Der Amerikaner Stephen Lendman, Journalist und politischer Analyst, erhebt schwere Vorwürfe gegen sein Land und seine Verbündeten. Ihm zufolge begehe die westliche Koalition unter der Führung der USA die schlimmsten Kriegsverbrechen. Die Anschuldigungen des Außenministers John Kerry gegen Russland und Syrien bezeichnete er als haltlos.

Von Christian Saarländer

Seit nun mehr als einem Jahr beteiligen sich die Streitkräfte der Russischen Föderation, auf Bitten des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad, am Krieg gegen den Terrorismus in Syrien. Deswegen versucht der Westen ständig den Einsatz der beiden Streitkräfte zu diskreditieren. Seit letzter Woche beklagen westliche Leitmedien und Politiker die vermeintlichen Kriegsverbrechen in Aleppo, wo Russland ein Krankenhaus bombardiert haben soll.

Zwischen den USA und Russland besteht deswegen in der Syrien-Frage quasi „Funkstille“, wobei die Vorwürfe des Westens in Statements, sowohl in Medien, als auf internationalem diplomatischem Parkett weiter erhoben werden. Auf dem Portal des iranischen Staatssenders PressTV, beschuldigt Lendman vor allem die USA in Sachen Kriegsverbrechen.

In einem Audio-Beitrag geht Lendman mit den westlichen Alliierten in Syrien hart ins Gericht. Neben den Kriegsverbrechen der US-Koalition, kritisiert er die Allianzen mit den Terrorgruppen Al-Nusra und „Islamischer Staat“. Aber auch andere Länder wie Israel, Saudi-Arabien, die Türkei, Katar und weitere Westmächte werden hier als Akteure genannt, die Syrien innerhalb von 5 Jahren zu einem internationalem Kriegsschauplatz gemacht haben. Zudem erinnert er an den Angriff der US-Koalition gegen die syrische Armee im vergangenen September, die den Konflikt zwischen Amerika und Russland zuspitzten.

Loading...

Vor mehr als einem Jahr kritisierte die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ die US-Streitkräfte in Afghanistan, weil dort ein Krankenhaus bombardiert wurde. Genau das sollen die Russen und Syrer ständig nun in Aleppo tun, wenn man den westlichen Stimmen glauben schenken mag. Lendman allerdings glaubt nicht an diese Anschuldigungen und „Russland und Syrien bombardieren weder Krankenhäuser, noch töten sie dutzende Zivilisten“, wie er im Beitrag fortführt. Internationalen Angaben zufolge fielen seit März 2011 über 40.000 Menschen dem Syrien-Konflikt zum Opfer, der über die Jahre hinweg zu einem Krieg ausartete, an dem weit über zehn internationale Akteure eine Rolle spielen.

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit ein ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

18 thoughts on “US-Analyst: Die USA begehen Kriegsverbrechen in Syrien – nicht Russland”

  1. Die US Air Force verwendet russische Farben

     

    Mir ist aufgefallen, die amerikanische Luftwaffe hat einen Teil ihrer Kampfjets in den russischen Farben angemalt, sogar mit rotem Stern und allem. Angeblich soll es für Trainingszwecke im Luftkampf dienen und den "Feind" darstellen. Trotzdem, damit kann man auch einen Angriff unter Falscher Flagge durchführen und die Beobachter täuschen. Zum Beispiel in Syrien einen Hilfskonvoi bombardieren und die Zeugen am Boden meinen dann, es waren russische Maschinen. 

    Die folgenden Fotos zeigen amerikanische F/A-18 Hornets in den russischen Tarnfarben: Siehe Fotos und Quelle von: http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2016/10/die-us-air-force-verwendet-russische.html

    1. diese schmierigen verbrecher versuchen es mit alles mitteln russland als aggressor darzustellen, aber dieses mal wird"s anders ausgehen für euch kriegsverbrecher, dieses mal bekommt ihr endlich die quittuung die schon überfällig ist !!

    2. …sag igg doch die ganze Zeit

      … List und Täuschung

      … auch die Bombardierung der Syrieschenarmee bei Kurdengrenzgebiet,, erfolgte gezielt und gewollt… Sie wurden mit Russtarnfarben retouschierten f-18's vollzogen die Baugleich sind mit MIG-29.. 

      … Lügenmedien verbreiteten es habe die f-16 der Australischen-Airforces den Vernichtungsanschlag "versehendlich" verübt..

      Die MIG-29 ist/war das Abgekupferte/Gestohlenes Design und diente für die f-18 als Vorlage.. 

      1989 war ein RussenPilot mit so einem Flugobjekt,, in waghalsiger Flucht "CIA-Organisiert" in die Türkei geflüchtet.. Die Amis und Russen wollten den Piloten und besonders den MIG-29,, die Türken gerieten nun in "Ficki-und-Müli" was nun..?! Die Russen erhielten Ihren Flugmaschiene und der Pilot ging in die USA.. die Amis Sauer.. da Sie von Ihrem NATO-Handlanger/Partner in die Pfanne gehauen wurden..

      Nun Jahre später,, erhielten die Amis die Begierde Ihrer Sehnsüchte durch die VA-DDR und weiteren OstBlock-Ländern..

      Spionage,, List und Täuschung… immer das selbe!!

      1. Ist aber schon richtig und gut, wenn wir als Nachrichtenleser mal wieder von diesen empörenden Falschspielereien der US-Mordtruppe Genaueres vernehmen.

        Ein Danke an die Vor-Kommentatoren für ihre Ausführungen und Links.

  2. Die USA stehen für jeden halbwegs intelligenten und nicht medien desinformierten Europäer seit 50 Jahren als Synonym für Krieg, Folter und internationale wirtschaftliche und militärische Erpressung. ebenso für Greuel, geheimdienstliche Wühlarbeit in souveränen Ländern, Putsche, und Rohstoffklau impertinentester Vorgangsweise. Für schamloses Lügen, Überheblichkeit, und nicht zu vergessen Strategien zwischen Ländern, die ihnen durch die Zusammenarbeit industriell und militärisch den Rang ablaufen könnten. Wobei sie wirtschaftlich schon am Ende sind! Es sind Lügner mit dem Rücken an der Wand, die durch ihr Durchgeknalltsein und damit folgender suizidaler Grenzüberschreitung, was den Konflikt mit Russland und China angeht, den Krieg zum ersten mal auf ihr eigenes Territorium einladen. Es wird für die Amerikaner ein Schock werden, von dem sie sich für sehr lange Zeit nicht mehr erholen werden! Wie immer der Konflikt mit Russland von ihnen begonnen wird, aber jeder weiß, wie es ausgeht.Für die Menschheit eine Frage des Überlebens mit Fragezeichen!

  3. Richtig !

    Russland hilft Syrien und sind auch die einzigen die von Assad um Hilfe gefragt worden sind.

    Alle anderen wie die USA und Türkei mischen einfach mit und unterstützen die Terroristen in Syrien.

    KRIEGSVERBRECHER gehören endlich nach den Haag vor dem Tribunal Gericht und dementsprechend bestraft ( lebenslänglich ), damit die Kriege gestoppt werden. 

    Aber ich kenne noch eine Person die nach den Haag vor´s Gericht muss, dreimal dürft ihr raten – wer gemeint ist .

    Denn auch Volksverräter und die die Verfassung wie deutsche und europäische Gesetze gebrochen hat – gehört vor Gericht und muss sich der Verantwortung stellen.

     

  4. Nachtrag: Kopp online:

    16 deutsche Staatsrechtler und ein Bundesverfassungsrichter sehen Bundeskanzlerin  Merkel als Verfassungsbrecherin  ( haben zusammen darüber ein Buch geschrieben).

  5. 16 deutsche, renommierte Staats und Verfassungsrechtler darunter ein Bundesverfassungsrichter werfen in dem Buch Merkel eine Kaskade von nicht enden wollenenden Rechtsbrüchen vor.

    Ein Vorwurf, der schlimmer nicht sein könnte.

    Und diese Frau sitzt immer noch in Berlin und macht mit ihrer "Einheitspartei"  ein weiter so.

    Unsere Grenzen sind nach wie vor auf,genauso wie die EU Außengrenzen. Denn nur manche werden kontrolliert – eine komplette Schließung ist nämlich nicht gewollt.

    Und von daher kommen nach wie vor immer noch ca. 14-20.000 Illegale nach Deutschland .

    Bis April dieses Jahres waren es schon ca. 230.000 plus Dunkelziffer ( diejenigen die sofort untertauchen und kein Mensch weiß, wie viele, und wer sie sind ).

  6. Eines ist mir noch ein wenig, warum macht Russland nichts? Wer sind schon die Amis  heute nichts. Das diese Amis es gemacht hatten ist doch allen glar. Die Amis machen es und die Schuld bekommen die guten Russen. Das Spiel  geht ja schon vom Jahre 1963 los. In Kuba. Da glaubte auch schon die Menschheit der dritte kommt jetzt. Aber der dritte ist nur fuer eine kurze Zeit aufgeschoben, aber nicht Aufgehoben. Heute ist es schlimmer da es nur so viele Verrueckte gibt in der US, und auch in ihre Armeen. Es wird so kommen wie es der Nostradamus seine Aufzeichnung, auch in Bilder in seine Buecher gab. Die alten Buecher von im gibt es diese Bilder. Das Jahr 1555 die zweite Ausgabe vom Jahr 1754 Die dritte wurden die Bilder weniger. Das Jahr 1894 und vom Jahre 1900 gab es keine Bilder mehr. Und auch so viele im ganzen Falsch. 

    1. @ wolfgang wolfmayr

      Ihre Frage ist berechtigt. Nur brauchen wir für eine Bewertimg der Situation keinen Nostradamus, keine Bibel, keine Thora, keine Geheimbünde usw., wir brauchen nichts anderes als unseren besonnenen Verstand. Da macht uns Putin Einiges vor.

      Putin und seine sehr kompetente Entourage wissen sehr wohl, dass die Amis – wie pleite sie auch immer sind – ein Arsenal an nuklearen Waffen haben, mit dem der Globus mehrere Male atomar völlig verseucht werden kann. Gehen diese Waffen los – und die USrael-Oberclique mit ihrem völlig übersteigert narzisstischen Selbstwertgefühl sind imstande mit ihren hinterhältigen Wildwest-Methoden den Erstschlag zu starten – dann leitet das die Vernichtung des Globus samt der Menschhei ein..Es düfte klar sein, dass Russland zusammen mit China, Iran, Indien, Brasilien, Argentinien, Kuba usw. gnadenlos zurückschlagen werden. In diesem Sinne lastet auf Putin als politischer Frontmann – der den Krieg überhaupt nicht sucht, sondern den wirtschaftlichen Aufbau seines und der eurasischen Länder, aber auch der arabischen Länder – eine schier unerträgliche Verantwortung. Jeder Schritt muss wohl überlegt sein, und er wird alles versuchen, zuerst mal mit diplomatischen Mitteln Wege aus diesem kriegerischen Dilemma zu finden. Er ist damit bereits oft genug in den letzten Monaten gescheitert. Die Lage sieht eher verzweifelt aus. Und das Betrügen, Lügen und Morden der Yankees machen sie auch nicht besser.

      Ich hoffe immer noch, dass der Osten den Westen aus genannten Gründen von den Vernichtungsschlägen abhält und zu einem zumindest kriegerischen Stillstand überreden kann. Andernfalls sieht es für uns alle nicht gut aus.

      1. Richtig. Man hat es in den USA mit Leuten zu tun, die sich schon lange als lebenslange Patienten für die forensische Psychatrie qualifiziert haben. Sie sind Tretminen, die jederzeit explodieren können, wenn sie in die Enge getrieben werden!! Unterwandert von einer israelischen Endzeitsekte, die den Krieg will, und logenverblödet, folgen sie einer fatalen Strategie, die auf elitärer Überheblichkeit beruht,die allerdings mit elitär nur so viel gemeinsam hat, als das ihre charakterliche Struktur in ihrer Verkommenheit tatsächlich elitär ist! Nur wenige Menschen teilen sie mit ihnen!!!! Das gilt auch für viele EU Politiker!

  7. Konnte das Kind noch einen Dankesbrief an den militärisch-indsutriellen Komplex schreiben bevor es verstarb oder wird dies dann in solchen Fällen automatisch von den Parteien in Auftrag gegeben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.