Vergewaltigung, Kindesmissbrauch & Gewalt: 900 Syrer binnen eines Jahres in England und Wales inhaftiert

Binnen eines Jahres wurden rund 900 Syrer in England und Wales inhaftiert. Ihre Verbrechen:  Unter anderem Vergewaltigung, Kindesmissbrauch und schwere Gewalttaten. Doch die deutschen Medien schweigen.

Von Marco Maier

Es sind schockierende Zahlen, die aufgrund einer Anfrage der "The Sun" im Rahmen des Gesetzes über die Freiheit der Information ans Tageslicht kamen. Demnach wurden rund 900 Syrer, die in Großbritannien um Asyl ansuchten, wegen diverser Straftaten verurteilt. Darunter nicht wenige Fälle von Vergewaltigung und Kindesmissbrauch.

So berichtet die britische Zeitung darüber, dass alleine in Northumbria im vergangenen Jahr 16 Syrer festgenommen wurden. Darunter waren zwei sexuelle Übergriffe, sechs Fälle von gewaltsamen Angriffen und drei Fälle von öffentlicher Ruhestörung. In London waren es demnach 238 Fälle, wovon zwei Syrer wegen Vergewaltigung, drei Syrer wegen Morddrohungen und sieben Syrer wegen sexuellen Übergriffen inhaftiert wurden.

Wie die britische Zeitung "Express" schreibt, stellen die Syrer die sechstgrößte Gruppe der Asylbewerber in Großbritannien dar. Alleine in den ersten drei Monaten dieses Jahres seien demnach 2.539 Asylbewerber aus dem vom Krieg zerrütteten Land auf die britischen Inseln gekommen. Bis Ende 2020 sollen laut der britischen Regierung insgesamt 20.000 Syrer in Großbritannien angesiedelt werden.

Kritiker dieser Asyl- und Ansiedlungspolitik sprechen bereits von einer vorsätzlich importierten Kriminalität, welche die innere Sicherheit des Vereinigten Königreichs gefährde. Vertreter der politischen Linken hingegen verweisen auf die Traumata der syrischen Flüchtlinge, welche man ebenso berücksichtigen müsse. Die Frage die sich hierbei allerdings stellt ist jene, ob man für die Traumabewältigung der Syrer deshalb gleich den Menschen in Großbritannien neue Traumata hinzufügen muss?

Lesen Sie auch:  Europa protestiert gegen Lockdowns und Impfpflicht

Loading...

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit das neue ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

18 Kommentare

  1. Die Wahrheit ist, alles was nach Deutschland kommt, kommt illegal – 75% kommen ohne Pässe und die restlichen 25% geben sich eh alle auch als Syrer aus. Aber egal wer kommt,sie sind alle willkommen.

    Warum wird überhaupt noch an Flughäfen kontrolliert wenn eh alle EU Grenzen auf sind !?

  2. Oh je, und ich dachte das alle Syrer weil sie angeblich vor Bürgerkriege fliehen, alles gute,nette,junge Männer sind .

    Na, da hab ich mich doch glatt von dem Politiker-Pack mal wieder täuschen lassen . Aber nach vielen Lügen bin ich jetzt doch schlauer geworden, denn mich kann man nicht mehr manipulieren, besonders nachdem ich nicht mehr die Lügenpresse lese und ARD,ZDF etc.gucke.

    1. …na Emma…da bist du wohl auf dem falschen Dampfer wie so viele Ahnungslose in der zionistischen Besatzungszone (ehemals Deutschland). Mal ganz ehrlich….seit wann in all den Jahrhunderten vor uns…fluechten als allererste, junge, kræftige Mænner vor Schwierigkeiten und Krieg und lassen ihre wehrlosen Frauen und Kinder und Alten zurueck???? Bei den alten Germanene hætten sie solche schwuchteligen Wichser ins Moor geschmissen!!!!!!!!!!!!!….und nicht nur bei den Germanen!!! DAS SIND KEINE FLUECHTLINGE, VERDAMMT! Wann geht das endlich in euer Hirn rein???!!!!

        1. @ Saure Gurke –  was mich wirklich ærgert ist nicht die Person, sondern die Ahnungslosigkeit dieser in Verbindung mit Wut! Das ist es ja was diese Zionratten brauchen fuer einen neuen diktatorischen, absoluten Feudalismus der juedischen Finanzindustrie! Die ist næmlich total am Ende! OHNE UNS LÆMMER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. Ach, übrigens – Afrika kommt auch seit Monaten von Lybien nach Sizilien,Italien und dann über die Schweiz,Brenner,Österreich – Richtung – Schlaraffenland Deutschland . Da wo die Tore am weitesten auf sind, denn da sind alle willkommen und da fließt die meiste Milch und Honig.

     

    1. ….na klar….ist doch nichts ungewøhnliches….das Rautenmonster erfuellt Buchstabengetreu ihren Auftrag den sie von der internationalen Zionmafia erhalten hatte als sie ins Amt geschupst wurde…..eine bessere, totale charakterlose Marionette wie IM Erika konnten sie zu dieser Zeit eben nicht auftreiben und Schrøder wusste das er weg muss….sond hætte er sich ein paar Wochen spæter mit dem Geist von JFK unterhalten kønnen.

      Was mich so wuetend macht ist die Einsicht, dass die meisten zwar riechen das da was nicht stimmt aber null Ahnung haben was es denn sei…..wie eine Herde Læmmer die einen Schatten ueber sich sieht….der Fuchs wusste vorher schon das es der Adler ist und verschwand rechtzeitig… 

       

  4. Alles halb so schlimm, nach England sind die ganzen Verbrecher eingewandert. Nach D sind nur die Grabscher gekommen und ein zwei verwirrte  Amokläufer. Da brauchen wir auch nichts vertuschen. Alles nur bösartige Unterstellungen.

  5. Das dokumentiert die Einstellung der Ideologie des Islam. Die islaische Frau muß als virgo intacta in die Ehe gehen, das Hymen ist unbezahlbar!!! Die europäischen Frauen sind ausgebumste Objekte , die man noch ein bißchen bedienen kann. Darum und nur darum dreht sich der Islam, alles andere ist Tingel-Tangel.

    1. ….DAS IST ES JA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Warum verdammnt befasst ihr euch mit Dingen, die den Mohamedanismus betreffen??????????????? Einer total kranken Sekte aus Nomadenparasiten!!!!!!!!!!!!!! Wenn euch das so interessiert….geht doch in die toten Wuestenregionen! Meine Vorfahren lebten hier in dem Gebiet was die Rømer schon vor 2000 Jahren"Germanien" – hinter dem Limes nannten!!!!!!!!!!!!!! Bist jetzt ist mir nicht zu Ohren gekommen, dass irgend einer dieser wuestronegeren Ziegenficker irgend etwas zur technologischen, zivilisatorischen Entwicklung der Menschheit beigetragen hætte ausser Schachern, Wuchern und Handeln und wenn sie als "Gæste" kommen – "Fordern" und "Ficki Ficki"! Oder irre ich mich da??? Auch nicht die, die seit 3 oder 4 Generationen in unserer genetischen Heimat vegetieren haben sich in dieser Richtung in irgendeiner Weise hervorgetan! Irre ich mich??? Gegenbeispiele!!!!!!!! Kennt irgend jemand einige Neger oder Wuestenneger, der Literatur, Maschinenbau-Technologie oder was auch immer vernuenftiges fuer die Menschheit brachten? NEIN…die glauben Ameisenartig an einen irren Mummum und das ist auch Folgerichtig denn deren geduenstete Resthirne haben die Hitze der Wuestenregionen ueber Generationen nicht Schadfrei ueberstanden! Genetischen Muell nennt ein gesundes Menschenhirn so etwas!!!!!!!!!!!!!!!!!Was sagt uns das??? Das wir uns ueber die Rolle der Frau im Mohamedanismus Gedanken machen muessen…etwa????? OMFG!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ihr habt doch nicht mehr alle Latten am Zaun!!!!!!! Unxd sowas last ihr euch einladen?

  6. Hätte gerne gespendet aber Paypal geht leider gerade nicht:

    "

    Die letzte Aktion konnte leider nicht abgeschlossen werden.

     

    Wenn Sie einen Einkauf tätigen oder eine Zahlung senden wollten, prüfen Sie in ca. 30 Minuten Ihr PayPal-Konto und Ihren E-Mail-Posteingang auf Erhalt einer Transaktionsbestätigung.

    Wenn Sie von einer anderen Website auf diese Seite gelangt sind, kehren Sie bitte zu dieser Website zurück (verwenden Sie dazu nicht die Browser-Schaltfläche "Zurück"), und starten Sie die Aktion erneut.

    Wenn Sie von der PayPal-Website auf diese Seite gelangt sind, klicken Sie oben links auf das PayPal-Logo, um zur Startseite zurückzukehren und die Aktion erneut zu starten. Ggf. müssen Sie sich erneut einloggen.

    "

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.