Jean Asselborn. Bild: Youtube

Luxemburgs Außenminister will Ungarn wegen seiner Grenzsicherung, sowie der Lage der Pressefreiheit und der Justiz aus der EU werfen. Asselborn kritisiert dabei den ungarischen Premierminister Orban scharf.

Von Redaktion/dts

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn hat den Ausschluss Ungarns aus der Europäischen Union gefordert. "Wir können nicht akzeptieren, dass die Grundwerte der Europäischen Union massiv verletzt werden. Wer, wie Ungarn Zäune gegen Kriegsflüchtlinge baut oder wer die Pressefreiheit und die Unabhängigkeit der Justiz verletzt, der sollte vorübergehend oder notfalls für immer aus der EU ausgeschlossen werden", sagte Asselborn der "Welt" wenige Tage vor dem mit Spannung erwarteten EU-Sondergipfel zur Zukunft der Union in Bratislava.

Die EU könne ein "solches Fehlverhalten" wie im Fall Ungarns nicht tolerieren. Der Ausschluss sei "die einzige Möglichkeit, um den Zusammenhalt und die Werte der Europäischen Union zu bewahren". Asselborn forderte zugleich, die bei einer Suspendierung der Mitgliedschaft nötige Einstimmigkeit im EU-Vertrag zu ändern: "Es wäre hilfreich, wenn die Regeln so geändert würden, dass die Suspendierung der Mitgliedschaft eines EU-Landes künftig keine Einstimmigkeit mehr erfordert." Konkret wirft der dienstälteste EU-Außenminister der Regierung von Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban schwere Fehler im Umgang mit Flüchtlingen vor: "Hier werden Menschen, die vor dem Krieg fliehen, fast schlimmer behandelt als wilde Tiere."

Zugleich kritisierte Asselborn den Zaun an der ungarischen Grenze zur Abwehr von Flüchtlingen scharf: "Der Zaun, den Ungarn baut, um Flüchtlinge abzuhalten, wird immer länger, höher und gefährlicher. Ungarn ist nicht mehr weit weg vom Schießbefehl gegen Flüchtlinge. Jeder, der den Zaun überwinden will, muss mit dem Schlimmsten rechnen". Ungarn, so der Minister aus Luxemburg weiter, "hätte heute keine Chance mehr, EU-Mitglied zu werden". Mit Blick auf die Person des ungarischen Ministerpräsidenten erklärte Asselborn: "Typen wie Orban haben uns eingebrockt, dass die EU in der Welt da steht wie eine Union, die sich anmaßt, nach außen Werte zu verteidigen, aber nach innen nicht mehr fähig ist, diese Werte auch aufrechtzuerhalten."

Loading...

Bitte unterstützen sie uns!

Wenn Sie liebe Leser, uns unterstützen wollen, dann tun sie das am besten mit einer Spende oder mit einem Dauerauftrag mit dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE28 7001 1110 6052 6699 69, BIC: DEKTDE7GXXX, Inhaber: Andreas Keltscha oder per Paypal und Kreditkarte. Wir bedanken uns herzlich!

Loading...

44 KOMMENTARE

  1. Der muß nicht mehr alle Latten am Zaun haben mit seiner Forderung und seinen Feststellungen zu Ungarn. Dann sollte er das gleiche von der Türkei fordern, denn mittlerweile ist die ganze Sache so durchsichtig, daß es besser wäre, Brüssel selbst würde aus der EU austreten, dann wären wir diese unseligen Typen wenigsten los.

    • Wenn Brüssel aus der EU austritt, sollen sie bitte nicht vergessen den dauerbesoffenen Juncker zurück nach Luxenburg zu schicken.

      "Ungarn aus der EU werfen" sagt genau der Minister dessen Land als Top-Steuerbetrüger der Eu seit Jahren versucht die LuxLeaks zu vertuschen und lieber die Aufdecker einsperrt, als die Betrüger !

      Gratuliere ein perfektes Sittenbild dieser völlig entarteten Abartigkeit genannt "EU" !

    • Der ist doch einfach ganz unfassbar !

      Der besitzt die Dreistigkeit und faselt von europäischen Werten und verlangt im gleichen Atemzug ein geändertes Ausschlußverfahren, das nicht mehr alle Stimmen der Union-Länder braucht !

      Ein wahrhaftiger Demokrat mit echten demokratischen Werten !

      So sind die Reden der Faschisten, wenn die Schminke verrutscht und die Maske bröckelt !!!

       

  2. "Typen wie Orban haben uns eingebrockt, dass die EU in der Welt da steht wie eine Union, die sich anmaßt, nach außen Werte zu verteidigen, aber nach innen nicht mehr fähig ist, diese Werte auch aufrechtzuerhalten."

    Falsch! Parasiten wie dieser KellerAsselborn haben sich über ihren Wirt erhoben und folgen einer menschenverachtenden Agenda, die nur Leid und Krieg mit sich bringt! Aus ungarischer Sicht ist ein "Ausschluss" keine Drohung und sollten sich die durchgeknallten Vasallen des teuflischen Kartells tatsächlich zu diesem Schritt entschließen, braucht Ungarn nicht mal ein Referendum für einen HunExit.

  3. Die NWO Pläne werden immer durchsichtiger, aber bitte, es reichen ihr die Kälber,  die freiwillig zur Schlachtbank geführt werden wollen.

  4. Ungarn ist auf dem richtigen weg, was besseres kann dem ungarischen Volk nicht passieren,Wie CIA-Dokumente aus den US National Archives verdeutlichen, war die EU eine Initiative der CIA. Das Ziel dahinter ist, es für Washington einfacher zu machen, politische Kontrolle über ganz Europa auszuüben und es ist für Washington viel einfacher die EU als Ganzes zu kontrollieren, als 28 separate Länder. Darüber hinaus, wenn sich die EU auflöst, dann wird sich wahrscheinlich auch die NATO auflösen, welche der notwendige Deckmantel für Washington Aggressionen und Kriege ist.  .Die EU dient Washington und dem Einen Prozentder selbsternannten " Elite", niemand anderem. Die EU ist ein Mörderkonstrukt zur vernichtung von Souveränität und ganzen Völkern. Die Intention ist, dass die Briten, die Franzosen, die Deutschen, die Italiener, die Griechen, die Spanier und der ganze Rest als Völker verschwinden. Ungarn könnte ein weiterer Baustein sein, um das verbrecherische Konstrukt der US Verbrecher und seiner Vasallen zum Einsturz zu bringen.

  5. Luxemburgs Außenminister Asselborn will Ungarn wegen seiner Grenzsicherung, sowie ausgerechnet der Lage der angeblich nicht freien Presse und der Justiz aus der €U werfen!

    Der Ausschluss sei "die einzige Möglichkeit, um den Zusammenhalt und >>>>die Werte der Europäischen Union<<<< zu bewahren"!

    Jetzt wird der ungarische Premierminister Orban aber zittern!

    Er ist längst unabhängig von dieser von niemandem gewählten  €uro-€U, wird sich weiter Russland zuwenden, wenn er klug ist und hat schon selbst einige Male die Frage aufgeworfen: Welche WERTE vertritt eigentlich diese gierige, machtgeile, diktatorische, illegal und durch einen Putsch von oben an der Macht gekommene „€uropäische Union“?

    Asselborn, „Butter bei die Fische“! Von  welchen Werten quasseln Sie da wieder? Uns BÜRGE®N in diesem ehemals freien europäischen Kontinent sind  KEINE  bekannt!

     

    ► Hohe Arbeitslosigkeit (insbesondere der Jugend)

    ► Prekäre Arbeitsverhältnisse

    ► Sinkende Löhne (Dumping, Ausbeutung, Abzocke)

    ► Unsichere Pensionen

    ► Schlechtere Sozialleistungen

    ► Verteuerung der Lebensmittel (und ALLER Waren)

    ► Schere zwischen Reich und Arm wurde größer

    ► Mehr armutsgefährdete Menschen (selbst im REICHEN Dummland)

    ► Gefahr von Unruhen und Aufständen

    ► Kein ausreichender Schutz vor Finanzmarktkrisen

    ► Neutralitätswidrige NATO/US-militärische Aufrüstungspolitik

    ► Weltweite Kriegseinsätze

    ► Kein Recht auf politische Mitsprache der Bürger

    ► Teilentmachtung der Parlamente

    ► Anstieg der Kriminalität – volle Gefängnisse

    ► Gentechnisch veränderte Futtermittel/Lebensmittel (Saatgut)

    ► Mitgliedschaft bei EURATOM

    ► Bauernsterben dank landwirtschaftlicher Industriebetriebe

    ► Massentierhaltung und Langzeittiertransporte durch ganz Europa

    ► (T)Euro – Enorme Transferleistungen an Inflationsländer

    ► Diktatur der Bürokraten

    ► Überwachungsstaat

    ► Förderung der „Ich-Gesellschaft“

    ► Umweltschäden durch Transithölle

    ► Liberalisierung/Privatisierung/Deregulierung: Neoliberalismus

    ► Ausverkauf von Staatseigentum

    ► Ermöglichung der Einführung von EU-Steuern ohne Ratifikation

    ► Wachsendes Potential ethnischer Konflikte

    ► ESM

    ► Haftung und Zahlung für Spekulation, fahrlässige Kreditaufnahme ausländischer Staaten

    ► TTIP (fast fix)

    ► TISA (fast fix)

    ► CETA (fast fix)

    ► Bankenunion

    ► EZB-Ankauf von Schrottpapieren zur Bankenrettung (mit Haftung der Steuerzahler) und zuletzt:

    Millionen an Sozialschmarotzer, die auf unsere Kosten leben

  6. Man kann zu dem Grenzzaun ja stehen wie man will. Aber diesem Zaun und den Balkanstaaten haben es Typen wie Asselborn und Merkel zu verdanken, daß sie immer noch halbwegs an ihren Sesseln kleben bleiben und weiter Politik für ihre Herren in Washington machen können.

    • Richtig, die haben jetzt eine bequeme große Klappe, aber wär die Zaunsache nicht passiert, würden sie heute keinen Mucks mehr zu vermelden haben !

  7. Der Außenminister eines Kleinststaates dessen Vermögen der Bürger, daß der Bundesbürger um ca. das 5-fach pro Person übersteigt fordert nun im Namen aller 27 EU Staaten, daß Ungarn aus der EU ausscheiden muss.

    Soweit erst mal zu den Fakten.

    Sehr geehrter Herr Asselbaum,

    sicherlich hat Ihnen die Rede von Viktor Orban nicht gefallen. Das kann ich durchaus nachvollziehen, wenn gleich ich nicht ihre Meinung teile. Diese Rede war die Initialzündung für viele Menschen und dafür sollten wir alle Viktor Orban dankbar sein.Einen Vorschlag zur Güte nehmen Sie die Flagge Amageddons, dieses blaue Ding mit den zwölf Sternen, die schon im Eutiner Schloss von Katharina der Großen an der Decke aufgemalt wurde vor hunderten von Jahren. Hängen sie sich die Flagge über ihr Bettchen, laden Sie John Claude Junker und Martin Schulz auf einen, zwei, drei, vier Rotwein ein und verschonen Sie uns mit ihren Weisheiten, den ganzen unnützen Verordnungen, den Gängelungen, der Zensur, der Demokratievorgaukelung, bauen Sie, um sich eine Mauer und setzen sie dort Gitterfenster ein.

  8. – Ungarn ist nicht mehr weit weg vom Schießbefehl gegen Flüchtlinge – ????

    Schießbefehle der 5. Kolonne der EU werden jeden Tag in der Ostukraine seit dem Maidanumsturz praktiziert. Verschlüsselt würde diese Frage an Jean Asselborn: 'Schießen Sie selber? im EU-Stil beanwortet: 'Nein, wir lassen schießen, bis die deutschen Steuergelder erschöpft sind.'

     

     

  9. Ungarn kann doch nichts besseres passieren als  der EU Austritt. Wer will schon seinen Staat und seine Bürger an diese Amigangster verkaufen und ruinieren lassen.  Das an den Grenzen über kurz oder lang geschossen wird, nicht nur in Ungarn, wird das Ergebniss dieser Merkelidiotie sein. Die Ostfront bröckelt Frau Merkel, lach. Orban hat vollig recht und er scheint  einer der wenigen zu sein der alle fünf Sinne noch zusammen hat  🙂

    • @Walter

      Weil inoffiziell feststeht, die Regierung und das Volk Ungarn sind zu etwa 78% fürs Raus aus dem Drecksladen, bemüht man sich nach außen hin schnell zu demonstrieren : Wer nicht Spurt fliegt raus.

      Es geht Schlag auf Schlag. Die Nationalstaaten Europas übersteigen  nun fortgesetz den Zaun dieses US-raels Ghettos "EU".

      Die haben uns nämlich in einem Ghetto eingepfercht. Von wegen ungarische Mauern.

  10. In Frankreich, am Eingang zum Euro-Tunnel bei Calais, wird gerade aus den exakt identischen Gründen wie in Ungarn auch, eine mehrere Kilometer lange Mauer gebaut – wie gesagt ebenfalls um Briganten (alter, historischer Begriff) davon abzuhalten die Grenze (nach Kleinbritanien) zu überschreiten.

    Wenn dann also Ungarn aus Gründen des Mauerbaus nicht mehr zur Unheiligen EU gehören darf, dann darf auch Frankreich aus Gründen des Mauerbaus nicht mehr zur EU gehören.

     

    Aus diesem Grund ist dem luxemburgischen Außendiener (Minister heißt Diener) dringend zuzustimmen:

    Kleinbritanien draußen,
    Ungarn draußen,
    Frankreich draußen

    und das Leiden hat endlich ein Ende!

     

    • Calais ist Englisches-Hohheitsgebiet der vom Frankreich verwaltet wird. England ist proforma aus der EU ausgetreten aber immer noch mit  Beiden-Beinen standfest mit Drinn.

      Die EU Länder sind auf England angewiesen sei es finanziel-militärisch-politisch. Daher können Sie tun-und-lassen nach Ihrem belieben – es war immer So -die Engländer haben immer Spezialregelungen ausgeschlagen – an die geltenden EU-Regelungen haben Sie sich immer hinweg gesetzt.

  11. Jean, du kleines, transatlantisches  Wasallenarschloch!! Merke dir, Ungarn war mit Sicherheit nie dabei andere Länder und Völker mit usraelischer Führung in die Steinzeit zu bomben und damit trägt das kleine Land an dieser verherenden Massenflucht  verzweifelter Menschen gar keine Schuld. Aber du und deine gottverdammte Kollegen, alles Marionetten der Hochfinanz, werdet zeitgemäß und gnadenlos zur Rechenschaft gezogen werden, keine Bange!

  12. Ist es eigentlich wahr, daß jeder Siedler in Luxemburg 100.000 Euro Willkommensprämie, 4 Ehefrauen, 2 Autos, 1 Haus mit Schwimmingpool bekommt?

    Warum ist ganz einfach das Vermögen pro Person beträgt dort 100.000 Euro mehr als das Vermögen der Menschen in Deutschland und im Zuge des "ein Imperium, eine Währung, ein Junker, wäre es doch nur sinnvoll nun überall im Imperium die Umverteilung durchzuführen.

     

  13. EU-CIA Titanen richten aus

    Wir alle wissen – ist kein Geheimniss,, keines die Ostblockländer und Balkanländer sowie Zypern niemals die EU-Kriterien erfüllt haben. Sie wurden im schnellverfahren und husch-husch Eingeschäusst unter der Deckmantel-EU von der CIA-USreals.

    Die sind und waren Schachfiguren und Platzhalter,, Orban und Tzipraz die Vorausschauenden treiben verherendes Spiel gegen Murksel&Co.

    Gegen Tzipraz-Regierung wurde mehrfach samfte Exempel statuiert und zur Knechtschaft für die kommenden Jahrzehnten Maulkorb auferlegt. Tzipraz ist ein Stehaufmännchen geplagt von unruhigen Alpträumen  seit der einführung von Euro als Währung und dem eintritt in die EU dem das Land unter Vorbehalt gewährt wurde – die Hellas smussten sich von Ihrem Mündigkeit verabschieden das war der EU-Griechenland Deal.

    Ungaren wurde die Mündigkeit zwar nicht entzogen aber eben in dieser husch-husch-Prozess die Geheime Rote-Karte als Faustpfand gehalten und diese zücken die EU-CIA gemeinsam mit der Murksel Authoritet aus der Schublade gegen die Ungarische-Bevölkerung um den ORBAN weg zu fegen. ORBAN hat keine Freunde bzw immer noch nicht aufgestellt daher wird das schwächling unter der CIA-USreal Doktrine herum gewälzt – Täte mich nicht besonders wundern wenn dem Ungaren der Samfte-Putsch dem nächst zugefügt wird.

    Ein-Ausschluss-Rauswurf ist Quwaffel-Polimik der als Rethorische-Munition verwendet wird aber keine Waffe ist daher lediglich eine Placebo als Unechte-Bedrohung..! Das weiss der ORBAN und wird sich so schnell wie Tzipraz unterworfen hat sich den Mund nicht verbieten lassen..!

    Jeder kennt es,, ORBAN ist ein Politisches-Leichtgweicht, die Bevölkerung ist gespalten und zerstritten zudem wird Sie von Aussen stigmatisiert und angeprangert insbesondere von der EU-CIA Zentrale.

    Ungaren werden diesen Titanen-Kampf nicht überleben den mann Ihnen seit dem 1.WK in die Wiege gelegt hat.

    Damit Ungaren Ihren Vorteil aus der EU ziehen kann,, müssten sich die Wise-Staaten als Einheit zusammen formieren und sich bald einen neuen Hauptquartier zurechtlegen als Politisches-Gleichgewicht.

     

     

     

     

  14. Ja, so sind sie die Eliten von Brüssel, erst alle Ostländer auf Biegen und Brechen und auf unsere Kosten in die EU unbedingt holen – wegen den Natogebieten und jetzt darauf herum schlagen weil sie eine Islamisierung ihrer und von ganz Europa ablehnen, so wie Luxemburg auch, die nämlich auch nur ganz wenige sogenannte Flüchtlinge aufnehmen.

  15. Ich kann die ganzen Fres…. dieser Bande nicht mehr sehen – bekomme fast schon Brechreiz wenn ich einen von der verbrecherischen Bande höre und sehe

     Sie sind diejenigen die Europa ruinieren wollen.

    Weg mit dem Pack in Brüssel und Berlin die den ganzen Mist auf unsere Kosten mitmachen.

    Eine Schande, wie wenig die ihr eigenes Land, Volk und Europa lieben.Ihnen geht es nur um Macht und Geld !

  16. Wir bräuchten große Löwenkäfige, wo solche Typen den Löwen zum Fraß vorgeworfen werden könnten.Erdogan würde sowas "Säuberungen" nennen.

    Es reicht !!!!

  17.  Die EU ist ein Produkt von US-rael, konkreter des CIA, um nur mit einer Stelle und nicht mit allen Staaten der EU verhandeln und seine Schweinereien durchsetzen zu können.Nur einige wenige Führungsgremien  oder Steigbügelhalter , die in der Lage sind weitreichende Entscheidungen zu treffen und durchzusetzen stehen auf der Gehaltsliste Washingtons. Und dazu zählt offensichtlich auch Asselborn, der den Auftrag hat ,EU-Staaten, die ihren Untergang nicht durch Migranten/Infiltranten zur Erfüllung des C-K-Planes herbeiführen wollen, durch "Bedrohung" mit dem Rauswurf einzuschüchtern.Bislang wurde ein  Kommissionsentwurf gehandelt, wonach  jedes EU-Land Quoten/Kontingente an Infiltranten  in ihr Land aufnehmen müßten, falls sie das ablehnten sollten  sie für jeden abgelehnten Quotenmigranten Surrogatszahlungen erbringen . Nachdem die Slowakische Republik erwogen hat Surrogatszahlungen zu erbringen und damit der C-K-Plan gescheitert wäre, kommt man jetzt mit Druck und Erpressungsversuchen und droht den Staaten-pars pro toto Ungarn- mit Rauswurf aus der EU, nachdem man ihnen-von  Deutschland insgeheim abgepresste Gelder- ein süßes Leben in der EU zusagte und gab.Lange Rede kurzer Sinn die europäischen Staaten haben aus diesem hyperkriminellen EUS-rael nur einen rettenden Ausweg, indem sie die von der CIA geschaffene EU und ebenso die NATO verlassen denn beide dienen lediglich als Instrumente,  um die von den USA angestrebte Weltherrschaft zu verwirklichen.

  18. Sollte man nicht Vorkehrungen treffen, Demagogen, Politgangster und ähnliches Gesindel vom Normalvolk zu trennen? FEMA-Camps wären da eine Variante!

  19. Lustig, der Knecht des Kapitals plüstert seine Backen auf und macht auf Humanismus, übrigens gegen gültige EU-Richtlinien, die Orban lediglich einzuhalten beabsichtigt. Perversion in Reinkultur, typisch für EU-Obere!

  20. Ich hoffe sehr das dieser Trunkenbolt und Populist für seinen über Jahre hinweg hinterhältigen und verbrecherischen Taten und Weissagungen als Mitglied einer kriminellen Vereinigung vor dem wiedereingeführten "Nürnberger Tribunal" Rede und Antwort stehen muss und von den Bürgern Europas seine gerechte Strafe erhält.

  21. Satire: Volle Zustimmung

    Dieses Gesocks in Brüssel treibt Europa mit ganzer Kraft in den Bankrott. Tranfunzeln wie Juncker, Asselborn, Schultz und Co brauchen die Völker Europas nicht. Hinter Gitter mit denen, und dann ein Neustart für ein Europa der Vaterländer. Outsourcen dieser "Kräfte" nach dem Knast über den Atlantik.

  22. Ich bin für den Ausschluss Deutschlands aus der EU mitsamt EZB, Nato, UNO, IWF.

    Ferner bin ich dafür, dass Rom seine Pfaffen abzieht und nichts mehr mit den gottverdammten Deutschen zu tun hat. Aufkündigung aller Konkordate. Das Gleiche gilt für die armen Juden in der Diasporra der Hölle Deutschland. Holt sie in das gelobte Palästina.

    Die in der ganzen Welt verstreuten Deutschen sollte ausgewiesen und zurück nach Deutschland verfrachtet werden.

    Alle Länder der Erde sollten Deutschland ächten und ihre Bürger auffordern und notfalls zwingen Deutschland unverzüglich verlassen.

    Die "Internationale Gemeinschaft" sollte Deutschland komplett ächten und nichts von seinen Menschen und Produkten wollen und sich weigern Derartiges anzurühren geschweige denn zu imitieren.

    Sollte Deutschland nach all diesen Verbrechen nicht endlich authentisch behandelt werden?

  23. @ Günter Niggraber: Das kann den Lügenpolitikern nicht oft genug vorgehalten werden und viel wichtiger ist es noch diese Tatsachen dem Wahlvolk bewußt zu machen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here