Merkel: Es sei „weiß Gott nicht alles richtig gemacht“ worden

So, oder so ähnlich können wir es nach jeder Wahl lesen. Um gleich darauf die Antwort zu bekommen: "Aber in der Flüchtlingspolitik wird die Richtung beibehalten!" Sehr beruhigend ist es, wenn die Kanzlerin großzügiger Weise, ihren Teil der Verantwortung übernimmt. 

Von Redaktion/dts

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach der Abgeordnetenhauswahl in Berlin Fehler in der Flüchtlingspolitik eingeräumt. Es sei "weiß Gott nicht alles richtig gemacht" worden, sagte Merkel am Montag in Berlin. So habe man zu lange gewartet, bis man sich der Flüchtlingsfrage gestellt habe.

Auch bei der Integration habe es Versäumnisse gegeben. "Die Wiederholung der Situation will niemand, auch ich nicht", so die Bundeskanzlerin. An ihrem Satz "Wir schaffen das" halte sie jedoch fest – auch wenn sie ihn nicht mehr gerne benutze, da er zu einer Art "Leerformel" geworden sei. Er sei jedoch "anspornend" und "dezidiert anerkennend" gemeint gewesen, so Merkel. Das Ergebnis der Wahl in Berlin bezeichnete sie als "unbefriedigend und enttäuschend". Sie übernehme den "Teil der Verantwortung, der bei mir liegt", erklärte Merkel.

Die CDU hatte bei der Wahl in Berlin 17,6 Prozent der Stimmen erhalten. Die SPD wurde mit nur 21,6 Prozent stärkste Kraft. Damit reicht es nicht mehr für Rot-Schwarz, sondern nur noch für ein Dreier-Bündnis. Die Grünen kamen auf 15,2 Prozent, die Linke auf 15,6 Prozent. Die AfD erreichte aus dem Stand 14,2 Prozent, die FDP schafft mit 6,7 Prozent wieder den Einzug ins Regionalparlament der Bundeshauptstadt.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Zunehmende Entfremdung

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

44 Kommentare

    1. Nun man weiß ja nicht welcher Gott da gemeint ist. Der den ich so bezeichne, ist es sicher nicht.Hatte  ja schon einmal von ihrer verdammten Pflicht gesprochen. Was war denn da gemeint? Eine Pflicht, in der man so aufgeht, daß man bereit ist, alles zu tun, hat mit dem Wort Verdammt nichts zu tun.  Außer man tut etwas, was nicht sein sollte nur, weil man sich aus irgendwelchen Gründen dazu verpflichtet hat.

    2. @Austriak

      du siehst das viel zu eng, denn sie hat da ja nur so ein "Gefühl" ^^^^^^ Ich bin gestern bei ihrer Rede zwischen Kopfschütteln und Lachen fast vom Stuhl gefallen, denn soviel BlaBlaBlubb gewürzt mit ihrem "Gefühl", um am Schluss dann noch rauszuhauen "Wir schaffen das ! Die 3 Wörter sind zwar nur eine leere Worthülse aber sie hält trotzdem daran fest, weil sie da so ein Gefühl (Flatulenz ?) hat", hab ich auch schon lange nicht mehr gehört ^^^^ (sorry man muss das schon mit Ironie nehmen, sonst wirds unerträglich )

  1. Merkel war, ist und wird auf ewig ein sogenannter Wendehals bleiben! Sie sieht Fehler ein, will aber nicht korrigieren! Was soll man dazu noch sagen, außer festzustellen, dass Merkel charakter-, empathie,- u. skrupellos ist und der typische Diederich Heßling in weiblicher Ausführung!

    1. Ich glaube nicht, dass die Merkel Fehler einsieht. Die sagt das nur, um sich einzuschmeicheln, weil sie denkt, so kann sie die Wähler wieder gnädig stimmen. Offensichtlich hat sie damit auch Erfolg.

  2. Da isse ja wieder..Miss ''Wir schaffen das''.In Bratislava stand se schon in der zweiten Reihe..mal sehn wieviel Platz noch nach hinten ist

    Ja Murksel..die ganze Welt wird sicher nicht in deinem Chor singen..''Wir schaffen das.''

    Intelligenz wär längst zurückgetreten..aber Gier&Macht verhindern dies.

    Ein indischer Freiheitskämpfer sagte mal zu einem arroganten britischen Offizier:

    ''Jede Sohle ist einmal durchgelaufen..auch wenn sie noch so dick ist.''

    Frau Merkel..wie dick ist ihr ''Dickkopf''..ääh ihre Sohle noch…?!

    1. Was heißt das, "wir schaffen das" ?

      Die Sozialkassen werden geplündert durch Schäuble u. Merkel, d.h. der gesetzlich verpflichtete  Beitragszahler in Renten-Gesundheit-Arbeitslosen-Versicherung kommt für Merkels Flüchtlingschaos auf.

      Nur der "kleine Mann" zahlt für die Willkommenskultur von Merkel, Sozis, Grüne, Linke!

      Die Reichen, Gutverdiener, Beamte,Politiker zahlen keinen Cent für diese chaotische Einwanderungspolitik der Regieruing vorallem von Merkel.

      Eines schafft diese Frau, sie schafft uns bzw. Deutschland ab wir sind auf dem besten Wege.

       

  3. Es sei nicht alles richtig gemacht worden ?   Frau Merkel von wem reden Sie denn da……Es war also der oder die …sei… das jetzt für die Zustände verantwortlich ist ?  Ich habe leider nur die Volksschule besucht und kann Sie nicht verstehen was Sie sagen wollen. 

  4. "Es sei, weiß Gott, nicht alles richtig gemacht worden" – aus dieser Sprechöffnung klingt das nach Blasphemie. Satanisten weisen ihr den Weg und dann hat die Frau die Stirn zu sagen, es sei "weiß Gott" nicht alles richtig gemacht worden. Wie waren noch ihre Worte nach der Wahlniederlage in Meck.-Pom. -" Wenn wir bei der Wahrheit bleiben, gewinnen wir" -. Dem ist nicht viel hinzuzufügen.

  5. Mann, ist mir seit Mittag Speiübel! Nun weis ich nicht, lag es am Mittagessen oder weil meine Abschaltautumatik (Bilderkennung Merkel) und auch noch meine Fernbedienung geklemmt hat? Wahrscheinlich Letzteres! Was hat die Raute des Grauens wieder in der Pressekonferenz rumgeschwurbelt und dreist gelogen!:  "WIR !!! haben den Zustrom der Flülinge eingedämmt." Das waren wohl doch die Balkan Länder!!! "Weiter so auf dem bewährten Kurs von (CDU)- Partei und Generalsekretärin!" — Und auf KEINE Frage der Journalisten eine bezügliche Antwort! Unendliche Wiederholungen ihres unsäglichen Geschwafels von Platitüden und Worthülsen! Und- "82 % der Menschen haben immerhin die Undemokraten gewählt, da können wir stolz sein!" Hallo. und was ist mit den 38 % die nicht gewählt haben??!

    Und die Berliner sind jetzt wirklich zu beneiden! R_R_G wird , genau wie die in Thüringen den Kindern mit 14 Jahren die Teilnahme an Kommunalwahlen gestatten. Noch nicht gerade laufen und keinen Satz fehlerfrei schreiben können- aber wählen! Bravo!!! Es geht aufwärts in Deutschland!

    Mein Opa, erlebte die Kaiserzeit, die unsägliche Weimarer Republik, die Hitlerzeit und die DDR. Und was sagte er wenn er in der DDR am 1. Mai  die Demo betrachtete? "Junge, schau sie dir genau an: Das sind alles ROTLACKIERTE Nazis! Ich kenne sie noch! Hüte Dich vor denen!" Da muß er recht gehabt haben. Denn was grölen die Links.Roten rotlackierten immer?  "Deutschland soll bunt bleiben!" Und dann fluten sie Deutschland mit braunen Orientalen und Schwarzen aus Afrika. "Schwarzbraun ist die Haselnuss…" Na das kennen sie noch von ihren Vätern!!! Und schon deshalb befolge ich den guten Rat meines Opas, eines aufrichtigen DEUTSCHEN!!

    1. Querdenker, schön geschrieben, trotz der vielen bitteren Töne, ich hab viel gelacht !

      Muss eine Art Galgenhumor sein ! Wenn die Zustände über ein erträgliches Maß hinausreichen, muss man unwilkürlich lachen ! (?)

  6. Die Aussage der Kanzlerin es sei "weiss Gott nicht alles richtig gemacht worden" nennt man in der Bildungssprache eine Litotes nach dem Griechischen. Es geht darum durch eine verharmlosende doppelte Verneinung ein Sachverhalt besonders hervorzuheben. Der genaue Sinn wäre demnach: es sei "weiss Gott alles falsch gemacht worden was falsch zu machen war"!

  7. Menschen machen Fehler sagte Michael Friedman als es offenkundig war, daß er ein paar Zwangsprostituierte Ukrainerinnen durchnudelt hatte und ihnen Drogen angeboten hatte.

    Nun heißt es noch etwas phatetischer "Gott weiß …"

    Was hat Gott sich nur dabei gedacht, als er Merkel schuf?

    Die Frau die wirklich berührt war, als …

    https://www.youtube.com/watch?v=tDTaX_TQAWs

    1. "Was hat Gott sich nur dabei gedacht, als er Merkel schuf"? Diese Frage, denke ich, wird seit einiger Zeit, im gesamten Universum, auf den verschiedensten Planeten, diskutiert. Mittlerweile, sind Petitionen an Gott unterwegs, um ihrem Tun Einhalt zu gebieten. Doch Gott, versteht nicht deren Programmierung unschädlich zu machen.

  8. Ich plauderte neulich hier aus, dass ich Fotos anschreie…. Eine andere Kommentatorin hatte Ähnliches gestanden. Diese Handpuppe macht mich mir selbst fremd, denn Hysterie kenne ich mein ganzes Leben lang nicht. Jetzt kommt noch Brüllen im Auto dazu. Ich hörte Auszüge aus dem Wahlgeschwafel mit dieser empathielosen Lispelstimme. Bin ich froh, dass mich hier keiner kennt! 

    Aber eine Frage stellt sich mir: Geht das ein ins morphogenetische Feld?  Wenn ja, könnt ihr bitte auch brüllen??? 

  9. Komplett auf Drogen oder saudumm! Wann holt ihr Deutschen diese Verbrecherin da raus? Oder braucht ihr wieder einen Totalzusammenbruch? Verstehen kann man das als Nichtdeutscher wahrlich nicht mehr!

  10.  Die us-raelische Katze betreibt tiefenpsychologische Ablenkspielchen wie  beim "EU"-Gipfel in Pressburg, aber ihr Endziel ist klar: Durchsetzung des C-K-Planes und Beendigung der weißen,europäischen Rasse. Für eine psychologische Totaldevasouierung   fehlt ihr die hineichende Intelligenz.

  11. Merkels Aussage ist der reine Hohn. Im Gegenteil, es ist mit Absicht alles so gemacht worden.

    Jeder kennt den Spruch:

    "Wer einmal lügt dem glaubt man nicht und wenn er auch die Wahrheit spricht".

    Aber dieser Spruch muß abgeändert werden:

    "Wer einmal lügt dem glaubt man nicht und niemals wenn er weiter Lügen spricht".

    Merkel ist die größte Schande für die Ossis.

  12. Man sollte ihr die Fehler nachsehen, sie hatte doch eine schwere Kindheit in der DDR.

    Wird doch immer so gemacht bei einer schweren Kindheit, wenn mal was schief geht.

    Mal hier: Merkel  in Templin.

      1. "Hier sind die geistig Behinderten überall. In blauer Arbeitskleidung schaffen sie auf leicht verwilderten Beeten, und manche wiederholen die gleiche, sinnlose Bewegung immer wieder. Ein älterer Herr, auf dessen Schiebermütze „Großglockner“ steht, schiebt mit seinem Besen konzentriert Fichtennadeln zusammen. Angela Merkel erzählt in den Interviews mit Hugo Müller-Vogg: „Befremdlich? Überhaupt nicht. … Für mich war das alles ganz normal.“

        Gibt es dazu noch etwas zu sagen? Ich denke für dieses Wesen,sind wir alle geistig behindert!

      2. gesucht und gefunden

        19. September 2016 at 18:39

        http://www.frida-magazin.de/html/merkel.html

        Danke für Ihren Link! Am Schluß dieser Epistel steht: "Merkel hat ihr ABI mit 1,0 gemacht.", kann ich nicht glauben. Weshalb hat sie dann eine Dr. Arbeit in Chemie abgeliefert obwohl sie doch ein Pysikus ist?! Dazu besteht diese Arbeit zum überwiegenden Teil aus Zitaten von Forschungsergebnissen Anderer? Ein Schelm der dazu noch glaubt, dass ihr Mann (Chemiker) dieses Machwerk geschrieben hat!?  Und dann habe ich im Leben viele, viele Pfarrer-Kinder kennenlernen können. Hier bewahrheitete sich der Spruch: "Pfarrers Kinder- Lehrers Vieh- gedeien selten oder nie!"

  13. Und die BOESEN Visegard Staaten die einfach keine Schutzbeduerftigen wollen!!!!

    War im ehemaligen Ostpreussen heut Polen auf Masuren Urlaub. Kann mann nur EMPFEHLEN, die einzigen Kopftuecher die ich gesehen habe waren altere Frauen die mit zwei Wassereimer voller Pilze aus dem Wald kamen.( Man stelle sich vor, Frau allein im Wald) In Polen siehst du kein nennenswehrten MULTIKULTI. Ich (nehme an es ist bei den anderen osteuropäern) genau so. Schoen das es noch ein bischen Eropa gibt.

  14. Habe soeben gelesen, Frauen verspüren immer mehr Ängste beim Thema Asyl und wählen dennoch die Regierungsparteien. Schizophrener geht es nun wirklich nicht und gerade die älteren Wählerinnen über 65 sollten sich langsam mal Gedanken machen, was sie damit ihrern Töchtern und Enkelinnnen antun. Die sind doch alle total bekloppt, und das hat einfacht etwas mit politischer Bildung oder Fortbildung zu tun, sonst würden sie nicht so handeln.

  15. Mann wundert sich immer wieder was mache Menschen in hohen Staatsämtern so denken . Zumal wenn sie nach etlichen Jahren im Amt immer noch an der Realität vorbei regieren wollen . Und das mit einer nicht mehr zu über bietenden Unverschämtheit .

  16. Merkel handelt im Auftrag und ist damit nicht angreifbar und außerdem ein Mensch ohne jeglichem Charakter,sie hat schon seit Jahren zum Schaden des Deutschen Volkes gehandelt,alle Entscheidungen waren Krisenentscheidungen,Handlungen im Sinne des Finanzkapitals und eines unsouveränen Staates.

  17. dumm dümmer merkel, das sieht man doch schon an ihrer fresse.

    das schlimme für mich ist: ich hab die NIE gewählt und musste ungewollt damit leben.das ist ne klage bei der uno wert .körperverletzung

  18. Merkel versucht auf Druck einiger ihrer Parteien mit Schönfärberei zuretten was nie wieder zu kitten ist, denn Merkel hat uns dem eigenen und auch europäischen Volk schon viel zuviel Schaden all die Jahre zugefügt und ihre skandalöse Politik hat uns den Rest gegeben.

  19. Merkel hat Glück, daß sie im bis zur Selbstaufgabe toleranten Deutschland agiert! In manch anderen Ländern geht man mit Leuten die gegen den Rechtsstaat und die staatliche Integrität putschen in anderer Weise um!

    1. Bis zur Selbstaufgabe tolerant? – Ich denke, nach 70 Jahren "Friede, Freude, Eierkuchen" ist den meisten Landsleuten die Fähigkeit abhanden gekommen, sich zu wehren. Auch sind die Instinkte zur Selbsterhaltung verkümmert. –  Da sollte man Sarrazins Aussage "Deutschland schafft sich ab" in ein " Ein Volk arbeitet an seinem Untergang" umbenennen.

  20. Bei uns in Braunschweig hat die Stadt jetzt einen 20 Meter tiefen Notbrunnen gebohrt – zur Trinkwasserversorgung von bis zu 10000 Innenstadtbewohnern. Es soll die Bevölkerung mit Trinkwasser versorgen, sollte es mal Probleme mit dem Wassernetz geben. Donnerwetter! Danke Frau Merkel! Das hätten wir schon mal geschafft.

  21. Bisher hat sie mit keinem Wort erwähnt, daß sie ihre gegen die Deutschen gerichtete rassistische Gesinnung und Politik ablegen wird und diesbezüglich eine politische Kehrtwende einleiten wird! Das wäre das Einzige was ihr noch zu sagen verbliebe.

  22. „Es ist weiß Jahwe“ nicht alles richtig gemacht worden, hat Merkel natürlich gesagt,
    wenn sie über ihren Gott spricht.
    Oder“weiß der Teufel, es ist nicht alles richtig gemacht worden“.
    Sie meint es war nicht hinterhältig oder schnell, oder gerissen genug.
    Da haben einige etwas gemerkt
    Was soll die sonst meinen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.