Der Desasterkurs Merkels und ihrer Lakaien ist der Untergang der CDU

Die Union gesamt kommt in Umfragen nicht einmal mehr auf 30 Prozent. Zieht man die rund 8 Prozent Anteil der CSU ab, bleibt die Kanzlerpartei sogar hinter der SPD zurück. Merkel und ihre Lakaien arbeiten fleißig am Untergang der CDU.

Von Marco Maier

Laut einer gestern veröffentlichten INSA-Umfrage kommt die Union gesamt auf gerade einmal nur noch 29,5 Prozent der Stimmen. Angesichts dessen, dass sich die CSU aufgrund ihres Kurses noch halten kann, sind das abzüglich der rund 8 Prozent für die bayerische Schwesterpartei also gerade noch 21,5 Prozent für die CDU von Angela Merkel. Die SPD liegt hingegen bei 22 Prozent und ist damit (zumindest theoretisch) sogar stärker als die Merkel-Truppe.

Damit zeigt es sich doch deutlich, wie sehr die Politik Merkels und ihrer Lakaien der CDU zusetzen. Und je weniger Widerstand von der CSU hinsichtlich dieses Kurses kommt, umso mehr wird auch sie noch in Mitleidenschaft gezogen werden. Einzig der doch eher rechtskonservative Kurs der Christsozialen sorgt zumindest bislang dafür, dass die AfD im Südosten der Bundesrepublik noch nicht mit zweistelligen Ergebnissen rechnen kann. Fällt die CSU um, könnten dann (bundesweit gerechnet) mindestens zwei weitere Prozentpunkte von der Union zur Rechtspartei wandern.

Dieser Absturz ist nicht alleine Angela Merkel anzulasten (wer bringt diese Frau – frei nach Volker Pispers – schon mit der Regierungspolitik in Verbindung?), sondern insbesondere auch dem ganzen CDU-Apparat hinter ihr. Denn wer hat ihre ganzen Entscheidungen der letzten Jahre immer wieder gedeckt und mitgetragen? Alleine hätte sie das alles doch nicht geschafft – oder ist die Bundesrepublik plötzlich eine Ein-Mann-Diktatur, in der alle anderen politischen Ebenen nur ausführende Behörden der Führerpolitik sind?

Lesen Sie auch:  Ausreisesperren: Merkels DDR-Erbe

Die CDU hat als "Volkspartei" ausgedient und spielt in Zukunft auch nur noch eine marginale Rolle, wie es schon mit der SPD der Fall ist. Man wird sich wohl auch dort damit abfinden müssen, dass bei den Wahlen (abgesehen von Kommunalwahlen) künftig Werte von mehr als 30 Prozent eine Ausnahme sein werden. Andererseits ist davon auszugehen, dass die Fraktionierung der deutschen Parteienlandschaft in Zukunft so bleibt und es vermehrt zu Dreierkoalitionen kommen wird. Auch wenn dies die politischen Linien der einzelnen Parteien durch Kompromisse weiter verwässert.

Loading...

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit ein ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

98 Kommentare

  1. Diese Frau ist eigentlich gar keine Frau, edenfalls nicht eine Repräsentative. Frauen haben andere Qualitäten Ihr Handeln ist dem eines Mon sters ebenbuertig.

    1. …. jetzt aber mal langsam mit den jungen Pferden !

      Merkel ist Überzeugung, aber dennoch Puppe, und ihre Fäden zieht sie nicht selbst. Gleiches gilt für von der Laien etc. !

      Ferner, wäre sie nicht die 1. Puppe im Staat, wenn die Puppenmacher es nicht so bestimmt hätten.

      Ich denke, es ist unbestritten, dass Frau hier als Werkzeug dient !

      Sicher, auch die Weiblichkeit kennt ihre Irrtümer. Keine Frau hat jemals behauptet, sie sei unfehlbar.

      Wenn aber Männer ein Frauenbild ähnlich dem der Mutter Gottes und Jungfrau Maria haben, dann müssen sie dessen Herkunft selbst erkunden.

      Natürlich gibt es Geschlechtsspezifische Qualifikationen, die sind Hormonbedingt. Gib einer Frau Testosteron und sie wird keine Kinder mehr gebären, sondern Kinder in den Krieg schicken. Gib einem Mann Östrogene und er wird an Krieg nicht denken, sondern seine Brut hegen und pflegen.

      Merkel ist williges Werkzeug, hat selbst keine Kinder und lebt ihre Überzeugung und ihren devoten Gehorsam.

      Wobei "ihre Überzeugung" noch einer genaueren Überprüfung zu unterziehen wäre. Denn, verfolgt man ihr sozialistisches Gedankengut bis zu seinem Ursprung zurück, landet man unweigerlich bei männl. Überlegungen. Gleiches gilt für ALLE Überzeugungen religiöser Natur.

      Ich würde mal sagen : WIR waren überhaupt noch nicht am Zuge, auch nur eine Einzige Grundlegende Regel aufzustellen !

      Ich zumindest könnte es ! DAS allerdings würde Nie mann dem schmecken !

       

      1. Die Merkel hat einen Bonus und der heißt zur Zeit Frau.Und sie hat noch einen,Sie ist Jüdin!

        Und alle Männer in der CDU kuschen vor Ihr- wie erbärmlich ….

        Und zur Zeit habt ihr Frauen viel zu sagen und es wird dadurch noch schlechter!!

         

         

        1. Nein, Merkel IST NICHT WIR FRAUEN !

          Oder würdest Du z.B. auch sagen wollen, dass Kohl ihr Männer ward ?

          Soweit kommts noch: Die von Männern gesteuerte Merkel steht für alle Frauen ! …. hübsch ausgedachter Plan, ganz im Sinne der Mächtigen MÄNNER !

          Alle Frauen lassen sich steuern, DAS ist der Fehler !

          1. Hinter einem starken Mann steht eine noch stärkere Frau und ist die noch so zierlich. Umgekehrt gibt es nicht. Hat da nicht mal eine Königin oder Kaiserin die Frauen aller Regierenden aufgerufen ihre Männer das Bett zu verweigern? Die Frauen regieren im Hintergrund und sind die die Sehr oft den Hals nicht voll genug bekommen und die Männer wollen imponieren und kuschen. Nun selbst an die Macht bekommen und die Frauen mal den Gegenwind zu spüren bekommen. Da sie aber alles noch auf die emotionale Schiene leiten ist deren Reaktion noch irrationaler als bei Männern.

          2. @Mona Lisa,nenne nur einige gängige "weibliche" Namen:H.Clinton,Albright,Susan Rice,Condoleeza Rice,Powers,Breuel,Merkel,Leyen,Harms,M.L. Beck,Grybauskaite…Da wird mir schlecht mit Verlaub!

          3. … welch Plattitüden und dann auch noch falsch zitiert und interpretiert !

            "Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau" besagt, dass sie ihm den Diener macht, ihm alle Alltäglichkeiten seiner Existenz abnimmt, damit er Zeit und Raum findet erfolgreich zu sein.

            … und richtig bemerkt : Umgekehrt funktioniert das nicht oder nur sehr selten, sonst wüsste mann nämlich, dass es durchaus Stärke erfordert immer für einen anderen mitzudenken und all seine Belange in seinem Sinn zu regeln. Neben den zu versorgenden Kindern, den zu pflegenden Alten und auch noch einem eigenen Job !

            Aber, es bleibt ein Dienen. Einfach mal selbst ausprobieren, so über ein Leben lang, dann urteilen !

            Das Frauen vor diesem Hintergrund des Hintergrundwirkens eine übergeordnete Macht eingeräumt würde, wenn sie nicht gerade Kaiserin oder dergleichen ist, wage ich allerschwerstens zu bezweifeln !

            Aber insgesamt seid ihr der beste Beweis für männl. Ignoranz wenn's darum geht mal HINTER das Spiegelbild zu gucken.

            Es ist so infantil und dumm, dass alle Mütter der Prinzen unbedingt ihr Erziehungsmodell überdenken müssen. Und vor allem müsst ihr ihnen die Ballermannspiele wegnehmen, damit konnten sie noch nie umgehen !

            … und natürlich war es eine kluge Kaiserin, die den Frauen zur Enthaltsamkeit riet, denn anders sind die Prinzen nicht zu beeindrucken. Um das durchzusetzen mussten sie aber wahrscheinlich einen Keuchheitsgürtel anlegen und den Schlüssel verstecken.

            "Emotionale Schiene" ja, auch, und warum auch nicht, habt ihr etwa keine. Wenn ich nur an die Leiden meines Mannes bei Schnupfen denke …. !

          4. Als ein ehemals Alleinerziehender und einer der durch die Welt mit offenen Augen und Ohren geht. Kann ich schon mal was dazu sagen.

            Aber bei Mona Lisa ist da wieder mal jemand die typisch ist alles einem im Munde rumdrehen und ins Gegenteil verdrehen. Auch eine typisch weibliche Egenschaft. Deshalb ist damit eine sachliche Diskussion kaum möglich. Noch schlimmer sind die Feministinnen, die reinsten Diktatorinnen

          5. "Aber bei ML ist da wieder mal jemand die typisch ist alles einem im Munde rumdrehen und ins Gegenteil verdrehen."

            Richtig ! Bei dem Deutsch ist eine, wie auch immer geartete Diskussion kaum möglich.

            Das hast Du gut erkannt, ein Hoffnungsschimmer für die Menschheit !

          6. Was denn für Beschimpfungen ?

            Du warst beleidigend und ich hab entsprechend geantwortet : wie man in den Wald ruft …. usw. !

            Wo sind denn deine Argumente ? Ich hab noch keins von dir gelesen !

            Du schreibst du warst Alleinerziehend. Das war aber garnicht das Thema. Das Thema war die Frau im Hintergrund eines erfolgreichen Mannes. Warst du der Mann im Hintergrund einer erfolgreichen Frau ? Ja oder Nein ?

            Und hast du dann auch ein solches Leben geführt ?

            Alleinerziehende Männer gibt es viele, aber immer noch sehr, sehr, sehr viel weniger als alleinerziehende Frauen.

            … und was heißt denn hier : von oben herab ?

            Wenn du dich unten fühlst, ist das dein Problem, nicht meins ! Was suchst Du denn ? JA – Sagerinnen, bei allem was Du sagst ?

             

          7. @Mona Lisa

            Ich betrachte die Sache von außen und weder von oben noch von unten. Was meine Person betrifft liegen Sie voll daneben, aber damit kann ich locker leben. Es gibt noch etwas Anderes als Ihr Vorstellungsvermögen hergibt.

            Aber wenn Sie Ihren Frust hier rauslassen wollen, bitte dann tuhen Sie das. Es ist immer noch besser als bei den anderen leidenden Frauen, die dann immer zum Seelenklempner laufen wenn die mal nicht ihren Willen bekommen.

            Ende und aus!

          8. …. und schon wieder nur blöde Anmache !

            "Es gibt noch etwas anderes als ihr Vorstellungsvermögen hergibt."

            Ja, nach diesem "anderen" hatte ich ja gefragt !

            Kein Argument, nichts, nada, null !

            Ach so, das ist geheim, na sag's doch gleich !

            Natürlich will ich meinen Frust hier rauslassen, eben so wie alle andern auch, oder glaubst du, ich bin hier, weil's mir soviel Spaß macht ?

            Allerdings brauch ich dazu Niemandes Erlaubnis oder Einwilligung (außer die von CM).

            "… die Frauen laufen zum Seelenklempner, wenn sie nicht ihren Willen bekommen !"

            Weißt Du was Du bist ?

            Eine Macho-Sau !

            So, JETZT hab ich dich beleidigt und das haste dir auch redlich verdient !

          9. @Mona Lisa

            "Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau" besagt, dass sie ihm den Diener macht, ihm alle Alltäglichkeiten seiner Existenz abnimmt, damit er Zeit und Raum findet erfolgreich zu sein."

            Diese Aussage tut weh, mit der sie eine starke Frau hinter einem erfolgreichen Mann gleich dem Schubladendenken eingrenzen u. als  Maid degradieren.

            Ein erfolgreicher Mann hat zigtausende Entscheidungen hinter sich gebracht um zum erfolgreichen Mann aufzusteigen und dahinter stand zuallererst eine kluge Frau. Ohne Hirn kein Aufstieg.

            Männer denen der Aufstieg dagegen verwehrt bleibt, liegt häufig ein Anhägsel im Hintergrund zugrunde, das ständig zur falschen Zeit den Mund mit falschen Einlagen aufmacht und diese ständig einbremst.

          10. "… siehste, wieder zwei Frauen, die der Weltmacht MANN dienen ! "

            Tut mir leid, daß ich das hier einwerfen muß, aber sie liefern gerade wieder einen Hinweis, daß sie ein Problem mit ihrem eigenen Ego haben.

          11. Toller Trick, die Angelegenheit in's Gegenteil zu verkehren.

            Muss ich jetzt die Kommentare der Herren hier wiederholen ?

            Ich hab ganz sicher kein Problem mit meinem Ego, bin schon 55 Jahre hier, bin selbstständig mit nur männl. Angestellten, hab mir die Welt und ihre Funktionsweise ganz genau angesehen und weiß sehr genau, dass diese Welt von Männern dominiert wird und Frauen sehr oft nur als Mittel zum Zweck dienen. In der Politik als Sprachrohr und Watschenfänger, und in der Wirtschaft als billigere Arbeitskraft bei gleicher und besserer Arbeit und als Quoten-Alibi. Wobei es im privaten und gesellschaftlichen Bereich noch tiefliegendere Ausbeutungen gibt. Das Thema füllt ganze Bände. Also von menschl. Gleichberechtigung der Geschlechter sehe ich nicht besonders viel. Das fängt ja schon bei der Erziehung an, die Mädels werden heute zwar zur Selbstständigkeit d.h. zur finanziellen Unabhängigkeit erzogen, aber dafür lassen sich die Jungs mehr denn je bis ultimo im Hotel Mama finden.

            Na ja, usw. usf., man könnte Bände schreiben, aber ich muss das ja nicht tun, die sind bereits geschrieben und wer sich dafür ernsthaft interessiert, kann ja selber lesen.

          12. Und ich war mal Schichtleiter in einem Betrieb der Leichtindustrie mit ca. 100 Leuten wo ca. 80% Frauen waren, Arbeiterinnen und Leitungskader, auch ich könnte Bände schreiben, nur die würde keiner drucken wollen weil die dann nicht dem Zeitgeist entsprächen.
            Ihre Kommentare mal genauer betrachtet könnten Sie einen Baubetrieb oder ähnliches haben was natürlich dem Wunsch wiederspräche eine Mona Lisa zu sein? Ganz schön viel Zeit um Kommentare zu schreiben während  die Männer schwer schuften müssen.
            Mal genau hingesehen habe ich festgestellt das es sehr oft vorkommt das Männer einen Betrieb gründen und die Frauen den Hals nicht voll genug bekommen und damit den Betrieb indirekt ruinieren, weil die Männer denen ja jeden Wunsch erfüllen oder imponieren  wollen. Wenn die Frauen dann Geschäftsführerinnen sind beuten sie ihren Ehemann erbarmungslos aus und wenn ein Sohn da ist, den auch noch. Mir sagte mahl Eine auf die Frage was machst du wenn dein aufgeblähter Handwerksbetrieb mal in finanzielle Schwierigkeiten kommt? Als Antwort bekam ich, dann bekommen mein Mann und mein Sohn kein Geld. Eine Andere hat ihren Mann in den Selbstmord getrieben. Jetzt backen Beide ganz kleine Brötchen, sie haben sich total verkalkuliert in ihrem Größenwahn. In einem anderen Fall klagte mir der Mann sein Leid. Wenn ich noch eine Weile nachdenke dann fällt mir bestimmt noch mehr ein. Oh ja ich hab da noch welche aber das würde den Rahmen sprengen.

             

        2. Ich glaube nicht, dass alle vor Merkel kuschen, ich glaube vielmehr daran,dass US-rael den Abgeordneten klar gemacht hat , wenn zB   gegen den  C-K-Plan Widerstand geleistet wird, man vielleicht Atombomben auf den Kopf bekommt!!?? Dass die Zielvorstellung unserer "atlantischen Freunde" der Untergang Deutschlands ist drängt sich immer mehr auf, gewissermaßen als Handlungskomplex einer Erbschuld.

          1. Summa summarum:

            Egal für was oder wen dieses Schwein steht, sie ist und bleibt die höchstrangigste Verbrecherin.

            Natürlich bekommt sie ihre Strafe.

            Ich aber bitte jeden Tag, dass sie ihre Strafe noch zu Lebzeiten bekommt.

        3. Und zur Zeit habt ihr Frauen viel zu sagen und es wird dadurch noch schlechter!!

          ——

          Zumal sie von den beiden wohl einflussreichten Frauen Deutschlands, Friede Springer (Springer)  und Liz Mohn (Bertelsmann) offen unterstützt wird.

          Beide Damen sind übrigens in der ultra-rechten Jerusalem-Gesellschaft (Foundation) tätig, die Jerusalem zur Welthauptstad machen will.

          1. … siehste, wieder zwei Frauen, die der Weltmacht MANN dienen !

            Oder wollt ihr Männer jetzt plötzlich alle, nachdem euer Brudersystem am Ende steht, so nach ca. 2000 Jahren behaupten, Frauen haben sich die Religionen, die Bruderschaften, die lächerlichen Gemeimbünde und Logen, das Finanzsystem, die Gesellschaftsordnungen, die Kriegsführungen, die entsprechenden Waffen dazu, die Wirtschaftsordnungen, die Raumfahrtprogramme, die Atomwaffen usw. ausgedacht ?

            Haben wir endlich den wahren Übeltäter gefunden ? Hat aber lang gedauert ! Ist wohl eurem Großmut zu verdanken, dass wir erst jetzt zur Sprache bringen müssen, dass die Frauen die wahren Schuldigen sind !

            Ich müsste auch nicht, erst nach zig tausend Jahren die Waschmaschine und die Spülmaschine erfinden, ich hätte ja euch zum waschen und spülen, putzen und schleppen ! 🙂

          2. "Und zur Zeit habt ihr Frauen viel zu sagen und es wird dadurch noch schlechter !"

            Das ist jetzt nicht dein ernst, wo bin ich hier ???

            Die relevanten Frauen in der Politik (zudem allesamt von Männern gesteuert) zählen immer noch unter 100 und schon wird der schwarze Peter abgegeben.

            Auf die Idee, das dies der Macher Plan sein könnte um von sich abzulenken, kommt ein durchschnittliches Männerhirn nicht.

            Das fügt sich doch 100%tig in die sonstige Realität : der Russe ist schuld, Hitler hat die Weltkriege begonnen, die Presselügen, die Kriegslügen, die Geschichtslügen usw. usf. ……. open end !

            Toll, echt ganz toll !

            Ihr solltet gut aufpassen, welchen Mist ihr hier verzapft, weil ohne Weibchen, wird's auch nichts mit der Revolution !

             

    2. Diese Frau sollte eigentlich ein Vorbild sein. Das ist sie auch tatsächlich. Für eine Masse von Menschen in Deutschland. Soweit so gut.

      Doch wer sind diese Menschen eigentlich? Ein Teil bilden die 68 Revoluzzer. Müßig sich darüber auszulassen. Der zweite Teil sind die Kinder der 68iger, erzogen ganz im Sinne und passend zu der heutigen Politik von ihren 68iger Revoluzzer-Eltern und Lehrern. Ausserstande eigene Gedanken zu formen, qualitativ etwas zu hinterfragen, ja geschweige denn, den Sinn der eigenen Manipulation zu erkennen. Bleibt noch übrig die jetzige Generation (Kindergarten und Schule). Die Enkel der 68iger Revoluzzer. Ihre Eltern (Kinder der 68iger Revoluzzer), welche selbst keine Werteorientierte Erziehung genossen haben, was sollen die jetzt ihren Kindern beibringen? 

      Hier kommt jetzt der Staat ins Spiel. Die Vollkasko ohne SB. Man beginnt unter dem Vorwand: "die Gemeinschaft nimmt euch die lästige Erziehung eurer Kinder ab und ihr kümmert euch derweil um die Karriere" eine neue "Chaosgeneration" zu "züchten". Oder sollte man diese neue Generation lieber als "GenderGeneration" bezeichnen? Mit der Genderideologie wird aber definitiv eine Grenze überschritten wo es gilt einzuschreiten und die Werte der Gesellschaft wieder in Richtung Familie zu vermitteln. Die Familie, welche eine Frau Merkel nicht hat. Dazu das folgende Video: https://drive.google.com/open?id=0B5uGkKlggvBKOUMyd3hHYWk0c2c

      1. Doch wer sind diese Menschen eigentlich? Ein Teil bilden die 68 Revoluzzer. Müßig sich darüber auszulassen. Der zweite Teil sind die Kinder der 68iger, 

        ———-

        Diese Anti-Deutschen und Anti-Weißen wären nicht möglich ohne die Ideologie der gesellschaftszersetzenden 'Frankfurter Schule' der Herren Horkheimer, Adorno, Marcuse, Fromm & Konsorten.

        Diese feinen Herren und ausgewiesenen 'Menschenfreunde' haben ihnen das ideologische Rüstzeug mit ihrer 'Kritischen Theorie' und anderen ideologisch, unwissenschaftlichen Ergüssen, geliefert.

        Die Frankfurter Schule, ihre 'ähäm' Philosophen und ihre Apologeten (die Alt-68er und ihre Söhne und Enkel) sind der größte Sargnagel bei der Beerdigung der Staatssimulation BRiD.

    3. Tja..wie heißt es so schön..viele Köche verderben den Brei..manchmal auch die falschen.

       

      Merkel,Gauckler und Kahane,

      dazu auch noch des Juncker's Fahne.

      Nur noch Eintopf in der Küche,

      Mutti's Herd hat ein paar Brüche.

      Der Gauckler in der Küche steppt,

      Kahane sucht noch das Rezept.

      Juncker fragt gleich nach dem Wein,

      irgendwo muß er doch sein.

      Die Suppe bald schon halb verpufft,

      irgendwas liegt in der Luft.

      Kahane deckt noch flott den Tisch,

      irgendwas riecht doch nach Fisch.

      Die Mutti kommt auch noch zu Fall,

      es folgt ein kurzer Stromausfall.

      Zu guter letzt streikt noch der Herd,

      die Küche sich nun gänzlich leert.

      1. Oh! Es ist wieder Reimzeit. Dann möchte ich nochmal verlängern:

        Mutti nun durchdringend zischt,
        "Setzen!" "Es ist aufgetischt!".

        Der Gauckler rückt zum Tisch heran,
        "Ob man die Brühe essen kann?",
        murmelt er sich in den Bart,
        schon trifft ihn Mutti's Rückhand hart.

        Mit dem Griff zur Suppenkelle,
        bekommt der Gauckler noch 'ne Schelle.
        Bevor es an den Eintopf geht,
        will Mutti erst das Tischgebet.

        Wie immer betet Mutti vor,
        die And'ren plappern nach im Chor.

         

  2. Jedem wie er es verdient. Bei dieser desaströsen Politik der Kanzlerin, Staatsschulden auf Rekordnieveau, Verfall großer Teile der Infrastruktur, Schuldenhaftung, bedingungslose Außenpolitik ohne die Interessen der Deutschen nach allen Seiten zu wahren, selbstzerstörerische Asylpolitik uvm.. Das alles trägt mit dazu bei, daß die Bürger immer nervöser werden und versuchen, sich dieser Probleme zu entledigen und dafür kam die neue Alternative gerade recht, unabhängig ob sie die Karre aus dem Dreck ziehen kann. Die Furcht der Deutschen vor dem Absturz ist mittlerweile so groß, daß denen alle Mittel recht sind, etwas zu ändern. Je länger Merkel im Amt bleibt, je größer ist die Garantie für die AFD zu wachsen und die C-Parteien zu schrumpfen. Die CSU hätte noch etwas bewirken können, aber durch ihr zögerliches Verhalten wird sie nun mit in die Tiefe gezogen und das ist recht so.

  3. Sagen wir es doch mal so: Merkel erweist sich als die führende Figur zur Hinrichtung des gesamten Parteiensystems. Eine Art Katalysator des Untergangs dessen, was die meisten als Demokratie missverstanden haben. Inzwischen begreifen weite Teile der Bevölkerung, dass sie nichts aber auch gar nichts zu melden haben, schlimmer noch, vielen dämmert durchaus, dass  das sie bisher Umgebende einem blutigen  Untergang entgegen treibt, der sich wiederum nicht mehr unblutig verhindern lässt. So zerfällt die Gesellschaft weiter in Aufmuckende, korrumpierte Nutznießer, Bettdeckenfesthalter und Abseitsschlummerer. 

    Gleichzeitig vernichtet diese Figur das Bild vom friedlichen Miteinander der Nationen, sowohl im europäischen Raum, als auch transatlantisch. Eigentlich kontraproduktiv für die Globalplayer des amerikanischen Tiefenstaates. Oder gewollt?  Schwer zu durchblicken.  

  4. Es ist nicht schwer zu sagen "Wir schaffen das" Diese drei Worte bekommt ein Drittklässler hin.

    Zu definieren wer sind "Wir" ist schon problematischer. Noch schwerer ist es zu betimmen wer haftet im Falle das "Wir" es nicht schaffen? Das es Probleme gibt und wer trägt dann die Kosten? Zu diesem Thema (Haftung und Größenwahn) gibt es ein sehr interessantes Video. Sogar vom ZDF. Upssss!!??

    Da geht´s um die Wirtschaft, doch die Politik ist mittlerweile auch schon ein "Wirtschaftszweig"

    https://drive.google.com/file/d/0B5uGkKlggvBKYWxIZ0lXY3F5b1U/view?usp=sharing

  5. Wenn weite Teile der Wirtschaft diesen Merkelfaschismus nicht unterstützen wuerden ,koennte diese Kreatur auch nicht so handeln ! Mörder,  Diebe und Henker des deutschen Volkes !

    1. So ist dat!

      Nur, der größte Teil der Wirtschaft (vor allen Dingen die im DAX gelisteten Unternehmen) befindet sich ja gar nicht mehr in deutscher Hand. 

      Dank Fischer/Schröder/Murksel  und deren 'De-Regulierung der Banken' und des Wegfalls der Kapitalverkehrskontrollen haben die Oberheuschrecken von der Wall-Street und City of London die ehemals 'Deutschland GmbH' für einen  Appel und ein Ei übernommen. Die absolute Oberheuschrecke heißt Larry Fink und steuert die Betrugs- und Abwrackfirma BLACKROCK!

      Vielleicht wird es jetzt etwas verständlicher, warum  es der 'deutschen Wirtschaft' zu großen Teilen scheißegal ist, dass Murksel die BRiD an die Wand fährt.

      Der Applaus aus New York, Washington D.C., London (Rothschild City) und Tel Aviv ist ihr auf jeden Fall sicher!

  6. Es  sei zum  wiederholten Mal gesagt, es geht hier nicht un Merkel, die CDU und deren Untergang,das ist reine Ablenkung. Es geht hier um Deutschland und nicht um irgendeine Partei, die alle nach US-raelmodell spuren müssen, Es geht darum, dass die "atlantischen Freunde" sich erdreisten, die weiße, deutsche, europäische Rasse durch Invasionstsunamis zu genozidisieren, um aus den intelligenten Deutschen eine bräunliche, dümmliche neue Rasse nach dem Plan von  Richard Graf v. Coudenhove-Kalergie zu machen.Dabei sind sie schon sehr weit gekommen, da keinerlei Widerstand erkennbar ist.  Wenn Merkel aus taktischen Gründen von US-rael ausgetauscht werden sollte, um die deutsche Bevölkerung mit einem neuen "Bundeskanzler" dumm zu verkaufen, wird sich absolut nichts ändern. Die Regierungen, sämtliche Politiker sind willige Vasallen der USA.  Und da keine Partei den Abzug amerikanischer Soldaten, Austritt aus der NATO und der EU fordert wird Deutschland als amerikanisches Schlachtfeld mißbraucht und untergehen.Die läppischen Parteienspielchen dienen nur der Galarie, sind jedoch in keinster Weise zielführend.

    1. … Danke !

      Ich versteh die Diskussion um's Überleben der CDU auch nicht. Umso eher die Geschichte ist, umso besser. Man meint ja gerade, es ginge darum ein Wesen töten zu müssen !(?)

      Und dann immer diese leidige Diskussion um Merkel und die bösen Frauen. Die AfD hat auch ihre Petri, und, sollen wir sie jetzt deshalb nicht wählen ? … weil alle Frauen unfähig und böse wie Merkel sind !?

      1. @M.L. Wer sagt daß alle Frauen unfähig und böse sind wie Merkel?

        Keiner hier, außer sie! Ihre permanenten Sticheleien in eine einseitige abwertende Richtung fallen auf sie zurück, ich meine, daß sie ein Problem mit der Identität Frau, erhobenen Hauptes  haben.

    2. Es grenzt an Verfolgungsahn, anzunehmen, daß alle Welt einen uralten sog. C-K-Plan zur Ausrottung Deutschlands verfolgen soll, den dann wäre es schon längst geschehen. Die Realität ist allerdings nicht viel positiver. Anstatt Deutschland zu vernichten, wird es seit 70 Jahren als nützlicher Idiot für alles mögliche, insbesondere als Zahlidiot und aktuell auch als Halde für die geostrategischen Flüchtlingsmassen, mißbraucht. Die atomare Vernichtung kommt natürlich auch infrage, wenn es opportun sein sollte. Nein, dieser C-K-Plan wird nicht verfolgt. Es ist einfach nur völlig egal, ob irgendetwas für Deutschland gut oder schlecht oder sogar tödlich sein könnte, wenn es nur "höheren" Interessen dient.Merkel ist nicht schlimmer als ihre Vorgänger. Jeder von ihnen, würe heute genauso handeln. Jeder mußte die deutschen Interessen verraten, um seine Karriere machen zu können.

          1. @Volker Ich bin selten arrogant, aber ich kann mich auch nicht mit jeder Grasmücke, die Floh hüpfen übt, ernslich auseinandersetzen .Wenn Mutter Natur erst mal zum Virilitätsvergleich  ansetzt, wird Ihnen der Verfolgungswahn schnell vergehen.

          2. Eine Grasmücke, die Floh hüpfen übt, trifft ziemlich genau die Übung, die Sie hier bis zum Erbrechen ständig wiederholen. Man muß Ihre Beiträge gar nicht lesen, weil immer nur derselbe Nonsens drinsteht.

          3. @ Volker Dies ist klassische Troll- oder Trollbeauftragtenargumentation, die ich hier wieder zum Erbrechern kenne und die ätzen. Wenn Sie auf den vorgetragenen "Nonsense" , dass US-rael/Merkel  den Plan von Richard Graf v. Coudenhove-Kalergie imitieren ,vermeinen behaupten zu müssen,  das sei Verfolgungswahn und Nonsense, dann sind Sie entweder ein drittklassiger Troll, was ich mal vermute oder ein unelitärer Schwachgeist, dem Mutter Afrika infolge Virilitätsdefiziten sehr bald   seinen Verfolgungswahn austreiben wird. Da bin ich  mir ganz sicher.

          4. Herrlich, wie leicht man Ihre Primitivität herauskitzeln kann. Ich bin der Ururenkel von Coudenhove-Kalergie und kann Ihre permante Denunziation meines heiligen Vorfahren nicht ertragen. Wir kriegen Euch alle!

          5. Ich will ja nicht zu ironisch werden und die olle Kamelle bemühen aber irgendwie passt sie: Wie haben Sie Ihren Wärter beim Ausgang überlistet?

  7. Hätten die Deutschen die Werte MUT, EHRE, WAHRHEIT und GERECHTIGKEITSSINN wären Merkel und Konsorten schon längst weg, weil diesem ganzen Gesindel keiner folgen würde.Mit unserem Land ist es so gekommen, weil hier so viele "GEHORSAME" Menschen leben.
    Menschen, die „bloß Befehle befolgen“.Denn wenn wir „NEIN“ sagen, hat das Böse verloren, weil es eben selber überhaupt nichts selber tut.
    Kein Politiker fuhr im letzten Jahr Busse nach Österreich, um „Flüchtlinge“ abzuholen, das taten Busfahrer.
    Kein Politiker fuhr Bahnen, um „Flüchtlinge“ abzuholen, das taten die Mitarbeiter der Bahn.
    Kein Politiker richtete Turnhallen her, um „Flüchtlinge“ aufzunehmen, das waren ganz normale deutsche Freiwillige.
    Kein Politiker hat auch einen einzigen Deutschen aus den Wohnungen geworfen, das waren gierige deutsche Vermieter oder Behördenmitarbeiter.
    Kein Politiker verbreitet Lügen in Zeitungen, das tun Journalisten.
    Kein Politiker verweigert deutschen Opfern Hilfe, das tun deutsche Polizisten.
    Kein Politiker lässt Kriminelle dauernd auf Wehrlose los, das tun deutsche "Richter."
    , u.s.w.
    Mit seinem blinden, duckmäuserischen Gehorsam,haben die Politverbrecher das deutsche Volk dazu gebracht, sich selber zu schaden!
    Die Lösung für alle diese Probleme………..ist nur das Wort "Nein".
    Denn wenn wir „NEIN“ sagen,haben diese Verbrecher verloren, weil sie selber überhaupt nichts tun."Die Herrschenden hören auf mit herrschen, wenn die Kriechenden aufhören mit kriechen."………..Dieser "Staat" macht uns deutlich, dass er uns nur braucht, wenn wir arbeiten,den Lebensstil dieser Parasiten in der Politik und Ihrer Spießgesellen finanzieren,
    alles tun was uns gesagt wird, Steuern bezahlen und jeden wirtschaftspolitischen
    Lobbyistenscheiß von in- und ausländischen Konzernen mitmachen.Politiker sind normal Volksvertreter, welche das Volk vertreten sollten und für das Volk sprechen. Politik wird aber heute auf’s übelste missbraucht. Denn in der Politik sitzen  Kriminelle welche nicht mehr den Willen des Volkes vertreten, sondern nur noch die Hochfinanz und Konzerne der Welt.

    1. Besser kann man es nicht beschreiben. Wir sind kein Volk mehr sondern eine Masse von mißbrauchten einer Verbrecherklicke, für dumm verkauft und angelogen von hinten bis vorne, ausgebeutet und weggeworfen.

    2. @ Ernst

      Ein wichtiger und entscheidender Politkervasall, die Medien, tragen in erheblichem Masse zu dem ganzen Desaster bei. Würden die Medien nicht Regierungstreu berichten, hätten wir nicht so einen Kadavergehorsam.

      1. Was in Deutschland momentan abgeht wurde von US-rael  über Jahre oder gar über Jahrzehnte vorbereitet, akribischst vorbereitet. Dazu gehören Presse, Fernsehen aber auch die deutsche Staatsform etc. Verlieren würde US-rael nur dann, wenn sich das deutsche Volk gegen diese inhumane Knechtschaft erheben würde und amerikanisches Militär gezwungen wäre, offen gegen die deutsche Bevölkerung einzugreifen. Denn spätestens dann wüßte auch der blödste deutsche Vollidiot, was hier in Deutschland von unseren atlantischen Freunden aufgeführt wird.Möglicherweise dienen die Invasoren a u c h  dazu, die Deutschen davon abzulenken.

      2. @Heidi: Der Schlüssel liegt bei der Bundespolizei. Wenn diese der poitischen Klasse den Schutz verweigert, wären alle auch ohne irgendeine Bedrohung innerhalb einer Woche entflogen und das Land befreit.

        1. @ Volker Wenn ich so einen Stuß lese. Deutschland ist besetztes Land,-Roger??- durch SHEAF-Militärgesetze und da wird gemacht was die Hauprsiegermacht USA will . Auch wenn es für Sie zum Erbrechen ist,- um so besser, – aber die Siegermacht   hat schon begonnen  Sie  mit Invasoren-es steht Ihnen intellektuell frei diese Infiltranten auch als Flüchtlinge zu bezeichnen- in zweifacher Millionenhöhe zupflastern, zur Erreichung weiterer Ziele. Und wenn Ihnen das nicht passt und Sie  Deutscher sein sollten, dann müssen Sie mit der Siegermacht militärisch kämpfen, da nach dem 2-4-Vertrag eine Gefahrensituation eingetreten ist, die eine Wegstationierung der amerikanischen Truppen ausschließt. Deutschland ist Feindstaat. Und so sieht Ihre Sachkompetenz aus-erbärmlich! Wenn der Verstand dazu ausreicht machen Sie sich mal Gedanken darüber, wer die Bundespolizei eingesetzt hat!

  8. Der Desasterkurs Merkels und ihrer Lakaien ist der Untergang der CDU

    ————

    Das ist so gewollt und ihr Auftrag. Gleichzeitig hat sie die BRiD wirtschaftlich und industriell über die BRD-Finanz GmH. abzuwracken.

    BRD GmbH!

    Siegmar Gabriel auf dem Bundesparteitag der SPD am 27.02.2010 in Dortmund : "Wir haben gar keine Bundesregierung!"

    …Ich sage Euch: Wir haben gar keine Bundesregierung! Wir haben Frau Merkel als Geschäftsführerin einer neuen Nichtregierungsorganisation in Deutschland . Das ist… .Das ist das was sie ist!.

    Unsere 'wahren Freunde' aus Washington, London und Tel Aviv haben die alten Pläne aus den 40-er Jahren wiede aus der Schublade (Morgenthau- unnd Hooton Plan) und ziehen diese jetzt konsequent durch.

    Und Merkel, die satanische Rautenfrau aus Polen,  ist ihr williges Werkeug als Überzeugungstäterin (dazu muss man auch ihren ethnischen Hintergrund kennen). Das ist das, was Frau Merkel so brandgefährlich macht!

    Sie als naiv oder gutgläubig (da Pfarrerstochter) zu bezeichnen, wie das so häufig geäußert wird, ist absolut falsch und kontraproduktiv.

    Frau lMerkel ist bösartig und ohne jeden Skrupel!

    Sie hasst (aus verschiedenen Gründen) das Deutsche Staatsvolk!

    1. … stimmt, alles richtig !

      Dennoch bestehe ich darauf zu erkennen, dass sie ein Steuerungsmodul ist !

      Trotzdem muss sie weg, keine Frage !

      Wenn eine Steuereinheit spinnt, wird sie ausgetauscht. Die Frage ist nur von wem ?

      Vom Geisteskranken System-Entwickler (dann haben wir das gleiche in grün, was jetzt hoffentlich keine sich selbsterfüllende Prophezeiung wird) oder vom Volk (dann bestünde die Hoffnung auf etwas funktionierendes) ?

      Das Volk ist jedenfalls reichlich spät dran, mit Aus- und Einbau !

  9. "Alleine hätte sie das alles doch nicht geschafft – oder ist die Bundesrepublik plötzlich eine Ein-Mann-Diktatur, in der alle anderen politischen Ebenen nur ausführende Behörden der Führerpolitik sind?"

    Die BRD war noch nie etwas anderes, als eine Ein-Mann-Diktatur! Wer an etwas anderes denkt und glaubt, der hat vermutlich wirklich sein ganzes Leben verpennt! Es war noch nie anders, nur jetzt geht es zu Ende, und dort wird immer mehr und öfter die wahre widerliche Fratze aufgesetzt!

    1. Das ist doch Quatsch !

      Der Vorteil einer Scheindemokratie gegenüber einer Diktatur besteht ja gerade darin, dass sie mehrere Verbrecher beherbergt !

      Bei einer Diktatur, wie z.B. unter Hitler oder Erdogan genügt es vorerst den Einen zu eliminieren, bei einer Demokratie trifft man Einen und damit Keinen !

       

      1. So, so, die BRD ist also eine "Scheindemokratie"! Wohl eher eine Wohlfühl-Diktatur,  aber nur solange, wie man über ausreichende Geldmittel verfügt!

        Demokratie, dass ich nicht lache! Das ist mal wieder typisch!

        1. … typisch für was ?

          Natürlich ist sie eine Scheindemokratie !

          Kannste ja nachlesen, was eine Scheindemokratie ist.

          Eine "Wohlfühl-Diktatur" steht wo nochmal beschrieben ?

  10. – Alleine hätte sie das alles doch nicht geschafft –

    Grund ist die Obrigkeitshörigkeit gegenüber Washington, die durch die gleichgeschalteten deutschen Medien, den naiven CDU/CSU Wählern eingeredet haben, daß es keinen Ersatz für eine Angela Merkel gibt, da es im Moment tatsächlich keine bessere Erfüllungsgehilfin als IM Erika für die machtpolitischen Ziele der U.S.A. gibt. Allerdings wurden in den strategischen Planungen der U.S.A. die selbstzerstörischen Kräfte einer CDU/CSU nicht mit einkalkuliert. Sollte es zu einer rußlandfreundlicheren Regierung in der BRD kommen, so besteht von transatlantischer Seite immer noch die Möglichkeit die BRD in die Reihe der Achse der Bösen einzordnen, womit Deutschland  das Schicksal der 'Schurkenstaaten' beschieden wäre.

     

     

  11. womit Deutschland  das Schicksal der 'Schurkenstaaten' beschieden wäre.

    —————-

    Das ist Deutschland so oder so beschieden. Denn Deutschland ist seit mehr als 100 Jahren Amalek! (Vorher waren's die Russen unter dem Zaren)

    Mit ein paar A-Bomben auf München, Berlin, und Hamburg geht's allerdings etwas schneller

    Israelische Ultrarechte: „Werft 30 Atombomben auf Iran, Deutschland und Ruhe ist für 1000 Jahre“

    https://www.radio-utopie.de/2015/03/13/israelische-ultrarechte-werft-30-atombomben-auf-iran-deutschland-und-ruhe-ist-fuer-1000-jahre/

    PS: Das sind nicht nur feuchte Träume der 'israelischen Ultrarechten' sondern ist offizielle israelische Politik:

    Googeltst Du:

    Samson Option + Prof. Martin Creveld 

    Prof. Creveld ist einflussreicher Militärstratege und Historiker!

     

     

    1. Tja, wenn die so offen unsere Vernichtung propagieren und wir hier in Deutschland sowieso schon als rechtes Pack gehandelt werden, dann würd ich mal sagen : Es bedarf einer dringenden Retourkutsche !

      NIEDER MIT ISRAEL !

      ZERBOMBT DEN UNRECHTSSTAAT MIT ALLEM DRUM UND DRAN !!!

      1. Die sind aber schlau, sie sind ja auch Hochgeboreme, sie haben sich die amerikanische Ostküste als untrennbaren Paktpartner zugelegt. Deshalb auch US-rael.

  12. Um den Hals trägt sie El-ek-tron (Gott auf dem Thron) hier leider nur noch Bern Stein also Brennstein genannt aufgrund seiner Verwendung in den letzten 300 Jahren genannt.

    Ürsprünglich benutzte man Bernstein zu etwas anderem.

    Der Sage oder auch Plantons Erzählungen nach gab es auf Atlantis eine Pyramide aus Bernstein und jeder Stein stand für eine Seele. Die Hauptstadt Atlantis (im nördlichen Bereich des Atlantiks) dort wo der Phaeton einschlug, die Feuerfackel, die alles begrub unter einer Schlammlavine das war eine große Klage, ein Wehklagelied Marsia gesprochen. So wie es schon um den Mars eine Klage aufgrund seienr Zerstörung gab.

    Der nordwestlich liegende Berg ging jedoch nciht unter er blieb "Ungesunken" also Helgo auf schwedisch. Ihre Göttin war Eos. Ein Volk setzte sich nach Nordafrika also Mali/Lybien ab und nennt sich auh heute noch die wahren Menschen, die Touaregs. Vielleicht wurde es dem Autokonzern zum Verhängnis mit der Geschichte zu spielen.

    Einige Bewohner ruderten bei Ihrer Flucht den Rhein hinauf bis zum schiffbaren Ende und gründeten dort eine neue Stadt, die ebenso hieß Baselinea wie damals und auch heute noch italienisch. Und in Basel sitzt auch heute noch ein Teil der Herrschaft und zwar der BIC an den Hitler die Arbeitskraft aller Deutschen verpfändete.

    Ihren Weihrauch holten sie aus dem Land der Drei Berge auch heute noch Eri Trea genannt.

    Der Mecklenburger Schliemann wußte all dies und sagte, daß die Erzählungen Plantons keine Fantasie seien, sondern eine exakte Beschreibung der vorfälle waren, daher wußte er auch wo Troja zu finden war. Welche Blamage für alle Geschichtsfälscher.

    Als man in die alte Stadt abtauchen wollte kam es zu einem der größten Bombenangriffe der Geschichte und auch heute noch wrid alles getan es zu überdecken und Millionen Tonnen Giftschlick drüber hinweggegossen, ganz egal wie unökologisch dieser Wahnsinn ist.

    http://www.zeit.de/1953/14/atlantis-lag-hinter-helgoland

    http://www.windkraft-journal.de/2016/04/26/habeck-laesst-hamburgs-giftigen-hafenschlick-vor-helgoland-verklappen/82877

    Der König von Makedonien trug zu Ehren des Königs Atlantis einen Seehund auf dem Stirnband.

    Sie handelten mit El-ek-Thron und das wurde auch im Libanon abgebaut, wo man auch heute noch in Baalbek (Baal der nordische Gott und Bek wie Fluss) die Tempel und Mega-Lithen also großen Steine oder sollten wir sagen El-Lithen also göttlichen Steine, wie man sich heute nennt sehen kann.

    Sie verwendeten etwas, daß man Chryokoll nannte eine Art Kupferverbindung und chemisch Germanium genannt wird. Ger heißt Speer und Man Mensch oder auch Manus von Hand.

    Die große Fluchtbewegung durch den Einschlag brachte ganz Europa und den Nahen Osten in Bewegung. http://www.wissenschaft.de/archiv/-/journal_content/56/12054/5034439/Das-gro%C3%9Fe-Beben/

    Konflikte die uns jeden Tag noch heute vor Augen geführt werden.

    Ein Teil der Göttersöhne der Asen setzte sich in Nordsyrien ab auch heute noch gibt es welche die sich darn erinern (As sad). Zur Vernichtung dieser Asen werden keine Kosten und Mühen gescheut und Gifte stoffe eingesetzt, wie As partam (Asen vernichtung), aber auch die Kriege offen oder verdeckt, die uns tagtäglich begegnen.

    Wie kommen wir wieder alle friedlich zusammen? Wie schaffen wir es, daß sich niemand auserwählt oder für etwas besseres hält?

    1. Was haben Sie wieder genascht?

      Der Arzt hatte Ihnen doch ausdrücklich verboten, daß Sie Ihre Medikamente keinesfalls mit Alkohol einnehmen sollen. Das führt zu lang anhaltenden Bewußtsensstörungen.

  13. Das ärgert mich schon seit Jahren das immer die Prozente von der Union zusammen angegeben werden, da es zwei eigenständige Parteien sind, und die CSU immer Wert darauf legt, nur nicht bei Statistiken und Wahlen, weil da nämlich beide Parteien – getrennt von einander viel schlechter abschneiden.Denn würde man immer die bundesweiten 8% CSU abziehen, sieht das Ergebnis für die CSU immer ganz anders aus.

  14. ……sieht das Ergebnis für die CDU ganz anders aus.

    Ja, und weil das schlechte Ergebnis so ist, wie es ist – kommt heute wieder eine Umfrage von FORSA – die sagt: Union (CDU/CSU) legt wieder zu und lege bei – haltet euch fest – 34% !!!!

    Minus die 8%CSU Stimmen, lege die CDU trotzdem nur bei 26%, gelle Hr. Gülle ?!

  15. Merkel ist in Wahrheit eine internationalistische Kommunistin daher wird sie die Zerstörung einer konservativen Partei eher auf der politischen Erfolgsseite verbuchen. Genauso wie die Destabilisierung von Ländern und Volkshomogenitäten! Die meiste Verantwortung ist den CDU Abgeordneten anzulasten die dem Treiben nicht rechtzeitig Einhalt geboten haben.

    1. genau….. ich denk auch : wenn die CDU den Bach runter geht, dürfte das Merkel meilenweit am Arsch vorbeigehen !

      Der ihre Order und Agenda hat mit der CDU ziemlich wenig zu tun. Die brauchte einfach nur eine starke Partei für den Einstieg !

        1. @   ML   Deutschland hat bekanntlich keine rechtswirksame Verfassung. Deshalb kann Merkel  mE auch nicht wegen Verstosses gegen das Grundgesetz zur Verantwortung gezogen werden. Rechtsgrundlage für das Verhalten von Merkel sind die SHEAF-Militärgesetze und wie die ausgelegt werden statuiert US-rael. Merkel ist demnach eine reine Statthalterin der USA, die von dort jeden Tag Weisungen erhält.Dass Deutschland keine Verfassung und Regierung hat, hat der dicke Gabriel expressis verbis auf einer SPD-Versammlung bestätigt.

    2. Natürlich ist Merkel keine Kommunistin. Merkel ist, wie die meisten anderen Untertanen auch, das, was ihr aktueller Arbeit-bzw. Auftraggeber gerade von ihr verlangt

      1. So kann man es auch formulieren.

        Aber ihre sozialistische Herkunft und Prägung erleichert ihre Manipulation doch erheblich, sie wurde nicht auf's Gradewohl berufen.

        Mir würde jetzt so auf die Schnelle keine Wessi-Frau in der Politik einfallen, die mit solchem Eifer untertänig und so voller Bereitschaft wäre, aber auch wirklich alles Gewünschte umzusetzen.

        Daher glaub ich auch, ihre Linientreue ist eher ein persönliches Problem, denn eines ihrer Überzeugung.

        1. Hmm, weiß nicht.Gerade die Ossis sind häufig schwerer manipulierbar. Vom Potential her erinnert sie mich an die Abteilungsleiterebene in der mittelständischen Wirtschaft. Sie hatte halt Glück, daß der Kohlkopf einen Narren an ihr gefressen hatte.

    3. Sie haben entsprechend ihrer Einschätzung vergessen zu erwähnen, daß die USA ein kommunistischer Staat ist, daß Marx das Idol vom Generalsekretär Obama, der ja auch regelmäßig aus dem Kommunistischen Manifest zitiert  und Merkel in seinem persönlichen Auftrag als die Kontinentalführerin für Europa der kommunistischen Weltrevolution agiert.

  16. Ich glaube,

    Ich glaube, es ist an der Zeit, sich mal von dem Polit-Sprech der etablierten "Parteien" zu verabschieden. Es kann doch nicht sein, daß in den Parteibüros und den Medienredaktionen faktisch beschlossen wird, was und wie die Deutschen sagen und einschätzen dürfen und was nicht und welche Konsequenzen das hat.
    Das Schlimme daran ist, daß es eine ganze Reihe auch kritischer Geister, Politiker, Journalisten, Wissenschaftler und das "einfache" Volk sowieso die ganzen Mist nachplappern. Ich leider auch öfters. Das ist die verheerende Wirkung des eigentlich positiven Satzes : "Die Wiederholung ist die Mutter der Weisheit."
    Und genau das ist die Masche, daß in den Lücken-Lügen-Medien und den plakativen eingeübten Textbausteinen der sogenannten Politiker immer wieder dasselbe in die Köpfe der Bevölkerung gehämmert wird.
    Da kam einer dieser Schreiberlinge auf die Wortschöpfung – Wutbürger – für Menschen des Landes, die mit bestimmten Maßnahmen der Politik nicht einverstanden sind und dagegen protestieren. Aber was stellt man sich unter einem Wutbürger vor. Ein Wüterich? Ist doch negativ besetzt das Wort, oder? Soll  diese negative Ausstrahlung dieses Wortes die protestierenden Menschen in ein negatives Licht stellen? Auf jeden Fall.
    Da ist Tagein-tagaus die Rede durch allerlei politischen und medialen Leuten von "Flüchtlingen", von "Schutzsuchenden".
    Alle quatschen diesen Blödsinn nach, weil keiner sich der Mühe unterzieht, mal nachzudenken, was diese Begriffe beinhalten. Fas keiner dieser hier in Deutschland anstrandenden Menschen aus aller Herren Länder dieser Erde sind "Flüchtlinge". Selbst die, die aus Syrien kommen, sind in Deutschland keine Flüchtlinge mehr im Sinne der Genfer Flüchtlingskonvention.
    Es sind Zuwanderer, Migranten. Flüchtlinge waren sie bis zu ihrer Ankunft in der Türkei, Libanon, Jordanien. Dort waren sie vor dem Krieg und der Verfolgung sicher. Dort hatten sie auch einen Flüchtlingsstatus.
    Aber sie wollten mehr. Sie wollten eine sichtliche Verbesserung ihrer materiellen und sozialen Situation. Das ist auf jeden Fall aus deren Sicht nachvollziehbar. Trifft aber nicht mehr den Status "Flüchtling" oder "Schutzsuchender".
    Warum wird das aber den Bürgern immer wieder eingehämmert, diese falsche Begriffsbestimmung? Weil an das Mitleid, an das soziale und religöse Gewissen der Bürger appeliert wird.
    Merkels Ausspruch – Wir schaffen das – geht in die gleiche Richtung. Wer ist "Wir" und was soll geschafft werden? Was will Merkel damit schaffen?
    Weiter geht es mit der politischen Richtungsbezeichnung. Wer bestimmt eigentlich, wer Rechts – Mitte – Links ist.
    Wieso soll die Antifa, wie sich selbst nennt, eigentlich "links" sein? Was haben die regelmäßigen Kämpfe mit der Polizei, der Vernichtung von persönlichem und kommunalem  Eigentum mit "links" und Antifaschismus zu tun? Warum kommen diese schwarzen Blöcke jedesmal zum Einsatz, wenn es wieder mal Zeit wird, daß die politische "Mitte", wie sie selbst gesehen werden möchte, die Linke zu verteufeln. Wer bestimmt, daß die AfD rechts außen sei?
    Wer bestimmt, daß heutzutage die Begriffe Nationalgefühl, Patriotismus und Volkszugehörigkeit Ausdruck von Nationalsozialismus wären? Es sind doch offensichtlich die selben, die für sich in Anspruch nehmen, daß ihre Partei eine "Volks – Partei" sei. Arroganz wird bei diesen Leuten ganz groß geschrieben. Wie viele Mitglieder haben denn diese selbsternannten "Volks – Parteien"? Mit viel gutem Glauben waren sie vielleicht mal früher, vor sehr langer Zeit mitgliederstarke Parteien. Aber waren sie je "Volks-Parteien"
    Haben sie je die Interessen des Volkes vertreten? Der Verrat des Volkes durch die SPD begann bereits 1914, als dem Kaiser die Kriegkredite bewilligte und Noske (SPD) nach WK I auf die Arbeiter durch Freicorps und Armee schießen  ließ. Und heute übt ein Gabriel Verrat am deutschen Volk, daß er ganz offensichtlich aus persönlichen Gründen dieses Unterwerfungsabkommen CETA mit Kanada/USA auf Teufel komm raus schon vorfristig in Aktion bringen will. Wo hat denn der Gabriel schon seinen Beratervertrag oder Vorstandsposten sicher, sollte er aus der Politik ausscheiden (müssen)?
    Und die CDU? War die je eine Volkspartei? Sie hatte mal viele Mitglieder. Das stimmt. Aber sie hat stets die Interessen der gehobenen Schichten und der Konzerne vertreten. Immer! Und das ist heute noch so. Wo ist da das Volk?
    Und beide dieser sogenannten Volksparteien sind emsige Verfechter des Transatlantischen Bündnisses, in dessen Namen nun nicht nur Deutschland, sondern die ganze EU an die USA verkauft werden sollen zum alleinigen Nutzen der vor allem in den USA ansässigen Großkonzerne und der Vorherrschaft des US- Establichments.

  17. Merkel ist absolut keine starke Frau, sie schafft das nur weil sie 1. immer durch ihre Parteien CDU/CSU Rückendeckung hatte ( und bis heute immer noch hat ) und 2. nachdem sie die Grenzen im Alleingang für alle Wirtschafts Migranten noch weiter auf gemacht ( als wie sie eh schon seit Jahren sind – schleichende muslimische und osteurop.Einwanderung) – die Rückendeckung aller etablierten Parteien hatte.

    Niemand, absolut niemand der parteien stellt sich Merkel im Weg – und genau das ist ihre Stärke .Merkel ist nur der Kopf dieser ganzen Berliner und Bayrischen Bande.

    Merkel ist die optimale Marionette – sie ist eine Person die absolut skrupellos ist, und die BRD und ihr Volk – sozusagen vernichten will.

    Denn das deutsche Volk ist zu stark und (noch) gebildet – es muss in die Knie gezwungen werden.

    Merkel hat kein Rückgrat, die CDU und CSU wussten das Merkel zwar immer schon alles versucht umzusetzen, was die Mächtigen ,Banken und Konzerne so wollen – aber keiner ihrer Lakaien  hatte vermutet das sie wirklich so skrupellos die Tore öffnen würde und einfach deutsche und europäische Gesetze brechen würde.

    Und weil sie es gemacht hat, wird sie im Grunde von 75% aller Politiker still und leise gefeiert. Das darf natürlich nicht groß an die Öffentlichkeit kommen, deswegen wurde die humanitäre Schiene ausgepackt. Damit kann man ja so einige naive Bürger (noch) mit manipulieren.

    Aber das Problem ist –  das die euroweite Öffnung vielen EU Ländern zu groß war, da sie schon seit Jahren mit ausländische Gefahr zukämpfen haben und wissen – bei noch mehr muslimische (und osteuropäische) Ausländer  – wird Europa vor die Hunde gehen.
    Merkel ist in Europa isoliert – und das ist gut so !

    MERKEL MUSS WEG und deswegen AfD !

  18. Wird Merkel doch mal öffentlich kritisiert , wie beispielsweise von Fr.Wagenknecht und das eine mal von Seehofer –  macht sie einen sehr jämmerlichen und unsicheren Eindruck .

    Auch hat sie es schon oft geschafft, sich vor Kritiken und Entscheidungen zudrücken.

    Wenn sie weis, es könnte für sie heikel werden –  ist Merkel untergetaucht und hat es wie schon so oft – ausgessen.

    Nein, Merkel ist im Grunde eine sehr unsichere Frau – die nur zu ihrem Glück – Leute im Nacken hat – die ihr den freihalten und alles so drehen – das Merkel mit keiner Kritik konfrontiert wird.

     

     

  19. Diese unsichere Frau, drückt sich immer vor Kritiken wo sie persönlich anwesend sein soll.

    Kritiken über Dritte Personen – sind ihr dagegen total egal !

     

  20. Ich glaube Mona Lisa hat ein Problem und das lebt sie hier aus.Ich reihe sie hier ein in die Reihe welche ich oben nannte.Das ist was ich sehe.Immer auf Krach gebürstet und tatsächlich wie ein anderer User schon meinte "Sie verdreht alles".

    Das reicht aber für meine Person zu diesem Thema.Hier ging es nicht um Mona Lisa sondern um solche Politikerinnen wie genannt die dabei sind diesen Globus zu zerstören.

  21. Das ist ja der Plan, Chaos Abschaffung der Nation, Bürgerkrieg und zwangsweise in die EU Diktatur unter Befehl Washingtons und damit der Kartelle und Konzerne, ich glaube 273 an der Zahl (Bestimmen das Weltgeschehen), noch genauer deren Anteilseigner (Weltschattenregierung)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.