Es ist bekannt, dass das Internet eine US-Geheimdiensterfindung ist. Nun könnten die Amerikaner unter Umständen in Sachen Cyberkrieg gegen Russland auch den "Notaus-Schalter" betätigen. Entsprechende Möglichkeiten gibt es offenbar schon länger.

Von Marco Maier

US-Präsident Obama hat vor wenigen Tagen Russland den "Cyberkrieg" erklärt, indem er die CIA dazu anhielt, sich für entsprechende Maßnahmen vorzubereiten. Angesichts dessen, dass die Spannungen zwischen Washington und Moskau weiterhin anhalten und mit der Diskussion um neue Sanktionen gegen Russland die Eskalationsspirale weitergedreht wird, darf man davon ausgehen, dass es durchaus noch hässlich wird.

Inzwischen gehen Analysten davon aus, dass man seitens der US-Behörden daran arbeitet, den Russen das Internet quasi mittels eines "Notaus-Schalters" abzuschalten. Bereits zu Beginn diesen Jahres forderte man seitens des Electronic Privacy Information Center (EPIC) Informationen darüber, dass das US-Heimatschutzministerium Details über ein streng geheimes "Internet-Notaus"-Protokoll veröffentlichen solle, mit dem man in "Notfällen" das Internet und den Mobilfunk komplett abdrehen kann.

Sollten die Amerikaner den Russen faktisch das Internet "abdrehen", würde dies wohl zu starken wirtschaftlichen und finanziellen Verwerfungen in Russland führen. Immerhin sind auch die ganzen russischen Banken und andere Unternehmen darüber miteinander vernetzt. Selbst Geldautomaten würden dann mangels Verbindung zu den Bankservern kein Geld mehr ausgeben.

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit ein ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben.

Loading...

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

53 thoughts on “Cyberkrieg: Werden die Amerikaner den Russen das Internet abdrehen?”

  1. Das können die Amis? Wow. Das wäre mal eine richtige Nummer. Mal überlegen, wenn die das mit den Russen machen könnten, wäre das natürlich auch bei den Deutschen möglich. Vielleicht hat man das unserer Buntenkanzlerin auch schon angedroht, falls sie auf dumme Gedanken kommt. Etwa nach dem Motto, entweder TTIP odet Steinzeit. Mich würde das nicht wundern.

    1. Das können die Amis?

      Nee, können sie nicht. Sie können versuchen, ein paar Verbindungen zu kappen, aber sie können Russland nicht das Netz abdrehen.

      Denn Netzinfrastruktur (Server, Leitungen, Funkstrecken) gibt es natürlich auch in Russland, und russische Provider und Inhalteanbieter gibt es auch.

      Sie können Russland noch ncht mal isolieren – im Zweifelsfall gehen die Russen dann über chinesische Server ins Netz.

      Also – die Drohung ist ein dummes und angeberisches Konstrukt von einem, der wahrscheinlich nicht weiß, wie das Netz funktioniert.

      1. Ist nur teilweise richtig was sie sagen ! Da war doch noch irgent was ?  Wo stehen die Rechner ? Und kann man denn den Zugang sperren ?

        1. Welche Rechner? Die Rechenzentren?

          Sowas haben die Russen auch.

          Das Netz hat seine Wurzeln im militärischen Arpa-Net, und das ist von den USA so entwickelt und strukturiert worden, dass man es zwar stören, aber nicht zerstören kann – wie ein Netz eben.

          Sind ein paar Fäden zerstört, tragen die anderen halt mehr.

          Die USA könnten versuchen, es vollständig abzuschalten – und würden sich dadurch selbst isolieren, weil das Netz der Restwelt noch intakt ist.

    1. Man kann sich ja mittlerweile vieles vorstellen. Aber das? Welchen Nutzen soll das bringen? Wenn die Amis das wirklich können und auch machen, dann schiessen sie sich ins eigene Bein. Das wäre so ungeheuerlich und bedrohlich für die ganze Welt, da können sie auch gleich eine Atombombe zünden. Und überlegen sie mal. Was würde z.B. China denken. Sind wir die nächsten? Die Amis würden auch die letzten " Unterstützer " verlieren. Ich glaube nicht, das die Amis das machen.

      1. Jomenk: Es wäre eine erhebliche Eskalation, die aber immer noch unterhalb eines Atomschlages wäre, von den Russen aber nur noch atomar gekontert werden könnte. Und es wäre nebenbei auch geeignet, um die Chinesen auf Linie zu bringen. Und warum sollten die USA dadurch ihre letzten Unterstützer verlieren, wenn diese zugleich wüßten, was ihnen blühen könnte? Wenn Deutschland zur Vergeltung von den Russen vernichtet würde, würde man denen das Internet auf jeden Fall erstmal wieder einschalten, weil sonst weitere Länder bedroht sein könnten. Die Trauer um Deutschland wäre weltweit überschaubar wegen der "ewigen Schuld" und weil die deutschen Deppen ohnehin seit 70 Jahren Regierungen wählen, die mit der atomaren Opferung Deutschlands einverstanden sind.

      2. Das können die sehr wohl. Jeder Intel Prozessor lässt sich durch Fernverwaltung ein und aus stellen. Das war von Anfang an so geplant!!! Erwacht endlich aus eurem Tiefschlaf auf. Wenn die Menschenheit auf den Prinzen/Prinzessin ? wartet dann träumte weiter.

  2. So blöd können die sein.Wer mit dem Arsch an der Wand steht den ist das Gehirn genau da hin gerutsch.Die Deutschen sind genau so weit dank Mutti.Vieleicht gibt es Ausnahmen leider zu wenig.

  3. Den USA ist alles zu zutrauen!! Alles Schlechte, das die Grenzen der abartigsten Fantasien diesbezüglich überschreitet. Daran erkennt man, daß es höchste zeit ist, daß man sich von dieser mafiösen Organisation namens USA, die sich als und im Staat USA tarnt, löst. Und alle Abhängigkeiten wie Internet etc. so schnell wie möglich in Zusammenarbeit mit Russland neu aufstellt! Nur sind die, die in Europa an der Macht sind, vom selben Schlage. Sie sind meines Erachtens die Ziehsöhne und Ziehtöchter der USA.

    Sollten die USA das tun, stehen wir ganz kurz vor dem Krieg. Und den wollen sie. Mit der Abschaltung des Internets, und damit bleibt es ja nicht, bugsieren sie Russland geradewegs in die Rolle des Aggressors. Ich könnte mir vorstellen, daß die Russen mit der Störung diverser Satelliten antworten wird. Russland kann nicht nachgeben, denn dann sind sie in Zukunft mit dieser Erpressertour in ihrer Außenpolitik komplett gelähmt.

    Europa geht meiner Meinung nach mit der niveaulosesten und charakterlich abgefucktesten Prostituierten ins Bett! So wie sich die USA gegenüber Europa aufführt, könnte man fast meinen, sie sind Europas Zuhälter. Europa, respektive Deutschland, läßt sich von den USA schlagen und herumstoßen, wie ein Sklave. Wenn man liest, daß Obama Merkel die volle Unterstützung zusagt, wenn die EU "Sanktionen gegen Russland verhängen will", dann kann man nur mehr lachen, würde die Wahrheit nicht so perfide verdreht werden. Die Sanktionen gehen von den USA aus, und Deutschland unter Merkel schreit an der Sanktionsfront lauthals als erste.

    Die Welt scheint von Gott vergessen worden zu sein. Anders kann ich mir nicht mehr vorstellen, wie das Böse und das abartige Denken sich in den letzten hundert Jahren so global´, ja epidemisch verbreiten konnte.

    Angeblich haben die Astronomen die Zahl der Galaxien um den Faktor 10 erhöht. Das bedeuted, wir sind noch unwichtiger im Kosmos, eine Insel weit ab von der Möglichkeit einer Hilfe, die uns die politische Pest und die Hochfinanz auf Erden vom Halse schafft.

    1. richtig, china und russland haben killer satteliten, jede wette das kein tag vergeht und amerikanische datensatteliten werden das zeitliche segnen.

  4. USA können Internet in Russland oder sonstwo nicht lammlegen. Was sie können ist, die Kabeln zw. Russland und USA-Vasalen zu kappen. Aber nicht mal das wird es helfen: dazu müssten sie auch die Verbindung mit denen kappen, mit welchen die Russen Verbindung haben, also China, Indien, Iran, Irak, … . Das wäre also die tatsächliche Trennung der Welt in 2 Blöcke ohne jegliche Verbindung. Wegen der Globalisierung, der Idee der USA um die Welt zu plündern, wäre das vor allem für USA ein selbstmörderisches Unterfangen

    1. eines hab noch nicht berücksichtigt: es gibt außer Festnetzverbindungen auch drahtlose Verbindungen via Satelit zB. Damit wären die angebliche eventuelle  die Pläne des Abkoppels von Russland praktisch unmöglich.

  5. Herr Maier ,

    Eine Frage: Wie haben denn die Banken,Menschen ohne Internet und Handy gelebt?

    Ich weiß es.Glauben Sie mir ich würde es überleben.Eins weiß ich die USA.EU NATO nicht.

    Denn man kann dieses System für Alle lahm legen.

  6. Das ist ja wieder mal ein glaubhafte Geschichte, Gratulation. Wie soll denn der Geheimdienst Russland abhören können, wenn der Datenweg abgeschnitten wird? Ich bin hochbeeindruckt, Herr Maier, wirklich.

    1. Es geht den USA darum, kurzeitig ein Chaos in Russland zu veranstalten, um es für Unruhen gegen Putin auszunützen. Putin steht und fällt mit der Zustimmung der Bevölkerung, wenn sie irgendwelche Sanktionen schmerzhaft länger spüren, wackelt diese Zustimmung. Und auch sein militärisches Engagement basiert auf dem Rückhalt in der Bevlökerung! Diese Maßnahmen oder welche noch geplant waren, sind schon längst im laufen, der Grund für diese Sanktionen wird erlogen nachgeliefert. Wenn Obama sagt, er erwägt es oder gibt dem CIA die Anordnung, etwas diesbezüglich zu planen, ist die Entscheidung schon alt. Denn kein Staat, der einen anderen schaden will, posaunt es hinaus, damit der Gegner rechtszeitig Maßnahmen dagegen ergreifen kann!

      Noch ist es ein Dialog mittels Erpressung seitens der USA und der Kieg zwischen den USA und Russland befindet sich auf der Informations und Cyberebene. Von da ist es ein kleiner Schritt, die Waffen sprechen zu lassen. Wir haben den Krieg schon länger, unsichtbar für uns, wir sehen nur die Kampfplätze der Stellvertrterkriege wie Syrien. Es ist noch ein Abtasten wie im Boxring, ein Abschätzen des Gegners. Nur die Besonnenheit Putins hat die gewollte Eskalition durch die USA verhindert. Aber die USA verlieren die Geduld und vergessen in ihrer proletoiden Heißblütigkeit die nötige Umsicht, um nicht den Bereich der Kontrollierbarkeit zu verlassen!

      Es geht um mehr als um Syrien. Es geht um die unipolare oder die multipolare Welt. Gewinnt die USA, ist die Welt auf lange Zeit eingekerkert. Gewinnt das zweite Modell, werden die USA auf das zurecht gestutzt, was sie sind, nämlich ein höchst verschuldeter Pleitestaat, der sich diese Schulden nicht mehr von der übrigen Welt abnehmen lassen kann. Für die USA geht es um viel, für den Rest der Welt auch.

      Es ist im moment ein Nervenkrieg zwischen beiden und Europa spielt eine beschämende Rolle als Stift der USA! Vor allem Deutschland mit Merkel.

       

      1. @Analyst: Russen sind keine verweichlichten, verschwulten und  volksvergessenen Idioten, wie die meisten Westeuropäer. Die wissen SEHR genau, wer ihnen das angetan hätte, und sie wissen sehr genau, wer sich dem entgegenstellen würde. Und darum werden die Schulschläger-Methoden der vereinigten Sauhaufen von Amerika auch nicht fruchten.

  7. Die USA ist ein terroristisches Gebilde, dass schleunigst von der Landkarte getilgt werden muss!! Alaska muss an Russland angeschlossen werden!! Sämtliche Südstaaten von Kalifornien bis nach Louisianna an Mexiko!! Der Rest der USA muss in viele kleine Staaten aufgeteilt werden!! 

          1. Ach wasGrilli muss noch ein paar Jahre auf die Weide.

            Die Grundeinstellung ist doch zustimmungsfähig : Schluss mit Morrd und Plünderung.

            Nur mit der Identifizierung der Schuldigen hapert es noch

        1. Liebe Grillegralle, die Wut auf die "USA" ist berechtigt. Nur wenn alle Konfliktparteien so überhastet losschießen würden wie Sie, dann wären am Ende alle tot. Zumindest früher oder später..!? Was soll es… Ich glaube, wir sind hier so ziemlich ALLE keine Freunde der US-Politik.

      1. Lassen sie sich bloss nicht auf einen Gedankenaustausch mit dieser Person ein. Gehen sie spazieren bei dem schönen Wetter ( zumindest hier ) und tun sie was für die Gesundheit. Das wäre wesentlich sinnvoller.

        1. Alaska gehörte schon immer den Russen!! Die Südstaaten den Mexikanern!! Der Rest der USA ist Stammgebiet der Indianer!! Die USA ist ein Kriegstreiber dass von der Landkarte gestrichen gehört!! Bald seid auch ihr Deutschen dran von der Landkarte getilgt zu werden!! DEUTSCHLAND IST EIN VERBRECHER!!! 

          1. Na na na, zügeln Sie sich bitte..! Seit wann ist denn Deutschland ein Verbrecher? Unerhöhrt, was Sie da von sich geben… Ja, wo sind wir denn hier..? ( hust..)

          2. Grille Kille dann brenn doch die ganze Welt am besten nieder. Gott wir die seinen schon erkennen.

      2. @Raumkampfkreuzer Rommel

        Na wer sagt's denn, Kloakendschonni ("Raumkampfkreuzer Rommel") ist wieder da. Hat das BRD-Regime nichts "besseres" gegen uns Deutsche aufzubieten als Sie?

  8. :-)) Wie soll das denn gehen. Hacken die an der Russischen Grenze das Kabel durch nach Europa und Asien und trennen anschließend in Russland alle Rechner vom Kabel zu den inländischen Surfern? Greifen die die 100 000 Mobilfunkmasten und die zugehörigen Surfer in Russland mit Raketen an um den Russen das Handytelefonieren ab zu gewöhnen?

    Dummes Zeug. So mächtig wie sie sich gern geben sind sie nicht, im Gegenteil. Wer im Glashaus sitzt. 🙂

    1. Gehen tut das schon. Kim Jung Ill, nordkoreanischer Nationalheld, Herscher über aller Insekten in der Luft und im Wasser, machts ja auch. Und zwar erfolgreich.

      1.  Ja dann. Nur zu. Sollen se sich selbst Abschalten, die Amis. Wird vermutlich nicht mal einer merken- Ausgenommen die hiesigen Befehlsempfänger und natürlich die Facebookzombis.

  9. Ow !  Ich kann es deutlich hören die Schreckensschreie das nach Luft schnappen !         Haben sie uns wieder am Arsch die Amis . Aber von Anfang an bekannt .

    Ja , wenn die das bei den Russen können können die das bei allen Anderen auch !  Wär hätte das gedacht . Da kommt richtig Freude auf . Freiheit im Netz und das mit den Amis .   War wohl was für  Blödmånner .  Ein zweischneidiges Schwert ist immer von Vorteil , sprach der Jude !

    Ich denke es wird auch bald die Möglichkeit geben den Amis ihr eigenes Netz abzuschalden . Und der NSA ihre Akten zu löschen .

  10. Das Internet ist Dezentral aufgebaut so das einzelne Knotenpunkte auch mal ausfallen können. Dann suchen sich die Datenpakete einen anderen Weg ohne zu tun eines Menschen.

    Was die USA aber tun können ist es sich vom Rest der Welt abzuschotten. Kein Schnorcheln mehr nur eigenes Land.

  11. Fragt sich nur, wie die Amis das anstellen wollen?
    Sie können die Verbindungen von und nach Russland kappen, das stimmt. Das müssten sie aber zumindest auch in China durchsetzen. Und mir ist nicht bekannt, dass die Chinesen sich hier gängeln lassen. Ergo müßten sie auch die Chinesen vom Netz abhängen, und DAS werden sie kaum tun können.

    Alles wieder nur dämliches Drohgehabe von gerupften Streithähnen, deren Zeit längst abgelaufen ist..

    1. Die Chineeesen ?

      Die haben sich doch schon selbst ein- und auszensiert.

      Was kommen denn hier nur für wertvolle Kommentare. Bin beeindruckt …

      1.  "lol" als ob wir hier in der BRD freier währen als die Chinesen. Werf mal n Blick auf die Zensurliste der BRD. Honecker ist sicher sehr zufrieden mit seiner fünften Kolonne in Bundestag und Kanzleramt.

        1. Es gab noch keine Seite, die ich „wegen Zensur“ nicht aufrufen konnte.

          Interesse: Schick mal, wenn du hast, ein paar Infos (Links) zur „Zensurliste der BRD“. Danke.

  12. dass die Amis ihr wichtigstes Spionagewerkzeug kappen, definitiv nicht.

    Sie werden irgendwelche gefälschten Dokumente auf russ. Server legen, die Putin belasten sollen,  Putin ist der Dorn im Auge der NWO. Es geht darum us-freundliche Oligarchen als Nachfolger zu installieren.

  13. Dass die Amis ihr wichtigstes Spionagemittel abschalten, definitiv nicht.

    Es werden sicherlich auf irgendwelchen russ. Servern gefakte Dokumente auftauchen, die Putin belasten sollen. Putin ist der Dorn im Auge der Globalisten. Und der soll schnellstmöglichst durch ein us-freundlichen Oligarchen ersetzt werden, damit das Finanzkartell auf Russland plündern kann, wie alle "Demokratien".

    Die Demokratie wurde von brutalen und gewwissenlosen Geld-Macht-Gangstern gekapert, die darin leben wie die Maden im Speck.

  14. Den Russen das Internet abstellen?!? Was für eine geniale Idee?? Zum einen wäre dies nicht in der aufgerissenen Umfänglichkeit möglich. Es wären jedoch eklatante Störungen über Tage und Wochen zu verzeichnen. Nach Beseitigung der Störungen wäre der russische Bereich des Netzes gezielt geschirmt, mitthin gestärkt und der amerikanische Bereich isoliert, mithin geschwächt. Oder glaubt hier jemand die anderen Player würden einer derartigen  Sperrung  zusehen ohne sich nicht  sofort gegen Netzsperren zu wappnen. Überhaupt,glaubt hier jemand ernsthaft dass hiergegen nicht bereits von allen nahmhaften Nationen Vorkehrungen getroffen wurden. Aber weiter mit unserem Fadenwurmempfängerhorizont: Ein Punkt weshalb der Schuß nach hinten los geht.Ein weiterer Punkt ist doch dass sich dann die USA qua alle noch vorhandenen Spionage und Infokanäle aus Russland  abschneiden würden. Ebenso wäre die Agitation nach Rußland hinein abgestellt.Ja wie schlau ist dass den?? Also Leute vergesst das mal schön. Alles Unsinn. Was gibts zum Abendessen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.