In Deutschland habe die Zahl der "islamistischen Gefährder" ein neues Rekordniveau erreicht, so Innenminister de Maizière. Die Terror-Gefahr würde "sowohl von Hit-Teams aus dem Ausland als auch von fanatisierten Einzeltätern aus Deutschland" ausgehen.

Von Redaktion/dts

Kurz vor dem 15. Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001 hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) vor der hohen Zahl islamistischer Gefährder in Deutschland gewarnt. "Gefährder sind Personen, bei denen bestimmte Tatsachen die Annahme rechtfertigen, dass sie politisch motivierte Straftaten von erheblicher Bedeutung begehen werden", sagte de Maizière der "Bild". "Ihre Zahl ist mit über 520 Personen so hoch wie nie zuvor."

Neben den Gefährdern stufen die Länder dem Innenminister zufolge "noch rund 360 Personen als sogenannte 'relevante Personen' ein. Relevante Personen sind insbesondere Personen im Umfeld von Gefährdern, die bereit sind bei der Vorbereitung einer politisch motivierten Straftat von erheblicher Bedeutung logistisch zu helfen oder zu unterstützen." Zwar arbeiteten die Sicherheitsbehörden "mit Hochdruck daran, alle potenziellen Terroristen im Blick zu haben" und es gebe "so viele Ermittlungsverfahren und Festnahmen wie seit Jahren nicht", so de Maizière. Dennoch müssten die Behörden trotz ihrer Bemühungen "auch mit bislang unerkannten terroristischen Einzeltätern rechnen", sagte der Innenminister.

"Heute geht die Terror-Gefahr sowohl von Hit-Teams aus dem Ausland als auch von fanatisierten Einzeltätern aus Deutschland aus. Die Hit-Teams werden konspirativ nach Europa geschleust und bereiten dann ihre Taten – wie bei den Anschlägen von Paris und Brüssel geschehen – oft unbemerkt vor." Noch schwerer als die Hit-Teams aus dem Ausland, seien "allerdings fanatisierte Einzeltäter zu entdecken", so de Maizière. "Sie radikalisieren sich mit islamistischer Propaganda aus dem Netz oder werden von Hass-Predigern zum Beispiel in Hinterhofmoscheen radikalisiert. Beide Bedrohungen sind heute leider sehr real." Der Innenminister warnte vor dem Missbrauch des Islam durch islamistische Terroristen und forderte eine Distanzierung der Muslime von den Terror-Akten des islamistischen Terrorismus.

"Es ist ein Missbrauch der Religion, sich für Mordanschläge auf den Islam zu berufen. Es wäre daher unberechtigt, Muslime unter Generalverdacht zu stellen. Schon deshalb, weil die meisten Opfer des islamistischen Terrorismus selbst Muslime sind." Laut de Maizière hat der "islamistische Terrorismus zwar etwas mit dem Islam zu tun", aber der Islam trage "keineswegs den Keim des Terrorismus in sich". "Es ist wichtig, dass sich Muslime von den Taten islamistischer Terroristen distanzieren. Es ist wichtig, dass sie in ihren Moscheegemeinden auf die Radikalisierungsverläufe einzelner Personen achten und rechtzeitig einschreiten", betonte der Innenminister.

Loading...

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

26 thoughts on “De Maizière warnt vor hoher Zahl islamistischer Gefährder”

    1. Der Typ ist für mich sowieso faszinierend und zwar das der immer noch frei rumläuft ^^^^

      Wie war das in seiner Zeit als sächsischer Innenminister ? Gabs da nicht so etwas wie den "Sachsensumpf" oder so ?  ……. Sein darauf folgender Aufstieg zum Chef des Bundeskanzleramts, sieht wahrscheinlich nur gaaanz zufällig wie eine "Belohnung für treue Dienste" aus ^^^^

    2. Zumindest tragen die Mitglieder dieser Administration, die volle Verantwortung dessen, was durch die Invasion der "Refugees" passiert ist, und noch passieren wird.

  1. Kann mich einer der Teilnehmer hier mal bitte aufklaren:

    a) Ist dieser Mann geistig behindert? 

    b) Ist er korrumpiert? 

    c) Wird er bedroht? 

    d) Leidet er an einer Krankheit, von der ich noch nicht gehört habe? 

    e) Hat er einen schmutzigen Charakter? 

    f)  Glaubt er vielleicht sogar reinen Gewissens an seine Stammeleien? 

    g) Ist es eine Mischung aus allen Möglichkeiten? 

    Im Voraus danke, ich komme nicht mehr klar…. 

    1. Aus der Zeit gefallen

      Ich glaube, de Maizière ist ein aus der Zeit gefallener Spitzenbeamter, schwankend zwischen seinen Erkenntnissen, seiner Kanzler- und seiner Amtsloyalität.

      Er ist ein treuer Mayordomus, dem wahrscheinlich jeden Tag schlecht wird, wenn er sieht, was für kriminelle Aktivitäten er vertreten muss und der nicht das Rückgrat besitzt, den Bettel hinzuschmeißen.

      Als Ressortchef ist er ein schwacher Chef, und schwache Chefs sind in harten Zeiten schlechte Chefs.

      De Maizière stammt noch aus jenem Beritt, in dem niemand auf der Liste hatte, in welchem Maße "Demokraten" kriminell sein können.

      1.  Und ich glaube er ist ein gewissenloser "Jurist", der relativ unfähig ist, aber das Geld liebt und dafür seine Großmutter und eben auch sein Vaterland verkauft.An seiner Stelle würde ich mich aufhängen.

    2. @ Susan

      Prinz Thomas

      Psycho-Listung geht weit tiefer als nur bis Punkt g).

      Jeder Polit-Affe müsste jährlich ein Psycho-Attest abliefern und dazu verpflichtet werden dies zu veröffentlichen – als gegenleistung zur Immunität.

       

  2. Zunächst sind es eben keine politisch-motivierten Straftaten (die kommen wahrscheinlich noch auf uns zu), sondern religiös-motivierte. Und eine noch größere Gefahr als von den religiös-bornierten Gefährdern geht von jenen aus, die diese aus Gründen geo-politischer Fremdbestimmung unkontrolliert ins Land schleusen lassen. Jedwede Religion ist nun mal ein Opium für die Völker, welches bei schlichteren Gemütern immer wieder zur Gewalt verführt.

    1. Unser Prinz Thomas hat die Blaukopien für 9/11 Marketing erhalten,,

      @Terror-Gefahr sowohl von Hit-Teams aus dem Ausland als auch von fanatisierten Einzeltätern aus Deutschland aus. Die Hit-Teams werden konspirativ nach Europa geschleust und bereiten dann ihre Taten ..!!!

      Was neues ist es nicht und auch nicht neues,,

      Das sind die " Heat-Team's" die von der NATO-Geheimarmee Gladio-B im Auftrag der CIA tätig sind – es sind die "Diamonds" die auserwählte Einzeltäter aus der Führungsequippe der zuvor Impantierten Terroristenzellen und Terrotistengruppen , die Diamonds werden durch intensieveren Förderprogrammen als neue Füfrungskader werden dazu gebracht aus der Bestehenden-Organisationen Unterorganisationen und Splittergruppen zu formen. Kost-Logie-Infrastruktur wird von der CIA Budgettiert. 

      Ein gutes Beispiel liefert hier die Tageszeitung Hürriyet,,

      Auf dem einen Foto sieht mann Führer der PKK-HDP mit senem SexSoldatin, die gleiche Soldatin sieht mann nach dem Sie von der CIA zur Diamont gefördert wurde,, als Touristin ausgestattet mit Deutschen-Pass von der CIA sich in Ihren neuen Hauptquartier nach Deutschland versucht einzureisen – aber von der Flughafensicherheitspersonal Sichergestellt wird.

      http://www.hurriyet.com.tr/ucakla-eyleme-geldi-40219780?_sgm_source=40219780&_sgm_campaign=scn_a0046116293a0000&_sgm_action=click

       

  3. Herr Demi sind sie jetzt schlauer geworden oder wollen Sie uns unter anderer Flagge weiter verarschen. ZB 11. September. es wurde einwandfrei bewiesen das die Türme gesprengt wurden durch die eigene Regierung. Im Falle unserer Terroristen die Sie mitsamt ihrer Klicke in unser Land eingeschleust haben jammern Sie jetzt plötzlich, was soll dieses dämliche Spiel. Wir haben niemand hier eingeladen um Anschläge zu begehen unsere Frauen zu vergewaltigen usw. Diese Sauereien haben wir ihren Politkumpels zu verdanken mit denen Sie zusammenarbeiten. Keine Sorge wir wissen mit was wir es zu tun haben, da hilft auch kein Gewäsch.

  4. Zuerst lassen sie diese Typen rein und dann warnen sie davor, schizophrener geht es nun wirklich nicht mehr. Die müßten nicht nur abgewählt, sondern auch gleich eingewiesen werden.

  5. Es kann vor jenen nicht genug gewarnt werden die diese Leute augenscheinlich mit Eifer  i m p o r t i e r e n!! Und das sind er selbst und seine Mitdrahtzieher im deutschen Bundestag. 

  6. Lothar woher stammt die Misere? 

    Weil Deine Partei zum Schleuser wurde?

    Tja es bleibt dabei Wir schaffen es und Deutschland bleibt Deutschland.

    Bitte lieber Gerd Postel erfinde ein Wort fuer diese Krankheit und verbringe sie dorthin, wo sie hingehoeren, wenn eine Staatsanwaltschaft als politisch weisungsgebunden nicht fuer Recht und Ordnung sorgen darf und den Beamten das Wohl der Bevölkerung schlichtweg am … vorbeigeht.

    Schuld hat nicht die NWO  Puppe Schuld haben die wirbellosen ausfuehrenden Mauerschuetzen.

     

  7. "…..der Islam trage "keineswegs den Keim des Terrorismus in sich….."

    Es ist unfassbar. Wollen die Politiker es nicht kapieren, oder können sie es nicht. Man muss es auch nicht " Terrorismus " nennen.  Es bleibt ein Fakt, das der Islam den Keim der Gewalt in sich trägt.

    Der Islam ist eine totalitäre Ideologie, die darauf abzielt, das religiöse, das soziale und das politische Leben der Menschheit in all seinen Aspekten unter Kontrolle zu haben. Und dafür bedient er sich der Gewalt. Man braucht kein intimer Kenner des Koran oder der Scharia sein. Wohin man auch in dieser Welt blickt, der Islam verbreitet nur Mord und Totschlag. Übertroffen wird er nur von der USA. Gegen die Amis sind die Moslems nur Amateure.

     

  8. @ Vorbereitung zu einer politisch motivierten Straftat ..!!

    ACHTUNG LEUTE,, diese Wörter wurden mit beacht gewählt vom Innenminister Veröffentlicht im Auftrag der NATO-Sacceurs durch die Geheimarmee der Gladio-B wo von der CIA finanziert und kommandiert wird um bei der Bevölkerung bewusst Schreck und Unsicherheit auszulösen um letztendlich Chaos und Innereunruhen eskalieren zu lassen um durch Staatstreich geplanter Putsch durchgeführt werden kann – Weil der Staat die Sacceur's und die Gladio-B darum bittet um einzugreifen.

     

    Morgen ist 9/11,, wie Ihr Wahrnehmen könnt ist/sind das Marketingstrategien die der CIA und Gladio-B zum 15Jahres-Jubeleum aus der Schublade gezogen und an seine Obermarionetten und Lügenpresse bereits Wochen/Monate beginn gezielt ZIRKULIERT hat.

     

     

  9. Ich glaube ich verpiss mich derweil nach Russland, Hütte verkaufen weg von hier.Was hier vor sich geht wird uns alle umbringen. Es wird jeden Tag unerträglicher mit diesen Verbrechern. Ich möchte meine letzten Jahre in Frieden verbringen. Für derartige Schweinereien habe ich nicht  gelebt und geschuftet. Am Ende bleibt nur Bitterkeit und Verachtung für diejenigen die uns betrogen haben nach Strich und Faden. Nur noch weg von hier. Ich habe mein Land geliebt aber in so einen Wahnsinn kann ich nicht mehr leben.

    1. Walter..warte noch ein wenig..die Dinge ändern sich.

      Sei nicht traurig.Lass den Dingen ihren Lauf.

      Am Ende werden die Dummen und Schlechten immer besiegt.

      Laotse

      Hohl ist der Boden unter den Tyrannen,die Tage ihrer Herrschaft sind gezählt

      und bald ist ihre Spur nicht mehr zu finden.

      Schiller aus Wilhelm Tell.

  10. die Aussage von De Maizière finde ich ebenso witzig wie makaber. Einerseits sind diese Terroristen ein Teil der hochwillkommenen islamistischen Einwanderer. Anderseits sind die islamistische Terroristen sinnvolle Ergänzung zu existierenden Gladio Geheimarmee, aus der Sicht der CIA. Das Spiel, das sie treiben hat sich nicht verändert: sie werden dazu benutzt und den Bürgern die Rechte wegzunehmen. Obwohl die Methode schon ein langen Bart hat, möchte De Maizière sie noch immer benutzen – damit erkenne ich Humor in seinem verschrobenen Naturell, der zwar makabre Züge trägt, aber immerhin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.