Moskau will Beziehungen zu Deutschland verbessern

Botschafter Grinin einmal mehr direkt in Richtung Bundesregierung. Kontakte auf höchster Ebene wären sehr hilfreich, aber scharfe Töne in Richtung Moskau, können sich als gefährlich erweisen. Es wird viel zu viel gesagt, was politisch motiviert ist und nichts mit der Realität zu tun hat. Die USA sei die führende Macht im Westen, trotzdem könne die EU eine eigene Rolle einnehmen und eben nicht nur alles wiederholen. was die Amerikaner sagen, so Grinin.

Von Redaktion/dts

Russland sucht nach einer Verbesserung der durch die Ukraine-Krise stark belasteten Beziehungen zu Deutschland. Der russische Botschafter Wladimir Grinin erklärte in einem Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" die Bereitschaft, die stark eingeschränkten Kontakte zwischen den Regierungen wieder in Gang zu bringen. "Wir müssen wieder einen richtigen Dialog beginnen." Mit Blick auf einen möglichen Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin zu einem Gipfeltreffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin in der nächsten Woche, über den derzeit noch verhandelt wird, betonte Grinin: "Ich glaube, weitere Kontakte auf der höchsten Ebene würden sehr hilfreich sein."

Zugleich kündigte Grinin für Ende Oktober eine Sitzung der deutsch-russischen strategischen Arbeitsgruppe für Wirtschaft und Finanzen in Moskau an. "Der Ausweg aus dieser Krise ist da. Man darf das nicht ruinieren", so der Botschafter. Der Botschafter warnte vor scharfen Tönen aus der deutschen Politik in Richtung Moskau. "Was sich als gefährlich erweisen kann, das sind lautstarke Sprüche propagandistischer Natur. Es wird zu viel gesagt, was politisch motiviert ist und nichts mit der Realität zu tun hat." Dies sei "heute unannehmbar".

Russland wolle eine Fortsetzung der deutsch-russischen Beziehungen. Zum Verhältnis zwischen Merkel und Putin verwies Grinin auf regelmäßige Telefonkontakte und Treffen auf internationalen Konferenzen. "Das ist positiv." Er verstehe, dass die USA die führende Macht im Westen seien, und "die anderen das wiederholen, was die Amerikaner sagen, aber trotzdem finde ich, dass Europa auch seine Rolle spielen sollte". Auch Russland gehöre zu Europa. "Ob man das anerkennen will oder nicht, wir sind hier." Zur umstrittenen Rolle Russlands im Syrien-Konflikt erklärte Grinin, Moskau habe erst eingegriffen, als Damaskus zu fallen drohte. Ziel der russischen Politik sei es, Syrien als Staat zu erhalten. Russland könne sich nach Wahlen die Zukunft des Landes auch ohne Präsident Assad vorstellen: "Selbstverständlich. Wir werden den begrüßen, der gewinnen wird bei den Wahlen."

Spread the love
Lesen Sie auch:  Die Vereinigten Staaten im Kulturkrieg

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

17 Kommentare

  1. Mit dieser deutschen Vollvasallenregierung gibt es nichts zu verbessern. Aber ich sehe große Chancen, dass sich Deutsche und Russen auf menschicher Ebene näher kommen, wenn das den Deutsche nicht durch irgendwelche Machenschaften untersagt wird.

  2. Da kann man mal wieder sehen – So böse ist der Russe doch gar nicht… Moskau möchte die Beziehungen zu Berlin verbessern. Sehr gut!  Auf die Idee wäre Deutschland wahrscheinlich überhaupt nicht gekommen – Berlin möchte die Beziehungen zu Moskau verbessern. Da tritt man den Russen regelmäßig in den Arsch, und dieser hält auch noch höflich seine Hand den Arschtrettern entgegen. Da kann man mal sehen, es gibt sie noch, die wahren Gutmenschen. Putin ist ein guter Mensch! Auf jeden Fall ein besser Mensch, als wie dieser Obama. Da hoffe ich mal, daß Obama nichts dagegen hat, wenn sich Deutschland und Russland wieder näher kommen wollen.

    1. Angie sollte mal den Amis die kalte Schulter zeigen, und nicht das Echo der USA und NATO spielen? Als Ziehkind vom Kohl hatte sie scheinbar nicht viel Gutes gelernt? Wir bräuchten Politiker von Format, und leider auch einen Steinmeier, der die Außenpolitik der USA eher versteht, und weiß, welche Töne gespielt werden müssen? Jedenfalls macht es wenig Sinn aus europäischer Sicht, Europa und Russland zu trennen! Wir brauchen Rohstoffe, und Handelspartner. Das weiß man in den USA auch! Deswegen lassen wir uns von unseren "Freunden aus den USA" für dumm verkaufen? Danke, Angie, Du wirst es bereuen?

  3. Mit Merkel ein sinnloses Unterfangen. Nur, wenn sich Russland bedingungslos der NATO oder der EU unterwirft. Deutschland ist unter der US verwaltung weder bereit noch ermächtigt,  Russland aufrichtig und im gegenseitigem Respekt zu begegnen! Es ist die Schuhsohle des amerikanischen Stiefels. Mit ihr kann der Ami überall hintreten, ohne sich selbst zu verletzen! Es geht nur die Sohle kaputt.

  4. So langsam wird es wohl so Einigen klar , daß es mit der Amikolonie nur noch abwärts geht und vielleicht wäre es besser wenn wir Deutschen uns nach Alternativen umschauen ! Geade Leute wie ich in Mitteldeutschland haben die Schnauze gestrichen voll ! Ich frage mich jeden Tag wofür ich 1989 mein Leben riskiert habe ! Wir wollten Freiheit und was haben wir bekommen ? Sklaverei !!!

     

  5. Mit der merkel zu reden, hat doch wirklich keinen Wert. Die Olle ist willige Erfüllungsgehilfin der USA.  Der Rest unserer sowie der gesamten europäischen Politbagage ist auch nicht anders. Präsident Putin sollte zu Hause bleiben und seine Zeit sinnvoller nutzen: zum Beispiel mal ausnahmsweiße einen Tag Urlaub machen.

  6. „… Es wird zu viel gesagt, was politisch motiviert ist und nichts mit der Realität zu tun hat.“ Dies sei „heute unannehmbar“. „

    unannehmbar wie das Ergebnis des 17.7.2014 (MH17) über der Ukraine
    hier:
    http://homment.com/Fern_gesteuert
    und OST A. Merkels Aussage dazu:
    Die Aussage, im Okt./Nov.? 2014, dieser BK OST A. Merkel im Namen dieser „de-regierung“:
    „… ganz Gleich wie sich der Absturz (als die Begründung der Wirtschafts-Sanktionen gegen Russland!) von Flug MH17 erklären ließe, die Wirtschafts-Sanktionen gegen Russland bleiben bestehen!“ (die Gründe werden eh je nach bedarf erweitert1)

    In DE steht mittlerweile das Unterste zu Kopf …. und man beginnt bereits wie Tollwütige Hunde um sich zu Beißen …
    der Flughafen „Berlin BER“ ist das Pendant zur „Energie-Wende“,
    D-Bahn (40fachen Subvention der Bundesbahn) und OST A. Merkels „Gesundheits-Industrie“ (ruinierte DE Gesundheitswesen (2014) mit 17.000fachen Totschlag/Jahr)
    GENDER-Nazismus und ein völlig ruiniertes Bildungswesen.
    „MassenMedien & TV-Glotze“ in einem nie gesehenen Niedergang (Abonenten, Leser) aber versuchen mit allen Mitteln den – FALSCHEN SCHEIN – aufrecht zu halten,
    die Totalitären „Polit & Medien Apparate“ versucht mit Willkür, Stasi-Belegschaft und totale ZENSUR die Aufklärung über die Zustände in DE zu Verheimlichen/zu Verhindern (61,5% der Youtube Seiten sind in DE zensiert – in EUR-ZONE 1% Vatikan 5,1%) soll auch das Ziel für Facebook u- Twitter sein?
    Das Internet als die Grundlage für die – „Alternativen Medien“ – die den Menschen einen Vergleichsmöglichkeit zu den Zwangs-Finanzierten (Staats-Medien) Propaganda-Anstalten bieten, zu ZENSIEREN ist das Hauptbestreben dieser Totalitären Willkür „Polit/Medien-Mafia“

    die („Staats“ beauftragten?) Pegida in Dresden reichte nicht mehr, nun gepushten „Terror-Attentate“ wie in München, oder jetzt „Terror-Attentat“ in Dresden mit dem „Selbstmord des Protagonisten“ (gab es den überhaupt?) sind in ihrer Absurdität nicht mehr zu steigern,
    dieser „Mutter aller Staats-Affären“, diese NSU POSSE (zum Stillschweigen des „Nazi for ever“ in WEST) werden jetzt auch noch die Kinderschänder untergeschoben ….

    Der StatusQuo ist ein Gänzlich anderer als SIE ihn bisher für möglich gehalten haben.
    SCHLUSS mit der Falschen (Suizidalen) Rücksichtnahme & Verleugnung!
    Die „Polit/Medien-Mafia“ mit ihren „MassenMedien & TV-Glotze“ sind der (US/GB) Banker-Mafia Die Stadthalter in ihrer geschaffenen „Westliche Welt Massen-Demokratie“ 1885? in Angelsachsen aus der Taufe gehoben und seit den 1970ern in die „NEUE WELT“ übergehend. Im September `01 gab es den endgültigen Startschuss … waren die Vorbereitungen abgeschlossen … am 17.07.2014 erfolgte dann die Trennung der Welt!
    Russland, China, die BRICS abgetrennt von DE? und diese EUR-ZONE …

    Zu der Erkenntnis zum Inland bedarf es der unverklärten Grundlagen:
    die da sind:
    … bis `93 MUSSTE der gesamte OST Polizeiapparat (inkl. Stasi) in die Bundesdeutschen Dienste/Behörden Zwangs-Integriert werden [i](auf Siegermächte – F, GB, US Diktat – in Polizei, Grenzschutz, LKAs, BKA, Zoll, BVS, LVS, BND, MAD) …. EBENSO wie …. das Bildungssystem, die „MassenMedien & TV-Glotze“(ganz Speziell), die ARGE, der gesamte Sozialstaat, Hoheitliche Behörden POST, TELEKOM (Stasi), die D-Bahn hinzu kommen das Pflegesystem (2006?) Krankenkassen zu OST A. Merkels Gesundheits-Industrie, …. „ALLE“ (Behörden & Verwaltungen sind in den Strategischen Positionen weit Unterwandert … NICHT nur in [Stasi]-NRW) http://homment.com/Stasi-NRW-2
    und HATTEN sich bereits Ende der `90er weithin reorganisiert und agieren in den alten Feindbildern weiter! (Man hatte sich `90 zum Sieger der Wiedervereinigung erklärt lassen!) somit ganz „legitime“ Ziele sieht?

    Man muss Russland, China, BRICS den Rat geben, sich von dieser „Polit/Medien-Mafia“ in ihrem FALSCHEN SCHEIN, die wie das Ende eines Eisberg in der Todesrolle sich winden … sich zu Trennen, eben deren FALSCHEN SCHEIN genüge tun.
    Ansprechpartner kann NUR die Wirtschaft sein die Industrie, Handwerk, Wissenschaft die Menschen in DE

  7. "… Es wird zu viel gesagt, was politisch motiviert ist und nichts mit der Realität zu tun hat."

    Dies sei "heute unannehmbar".
    "
    unannehmbar wie das Ergebnis des 17.7.2014 (MH17) über der Ukraine hier: http://homment.com/Fern_gesteuert
    und OST A. Merkels Aussage dazu: Die Aussage, im Okt./Nov.? 2014, dieser BK OST A. Merkel im Namen dieser "de-regierung": "… ganz Gleich wie sich der Absturz (als die Begründung der Wirtschafts-Sanktionen gegen Russland!) von Flug MH17 erklären ließe, die Wirtschafts-Sanktionen gegen Russland bleiben bestehen!" (die Gründe werden eh je nach bedarf erweitert!)

    In DE steht mittlerweile das Unterste zu Kopf …. und man beginnt bereits wie Tollwütige Hunde um sich zu Beißen …
    der Flughafen "Berlin BER" ist das Pendant zur "Energie-Wende", D-Bahn (40fachen Subvention der Bundesbahn) und OST A. Merkels "Gesundheits-Industrie" (ruinierte DE Gesundheitswesen (2014) mit 17.000fachen Totschlag/Jahr) GENDER-Nazismus und ein völlig ruiniertes Bildungswesen. "MassenMedien & TV-Glotze" in einem nie gesehenen Niedergang (Abonenten, Leser) aber versuchen mit allen Mitteln den – FALSCHEN SCHEIN – aufrecht zu halten, die Totalitären "Polit & Medien Apparate" versucht mit Willkür, Stasi-Belegschaft und totale ZENSUR die Aufklärung über die Zustände in DE zu Verheimlichen/ zu Verhindern (61,5% der Youtube Seiten sind in DE zensiert – in EUR-ZONE 1% Vatikan 5,1%) soll auch das Ziel für Facebook u- Twitter sein?
    Das Internet als die Grundlage für die – "Alternativen Medien" – die den Menschen einen Vergleichsmöglichkeit zu den Zwangs-Finanzierten (Staats-Medien) Propaganda-Anstalten bieten, zu ZENSIEREN ist das Hauptbestreben dieser Totalitären Willkür "Polit/Medien-Mafia" die ("Staats" beauftragten?) Pegida in Dresden reichte nicht mehr,
    nun gepushten "Terror-Attentate" wie in München, oder jetzt "Terror-Attentat" in Dresden mit dem "Selbstmord des Protagonisten" (gab es den überhaupt?) sind in ihrer Absurdität nicht mehr zu steigern, dieser "Mutter aller Staats-Affären", diese NSU POSSE (zum Stillschweigen des "Nazi for ever" in WEST)
    werden jetzt auch noch die Kinderschänder untergeschoben ….

    Der StatusQuo ist ein Gänzlich anderer als SIE ihn bisher für möglich gehalten haben. SCHLUSS mit der Falschen (Suizidalen) Rücksichtnahme & Verleugnung!
    Die "Polit/Medien-Mafia" mit ihren "MassenMedien & TV-Glotze" sind der (US/GB) Banker-Mafia – Die Stadthalter – in ihrer geschaffenen "Westliche Welt Massen-Demokratie" 1885? in Angelsachsen aus der Taufe gehoben und seit den 1970ern in die "NEUE WELT" übergehend.
    Im September `01 gab es den endgültigen Startschuss … waren die Vorbereitungen abgeschlossen … am 17.07.2014 erfolgte dann die Trennung der Welt!
    Russland, China, die BRICS abgetrennt von DE? und diese EUR-ZONE …
    Zu der Erkenntnis zum Inland bedarf es der unverklärten Grundlagen:
    die da sind: …

    bis `93 MUSSTE der gesamte OST Polizeiapparat (inkl. Stasi) in die Bundesdeutschen Dienste/Behörden Zwangs-Integriert werden [i](auf Siegermächte – F, GB, US Diktat – in Polizei, Grenzschutz, LKAs, BKA, Zoll, BVS, LVS, BND, MAD) …. EBENSO wie …. das Bildungssystem, die „MassenMedien & TV-Glotze“(was ganz Speziell), die ARGE, der gesamte Sozialstaat, Hoheitliche Behörden POST, TELEKOM (Stasi), die D-Bahn hinzu kommen das Pflegesystem (2006?) Krankenkassen zu OST A. Merkels Gesundheits-Industrie, …. „ALLE“ (Behörden & Verwaltungen sind in den Strategischen Positionen weit Unterwandert … NICHT nur in [Stasi]-NRW) http://homment.com/Stasi-NRW-2
    und HATTEN sich bereits Ende der `90er weithin reorganisiert und agieren in den alten Feindbildern weiter!
    (Man hatte sich `90 zum Sieger der Wiedervereinigung erklärt lassen!)
    somit ganz „legitime“ Ziele sieht?

    Man muss Russland, China, BRICS den Rat geben, sich von dieser "Polit/Medien-Mafia" in ihrem FALSCHEN SCHEIN die, wie das Ende eines Eisberg in der Todesrolle sich winden … sich zu Trennen, eben NUR deren FALSCHEN SCHEIN genüge tun.
    Ansprechpartner kann NUR die Wirtschaft sein die Industrie, Handwerk, Wissenschaft
    die Menschen in DE

  8. Mit der kriegstreibenden USA ( NATO,CIA-Geheimdienste) die in 18 Kriege schon mitgemischt und angezettelt haben, muss es ein Ende geben und EUROPA muss mehr Nähe zu Russland wieder suchen.

    Soweit waren wir schon, aber dank Merkel und Brüssel – gab es für Russland nur noch Sanktionen, die aber nicht Russland sondern mehr DEUTSCHLAND jährlich (ca.40Milliarden) schaden.

    USA hat eh abgewirtschaftet ( ist hoch verschuldet) und wird sowieso die Weltmacht verlieren – denn die wird Russland und China demnächst haben.

    Das ist Fakt, und Europa sollte es endlich annehmen und Russland wieder die Hand bieten.

    Auch militärisch ist Russland die stärkste Macht, wenn  Russland will – sind alle weg vom Fenster !!!!

    Und der erste Schritt von Europa muss sein, ALLE 150 Atombomben die von der USA in Europa gelagert sind – sofort entfernen lassen und raus aus der NATO und eine eigene europäische Armee.,etc. …. auf die Beine stellen !!!!

    1. Wir sollten den eurasischen Kontinent als Wirtschaftsmacht sehen, dann wären die USA pleite, und wir würden die Welt regieren: Gemeinsam! Aber weder Berlin, noch Brüssel haben Visionäre, sondern Blindgänger! Und Kettenhunde der USA und NATO? Wir wären die NWO!

  9. Wie soll man zu einen räudigen gemeingefährichen Wolf der eine schwere Infektion hat seine Beziehung verbessern. Putin weis genau mit wem er es zu tun hat aber er versucht es halt immer wieder. Der Umgang mit Geisteskranken ist halt nicht so einfach aber dass man es immer wieder versucht zeugt von einer gewissen Größe im menschlichen Verhalten.

  10. Gemach gemach Leute. Die Clique um Merkel stolpert seit geraumer Zeit über ihre eigenen Füße. Auf Europäischer Ebene hat Merkel fertig, innenpolitisch fahren sie einen Kurs der verbrannten Erde und Wirtschaftspolitisch haben sie in den Augen der Amerikaner versagt weil TTIP nicht mehr durchsetzbar ist. In einer solchen Situation weiter Druck auf die Russen auszuüben ist purer Verzweiflung geschuldet und Beweis für die Plan und Hilflosigkeit. Die Truppe im Kanzleramt Merkelt langsam dass sich die Schlinge immer enger zieht und nunmehr alles möglich scheint. Die Dinge stehen längst Spitz auf Knopf und man wird wohl seit geraumer Zeit über den Plänen für den Ausnahmezustand schwitzen. Wenn der genau so Hochqualifiziert sind wie alles andere was seit 15 Jahren aus dem Kanzleramt kommt dann gibts ne reale Chance den Leuten bald den Prozess zu machen.

  11. Die Russen wollen schon, aber Merkel will nicht. Die zündelt lieber an der Kriegslunte und kriecht der US-Administration in den Arsch. So sieht deutsche Souveränität aus.

  12. Daher müssen jetzt die Sanktionen verschärft werden. Wie glücklich kann sich Deutschland schätzen, daß es eine  Bundeskanzlerin hat die immer "Lösungen" parat hat im Gegensatz zu den populistischen  Parteien die keine Sanktionen gegen Russland wollen und daher keine "Lösungen" anbieten.

  13. Putin scheint auf die Peitsche zu stehen. Sadomaso. Aber bei der ollen, schlabbrigen Schabracke , bohh, da würde ich doch schon vor Ekel umfallen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.