Finanziert von der US-Finanzoligarchie propagiert Hillary Clinton unverhohlen den US-Militarismus, welcher den globalen Imperialismus der Konzerne schützen soll. Ein Atomkrieg gegen Russland und China inklusive.

Von Marco Maier

In einer Rede vor der Amerikanischen Legion, einem Verband von Kriegsveteranen, betonte die Präsidentschaftskandidatin der Demokratischen Partei, dass die Vereinigten Staaten das Recht und die Pflicht hätten, die Welt mit militärischer Gewalt zu beherrschen und zu führen. Als Präsidentin, so gelobte sie vor den Veteranen, werde sie dafür Sorge tragen, dass die USA weiterhin die dominierende Militärmacht bleiben.

Weiters führte Clinton an, dass Washington unter ihrer Führung weiterhin Militärbündnisse schließen werde, mit denen man Europa und Ostasien kontrollieren wolle. Auch würden die USA, falls es notwendig sei, unabhängig von der Weltmeinung einseitig Krieg führen. Dabei nannte die Präsidentschaftskandidatin erneut Russland und die Volksrepublik China als mögliche Ziele eines US-geführten Kriegs – selbst wenn dies zu einem Atomkrieg führen würde. Deshalb werde sie nach ihrem Amtsantritt auch eine umfassende Überprüfung des US-Atomwaffenarsenals anordnen, um sicherzustellen, für einen nuklear geführten Krieg gerüstet zu sein.

Es zeigt sich damit erneut, welche Gefahr für die globale Sicherheit von Hillary Clinton ausgeht. Diese Frau zeigt in ihren Reden klare psychopathische Züge, so unverhohlen wie sie mit dem Einsatz von Nuklearwaffen und vernichtenden Kriegszügen droht. Gewinnt sie die Wahl, brechen für die Welt harte Zeiten an. Das ist gewiss.

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit das neue ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben

Loading...

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

48 thoughts on “Psychopathin? Hillary Clintons militaristische Agenda – Atomkrieg inklusive”

  1. Die Frau ist krank

    Ganz Amerika diskutiert bereits über ihre Gehirnerkrankung, eine aggressive Abart der Demenz

    Ganz ohne Ironie : Die gehört unter Aufsicht gestellt.

    1. Wenn die Clinton wirklich glaubt, USA könne Russland und China nuklear zerstören, ohne das die USA etwas davon abbekommt, so muss sie wirklich KRANK sein!

    1. Oh Gott. Ich finde das jetzt etwas daneben, was sie schreiben. Trotzdem wahrne ich sie vor einem möglichen Beissreflex. Ist ihnen das die Sache wert???????????

        1. Hab ich mir doch gedacht, dass du Kopf und Beine nicht auseinanderhalten kannst.

          Das liegt wohl am großen Fundud Deiner Erfahrung mit dem anderen Geschlecht.

          1. Keine Sorge, bei deiner Mutter hab ich schon genug Erfahrung sammeln können. Immerhin ist sie ja bekannt dafür nur allzugern ihre Beine breit zu machen

          1. Nein Elisa, wir reden hier über ein gesundes sexuelles Interesse am anderen Geschlecht. Da Clinton auch nur ne Frau ist die lange Zeit keinen Schwanz zwischen Beinen gehabt hat, passt es eigentlich perfekt zum Thema 🙂

          2. #Elisa,

            Rotlicht-Milieu ist geschmeichelt. Ich nenne es asozial, vulgär und verkommen.

            Daraus erkennt man Männer, denen das Gehirn unter dem Bauchnabel hängt.

            Es kann nicht sehr gross sein.

  2. Clinton vergisst, dass bei einem atomaren Krieg von der Welt nichts mehr übrig bleibt. Incl. Clinton Clan und Co. Kein noch so gut gebauter Atombunker würde sie vor den Folgen schützen. Ein Leben nach dem Atomkrieg ist nicht mehr möglich.

     

    1. Heidi

       

      Clinton vergisst, dass bei einem atomaren Krieg von der Welt nichts mehr übrig bleibt.

      ——–

      Heidi, es gibt ähäm…gewisse Us-raelische 'Think Tanks', die allen Ernstes behaupten, dass Us-rael einen Atomkrieg 'gewinnen' kann.

      Nun gibt es in den USA (aber auch in Russland) gewisse, äußerst gefährliche und einflussreiche 'Endzeit Sekten', die fest daran glauben, dass erst die Entscheidungsschlacht  geschlagen und der 3. Tempel in Jerusalem errichtet  werden muss, bevor der verheißene 'Messias' aus dem Hause David, also ein rein weltlicher Herrscher, erscheinen kann sodass alle anderen Völker zu den Sklaven der Juden werden.

      Wolfgang Eggert: Erst Manhattan – Dann Berlin: Messianisten-Netzwerke treiben zum Weltenende

      https://archive.org/details/ErstManhattan-DannBerlinMessianisten-netzwerkeTreibenZumWeltenende

      1. Interessant. Wie heissen diese Sekten, welche eigentlich nichts mit dem Judentum, der Tora sowie der Bibel zu tun haben und die die Gebote des HERRN nicht befolgen? Dies sind keine Juden, kein Gottes Volk, sondern nur zionistische Satanisten.

        Diese Sekten orientieren sich zwar an der Bibel, blenden aber wesentliches aus…GOTT siegt.

        Schaust Du hier (gut ausgelegt, gut erklärt): http://www.dasgeheimnis.de/web/offenbarung_13.htm

    2. @Heidi

      damals im kalten Krieg konnten wir das als gewisshait sehen aber die Zeiten haben sich geändert. Die USA haben mittlerweile Raketenabwehrwaffen welche ICBMs noch ausserhalb der Atmosphäre vernichten können. Das sind MASER (wie LASER aber mit Mikrowellen) welche nicht das Problem des rasanten Wirkungsverlustes innerhalb der Atmosphäre haben.

      Die wurden vor einigen Monaten gestest und als serienreif befunden, was bedeutet das sie verm. bereits in Massen produziert werden. Selbstverständlich würden die nach einem kräftigen EMP nicht mehr funktionieren aber um den auszulösen muss eine ICBM in der oberen Atmosphäre über den USA explodieren… also in Abwehrreichweite…

      Aber selbst ohne das… selbst bei einem wetweiten Nuklearem Krieg würde nicht alles vernichtet, viele Länder wie praktisch ganz Südamerika und fast ganz Afrika, der Grossteil von Australien, tausende von Inseln usw. würden nichts abbekommen.

      Und den Eliten würde es nicht viel ausmachen einige Monate, ein Jahr in Bunkern zu verbringen und nach 6 bis 9 Monaten ist der Grossteil der Strahlung abgeschwächt und in Regionen die nur wenig Fallout abbekamen praktisch verschwunden.

      Und noch eines zu bedenken: Wissen wir was für geheime Mittel es gibt um Volgeschäden zu mindern?

  3. Nein, diese Frau ist nicht geisteskrank, sie hat aber ein übersteigertes Selbsbewußtsein bis hin zu Allmachtsansprüchen für sich selbst und über die Welt. Für das Großkapital ist sie ein Gottesgeschenk, denn mit ihr können auch deren Allmachtsgedanken umgesetzt werden, ohne wenn und aber und dazu gehören auch im Ernstfall Atomwaffen. Die widerrum sind aber nur zum Einsatz außerhalb Amerikas gedacht und die planerischen Schlachtfelder liegen deshalb eher in Europa, Rußland und China. Was sie allerdings dabei übersieht ist die Tatsache der möglichen Revange. Selbst bei einem atomaren Erstschlag der USA wären die anderen Großmächte immer noch in der Lage atomare Gegenschläge zu unternehmen und das wäre dann auch für Amerika sehr ungesund. Sollte sie den Gegenschlag mit eingeplant haben, dann müßte sie zwangsläufig zur gleichen Erkenntnis gelangen und man dürfte somit annehmen, daß es über verbale Drohungen nicht hinausgeht, das ist vergleichbar mit dem Gebell des Hundes, wenn es an der Haustür klingelt.

    1. Nein, diese Frau ist nicht geisteskrank, sie hat aber ein übersteigertes Selbsbewußtsein bis hin zu Allmachtsansprüchen für sich selbst und über die Welt.

      ——–

      Wer sich über ihre 'Wurzeln' informiert, weiß woher diese Arroganz kommt!

      Sie wurde ihr sozusagen in die Wiege gelegt!

       

      1. Da kann man ohne Ende darüber streiten – wo mentale Krankheit anfängt und wo sie als paranoide Fixiertheit unumstösslich festsitzt und wieder in die Normalität einfliesst. Insofern ist jede Religion und Ideologie ein Wahngebilde, das die Menschen offensichtlich brauchen. Insofern gehört Solches auch wieder zur Normalität.

        Tatsache ist, dass die Clinton-Lady jederzeit parat ist, jede Art von Destruktion auszuführen – dies für ihren vorgestellten, ideologisch geprägten Sieg. Sie scheut dabei weder vor Krieg, Mord, Folter oder Sonstigem zurück, von Lügen und Falsch-Aussagen ganz zu schweigen. Dass ihr dabei das Gewissen und die Empathie völlig abhanden gekommen sind, sofern sie diese Tugenden überhaupt jemals hatte, das dürfte wohl unumstritten sein. Und überhaupt, wer immer nur die Schuld eines Geschehens – dies obwohl genau gewusst wird, dass dies nicht zutrifft – dem Feindeslager zuschiebt, so eine Person hat doch einfach den gesunden Menschenverstand verloren. In diesem Sinne ist Clinton eben schon krank. Und ihre Politik bestätigt diese Feststellung.

        Die Hass- und Rache-Feldzüge des Westens gegen das zunehmend erfolgreiche Russland sind bereits in den westlichen Medien reisserisch aufgeschaltet. "Putin will angeblich die amerikanischen Wahlen beeinflussen". Als hätte Putin nichts Besseres zu tun. Ist schon erstaunlich, wie die US-Propaganda – hinter der auch Clinton steht – über den Mainstream funktioniert. Bleibt nur zu hoffen, dass immer mehr Menschen diese korrupte Verlogenheit durchschauen und die wahnbesetzte US-Machtstrategie – die auch Clinton vertritt – immer wirksamer bekämpfen.

        WikiLeaks: „Clintons neue PR-Strategie ist explizit gegen Russland gerichtet“

        https://deutsch.rt.com/international/39922-wikileaks-clintons-neue-pr-strategie/

         

        US-Geheimdienste: Russland will US-Wahlen manipulieren

        http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/

         

        Die USA sollen Opfer einer groß angelegten "russischen Beeinflussungsoperation" sein

        http://www.heise.de/tp/artikel/49/49337/1.html

        „Totaler Irrsinn“: Putin über Russlands „Absicht“ baltische Staaten zu erobern – „Wir wollen nicht gegen die Nato kämpfen”
        http://de.sputniknews.com/wirtschaft/20160906/312427971/russland-g20-entfremdete.html

        .

  4. Was kann man von so einer machtbesessenen, ideologisch verblendeten Person noch erwarten? Nichts, einfach nichts! DIE hält sich nur noch krampfhaft und verbissen an die Vorstellung eines US-Sieges, mit dem sie sich gedanklich identifiziert und in einen Machtrausch gerät. Und dafür setzt sie alle nur erdenklichen Mittel ein.

    Sie zeigt das Resultat eines mentalen Weges in die Sucht nach Macht. Und die 0,1% -USrael-Oberclique setzt genau solche machtkranken Menschen für ihre Ziele ein. Sie selbst – als Gangster-Clique im Hintergrund – bleibt gerne in der zweiten Reihe, denn wenn es ans Verlieren geht, sind immer die bösen Frontgänger an allem Schuld, sie selbst halten sich möglichst schadlos.

    1. @ Dietrich von Bern

      Super Link, danke! Freut mich immer wieder zu erfahren, dass doch viele Amerikaner sehr wohl sehen, was in ihrem Land vor sich geht. Sie sind ja selbst auch Betrogene der bekannten 0,1%-Machtclique.

  5. Nicht unerwähnt bleiben darf, daß dieses Wesen die erklärte Favoritin von Steinmeier und wohl auch von den anderen Beauftragten unseres Berliner Vasallenregimes ist.

  6. G20 war 100puur der Auslöser,, dieser Geschlechtsloser-Obama als einziger Staatsoberhaupt kein Roter-Teppich ausgeletg, US-Lügenpresse in die einzäumung gestellt und allen US-Scretdienst die Levitengelesen und Entwaffnet. US-Präsident und gesammte Delegation wurde in die MC-Kids Tüte gesteckt.

    US-Bürger (Das sind Ausserirdische und sind keine Menschen wie Wir) sind empört und gröbstem Beleidigt und Ernidrigt worden – das Ihrem Land exemplaplarisch zugefügt wurde.

    Dem Verratenen US-Vetteranen wurden Militärische-Honig ums Maul geschmiert um Wähler zu rekrutieren.

    Diesen würde auch AfD oder Hofer ebenfalls bei der Volksvieh einsätzen,, wenn auch Ihnen diese Pulverisierungsmaschineri zur Verfügung stünde und über dies Alleingang befugt und autorisiert wären.

     

    Polit-Affen treiben alle Inzucht – die Wollmilch-Kuh wird  im eigenen Stall gehalten und gemästet.

     

     

  7. Ich weiß nicht, ob von den hier Lesenden – kneipenmäßig im Chor Schimpfenden – einer die Zusammenhänge versteht, aber die US-Terrortruppe plant wohl, die Wahlen technisch zu manipulieren.

    Falls es rauskommt, wird der Sündenbock bereits jetzt genannt: Putin.

    http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2016/09/527760/us-geheimdienste-russland-will-us-wahlen-manipulieren/

    Noch deutlicher kann es die US-Regierung nicht machen. Der Lügengestank wird langsam peinlich.

    1. Ononymaus,, stimme dir zu

      bin kein ausgewiesener Analytiker aber Querdenker mit gesundem maas an Skepsis.

      Von der Lügenpressee in die Pfanne gelegtes verdorbenes-faulniss das zu Himmel stikt,,

      Die DTN berief sich auf die Veröffentlichung in der  (Lügenpresse) Washington Post (WP),, zu verstehen wollen Sie geben das nur Clinton-Clan über USA und der Rest der Welt befehligen und herrschen dazu vorbstimmt ist und entsprechend auch in die Wiege von der CIA-USreal-SOROS Banditos gelegt wurde somit besonders Schützenswert ist ..!!

      Die RUSSEN würden manipulieren durch  eingeschobene Mittelsmännern wie Donald Trump und ein-/durchdringen in das DNS-Sicherheitsnetz,, ABER Beweise KEINE..!!

      US-Geheimdienste per Briefing (Militärisches Begriff für Direktive und Auftragsübergabe) gezielt die Senatoren von der Republikanern (Blumen und Honig für die Feinde) avisiert um den amtierenden US-Präsidenten Obama auf zu drängen und in die Fittiche zu nehmen damit an den  ""Bösewicht-Diktator-Zar-Antichrist-Judas"" PUTIN herauf zu beschwören und anzulasten ""ABER keine BEWEISE"" die Russen in die Kinie zu zwzingen damit – Weltordung durch USA wieder hergestellt ist.

      Auch solle Putin in Europa die Fäden gezogen und Blaupausen zirkuliert haben wo ausgerechnet jetzt und zu dieser Zeitpunkt die Rechte-Radikale-Nazis zum Aufwind verholfen (Zuvor u. Vorher habe solche Gruppierungen und Zenen nie gegeben).

       

      Die Lügenpresse bearbeitet die Kosumenten und  das Volksvieh nach stich-und-faden..!!!

       

      1. Ich denke mal, dass „Trump“ ein russischer Geheimagent nur mit der Maske von Trump ist.

        Der echte Herr Trump ist längst tot und von den Würmern zerfressen.

  8. Ich hätte gerne Datum und Ort dieser Rede. Damit ich sie im Original vollständig nachhören kann. Kennt jemand diese Daten? Die Redaktion ?

    Danke!

     

    1. Tja, mit Nachweisen hat man es im Contramagazin nicht so.

      Als Anonymous bist du von einem Admin MANUELL freigeschaltet worden; d.h. dieser Admin hat deine Frage gelesen, und hätte antworten können.

      Hat er aber nicht. Das sagt sehr viel über ein Magazin aus.

  9. Bin zwar etwas spät dran damit, aber immerhin:

    Die vier Hauptprobleme Hillary Clintons

    Hillary Clinton hat gleich mehrere Probleme, die man als sehr ernst bezeichnen darf. Das ernsteste ist wohl, dass sie als Präsidentschaftskandidaten unbedingt wissen müsste, dass man keiner Atommacht von der Größenordnung Chinas oder Russlands mit Krieg drohen darf. Denn selbst wenn die US-Streitkräfte beiden Ländern haushoch überlegen sein mögen – ein Atomkrieg kann aus bekannten Gründen nicht geführt werden. Verlieren würden alle drei. Denn gegen die atomaren Zweitschlagwaffen ist immer noch kein Kraut gewachsen: Der „Sieger“ ist wenige Minuten nach der Zerstörung des Gegners ebenfalls mausetot.

    Hillary hat ein zweites Problem: Sie soll eine langjährige lesbische Beziehung zu einer saudischen Geliebten haben, wie diverse US-Magazine berichten. Nun, dass sie lesbisch ist, ist ihre Sache. Dass ihre Geliebte eine Saudi-Araberin ist, ist allerdings mehr als ein Problem. Denn was ihr bei ihrem Stelldichein mit ihrer Geliebten alles an Lügen über den Islam („Friedensreligion“) eingeflüstert wird, kann man nur erahnen. Und welch schwerwiegende Folgen diese Einflüsterungen für die zukünftige Sicherheitslage des Westens haben dürften, kann selbst der beste Astrologe nicht mehr voraussagen (Scherz).

    Hillary hat ein drittes Problem: Ihre engste Beraterin ist die bildhübsche Huma Abedin, 39 Jahre, Pakistanerin (s.o.), und vor allem: Muslima. Damit ist die gesamte US-Spitze bereits von Moslems unterwandert. Denn man darf nie vergessen, dass der derzeitige Präsident Barack Hussein Obama zweifelsfrei Geburtsmoslem ist,(Anm: nein,  das ist so nicht ganz richtig. Seine Mutter Stanley Anne Dunham hatte zweifellos jüdische Wurzeln, also können auch die Juden gem. 'jüdischen Gesetz' Barrack Hussein für sich vereinnahmen)  wenngleich er diesen Fakt  – niemand weiß wie – bislang erfolgreich aus den Schlagzeilen heraushalten konnte. Und bis heute hat er seinen Taufschein noch nicht vorlegen können. Warum die US-Medien dies nicht zu einem Obama-Gate machen, werden wir wohl nie erfahren.

    Und Hillary hat ein viertes Problem: Sie ist die führende amerikanische Protagonistin bei der Legalisierung von Schwulenehen und der Einführung des wissenschaftlich unhaltbaren Gender-Gedankens  – womit sie am Stamm der gewachsenen konservativ-christlichen US-Kultur sägt wie kein US-Spitzenpolitiker zuvor.  

    All das riecht förmlich nach der Handschrift des alles zersetzenden Neo-Marxismus derFrankfurter Schule, der gerade dabei ist, Deutschland vollkommen zu zerstören. Erinnert sei in diesem Zusammenhang, dass die Hohenpriester der Frankfurter Schule(Habermas, Adorno, Horkheimer) ihr Exil bis zur  Niederlage des Dritten Reichs an den Universitäten der US-Ostküste verbrachen, wo sie den tödlichen Virus des Neo-Marxismus entwickelten und diesen in Frankfurt dann in die Hirne der damaligen 68er-Genrazion verbrachten.

    Hillary und Merkel: Ein Alptraum-Paar, das die Fähigkeit, hat, die Welt in den Abend zu führen.

  10. UNFASSBAR!!! 170 000 Flüchtlinge nur im September und nur in München

    Video: https://www.youtube.com/watch?v=obek_Jxv04E

     

    Veröffentlicht am 07.09.2016

     

    170 000 Flüchtlinge nur im September und nur in München. Politik und Medien lügen und täuschen das sich die Balken biegen. es ist einzig eine Verhöhnung .

     

    ———————–

     

    UNFASSBAR!!! US Hauptziel IST KRIEG in Europa

     

    Video: https://www.youtube.com/watch?v=DkyB2iW629c

     

    ————————-

     

    NEUE Enthüllungen über Wer steuert die Flüchtlinge? Ganze Sendung

     

    Video: https://www.youtube.com/watch?v=X9-TSyE0uMk

    ————————–

    PETITION : MERKEL SOLL ZURÜCKTRETEN !!!

    http://www.abgeordneten-check.de/kampagnen/frau-merkel-treten-sie-jetzt-zurueck/startseite/aktion/144813Z11245/nc/1/

  11. Obama bestätigt US-geführten Putsch in Kiew

    Ukraine US-Präsident Barack Obama hat in einem TV-Interview bestätigt, dass der Staatsstreich in Kiew ein „US-Deal“ war.

    https://www.freitag.de/autoren/hans-springstein/obama-bestaetigt-us-gefuehrten-putsch-in-kiew

    Ein Blog-Beitrag von Freitag-Community-Mitglied Hans Springstein

    Der russische Präsident Wladimir Putin sei von den Ereignissen in der Ukraine Ende 2013 und Anfang 2014 überrascht worden, „nachdem wir einen Deal zur Machtübergabe ausgehandelt hatten.“ Das sagte US-Präsident Barack Obama am 1.2.15. im Gespräch mit Fareed Zakaria von CNN: „… Mr. Putin made this decision around Crimea and Ukraine – not because of some grand strategy, but essentially because he was caught off-balance by the protests in the Maidan and Yanukovych then fleeing after we had brokered a deal to transition power in Ukraine …” (deutsch bei RT deutsch)

    Der US-Präsident bestätigt damit, worauf nicht nur ich hinwies in den Texten vom 26.2.14 über den „Staatsstreich als Strafe für Nein-Sager“ und vom 1.3.14 über die „5 Milliarden Dollar für den Staatsstreich“. Insbesondere US-Autoren hatten immer wieder darauf aufmerksam gemacht, dass die USA eine aktive Rolle beim Regimewechsel in Kiew spielten. Stephen Cohen hatte in der US-Zeitschrift The Nation am 11. Februar darauf hingewiesen, dass die mediale Aufregung um Victoria Nulands telefonische EU-Beleidigung nur ablenkte. Wichtiger sei gewesen, dass die US-Diplomaten planten, eine neue anti-russische Regierung in der Ukraine zu installieren und den gewählten Präsidenten „zu verdrängen oder zu neutralisieren“. Das bedeute einen Staatsstreich, warnte Cohen, bevor es dazu kam. William Blum hatte bereits im April 2014 in Folge 127 seines Anti-Empire Reports vom „rechtsgerichteten Putsch in der Ukraine, offen unterstützt von den Vereinigten Staaten“ geschrieben und in der Folge immer wieder darauf hingewiesen.

    Der US-Journalist Robert Parry hat ebenfalls mehrmals darauf aufmerksam gemacht, jüngst erst wieder in einem Beitrag vom 6.1.15 im Onlinemagazin consortiumnews.com. Er verweist u.a. auch auf die Äußerungen von George Friedman vom privaten US-Nachrichtendienst Stratfor gegenüber der russischen Zeitung Kommersant vom Dezember 2014. Friedman hatte dabei vom „unverhülltesten Staatsstreich in der Geschichte“ gesprochen, mit dem die US-Regierung u.a. Russland angesichts dessen politischer Aktivitäten beim Krieg in Syrien in die Schranken weisen wollte…..WEITERLESEN

  12. Anatole France kommentiert

    Und Merkel hat, als sie Bundeskanzlerin wurde, das "Kanzlerabkommen bei den USA" unterzeichnet.

    Und komme mir bitte keiner, das sei "Verschwörungstheorie"!

    Aber ich frag mich ab und zu (und meine Frau fragt sich das noch viel öfter): wie nimmt Frau Merkel die Bilder vo Donezk und Lugansk oder Debalzewo auf.

    Ich meine die Bilder von Kindern in Kellern, die Bilder von alten Menschen, die Bilder von Frauen und Männern, die dank des ukrainischen Beschusses ihre Kinder oder Eltern verlosen haben?

    Wie nimmt Frau Merkel die verlogenen Aussagen des Kriegspräsidenten Poroschenko auf?

    Wie nimmt es Frau Merkel wahr, dass ein ukrainischer Jude (Kolomijskij) faschistische Batallione ( mit Hakenkreuz und SS-Ruhnen) finanziert?

    Warum hält Merkel in Treue fest zu den USA, obwohl ganz klar ist, dass die USA der WELTVERBRECHER und KRIEGSTREIBER Nr. 1 ist?

    Liebe Leute, wie soll ein normaler Bürger diese Frau verstehen?

  13.  

    Die Idioten aus Berlin und Brüssel wollen wissen, ob sie die nächste Flüchtlingswelle auch noch schaffen.

    https://voicedonbass.wordpress.com/2016/08/25/die-deppen-aus-berlin-und-bruessel-wollen-wissen-ob-sie-die-naechste-fluechtlingswelle-auch-noch-schaffen/

    Veröffentlicht am 25. August 2016 von Frank Gottschlich

    “Mohr, du hast deine Schuldigkeit getan, Mohr du kannst gehen“

    Zwei ins Deutsche von Renate Koppe übersetzte (Video) Pressekonferenzen vom 24.- & 25 August zeigen den Wahnsinnsweg insbesondere der Deutschen & Franzosen, sowie der OSZE, die sich lieber wegducken, Halbwahrheiten berichten, als die Mörder zu benennen.

    ins Deutsche übersetzt von Renate Koppe

    Man läßt ihn gewähren, den Massenmörder Poroschenko. WIr – die Wissenden- müssen es zumindest versuchen, die Mördergehilfen Merkel und Konsorten abstrafen zu lassen, wenn der Zeitpunkt gekommen ist. Die Zeit, dass die Ukrainer mit ihrem Bandera-Führer selbst abrechnen wird kommen. Jedoch wird auch der Tag kommen, wenn nicht sehr schnell etwas Grundlegendes passiert, dass sich über die Polnische Grenze Richtung Deutschland die nächste Welle von Flüchtlingen bewegt.

    Doch es wird noch etwas kommen: Eines spricht Eduard Basurin nicht aus. Wahrscheinlicher als “arme Flüchtlinge“ wird es jedoch sein, dass sich die ukrainischen Mörderbanden, die nun schon seit 2 Jahren, ihren durch Deutschland legalisierten Mordauftrag im Donbass durchführen, ihr legalisiertes Mörderhandwerk über Krakau-Warschau -Berlin – bis Hamburg und München weiterführen.

    Es wird der Tag sein, an dem auch die Mörder erkennen, dass sie nur williges Werkzeug des Westens sind, die wenn sie nicht mehr gebraucht, “abgeschoben“-vergessen werden sollen. Doch dies wird nicht geschehen. Sie, werden sich nicht ins normale bürgerliche Leben integrieren lassen, ohne das sie “abgesahnt“ haben. Die Hemmschwellen sind lange gefallen. Keine Polizeieinheit in Deutschland hat ihnen etwas entgegenzusetzen. “Mohr, du hast deine Schuldigkeit getan, Mohr du kannst gehen“, wird es nicht geben…WIETERLESEN

  14. Und Merkel hat, als sie Bundeskanzlerin wurde, das "Kanzlerabkommen bei den USA" unterzeichnet.

    Und komme mir bitte keiner, das sei "Verschwörungstheorie"!

    Aber ich frag mich ab und zu (und meine Frau fragt sich das noch viel öfter): wie nimmt Frau Merkel die Bilder von Donezk und Lugansk oder Debalzewo auf.

    Ich meine die Bilder von Kindern in Kellern, die Bilder von alten Menschen, die Bilder von Frauen und Männern, die dank des ukrainischen Beschusses ihre Kinder oder Eltern verlosen haben?

    Wie nimmt Frau Merkel die verlogenen Aussagen des Kriegspräsidenten Poroschenko auf?

    Wie nimmt es Frau Merkel wahr, dass ein ukrainischer Jude (Kolomijskij) faschistische Batallione ( mit Hakenkreuz und SS-Ruhnen) finanziert?

    Warum hält Merkel in Treue fest zu den USA, obwohl ganz klar ist, dass die USA der WELTVERBRECHER und KRIEGSTREIBER Nr. 1 ist?

    Liebe Leute, wie soll ein normaler Bürger diese Frau verstehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.