Deutschland: Bevölkerung mit Migrationshintergrund auf Rekordniveau

Türken, Polen und Russen sind die größten Bevölkerungsgruppen mit sogenannten Migrationshintergrund. Sie sind auch deutlich jünger als die autochthone Bevölkerung. Jede dritte Person unter 18 Jahren hat einen Migrationshintergrund. 

Von Redaktion/dts

Mit rund 17,1 Millionen hatten im Jahr 2015 mehr Menschen in Deutschland einen Migrationshintergrund als je zuvor. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) auf Basis des Mikrozensus 2015 weiter mitteilt, entsprach dies einem Zuwachs gegenüber dem Vorjahr von 4,4 Prozent. Der Anteil der Bevölkerung mit Migrationshintergrund an der Gesamtbevölkerung erreichte 21,0 Prozent.

Der außergewöhnlich hohe Anstieg ist vor allem auf ausländische Zuwanderer zurückzuführen. 2015 lebten 11,5 Millionen Zuwanderer in Deutschland, das waren 5,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Die drei wichtigsten Herkunftsländer der Menschen mit Migrationshintergrund sind die Türkei, Polen und die Russische Föderation. Insgesamt 6,3 Millionen Menschen hatten ihre Wurzeln in den ehemaligen Gastarbeiteranwerbestaaten, darunter vor allem in der Türkei, Italien und Griechenland.

Die Bevölkerung mit Migrationshintergrund ist im Schnitt deutlich jünger als die Bevölkerung ohne Migrationshintergrund. Jede dritte Person unter 18 Jahren hatte einen Migrationshintergrund. Den höchsten Anteil gab es in der Altersgruppe der Kinder unter fünf Jahren (36 Prozent). In der Gruppe der über 65 Jahre alten Bevölkerung lag der Anteil hingegen bei unter 10 Prozent.

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

65 Kommentare

  1. ich weiss noch, schon vor mehr als zehn jahren wunderte ich mich, wenn ich mit dem aufzug fuhr und andere mitbewohner mitfuhren jede sprache ausser deutsch gesprochen wurde und ich als deutscher zum fremden in meinem eigenen land wurde. dies hat nichts mit rechts oder links zu tun, sondern es ist eine überfremdung, die keinem volk gut tun kann. heute ist es noch viel schlimmer als damals, wenn ich durch meine stadt gehe fällt nicht die fremdsprache auf, sondern dass es noch leute gibt, die deutsch verstehen. deutschland schafft sich ab. ganz klar.

    1. @ rent

      deutschland schafft sich ab. ganz klar.

      ———-

      Falsch! Mit diesem Unsinn gehen sie den Bauernfängern, wie Sarrazin, auf den Leim, die uns für dumm verkaufen wollen!

      DEUTSCHLAND WIRD ABGESCHAFFT!

      Die Pläne hierfür sind fast 100 Jahre alt. Siehe hierzu Coudenhove-Kalergi Plan, Kaufman Plan, Nizer-Plan, Hooton-Plan, Morgenthau Plan, Soros-Plan, Th. Barnett-Plan und wie die Pläne alle so heißen!

      Die Pappnasen, die in Berlin und anderswo diese Pläne aus Überzeugung (Murksel) oder des schnöden Mammons wegen durchziehen, sind nur die Strohpuppen, der wahren Hintergrundmächte, die Deutschland, Europa und die weiße Rasse vernichten wollen.

      1. 100%ig !

        Und ich kann überhaupt nicht begreifen, dass das Netz voll ist von Leuten, die noch darüber diskutieren, warum, wieso, weshalb, wofür und warum !

        Ist das nicht alles so ziemlich egal ? Man weiß : Es ist so und tut NICHTS !???

        Müssten wir nicht alle längst auf den Barrikaden stehn ???

        1. ja, müssten wir, aber riskiert schon arbeitsplatz, leib und leben. aufstehen werden die meisten erst, wenn sie nichts mehr zu fressen haben, und das kann dauern.

    2. " sondern es ist eine überfremdung, die keinem volk gut tun kann"

      Genau darum geht es und ist es ja so wie es ist: They love Volkstod.

      Als Kinderlose und zumeist Abtreibungsbefürworter, die nie gelernt haben Verantwortung zu übernehmen, ist es eben so verdammt einfach, sich einen Dreck um die Zukunft des eigenen Landes und seiner Gesellschaft zu scheren.

      Dass die Verantwortlichen dabei ihren eigen Idealen von Atheismus und Familienfeindlichkeit untreu werden indem sie den ewig gestrigen antisäkularen Religionstotalitarismus und eine archaisch rückständige Patriarchatskultur importieren ist ihnen zweitrangig – die Hauptsache ihre in krankem Selbsthass begründete Zerstörungswut wird befriedigt. Und ausgerechnet die Bewahrer, und Ablehner dieser nach dem zweiten Weltkrieg größten Zerstörung von Europa, Heimat und Gesellschaft müssen sich als Nazis beschimpfen lassen – verkehrte Welt!

  2. Ist alles so schön bunt hier und alle haben sich soooo lieb. 

    Sieht so aus dass sich die Migranten bald selbst ernähren müssen, wenn die Deutschen in der Minderheit und zu alt sind.

    1.  @Heidi Und die Intelligenz aus diesem Bordell verschwindet und vorher seine Besitztümer noch verkauft das stärkt die Kaufkraft enorm. Das ganze-insbesondere Türken, Marokkaner und Tunesier- ist schon Jahrzehnte lang c-k-gesteuert ohne dass wir es merkten. Wenn  sich US-rael nicht so ungeschickt blöd angestellt hätte und nicht  schlaggartig und offensichtlich erkennbar ab dem 04. September 2015 ihren Migrationskrieg angezettelt hätte, nämlich mit Infiltranten in Reih und Glied  in Achterreihen, -ähnliche Klamotten, Handys und alles gesund aussehende junge Männer- wären wir bzw zumindest ich heute noch unwissend. Das Ziel von Merkel ist natürlich aus Deutschland mindestens ein Dritteweltland, wenn nicht gar zu einem Vierteweltland zu machen.Ob mit oder ohne franknsteinscher Verendelung ist schnurzegal, da man -von vielen Deutschen gar noch nicht bemerkt – die richtige Mischung an IQ-Flachhirnen "geschickt"(geflüchtet.ha! ha!) hat Gleichzeitig hat man familienpolitisch alles getan ,dass Deutschland ein aussterbendes Land ist, nach außen aber immer  irgendwelche familiäre Wohltaten vorgegeben. Dabei ist Familiebpolitik keine Kindergeldpolitik.Nein die Flachhirne werden natürlich gar nichts erwirtschaften außer auf de Matratze liegen und dort ihre Arbeitskraft austoben. Das Geld nimmt man von den arbeitenden Deutschen, die immer ärmer werden. Ein Volk, das sich das gefallen läßt und nicht die ganze Bande abfliegen läßt hat allerdings nichts anderes  verdient.

      1. @anonymos1

        Seh ich auch so. Aber ich hab nicht mehr viel Hoffnung, dass wir nochmal das Ruder drehen können. Es gibt zuviel obrigkeitshörige und treudoofe Deutsche, dass es erschreckend ist. Ein Volk, das so dumm ist, und seinen Untergang noch selbst bezahlt und teilweise wohlwissend stillhält, ist nicht zu retten.

        Hier läuft die grosse Verdummung und Verar…….e ab. Diejenigen, die es merken sind zuwenig.

        Merkel ist die grösste Volksverräterin an der Macht die Deutschland je ertragen musste.

          1. @anonymus1

            es ist zum Verzweifeln. Nicht nur dass wir die Treudoofen und Obrigkeitshörigen haben. Es gibt da ja noch die "Deutschland du mieses Stück Scheisse Brüller" der Antifa/Links/Grüne/ Gender/Eidedeide/Refugees welcome Fraktion.

             

          1.  @ Harald KaufmannUnd wenn Sie ein quergelegter verdammter Troll sind begaffen erst mal ihm Spiegel Ihren Schnakenvergewaltiger, ob Ihre saisoinale Unzufriedenheit damit in Kontext zu bringen ist, wenn nein dampfen Sie ganz schnell hier ab,Tertiärnulpe!

        1. #anonymus1

          Es gibt in der Tat, tatsächlich dumme aber auch ebenso sehr schlaue Menschen. Die kann man weltweit und überall sowie in allen Schichten finden. Auch bei manchen Personen, die man hier in dieser Diskussion finden kann. Zu welcher Kategorie zählen Sie sich persönlich?

          1. @umgebumster Achim   Es ist Herbstzeit  mit dem Beginn von Schüben und Phasen, dazu zähl ich Sie persönlich.Roger?

  3. ………wenn wir die Volksverräter der Altparteien weiter frei gewähren lassen, sind wir eines Tages fremd im eigenen Land.Wir teilen das gleiche Vertriebenenschicksal unserer Eltern und Großeltern, dies möchte ich meinen Kindern nicht antun.

    Ich liebe meine Heimat, so wie ich den Frieden und die Freiheit liebe. 

    Ich werde meine Heimat nie aufgeben, so wie dies viele Millionen Deutsche auch niemals tun werden.

    Unsere Nation ist nicht totzukriegen, dafür werden wir mit Recht und Pflicht sorgen. Dabei werden uns auch Ausländische Mitbürger mit Verstand und Herz helfen.

    Wenn hier jemand aufgibt, werden es all die Verräter sein, welche unsere Nation verraten und sich an den armen Menschen bereichern. Diese Leute werden ihrer gerechten Strafe zugeführt werden.

    Dummheit und Verrat, können nie auf Dauer siegen!

      1.  @Achim Im Nachhinein muß ich allerdings auch sagen, dass wir ziemlich blauäugig, nicht kritisch, nicht kämpferisch, irgendwie kaputt waren , wobei ich von mir ausgehe. Das C-K-Drama begann mit der sog "Arneitskraftsbeschaffung" mit muslimischen Türken, Marrokanern und Tunesiern vor Jahrzehnten!!! Dass man uns damals Muslims ins Nest gelegt hat, hat doch keinen gestört!!?? Wo blieb der Aufschrei der Kirchen, wo blieb der Aufschrei der Historiker/(Schlagwort:Türken vor Wien) und man mag es gar nicht nennen der Politiker??Man  hat nur von Parallelgesellschaft im 3.Glied rumgefaselt g und das auch nicht einmal richtig  und das  wars. Ich hatte zwei muslimische Freundinnen und die sagten mir, Muslims würden niemals im Leben eine europäische Frau akzeptieren, die keine Jungfrau mehr wäre, das wäre das A  und O des Islam.Was wollten wir denn dannit solchen Menschen in Deutschland. Ich weiß man wird dies ironisieren,aber mittlerweile soll sich jeder selbst zu Tode ironisieren, Deutschland ist so schlaff und kaputt,dass es mir schnurz ist, da ich ohnehin  böses ahne. Wir haben nämlich null Moral!!

  4. 1/3 der unter 18 Jährigen… WAHNSINN !!! Und da sind die ganzen UMA's bestimmt noch nicht drin. Und da die nicht arbeiten gehen werden sondern vom Staat bezahlt werden, werden die sich vermehren wie die Karnickel oder Ratten. plus die Erwachsenen.
    In 15 Jahren wird aus 1 Million 5 Millionen, plus 5 Millionen dazu von den schon erwachsenen, plus 5 Millionen Familiennachzug.

    Dann ist nur noch jeder 4 unter 18 OHNE MigroHi.
    Die Deutschen werden ausgerottet. Eines der Intelligentesten, arbeitssamstenruhigsten Völker des Planeten wird ersetzt durch eines der dümmsten, faulsten, aggresivsten und Ideologisch verblendetstem.

    Ihr könnt sagen was ihr wollt, Merkel ist gekauft. Für vllt. 100 Millionen hat sie Ihr Land und Volk verraten und verkauft, in der Hölle möge sie schmoren anstatt in Paraguay zu leben.

  5. Mit rund 17,1 Millionen hatten im Jahr 2015 mehr Menschen in Deutschland einen Migrationshintergrund als je zuvor

    ———-

    Das alles sind 'getürkte' Zahlen.

    Bereits 1997 waren laut einem Spiegel-Bericht aus dem Jahr 2000 schon annähernd 30 Millionen Fremde in die BRD geströmt:

    "Rund 29 Millionen Menschen strömten zwischen 1950 und 1997 als Arbeitsmigranten, nachziehende Familienangehörige, Aussiedler oder Asylbewerber in die Bundesrepublik." [Der Spiegel, 43/2000, S. 42]

    Wohlgemerkt, 29 Millionen waren schon bis 1997 gekommen, und seither kamen jedes Jahr etwa 700.000 zusätzliche Bereicherer von außen und eine unbezifferbare Zahl durch Bereicherungsgeburten von innen. Seit 2015 sind es mit Hilfe der sogenannten Flüchtlingspolitik sogar jährlich Millionen geworden, die zur Deutschen-Ausrottung hereingelockt werden

    Den Rädelsführern der Zerstörung Europas durch muslimsche Masseneinwanderung auf der Fährte

    Das folgende Bild ist von der großen israelischen Website Y-Net unter dem Titel

    'Islamization is a good thing for Europe"

    Rabbi Baruch Efrati leitet das” Derech Emunah “(Weg der Torah) Bewegung der israelischen orthodoxen Rabbiner.

    http://new.euro-med.dk/20151011-den-radelsfuhrern-der-zerstorung-europas-durch-muslimsche-masseneinwanderung-auf-der-fahrte.php

    1. Nat. sind die Zahlen gelogen, traue nur der Statistik die du selbst gefälscht hast.

      Allerdings sind auch viele wieder weggezogen. Ich wohnte in Hannover, Linden. Da wimmelte es in den 70gern, 80gern von Spaniern. Die sind zu 80% wieder zurück in die schöne sonnige Heimat als sie in Rente gingen.

  6. Als Einwohner von Wien kann ich ein Lied davon singen. Jeder zweiter Einwohner in dieser Stadt lebt nicht länger als seit 10 Jahren(!) hier. Also im Klartext –> Jeder zweiter Einwohner in Wien ist tatsächlich ein Fremder (inklusive Österreicher die ausserhalb von Wien stammen) welcher sich in nur einer Generation (also 15 Jahre) hier angesiedelt hat

    Normal ist es ja kein Problem wenn Leute einwandern, aber doch innerhalb einer Generation. Sowas muss über ein deutlich längeren Zeitraum ablaufen mit ner geringeren Anzahl an Einwanderern…also so wie es in den früheren Jahrzehnten der Fall war als man die ersten Gastarbeiter aufgenommen hat

    Wenn du dann so wie ich aus Wien bist, dann fragste dich schon woher die ganzen Leute auf einmal herkommen. Gut diese sich fremd fühlen gibts bei mir auch, aber irgendwo hab ich mich schon damit arrangiert

  7. Noch sind sie auf Rekordniveau, aber demoskopisch in der Minderheit. In 2o – 30 Jahren wird verkündet, sie haben die Mehrheit in diesem Land und ab da wird es mehr als problematisch für die Ur-Deutschen. Möge dieser Zustand nie eintreffen, denn er wäre das Ende unserer angestammten Zivilisation und wer das verhindern will, kann die derzeit Regierenden nur noch in die Wüste schicken. 2017 ist ein Schicksalsjahr der Deutschen und wer das nicht begreift, ist direkt oder indirekt der Totengräber der eigenen Deutschen Nation. Dieses Wahljahr wird in die Geschichte eingehen, denn ab diesem Zeitpunkt haben wir uns entweder ergeben oder wir haben uns erfolgreich zur Wehr gesetzt. Hoffen wir auf das beste, eine zweite Chance wird es wohl nicht mehr geben.

    1. Islamische Bananenrepublik Deutschland

      ———-

      Mit dieser falschen Einstellung gehen sie den Des-Informations-Hasbara Trollen auf den Leim. Die Moslems sind nur die nützlichen Idioten, die Bauernopfer, die falls notwendig, bedenkenlos geopfert werden

      Aber fassen wir zusammen:

      Die Aufnahme der Millionen und Abermillionen von Schwerstbereicherern erfolgt nicht aus "humanitären" Gründen, sonst würden die in Griechenland Gestrandeten nicht auf die Migrationshalde in der Türkei geworfen und die wichtigsten despotischen Lieferländer nicht zu "sicheren Drittstaaten" erklärt werden. Außerdem dürfte man keinen Unterschied machen zwischen Krieg in Afghanistan und Krieg in Syrien bzw. zwischen Krieg und Krieg, denn Krieg bleibt Krieg.

      Also ist das Humanitätsgefasel nichts weiter als eine Betäubungslüge, um die Deutschen widerstandslos aus dem Völkerkörper der Welt abtreiben zu können. Wir sollen vernichtet werden, so einfach ist das. Und die sogenannte Migrationsverringerung ist nur Mittel zum letzten Zweck, denn ein Einzelner ist einer zu viel, da bereits 30 Millionen Feinde im Land sind. Es handelt sich bei dieser Propagandaphrase nur um einen taktischen Aufschub, um eine vorübergehende Umleitung der Flut in andere Staubecken, bis die Deutschen im Widerstand nachlassen und alles geschehen lassen.

      Nach der internationalen Rechtsgrundlage hätten wir ohnehin nicht einen einzigen Parasit oder Kriegsflüchtling bzw. Asylant aufnehmen müssen, da jeder einzelne von ihnen entweder aus einem EU-Land oder aus einem Land, das die Genfer Flüchtlingskonvention anerkannt hat, gekommen ist, wie wir aufgeführt haben. Mehr noch: Neben der Humanitätslüge wurde an uns ein grundgesetzliches Kapitalverbrechen verübt, indem die sogenannte Verfassung widerrechtlich außer Kraft gesetzt und geschändet wurde.

      Und am 13. April 2016 gingen die Ethno-Täter zur Eliminierung des deutschen Volks noch einen Schritt weiter. CDU/CSU und SPD haben ein sogenanntes "Integrationsgesetz" beschlossen. Diese Tat zeugt von einem unvergleichlichen Völkermordtrieb.

      Merkels Handlanger Gabriel sagte unter zustimmendem Nicken von Seehofer: "Das Integrationsgesetz ist ein erster Schritt hin zu einem modernen Einwanderungsgesetz." [Welt.de, 14.04.2016]

      Im Klartext heißt das, dass wir als ethnische Deutsche keine Chance mehr bekommen sollen, zu überleben. Am Abend nach dem Berliner-Beschluss kommentierte Rechtsanwalt Hans-Jochen Kolping diese Gesetzeshöchstleistung mit folgenden Worten:

      "Seit dem 13. April 2016 befinden wir Deutschen uns in einem Todeslager."

      So isset, dem ist nichts mehr hinzu zu fügen!

        1.  @ DvB

          In diesem Irrenhaus Deutschland kann mein eine Klapse bekommen. Es ist doch einfach unvorstellbar, dass Tausende Juristen wissen, dass wir keine rechtswirsame Verfassung haben(Art 23 GG), dass es also auch keie rechtswirsame  aus dem GG abgeleitete nachgeordneten  Gesetze gilt, dass BP, BK BT unnd BR an sich nicht existieren, wohl um Merkel für hre kriminellen Handlungen oder ihr kriminelles Unterlassen straflos zu halten und es ist gleichwohl Ruhe im Tempel. Kein Aufbegehren, nichts. Dass Us-rael weiter kräftig an der Infiltranten-Schraube dreht steht fest aber nunmehr superheimlich, nach dem Motto 5 Schritte vor dann- für die Galarie- einen zurück, supertüksch und supertaktisch , eben alles hochgeborene Attitüden. Man arbeitet mit diesen Tick auch auf EUS-realebene. Auf dem Gipfel  in meiner Geburtsstadt Preßburg hat man das Invasionsthema und mögliche Surrogatszahlungen bewußt ausgeklammet um  Zeit zu gewinnen. So baggert man ggw an R.Fico und macht ihn madig und baut   den Aussenminister auf Bilderberger und Hochgeborener. Man könnte kotzen!!

          1. Ich bin froh das ich nicht mehr in DLand lebe, seit 2012 bin weg und werde langsam Latino.

            All dieser Mist war damals noch nicht absehbar (Merkel war noch halbwegs normal und sagte das es mit der CDU keine erweiterte Zuwanderung geben würde) aber die Gutmenschen gingen mir damals schon auf die Nerven. Wann immer man sagte das es zuviele Mossis in DLand gibt war man ein Nazi, wenn man anzweifelte das es angeblich weniger als 5% Moslems sind auch, und so weiter.
            Die ewige Lügnerei über Fachkräftemangel (Ich bin ITler, paar Jahre arbeitslos, über 40 und obwohl Bundesweit arbeitssuchend  habe ich NICHTS gefunden das wenigstens 30.000/Jährlich gebracht hätte, hier habe ich einen guten Job und gutes leben) half auch nicht weiter und und und…

            Echt, wer eine gute Ausbildung hat und nicht schwer Krank ist und nicht zu alt der höhre sich um in Zentral und Südamerika, gut Qualifizierte Menschen haben hier Chancen. Spanisch lernen ist nicht allzu schwer, die Latinas stehen auf Europäer und Menschlich / Kulturell sind uns die Latinos weit näher als es DLand in 10 oder 20 Jahren sein wird.

            Wer hier arbeitet braucht auch nicht viel Geld zu haben, ich kam hierher mit quasi nix.

            Denkt drüber nach…

          2. #anonymus,

            Ihre Platte mit dem USrael scheint einen Sprung zu haben.

            Das wiederholt sich immer wieder.

            Ist der Sprung in ihrer Platte wirklich so schön, dass man es sich immer wieder anhören oder lesen muss?

            An sich muss ich aber auch eingestehen, dass ansonsten ein paar wenige Ihrer Beiträge noch halbwegs vernunftbegabt klingen.

            Nicht immer, aber immer öfters.

            Ihr USrael, langweilt mich fast zu Tode. Ich werde Ihre Kommentare auch nicht mehr lesen.

        2. #UKsoft,

          vielleicht nach Saudi Arabien, dem Iran oder Lybien. Vielleicht Russland, Ukraine oder China? Sind alles keine EU-Länder. USA ginge vielleicht auch, nur persönlich möchte ich in diesem Land noch nicht einmal tot über den Zaun hängen. Also wohin?

          1. #UKsoft,

            Sie sind ITler? Anwendungsprogrammierung oder Systemintegration? Administrator oder Systemanalytiker? Informatik oder Fachinformatik? Oder vielleicht Projektleitung?

          2.  @Harald Kaufmann

            Es ist Herbstzeit mit dem Beginn von Schüben und Phasen,dazu zähle ich Sie. Zu Ihren Gunsten vielleicht noch ein umgedrehter Troll. Roger?

  8. ……..so was nenn ich Wohlfühldiktatur, die meisten verstehn noch nicht, oder wollen nicht verstehn, Es darf nicht sein, was nicht sein darf…………FFF———Frauen, Ficken, Fussball…….

    ………das ist der Dummdeutsche!

  9. Liebe Landsleute: Nicht meckern, nicht klagen oder jammern! Das hilft alles nichts. 

     

    Handeln ist angesagt!!

     

    Vernetzung ist der Anfang! (aber nur im engsten Umkreis) Trefft euch, redet miteinander, esst und trinkt zusammen schließt euch zusammen. Wenn man sich treffen möchte, nicht über E-Mail, Händie oder Fratzenbuch und diesen ganzen öffentlichen Drecksmedien verabreden. Feind hört/liest nämlich immer mit! Aber der persönliche Gang zu Fuß/Fahrrad oder Auto: da wird es für den Feind schwieriger.

    Vernetzung hilft auch nur im nahen Umkreis. Was hilft es, wenn man vom Feind angegriffen wird, und ihr habt Kontakte in 100 km Entfernung?

    Gar Nichts!

     

    Der nächste Schritt: Geht wählen! (Ganz wichtig!!) Geht wählen!!!! Geht wählen!!!!

     

    Meldet euch als Wahlhelfer/Auszähler!

     

    Nicht der Wähler entscheidet die Wahl, sondern die Auszähler! Die etablierten Parteien haben langsam die Hosen voll, deshalb wird bei Wahlen seit Jahren beschixxen.

    Wenn ihr nicht Auszähler sein dürft/könnt, dürft ihr als Wahlbeobachter vor Ort sein. Niemand darf euch das Recht verwehren!

    Also ran! (Das ist sehr sehr wichtig!!!!)

    Geht in großen Gruppen auf Wahlveranstaltungen. Nicht pöbeln, keine Gewalt (da haben wir keine Chance gegen unsere Feinde(der sitzt innen und ist zuerst Deutsch, (Bundesregierung, Polizei, Justiz etc) Erst dann kommen die kulturfremden  Ausländer (Moslems, Afrikaner usw.) Es sind weder Polen, Russen, Italiener, Spanier u.a. die Feinde. Wir haben die ähnliche Kultur. Geht in die Tiefe; Die Religiösität! Diese sind i.d.R. christlichen Ursprungs! Mit denen gibt es keine Probleme. Mit denen kann man sich zusammen schließen. Die Russen sind fantastisch, und die Polen…..also keine Scheu, sie sind auf unserer Seite!

     

    Bei den Wahlveranstaltungen lacht ihr die Politiker aus!!! Jawohl, lacht sie aus. Lachen ist kein Straftatbestand. Die werden durchdrehen, weil sie so etwas nicht erwarten. Und sie wissen auch nicht, wie sie darauf reagieren sollen. Wenn ihr wütend seid und sie anpöbelt, dann haben sie gewonnen! Damit können sie umgehen. (Denkt an den schreienden Steinmeier, auf yt zu sehen) Aber wenn ihr sie zu Hunderten/Tausenden auslacht, werden sie verlegen.

    Glaubt mir, das sind nur Menschen, dann machen sie Fehler. Damit können die nicht umgehen. Stellt euch nur die Situaltion vor, wenn hunderte/tausende euch auslachen würdet. Wie würdet ihr reagieren?

    Ich weiß nicht von wem das Zitat ist, aber es lautet so:

    Wenn die Deutschen sich zusammenschließen/zusammen halten, dann schlagen sie den Teufel in die Flucht!

     

    Libe Landsleute, die Deutschen haben zweimal das Land aufgebaut, und wir werden es ein drittes Mal aufbauen!

    Eines sollt ihr nicht vergessen,handelt selbst und wartet nicht darauf, dass es ein anderer macht!

    Geht voran!

     

    Nichts ist verloren. Wir verlieren nur, wenn wir nichts tun!

     

    Geht voran!

    Los geht´s….

     

     

     

     

     

     

     

  10. Es sind doch nicht die polnischen, russischen oder asiatischen Zuwanderer welche unsere Kultur zerstören. Es sind noch nicht einmal die wirklich verfolgten Christen aus islamisch geprägten Ländern welche das eigentliche Problem darstellen. Russen , Polen und Asiaten sind in der Regel sehr anpassungsfähige und vor allem gebildete Menschen , welche sich problemlos in unsere Gesellschaft integrieren . Vielmehr ist es die Zuwanderung gewaltbereiter Muslime und das sind alle Angehörigen dieses sogenannte "Glaubens " welche unsere Gesellschaft und unsere Kultur an den Rand des Abgrundes treibt. Humanoide Lebensformen, welche geistig in der Steinzeit zu verorten sind lassen sich nicht in eine moderne Welt integrieren. Wie die Entwicklung zeigt hat nicht nur Europa oder Deutschland ein Problem . Es ist die ganze Welt ! Wenn es nicht gelingt den Islam zu beseitigen oder ihn zumindest auf einige wenige Länder zu begrenzen und ihn auch dort zu halten, wird es niemals Frieden geben.

        1. #Mopps,

          Es ist noch nicht einmal eine richtige Ideologie, sondern nichts anderes als fanatischer Wahnsinn, der uns künftig noch einiges zu schaffen machen wird. Dank unserer Glanz-Erika.

  11. Natürlich werden: Schweden, Norweger, Isländer, Brite, Iren, Holländer, Belgier-vor allem die aus Eupen-Malmedy, Luxenburger, Franzosen, vor allem die aus Elsaß-Lothringen, Schweizer, Österreicher, Italiäner, vor allem die aus Süd-Tirol, Slowenen, vor allem die aus Leibach, Kroaten, vor allem die aus Marburg, Ungarn, vor allem die Sauprun, äh Sopron, Rumänen, vor allem die aus Kron- und Herrmannstadt, Tschechen, vor allem die aus dem Sudetengau, Polen, vor allem die aus Ostdeutschland, Kroaten, vor allem die aus Preßburg, Balten, vor allem die mit deutschen Vorfahren, Amerikaner, Afrikaner, vor allem die mit deutscher Abstammung

    ALLE ALS DEUTSCHE MIT MIGRATIONSHINTERGRUND BEZEICHNET

    1. Jemand der Deutsche Vorfahren hat aber im Ausland geboren und vor allem aufgewachsen ist hat ja auch einen Migrationshintergrund, oder nicht? Wer in einer anderen Kultur aufgewachsen ist ist definitiv kein rein Deutscher ohne MigrHi

  12. Die Bevölkerung in Kindergärten ist im Schnitt deutlich jünger als die Bevölkerung in Altersheimen. Nur mal soviel zu den nassen Vergleichen der Neuzeit. Und im übrigen: Warum importiert man also keine Kinder? In Pakistan z.B. bekommt man Kinder „für’n Ap’el und ’n Ei“. Wenn Merkel, deren Politik nichts mit den Problemen der aktuellen Politik zu tun hat, die Bevölkerung verjüngen wollen würde, hätte sie dann nicht ihre Geldkofferträger nach Pakistan geschickt, die Kindchen, die dort sowieso keine schöne Zukunft haben, nach D. zu holen („einzukaufen“) – anstatt Zugschläger und Fickifickibanden zu allokieren?

    Es geht folglich nicht darum, die Probleme der „Veralterung“ zu beheben, sondern es geht nur um die Probleme. Und es geht nicht „Behebung“, sondern um Schaffung: Die Schaffung von Problemen.

    Wie das geschieht, woher die Probleme kommen … völlig egal!
    Es geht darum, dass das deutsche Volk Probleme hat.
    J mhr, dst bssr
    FCK NZI

    1. Es geht der selbsternannten US-Weltregierung darum, den "Nordgermanischen Genpool" mit seinem ihm eigen überragenden Intelligenzqotienten zu vernegern.

      Der Intelligenzquotient von Adolf Hitler lag bei einem überragenden IQ von 175

      Die Intelligenz der nationalsozialistischen Führung lag mit einem IQ von 140 deutlich, das heißt 40 Punkte, über dem angloamerikanischen Durchschnitt. Dabei wurden noch nicht einmal die deutsche Wissenschaftler, das heißt die intelligentesten deutschen Köpfe untersucht, sondern lediglich die Politiker. Und viele brillante Köpfe, wie Göbbels, Rommel, Himmler und Heydrich konnten an der Untersuchung gar nicht mehr teilnehmen. Immerhin kann man aufgrund der vorliegenden Daten auf die Intelligenz von Adolf Hitler schließen; denn es gilt als bewiesen, daß die oberste Führung immer nur Personen als Untergebene duldet, welche über einen Intelligenzquotienten verfügen, der zwanzig Prozent unter dem ihrigen liegt. Damit käme Hitler mit 100 % auf einen IQ von 175. Die Linie darunter hatte erwartungsgemäß nur 80 % der Führerintelligenz, nämlich einen IQ von 140. Und sogar die dritte Führungsriege, die wiederum zwanzig Prozent unter der derzweiten Klasse der Naziintelligenz lag, kam demnach noch auf einem IQ von 112 und lag damit immer noch weit über der Intelligenz des angloamerikanischen Durchschnitt.

      Von einem Juden gemessen:
      Der IQ von führenden Köpfen der Nationalsozialistischen Arbeiterpartei Deutschlands (NSDAP), zitiert nach: Gilbert, G. M.: Nuremberg Diary. New York: Signet Book 1947, p. 34; Wechsler-Bellevue IQ:
      Hjalmar Schacht IQ 143,
      Arthur Seyss-Inquart IQ 141,
      Hermann Göring IQ 138,
      Karl Dönitz IQ 138,
      Franz von Papen IQ 134,
      Erich Räder IQ 134,
      Dr. Hans Frank IQ 130,
      Hans Fritsche IQ 130,
      Baldur von Schirach IQ 130,
      Joachim von Ribbentropp IQ 129,
      Wilhelm Keitel IQ 129,
      Albert Speer IQ 128,
      Alfred Jodl IQ 127,
      Alfred Rosenberg IQ 127,
      Constantin von Neurath IQ 125,
      Walter Funk IQ 124,
      Wilhelm Frick IQ 124,
      Rudolf Hess IQ 120,
      Fritz Sauckel IQ 118,
      Ernst Kaltenbrunner IQ 113,
      Julius Streicher IQ 106

      Davon können das deutsche Episkopat und die deutsche Bundesregierung nur träumen.

      Louis Bertrand, französischer Journalist, berichtet vom Reichsparteitag zu Nürnberg 1937: “Ich frage mich, welcher Herrscher jemals so gefeiert, so verehrt, so geliebt und vergöttert worden ist, wie dieser Mann im Braunhemd.”

      Knut Hamsun, Nobelpreisträger, Norweger, am 7. 5. 1945 in “Aftenposten”: “Hitler war eine reformerische Gestalt von höchstem Rang, und sein historisches Schicksal war es, in einer Zeit beispielloser Rohheit wirken zu müssen, der er schließlich zum Opfer wurde.”

      Quelle: http://www.v-weiss.de/table.html

       

      1. Die Zahlen sagen nicht so viel aus.

        „Intelligenz kann man nicht messen“ – sagte sogar schon die Wissenschaft. Dieser Spruch, der anders gemeint war, hat sich auf ganz makabre Weise verselbständigt. Immer mehr Menschen, bei denen man deswegen keine messen kann, weil keine mehr da ist.

        Neben den Japanern sind die Deutschen mit das fleißigste und klügste Volk der Erde. Jedenfalls wenn es um Errungenschaften und techn. Entwicklungen geht. Gegenüber den Japanern hat der Deutsche noch den Bezug zur Nachhaltigkeit :Er plant in die Zukunft, während sich der Japaner in seinen Träumen verirrt, was letztendlich eine Produkt, was einer guten Idee zugrunde liegt, zu einem Produkt macht, was seine Anwender (Käufer) in den Wahnsinn treibt. Folglich bleibt NUR der Deutsche übrig, der in der Lage ist, etwas auf die Beine zu stellen, was sowohl funktioniert, sinnvoll ist auch mit den Anforderungen der Zukunft stand zu halten vermag. Jedenfalls war das mal, zumindest im letzten Jhd. war das so. Die Technik der Amis basiert auf gestohlenen Wissenschaftlern und genau so gestohlenen Patenten – DEUTSCHEN Patenten. Die Amis kriegen nichts allein hin, da ist sogar der Russe besser. Auch der Engländer kriegt nichts gebacken. Und auch der Franzose trinkt lieber Wein. Es ist doch nur noch Deutschland, wo Erfindungen gemacht wurden.

        Es will ja niemand hören, aber das Land ist etwas besonderes. Lasst uns das Land zerstören. Aus Anstand. Denn wir haben eine Verantwortung gegenüber all den Deppen und Unfähigen, die allein nichts hinkriegen und daher gezwungen sind, Kriege anzuzetteln, um nach deren Ausgang die nächste Generation Wissenschaftler zu entführen. Wir haben eine Verantwortung gegenüber dem Leid der transatlantischen Nichtskönner. Es wäre unfair, diese armen Menschen jenseits der Atlantikbrücke im Regen stehen zu lassen. Diese Menschen leiden, weil sie nichts können. Sie neiden uns! Lasst uns unser Land zerstören. Aus Anstand! Aus Mitgefühl! Weil es sich so gehört!

        1. @ Claudia

          Werte Claudi: Habe ich Dich richtig verstanden? – Das Ausland weiß also warum man Deutschland vernichten muß! – Die zu vernichteten Deutschen, dagegen, die wissen es nicht?

          Ist es das, was Du sagen wolltest?

           

        2. Na ja, ich hab’s etwas anders ausgedrückt als Napoleon.

          https://1.bp.blogspot.com/-cA32qKIU7iw/U61gIl5I2ZI/AAAAAAAAALc/HdUGl-sVC_Y/w506-h343/Napolions+-+Spruch.jpg

          Aber geändert hat sich seitdem nicht wirklich viel.

          Die Deutschen wissen viel und können viel. Und deswegen halten sie sich nicht nur für Oberlehrer, sondern gehen sogar soweit, ALLEN anderen den Vortritt zu lassen. Aus Anstand, aus gutem Benehmen und aus Respekt. Auf deutsch (zusammenfassung dieser drei Begriffe) : aus völliger Verblödung durch vorauseilendem Gehorsam – gegenüber sich selbst.

          Die anderen (also die Ausländer) wissen das, und nutzen es aus. Bevor ein „typisch Deutscher“ wach wird, wird eher die alte Kuh auf der Wiese wieder jung. Deswegen bin ich ja so gespannt, wie es weiter geht. Bin gespannt zu sehen, was passiert, wenn die ersten deutschen „welcome deppen“ wach werden … WIE reagieren betrogene Gutmenschen? Bleiben es Gutmenschen? Oder dreht sich die Gesinnung? Werden sie böse? Wie sieht ein böser Gutmensch aus? Fragen über Fragen, die bald schon beantwortet sein werden.

          1. Claudi, sieht leider so aus als ob die meisten Gutmenschen das auch nach den Entäuschungen bleiben.

            Da waren schon mindestens 2 Mädels die Vegewaltigt wurden und sich selbst die Schuld gaben, eine ist glaub ich Politikerin und hat sich auf FB bei ihrem Peiniger entschuldigt… Bautzen, eine Helferin gibt zwar zu das die Arabischen Flegel ständig stunk machen aber dennoch sind nat. die Nazis schuld….

            Viele Frauen wurden schon begrabscht und genötigt und wo sie bei den Sheiss Deutschen SOFORT Anzeige erstattet hätten da lassen sie es bei den Musels bleiben und und und….

            Antifa, wenn man mal davon ausgeht das die meisten dieser Deppen immerhin lesen können und somit wissen wieviele Straftaten von den Invasoren begangen werden, ändert nix an deren Einstellung.

            und und und…. too much to list.

          1. #Claudia,

            im Gegensatz haben zu den Tauben haben die Muslime den Venezianern bestimmt nicht auf den Kopf geschissen.

            Das macht die Angelegenheit sehr viel einfacher.

            Aber wie sagt ein deutsches Sprichwort: "Vogelscheisse im Gesicht und das Glück verlässt dich nicht".

        3. #Claudia,

          bei allem Respekt zu Ihrer Meinung. Ich mag den Ami nicht sonderlich.

          Zu oft werden die deutschen Zuschauer durch TV mit perversen gwaltverherrlichenden Filmen dauerhaft berieselt, die den guten Geschmack vermissen lassen.

          Daher sehe ich so gut wie nie, Fernsehen, weil immer und immer wieder solcher Dreck ausgestrahlt wird.

          Der Ami hat ein riesiges kulturelles Problem, er kann seine Wildwestmanieren einfach nicht ablegen. Wahrscheinlich ist dieses Phänomen noch aus der Gründer- und Besiedlungszeit in Fleisch und Blut übergegangen.

          Ich kann aber Ihre Behauptung nicht teilen, insofern nicht, da auch die US-Amerikaner durchweg geniale Erfinder hervorgebracht hat.

          Er hat nicht alles nur von den Deutschen aus der Nazizeit geklaut.

          Der Deutsche mag wohl sehr fleissig sein, der fleissigste ist er aber ganz sicher nicht.

          Intelligenz ist tatsächlich nicht so ohne weiteres messbar.

          Wie ich mal las, gibt es mindestens 12 Intelligenztestverfahren, die allesamt verschieden konstruiert sind und sehr verschieden ausfallen können.

          Man unterscheidet kurze Intelligenztests (von wenig Stunden bis einem Tag und lange Intelligenztests, die durchweg in einigen Wochen durchgeführt werden.

          Nicht messbar sind menschliche Gefühle und Emotionen, der natürliche Instinkt des Menschen (vielleicht nennt man dieses auch Bauchgefühl?) und sehr vieles mehr.

          Dahingehend, kann ich Ihnen zustimmen, dass die menschliche Intelligenz kaum messbar ist. 

          Wie es bei den japanern aussieht, kann ich nicht sagen, aber auch diese haben in der Technologie so einiges auf die Waagschale gebracht.

           

           

        4. #Claudia

          Als Anstand verbrannte Erde hinterlassen? Niemals. Wir sollten besser neu anfangen, neu aufbauen und den Angloamerikanismus der in Westeuropa vorherrschend ist, hinter uns lassen und uns aus dieser Knechtschaft und Besatzung entgültig befreien. 

      2. #Waffenstudent,

        vielleicht wurden die jenigen die den IQ der Nazis gemessen haben, hierzu aus Propagandagründen der Nazis gezwungen?

        Wäre doch eine Möglichkeit.

        Und überhaupt, woher haben Sie diese Prozente der einzelnen Naziführer?

        Es mag wohl sehr hochintelligente Persönlichkeiten im III. Reich gegeben haben, aber Hitler mit einem IQ von 175?

        Da hätte ja selbst Einstein fast vor Neid erblassen müssen, dass ein gescheiterter Kunstmaler, Kriegsheld oder besser Maulheld und Meldegänger und einfacher Schütze Arsch im letzten Glied der er einst im I. Weltkrieg mal war, der sogar weil obdachlos in einem Männerwohnheim wohnen musste , einen solch hohen IQ-Wert aufweist.

        Haben Sie sich einmal Ihren IQ mal messen lassen?

        Na ja, überduchschnittliche Intelligenz soll ja recht nahe am Wahnsinn liegen, sagt man so im Volksmund.

        So zumindest wenn man Naziverbrecher auch noch heroisiert, denen überdurchschnittlich hohe Intelligenz unterstellt.

        Durch diese "Intelligenzbestien" wurden immerhin über 70 Millionen Menschen durch Krieg, Völkermord, Hunger und Elend das Leben genommen.

        Haben Sie auch einmal darüber nachgedacht?

        Wessen Geistets Kind sind Sie eigentlich?

  13. Sind die Deutschen, die nur einen deutschen Schäferhund besassen, da mit eíngerechnet oder kommen die noch zu den 21%?

    Die kamen ja seinerzeit alle als Deutsche ins Land! Wird man ja wohl noch fragen dürfen, nur wegen der Korrektheit der Angaben.

  14. Kann das Gerede nicht mehr hören, daß die Bevölkerung mit Migrationshintergrund durchschnittlich jünger ist als die Einheimischen. Erstens können nur jüngere Leute flüchten, die älteren sind dort, wo sie zu Hause sind. Außerdem gäbe es keine jüngeren, wenn es keine älteren gäbe in allen Bevölkerungen.Wie ist es bei denen zu Hause?  Ist eine ständige Beleidigung, älteren vorzuhalten, daß sie keine 20 mehr sind. Warum es in Germany weniger Kinder gibt, ist ein Ergebnis von Vorausplanen und nicht das Land überbevölkern zu wollen, außerdem kosten sind  Kinder viel und die Einheimischen kriegen nicht soviel geschenkt, wie Neulinge, wenn überhaupt. Außerdem gibt es seit Jahrzehnten die Pille und Menschenzucht ist nicht für jeden ein Hobby. Ein Land mit einer angepaßten Bevölkerungsdichte ist lebenswerter als ein Auf-die-Zehen-tret-Land. Was werden die Neulinge denn unternehmen, daß sie jung bleiben? Ich hoffe auch die Jungenmanisten unternehmen dann in ein paar Jahren etwas, daß sie nicht die Statistik stören. Alte raus, Junge ins Haus. An was erinnert denn das? Hauptsache,die Alten kann man ausnützen. Menschenzucht notwendig, gibt ja so wenige davon????

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.