Gauland fordert Abstimmung im Bundestag über ein Burkaverbot!

Die Stimmen für ein Verhüllungsverbot werden in Europa immer lauter. Diesen Ruf kann man auch in konservativ-bürgerlichen Kreisen wahrnehmen, wie z.B. in Österreich bei der ÖVP, die von der FPÖ stark unter Druck gesetzt wurde. Die AfD wird mit diesen und ähnlichen Forderungen, die Regierungsparteien ebenfalls vor sich hertreiben. 

Von Redaktion/aek

In einer Presseaussendung zum Votum des Schweizer Parlaments für ein Burkaverbot, erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland: "Die Verhüllung hat keinen Platz im öffentlichen Raum und ist auch nicht durch die Religionsfreiheit gedeckt. Nirgends im Koran finden wir ein absolutes Verhüllungsgebot. Wir leben in Deutschland und Europa in einer freien Gesellschaft. Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau ist eine ihrer Grundlagen. Vollverschleierung ist nicht Teil unserer Kultur, reflektiert nicht unsere Werte, stellt eine Erniedrigung der Frau dar, behindert die Integration und hat daher bei uns nichts verloren."

Weiter stellte Gauland fest: "Der Schweizer Nationalrat hat sehr klug im Sinne seines Volkes abgestimmt und sich gegen die Vollverschleierung ausgesprochen. Damit haben die Abgeordneten sich als Verteidiger unserer abendländischen Werte erwiesen. Bei uns sieht die Situation leider etwas anders aus. Nach einer kurzen, oberflächlichen Debatte haben de Maizière und Frau Merkel vermutlich aus Angst vor einem Konflikt mit den zahlreichen Islam-Verbänden in Deutschland die Debatte für beendet erklärt und ein Burka-Verbot ausgeschlossen. Dabei ist die absolute Mehrheit der Deutschen für ein solches Verbot." 

Daher fordert die AfD eine Abstimmung im Deutschen Bundestag über ein Verbot der Vollverschleierung, "da sich Frau Merkel wieder einmal über den Volkswillen hinweggesetzt hat", so Gauland.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Die Legalisation von Gambling – tatsächlich eine gute Idee?

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

29 Kommentare

  1. Ich fürchte nicht die Stärke des Islam,sondern die Schwäche

    des Abendlandes.

    Das Christentum hat teilweise schon abgedankt.

    Es hat keine verpflichtende Sittenlehre,keine Dogmen mehr.

    Peter Scholl-Latour

    1. Weiß ja nicht, was der Peter unter "nicht verpflichtender Sittenlehre" versteht, aber immerhin haben es die Christen bis heuer soweit gebracht, dass man andere nicht wegen ihres anderen Glaubens oder nicht Glaubens schlachtet.

      Ich sags mal, wie "Edward" über Schweden : Der Islam ist Dreck – PUNKT !

  2. Ist mir wurscht. Ich freue mich über jeden Konflikt: Blitzerfotos, Betreten einer Bank, Hausverbot im Supermarkt, Verkehrsunfall wegen eingeschränkter Sicht oder Abholen der Blagen vom Kindergarten. Alles so kleine, amüsante Dinge, die sich dann häufen.

    1. Ganz wurscht ist es nicht. Wer politischen Demonstranten die Vermummung verbietet, sollte dieses erst recht bei religiösen Fanatikern tun oder es beiden erlauben. Dann wäre allerdings auch die Diskriminierung von Nudisten aufzuheben und ihnen zu erlauben, sich unbekleidet in der Öffentlichkeit zu bewegen.

  3. Nix gegen die AFD. Absolut nix!!!

    Wenn es die AGD nicht gäbe, würde ich sogar die NPD wählen. Ich kann es mit meinem Gewissen absolut nicht vereinbaren mit meiner Stimme ( wir haben ja leider kein Mindeststimmwahlrecht ) die etablierten fünf Parteien im Reichstag zu für ihre unsoziale, menschenverachtende Kriegspolitik zu bestätigen
    Allerdings wäre es zur Zeit eine absolute Katastrophe, wenn die AFD derartige Vorschläge durchsetzen könnte.
    Denn alles, was die AFD vorbringt, sei es noch so produktiv, wird abgeschmettert.

    Man erinnere sich an den Antrag der LINKE 2013 zur Abstimmng: Ist Wasser ein Menschenrecht?

    Alle etablierten Parteien stimmten ( mehr oder weniger aus Protrest, weil es von DIE LINKE kam ) dagegen!

  4. O Mann, ist das peinlich

    Was will er denn damit erreichen?

    Das einzige, was zählt, ist Koranverbot incl. Moscheen und deren hetzerischen Mullahs.

    Symbolische Verbote ohne Wirksamkeit bringen höchstens randalierende Moslems auf die Straße.

  5. "Gauland fordert Abstimmung im Bundestag über ein Burkaverbot!"

    Die Einheitsbreipartei soll abstimmen und zu welchem Ergebnis kommen? Die Forderung Gaulands ist absurd, da es keine Oppaosition im BT gibt!

    MfG

  6. Merkel ist unser Verderben und Merkel muss sich eines Tages für ihre Schuld verantworten müssen.

    Merkel wird eines Tages als als das schlechteste Mitglied einer fleißigen Nation in den Geschichtsbüchern stehen.

    Merkel ist der Satan auf Erden

    1. Merkel ist kein Satan, sondern nur ein gewöhnlicher transatlantischer Vasall wie ihre Vorgänger auch. Und wie sie hätten auch ihre Vorgänger, ohne zu zögern, auf Weisung die Migrationswaffe gegen Deutschland gerichtet.Und wie ihre Vorgänger würde auch sie eine atomare Vernichtung Deutschlands auf höhere Weisung hinzunehmen haben. Und wenn das im weltweiten Vergleich relativ ebenso fleißige wie dumme deutsche Volk solche Leute auch noch wählt, dürfen wir uns nicht wundern, wenn über uns im Ausland nur gelacht wird. Das tut zwar weh, ist aber auch verständlich. 

  7. Der Bundestag soll darüber abstimmen ? Wie die Abstimmung ausfallen wird, ist doch wohl klar – die Mehrheit wird für KEIN Burkaverbot sein !

    Von daher sollte es bei wichtigen Themen wie auch über Burkaverbot – das Volk abstimmen .

    Volksabstimmungen – sind überfällig !!! Aber bei bei dieser Schein-Demokratie, wohl kaum zu erwarten.

  8. Hr.Gauland diesmal liegen Sie aber daneben !

    Wir haben doch eh nur noch eine einzige große Einheitspartei (CDU/CSU,SPD,LINKE und die Islam Partei die GRÜNEN) – es gibt noch nicht mal mehr die kleine Opposition – noch eine Protest-Partei !!!

    Traurig,traurig, aber wahr !

    Wir setzen all unsere Hoffnung auf die AfD !!!!

  9. ich war noch nie für die Lobby Parteien CDU/CSU und habe mir vor ca. 2 Jahren noch eine ROT-ROT-GRÜNE Koalition (wegen mehr Gerechtigkeit,etc.) gewünscht.Aber das ist seit voriges -Schnee von gestern.

    Werde mich hüten und weder Pest ( Merkel-CDU/GRÜNE oder wieder CDU/SPD) noch Cholera (SPD,LINKE und GRÜNE) wählen – selbst dann nicht – wenn es eine Kehrtwende geben sollte. Denn es ist schon viel, zuviel passiert – was nicht mehr zu reparieren ist ( Millionen von Illegale in unser Land gelassen ).

    Schaut auf ROT/ROT/GRÜN in Berlin und ihr werdet euch wundern, was demnächst in Berlin abläuft . Gesetzesänderungen und Regelungen die Muslime bevorzugen sollen.

  10. Nachtrag: ….. Aber das ist seit voriges JAHR – Schnee von gestern ( seit erkennbar ist, wo die Reise für uns hingehen soll, und die auch und besonders von der SPD und GRÜNE genauso erwünscht ist, wie von Merkel und ihre Parteien ).

    Die Islamisierung ist schon seit Jahren voll im Gange und seit voriges Jahr von Merkel beschleunigt worden – und alle Parteien zwar erstaunt, aber auch erfreut waren, weil endlich der Plan schneller vollzogen wird. Nur die CSU hätte es lieber (mit ihre Obergrenze) weiterhin "schleichender" gehabt (wie die letzten Jahre) – damit es nicht so deutlich erkennbar ist.

  11. Es wird in DE kein Burka-Verbot geben. Denn "Der Islam gehört doch zu Deutschland".Haben das nicht schon viele unserer unsäglichen Politiker abgesondert. Also wozu die Aufregung von Herrn Gauland. Er sollte es machen, wie De Wilders in NL;Alles Islamische hier verbieten.", Das wäre konsequent, denn Islam heißt Unterwerfung. Da kann ich nur das Buch von Michel Hoellebeq "Unterwerfung" empfehlen, beschreibt genau diese latente Anpassung an den Islam. Schweden ist schon verloren, "unser aller Sozialstaat-Vorbild". Hab jetzt keine Lust, die vielen Links zu posten. Aber die informierten Leser wissen schon Bescheid.

  12. M.Grundig

    Zum Thema – Schweden: Alles Schall und Rauch: 80% der Polizisten in Schweden wollen kündigen ( sehr lesenswert) . Im Bericht weiter unten (anklicken): Gutmenschentum führt Deutschland in dem Abgrund (sollte man auch gelesen haben).

    Schweden ist schon verloren, auch Deutschland ist kurz davor. Aber das schlafende Volk – sieht immer noch nicht die Abgründe. Noch länger warten, ist es zu spät !

    Wo ist der große,gemeinsame friedliche Widerstand ?

    1. Im Geld, Kochsendungen, fressen gehen, verreisen saufen und neuen SUV kaufen. Da liegt der Widerstand, insbesondere der Akademikergesellschaft, der sich in erster Linie, von den eigenen Leuten, scharf abgrenzt.

      Ich befürchte, das die Armut, hier im Land, es den Deutschen, sehr schwer machen wird, überhaupt an Widerstand zu denken. Wer Hartz4 bezieht oder Geringverdiener ist, der wohnt bereits in Vierteln, wo er es sich nicht leisten kann, Widerstand zu leisten. Dieser wird nämlich ruck zuck gebrochen. Entweder von den Salafisten, von der Antifa, oder von der Polizei.

      In Hamburg, hat es die obere Gesellschaft geschafft, ein "Asyllager", aus ihrem noblen Viertel heraus zu halten. Die anderen Viertel, der Hamburger, können dagegen schon noch die lieben und netten "Refugees" aufnehmen. Aber die Steuern für die riesige, hässliche Glashalle, für 800 Millionen, die dürfen selbst die Ärmsten noch zahlen. Über die Alkoholsteuer, über die Karftstoffsteuer, über die Mehrwertsteuer. Und über die immer weiter steigenden Preise.

  13. Das wesentliche ist das rückständige Gesellschaftsmodell des Islam das mit dem unsrigen nicht kompatibel ist. Dagegen ist mit aller gebührender Schärfe und zuallererst vorzugehen darin besteht das nicht zu akzeptierende Grundübel. Die Kleider sind nur Ausdruck dieses Grundproblemes.

  14. Ist das alles, mit was sich die AfD., so beschäftigt? Sonst gibt es keine weiteren Probleme? Ich könnte viele nennen. Gestern im bayrischen Landtag, war auch so ein Künstler, der FWW, der sich der CSU empfahl. "Der Bauch ist satt, aber das Herz und Hirn …blah…blahh… Auch der sich der CSU anbiedernden FWW, sei gesagt, vielleicht, oder besser bestimmt, ist euer Bauch satt. Aber ganz bestimmt nicht der Bauch vieler armer und verarmter Bayern! Ganz bestimmt nicht, wenn man die verschlissenen Kleider und Schuhe bayerischer Menschen sieht.

      1. Ihr Einwand ist berechtigt. Aber die Sätze von Gauland, sind überflüssig. Da sie keinerlei Wichtigkeit inne haben. Herr Gauland, soll den Abzug des islam aus Deutschland fordern.

          1. Intelligente Menschen fallen nicht gleich mit der Tür ins Haus..erstmal klingeln..dann geht's weiter.

            Es gibt derzeit noch zuviel scharfe Hunde..die auf die AFD..abgerichtet sind.

            Kommt Zeit..kommt Rat.

  15. Sämtliche Symbole des radikalen Islam – und da gehört auch das Kopftuch dazu – haben in der Öffentlichkeit nichts verloren.
    Das Intergrationsgelaber können sich die Grünen in den Arsch stecken – diese Islamisten integrieren sich nicht, und genau das zeigen sie uns durch ihre Kleidung. Ich bin inzwischen nicht nur für ein Verbot, sondern für eine komplette Ächtung – kein Bus, keine Bahn, kein öffentliches Gebäude sollte mehr erlaubt sein, wenn man sich nicht westlich kleidet.
    Auch die Gesellschaft muss enedlich zusammenstehen und diesen Intergrationsverweigerern auf allen Ebenen mit deutlicher Ablehnung begegnen; der Muselmane braucht eine harte Hand, sonst wird er verrückt vor Freiheit und dreht durch (was wir derzeit täglich erleben)

  16. Wäre ich Gauner würde ich Gauland wiedersprechen, denn mit diesem praktischen Gewand läßt sich doch allerlei anstellen. Als polizeilich gesuchter Verbrecher kann ich mich überall frei bewegen und meinen Geschäften nachgehen. Außerdem eignet es sich hervorragend für Kleintransporte, wie z.Bsp. Waffen, illegale Geldbeträge und Transfer anderer Wertsachen. Schmuck, Gold, Diamanten und vieles mehr. Darüber hinaus kann man es für Observierungen jeglicher Art einsetzen bei Freund und Feind. Selbst für Menschenschmuggel im öffentlichen Raum geeignet und wenn man selbst mal unerkannt bleiben will, ist dieses Gewand durchaus mehr als praktisch. Also warum dagegen sein, nützliches sollte auch mal anerkannt werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.