USA und Russland nehmen Syrien-Gespräche wieder auf

Es wird wieder miteinander gesprochen. Zunächst sah es so aus, als ob mit Worten nichts mehr auszurichten sei. Wir hoffen, dass die Politik zwischen den beiden Supermächten niemals militärisch ausgetragen wird. 

Von Redaktion/dts

Die Außenminister der USA und Russlands, John Kerry und Sergej Lawrow, haben ihre Gespräche über den Syrien-Konflikt am Samstag wieder aufgenommen. Zu den Beratungen im schweizerischen Lausanne werden auch der UN-Sondergesandte für Syrien, Staffan de Mistura, sowie Vertreter Saudi-Arabiens, Katars und der Türkei erwartet. Auch der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif hatte sich angekündigt.

Washington und Moskau äußerten sich vor dem Treffen jedoch zurückhaltend. Man erwarte keinen Durchbruch, hieß es aus dem US-Außenministerium. Lawrow erklärte, er habe keine spezifischen Erwartungen. Anfang Oktober hatten die USA die Gespräche mit Russland über einen Waffenstillstand in Syrien gestoppt. Moskau und die mit Russland verbündete syrische Regierung hätten die Angriffe auf zivile Ziele in dem Bürgerkriegsland wieder verstärkt, hieß es zur Begründung.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Russland will neuen S-400-Deal mit der Türkei unterzeichnen

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

14 Kommentare

  1. Kerry wird von Geisteskranken aus dem Pentagon boykottiert! Wie soll da ein Friedensabkommen oder ein Waffenstillstand ausgehandelt werden, der länger anhält?? Es ist doch nicht im Interesse der USA, dort Frieden nur passiv zu garantieren, von aktiver aufrichtiger Bemühung gar nicht zu reden!

    Die USA will Krieg in die ganze Welt tragen! Sie will Russland niederringen. Ihr vorrangigstes Ziel!

    Sie will die Rohstoffe Syriens, sie will, daß die ganze Welt USA heißt. Wir haben es mit einem geisteskranken Staat zu tun. Der als ganzes weggesperrt gehört. Obwohl angeblich demokratisch regiert, sind die Amerikaner noch unfähiger als die Deutschen, ihre Regierung zum Teufel zu jagen. Sie haben sich seit Jahrzehnten an die Wahl zwischen Cholera und Pest gewöhnt. Und beide Krankheiten stammen aus dem Labor der Hochfinanz. Rothschild etc. Ebenso in Europa. Man kann sagen, die Welt leidet am Rothschilderreger! Und einige CO Erreger nagen ebenso am Lebensnerv der Welt.

    Wer da glaubt, daß bei Vehandlungen ein Ergebnis herauskommt, das den Maßstäben normal denkender Menschen standhält, irrt! Alles spielt sich im Machtwahn dieser oben erwähnten Leute ab.

     

  2. Man sucht doch nur einen neuen Grund um mit seinen Verbrechen weiter zu machen. Sie kennen nichts anderes als Lügen und betrügen aber das funktioniert eben nicht mehr. Es hat lange geklappt die ganze Welt als dämlich hin zu stellen.

  3. Gespräche mit den USA sind sinnlos!! Die USA hält sich NIE an Verträge und Abmachungen!! Russland muss mit aller Härte alle US-Terroristen aus allen besetzten Zonen der Welt mit VIEL GEWALT verjagen!!! Nur diese Sprache versteht die USA!!! 

    1. Ja, ich bin eigentlich auch für einen millitärischen Rundumschlag gegen die US-Amerikaner. Wären da nur nicht die abschreckenden Atombomben…

      1. vollständige zustimmung! 

        die RF hat gesagt, dass alles, was auf die vernichtung al-Assads und das rechtmässige regime abzielt, vom himmel geholt werden wird. und genau dabei sollte man es belassen! denn eine andere sprache versteht der yankee nicht!

  4. Breaking: US Refueling Tankers Take to the Skies for War

    In a bizarre warning from Dave Hodges, he is reporting that the US air-force has now launched its air refueling tankers to the middle east what may indicate a certain battle over the skies of Syria. Dave notes that these tankers are used for continues refueling of a large scale attack by bombers. At the same time this breaks Foreign Minister Lavrov indicates possible head way in Syria peace talks but no deal yet.

    https://www.youtube.com/watch?v=byifgUasRFE

    1. Was ist denn das für eine Sprache hier…

      Und was für ein Postername soll denn das nun wieder sein? Wer will hier den dritten War Was Wo..!?

      Ach.., mach doch was de willst…

    1. irgendwo in der 13-ten minute ist die rede von einer flugverbotszone, die russland eingerichtet hat die rede. zutreffend ist, dass gewisse abwehrsysteme einsatzbereit sind, es wurde aber definitiv keine flugverbotszone ausgerufen! ebenso wird sichtbar, dass als suchmaschine google eingesetzt wird – die restlichen ~20 min. werde ich mir somit ersparen. trotzdem – danke! 

  5. Im Prinzip sind die großen Parteien mehr oder weniger gezwungen eine einigermaßen erträgliche Lösung zu finden, denn beiden ist klar, eine atomore Auseinandersetzung wäre ihr Ende.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.