Bild: Flickr.com/Metropolico.orgCC BY-SA 2.0

Die evangelische Kirche macht wieder einmal Politik. Anette Kurschus ist klar gegen Pegida und AfD, denn die evangelische Kirche "tritt klar für Menschen fremder Herkunft ein und engagieren sich tatkräftig dafür, dass sie bei uns mit Respekt und Achtung aufgenommen werden." – Da wäre es schön zu wissen, wie viel "Menschen fremder Herkunft" die evangelische Kirche – im Sinne der Nächstenliebe – seit Beginn der Völkerwanderung, aufgenommen habe…

Von Redaktion/aek

Die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus, hat sich dafür ausgesprochen, dass die Kirche klar Position gegen Pegida und AfD bezieht. Der in Bielefeld erscheinenden "Neuen Westfälischen" sagte sie: "Wir treten klar für Menschen fremder Herkunft ein und engagieren uns tatkräftig dafür, dass sie bei uns mit Respekt und Achtung aufgenommen werden. Hier ist unsere Haltung (katholisch wie evangelisch!) eindeutig."

Sie frage sich dabei, wie Menschen Hassparolen verbreiten, Hetze betreiben und Stimmung gegen Fremde machen könnten und "sich dabei voller Überzeugung auf das Christentum berufen. Dies erschreckt mich zutiefst". Auf die Frage, ob ein Christ mit gutem Gewissen AfD wählen könne, sagte Kurschus.

Loading...

"Ich könnte es nicht. Aber ich muss einigermaßen ratlos wahrnehmen, dass es Menschen gibt, die ausdrücklich als Christen zur AfD halten. Ich kann das nicht nachvollziehen, will aber wissen, was diese Menschen dazu veranlasst."

Bitte unterstützen sie uns!

Wir konnten im Laufe der Zeit viele Leser dauerhaft für uns begeistern. Wenn Sie liebe Leser, uns dauerhaft unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE28 7001 1110 6052 6699 69, BIC: DEKTDE7GXXX, Inhaber: Andreas Keltscha oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

42 KOMMENTARE

  1. ''Die evangelische Kirche(Anette Kurschus)tritt klar für Menschen fremder Herkunft ein.''

    ''Ich könnte als Christ nicht AFD wählen.''

    Ach wirklich? War Christus denn auch so hinterm Geld her?

    Als meine Schwiegermutter in der Diakonie(evangelisch) verstorben war..kam nur durch Zufall heraus(Kontoauszüge)..das die ''christliche Diakonie''..den Dauerauftrag für die Miete(1500Euro!)..weiter auf ihr Konto(über 6monate lang) hat buchen lassen.

    Ein Schelm wer böses dabei denkt…

    • Das kenne ich, ich habe meine Mutter aus einen Christlichen Lager  (nannte sich Heim) befreit, per Gerichtsbeschluss, weil sie nach 5 Monaten völlig verwarlost war. Rund 10000 Euro sind in dieser Zeit hat der Teufel geholt. Am Schluss wollten sie ihr Haus verkaufen Wert ca 400000 Euro für ihre Alterssicherung weil sie erst 83 Jahre war. Mit Hilfe des Gerichtes wurden wir belogen und betrogen. Ich konnte dann nicht mehr anders als meine kleine Firma auf zu geben um meine Mutter durch ihre letzten Jahre zu versorgen. Fragt mich keiner welche Wut sich in mir aufgestaut hat gegen diese Gauner und dieses verbrecherische System. Ein Mensch ist ein Stück Dreck den man bis zuletzt ausbeuten kann und dabei Blockflöten spielt. Widerlich

      • Kann ich voll verstehen,Walter..das ist ein lukratives Irrenhaus..und die arbeiten bestens zusammen..da könnt man am besten mit 'ner großen Faust draufhau'n..auf diesen Apparat.

        Übrigens..in der FAZ gibt es heut einen Artikel darüber das der Staat immer mehr zu Eigentum(Häuser/Immobilien) von Privatperonen komme..und das dies doch ''belastend'' für ihn sei…

        Kein Wunder..als meine Schwiegermutter verstorben war..hat das Nachlaßgericht keinen Finger gerührt..die verfügten Erben zu ermitteln..dabei wäre es doch so leicht gewesen..bei Meldepflicht in Deutschland.

        Ob da wohl System hintersteckt..?!

  2. In einem hat sie Recht: rein theoretisch passen 7.5 Milliarden Menschen in Deutschland äh BRD rein. Nur ist das sinnvoll? bezahlbar? Und ist Auslöschung und Entwurzelung von Menschen kein Verbrechen an der Menschheit? Und warum redet sie nicht von der Ursache der "Flüchtlinge", warum legt sie Ihre Hände nicht in die Wunde der Kriegstreiber? (meist Rohstoffe und Eaub). Und warum spricht sie nicht davon dass nach sofortiger notwendiger Beendigung der Kriege den Menschen im dortigen Land zu helfen ist (Marshallpläne).

    Ich denke die meisten "Christen" in der evangelischen Kirche selbst hätte Jesus aus dem Tempel geworfen.

    Und das alte europäische Erbe "Kirche und Staat zu trennen" das interesdiert sie auch nicht mehr.

    Ich frage mich umgekehrt auch, was treibt diese Frau an?

    • Das Bodenpersonal von "Gott" …

      war immer schon Scheiße – es war sogar so beschissen, dass man sich an die paar Wahrheitsliebenden innerhalb dieses Vereins nach fünfhundert Jahren immer noch erinnert.

      Martin Luther zum Beispiel

      .

  3. Tja, Anette halbe Stunde…

    Du bist ja auch keine Christin! Wer das Verbrechen verschweigt. Wer die Kirche Christi ganz bewusst versteckt. "In dem er den Heiland abnimmt". Der ist ein Heuchler und Lügner. Wer Geld mit "Flüchtlingen" macht und das dem Steuerzahler abknöpft. Wer den Islam hofiert und dafür das Christentum und die Kirche verschmäht. Wer…ich lass es ab hier.

     

    Aber um es wieder mit Zitaten von Sehern abzuschließen.

    "Bleibt mir um Gottes Willen Katholisch"

    " Sie werden den Heiland verstecken. Und wenn sie ihn wieder hervorholen wollen, da ist es schon zu spät"

    " Kommunismus, der sich hinter dem Humanismus versteckt"

    " Kampf zwischen Kommunisten und Nationalen"

    Und liebe Anette. Leck dich selbst am Arsch und bete zu Christus. Auf das er dir in deiner Heuchelei vergibt und du noch vor der Säuberung die Kurve bekommst.

  4. Alle die sich gegen GEZ aussprechen sind potentiell auch Kirchensteuerverweigerer, weil sie zwangsendgelte ablehnen und freiheitsliebend sind und gefährden somit das gesamte Finanzierungsgebilder der weltgrößten gewerbesteuerbefreiten Firma.

    Daher kann nich niemand der einer Religion, die einem Geschäftsmodell gleich kommt für dei AfD aussprechen. Das ist gut nachvollziehbar.

  5. Wenn die Dame mit dem unausschreibbaren Namen eine echte Christin wäre, dann würde sie nicht der Kirche angehören, sondern würde ihren glauben frei und ohne dieses Verwaltungsmonster praktizieren.

     

    Dazu gibt es ein kleines niederländisches Gedicht. Kam ein Junge zum verpflichtenden Kirchenunterricht zu spät und die Kirche war schon abgeschlossen. Er weinte gar bitterlich, weil er wieder Ärger bekommen würde und setzte sich weinend auf eine Bank. Da kam ein alter Mann vorbei und fragte, warum weinst Du denn mein Junge. da sagte ihm der JUnge, weil er leider nicht in das Gotteshaus zum Unterricht gekommen sei. Darauf hin sagte der Mann, ja glaubst du denn ich gehe in das alte muffige Gebäude, wenn ich draußen sein kann.

    Nun mag sich jeder denken, wer denn der alte Mann gewesen sein könnte, aber ich sage es mal so, es war nicht der Papst und auch kein Pastor.

  6. Anette Kurschus ist klar gegen Pegida und AfD

    ——–

    Klar, dieser  Krypto-Bolschewisten-, Frankfurter-Schule- u. Esoterik-Verein, der inzwischen ganz ohne Gott und Jesus Christus auskommt und dem Herrn jeden Tag ins Gesicht spuckt, ist einer unserer größten Feinde.

    Darüber müssen wir uns im klaren sein.

    Dabei geht es diesem im Kopf verwahrlosten Gesindel nicht etwa um den Nächsten (Bruder, Schwester, Agehörige, Nachbarn oder in Not geratene Deutsche) sondern nur um den Entferntesten, möglichst aus Weitweitwegistan, Nicht-Weiß, der deutschen Sprache nicht mächtig, mit einer uns feindlich gesonnenen Ideologie, genannt Religion, und einer sog. 'Kultur', die nicht mit der unsrigen kompatibel ist.

    Wieviel wollen wir den reinlassen, Frau Blattschuss Kurschus?

    Auf dieser, unserer Welt leben etwa 3,5 Milliarden Menschen von weniger als 2 US-Dollar pro Tag und WIE die leben kann man sich ja wohl ausmalen. Das Gros von Ihnen in Afrika und Kuffmuckistan.

    Desweiteren gibt es dann noch ca. 2,5 Milliarden Menschen, welche unter dem Niveau der Bevölkerung Mexikos leben. Und Mexiko ist -bis auf eine stinkreiche Ober- und Parasiten-Schicht- arm, sehr arm.

    Selbst wenn Frau Blattschuß Jahr für Jahr 1 Mio dieser Menschen auf gutmenschlicher Basis (zum Wohle Satans des Herrn) nach Deutschland holen würde , dann nützt das gar nix!

    DAS, Frau Kurzschluss ist noch nicht einmal der berühmte Tropfen auf den sog. heißen Stein. Selbst bei 10 Mio. nicht!

    Grund: Weil gleichzeitig in Kuffmuckistan und Afrika 80 Millionen neue Habenichtse und hungrige Mäuler auf die Welt kommen.

    Frau Blattschuss, die mit dem Schuss in der Birne, bewirkt nur eines – dass wir allesamt mit Mann und Maus untergehen, und dass in allerspätestens 5 Jahren, bei uns Verhältnisse herrschen wie in Lagos, Nairobi oder Kalkutta!

    DAS sind leider, leider, leider die unangenehmen Fakten, die wir zur Kenntnis nehmen müssen, ehe es zu spät ist.

     

    • Nachtrag:

      Was glauben SIE; Frau Kopfschuss, warum der jüdische Staat Israel einen hohen Sicherheitszaun um Israel baut, der jeden potentiellen Zudringling aus der weiten, weiten 3. Welt abschrecken und die jüdische Bevölkerung vor den Bereicherern schützen soll? 

      Seitdem ist die illegale Bereicherungs-Migration (vornehmlich aus Mama Afrika) um 99 Prozent zurück gegangen. Der schäbige Rest wird in der Negev-Wüster streng interniert und wieder ageschoben.

      Israel builds anti-migrant wall

      Israel will spend $360m on a new electric fence to block African migrants from entering the country.

      http://www.aljazeera.com/indepth/features/2010/12/20101216142839705771.html

      Was den Israelis recht ist (ich kann deren Haltung nur zu gut verstehen) müsste uns schon längst billig sein.

      Denn unser Boot ist nicht nur voll, es ist übervoll. Und jeder dieser Sozial-Piraten ist schon einer zuviel.

      Ausschaffung ist daher das Gebot der Stunde!

    • Diese angebliche Christin handelt genauso wie die Raute des Grauens:

      Was kümmert mich das Grundgesetz, was interessiert mich Schengenabkommen, was soll ich mit deutschen Hartzern und Aufstockern, ich bin die Wahrhaftige !

      Aber die Geschichte wirds richten !  Mal ehrlich, was haben echte Christen noch in den Amtskirchen zu suchen ?

      • was haben echte Christen noch in den Amtskirchen zu suchen ?

        ———-

        Nichts! 

        Raus aus diesen mit Steuergeldern gemästeten,  faschistischen, anti-christlichen und anti-weißen Organisationen,

        Wir werden wieder zum Urchristentum zurück müssen, zu kleinen Gemeinden, um die wahre Lehre des bescheidenen Wanderpredigers und geistigen Titanen  aus Galiläa zu verbreiten.

        Dann hat das wahre Christentum eine Chance, denn der Mensch lebt ja bekanntlich nicht nur vom Brot allein.

        Christus und Buddha, einzigartige Lehren, in die es sich lohnt einzusteigen.

        Und der talmudisch-marxistische Materialismus, wird sich überleben

        Garantiert!

  7. DIese Personen die sich die Gäste einladen ,sollten dann aber auch die Rechnung übernehmen !

    Bin mir sicher,  dann wäre ganz schnell Schluss mit der Nächstenliebe ! Und Hass bzw.  Hetze kommen von der Gegenseite ! Mal schauen was die Grünen so von sich geben ! (( Deutschland verrecke usw.) !

    • DIese Personen die sich die Gäste einladen ,sollten dann aber auch die Rechnung übernehmen !

      ——–

      Selbst wenn dieses Anti-Deutsche Gesindel, die Kosten bzw. die Folgekosten übernehmen würde (was sie natürlich nicht tun) ist das nicht zielführend.

      Ich will diese Leute,  fremdrassiger Herrkunft, die nur hereingelotst werden um Trouble zu machen und uns gem. Coudenhove-Kalergi/Hooton- bzw. Barnett-Plan zu verdrängen bzw. uns durch Rassenmischung zu eliminieren  – erst gar nicht in Deutschland oder Europa haben.

      Das sind zu 99,99 Prozent Infiltranten und Illegale, die keinerlei Anrecht auf Asyl oder Schutz haben.

      Guckst Du hier:

      Prof. Rupert Scholz, der ehemalige Verteidigungsminister spricht Klartex:

      Erhebliche Rechtsverstöße durch die Bundesregierung": Verfassungsrechtler gibt Klage Chancen

      https://www.youtube.com/watch?v=Sefl824vTn4

      Es gibt keinerlei rechtliche Grundlage, dass dieses Wirtschaftsmigranten- und Neusiedler Pack hier ist. Im übrigen auch keine ethisch-moralische Grundlage, denn die Zukunft unserer Nachfolgegenerationen wird bewusst zerstört.

  8. ''Wieviel wollen wir den reinlassen Frau Blattschuss Kurschus.''

    Lach..der war gut!

    Ich erlaube mir ihr den letzten Schuss zu geben..einen Sockenschuss!

  9. Frau "Präses" Kurzschluss  Kurschus erscheint mir hoffentlich nicht als illuminiertes Präservativ im Traum.  Erstrahlt ihr Geist etwa mit der beglückenden Helligkeit einer pechschwarzen Ganzkörper-Burka?

  10. Man könnte ja bevor man die AFD wählt reihenweise aus der Kirche austreten, dann muß man sich um die Probleme dieser Frau nicht mehr kümmern. Das hätte nicht nur den Vorteil rational zu bleiben, sondern gleichzeitig würde diese Gattung mit ihrer Organisation noch die Unterstützung entzogen, denn Geld verdienen die mittlerweile mit anderen Dingen, da müssen wir nicht noch hinzuzahlen, für Handlungen, die man ehedem nicht unterstützen will. Für das eigene Seelenheil braucht man diese selbsternannte Stellvertretertruppe nicht, denn mit einer gegensätzlichen Meinung steht man nicht alleine da, über dieses Thema haben sich schon seit Jahrtausenden große Philosophen ihre Gedanken gemacht. Sie haben eine Göttlichkeit nicht grundsätzlich abgelehnt, aber ob man eine Kirche in dieser spirituellen Verbindung benötigt, darüber gibt es keine wesentlichen Abhandlungen und erst recht keine verbindlichen Aussagen und Beweise. 

  11. Wäre die Kirche so, wie man sie gerne hätte, müßte sie Angst haben, daß der christliche Glaube langsam ein Ablaufdatum durch die vielen Ausländer, die nach Europa kommen und den Christen sicher alles andere als gut gesinnt sind, bekommt. War schon immer so im Laufe der Geschichte, daß die Kirche sich in die Politik eingemischt hat, um davon zu profitieren. Sollte sich die Kirche weiter um das Jenseits und die Politik um das Hier und Jetzt  kümmern.  Etwas haben beide Politik und Kirche gemeinsam- sie reden über Dinge, die man glauben kann oder auch nicht.

  12. Wenn diese Frau für alle Gläubigen, unabhängig der Konfession, spricht, dann Gute Nacht! Man kann es der Frau aber nicht übel nehmen, denn diese muss heucheln, weil diese Frau von genau diesen Leuten finanziell ausgehalten wird, die für diesen ganzen Exodus verantwortlich sind! Letztendlich sind es in erster Linie die ganzen caritativen Vereinigungen, die gut davon leben, dass die Allgemeinheit für etwas bezahlt, wovon jeder Einzelne nichts persönlich hat!

  13. Es ist immer wieder interessant je beschränkter jemand ist, desto mehr ist er von missionarischem Eifer beseelt seine Dummheit zu verbreiten!

    • @Mona Lisa

      Danke für den Augen und Ohren öffnenden Link!

      Ich vergönne, den Muslimen ihr Paradies. Denn Vernunftbegabte, Herzensgute, die nachfolgenden Generationen vorweg Liebende, benötigen weder dieses muslimische Paradies, noch ein christliches ewiges Leben, noch ein fernöstliches Nirvana, noch sonstigen "Weihrauch", welches ja alles (Glaubens)-Annahmen sind. Wir Menschen sollten uns miteinander gemeinsam bemühen aus Überzeugung und Spass an der Sache, einander wertschätzen zu lernen, ebenso dann, gibt/gäbe es "Paradies", "ewiges Leben", "Karma oder Reinkarnation", … NICHT.

      Man geht ja auch nicht her und sagt: Weil ich sowieso einmal sterbe, lebe ich gleich gar nicht. Gleich ohne Sinn ist das Gegenteil: Ich tue nur, damit ich in den Himmel, ins Paradies, ins gute Karma komme. Im ersten Falle wäre ich ein Dummkopf, (gar nicht erst zu leben, weil ich ohnehin einmal sterben muss) im zweiten, ein Pharisäer, ein Kaufmann/Händlerin, (ich mach's bloß, werde ich auch gewisslich fürstlich entlohnt). Meines Erachtens ist das – so und so – zweimal gar nix und jeder lebenden sowie nachfolgenden Generation unnützlich.

  14. Wenn die christlichen Kirchen ihren Steuern zahlenden Gläubigen so in den Rücken fällt . Statt ihnen in dem eksistenzbedrohendem Chaos vermittelnt und hilfreich zur Seite zu stehen . Braucht man sich nicht mehr zu fragen wessen Pferd dieses hinterlistige Kirchenpack reitet .Es wird immer offensichtlicher um was es wirklich geht ! Um den Abriß des Nationalbewustseins der europäischen  Bürger . Im Interesse der Ami-Eliten sollen wir mit dem Abschaum vom Orient und Afrika zu einem leicht steuerbaren Konsumidioten Brei , wie die Ami-Bevölkerung , verschmolzen werden .

     

  15. Wer heut noch seine Meinung von der eines Kirchenproleten abhaengig macht, soll dann auch die Rechnung aus dem Ergebnis uebernehmen.

  16. Oh ja die Kirche ist so was von Geil, ich musste fast drei Jahre in einen Kloster verbringen (aber ich habe meinen Hintern gerettet trotz Prügel)  Fressen Saufen Prügeln und Sex mit Kindern mehr hatten sie nicht drauf. Es bricht immer wieder hervor der unendliche Hass in mir, aber sie hatten mich nicht zerstören können, nein nicht von diesen Abschaum der Menschheit

    • WAS ? Mann Walter, das ist ja furchtbar, ganz grausslich ist das !!!

      Bist Du auch schon in einer Klagegruppe gegen die Verbrecher ?

      ICH würde sowas nicht mit mir alleine ausmachen !

  17. Die Botschaft Christi ist weltumspannend einmalig, auch deshalb, weil sie Freiwilligkeit, Zwangsfreiheit als oberste Prämisse setzt!

    Bloß ihr aufgesessenen Kriegsreiter der Botschaft seid das Ekel, nicht die Botschaft.

     Du gesättigte KIRCHE bist das rechte Auge der Menschheit. Und wir/ich tun, wie Christus uns zu tun, anleitete:

    »Wenn dich dein rechtes Auge zur Sünde verführt, dann reiß es aus und wirf es weg! Es ist besser für dich, du verlierst eines deiner Glieder, als dass du ganz in die Hölle geworfen wirst.«(GNB) Matthäus 5:29

    Du politisches WELTFÜRSTENTUM bist die rechte Hand der Menschheit. Und wir/ich tun, wie Christus uns zu tun, anleitete:

    Und wenn dich deine rechte Hand zur Sünde verführt, dann hau sie ab und wirf sie weg! Es ist besser für dich, du verlierst eines deiner Glieder, als dass du ganz in die Hölle kommst. (GNB) Matthäus 5:30

    So, wie meinen/unseren Führer, fahrt ihr mich/uns an: »Du? Wer bist du denn?«, fragten sie ihn, fragen sie uns/mich.

    Und so, wie Jesus damals, so antworte(n) wir/ich euch heute: »Was rede wir überhaupt noch zu euch?" (GNB) Johannes 8:25

  18. Du Kirche bist im Verbund mit den Fürsten dieser Welt die Umkehrung der Werte. 

    Der Vater des Auferstandenen sei ungerecht?

    Am Beispiel: Die Arbeiter im Weinberg. Das Silberstück.

    ​»Wenn Gott sein Werk vollendet, wird es sein wie bei dem Weinbergbesitzer, der früh am Morgen auf den Marktplatz ging, um Menschen anzustellen für die Arbeit in seinem Weinberg. Er einigte sich mit ihnen auf den üblichen Tageslohn von einem Silberstück, dann schickte er sie in den Weinberg. 
    Um neun Uhr ging er wieder auf den Marktplatz und sah dort Männer arbeitslos umherstehen. Er sagte zu ihnen: ›Arbeitet in meinem Weinberg, ich will euch angemessen entlohnen.‹ Und sie gingen hin. Genauso machte er es mittags und gegen drei Uhr. Selbst als er spät um Fünf das letzte Mal zum Marktplatz ging, fand er einige umherstehen und sagte zu ihnen: ›Warum tut ihr den ganzen Tag nichts?‹ Sie antworteten: ›Uns hat niemand eingestellt, Herr.‹ Da sagte er: ›Geht auch ihr rasch hin und arbeitet in meinem Weinberg!‹

    Am Abend sagte der Weinbergbesitzer zu seinem Verwalter: ›Ruf die Leute zusammen und zahl allen ihren Lohn! Fang bei den zuletzt Gekommenen an, und höre bei den Ersten auf.‹ Die Männer, die erst um fünf Uhr angefangen hatten, traten vor und jeder bekam ein Silberstück. Als nun die an der Reihe waren, die ganz früh angefangen hatten, dachten sie, sie würden entsprechend besser bezahlt, aber auch sie bekamen jeder ein Silberstück. Da murrten sie über den Weinbergbesitzer und sagten: ›Diese da, die zuletzt gekommen sind, haben nur eine Stunde lang gearbeitet, und du behandelst sie genauso wie uns? Dabei haben wir den ganzen Tag in der Hitze geschuftet!‹ 

    Da sagte der Weinbergbesitzer zu einem von ihnen: ›Mein Lieber, ich tue dir kein Unrecht. Hatten wir uns nicht auf ein Silberstück geeinigt? Du hast es bekommen, und nun geh! Ich will nun einmal dem Letzten hier genauso viel geben wie dir! Ist es nicht meine Sache, was ich mit meinem Eigentum mache? Oder bist du neidisch, weil ich großzügig bin?‹«  – Matthäus 20:1-15

    Schreit der Teufel: »Ungerecht! Ungerecht! Das ist ja die Umkehrung aller Werte der westlichen Kapitalismus-Wirtschaftslehre!« 

    Jesus kontert: "Schweig Satan. Zurück an deinen Platz. Das Silberstück im Gleichnis ist das EWIGE LEBEN, welches mein Vater allen gibt, die an der Errichtung seiner neuen Welt 'Schwerter zu Pflugscharen', teilnehmen. Der symbolische Wert der Vorreihung, ist deshalb, weil die letzten Generationen am fürchterlichsten, durch dich Satan, in dein Blendwerk, dein Verzweiflungswerk, deine Verlogenheit gestoßen waren.«

    Der Teufel, Lügner und Mörder von Anbeginn an: »Ungerecht! Ungerecht! Das ist ja die Umkehrung aller Werte monotheistischer Religionen!«

    Jesus warf daraufhin Satan einen Taschenrechner zu, um zu errechnen, 1/12 ewigen Lebens. »Und wenn du mit der Rechnerei auf Punkt und Kommstelle fertig bist, kannst du kommen und anklopfen«, schloss Jesus die Tür.

  19. "Wir treten klar für Menschen fremder Herkunft ein und engagieren uns tatkräftig dafür, dass sie bei uns mit Respekt und Achtung aufgenommen werden.

    Frau Kuschuss, lesen sie bitte im NT in 2. Joh. Abweisung von Irrlehrern 7-11

    Viele Verführer sind in die Welt hinausgegangen; sie bekenne nicht, dass Jesus Christus im Fleisch gekommen ist. Das ist der Verführer und Antichrist. Achtet auf euch, damit ihr nicht preisgebt, was wir erarbeitet haben, sondern damit ihr den vollen Lohn empfangt. Jeder ,der darüber hinausgeht und nicht in der Lehre Christi bleibt, hat Gott nicht. Wer aber in der Lehre bleibt, hat den Vater und den Sohn.

    WENN JEMAND ZU EUCH KOMMT UND NICHT DIESE LEHRE MITBRINGT, DANN NEHMT IHN NICHT IN EUER HEIM AUF, SONDERN VERWEIGERT IHM DEN GRUß. DENN WER IHM DEN GRUß BIETET, MACHT SICH MITSCHULDIG AN SEINEN BÖSEN TATEN!

    Ich denke, das sollten sie verstanden haben….

     

    • … den letzten Spruch haben die Musels auch drauf ! ( … und die grüßen wirklich nicht !)

      Und wer sagt nun, wer recht hat ?

      Das Christentum ist älter als der Koran, man sollte also meinen das jüngere baut auf dem älteren auf. Da haben die Musel einfach gesagt : Nein, der Koran ist die richtige Religion, die andern sind falsch !

      Und, was sagt man da jetzt ?

      Am besten garnix mehr. Wer seine Religion durchsetzen will muss sie im Kampf verteidigen. Das machen auch alle, nur die Christenheit nicht, – die sollen ihre Feinde lieben und auch noch die andre Backe hinhalten.

      Es ist schlicht eine Religion für Stillhalter und Aushalter, für solche die sich gerne selber Geiseln, für Märtyrer, für Masochisten die mit Eifer Sadismus an sich selbst betreiben.

      So manches mal denk ich, das friedliche Christentum wurde nur dazu erfunden, die Menschen noch besser knechten zu können. Wer glaubt er dürfe die Hand nicht erheben wider "Gottes Schöpfung" und glaubt es sei "Gottes Wunsch" die weltlichen Mächte anzuerkennen, der ist geradezu prädestiniert zum Sklaven.

      Das friedliche setzt sich nicht durch – niergendwo ! … und deshalb ist der Islam auf dem Vormarsch und wird auch gewinnen !

      Das Christentum ist, wenn man so will, eine "Linke" Religion. Sehr weichgespült mit viel Pathos !

      Das geht schief, zumindest für die hörigen Schäfchen !

       

      • Gute Mona Lisa, sehr gute Erkenntnis, wenn der eine immer die Backe hinhalten muss und der andere immer zuschlagen darf, ist das himmelschreiend ungerecht, weil es total ungleiches Recht ist. Wird diese Sklavenmoral von Sklavenhaltern (besonders Klerikern, die von anderer Hände Arbeit leben) ausgenutzt, um die Menschen besser ausbeuten zu können? Und dann auch noch mit der Drohung der ewigen Hölle! Ich meine ja!!!

  20. Ich hoffe die Großmäuler leben so lange bis es mehr Moslems als Christen gibt,

    ich  möchte dann nicht mehr leben. Zum Glück bin ich schon vor Jahren aus der Kirche

    ausgetreten. Wer soviel Dreck am Stecken hat wie die Kirche, der sollte nicht über andere

    herziehen, aber das können die Kirchen perfekt.

  21. Sie "nimmt ratlos wahr", dass Menschen sich als Christen bezeichnen und dabei eine politische Partei wählen, die sie nicht gut findet. Ich kann ihr das erklären. Christen nennen sich so, wenn sie sich mit Jesus Christus und seinen Lehren und dem Neuen Testament identifizieren können. Das ist eine ganz unpolitische Sache, Jesus kannte weder die AFD noch die CDU noch die EKD. Ihre Position wird nach einer Besoldungsgruppe entlohnt, da muss auch jeder zahlen, der sich nicht als Christ fühlt. Sie kann sich gerne politisch positionieren, sollte dabei aber Jesus Christus aus dem Spiel lassen und bedenken, dass wenn kein Geld mehr da ist, sie auch keins mehr aus Steuergeldern absaugen kann. Ich komme mehr und mehr zu der Einsicht, dass ich als Christ diesen pseudo politischen Vereinigungen nicht mehr angehören möchte. Sie haben sich immer auf die Seite des Staates geschlagen, auch im letzten Weltkrieg und nie auf die Seite des Friedens.

     

     

     

     

  22. Wie wärs wenn sich die Frau "Kurzschluß" oder so ähnlich einmal mit dem Alten Testament beschäftigen würde damit sie lernt was völkerfeindlicher Nationalismus und Rassismus ist. Es ist zu hoffen, daß sie als Christin hernach auch das Alte Testament nicht mehr wählen kann.

  23. Zitat von der Frau Präses Kurschus: "Wir treten klar für Menschen fremder Herkunft ein und engagieren uns tatkräftig dafür, dass sie bei uns mit Respekt und Achtung aufgenommen werden. Hier ist unsere Haltung (katholisch wie evangelisch!) eindeutig." " 

    Sie treten doch gar nicht für Menschen fremder Herkunft ein, Sie als elende dreckige, heuchlerische, faule, schmarotzende, unproduktive Sesselfurzerin. Sie machen für die Fremden keinen einzigen Finger krumm, verlieren dafür keinen einzigen Schweißtropfen, sie versklaven andere, die das dann zwangsweise machen müssen. Sie sind nichts anderes als eine elende dreckige Sklavenhalterin, sie machen aus der Nächstenliebe, aus der Liebe zum Nächstten also, die Nächstenversklavung. Sie sind ja so faul, dass sie sich noch nicht einmal selbst ernähren, das muss dann der Steuerzahler des Landes NRW zwangsweise machen. Sie sind ja schlimmer als Hitler, Hitler wollte andere Völker versklaven, Sie versklaven sogar das eigene Volk, die eigene Gemeinschaft. Und dann wollen Sie als moralische Drecksau anderen Moral predigen? Ihr Größenwahnsinn kennt keine Obergrenze.

     

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here