Barack Obama und Wladimir Putin bei Syrien-Gesprächen in Nordirland, 2013.

Wie immer ist Steinmeier besorgt. Diesmal hat aber die ganze Welt einen Grund zur Besorgnis. Das Vertrauen beider Kräfte ist dahin, Spannungen steigen, der Konfliktstoff steigt an. Steinmeier befürchtet ein Zurückfallen in Zeiten der Konfrontation beider Großmächte. Ein kalter Krieg sei dies nicht – es ist gefährlicher, so Steinmeier. Auch Wolfgang Ischinger ist besorgt: "Die Gefahr einer Konfrontation ist erheblich."

redaktion/dts

Angesichts wachsender Spannungen zwischen Russland und den USA hat Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) vor einem Rückfall in Zeiten der Konfrontation zwischen den Großmächten gewarnt. "Der Konfliktstoff zwischen Russland und den USA wächst an", sagte Steinmeier der "Bild". "Reste an Vertrauen scheinen aufgebraucht. Wenn es so weitergeht, fallen wir zurück in Zeiten der Konfrontation zwischen zwei Großmächten." Die Situation mit dem alten Kalten Krieg gleichzusetzen sei allerdings falsch, sagte Steinmeier. "Die neuen Zeiten sind anders, sind gefährlicher. Früher war die Welt zweigeteilt, aber Moskau und Washington kannten ihre roten Linien und respektierten sie."

Auch Ex-Botschafter Wolfgang Ischinger warnte vor einer Eskalation der Situation. "Die Gefahr einer militärischen Konfrontation ist erheblich. Sie war in Jahrzehnten nie so groß, das Vertrauen zwischen West und Ost nie so gering wie jetzt", sagte Ischinger der "Bild". Moskau nutze die Wahlkampf- und Übergangszeit in Washington, um "mit der Abrissbirne die Reste der pax Americana abzuräumen".

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) mahnte dazu, auf das "rücksichtslose militärische Vorgehen des Kreml in Syrien und der Ukraine" angemessen zu reagieren. "Der Eskalationslogik des Kreml sollten wir nicht auf den Leim gehen. Der Westen sollte Russland weiter das Gespräch anbieten – aber aus einer Position der Stärke heraus."

Loading...
Loading...

29 KOMMENTARE

  1. Man staunt über soviel unverfrorene Lügnerei der Panzerursel: "rücksichtsloses mikitärisches Vorgehen des Kreml in Syrien… " DiesevWorte aus dem Munde einer Kriegsverbrecherin, die in Syrien mitteks Tornadoaufklärung mihilft Zivilisten, die reguläre syrische Armee, Krankenhäuser.. zu bombardieren.

    Die olle Tuss  sollte mal die USA in dieser Weise kritisieren. Da hätte sie wenigstens recht und mehr als genug Anlässe für Kritik gibt es ja. Aber da fehlt ihr der Mut oder noch schlimmer die Einsicht. Da hetzt die feige Trabsatlantikerin lieber in einen Krieg mit Russkland. Sie hat ihre Schafe ja auch sicher im Trocknen und träumt vom Exil in den USA. 

    • "Man staunt über soviel unverfrorene Lügnerei der Panzerursel: "rücksichtsloses mikitärisches Vorgehen des Kreml in Syrien… "

       Man kommt bei so impertinenter Lügerei nicht nur aus dem Staunen nicht heraus, sondern man ist erschüttert, wozu Menschen fähig sind, um ihre Agenda gegen hunderte Millionen Menschen in Europa durchzuziehen!!!!

      Sie eröffnen neue und wirklich erschütterende Einblicke in den seelischen Abgrund mancher humanoider Zeitgenossen!! Wenn es einer Falsifikation der Behauptung bedarf, daß der Mensch nicht die Krone der Schöpfung ist, diese Leute liefern ihn durch ihr Sein!

      • Das US-Imperium ist am zerbröckeln..sie merken das..und deshalb sind sie jetzt am gefährlichsten.

        Bevor sie auf die Intensivstation müssen..besteht die Gefahr..das sie das Krankenhaus zerstören.

        Der lange gewachsene kranke Stolz..liefert den Sprengstoff.

        Ist das die Ruhe..vor dem Sturm..?

      • Ich schämte mich in solchen Momenten meines Geschlechts, wenn der Mann besser wäre… 

        "Der Mensch ist etwas, das überwunden werden muss" Friedrich Nietzsche. 

        Wie verlogen die Kriegsministerin ist, hat Extra 3 vorgeführt, und man sollte keine Gelegenheit auslassen es aufzuzeigen :

        https://m.youtube.com/watch?v=8g3S_vxQAIs

         

        • Brauchst dich nicht für verirrte Schafe zu schämen !

          Die Macht, sie kommt von Männern !

          Schreib der Ursel doch mal einen Brief, frag sie, wie sie auf die Idee kommt, ihre 7 Kinder seien des Lebens würdig und andere nicht.

          Sie wird sich rausreden und Sachzwänge anführen, die ihr eingeflüstert wurden.

          Dann frag sie nach ihrer Verantwortung und ihrem Gewissen.

          Sie wird dir antworten, es obliege nicht ihr allein.

          Dann frag sie, wieviel tote Kinder sie, gemessen an ihrem Teil der Verantwortung auf ihr Gewissen laden könne.

          Und sie wird dir antworten : Keins !

          Das Weitere überlass ihr dann.

           

  2. Das sollte der links Faschist Steinmaier mal erklären!!

    Wer sind die Weissen Helme?

    Die westlichen Medien behaupten, bei den Weissen Helmen handelt es sich um Zivilisten und freiwillige Helfer, die neutral und unbewaffnet sind. Sie setzen jeden Tag in Syrien ihr Leben aufs Spiel, um andere Leben zu retten. Etwa 3000 Weisse Helme sind in dem Kriegsgebiet aktiv. Diese Behauptung ist genauso verlogen wie alles was die Medien über Syrien erzählen. In Tat und Wahrheit sind die Weissen Helme überhaupt nicht neutral, denn ihr Chef Raed Saleh verlangt eine Flugverbotszone über Syrien, was nur den radikal islamischen Terroristen im Krieg gegen die syrische Zivilbevölkerung hilft. Sie stehen eindeutig auf der Seite der Schlächter und helfen ihnen bei ihrer mörderischen Arbeit. 

    Die Weissen Helme behaupten, sie wären eine unabhängige NGO und hätten keinerlei Verbindung zu einer staatlichen Stelle oder einer der Kriegsparteien. Die Wahrheit lautet, sie erhalten von westlichen Staaten ca. 100 Millionen Dollar und Hauptgeldgeber ist das britische Aussenministerium, gefolgt vom amerikanischen Aussenministerium durch US AID, eine Organisation zur Unterwanderung von Staaten in enger Zusammenarbeit mit der CIA.

    Weitere staatliche Geldgeber sind Dänemark, Niederlande, Japan und ja auch Deutschland.UND SOROS!

    Das heisst, die Weissen Helme werden von westlichen Regierungen, Geheimdienste und Stiftungen finanziert, gefördert und gesteuert, für den Zweck, die vom Westen unterstützten Terrorgruppen in Syrien zu helfen, um die legitime Regierung in Damaskus zu stürzen. Ihre Hilfsarbeit ist nur eine Tarnung. Die sogenannten Helfer halten sich ausschliesslich in den von den Terroristen besetzten Gebieten auf und können sich dort ungestört bewegen. 

  3. Was die  deutschen Politiker sagen ist doch alles Schall und Rauch und  von US-rael vorgegeben aufgrund der SHEAF-Militärgesetze. Deutschland ist Vasall, Helot oder Sklave und diese Papageien von Politikern sind zu feige klipp und klar zuzugeben, dass Deutschland 70 Jahre nach Kriegsende jetzt die Rache von Israel zu spüren bekommt. Und dieses US-rael beabsichtigt einen Atomkrieg in Deutschland zu führen und   gegen diese Entwicklung  sagt dieser US-Lakei keinen Pieps.

  4. USA kündigen neue Sanktionen gegen Russland an!!

    Das US-Regime hat am Freitag offiziell Russland für Hackerangriffe verantwortlich gemacht. Nach geltendem US-Recht würde eine solche Erkenntnis die verhängung von Sanktionen rechtfertigen. Interessant: Angela Merkel ist mit ihrer Forderung nach Sanktionen sogar schneller gewesen als die USA selbst. US-Politiker haben angekündigt, dass sich auch die EU an den Sanktionen wird beteiligen müssen.

    Und jetzt Franz Walter……………………..?????????

    • möglicherweise ist der Vorschlag Sanktionen über Russland zu verhängen diesmal keine Kriegstreiberei. Möglicherweise die, die den Angriff auf die Russen in Syrien verhindern möchten, möchten damit USA zu den Sanktionen locken. Denn kein Angriff USA auf Syrien bedeutet, dass USA dort verloren hat, dass USA Einfluss in Nahen Osten schmilzt. Danach ist der Hegemon schon kein Hegemon. Jetzt ist eine sehr gefährliche Zeit. Wenn USA Syrien angreift, haben wir bald den III Weltkrieg.

    • Die Amerikaner verlieren den Krieg in Syrien und reagieren panisch. Ihnen ist klar, dass sie damit in Nahost massiv an Einfluss verlieren werden. Die Sanktionen sind da lediglich eine Art "Nachtreten". Als gute Vasallin will Merkel mitmachen und hat schon einmal Röttgen vorgeschickt. Armes Deutschland.

      • Eben, so ist das : WIR (EU) sollen die Sanktionen aussprechen !

        So wie auch WIR (EU) den Stellvertreterkrieg führen sollen !

        Und dementsprechend sollen auch WIR stellvertretend in's Gras beißen !

        Schließlich ist das der NATO wahrer Sinn und Zweck !

        Dafür wurde sie aufgebaut und damit sich keine Nation ausklinken kann und das Ganze wie ein großer Staat daherkommt, wurde u.a. die EU konstruiert.

        Dieser dämliche Hurrikan war zu weit südlich unterwegs !

  5. fallen wir zurück in Zeiten der Konfrontation zwischen zwei Großmächten

    Upp's..  "ein Unheil" zieht auf und die PolitAffen beleren Russland was Sache ist..!?

    Entweder haben die Deutschen mächtig-grossgewachsene Eiern dass Sie dem Russland paroli bieten oder Sie sind selbst das Unheil ..?

    Ist den Deutschland in der Lage die Russen militärisch zu zerschlagen..?!

    – Wenn NICHT "Klappe" halten und sich aus der Sache raushalten
    – Wenn JA,, dan bitte die Bevölkerung über die Kriegsabsichten bekannt geben

    – Wenn ABER  "Grossmächte" diesen anstreben,, bitte uns nicht instrumentalisieren.

  6. Ja jetzt geht euch der Arsch auf Grundeis was?

    Seit Jahren tut ihr alles um die Russen zu trietzen, zu schickanieren, zu provozieren und zu beleidigen und die haben das alles bis jetzt mit einer Engelsgeduld ertragen aber jetzt ist Schluss mit lustig.

    Die Russen haben anscheinend endlich geschnallt das es völlig egal ist was sie tun, sie werden immer die Bösen sein. Wenn sie klug sind ignorieren sie fortan die verlogenen Verhandlungsangebote der amerikanischen BRD Vasallen und all der anderen Kriecher in Europa. Was von den Amis an sich zu halten ist dürften sie wohl seit geraumer Zeit wissen.

    Zieht euer Ding in Syrien durch, macht endlich Schluss mit den Kopfabschneidern und lasst die Amis und ihre europäischen Arschkriecher jammern und schimpfen soviel sie wollen, mehr können sie eh nicht machen!

  7. "Steinmeier warnt vor Konfrontation zwischen Russland und den USA"

    Soll das heissen, daß Steinmeier unsere dort ohnehin völkerrechtswidrig agierenden Soldaten im Falle einer Konfrontation zurückholen wird, anstatt sie als niedere Vasallen im Dienste Washingtons verheizen zu lassen? Oder meint er in Wirklichkeit doch eine Konfrontation zwischen Russland einerseits und den USA mit ihren elenden Vasallen andererseits. Praktisch, daß wir unsere Panzer schon vorzeitig wieder bis Leningrad vorrücken liessen.

  8. Das ist das klassische Verhalten von Mitläufern einer fehlgeleiteten Politik, bestimmt durch andere und die Vasallen dürfen wenn es kitzlig wird auch mal was sagen. Wer hat denn alles hochgeschauckelt. Das war ausnamslos der Westen und das ging los über die vertragswidrige Osterweiterung, die unzulässige Ukraine-Destabilisierung und dem Syrienkrieg. Rußland hat sich in allen drei Fällen zuerst absolut defensiv verhalten, bis erkennbar war, was die Typen direkt vor der russischen Haustür vorhatten. Auch im Syrien-Konflikt verhalten sich die Russen absolut vertragskonform. Sie sind unterstützend herbeigeeilt, als sie vom einstimmig gewählten Syrischen Staatspräsidenten gerufen wurden, zur Abwehr seiner Feinde. Auch hier waren die Yankees entgegen internationaler Vereinbarungen ohne Erlaubnis im Land und unterstützen auch noch die Feinde des Präsidenten von Syrien.Gleichzeitig befinden sie sich mit ihm im Kriegszustand ohne Legitimation und ohne Kriegserklärung, was auch gegen die Statuten der Vereinten Nationen verstößt. Wer diese hinterhältigen Typen zum Freund hat, der braucht wirklich keine Feinde mehr und das sagt ein Mensch, der nicht im Osten sozialisiert wurde sondern im Westen und mit den Russen zumindest in früheren Jahren nicht viel gemein hatte. Aber im Laufe der Zeit wächst dann beim einen oder anderen doch die Erkenntnis und man weiß zwischenzeitlich daß auch wir gewaltig gehirngewaschen wurden, auch dank unserer sogenannten unabhängigen Presse, Sorry darüber kann man wirklich nur noch schmunzeln.

  9. Assitante, Lügnerin und Kriegstreiberin.

    Wenns los geht mit dem Krieg sollte diese verkommene Kompaniebraut sich immer umdrehen.

    Denn es werden keine Freunde hinter ihr laufen.

     

  10. Keinen der Verbrecher wird es treffen !

    Unter dem Kanzleramt ist ein Bunker und von dort führt garantiert ein Schacht mit Minibahn zum nächsten Flugplatz. Dort stehen Helikopter die sofort aufsteigen können und ihre Fracht zum Privatjet bringen.

    Wenn in DE der Kriegszustand verkündet wird, rettet sich die Elite in Hightec-Bunker und Politiker fliegen aus. Das ist denen komplett egal, dann übernimmt das Militär die Hoheit und wir dürfen verrecken !

  11. Jetzt hat Russland seine Taktik des Zurückhaltens, Zögerns, Entgegenkommens aufgegeben. In Russland weiß man schon lange, dass Imperium bestrebt ist, sich die ganze Welt unterzuordnen. Die Gründe des Zauderns lagen in dem NochNichtSoweitZuSein. Jetzt ist die Phase abgeschlossen. In Syrien hat Russland unter den Augen der USA ein Schlachtfeld vorbereitet und den Gegner dort gelockt. Der Preis für Ausweichen wird eine Niederlage: USA Einfluss in Nahen Osten schmilzt und Hegemon wird danach kein Hegemon bleiben, es werden immer mehr Staaten wagen, dem ehemaligen Hegemon zu widersprechen. Wenn man die Zusammenhänge dazunimmt, hätte das das Ende der USA als Weltpolizist und Militärmacht bedeutet, denn die Macht der USA ist mit der Rolle des Dollars verbunden, mit dem man gezwungen war, in internationalem Handel zu bezahlen, d.h. ihn in großem Menge zu halten. Ein völliger Zusammenbruch droht der USA.

    Jedoch USA ist weiter die mächtigste Militärkraft. Man sollte sich den Illusion nicht hergeben, dass USA wegen der zu erwartenden Millionen oder Milliarden Opfer die Pläne des Krieges aufgibt (wie sagte das Frau Albright, als sie mit der von ihr unterstützenden Irak-Sanktionen und Krieg konfrontiert wurde, in Anbetracht der Million toten irakischer Kinder deswegen: „es hat sich gelohnt“).  USA so, wie sie ist, muss in Syrien angreifen, koste es was es wolle. D

    Ich bin auch der Meinung, dass Deutschland entscheidende Rolle spielen könnte, wenn es sofort aus dem NATO austritt. Militärisch ist das zwar unbedeutend, aber es könnte die Ausweitung des Krieges auf Europa behindern.

    Viel Zeit gibt es schon nicht mehr.

    • Es ist zu spät für einen Natoaustritt !

      Das lassen die Verträge nicht von heut auf morgen zu.

      Wobei DE auch noch eine Spezialrolle unter den Natostaaten einnimmt.

      Wir leben offiziell mit den Amis im Kriegszustand. Wir leben ausschließlich unter einer Waffenruhe. Das heißt, wir sind ein besiegtes und besetztes Land. Und im Kriegszustand USA – Russland lebt DE im Ausnahmezustand, der Besatzer übernimmt damit sofort die offizielle Kontrolle und Führung ALLER staatlichen und zivilen Angelegenheiten.

      Man muss Deutschland als das begreifen was es ist : Eine US-Kolonie !

      So wie dies die DDR für die Sowjetunion war, so ist es die BRD für die USA – daran hat sich nichts geändert !

      Insofern ist ein Natoaustritt von DE komplett irrrelevant, wir sind da quasi nur proforma drinn. Im Prinzip greifen bei uns die US-Statuten.

      Die deutsche Regierung, eine Scheinselbstständige Regierung um die Deutschen bei Arbeitslaune zu halten, hat seit ende des II WK nichts anderes getan, als das, was Washington in seiner Kolonie für nötig hielt und das wird sie auch weiterhin tun !

      Auf die Frage eines Journalisten, welchen Status DE in Russland hätte, drückte es ein russ. Amtsträger offensichtlich gelangweilt mal so aus : Deutschland ist eine US-Kolonie, so wie viele andere auch !

      In Deutschland ist die Zeit in der man etwas daran verändern hätte können, definitiv abgelaufen !

      Wer klug ist, trifft Vorbereitungen für eine eventuell sehr plötzliche Abreise gen Süden oder ins EU-Ausland. Das Nato-Europa-Hauptquatier der US-Army befindet sich in Wiesbaden / Hessen, in Ramstein befindet sich die größte US Air Base außerhalb der USA.

      Wenn also, die Russen zur präventiven Verteidigung Ziele ins Auge fassen, dann sind es die in Deutschland.

  12. DasSpiel.. seilziehen

    Die Fäden am Strikt sind nicht gerissen voll intakt,,
    das Seilziehen geht in die nächste Rude weiter bis einer der Beiden in die Grube gestürtz wird, möglicher Weise ist dieser Graben arschtief so dass kein Licht mehr zu lässt und genug tief abgetragen ist dass bis 3Mia Menschen drinn platz haben werden..

    in momory of Dschingiskahn..
    Ein Ehrenhafter-Krieger legt sich zwei Gräben an,,
    eines für Ihn und der andere für den Gegner am Schlachtsfeld an…

  13. Germany läßt sich allerhand unüberlegtes Zeug von dem großen amerikanischen Daddy einreden. Sich mit RF anlegen?! Wie kann eine Frau, die wahrscheinlich nicht einmal weiß, wo an einem Gewehr vorne und hinten ist, über brutale Kriegsführung reden. Atomkrieg? Hat man schon in den 50 Jahren gewußt, daß der Gegner nach so einem  Anschlag immer noch genug Zeit hat, dem Gegner auch ordentlich eines auf sein Land, vor seine Haustüre, oder in sein Haus zu bomben. Kann auch Leute mit Luxus-Bunkerwohnungen treffen, gibt ja schon bunkerzerstörende Waffen. Sollten manche Kriegsmanisten sich das  auf den Spiegel schreiben. Gescheiter wäre überhaupt, wenn sich Frauen von Kriegsthemen zurückhielten. Wirken lächerlich. Kriegsführende Frauen hatten doch einmal einen bestimmten Namen. Vielleicht sollte man manche auch so anreden.

    • olga chraska

       

      Denn der Mann ist mehr zur Führung begabt

      als das Weib,

      wenn nicht etwa eine widernatürliche Veranlagung vorliegt.

      Aristoteles

      • So viele "widernatürliche Veranlagungen" dürfte es in einer Zivilisation überhaupt nicht geben !

        Männer müssten die Kinder kriegen, dann würden sie jedem menschl. Leben auch die Bedeutung zuordnen, die es hat !

        Männern fehlt der Mutterinstinkt, das Beschützergen, das jede Frau empfindet, sobald sie in Kinderaugen blickt.

        Männer beschützen nicht Frau und Kind aus Mitleid, sondern sie beschützen ihr Eigentum. Das ist ein großer Unterschied ! Damit speist sich der Wille zum Kampf aus Ego, nicht aus Führsorge !

        Somit sind fremde Frauen und Kinder im Krieg keine schützenswerten Geschöpfe, sondern fremdes Eigentum, dass es zu beschädigen und zu eliminieren gilt um dem Gegner Schaden an dessen Eigentum zuzufügen.

        Man kann vieles tun und Gründe vorgeben, aber es kommt immer auf die wahre Intension einer Handlung an.

        Männer sind egozentrierte Wesen, sie handeln niemals uneigennützig, sie tun alles was sie tun aus eigennützigen Gründen.

        Selbst der Mann, der seine kranke Frau pflegt und versorgt, tut dies nur aus gesellschaftlichem oder finanziellem Zwang und versucht an allen erdenklichen Ecken und Enden ein Lob dafür zu ergattern.

        Das männl. Selbstmitleid und die nach Mitleid heischende Selbstdarstellung in einer solchen Situation ist gleichfalls deutlich ausgeprägter als im umgekehrten Fall.

        Nein, es besteht keinerlei Zweifel daran : Frauen sind aufgrund ihrer Hormonellen Struktur die besseren Menschen !

        Die wahre Kriegsdroge trägt den Namen: Testosteron !

        Ich kannte einen älteren Mann, der zeitlebens als aggressiver Familientyrann bekannt war. Aufgrund einer Krebserkrankung der Prostata bekam er eine Hormontherapie aus weibl. Östrogenen verordnet, die das Wachstum der bösartigen Wucherrung stoppte.

        Schon nach wenigen Wochen, glaubte die Familie einen anderen Menschen in ihrer Mitte (gewohnt stand er über ihr). Was kann man weiter sagen, als das, dass dieses verhasste Wesen nun nur noch eines war, nämlich Lammfromm !

      • @Brutus

        Eine Erkenntnis aus damaliger Sicht und soweit in Ordnung. Die Frage ist nur, wer hat denn dieses Weib gewählt? Im Prinzip nur die von der Systempresse angelogene breite Masse, die ungeprüft deren Thesen übernimmt und sie dann durch falsche Wahlentscheidung zur Wahrheit erklärt.

  14. Die Merkel und die kleine -gernegross Ursula sollten sich nicht zu weit aus dem Fensterl lehnen! Wenn ihre Kriegsgeilen Gehirne weiterhin Gift und Galle gegen die RU Spritzen,so müssen sie aufpassen wenn sie eines Tages im Morgengrauen aufwachen und "Frühstücken wollen,könnte es wirklich passieren dass Ihre Nation nur mehr aus atomarer Asche besteht.Merkel kann ja russisch sprechen.Villeicht kommt es doch nicht so schlimm,und sie kann dann als Dolmetscherein die Russkis in Berlin begrüssen,als Gäste sozusagen……

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here