Bild: Wikimedia Commons/Ludovic Courtès CC-BY-SA-3.0
Loading...

Russland wurde nicht wieder in den Menschenrechtsrat gewählt. Ein Sitz im Menschenrechtsrat wird auf drei Jahre vergeben, zwei aufeinanderfolgende Perioden sind erlaubt. Ein Verlust des Sitzes ist daher nicht großartig zu bedauern. 

Von Redaktion/dts

Die Wiederwahl Russlands in den Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen ist gescheitert: In dem Votum der UN-Generalversammlung für die zwei verfügbaren Sitze Osteuropa-Gruppe am Freitag setzten sich Ungarn mit 144 Stimmen und Kroatien mit 114 Stimmen durch. Auf Russland entfielen 112 Stimmen.

Zuvor hatten zahlreiche Menschenrechtsorganisationen, darunter Human Rights Watch, dazu aufgerufen, zu verhindern, dass Russland erneut Mitglied in dem Gremium wird.

Sie hatten das unter anderem mit Russlands Rolle im Syrien-Krieg begründet. Diese sei nicht mit einem Sitz im Gremium zur Wahrung der Menschenrechte vereinbar. Der UN-Menschenrechtsrat hatte im Juni 2006 die UN-Menschenrechtskommission abgelöst. Der Rat kann mit absoluter Mehrheit die Entsendung von Beobachtern zur Überwachung der Menschenrechtssituation in einem Mitgliedstaat beschließen.

Loading...

Bitte unterstützen sie uns!

Wir konnten im Laufe der Zeit viele Leser dauerhaft für uns begeistern. Wenn Sie liebe Leser, uns dauerhaft unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE28 7001 1110 6052 6699 69, BIC: DEKTDE7GXXX, Inhaber: Andreas Keltscha oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

23 KOMMENTARE

  1. Und die Drohnenmorde der Amis sind legal und deshalb dürfen sie in diesem Verein drinn bleiben. Was für eine gekaufte und verlogenen Welt. Fehlt nur noch die Absolution des Papstes, dann wäre die Sinnenstellung dieser Welt vollzählig.

    • WER sollte diese Irrsinns-Truppe jetzt noch ernst nehmen ? Mittlerweile ist die gesamte UNO bereits zum Vorhof des US-Wahnsinns mutiert aber nun hat es die UN mit einem Saudi an der Spitze des Menschenrechtrats geschafft, dem ganzen Absurditätenapparat nochmals eine neue Dimension zu geben.

      Widerlich / Abartig und genau jene verachtend, die sie eigentlich schützen sollten / Pfui 🙁

  2. Das alles ist ein Witz und die Akteure wissen das auch . Sie haben ihre Seele an den US Teufel verkauft gegen viel Geld und ihre Angst . Saudi-Arabien im Menschenrechtsrat ist eine  Versöhnung aller Menschenrechte . 

  3. Wenn die Besetzung dieses UN-Menschenrechtrates von der Einhaltung der Menschenrechte ahängig wäre, dürften die Amis dort nicht einmal das Toilettenpersonal stellen!

    • Alles ist möglich in diesem Drecksverein. Sogar Saudi-Arabien hatte schon den Vorsitz im UN-Menschenrechtsrat und mit ein paar Milliarden US$ bezahlt. Eine korrupte Veranstaltung der Zionisten. Volk ist nur Kollateralschaden. Seht Euch mal die sog. Deagel-Liste an und dann wisst ihr endlich, wie unsere Erde von dem Parasiten "Mensch" befreit werden soll.

      http://www.deagel.com/country/forecast.aspx

      Ist eine Schätzung für 2025. Sind ja gerade mal noch 9 Jahre bis dahin. Seuchen, Bürgerkrieg, Atomvernichtung (natürlich nur in Europa??.) Da kann man schon reduzieren. Aber laut Liste wird die US-Bevölkerung auch von 320 Mio. auf 65 Mio. reduziert. Ob die sich das gefallen lassen. Und wir uns Deutsche von 81 Mio. auf 41 Mio. reduzieren lassen. Dann hätten wir ja mal endlich ein bisschen mehr Platz im Bezug auf die USA.. oder! Eine ernste Geschichte. Denn Deagel ist Berater von Geheimdiensten. Seht selbst.

       

       

    • das ist wohl das einzige positive, was man daraus ziehen kann. besonders bitter stösst auf, dass ausgerechnet die kroaten, die im sogenannten "WW2" die serben ausrotten wollten (und es nicht schafften, weil onkel adolf es zu verhindern wusste) einen vorsprung von nur 2 stimmen erzielten.  

    • ungarn – als ein staat, der 1917 den friedensvertrag von brest-litovsk unterschrieb – hat aus den fehlern früherer tage gelernt und war ab 1945 in so vielen dingen ein europäischer vorreiter. es war bspw. der erste staat, der die fluchtambitionen der mitteldeutschen ("DDR-Bürger") duldete sondern auch der erste ostblock-staat, der seine zäune zu österreich abbaute, obwohl es einen darauf hinauslaufenden befehl noch nicht gab! 

  4. Und der Ami als weltweiter Terrorist und Drohenmörder ist weiterhin dabei? Glückwunsch! Russland kann wahrscheilich ohne diese korrupte Bande leben, fragt sich nur wie lange bis der Geduldsfaden reisst… 

  5. Dieser ganze sogenannt "Menschenrechtsrat" ist die Heuchelei Pur.

    Diese verlogenen Witzfiguren denken doch tatsächlich, dass sie etwas darstellen.

    Diese Heuchler-Bande ist flüssiger als Flüssig, nämlich Überflüssig.

    Für diese ganzen Ami-Rektalzäpfchen kann man nur die größte Verachtung haben.

    Pfui Teufel kotz.

  6. Dieser ganze sogenannte "Menschenrechtsrat" ist die Heuchelei Pur.

    Diese verlogenen Witzfiguren denken doch tatsächlich, dass sie etwas darstellen.

    Diese Heuchler-Bande ist flüssiger als Flüssig, nämlich Überflüssig.

    Für diese ganzen Ami-Rektalzäpfchen kann man nur die größte Verachtung haben.

    Pfui Teufel kotz.

  7. Russland ist Tausend mal mehr Wert als diese verlogenen Ami-Rektalzäpfchen.

    Lang lebe Russland, der Präsident Wladimir Putin und das ehrliche und anständige russische Volk.

    USA ist ein Synonym für Krieg, Lügen, Menschenverachtung und Betrügen.

  8. Die   U N   ist ein Pro-Islamischer Verbrecherverein.

    Kein Land außer den islamischen sollte dort vertreten sein.

    Zur UN  gehören auch andere un, wie UNESCO, UNICEF   usw.

    Die Vorsilbe un ist immer unmöglich. Bitte merken.

    Alle Länder außer den islamischen sollten alles was UN boykottieren.

  9. Heuchlerische Moralverspritzer. Wem immer noch nicht aufgeht, welche Koordinaten das Übel der Welt hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Ihm spreche ich jeglichen verstand ab!

  10. "Human rights watch" … auch so ein Orwell Sch…haufen, wie so viele die "Menschenrechte proklamieren", und nach Washingtonart Demokratie bringen äh bomben …

    Verlogen bis zum geht nicht mehr. Pfui Daibel

  11. Unglaublich Kopfabschneider und Folterer bekommen einen Sitz es ist einfach nicht zu fassen. Es wäre wirklich eine Schande für Russland wenn sie einen derartigen Verbrecherverein angehören würden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here