Rechtsextreme und Rassisten immer häufiger gewalttätig

Extremismus gibt es, das ist kein Geheimnis. Wenn bei der Erhebung der Zahlen – wie etwa in Brandenburg – vorsätzlich die Zahlen zurechtgebogen werden, erreicht es aber eine neue, noch nie dagewesene Qualität. Da muss eher gelten: Nur nicht den Statistiken glauben, denn das politische Establishment sieht abseits des linksgrün-versifften Publikums nur noch Rechtsextreme und Rassisten.

Von Redaktion/dts

Rechtsextremisten und Rassisten werden immer häufiger gewalttätig: Von Januar bis Mitte September registrierte die Polizei bereits 507 Fälle fremdenfeindlicher Gewalt – damit hat sich die Zahl gegenüber dem Vorjahr nahezu verdoppelt, berichtet der "Spiegel" unter Berufung auf eine Antwort des Bundesinnenministeriums an die Grünen im Bundestag. Die Zahl aller politisch motivierten Straftaten gegen Asylbewerber und Flüchtlinge betrug demnach in diesem Zeitraum mehr als 1.800. Neonazis und Asylgegner hätten in diesem Jahr schon 78 Mal Feuer gelegt, sieben Tötungsdelikte wurden gezählt.

Im rechtsextremen Spektrum habe vor dem Hintergrund der Flüchtlingsdebatte "die Widerstandsrhetorik zugenommen", schreibt das Ministerium. Das gelte besonders für die "Identitäre Bewegung Deutschland", die zuletzt mit Aktionen gegen "Migrantengewalt" auf sich aufmerksam machte. Was hier besonders interessant ist: die IB Deutschland ist absolut gegen Gewalt und ihre Aktionen finden nur friedlich statt. Dennoch wird sie seit kurzem vom Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet. Es wird behauptet, ehemalige Mitglieder der NPD oder neonazistische Kameradschaften hätten sich den "Identitären" angeschlossen.

Trotz der massiven Zunahme rechter Gewalt stufen die Behörden nur 20 Rechtsextremisten als "Gefährder" ein. Zum Vergleich: Bundesweit sind 520 islamistische Gefährder registriert. Das sei "nicht verständlich", sagte Grünen-Innenpolitikerin Irene Mihalic: "Da klafft im rechten Bereich ein gewaltiges Loch zwischen der Anschlagswirklichkeit und der Zahl derer, die man real im Fokus hat."

Spread the love
Lesen Sie auch:  Grüne fordern "Koalition der Willigen" für Moria-Brandstifter

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

26 Kommentare

  1. Rechtsextreme und Rassisten immer häufiger gewalttätig

    ———–

    Diese headline ist extrem irreführend!

    Wo all die rechtsextremen Straftaten herkommen: SPD und Linke fälschen Statistik

    In Bezug auf die Statistik erklärte Woidke [Ministerpräsident des Landes „Brandenburg“] im Inforadio des rbb, in Brandenburg habe es hinsichtlich der Erhebung rechtsextremer Straftaten Änderungen gegeben. „Bei der Polizei wird jeder Übergriff, bei dem nicht erwiesen ist, dass er keine rechtsextreme Motivation hat, in die Statistik hineingezählt.“

    https://sciencefiles.org/2016/09/23/wo-all-die-rechtsextremen-straftaten-herkommen-spd-und-linke-faelschen-statistik/

    https://sciencefiles.org/2016/09/23/wo-all-die-rechtsextremen-straftaten-herkommen-spd-und-linke-faelschen-statistik/

  2. Rechtsextreme und Rassisten immer häufiger gewalttätig

    ————-

    Diese headline ist extrem irreführend!

    Wo all die rechtsextremen Straftaten herkommen: SPD und Linke fälschen Statistik

    In Bezug auf die Statistik erklärte Woidke [Ministerpräsident des Landes „Brandenburg“] imInforadio des rbb, in Brandenburg habe es hinsichtlich der Erhebung rechtsextremer Straftaten Änderungen gegeben. „Bei der Polizei wird jeder Übergriff, bei dem nicht erwiesen ist, dass er keine rechtsextreme Motivation hat, in die Statistik hineingezählt.“

    https://sciencefiles.org/2016/09/23/wo-all-die-rechtsextremen-straftaten-herkommen-spd-und-linke-faelschen-statistik/

  3. Ist zwar OT – dafür aber erfreulich:

    AFD auf neuem Umfragehoch – Den einstigen Volksparteien laufen die Mitglieder in Scharen davon

    Trotz anhaltendem Trommelfeuer gegen die AfD erreicht die von den etablierten Parteien und angeschlossenen Medien bekämpfte neue politische Kraft ein neues Zustimmungshoch. Den einstigen Volksparteien CDU und SPD laufen die Mitglieder in Scharen davon. Auf einer Internetseite benennen EX-CDUler die Gründe für ihren Austritt aus der einst konservativen Partei.

    http://www.metropolico.org/2016/09/23/afd-auf-neuem-umfragehoch/

    Ich habe so eine Ahnung, dass die bislang so erfolgreiche 'Nazikeule' allmählich stumpf wird. Das Hemd ist Otto Schlafmichel offensichtlich doch näher als die Jacke. Oder anders ausgedrückt: Blut ist letztendlich doch dicker als Wasser.

    Die Weltenzerstörer die sich selbst 'Weltenreparierer' bzw. 'Weltenheiler' nennen, werden – so hat es zumindest den Anschein – kein Glück mit ihrer volklosen  und gesichtslosen ''Zivilgesellschaft' haben, zu der jeder Kuffmucke Zutritt haben soll, der Einlass begehrt. 

    1. kaum mam`se Bananen bekommen, kriegen sie Angst, dass Ausländer ihnen diese wieder wegfressen.

      Mauer hoch, bei den Kommunisten bekamen die Nazis wenigstens kein Forum.

       

    1. Der braune Sumpf ist ja sooooo unschuldig. Die sagen ja nur das der Unterschied zwischen Juden und Muslimen nur der ist, dass die Juden "es" schon hinter sich haben… 

          1. Schmiddi ist halt unser alter Quotenlinker, gönnen wir ihm die Freude

            ———–

            Wenn der Schmiddi ein echter ökonomischer Linker wäre, könnte ich mich mit ihm ja anfreunden. Aber Schmiddi ist ein Kulturmaxist und 'linkslieberaler' Allesversteher!

            Und überall da, wo sich die Menschen gegen den Verlust ihrer Heimat und Identität wehren, wittert er braunen Unrat.

            Wohlwissend, dass gerade mit dem millionen und abermillionenfachen Invasionsheer der Moslems aus dem märchenhaften Orient und Mama Afrika auch der im Koran vorgegebene Judenhass gewaltig ansteigt.

            Aber das juckt den Schmiddi nicht, er ist so fixiert auf den 'braunen Unrat', dass er die Realität schon gar nicht mehr sehen kann oder will.

            .."Der neue Judenhaß, der jetzt in Deutschland offen auf die Straße geht, ist nicht braun, sondern grün, die Symbolfarbe des Islam."…

            https://koptisch.wordpress.com/2014/08/22/der-islamische-judenhas/

      1. Shmidt

         

        Der braune Sumpf ist ja sooooo unschuldig.

        ———–

        Ein solch verschissener Kommentar kann ja nur von Ihnen kommen.

        Meine Frage:

        Was hat dieses im Kopf verwahrloste Pack (die unterste Unterschicht aus dem Islamkreis und aus Mutter Afrika) hier überhaupt zu suchen?

        Das sind weder 'Flüchtlinge' (gem. Genfer Flüchtlingskonvention) noch 'arme Schutzsuchende', sondern  Neusiedler, die Bauern im Programm der satanischen 'Re-Settlement' Verschwörung.

        Die UNO definiert das als GENOZID!

        Und deswegen kann dieses Pack sich auch gegen die Bio-Deutschen und die deutsche Polizei alles, aber alles herausnehmen, ohne Konsequenzen befürchten zu müssen.

        Und ich sags nocheinmal: In Amerika hätte es bei einem solchen Angriff auf die Riot-Police garantiert Tote gegeben. 

        Und das, Herr Schmidt ist keine Verschwörungstheorie, sondern Tatsache

        Warum machen WIR es nicht wie Israel und schmeißen die 'Schwerstbereicherer' (zu 99,9 Prozent Illegale Landnehmer) alle raus oder stecken sie in isolierte Lager in der Negev-Wüste, wo sie so lange weich gekocht werden, bis sie 'freiwillig ausreisen?'

        Washington Post – Israeli government to refugees: Go back to Africa or go to prison

        https://www.washingtonpost.com/world/middle_east/toughening-its-stance-toward-migrants-israel-pushes-africans-to-leave/2015/05/14/e1637bce-f350-11e4-bca5-21b51bbdf93e_story.html

         

      2. dass die Juden "es" schon hinter sich haben… 

        ——-

        Das ist billigste Stimmungsmache, Herr Schmidt!

        Ach ja, und  dann klären Sie uns doch mal auf, warum die Juden 'es' schon hinter sich haben', bzw. wo im Parteiprogramm der NPD steht, dasss 'die Moslems es noch vor sich haben"!

        Guckst Du auch hier:

        Ilan Pappe:

        Die ethnische Säuberung Palästinas

        "So etwas wie ein palästinensisches Volk gibt es nicht, hat nie existiert" – Golda Meir aka Golda Meirson, geb. Mabowitsch

        https://ia601701.us.archive.org/14/items/Palstina-DieEthnischeSuberung/DieEthnischeSuberungPalstinas-IlanPappe.pdf

         

      3. Der braune Sumpf ist ja soooo unschuldig:

        ——-

        Nachrichten aus dem 'braunen' Schweden:

        Asylkrise: Schwedens Polizei verliert Kontrolle

        "No-go-Zonen"

        Die österr. Kronen Zeitung berichtet:

        Schweden hat traditionell zwar eine sehr liberale Einwanderungspolitik (sehr verharmlosend ausgedrückt) , seit Beginn der Flüchtlingskrise hat das skandinavische Land allerdings mit steigender Kriminalität  (nicht nur erst seit der Flüchtlingskrise) zu kämpfen. Besonders bei Diebstählen, Sexualdelikten und Bandenkriminalität verzeichnet die schwedische Polizei Zuwächse. 55 Gebiete im ganzen Land werden von den Beamten bereits als "No-go-Zonen" geführt. Schwedische Medien berichten, die Polizei verliere zunehmend die Kontrolle.

        http://www.krone.at/welt/asylkrise-schwedens-polizei-verliert-kontrolle-no-go-zonen-story-530940

        Na, da kann sich ja Schweden noch glücklich schätzen!

        Im total schwerstbereicherten, liberal und kultursensiblen Fronkraich sind es fast 1000 'Zones Urbanes Sensibles' (ZUS), wo der franz. Stäät das Gewaltmonopol an die Moslems und Neger abgetreten hat.

        Dort traut sich die Staatsgewalt in Form von schwerstbewaffneter Riot-Police (Robo-Cops) nur noch gelegentlich und wenn in stark-gepanzerten Spezialfahrzeugen,  hinein.

    2. Tja,  “King Abode', der im Kopf verwahrloste, Moslem.-Schwerstbereicherer hantiert lieber mit Feuerwaffen (der perfekte Nachwuchs für den Islam-Terrror und den finalen Dschihad des Schwertes) und spielt lieber Fußball (als angehender Neger  Fußball Millionario, hadder denn schon einen Vertrag bei Bayern München?) als in die Schule zu gehen.

      Selbst die 'mulli-kulli' besoffene Blöd-Bild schreibt:

      Asylheimleiter kritisiert
      „naive Gutmenschen“

      … und Flüchtling „King Abode“ spielt lieber Fußball, als in die Schule zu gehen

       

      http://www.bild.de/regional/dresden/rechtsextremismus/bautzner-asylheimleiter-kritisiert-naive-gutmenschen-47954160.bild.html

  4. Priniziel ist so das Merkel sich weigert ne Obergrenze an zu erkennen. Da es aber eine aus Arithmetischer und eine aus Gesellschaftlicher Sicht heraus gibt. Finden wir nun auf dem wege der Gewalt heraus wo diese liegt. Ich behaupte daher. Merkel und das Bundeskanzleramt tragen die Verantwortung für jede einzelne Straftat da sie diese Provozieren, mit ihrer Haltung das offensichtlich ignorieren zu wollen und sich mehr ihrer Ideologie als der Realität verpflichtet fühlen. Was seine Wurzeln in der Sozialistischen Prägung des DDR Bildungssystems hat, zumindest bei Frau Merkel.

    1. Priniziel ist so das Merkel sich weigert ne Obergrenze an zu erkennen.

      —–

      Lieber Jens, sind Sie doch bitte nicht so naiv:

      Die 'Obergrenze' bedeutet schlicht und einfach das 'Prinzip Frösche kochen'' 

      Es dauert etwas länger (man merkt es nicht sofort) aber es läuft gleichfalls auf den Deutschen Volkstod hinaus.

      Tatsache ist: Das sind zu 99 Prozent Illegale, die haben überhaupt kein Anrecht darauf,  hier zu sein!

      Aber das ist nicht der springende Punkt. Der springende Punkt ist, dass diese illegalen Landnehmer und Sozial-Schmarotzer im Rahmen des 'Re-Settlement'-Programms ( Ein gigantisches Verschwörungs- und Umvolkungsprogramm von EUdSSR und UNO) ins Land geholt werden

      Aufklärung erfolgt hier:

      Merkels Staatsgeheimnis: Flüchtlinge sind Siedler!

      Sie windet und sie krümmt sich – aber von ihrer "Flüchtlingspolitik" kann sie keinen Abstand nehmen. Was ist nur mit der Kanzlerin los? Ganz einfach: Sie kann und will die "Flüchtlinge" nicht stoppen oder zurück schicken. Denn was sie nicht erzählt: Europa soll mit "Flüchtlingen" besiedelt werden.

      https://www.youtube.com/watch?v=K6f0wNE8VpM

      1. Haben Sie nicht unrecht. Es gibt eine Verabredung der Elitären Verschwörer das 11 Millionen in Europa angesiedelt werden sollen. Die Gründe dafür sind teilweise durchaus plausibel und nachvollziehbar. Bei der Geschwindigkeit der Umsetzung und dem Gesellschaftlichen Schock hat man sich allerding verspekuliert und ist nun nicht bereit auch nur einen Millimeter nachzugeben. Das ist der eigentliche Irrsinn und macht aus der vermeintlichen Elite ne Bande von Selbstmördern. Spannend zu sehen wann den ersten Verantwortlichen in Sicherheitskreisen, also jene die zwar auch Teil des Clubs sind aber nie die wirklichen Ziele gesagt bekommen, die Lage bewußt wird und sie versuchen werden Merkel und ihre Proteges zu stürzen oder ob sie warten bis der Terror von links, rechts und den Glaubenskriegern beginnt und in Frankreich, Holland und Deutschland die Vororte brennen.

  5. Neonazis und Asylgegner hätten in diesem Jahr schon 78 Mal Feuer gelegt, sieben Tötungsdelikte wurden gezählt.

    ———-

    Das ist eine dreiste Lüge: In der Regel legen die Schwerstbereicherer selbst Feuer in ihren Unterkünften  (s. auch jüngst den spektakulären Fall auf der Insel Lesbos) -was wohl inzwischen Allgemeingut sein dürfte und die 7 Tötungsdelikte halte ich ebenfalls für eine Propagandaente.

    Wenn hier auch nur ein 'Schwerstbereicherer' zu Tode gekommen wäre, dann wäre hierzulande medial für Wochen der Teufel los gewesen.

    Ich erinnere nur an den 'Fall' der 'Islampropagandistenbraut Marwa"!

    Was uns die irsinnigen Volks- und Deutschland-Abschaffer verschweigen:

    Jede Woche werden 7 Deutsche durch Migranten getötet und etwa 3.000 zu Opfern schwerer und schwerster Körperverletzungen.

    Seit der Wiedervereinigung wurden  etwa 7.500 Deutsche von (meist muslimischen) Einwanderern ermordet. Und 3 Millionen Deutsche waren Opfer gewalttätiger Übergriffe durch Einwanderer. 

    Die Medien sind längst dazu übergegangen, die Herkunft der Täter zu verklausulieren: Aus einen Mahmut wird ein Manfred,  aus einem Cengis ein Klaus. Türkische Täter werden zu „Jugendlichen mit südländischem Aussehen“, eingedeutschte Migranten sind grundsätzlich „Deutsche“. Politik und Medien verschleiern den größten Todeszoll indigener Deutscher seit dem Zweiten Weltkrieg durch fremde Gewalt. Damit machen sie sich der bewussten Täuschung ihres Volkes schuldig. Mehr noch: Mit ihrem systematischen Verschweigen, Beschönigen, Verharmlosen, mit ihrem steten Hinweis auf angebliche  „Einzelfälle“ werden sie zu Mittätern dieser Verbrecher.

    Verschweigen Medien und Politik diese Verbrechen  deswegen, weil sie insgeheim längst selbst an der Abschaffung Deutschlands arbeiten 

    Quelle: Kompakt Nachrichten

    1. Wenn hier auch nur ein 'Schwerstbereicherer' zu Tode gekommen wäre, dann wäre hierzulande medial für Wochen der Teufel los gewesen.

      Das beste Beispiel ist dieser Freundesmörder in Dresden, der vor allen Kameras darauf bestand, deutsche Nazis seien die Täter gewesen.

      Und die Republik stand Kopf

      Nachdem sich die Polizei nicht hat verwirren lassen und den wahren Täter fasste, gab's überall eine kleine Notiz und der blutunterlaufene Blick der Journaille begann ohne Verzögerung, neue "deutsche Untaten" zu suchen.

      Dass aktuell die sieben toten "Asylanten" umstandslos der "Rechten zugeordnet werden, ist nur ein weiterer Ausdruck der Verkommenheit unserer Journaille.

      In Tat und Wahrheit bringen sie sich gegenseitig um, für eine Wassermelone, ein Stück Seife oder sogar wegen ihres Glaubens.

    2. Brenton Sanderson schreibt richtigerweise im Occidentel Observer:

      Der Schuldkuilt und die Holocaust-Religion sind es, welche in Wirklichkeit Deutschland zerstören:

      "The culture of the Holocaust is destroying Germany, ” Brenton Sanderson notes in a thought-provoking 3-part article in the Occidental Observer.

      Why the Germans, why the Jews

      http://www.theoccidentalobserver.net/2016/01/a-review-of-why-the-germans-why-the-jews-part-1/

      "Endlessly reinforced over decades by the intellectual and media elite, the notion that Germans and their descendants are responsible for “the single most evil event in human history” has had such a demoralizing effect that millions fully support Angela Merkel’s current attempt to destroy the ethnic basis of their nation.”

    3. Re-Settlement Programm der UNO und EUdSSR umgesetzt von Merkel & Konsorten – Der geplante Genozid am Deutschen und den Europäischen Völkern:

      …geschätzte 4 Millionen sind 2016 auf dem Weg, ins 'neue Shangri-La' und vor allem nach Allemoneystan.

      Und die größte 'Flüchtlingswelle' steht uns noch bevor, ausgelöst durch Murksels 'Welcome Refugees' Politik! Vermutlich kommen an die  10 Mio. Schwerstbereicherer.

      Diese Zahlen verstehen sich selbstverständlich ohne den üblichen Familiennachzug!

      Biggest refugee inflow still ahead': 10mn could come to Europe – German minister

      https://www.rt.com/news/328692-refugees-future-europe-germany/

  6. Sie sind echt schrecklich diese Nazis die unsere Frauen reihenweise belästigen und vergewaltigen, klauen wie die Raben usw. Sogar ihr eigenes Dach über den Kopf zünden sie an weil ihnen langweilig ist. Was regt man sich denn darüber auf wir sind doch eine Demokratie in der  jeder machen kann was er möchte.

  7. Wer da wirklich gewalttätig ist oder das anzettelt, wird immer unter einem dichten Schleier verborgen bleiben. Ist sicher anders als so mancher sich einfach  mit den gebräuchlichen Erklärungen einreden läßt. So mancher lechzt schon nach Bürgerauseinandersetzungen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.