ARD-Magazin „FAKT“: Keine Kontrolle bei Deutschkursen für Asylbewerber

Während die Bundesagentur für Arbeit bei den Hartz-IV-Empfängern alles penibel prüft, gibt es bei den Deutschkursen für Asylbewerber faktisch keine Kontrolle. Hier wird mit zweierlei Maß gemessen.

Von Marco Maier

Jeder Bezieher von Hartz IV kennt das: Man wird komplett durchleuchtet, überprüft und jede kleine "Verfehlung" hat schnell umfangreiche finanzielle Konsequenzen. Es gibt hier kaum jemanden, der von den BA-Mitarbeitern noch nicht schikaniert wurde. Doch die Bundesagentur für Arbeit kann offenbar auch völlig anders, wie das ARD-Magazin "FAKT" aufdeckte. Hier wird offensichtlich mit zweierlei Maß gemessen.

Denn offenbar ist ein erheblicher Teil des Geldes für Deutschkurse von Asylbewerbern bzw. Flüchtlingen komplett wirkungslos verpufft. Als Grund dafür wird angegeben, dass es entweder völlig unzureichende oder teils sogar überhaupt keine Kontrollen zur Verwendung der Gelder gibt, die interessanterweise aus den Rücklagen der Bundesagentur für Arbeit – und damit aus der Arbeitslosenversicherung – bereitgestellt werden. Auch über die Qualität der Anbieter der Deutschkurse dürfen Zweifel angemeldet werden, zumal diese scheinbar nicht überprüft werden.

So heißt es bei FAKT über die Deutschkurse: "In den von der ARD recherchierten Fällen blieben von den etwa 100 teilnehmenden Flüchtlingen nach wenigen Wochen nur noch zwei Teilnehmer übrig." Bedenkt man, dass der Bundestag erst im vergangenen Herbst ein Maßnahmenpaket zur Integration von Flüchtlingen beschloss, in dem etwa 130 Millionen Euro für Deutschkurse vorgesehen waren, schlussendlich jedoch bisher rund 300 Millionen Euro für solche Kurse flossen, fragt man sich, was da eigentlich sonst noch alles falsch läuft.

Die Sendung kann direkt auf der Webseite der ARD angesehen werden.

Loading...

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit das neue ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben

Spread the love
Lesen Sie auch:  Die Migrationskrise verschwindet nicht

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

35 Kommentare

  1. Es geht ja nur darum,daß Geld fließt und sich irgendwelche Organisationen damit mästen können. Für jedes ungelöste Problem wird als erstes nach Geld gerufen, daß dann irgendwo verpufft.

  2. Aber bei unseren Hartz IV – Leuten wird um so mehr aufgepasst und gespart. Siehe Richterspruch, ein Hartz IV Jugendlicher, der noch bei seinen Eltern wohnt, bekommt weniger Geld, da müssen die Eltern für aufkommen. "gratis geld" ist da auf keinen Fall drin.

    Das nennt sich solidarische Wohngemeinschaft!!!

    1. So ist es….und zukünftig wird bei HartzIV -Bezug noch genauer hingeschaut, wir konnten es vor kurzem alle lesen !

      Wo man in diesem Land aber gewaltig wegschaut-in allen Bereichen- sind die Neubürger von Deutschland!

      1. Und genau das sollte mal sehr deutlich angesprochen werden. Deutschen Harz 4 Empfängern wird bei solchen Sachen das Geld gestrichen. Dann frag ich mich,ob den ganze Drogendealern ebenfalls Harz4 gestrichen wird(bei diesen Einnahmen!!) und die zum zurückzahlen verdonnert werden.

        1. Nicht zu vergessen. Sinngemäß. "Es konnten nicht alle weiter dran teilnehmen". Wenn ein Hartz4 Bezieher, einen Tag, bei einer Qualifizierungsmaßnahme fehlt, benötigt er eine gute Begründung. Ab dem Zweiten Tag, eine Krankmeldung, vom Arzt. Was für wichtige Dinge, hat denn solch ein Refugee zu erledigen, das er Tage und Wochen nicht zum Sprachkurs erscheint? Wir werden hier nur noch verarscht. und zwar von allen Parteien und Politikern.

      2. …und bei denen, die von dem ganzen Spektaculum profitieren,

        Da kann auch nicht jeder mit schmarotzen. Man muss es wissen, was machbar ist. Das geht nur über Parteien und andere Beziehungen.

    1. Jau! Machen Sie denen noch die Nase lang.
      Bis jetzt leiden „nur“ die Frauen.

      Die Steigerung sind noch die Kinder.
      Die Parteiprogramme von Grün und Links SIND die Fickifickikurse

  3.  

    Der Fisch fängt an am Kopf zu stinken. Jeder, ausser natürlich Fr. Merkel, H. Altmeier, H. de Maiziere, H. Gabriel und wie die anderen Versager alle heissen, weiss, dass Analphabeten oder Grundschulabgänger mit 4 – 6 Jahren Schulausbildung Deutsch nie lernen werden. Denen fehlen alle Voraussetzungen. Wenn trotzdem Unmengen Geld für solchen Hokupokus ausgegeben werden, dann ist man bei der Suche nach den Schuldigen bei der selbsternannten Politikelite richtig. Keiner von denen würde auch nur 1 Cent privates Geld in solch ein völlig nutzloses Projekt investieren. Aber bei Steuergeldern sieht das natürlich ganz anders aus.

    1. Egal wohin auf dieser Welt ein DEUTSCHER auswandert- da hat er selbst das erlernen der Landessprache zu finanzieren. Aber in Blödland bezahlt der Michel alles und ruft noch laut "Merkel, geb nur unser sauer verdientes Geld hin, schütt es mit beiden händen in bodenlose Löcher! Mehr Refutschis–weniger Rente! Heil Merkel!"

      1.  Was sagte der Glaubensbruder und der deutsche SPD-Chefaspirant Martin Schulz. Deutschland hat nur eine Existenzberechtigung und das ist die Absicherung der Existenz Israels. Das dokumrntiert den Stellenwert dieser Bande mit dem Umgang des sauer verdienten  Geldes des kleinen deutschen Mannes. Aber die Rache wird irgendwann süß sein.

    1. Ja. Frau großer Sprüche hat offenbar keinen Rückweg.

      Wer eine Lüge sagt, merkt nicht, welch große Aufgabe er übernimmt; denn er wird gezwungen sein, zwanzig weitere zu finden, um diese eine aufrechtzuerhalten.

      Franz VII, Herzog von La Rochefoucauld

  4. An diesem Beispiel – und vielen anderen auch- ist zu erkennen, dass der Feind innen sitzt und deutsch ist. Ich meine die Bundesregierung aus CDU/CSU/SPD!

    Sie sind die ersten Feinde der Deutschen!

    Ausländer werden bevorzugt- Deutsche müssen hinten anstehen.

    Ist auch klar!

    Die Vereinten Nationen hat Deutschland aufgefordert einen Bevölkerungsaustausch vorzunehmen! Und das Siedlungsprogramm der Regierung in in voller Fahrt. Millionen von Kulturfremden sind gekommen und werden noch kommen. Dafür werden Alte aus den Altenheimen rausgeschmissen, Kinder müssen aus Kindergärten weichen, Hartz 4 Empfänger bekommen ihre Wohnung gekündigt, und, und und, nur damit die neu erwünschte Bevölkerung untergebracht werden kann.

     

    Das Beste ist: wir zahlen das alles!

     

    Und viele Deutsche denken, dass Merkel richtig handelt.

     

    Ich denke, die Deutschen sind mittlerweile das dümmste Volk auf diesem Erdboden.

     

    Sie stehen an Bahnhöfen mit Schildern: Refugees are welcome…………

     

    Sie bezahlen ihren eigenen Untergang (Gewiss, der kommt nicht heute oder morgen, Aber in 10-20 Jahren könnte es so weit sein. Bezieht man die Sterberate der Deutschen,  Geburten der Deutschen und Ausländer, die jährlich hereingeholten Millionen von Kulturfremden mit ein…..)

    Sie sitzen auf dem Ast, an dem sie sägen. Und freuen sich über die Buntheit…

    Liegt das an den Chemtrails……

     

     

  5. Da ich diese Vorgänge aus dem Bekanntenkreis schon seit 2015 kenne schwillt mein Hals seitdem jeden Tag ein bischen mehr.

    Gibt es eigentlich keine Männer mehr wie auf der "Bounty"?

     

  6. Die gesamten Kosten der Refugees laufen über die Sozialversicherungen (Krankenkassen) und nun auch über die Arbeitslosenversicherung. Da sind sich alle Politiker einig. warum? Weil, sie so als Privat Versicherte, schön aus den Kosten draußen bleiben.

    Deshalb ist auch die AfD., was die Zukunft betrifft keine Lösung. Sondern sie ist Bestandteil des Problems, solange sie gegen eine Kranken- und Rentenversicherung für Alle antritt.

  7. Hab das Video gesehen.

    Wahnsinn, nur Choas in allen Ämtern,überforderte Polizei und Justiz,und,und,und ……

    Zig neue Regelungen und zig Gesetze wurden geändert – und das nur um Merkels Gäste den Einstieg so einfach wie möglich zu machen ( was eh nicht funktionieren wird, denn viele von ihnen kommen mit ganz andere Dinge im Kopf zu uns – Praktikum,arbeiten und lernen ? ! Wohl nur für die wenigsten, die meisten schaffen noch nicht mal einen 8 Stunden-Tag, geschweige denn, eine 40 Stunden Woche ).

    Was sie wohl können und wollen – ist Forderungen über Forderungen stellen, vor Gericht klagen, Wohnung,Haus und Sozialleistungen beziehen, aber nichts dafür tun müssen.

    Aber egal, dafür boomt die Asyl-Industrie. Und wer darfs zahlen ? Natürlich das deppe Volk !

    Es ist ja wohl das mindeste das sie sich zu einem Sprachkurs und zu unseren Gesetzen mit all unseren Regelungen verpflichten müssen.

  8. Wieso Sprachen lernen? Die gehen ehedem in die Stadteile bundesweit wo eine komplette muslimische Infrastruktur vorhanden ist und da benötigt man keine Sprachkenntnisse und die Muslimas schon garnicht. Das ist ja gerade mit das Hauptproblem bei dieser Einwanderung, daß ein Staat im Staate entsteht und das wird uns auf Dauer nicht bekommen, dank unserer umsichtigen Politiker, die eigentlich garnicht mehr regieren dürften weil sie für ihr Tun zur Rechenschaft gezogen werden müßten.

  9. Wie dreist ist das denn ?

    Diese Sprachkurse werden aus den BEITRÄGEN DER ARBEITSLOSENVERSICHERUNG BEZAHLT !!!

    Und das alles still und leise, hinter unseren Rücken und wie merkwürdig, auch die linksversifften regierungsnahen Massenmedien haben vergessen, darüber zu berichten !

    Da werden mal wieder die Kassen geplündert, und wofür ???

    Wer bezahlt eigentlich die ganzen kostenlosen medizinischen Untersuchnungen, Opperationen, und die vielen Geburtshilfen (der vielen schwangeren jungen Mädchen und Frauen) für Merkels Gäste ?

    In Österreich hat eine Krankenschwester ausgepackt : Asylwerber werden bei Opperationen bevorzugt (politische Ansage).

     

     

  10. @ Achim 21:00

    Ja, genauso ist es.

    es werden noch mehr Staaten im Staat entstehen.

    Auch da wo ich wohne, ist immer mehr an ausländisches Gelaber auf den Straßen zuhören.

    DEUTSCH ? Fehlanzeige ! Dafür zig verschiedene Sprachen – türkisch,arabisch bis russisch, alles vertreten.

  11. Nachtrag: Staat im Staat gibt es in der kleinen Stadt (30.000 Einwohner ) wo ich wohne noch nicht. Aber dafür, egal, wo ich mich aufhalte,laufe oder fahre – wie gesagt -schon zuviele Ausländer aus allen Herren Ländern in zig versch. Sprachen – und abends ist mir aufgefallen, sind die Straßen wie leer gefegt – bis auf einige Ausländer. Viel Gewalt gab es zum Glück noch nicht ( wohl jede Menge von Diebstahl, Einbrüche und Unfallflucht ), aber was nicht ist – kann ja noch werden ? ! 

  12. " . .  schlussendlich jedoch bisher rund 300 Millionen Euro für solche Kurse flossen, fragt man sich, was da eigentlich sonst noch alles falsch läuft.

    Daß diese Regierung nicht schon längst  in in die Wüste geschickt wurde, das läuft falsch. Demokratie will es so!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.