Weltgeschichte rum und erzählt allen "die EU sei ein Friedensprojekt".

      Mister Fischler, ihnen sollte man für diese dumme Propagandalüge die öst.Staatsbürgerschaft aberkennen, denn das (Balkan) war und bleibt bis in alle Ewigkeit ein Angriffskrieg Europas auf ein europäisches Land sie Honk !

      p.s.: WOZU sollte die FPÖ die Bürger über die EU-Politik informieren ? Wir erleben Tag für Tag die Auswüchse dieses totalitären linksfaschistischen Regimes in Brüssel !

  2. Die Masche des Establishments ist doch immer die Gleiche – wenn die Bürger patriotisch wählen würde die Welt untergehen.

    Nur, das glaubt ihm die Bevölkerung immer weniger.

    Denn das Establishment hat unsere Verhältnisse schon sowas von ruiniert, Stichwort Griechenland, Agenda2010, Zeitarbeit, Armutsrenten und immer höheres Renteneintrittsalter, Masseneinwanderung, Angriffskriege für die USA.

    So schlimm wie die Altparteien können die patriotischen Parteien gar nicht mehr sein.

    Im Gegenteil – alles ist besser als der Neoliberalismus des Establishments.

    Vive la FPÖ!

    1. Richtig! Jeder weiß inzwischen was die EU Drahtzieher den Ländern und Völkern in ganz Europa antun. Alle katastrophalen Entwicklungen hat das derzeitige Politestablishment zu verantworten. Protagonisten dieses unsäglichen Systems setzen sich sogar über den Rechtsstaat hinweg um Zerstörungen anrichten zu können. Regierungen die sich über die Gesetze erheben und sie mit Füßen treten sind  P u t s c h r e g i e r u n g e n  !  Keiner dieser Politiker oder Parteien ist wählbar will man nicht in der absoluten Katastrophe enden. Fischler ist genauso wie van der Bellen ein Drahtzieher und Profiteur dieser Zustände. In alle jene Parteien die von diesen Leuten verhetzt und verleumdet werden  kann man wenigstens die Hoffnung setzen, daß´sie eine Verbesserung bringen! Bei den Altparteien und ihren Günstlingen weiß man bereits deffinitiv, daß sie nur schwere existenzielle Probleme verursachen und das Negative aus subversiven Absichten fördern. Ja, ja "Hofer führt die Leute hinters Licht" ganz die Methode,  was man selbst tut unterschiebe man am besten dem politischen Konkurrenten. Seit dem Bestehen der EU hat niemand in derart menschenverachtender Weise die Bürger hinters Licht geführt wie deren Drahtzieher! Fischler ist einer von ihnen. Alle wichtigen Ämter sollen mit Parteigängern wie van der Bellen besetzt werden um das zerstörerische politische Unwesen weiter treiben und weiter  profitieren zu können.

  3. Der Hr. Fischler hat eine hervorragende EU Rente. Der alte Sack hat Langeweile und womit kommt der indoktrinierte Österreicher : Mit der Nazikeule.

    Es ist Zeit für Veränderung

    1. So isses! Wir fahren jedenfalls nach der Hofer -Wahl immer noch  gern nach Österreich.

      An uns soll es nicht liegen, dass der Tourismus zurück geht und die meisten denken genauso. Nur nicht bange machen lassen!! Alles nur Rederei.

  4. Rueckgang des Tourismis? Das Gegenteil waere der Fall.

    Mittlerweile, nach einer Wahlwiederholung u. 2 Wahlaufschueben sollten die Waehler wissen, wie spaet es laeutet.

    Nach der Wahl gibt es keine Ausreden mehr. Alle Befuerworter VdB's notieren, wegen der Haftungsfrage eines nicht ausbleibenden Fiaskos fuer das Land.

  5. Bei der Oppermann-Nachricht sind die Kommentare gesperrt

    Darum hier :

    Wahrscheinlich will Oppermann mit seiner Cyberpolizei verhindern, dass seine Gymnasiasten ein weiteres Mal bei einer Wahlfälschung erwischt werden – wie im SPD-regierten Bremerhaven, wo sie die AfD-Stimmen in den Papierkorb warfen.

    Eine Ahndung dieses Verbrechens unterblieb.

  6. Und übrigends Herr Opperman wenn man eh nur auf Papier wählt braucht man doch keine Cyberattacken zu fürchten zur Wahl. Man kann ja verstehen das Sie langsam in Karnevalsstimmung kommen aber das hier ist eine ernsthafte Sache und kein Unfug

  7. Herr Franz Fischler!

    Vor Ihren EU-Ämtern konnte man Sie, eher noch zu den Vernünftigen, Gemäßigten der Eliten ansiedeln. Nun, ebenso Ihre Wortmeldung sabotiert, was Sie zu erreichen hofften. Generationen entlang, bis heute, wurde das Volk durch Eure Massenmedien zielgerichtet irregeleitete, desinformiert, belogen. Dagegen sind die Bürger nun aufgeklärter denn je. Wie geht das zusammen? 

    Derweil Ihr Eliten die Menschenkinder absichtlich verblödetet, goss der Geist Gottes, oder wegen meiner der »Zufall«, absichtlich Fässer an Geisteskraft und Erkenntnis über seine Völker. Dagegen Euch überschüttete er mit grenzenloser Grenzdebilität, also Pech und Schwefel. Anstatt, dass die Bürger Ihrem/Eurem entbehrlichen Rat folgen, macht es ergo das Gegenteil! Ihre appellierenden Worte erbrachten weitere gefühlte 12000 Stimmen für Norbert Hofer. 

    Für Euch Großkopferten, ist es schwierig, aber selbst verschuldet. Haltet Ihr den Mund, so geht Ihr niemanden ab. Redet Ihr, so nimmt euch keiner ernst und trotzt und reagiert mit dem Gegenteil. Das nennt man, glaube ich bei euch, Teufelskreis. Ob so oder so. Ihr seid restlos verachtet, weil absolut zu nichts Gutem nütze. EU können Sie sich ohnehin abschminken. Wir sind am Heimweg, zu unseren souveränen Nationalstaaten. Euer EU-Zwangsvergewaltigungs-Desaster haben wir ungefragt, abgeblasen. Zudem Aggressor NATO, jeglicher Atlantiker-Bilderberger-Müll bishin zu eurer NWO-Geilheit, nichts davon kommt! Somit seid auch ihr Eliten überfällig. Hofer gewinnt, aliquot höher, als Trump in den USA. Ich wünsche guten Rutsch. Und nehmen Sie sich zur Beruhigung ein Eibischzuckerl.

    https://www.youtube.com/watch?v=lcIL71p0V-M

  8. Der Mann kann einem leid tun. Aus der alten Argumentenkiste die schon zur Zeit der Präsidentenwahl Waldheims einen Bart hatte, werden vemoderte Paniktransparente herausgekramt, weil sie sonst keine stichhaltige Kritik an Hofer anbringen können.

    Ein intellektuelles Armutszeugnis, daß nur mit seinem fortgeschrittenen Alter für mich erklärbar ist.

    Dieser meines Erachtens paranoide Kristallkugelblick ist eine versteckte Aufforderung an das Ausland, diese unappetitliche Prophezeiung zu erfüllen!

    Es ist der sehnliche Wunsch dieses Mannes, gerichtet an das Ausland, sich in den Wahlkampf einzumischen und die Wähler mit Horrorszenarien an die Wand zu argumentieren. Weil seinesgleichen gegen Hofer keine objektiven Argumente vorzuweisen hat!

    Er vergißt, daß die SPÖ genau diese Strategie zweimal angewendet hat. Bei Waldheim und bei der Koalition ÖVP – FPÖ unter Schüssel!

    Die Gegner Hofers, die ihm emotionale Wahlstrategie vorwerfen, vergreifen sich selbst an dieser Methode. Sie arbeiten mit Angst und jetzt auch mit Panik! Und solche Leute haben sich erdreistet, in der EU über das Schicksal von Millionen von EU Bügern zu entscheiden, deren Kommission niemals demokratisch legetimiert wurde! Und solche Leute werfen Hofer undemokratisches Verhalten vor.

    Und selbst haben sie sich dämlich verdient in einer EU Kommission, auf deren demokratische Zustimmung oder Abwahl die EU Bürger noch heute warten!

    Heuchler spielen sich als Meinungsmacher auf, deren Absicht niemals den Bürgern dient! Sondern der Hochfinanz! Den Konzernen, Banken und der dahinter steckenden Elite!

     

    1. Mit allem was sie schreiben treffen sie den Nagel auf den Kopf! Van der Bellen wird von den Systemgewinnlern die sich selbst zu Eliten ernannt haben durchgängig unterstützt! Die tatsächlichen Eliten wurden mit Politmethoden in die Bedeutungslosigkeit verdrängt. Die desaströsen Zustände und Niedergang bilden das auch ab.

  9. Fischler: Falls Norbert Hofer tatsächlich österreichischer Präsident wird, erwartet Fischler Rückgänge im Tourismusbereich und insgesamt wirtschaftliche Konsequenzen.

    ———————————-

    Kein Wunder das schon seit vielen Jahren viele Länder in immer größere Schwirigkeiten kommen wenn solche Strolche wie Fischler den Menschen Unwahrheiten erzählen. Ich weiss es aus 1 Hand, dass Österreich dieses Jahr ein sehr starkes Tourismusjahr hatte, trotz  Wahlen die wiederholt werden müssen in einem demokratischen Land. Sehr sehr viele Leute wünschen sich auch Regierungen die in ihren Länder für Ordnung sorgen und das wird mit Hofer und später mit einer sehr starken FPÖ einem Herrn Strache der Fall sein. Nächstes Jahr wird der Tourismus weiter hoch im Kurs sein auch mit einem Herrn Hofer. Der Grund liegt auch darin, das die Konzentration mehr auf Österreich und Südtirol liegt, weil viele Urlauber Urlaubsländer in muslimischen Länder wie die Türke z.B.  meiden, wegen den politischen Spannungen in diesen Länder. da braucht ein Herr Fischler nicht so einen Schmarren erzählen. Er sagt einfach die Unwahrheit.

  10. Übrigens, wenn jemand die Menschen hinters Licht geführt hat, dann war es jene EU hörige Politikerriege in österreich, die die Menschen mit falschen Versprechungen in die EU gelockt hat!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  11. Um es kurz zu machen.

    Wer belügt die Menschen? Und was bedeutet das für die Moral?

    Diese zwei Dinge sind sooooooooooooooooo eindeutig. Es ist das Böse an sich. Und deshalb sind solche Figuren auch bald Höllenfutter. Da muss ich nicht mal eine Millisekunde darüber Nachdenken. Es liegt an euch da draußen, ob ihr dem Satan folgt, oder die Wahrheit erkennt und den richtigen Weg einschlagt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.