Siebte Herztransplantation: Rockefellers gekauftes Leben

Der US-Multimilliardär David Rockefeller ist bereits 101 Jahre alt und hält inzwischen den Weltrekord für Herztransplantationen. Während 122.000 US-Amerikaner auf Organspenden warten, hat er keine Probleme damit, welche zu erhalten – obwohl er eigentlich gar nicht dazu berechtigt ist.

Von Marco Maier

Medienberichten zufolge hat der US-Milliardär David Rockefeller inzwischen bereits die siebte Herztransplantation hinter sich. Dies ist absoluter Weltrekord. Dabei wurde diese durchgeführt, nachdem Transplantation Nummer sechs wenige Wochen zuvor fehlschlug. Zudem gilt laut der International Society for Heart and Lung Transplantation die Regel, dass die Patienten für eine Herztransplantation 70 Jahre alt oder jünger sein, sowie gewisse Mindestwerte in Sachen Gesundheit aufweisen müssen. Dies ist bei Rockefeller offensichtlich nicht der Fall.

Wie das Gift of Life Donor Program mitteilt, befinden sich derzeit über 122.000 Menschen auf der Warteliste für lebenswichtige Organe. Weil es nicht genügend Organspender gibt, sind die Wartelisten entsprechend lang und jene, die eine solche Transplantation brauchen, haben die Regeln des United Network for Organ sharing (UNOS) zu befolgen. Zwar gibt es manchmal Sondererlaubnisse für Kinder, doch "Faktoren wie das Einkommen des Patienten, dessen Berühmtheit, Rasse oder ethnischer Hintergrund" würden demnach für die Auswahl der Organempfänger keine Rolle spielen.

Angesicht dessen, was einerseits die offiziellen Regeln sind und was tatsächlich geschieht, sieht man, dass sich manche Menschen offenbar doch ihr Leben erkaufen können – oder zumindest eine Verlängerung desselben. Allerdings wirft dies auch ein schlechtes Licht auf diese Organisationen, die sich offensichtlich kaufen lassen. Anders lässt sich dies nicht erklären.

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit das neue ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben

Loading...
Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

66 Kommentare

  1. Was bedeutet das, wenn einer der reichsten Menschen der Welt sich 7 Herzen zulegt bzw. für 6 Herzen Geld bezahlt und vor allem bislang 6 Herzen sich verabschiedeten.

    Vielleicht hat kein Herz Interesse mit dem Gehirn zu kooperieren.

    1. @Satire  …. der war echt gut !!!!!

      Aber es zeigt wie Menschen verachtend dieser Abschaum ist, denn damit hat er 6 andere Menschen zum Tode verurteilt, weil sie durch ihn kein Herz erhalten. (mal abgesehen davon, dass ich solche Typen durchaus zutraue, sich seine Herzen mittels Bestelltung via Blackwater zu organisieren )

      1. Während wir ''Sterblichen'' nicht einmal mehr eine Brille von der Krankenkasse bekommen..oder das ehemalige ''Sterbegeld''gestrichen wurde..um eine würdigere Bestattung zu bezuschussen..gibt es für Rockefeller&Konsorten eine Reichenmedizin.

        Der Wahn der gierigen&Mächtigen..sich sein Leben kaufen und verlängern zu können..nährt eine grosse Klientel.

        Forschung für ein ewiges Leben..für wenige steinreiche Clowns.

        Es dürfte in die Hose gehen..genauso wie der Versuch der mittelalterlichen Alchimisten für den Hofstaat..durch das Mischen verschiedenerer Materialien..Gold zu erhalten.

        Es ist eine der wenigen Gerechtigkeiten des Lebens..das es für jeden endlich ist und bleibt..nur die gierigen&mächtigen werden in ihrer Dummheit und Blindheit ewig versuchen..dies Gesetz zu umgehen.

        Die Brieftaschen der Frankenstein-Erschaffer jedenfalls..wird es zum bersten bringen.

        1. Irrtum. Im Mittelalter war es nicht Möglich Gold zu machen… Heutzutage schon. Es ist zwar sehr aufwendig aber Möglich.

          Was besagt uns das über die Biologische Untsterblichkeit?

          1. Ich denke das sagt uns eher etwas über die Dummheit dieser Gilde..denn es ist die Seele die höchste Intelligenz hat..und die werden diese Trottel niemals entdecken..weil hierzu braucht man einen ganz besonderen Geist.

            Der Geist bewegt die Materie..und nicht umgekehrt.

      2. @Satire, prima Spruch und durchaus zutreffend.. – Aus Sicht der Neurokardiologen enthält das Herz ein hochkomplexes Nervensystem mit ca. 40000 Neuronen, sozusagen ein Gehirn. Damit dann Spenderherz und "RockefellerHirn" miteinander kooperieren können, sollte es doch schon ein "Satanisten-Spenderherz" sein.

        1.  sollte es doch schon ein "Satanisten-Spenderherz" sein.

          ————–

          So isset!

          Oder ein Reptilienherz, würde der David Icke jetzt sagen, aber das geht dann doch wohl etwas zu weit! 

    2. und wer weis, ob sie die Menschen nicht gekindnapt haben u. sich dafür besondere und natürlich gesunde ausgesucht haben, nur dass dieser wiederliche Mensch lebt???die haben schon die wiederwärtigsten Experimente an Menschen bei lebendigen Leib u.bei vollem Bewusstsein gemacht ….wer weis auch , zu welchen widerlichen Zwecken sie Menschen gebrauchen. (siehe Mengele ) aber es gibt in jedem Land extreme Ärzte ,die Gott in sein Handwerk Pfuschen und dafür werden sie einmal teuer bezahelen müssen .  es ist einfach abscheulich was hinter den Kulissen passiert u. wie gut dass wir  nicht alles wissen und nur erahnen , sonst würden wir  uns rächen …

       

        1. Ich mag die Leute, die sich deutschePatriotem nennen und nicht mal richtig das Wort Menschen schreiben können. Armes Bildungssystem. Zum Artikel; Gibt es irgendeine Quelle für ihre 7. Herztransplantationen oder berufen Sie sich auf andere Internetseiten, die am selben Tag diese "Jüdische Weltverschwörrung" propagiert haben? 

          Erwarte keine Antwort 😉

          1. kriegste aber herr oberlehrer. ich liebe menschen die, die rechtschreibung anderer kritisieren u im erstem satz selber gleich 2 mal daneben liegen o ist die tastatur beschädigt?

  2. Nützt trotzdem alles nichts. Auch wenn der Herr 100 Herzen bekommt, kann er sich kein Leben auf ewig kaufen. Irgendwann ist Schluss und er gibt den Löffel ab. Der sieht sowieso so aus als wenns nicht mehr lange geht, dann ist auch er endlich Geschichte. 

      1. Stimmt schon aber so funktioniert die Welt seit Jahrhunderten.

        Auch die Nachkommen müssen ins Gras beissen und können ihre ergaunerten materiellen Werte nicht mitnehmen. Es wird genauso zapfenduster wie für jeden anderen auch.

        Es ist müssig sich über solche Gestalten Gedanken zu machen, die wirds immer geben. Sollen sie doch an ihrer Gier, Gehässigkeit und Machtspielchen ersticken, ich wollte nicht in deren Haut stecken. Die wissen nie wer was wann wo wieso an deren Stuhl sägt bzw. sich an deren Reichtum laben will. Schreckliche Vorstellung niemanden trauen zu können und ständig die richtigen Leute kaufen zu müssen.

        Selbst bei der OP muss Rockefeller damit rechnen, dass es nicht jeder gut mit ihm meint.

        Widerliches Gesocks.

  3. Schaut sie euch an: Rockefeller, Soros, Brzezinski….fällt euch was auf? Die sehen allesamt aus wie wandelnde Leichen. Woran das wohl liegen mag…..

  4. Aus zuverlaessiger Quelle weiss ich, dass Hitlery Clinton und George Soros sich regelmaessig Transfusionen aus dem Blut weisser Kinder verabreichen lassen.

  5. Angeblich gleiches ist doch nicht gleich, man könnte auch sagen Geld regiert die Welt, das war vor tausenden von Jahren schon so und wird sich auch niemals ändern, aber man hat etwas zu diskutieren, wohlwissend daß es ein frommer Wunsch bleibt diesen Zustand zu ändern, denn selbst die brutalste Kulturrevolution in China hat es nicht fertig gebracht das Kapital ein für alle mal zu beseitigen. Man kann es zwar für einige Zeit drastisch beschneiden, es wird aber immer wieder erneut aufkeimen, wie man ja auch sehen kann.

  6. Diese Herzen wurden 100 %ig keinen freiwilligen Organspendern entnommen !
     Dafür sind in Frage kommende Patienten über die Klinge gesprungen oder wurden ganz und gar einfach von der Strasse einkassiert. Das sind solche Verbrecher, man kann es sich nicht mal ausmalen, die sprengen jedes Vorstellungsvermögen !

    1. Dessen Organisationen, kommen auch in alle Datenbanken herein. Da mache ich mir nichts vor. Krankenkassenbefunde- und Berichte. Wenn da nicht eine qualifizierte Vorauswahl getroffen wird. Man pflanzt dem bestimmt kein Organ ein, dessen Werte nicht absolut optimal zu seinen sind und außergewöhnlich gut passen. Ansonsten, manch einer kennt ja noch den US- Thriller: Fleisch. Nur, das man damals, noch nicht die Logistik hatte, um die passenden Kandidaten auszuwählen.

    2. Ja,  und das Ganze mit einem süßlichen Teufelslächeln und bluttriefendem Blick aus den rotgerandeten Greisenaugen. Die Mundwinkelkerben hat ihm Ääähndschiiiiieehhhh abgeschaut.

      Bin dann mal weg – – – – – – zum Reihern. 

      1. @Susan, wenn Sie dann vom Reihern zurück sind, möchte ich noch sagen, das diese Mundwinkel auch sprechen können, wenn sie sich nicht bewegen. Sie sprechen Bosheit, Gier, gnadenlose Herrschsucht und bedingungslose Dominantz aus. Nur, um diese Triebe weiter zu befriedigen, und um seine Geschichte über sich selbst zu schreiben, lässt er sich sein Leben stetig verlängern. Man sieht, was Medizin kann, wem sie gegeben wird.

  7. Tja, auch hier wird sichtbar, dass diese Sorte sich ohne Ende Nachschub aus den Kriegsgebieten holen kann. Nur, ein Leben hat ein Ende, ob er's glauben will oder nicht. Ein gewöhnlicher Mensch hätte schon längst das Zeitliche gesegnet und wäre für solch einen Ausgang höchstwahrscheinlich noch vor seinem Ableben dankbar gewesen.

    Sieben Herz-Operationen zeigen doch nur, dass der Körper nicht mehr will. Selbst davor hat diese Clique keinen Respekt.

    1. Wenn einer sieben andere dafuer in die ewigen Jagdgruende schickt, dann spricht das wohl fuer Panik. Koennte mir vorstellen, glauben an nichts u. mit dem Tode sei alles vorbei. Wenn man aber diese Augen sieht, dann spricht das Resultat fuer einen Packt mit dem Teufel.

  8. Ich kanns ja verstehen wenn man von der ganzen Welt gehasst wird und deswegen einen  Herzanfall nach den andern hat weil man ein Unmensch ist und Sektierer undvergessen habe was ein Mensch ist.  Die Psyche macht einen  schon fertig.  Bleibt halt nur noch ein Ersatzteilaustausch übrig so wie ich es mit meinen Auto mache wenns nicht mehr will. Aber irgendwann muss mans halt zum Schrotthändler bringen. Auch ausserirdische bekommen bei uns Probleme, das Leben auf der Erde ist anders, da gibt es noch Gefühle Verantwortung für die Menschen. Fahren Sie zur Hölle Herr Rockefeller da sind Sie bestens aufgehoben bei ihren Kumpels.

    1. Irgendwann kommt der Teufel aus der Hölle, weil er es dort nicht mehr aushält. Und, was dann? Asylantrag in Alemannia, nebst des Teufels Großmutter und Anhang.

  9. Man sollte sein Leben nicht krampfhaft versuchen voller Jahre füllen,

    sondern seine Jahre besser voller Leben und Liebe.

    Rockerfeller hat seine 100 Jahre voller Geld gefüllt.

    Das war wohl anstrengend – dafür brauchte er so viele Transplantate.

    Aber wenn im Kopf keine Empatie ist, nutzt das 7. Herz auch nichts.

    Der Typ lebt doch gar nicht mehr – der existiert doch nur noch. Grauenhaft.

     

  10. auch herzen haben ihren stolz, in so einem kadaver wollen sie nicht weiter schlagen.

    und das andere ist, woher bekommt er seine herzen?die skandale im ehemaligen jugoslawien, wo eine äusserst brutale organ mafia zu werke war oder immer noch ist,oder andere zufällige todesfälle?

  11. Ich könnt wetten, dass solche Leute ein Vermögen für Experimente mit Unfreiwilligen ausgeben um den Stein der Weisen, die Formel der Unsterblichkeit zu finden ! Diesen Teufeln wünsch ich über Nacht Metastasen bis in die Haarspitzen und dann sollen sie einen langen qualvollen Tod sterben ! Und auf dem Jahrhunderte dauernden Weg zur Hölle sollen sie immer und immer wieder ihre Schandtaten selbst erleben und durchleiden. Jeder Blutstropfen und jede Träne, der Jemals durch ihre Schuld vergossen wurde, soll ihnen eine Höllenqual bereiten und ihre Seelen sollen am ende aufgelöst, vollständig vernichtet werden ! Amen !!!

  12. Wahrscheinlich ist er sich doch nicht sicher, ob nicht doch nach dem Tod eine Rechenschaft abzulegen ist. Und deswegen macht er sich sicher mächtig in die Hose! Das Bild ist aber ein Zeichen dafür Charisma, Anstand, Schönheit und Intelligenz kann man nicht kaufen! Und nur weil der die ganze Welt beraubt (und viel geerbt hat) hat das nichts mit Intelligenz und gutem Wirtschaften zu tun! 

  13. "Warum schleppt sich unter Kreuzlast der Gerechte, während glücklich als ein Sieger trabt auf hohem Ross der Schlechte ? "—  Die Satanisten nehmen zu -, weil der Teufel das Sagen hat.      

    H. Heine

     

     

    1. Ganz einfach: weil er genau weiß, dass er seine zusammengeschacherten Milliarden nicht auf die andere Seite kriegt! Er will sie auf dieser Welt nutzen, um Unfrieden zu stiften!

  14. Allerdings wirft dies auch ein schlechtes Licht auf diese Organisationen, die sich offensichtlich kaufen lassen. Anders lässt sich dies nicht erklären.

    Der ist gut.

    Organisationen lassen sich zwar generell kaufen, doch Rockefeller hat so was nicht nötig.

    Er hat sie gegründet.

  15. Das diese Verbrecher eine grosse Angst vor dem Sterben haben ist ja bekannt und sie tun alles um ewig zu Leben. Aber diese Oligarchen haben zugriff auf Stammzellen, die ein defektes Herz reparieren können. Also warum soll sich so ein Mafia-Lümmel ein Herz einpflanzen wenn er/sie ein neues per Stammzellenkur haben können? Der Vorteil ist ja, das man danach keine Medis schlucken muss, weil ja das eigene Herz nicht abgestossen wird?

    habt ihr das überhaupt überprüft? Denn es handelt sich um einen Fake! Nach meinem Wissensstand ist es nicht möglich, alte Narben mehr als drei mal aufzuschneiden. Das haben mir richtige Doktoren bestätigt. Auch wenn ein Enzym für eine rasche Wundheilung verwendet wird, kann trotzdem nicht sieben mal an der gleichen Stelle herumgeschippelt werden.

  16. Tja, mein lieber David Rockefeller! Das letzte Hemd hat keine Taschen! Im Angesicht deiner letzten Minuten, wird dir schlagartig klar werden, dass all das schöne Geld von jemand anderem auf den Kopf gehauen wird! Man kann sich nun mal kein ewiges Leben kaufen! Das wirst du schon bald erfahren! Außerdem ist es der Trost der normalen Bevölkerung, dass wir im Angesicht des Todes doch alle gleich sind! Zu meiner Freude sieht dein Kollege Sorros auch nicht mehr so gesund aus! Was ihr beide an Unheil auf diese Welt gebracht habt, reicht für 100 Leben! Und ich hoffe, ihr schmort dafür!

    1. Dafür ist die Organspende auch erfunden worden. Natürlich wenn es knapp wird, dass die Organe die Reichen bekommen. Oder sich fürs Geld welche „besorgen lassen“,  man kann sich vorstellen wie. Ich habe viele Geschichten gehört, dass Junge Menschen nach einer Party in der Badewann mit Eis gefunden worden sind. Nicht in Deutschland, in einem anderem Land wo jeder kommt und macht was er will natürlich alles „demokratisch“.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.