Foto: Wolfgang Sobotka, Österreichs Innenminister - Wikimedia Commons / Michael Kranewitter CC BY-SA-3.0-AT

Steinmeiers Unterstützung kommt aus Österreich. Alle Kriterien sind zu erfüllen, sonst gibt es keine Visafreiheit, bestätigt Wolfgang Sobotka. Die Flüchtlingsvereinbarung ist ebenfalls von beiden Seiten einzuhalten. 

Von Redaktion/dts

Österreichs Innenminister Wolfgang Sobotka hat im Streit um die geplante Visafreiheit für die Türkei von der Regierung in Ankara die Erfüllung sämtlicher Kriterien verlangt. "Es wird keine Erleichterungen für die Visaliberalisierung geben", sagte der ÖVP-Politiker dem "Tagesspiegel". "Die Flüchtlingsvereinbarung mit der EU steht und ist von beiden Seiten einzuhalten."

Alle Bedingungen für die Aufhebung des Visumszwangs, insbesondere die Änderung der türkischen Anti-Terror-Gesetzgebung, müssten erfüllt sein, sagte der Wiener Innenminister. Darüber hinaus müsse in der Türkei die Rechtsstaatlichkeit und die Stabilität gewahrt sowie die Immunität der Abgeordneten gesichert sein.

Liebe Leser, wenn sie kein Abo abschließen möchten, können sie uns auch mit einer Spende unter dem Kennwort "Contra Magazin" auf folgendes Konto: IBAN: DE54 7001 1110 6052 6763 88, BIC: DEKTDE7GXXX oder per Paypal und Kreditkarte, unterstützen. Danke für ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

4 KOMMENTARE

  1. ''Wien verlangt von Ankara Erfüllung aller Kriterien.''

    Und warum muss das ein Österreicher sagen..wo ist denn unser scheues Mauerblümchen..?!

    Oder hängt die schon als Trophäe an Erdo's Gürtel..?!

    Ach wie gut das niemand weiss..das ich Murkselinchen heiss.

    • lol………….an Erdos Gürtel ………..der war gut :-))

      Aber wart noch ein wenig ab beim Wolfi Sobotka, denn die Fettnäpfchen wo er mit beiden Beinen reinspringt kommen sicher noch; Dafür ist er bei uns berühmt, berüchtigt ^^^^^^

      Er war ja lang genug unser Landesvize und hat dabei so einige "Schmankerln" geliefert :-))

  2. Was der Erdogan in seinem Land macht ist mir egal und geht mich nichts an. Ich will im österreichischen Innenministerium unabhängige  W a h l b e o b a c h t e r  sehen !!! Darüberhinaus müssen in Österreich jene Altparteien abgewählt werden die hiezulande die demokratischen Ordnungsstrukturen zerstören und das Land ganz gezielt an die Wand fahren!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here