Britische Premierministerin will EU-Austritt bis März einleiten

Gut Ding braucht Weile und Zeit hat Theresa May zu genüge. Es ist doch die EU-Kommission die Großbritannien zu einem raschen EU-Austritt drängt. Nach der Einleitung des Prozesses wird es zwei Jahre der Verhandlungen geben. Theresa May wird den Eurokraten beweisen: Es gibt ein Leben nach der Europäischen Union.

Von Redaktion/dts

Die britische Premierministerin Theresa May will den EU-Autritt ihres Landes bis spätestens Ende März kommenden Jahres einleiten. Das kündigte sie gegenüber dem Sender BBC am Sonntag an. Dann soll gemäß der Artikel-50-Regelung der zweijährige Aushandlungsprozess beginnen, in dem europäische und britische Gesetze entflochten werden.

Zudem wird dabei das Verhältnis, auch in Wirtschafts- und Handelsfragen, zwischen der EU und Großbritannien neu geregelt. Zudem kündigte May ein Gesetz an, dass EU-Regelungen den britischen Bestimmungen unterstellt und jenes Gesetz aufhebt, dass 1972 den Beitritt zur Europäischen Gemeinschaft ermöglichte. Details sollen auf dem Parteitag der Konservativen besprochen werden, der in Birmingham beginnt.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

6 Kommentare

  1. Ich habe es heute morgen schon mal in einem anderen Kommentar gesagt Sie sagte, der Brexit wird nun eingeleitet und damit erhalten die Briten ihre volle Souveränität zurück. Diesen Satz muß man sich mal sehr genau zu Gemüte führen, denn wer seine Eigenständigkeit durch Austritt zurück erhält, war vorher gekettet und das bedeuted für alle darin verbliebenen genau diese Unfreiheit, die die Brüsseler Bürokraten stets verleugnen und die Gegner ständig anprangern. Über die Briten kann man nun denken was man will, aber sie haben sich aus dieser Gefangenschaft befreit, und man kann nur hoffen, daß auch wir uns diesem Moloch in seiner jetzigen Form und seinem derzeitigen Personal entziehen können.

    1. SHEAF- Militärgesetze gelten, das heißt Deutschland kann sich nur mit Gewalt  gegen die Siegermächte stellen. Noch 2009 sagte Obama in Ramstein/ Pfalz:" Germany is an occupied country ant it will stay that way".Also Vasall und Helot bis auf weiteres.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.