Bill Gates lobt Merkels Flüchtlingspolitik und deutsches Engagement gegen Aids

Bill Gates, der mit seiner Privatstiftung so viel für die Gesundheit der Weltbevölkerung tut, zumindest hat es den Anschein. Auf der anderen Seite verdient Gates an Medikamenten vermeintlicher Krankheiten eine goldene Nase. Beispiel Zika Virus. Auf dieses Lob muss man nicht viel geben.

Von Redaktion/dts

Der US-Unternehmer und Mäzen Bill Gates hat die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gegen internationale Kritik verteidigt. "Die Antwort der Bundeskanzlerin auf die Flüchtlings-Krise war eine humane und barmherzige Antwort im Sinne der Menschen, die durch einen blutigen Konflikt aus ihrer Heimat vertrieben wurden", sagte der Mitgründer der Computerfirma Microsoft den Zeitungen der Funke-Mediengruppe.

Zugleich lobte Gates, der mit seiner Frau Melinda eine Privatstiftung für wohltätige Zwecke unterhält, die deutsche Entwicklungspolitik. "Die Deutschen dürfen sehr stolz darauf sein, welchen außerordentlichen Einfluss ihre internationale Entwicklungshilfe auf die ärmsten Länder der Welt hat und wie nachhaltig sie zu besserer Gesundheit und mehr Stabilität beitragen", sagte er.

Bill Gates ist ebenfalls von dem deutschen Engagement im "Globalen Fonds gegen Aids, Tuberkulose und Malaria", beeindruckt. "Es ist fantastisch, dass Deutschland einen so bedeutenden Beitrag leistet, um den Gesundheitszustand der Menschen weltweit zu verbessern", sagte der Multi-Milliardär den Zeitungen der Funke-Mediengruppe vor der am Freitag in Montreal beginnenden Geber-Konferenz des aus Nationalstaaten und privaten Spendern bestehenden Netzwerks.

Zuvor hatte Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) in Aussicht gestellt, dass die Bundesregierung ihren Beitrag für den Fonds in den kommenden drei Jahren auf 800 Millionen Euro aufstocken will. "Die Ankündigung hat uns einen wichtigen Schritt vorangebracht", sagte Gates. "Die Deutschen dürfen sehr stolz darauf sein, welchen außerordentlichen Einfluss ihre internationale Entwicklungshilfe auf die ärmsten Länder der Welt hat und wie nachhaltig sie zu besserer Gesundheit und mehr Stabilität beitragen." Gates zeigte sich mit der Arbeit des "Global Funds" zufrieden.

Lesen Sie auch:  Die Coronakurve steigt, die Stimmung sinkt... da hilft nur noch Satire!

Loading...

"Wir konnten bis heute 20 Millionen Menschenleben retten und mehrere Millionen Neu-Infektionen verhindern. Wenn Montreal klappt, und ich gehe davon aus, werden wir weitere acht Millionen Menschen vor dem Tod bewahren können." Am Samstag will der auf 80 Milliarden Dollar Privatvermögen geschätzte Philanthrop bekanntgeben, welche Summe die von ihm und seiner Frau geführte Stiftung beitragen wird. Gates: "Als größter Privatgeber werden wir ebenfalls nennenswert aufstocken."

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

37 Kommentare

  1. Dummes ,heuchlerisches Geschwafel von einem, dem es gar nicht schnell genug gehen kann

    mit einer zentralisierten,versklavten Welt, mit Leuten wie ihm als dem neuen Führungsadel.

    Das der Merkel lobt, ist mehr als zu erwarten gewesen.

    1. @Mafiatruppe

      Jeder anständige Mensch, bloß mit ein kleinwenig Charakter, würde eine Rufschädigungsklage einbringen, selbst bei Erfolglosigkeit, wird er von Herrn Gates oder Konsorten, gelobt. Denn damit drückt Herr Gates aus: Ich, Satanist, als verkleideter Mensch, markiere und erkläre durch mein "Lob" dich, Frau Angela Merkel zur Mit-Satanistin.

      Das sind "Ritterschläge in den Ritterorden, in den unheiligen Ungral" vom Höherrangigen Zerimonienmeister, vor unseren Augen und Ohren. Hier gilt das lateinische Wort, der Grundsatz des Papstes Bonifaz VIII. aus dem kanonischen Recht: Wer schweigt, scheint zuzustimmen.

  2. Wie kann man auf eine Rechtsbrecherin, Kriegstreiberin, Erbresserin, Schleusserin, Verräterin, Spalterin, Lügnerin stolz sein? Wir haben die schlimmste Bundesregierung und  Kanzlerin seit dem 2. WK. Was gibts da possitives zu erwähnen. Nur weil sie nach eurer Pfeife tanzt ist es noch lange kein Grund als Deutscher stolz auf diese Kanzlerin zu sein. Pfui deibel. 

    Diese Dame gehört in den Knast für ihre Verbrechen.

  3. Gates sollte beim Programmieren bleiben …

    von Menschen versteht er nichts.

    Es ist ein Irrglaube, dass man Gutes tut, wenn man Gutes tun will.

    Ein besonders dicker Sack voll Geld bedeutet nicht, dass man auch sonst recht hat.

  4.  Die amerikanische Ostküste läßt grüßen. Am besten man schickt die Infiltranten postwendend nach US-rael, dort sind sie gut aufgehoben, vor allem in Israel. Man könnte diesen bigotten Figuren den Hals umdrehen.

    1. Super, die Idee. Wie können wir das so realisieren, das man sich auch in den USA der da kommenden Fachkräfte erfreuen kann? Ein oder mehrere umgebaute Containerschiffe, jetzt ganz billig, könnten schon, den einen oder anderen, Freudeschub auslösen.

      1. Keine neue Idee. Die Amis haben allerdings beim ersten Zucken eine Absage erteilt die Fachkräfte ins Land zu lassen. Deutschland hat die Möglichkeit nicht. 

        Der USA wird ein anderes Schicksal ereilen. Entweder

        1. es gibt ein Problem mit der Armut der Bevölkerung, denn es sind inzwischen 15% der Bevölkerung in Armut und etwa ein Siebtel lebt von Essenmarken (http://www.fuw.ch/article/wie-sich-armut-und-ungleichheit-in-den-usa-verringern-lassen/)

        2. oder die ewige Kriegstreiberei findet endlich einen gleichberechtigten Gegner und die Welt war einmal

        3. oder die Natur schlägt zurück. Die Zeitbomben Yellow Stone Park und Erdbeben bzgl. San Francisco können jeden Moment passieren

        Wie auch immer, die Zeit der Dominanz ist vorbei. Entweder übernimmt das Finanzestablishment die Welt oder sie geht endgültig zugrunde. Keine Frage von Epochen oder Jahrzehnten. Es geht um Monate, maximal Jahre.

        1. "Entweder übernimmt das Finanzestablishment die Welt oder sie geht endgültig zugrunde."

           

          ??? Wer, glauben Sie denn, dominiert gerade diesen Planeten?!

          1. Ist mir schon klar, aber Russland, China und der Iran stören gewaltig und das "Böhse" Nordkorea wagt es immer noch da nicht mitzumachen.

            Diese ganzen Kriege usw. im Nahen Osten sind doch nichts anderes als diese Staaten zu drangsalieren. Und das könnte das Ende der Welt sein, dass meine ich damit. 

    2. @ anonymus1

      ———-

      Wenn man weiß, dass der Massen-Impfmörder  Bill Gates zum 'Stamm' gehört, dann wird alles verständlicher. 

      Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus, oder anders ausgedrückt: 'Blut ist bekanntlich dicker als Wasser!"

  5. AIDS, wird wohl eher zu- als abnehmen. Das ist der herbeilgelächelten und sehnlichst erwünschten Zuwanderung, von Fachkräften zu danken. Aber, auch da ist noch im dunklen Himmel ein helles Licht zu sehen. Das Licht derer, deren Gewinne durch den Verkauf von Medikamenten, auf Kosten der Versicherten, in Deutschland, schlagartig steigen.

    1. Nein, man verschreibt den vermeintlich AIDS-Kranken Chemotherapeutiker, so werden sie an Krebs sterben und keiner merkt etwas, dass AIDS eine designte Kranheit ist, welche nur durch die Gabe von Medikamenten entsteht!

  6. Zum Thema Merkel und ihre scheiß Flüchtlingspolitik: Merkel vertritt die Interressen der wahrhaft Herrschenden. Sie selbst ist bloß ne Marionette. Genau wie die zukünftige Präsidentin Cli…, na ihr wisst schon wer… Aber wer zieht eigentlich an den Fäden? Etwa auch Großkonzerne, welche aktuell mit Milliarden nur so um sich werfen? Geld regiert die Welt. Ist und bleibt nun mal Fakt.Und was kann der Bürger dagegen tun? Wie es aussieht wohl nicht viel. Alle Wut und aller Frust trifft Merkel. Und die wahren Lenker haben ihre Ruhe.

    1. @ Edward

      Bill Gates ist ein Zigeuner

      Falsch! Dann hätte er es nie von der Garage zum Multi-Milliardär geschafft. Dafür braucht man die richtigen Connections und man muss auch dem 'richtigen Stall' kommen

      According to John Bolton's  nephew, Greg T Dixon, a Masonic High school friend and informant deeply connected with Freemansory , Bill Gates is hiding from the goyim  public the fact he is really Jewish.

      https://corruptico.com/2014/09/30/jewish-bill-gates-crypto-jew-pseudo-christian/

  7. Das ist der Vorbote einer Schwarz-Günen Koalition 2017. Da sind die Grünen schon kräftig am wühlen und mobilisieren alle linken Vögel dieser Welt, ob mit Vermögen oder mit linker Intellektualität egal wer als Zeuge der "guten" Politik auftritt, hauptsache es wirkt. Das hat ja mittlerweile schon sektenhaften Charakter, denn das Gute steht weltweit links und das Böse ist rechts. Ob nun dieser Multimilliadär aus Kalifornien seine Gelder spendet oder ob er Steuern darauf abführen muß ist doch völlig unerheblich, weg wäre es ehedem, man muß es nur noch glorifizieren, dann macht es einen guten Eindruck und selbst Kapitalisten sind dann noch edel nach außen und in ihren Taten immer noch das gleiche, nur in wohltätig angestrichener Form.

    1.  @ Hans S II

      Es gibt in Deutschland kein enziges Magazin, in dem nicht zumindest partiell US-rael mit drinsitzt. Da müssen Sie eben abwägen, ob Sie mit Ihren Aussagen Anhänger auf Ihre Seite ziehen können oder nicht. Abgehört wird eh alles, was Sie schreiben.

  8. Bill Gates lobt Merkels Flüchtlingspolitik und deutsches Engagement gegen Aids

    ————

    Eine der größten Menschheitsverbrecher lobt eine der größten MenschheitsverbrecherInnen, nämlich der Überzeugungstäterin beim Genozid am Deutschen Volk, Murksel aka Aniela Kazmierczak mit polnisch-jüdischen Wurzeln.

    Das mit den polnisch-jüdischen Wurzeln wäre ja nicht weiter tragisch, wenn Murksel nicht auch überzeugte Zionistin und satanische FreimaurerIn wäre

    O-Ton Murksel: 'Ich habe das gesagt, und es ist auch meine Überzeugung: Die Sicherheit Israels gehört zur deutschen Staatsräson'

    1. Aha ! Und wenn die Zionisten Deutschland vernichten wollen, dann gehört das auch zur Staatsräson !

      In dem Zusammenhang wäre es doch mal interessant, wie Merkel ihre Altersruhesitze in Paraguay und sonstwo finanziert hat. Angbl. erhält sie einen Sold von mtl. 10.000,- € aus der Staatskasse und wie sie, süffisant grinsend selbst im Bundestag sagte, genüge ihr das und sie sei damit zufrieden. Davon müsste ein dtsch. Bundeskanzler aber lange sparen, bis er sich etwas vergleichbares leisten kann.

  9. JaJa der Gates.

    Mit der unkontrolllierten Massenzuwanderung auch aus stark Aids-verseuchten Gebieten Afrikas tut Merkel ihr Bestes, Aids in Europa weiter zu verbreiten.

  10. <999. Gates der Programmierer für Club 666, um eine transhumane seelenlose Neue Menscheitsrasse zu schaffen. Eure Pläne sind durchschaut, Wir werden Euch vernichten!!!!!!!!!!!!!!!

    Glaubt nicht das Geschwafel von Überbevölkerung, weil ihr wißt ja wer Statistiken veröffentlicht.

    😉

    thanks Grigori Grabovoi

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.