Die sinnlose K-Frage

Tritt Merkel wirklich noch mal an? Stellt sich ihr Gabriel entgegen, vielleicht Schulz oder doch Steinmeier? Eigentlich alles egal. Es bleibt ja ohnehin alles beim Alten. Da gäbe es deutlich wichtigere Fragen.

Von Marco Maier

In Deutschland sinniert man wieder einmal um die sogennante K-Frage: Wer wird Kanzlerkandidat bei Union und SPD? Angesichts dessen, dass einerseits die Qualität der Politiker selbst in den letzten Jahrzehnten gewaltige Abstriche machte und andererseits ohnehin weder Union noch SPD (von Grünen und FDP ganz zu schweigen) überhaupt Willens bzw. in der Lage sind, eine umfassende politische Trendwende einzuläuten, ist dies wohl eher eine politische Nebensächlichkeit.

Glaubt denn wirklich noch jemand in Deutschland, dass es einen so großen Unterschied macht, wer von der großen Einheitsfront im Bundestag zumindest formal das Sagen hat? Der gesellschaftspolitische Linksruck der CDU ist nicht allein auf Merkels Mist gewachsen, da spielen die Koalitionen mit SPD und Grünen auf Bundes- und Länderebene eben auch eine große Rolle. Eigentlich, so kann man es durchaus sagen, besteht das politische System der Bundesrepublik ohnehin nur aus einer Gruppe von Blockparteien und ein wenig Pseudoopposition.

Anstatt die K-Frage zu stellen, wäre die S-Frage – nämlich jene bezüglich des herrschenden Systems – deutlich sinnvoller. Die Diktatur der Pseudodemokraten mit ihrer Gesinnungsjustiz und dem Meinungsterror, unterstützt von diversen Stiftungen, "NGOs" und den Konzernmedien, müsste hinterfragt werden. Genauso das Netzwerk von Politik, Wirtschaft und Medien, welches faktisch als Selbstbedienungsladen der herrschenden Eliten dient und zudem noch eine deutlich transatlantische Agenda verfolgt, bei der die eigentlichen deutschen Interessen keine Rolle spielen.

Lesen Sie auch:  Mützenich: USA sollen Atomwaffen aus Deutschland abziehen

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit ein ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben.

Loading...
Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

15 Kommentare

  1. Ekelhaft dieses Bild es wird einen übel bei diesen Nachbildungen. Damals dieser Künstler Bois würde heute vor Neid erblassen über diese geneniale Stellage. Seit seinen Käsekucheneck hat er ja eh nichts mehr gescheites gebracht.

  2. Zur Klärung der S-Frage müsste das Medienkartell zu Fall gebracht weren, welches seit 1945 wie ein Ganzkörperkondom das deutsche Volk vernichtend  umschlingt und die Hirne zu einer Art Unterwürfigkeitspresswurst zusammengeködelt hat. Im Auftrag der Jahrhunderte verbrechenden Globalistenmafia,  versteht sich. 

    Für 's erste sollte man den Hirnschmalz der Kanzlette mal beleuchten , die ja früher nicht mit Messer und Gabel essen konnte und noch nie durch Redekunst , geschweige denn selbst durchdachte , aufgefallen war. Dazu taugt durchaus die lange verschollene "Doktorarbeit" ,  die nun offensichtlich aufgetaucht ist. 

    Wielange lassen sich die am Boden nach dem Glück langschabenden Deutschen eigentlich noch dermaßen verscherbeln? ? 

    http://www.anonymousnews.ru/2016/10/26/dreistes-plagiat-angela-merkels-doktorarbeit-ist-gar-keine-endgueltige-beweise/

  3. Wenn die AfD genügend Stimmen bekommt und dabei Kurs hält, ändert sich in jeden Fall was. Bei sehr starken Stimmenverlusten der Altparteien können die Führungskräfte ihren Kurs intern nicht mehr durchsetzen.

  4. Die Frage ist, ist Merkel so dreist – (obwohl sie von der Mehrheit der Bürger abgelehnt wird ) und wagt es doch glatt zum vierten Mal anzutreten ??? Ihre dritte Amtszeit war schon zuviel des Guten.

    Diese Flötenfrau gehört vor ein europäisches Gericht aber bestimmt nicht noch mal auf den Kanzlerstuhl. Diese Frau hat die verfasung mit Füße getreten und im Alleingang deutsche und europäische Gesetze außer Kraft gesetzt – ein Experte sagt : Das hat es letzte Mal vor ca.1000 Jahre gegeben. Und die Frau , besitzt die Frechheit und will noch mal Kanzlerin von Deutschland werden ????????

    1. Liebe Emma,

      sie besitzt diese Frechheit und wird noch nicht einmal rot  vor Scham.

      Die Kanzlerin wird auch noch ein viertesmal antreten und wie ich den Wahlbürger kenne, wird diese Frau auch weiterhin Deutschlands "Mutti" bleiben.

      Ich gebe mich keiner Illusion hin, dass sich dieses ändern könnte.

      Selbst wenn diese Kanzlerin versucht auch noch ein fünftesmal anzutreten.

      Dieses muss wohl am deutschen Grundwasser liegen.

      Eine andere Erklärung habe ich leider nicht.

  5. Da sitzen sie (Bild),  das unfähige Politiker-Pack.

    Wenn Politiker/innen so strahlen, heißt das fürs Volk nichts Gutes.

    Und Merkel strahlt mehr als das sie bedrückt guckt, besonders auf ihre Auslandsreisen wenn sie im Kreis der Mächtigen sitzt – ist ihre Freude besonders groß , warum wohl ? !

     

     

    1. @Emma

      Die kann ihr Glück bis heute noch nicht fassen, daß sie aufgrund der Feigheit mancher damaligen CDU-Granden während der Kohl-Spendenaffäire zur Kanzlerschaft wie die Jungfrau zum Kinde kam. Sie ist ein reines  Zufallsprodukt und das haben sich Hellere um sie herum zunutze gemacht, angefangen bei den Amis bis hin zu unseren lieben europäischen Nachbarn. Da sie völlig unerfahren war, geriet sie auch noch in die Fänge der Lobbyisten der Großindustrie und deshalb wird sie auch von dieser Seite immer wieder besonders gelobt, ist sie doch ein willfähriges Mittel deren Interessen durchzusetzen, oft auch zu Lasten der Bürger, die nur noch zu Zuschauern degradiert wurden. Was ihre Asylpolitik anbelangt, so könnte es durchaus sein, daß sie auch wieder von zwei Seiten in die Mangel genommen wird und zwar durch die USA als Mittel zur sozialen Kriegsbeteiligung und von den Unternehmen als billige Arbeitskräfte. Diese Frau erweckt nur nach außen als ob sie es drauf hätte, wenn wir an ihr nicht zugrunde gehen wollen, dann müssen wir 2017 einen Schnitt machen, bevor sie uns mit ihrer desaströsen Politik entgültig an die Wand fährt.

  6. ………….ihr dreckiges hämisches Grinsen wird Ihr irgenwann vergehen, wenn diese so Gott will, vor dem Tribunal des deutschen Volkes Rede und Antwort stehen muss, samt Ihrer gesammten Bücklinge und Arschkriecher.

  7. Diese Gestalten verursachen nur noch Brechreiz. 

    Soll sie doch nochmal antreten, dann ist die CDU auf Jahre erledigt ( Deutschland leider auch). Die Kanzlerin wird völlig überschätzt und ist schon lange splitternackt.

    Diese Stiefellecker sind zu blöd zu verstehen, dass sie mit Merkel untergehen. Die CDU/ CSU ist ein Haufen rückgradloser Narren. 

  8. Ich frage mich immer, wo nicht nur der Marco Maier, sondern auch viele andere den gesellschaftspolitischen Linksruck bei der CDU, der SPD u.a. entdecken. War Hartz4 etwa links oder nicht doch radikal rechts? Und soll es links sein, wenn die Superreichen immer reicher und die Armen immer ärmer werden? Und hätte es sich das Parteienkartell noch vor weniger als 10 Jahren getraut, sich mit osteuropäischen Neonazis und Rechtsradikalen zusammenzurotten? Wohl kaum. In Wirklichkeit haben wir es bis hin zur Linkspartei mit einem ausgewachsenen Rechtsruck zu tun, der zur Ablenkung etwas grünbraun übertüncht ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.