US-Botschafter: Moskau für Zuspitzung der Syrien-Krise verantwortlich

Während Washington lieber radikale Islamisten und Terroristen in Syrien unterstützt, wirft der amerikanische Botschafter in Deutschland den Russen vor, sie seien für die Zuspitzung der Krise in Syrien verantwortlich.

Von Redaktion/dts

US-Botschafter John B. Emerson, der auch Mitglied im Council on Foreign Relations ist, hat die Regierung in Moskau für die Zuspitzung der Lage in Syrien verantwortlich gemacht. Der Kreml habe sich nicht an die Absprachen mit den USA gehalten, sagte der Diplomat der "Mitteldeutschen Zeitung". Deswegen habe Washington die Zusammenarbeit mit Moskau zur Bewältigung der Krise aufgekündigt.

Allerdings sei eine Lösung für Syrien nur politisch erreichbar – und dann auch nur ohne Präsidenten Baschar al-Assad, betonte Emerson. Dafür aber brauche man die Russen. Doch seien die bilateralen Beziehungen seit der Rückkehr der Krim nach Russland auf einem Tiefpunkt. Das würde den Dialog erschweren. Denn Washington hätte den Schwarzmeerhafen auf der Krim lieber für die NATO verwendet sehen wollen um damit Moskaus militärische Einsatzkraft zu schwächen.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Russland versucht, die Wiederbelebung harter anti-iranischer Sanktionen zu verhindern

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

19 Kommentare

  1. Und dann sagte der Mörder. Der Getötet ist selbst schuld, daß er verblutet ist. Als ich auf ihn einstach spritze das Blut heraus aus seiner Halsschlagader. Ich hatte ihn nicht darum gebeten, daß genau in der Aterie Blut, daß er wohl angeblich zum Überleben brauchte fließt. Ich denke, daß er es vorsätzlich genau dort langfließen ließ, um zu sterben. Ich gehe davon aus, daß er seinen Tod provoziert hat mehrnoch, wäre ich nicht gewesen hätte er sich den Hals an irgend einem Laternenfall gerieben bis er schließlich verblutet wäre. Mitten in der Öffentlichkeit, stellen sie sich das mal vor. Da war der kleine Schnitt in der dunklen Gasse doch viel besser, weil die Kinder das nicht gesehen habe.  Ich schlage daher vor mich nicht nur frei zu sprechen, sondern mir eine Monatspension von 4000 Euro in bar zu überweisen und mir das Bundesverdienstkreuz am Bande zu geben, sowie ein Spitzenplatz bei den Gr…. Alles andere wäre ein Skandal.

  2. Man braucht ja nur das zu tun was die Amerikaner wollen, schon ist die Krise gelöst. Bei Widerspenstigkeit muß eben die Verantwortung und Schuld an der Fortsetzung der Krise getragen werden! Einer kriegsverbrecherischen und menschenverachtenden Krise die die Amerikaner angezettelt haben.

  3. Wenn man eine Lüge oft genug wiederholt glaubt sie am Ende jeder ungebildete/passive Dorftrottel b.z.w. CDU/CSU/SPD/FDP/GRÜNEN-Wähler.

    PS: Schon besser. 😉

  4. War aus der Sicht einer US-Marionette nicht anders zu erwarten.U nstimmig ist lediglich seine Nase, die müßte angesichts solcher Töne mindestens 1 Meter lang sein.

    Fool me once, shame on you – fool me twice, shame on me, Mr. Botschafter!

  5. Ach, dieser US-Botschafter ist nur nen Plappermaul… "Moskau für Zuspitzung der Syrien -Kriese VERANTWORTLICH"?. Wenn schon MITVERANTWORTLICH bitte… Aber "HAUPTVERANTWORTLICH ist Washington", vergaß der Herr zu sagen. Und wieso hat der Kreml sich nicht an Absprachen gehalten? Na weil ihr Weltverbesserer euch auch an keine Absprachen haltet. Ganz einfach!

    Wahrscheinlich aber waren wohl eher Forderungen an die Russen gerichtet, welche natürlich auf Wiederstand stießen. Und Forderungen der USA an Russland haben bekanntlich nichts Gutes an sich.

  6. Naja, wenn wir mal alles überdenken. Unsere Volksverräter haben bis jetzt….gelogen.

    Die EU hat bis jetzt…gelogen.

    Die Amerikaner haben bis jetzt…immer gelogen.

    Ne sie Hanswurst. Sie müssen das in den Spiegel halten und vorlesen. Dann kommt die Wahrheit raus. Also Spiegelverkehrt!

  7. US-Präsident Obama entscheidet über Krieg gegen Syrien

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/10/14/us-praesident-obama-entscheidet-ueber-krieg-gegen-syrien/

    US-Präsident Obama will am Freitag entscheiden, ob die USA Syrien direkt angreifen sollen. Russland plädiert dagegen für den von den UN vorgeschlagenen Abzug der al-Nusra-Front, die die Einwohner von Aleppo als menschliche Schutzschilder verwenden.

     

    Kommentar

    Ein offenbar wahnsinniger Friedensnobelpreisträger und US-Präsident spielt mit dem 3. Weltkrieg.

    Wer für CDU-SPD-GRÜNE ist, der ist auch für die NATO die diesen US-Verbrechern noch helfen uns letztlich in Europa für die USA zu opfern.

    Das muss sich jetzt jeder gut überlegen !!!!!

  8. Verwicklungen von US-Waffenhändler mit al-Kaida bringen Hillary Clinton in Bedrängnis

    https://deutsch.rt.com/international/41871-verwicklungen-von-us-waffenhandler-mit/

    Der Fall eines illegalen Waffenhändlers, der von den USA aus mutmaßlich al-Kaida-Terroristen in Libyen belieferte, könnte unangenehme Folgen für die US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton haben.

    Der Verdächtige klagt an, als Sündenbock missbraucht zu werden, um die ehemalige Außenministerin bezüglich ihrer Beteiligung bei krummen Deals zu schützen.

     

    Purple kommentiert

    Diese alte Hillery ist schlimmer als der Führer

    alles worum es geht ist der Dollar als Leitwährung zu erhalten…Syrien , Lybien, Irak diese hatten den Dollar abgeschafft….und genau deswegen wurden diese Länder zerbombt…und wenn diese Alte Präsidentin wird…auch ohne Wählerstimmen…das können die Amis ja sehr gut…dann beginnt der Krieg gegen Russland , China …denn diese haben den Dollar abgeschafft…und die Nato inkl. der BRD Trottel werden dann gegen Russland in den Krieg ziehen…für Vasallen nichts besonderes…

    Lösung:

    Abschaffung der Banken…Abschaffung das ein Staat sich bei Privaten Bankstern Geld Leihen muss…

    Banken Verstaatlichen und die Ackermänner Einsperren…

    Ihr die Menschen habt nur eine Möglichkeit den Krieg gegen Russland zu Verhindern…Nehmt euer Geld von den Banken…und zahlt es nur dann wieder ein Wenn die Banken Verstaatlicht sind…

    Nur so werdet Ihr Überleben

     

     

    Eva Schulz kommentiert

    Das wird alles nicht viel helfen, wenn – wie ich vermute – Killary längst feststeht als Präsidentin und die Wahlen ein totales Fake werden.

    Nachdem jetzt schon Obama PLUS Killary auftreten, deren Aufwand also verdoppelt wurde und Trump nach wie vor nur als er selbst auftritt, müsste schon ein Wunder geschehen, wenn Killary uns erspart bleiben soll.

    Da könnte dann nur mehr die Natur (= ihre Krankheit[en]) helfen in den noch fehlenden Wochen, oder sie donnert wieder einmal eine Treppe hinunter etc. Für letzteres könnte ein Tröpfchen Öl auf einer Treppe helfen. Oder es findet sich wirklich einer, dem eine Kugel aus seiner Waffe nicht zu schade ist für sie.

    Diese Frau ist eine derart höllische Pest, dass man eigentlich eine Belohnung ausschreiben müsste. Gegen die unzähligen Toten, die sie vorhat zu produzieren, ist ihr eigenes ein Nichts.

  9. Wer hat denn diese Verbrechen gegen ein unschuldiges Volk begangen . Russland etwa ?  Wer hat seine Terroristenhorden ausgerüstet und ins Land geschickt. Dieser Abschaum der Menschheit lacht auch noch dazu und erzählt Lügen ohne Ende. Über unschuldige Menschen und tote Kinder kann man dämlich grinsen. Unglaublich was hier vor sich geht.

  10. VIDEO UNEBDINGT ANHÖREN UND VERBREITEN

    Schlachtfeld Deutschland – Ein Land im Ausnahmezustand

    https://www.youtube.com/watch?v=X3pZHSrMP4c

    Deutschland befindet sich in schwersten Unruhen – Millionen Einwanderer, vertriebene Flüchtlinge, eingeschleuste Terroristen, überforderte Systeme und untätige Politiker bestimmen das Bild. Die blutigen Terroranschläge, die im Sommer 2016 eine völlig hilflose Bundesregierung offenbarten, zeigen: Deutschland hat sich innerhalb nur eines einzigen Jahres grundlegend verändert.

    Doch immer noch verbietet die den Massenmedien und der Politik verordnete „Schweigepflicht“ eine notwendige öffentliche Diskussion. Wer dies versucht, wird sofort reflexartig von Deutschlands „Qualitätsjournalisten“ als „rechtsextremer Verschwörer“ diffamiert.

  11. US-Botschafter Emerson:

    Der Typ ist offensichtlich einfach nur töricht und gibt aus schmutziger Eitelkeit Statements  ab, die die schmutzigen Absichten der USA bestätigen. Es ist ja gut, dass es Dummköpfe gibt, die die kriminellen Planungen der USA bestätigen. Bei den Amis ist es die "Wut um den verlorenen Groschen", dass Putin schnell genug war, um die US-Pläne, sich die Krim einzuverleiben, durchkreuzt hat. Die Krim ist außerordentlich strategisch wichtig. Dass das nicht gelungen ist, werden die USA/Nato dem Putin bis zum Ende aller Tage verübeln.

     

  12. Der IQ (Intelligenzquotient) ist eine wichtige Größe zur geistigen Beurteilung eines Menschen, aber nicht ausreichend. Die soziale Kompetenz spielt eine Rolle, und dann müsste man unbedingt noch einen Glaubwürdigkeitsfaktor (GF) einführen. Würde die Wahlentscheidung in der Politik enorm erleichtern, für Journalisten und Verwaltungsmenschen (auch Botschafter), Autohändler, Versicherungsvertreter, Bankberater gleichfalls eine sehr aussagekräftige Größe – in Zeiten allumfassender Verdummung geradezu zwingend erforderlich. Schätze den GF von Emerson auf 0,4;  Bush 0,2; Siggi 0,4; Äntschie 0,3; Orban 1,2;                                                                                                 Preisfrage: Wäre ein (angeblich) dummer Präsident für die USA besser, oder ein sehr verschlagener?    Der weniger Gescheite macht statistisch 50% falsch, der Verschlagene 90% nicht im Interesse der Mehrheit der Wähler. 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.