Ukraine-Konflikt: Unionspolitiker wollen Waffen liefern

Während Kiew den Konflikt mit Russland weiter anheizt, machen die deutschen Politiker Moskau dafür verantwortlich, was im Osten des Landes geschieht. Zudem beschuldigt man die Rebellen, den Waffenstillstand öfter zu brechen. In der Union werden schon Waffenlieferungen an Kiew gefordert.

Von Marco Maier

Immer wenn man denkt, dümmer geht's nicht mehr, kommen deutsche Politiker daher. Weil die Rebellen angeblich öfter den im Minsker Abkommen vereinbarten Waffenstillstand brechen als die Kiew-treuen Einheiten, fordern Unionspolitiker schon Waffenlieferungen für die Ukraine ein, während SPD und Grüne eine härtere Linie gegen Russland verlangen. Diese "Aber DIE dort sind schlimmer!"-Politik ist ein völlig falscher Ansatz.

Denn: Es war vor allem Kiew, welches (vom Westen gestützt) den Rebellen im Osten immer wieder Steine in den Weg legte, weil man es sich mit den Hardcore-Nationalisten in den eigenen Reihen nicht verscherzen wollte. Würde das Regime in Kiew zudem wirklich freie Wahlen garantieren und (linksgerichtete) Oppositionsparteien nicht mit Verboten, Einschränkungen und Repressionen belegen, sähe es auch auf politischer Ebene anders aus. Dasselbe gilt für den von den Oligarchen kontrollierten Mediensektor.

Doch in der deutschen Politik gilt das Credo, dass egal was dort in der Region geschieht, automatisch Russland als Schuldiger dasteht. Gegenüber der FAZ betonten CDU-Politiker, dass sie sich inzwischen gar Waffenlieferungen an Kiew vorstellen könnten, während SPD und Grüne weiterhin auf dem Sanktionskurs gegen Russland bestehen. Anstatt Kiew dazu zu drängen, endlich ihren Teil der Abmachungen einzuhalten, drischt man auf Moskau ein, welches mit der wieder zunehmenden Eskalation jedoch kaum etwas zu tun hat – ganz im Gegenteil: In Moskau ist man mit der Lage an der Grenze ganz und gar nicht zufrieden.

Lesen Sie auch:  Die Kämpfe an der Grenze zwischen Aserbaidschan und Armenien dauern an

Vor allem jedoch vergisst man in der deutschen Politik Eines: Hätte der Westen nicht dabei geholfen, den Regime-Change in der Ukraine durchzuführen, wäre es niemals zu dieser unseligen Situation und dem Bürgerkrieg gekommen. Auch die CDU mit ihrer Konrad-Adenauer-Stiftung trug dazu bei, das darf man hierbei nicht vergessen.

Loading...

Wenn ihnen dieser Artikel gefallen hat, können sie uns mit einer Spende (hier) unterstützen. Es besteht auch die Möglichkeit das neue ePaper oder ein eBook im Shop (hier) käuflich zu erwerben

Spread the love

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

15 Kommentare

  1. Bitte mal bei youtube "Merkel Milan" eingeben und sich die Rede von Frau Dr. Merkel anhören.

    Sie sagt daran, daß sie die Waffen geliefert hat. Und gerührt sei, weil die Kurden ihre Kinder nach Milan benennen aufgrund der Wirkung der Waffe.

    An wen liefert sie denn Waffen, an einen Staat? Mit einem UN Mandat, mit Zustimmung des Parlamentes und des Kriegswaffenkontrollgremiums?

    Und führt die Lieferung zu einem Angriffskrieg gegen einen anderen Staat?

    Die Waffe darf übrigens nach einem Gutachten aufgrund ihrere Radioaktivität gar nicht mehr verschossen werden.

    Was an der Rede besonders interessant ist, Merkel ist bei solchen Anlässen gerührt + die CDU Parteibuchträger klatschen wie Seelöwen als sie das alles vorträgt.

    Nicht ein einziger Zwischenruf, kein Buhruf, kein Pfui.

    Bemerkenswert und hoffentlich wird das Video irgendwann auch mal bei einem Gerichtsverfahren, wenngleich nicht vor einem BRD Gericht, verwendet werden.

    Ich möchte daran erinnern, daß Rudolf Heß als einziger Grund für seine lebenslangen Haft bis zum Tode die Mitgleidschaft in der NSDAP vorgeworfen wurde.

    1. In Deutschland soll es ja inzwischen eine ganze Menge Leute geben , wie meine Wenigkeit , die sich um die Zukunft der amtierenten Deutscen Parteipolitiker  Sorgen machen .  Was wird aus diesen  von großen Teilen der Bevölkerung als nichtsnutzige Verräter gehassten Regierungspolitikern ?  Wenn zum Beispiel ihrer Führungs- und Schutzmacht die Amis den Bach hinutergehen . Auch der Hass in vielen anderen Ländern denen sie im Schlepptau der Amis und Nato verlogen und betrügerich eine teils totale mörderische Zerstörung brachten .  Das sind Dinge die Millionen Menschen so schnell nicht vergessen werden .  Und wenn solche menschenverachtenden Verbrechen nicht gesühnt werden . Wie wird die Menschheit dann weiter bestehen ? 

      Das die Deutschen in vielen Teilen der Welt  teiweise hemmungslos amerikanische Interessen vertreten ist dem Deutschen Ruf alles andere alls zuträglich . Die deutsche Krankheit immer vorne mitmischen , auch als Vasallenstaat !

  2. Ziat: Diese „Aber DIE dort sind schlimmer!“-Politik ist ein völlig falscher Ansatz.

    Erstens ist das nicht nur der falsche Ansatz sondern eine glatte Lüge, und zweitens könnte man bei Contra endlich einmal die Realität miteinbeziehen!

    Das nämlich Deutschland ein besetztes Vasallen Konstrukt der Amis ist! Und Vasallen haben eben das zu tun was Ihr Herr und Meister von Ihnen verlangt, Punkt!

    Auch wenn das schon Längstens gegen die eigenen Interessen verstößt. Solche Artikel wie Dieser tragen NULL dazu bei die Situation richtig zu sehen und etwas zu verändern.
    Sie tragen vielmehr zur weiteren Illusionierung der Leute bei inderm Ihnen vorgegaukelt wird, dass diese Politiker Pappnasen ihre Entscheidungen aus freien Stücken treffen, und nur ein bisschen „Blöd“ sind!

    1. @Rob Aber ich glaube das müssen das contra magazin wie sämtlichen anderen deutschen Presseorgane schreiben, da man ´den Deutschen 70 Jahre extrem mit großem Erfolg etwas vorgemacht hat und man hofft noch auf viele Jahre zu tun.Wer nicht mitzieht wird fertig gemacht. Denken Sie dabei daran an den Zusammenhang der Wahlen im Dez 2015 in Karlsruhe:Merkel:100%. Seehofer ist auch merkwürdig still, auch wir beide werden es bald sein. Wetten???? Wenn der deutschen Seele richtig bewußt wird, dass Deutschland von US-rael vergewaltigt wird und jetzt sogar noch den schon bei den Nazis verhassten von Juden finanzierten und ausgearbeiteten C-K-Plan wieder präsentiert bekommen , sehe ich schwarz für USA-Deutschland, auch wenn Napoleon Bonoparte schon vor viele Jahren die Gutmütigkeit resp Doofheit der Deutschen rühmte.

    2. @ Marco Maier!

      Und das ist genau das, was man mit Vasallen und Schießbudenfiguren macht! Man stachelt Sie an anstatt seiner selbst als Kanonenfutter zu dienen, und nimmt deren gänzliche Auslöschung als Volk mit einem Wimperzucken in Kauf!

      Zitat Rainer Rupp in einem Artikel für Ken FM. de

      Die US-Denkfabrik Atlantic Council ermutigt Polen zu provokativen Angriffen gegen zivile Ziele in Russland wie die Moskauer Metro, Atomkraftwerke und RT. Gleichzeitig ruft der ehemalige Vize-CIA-Direktor Michael Morell, der aktuell um einen Posten unter einer möglichen Präsidentin Clinton buhlt, dazu auf in Syrien verdeckt Russen zu killen.

  3. Ich glaube Deutschland hat als Helotenstaat für den SHEAF-Militärgesetze nach wie vor gelten keinerlei Alternativverhalten und muß die Waffen liefern, ob sie wollen oder nicht. So wird natürlich die Kriegsgefahr weiter angeheizt ganz im Sinne von US-rael. Ich glaube so langsam an einen zweifachen Doppelschlag. Das Gebiet der EU will man durch die Migrationswaffe erledigen und Russland/China durch einen "überrragenden" Krieg als Gegner finishen.

  4. Das die Regierungsparteien einfach nicht begreifen wollen, wie Rußland dem Westen entgegengekommen ist und sich auf sein eigenes Territorium zurückgezogen hat, im Vertrauen und in Absprache, daß die Nato ihr Einflußgebiet nicht nach Osten ausdehnt. Was nun vor der Haustür Rußlands passiert ist wie immer im Leben zunächst mal die Angelegenheit der Russen und das vertragswidrige Verhalten des Westens unter Federführung der USA trägt nicht dazu bei, Vertrauen zu fördern, nein es ist geradezu die Vorlage für eine entsprechende Abwehrhaltung der russischen Politik. Gerade in der ganzen Ukraine-Politik tritt mehr als deutlich die gesamte Verlogenheit des politischen Westens an`s Tageslicht und sollte eine kriegerische Auseinandersetzung stattfinden, dann hat sich dies der Westen selbst zuzuschreiben. Wer mit den Amis paktiert erhält einen Vertrag zu deren Bedingungen, Gleichwertigkeit unter Partnern ist bei denen nicht vorgesehen und das stellt einer fest, der wahrlich kein Putinversteher ist aber noch soviel Verstand besitzt, die Entwicklung und reale Lage noch vernünftig einschätzen zu können.

    1. Italien schließt ukrainisches Banken-Tochterinstitut!!

      Italien schießt scharf gegen illegale Bankgeschäfte von Instituten aus Osteuropa. Aktuell ist ein Bankinstitut mit ukrainischer Beteiligung ins Visier der Nationalbank geraten: Die PrivatBank. Der Verdacht lautet auf Geldwäsche. Dieses Geldinstitut ist eine Tochtergesellschaft der lettischen AS-PrivatBank, die wiederum zu 46 Prozent von der in Kiew ansässigen dortigen PrivatBank anteilsmäßig gesteuert wird.

      Aber nicht nur in Italien, auch in Lettland steht die ukrainische Tochterbank auf dem Index der Finanzmarktaufsichtsbehörden. Im Dezember 2015  wurde eine Rekordstrafe von zwei Millionen Euro verhängt. Dabei ging es um Betrügereien in Moldavien mit einem vermuteten Gesamtschaden von einer Milliarde Dollar, umgerechnet 900 Millionen Euro.

      https://www.unzensuriert.at/content/0021479-Geldwaesche-Italien-schliesst-ukrainisches-Banken-Tochterinstitut

    2. Italien schließt ukrainisches Banken-Tochterinstitut!!

      Italien schießt scharf gegen illegale Bankgeschäfte von Instituten aus Osteuropa. Aktuell ist ein Bankinstitut mit ukrainischer Beteiligung ins Visier der Nationalbank geraten: Die PrivatBank. Der Verdacht lautet auf Geldwäsche. Dieses Geldinstitut ist eine Tochtergesellschaft der lettischen AS-PrivatBank, die wiederum zu 46 Prozent von der in Kiew ansässigen dortigen PrivatBank anteilsmäßig gesteuert wird.

      Aber nicht nur in Italien, auch in Lettland steht die ukrainische Tochterbank auf dem Index der Finanzmarktaufsichtsbehörden. Im Dezember 2015  wurde eine Rekordstrafe von zwei Millionen Euro verhängt. Dabei ging es um Betrügereien in Moldavien mit einem vermuteten Gesamtschaden von einer Milliarde Dollar, umgerechnet 900 Millionen Euro.

       

  5. """Hätte der Westen nicht dabei geholfen, den Regime-Change in der Ukraine durchzuführen, wäre es niemals zu dieser unseligen Situation und dem Bürgerkrieg gekommen. Auch die CDU mit ihrer Konrad-Adenauer-Stiftung trug dazu bei, das darf man hierbei nicht vergessen."""

    Unfassbar dieses kriminelle Berliner Stasi Pack!!!

    "Unionspolitiker wollen Waffen liefern"""
    Und die kommen dann über die Rumänische Mafia wieder in Terrorhände zu uns zurück .

  6. Die Regierungbande mit dem grünen Gesindel ist komplett unwählbar für Menschen ohne Kriegsabsichten und mit Moral. Tagtäglich sterben Unschuldige durch Waffen und Söldner die diese Anstifter mit dem Geld anderer Leute für deren Mordaufträge versorgen.

  7. Die letzten Tage von Europa! Denen muß erst das zweite Atomkraftwerk um die Ohren

    fliegen, damit sie verstehen, daß die Unsummen der Fünften Kolonne der EU lieber für

    eine wirtschaftliche Entwicklung der Unkraine mit den ausstehenden Rechnungen für Öl

    und Gas für Rußland und die Revision für die überstrapzierten Kernkraftwerke in der

    Ukraine eingesetzt worden wären, als für das kleine Jungenspiel mit den Schießgewehren,

    bei dem diese Unionsknaller übersehen, daß das meistens einen tötlichen Ausgang hat!

     

  8. In der Ukraine stehen die Soldaten mit den AK 47 vor ihrem Machthaber stramm, weil sie befürchten von russischen Soldaten (ihnen genetisch vermutlich näher als ihr Machthaber) mit AK 47 angegriffen zu werden.

    In Syrien fahren die Kurden mit Hymees und der IS auch.

    Im Irak das gleiche Spiel.

    In Syrien kämpfen russische T 72 mit syrischen Soldaten gegen T 72 mit IS Kämpfern.

     

    Irgendwie war Krieg früher anders.

     

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.