Terrorbekämpfung: Frankreich und Deutschland wollen enger kooperieren

Im Moment weiß man nicht einmal wer nach Europa kommt, das soll sicher endlich ändern, sagt de Maizière. Eine Entscheidung über ein europäisches Reiseregister, soll bis Jahresende gefällt werden. – So ein Register verhindert aber nicht illegal nach Europa zu gelangen, oder? 

Redaktion/dts

Deutschland und Frankreich wollen in der Terrorabwehr enger kooperieren. Dazu plane man die Einführung eines europäischen Reiseregisters: "Wir wollen bis Ende des Jahres eine Entscheidung über eine Einführung", sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière nach einem Treffen mit seinem französischen Amtskollegen Bernard Cazeneuve in Paris.

Man wolle "wissen, wer nach Europa kommt" und ob derjenige legal eingereist sei. "Das können wir im Moment nicht", sagte der Innenminister weiter. Zudem sollen die Behörden enger zusammenarbeiten und eine EU-weite Regelung zur Auswertung verschlüsselter Kommunikation geschaffen werden.

Spread the love
Lesen Sie auch:  Grüne fordern "Koalition der Willigen" für Moria-Brandstifter

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

13 Kommentare

    1. Als "Untergang" würde ich es nicht so sehr sehen, sondern mehr als das Etablieren eines Polizeistaates in erster Linie und dannach ist der nächste Schritt zum neuen Faschismus nur mehr ein ganz kleiner.

      1. Und wenn man bedenkt, was die „Engere Kooperation Frankreichs und Deutschlands“ für ein EU-Monster etabliert hat, stehen tatsächlich auch hierfür die Chancen nicht schlecht.

  1. Die Nationalstaaten haben offenbar über die effektivsten  Sicherheitskonzepte verfügt. Sie haben sowohl für die äussere als auch für die innere Sicherheit in optimaler Weise Sorge getragen. Was wäre naheliegender als auf diese Konzepte zurück zu greifen? Die EU Politiker haben in der Zwischenzeit alles zerschlagen was nach dem 2.Weltkrieg an Ordnungsstrukturen in Europa  aufgebaut worden ist. Die Wortspenden der Drahtzieher stellen nur darauf ab die Bevölkerung zu verprellen. Sie haben das bedrohliche Chaos selbst hergestellt und haben in Wahrheit nicht die geringste Absicht ernsthaft dagegen anzugehen!! Die gespielte "Hilflosigkeit" spricht Bände!

  2. Die internationalen Sozialisten (in allen Parteivarianten) von Frankreich und Deutschland arbeiten schon zusammen seit beschlossen wurde Europa  "niederzubrennen" .  Die Auftritte des Herrn Maiziere sind reine Heuchlerauftritte!

  3. —wollen enger kooperieren—

    Der typische Spruch, den man schon seit Jahren hört, von den "verantwortlichen", wenn denen nichts anderes mehr einfällt…!

  4. In den Zusammenhang sind die Franzosen für uns ne echte Hilfe. Das hätte alles längst in trockenen Tüchern sein können. Die Franzosen verfügen in der EU über den effizientesten Dienst. Der Franzose steht zu seinen Land und den Interessen seines Landes. Zuerst kommt für die ihr Land dann die EU und dann erst Transatlantische Interessen. Allein das zeigt das im Elise noch alle Taschen im schwank stehen und die Franzosen Licht im Keller ham. Kann man vom Kanzleramt und den identitätslosen raffgierigen Multikultigendern drum herum nich sagen. Identitätslos, Geschlechtslos, Geschichtslos, Orientierungslos, Hoffnungslos. Das die BRD keine Zukunft mehr hat dürfte mittlerweile jeden klar sein.

  5. Maiziere ist auch Schauspieler der doch glatt davon überzeugt ist, das ihm das Volk seine fadenscheinige Aussagen abnehmen würde.

    Wären unsere Grenzen geschützt, hätten wir jetzt nicht diese enorm ansteigende Zahl an Gewalt,Kriminalität und Terror – die von Tag zu Tag mehr ansteigt.

    Politikstube: Kontrollverlust bei Illegalen, aber wichtig für de Maiziere: Gesichtserkennung an Flughäfen.

    Weitere interessante Themen: Politikstube:

    1.Berlin: Behörden können gefälschte Pässe nicht prüfen.

    2.Asylanten leisten Widerstand: 630 Abschiebungen abgebrochen ( wegen handlungsunfähige, lasche,erpressbare Politik – Kranheiten,Agressivität und verstecken ihrer Kinder) auch wegen (verständliche ) Weigerung mancher Piloten und Air-lines – da stellt sich die Frage : Wo sind die Militärflugzeuge für Samel-Abschiebungen (wenn nötig auch mit Fixierungen) ??? Es ist politisch unverantwortlich wenn Abschiebungen mit normalen Air-Lines stattfinden.

    3."Flüchtling" als Praktikant in Kita: 100 Kinder und ca.50 Betreuer werden auf Tuberkulose getestet, da der "Flüchtling" eine offene sehr ansteckende,gefährliche Tuberkulose hat (kein Einzelfall, es gibt Tausende Erkrankte-solcher ansteckenden Seuchen und Krankheiten, die impotiert werden). Wo ist da die politische Verantwortung gegenüber  Kinder und Einheimischen die solchen Seuchen ausgesetzt sind ??? 

    4.Macheten-Angriff in Brüssel : Frau greift Passagiere im BUS mit einer Machete an. Die (verschleierte ?!) Täterin rammte einem Mann die Machete im Bauch, einem anderen Menschen von hinten in den Rücken.

     

  6. Europa der Kontinent des Wilden Westen und der importierten,brutalen Gewalt und Kriminalität aus den arabischen Ländern sowie aus Osteuropa ? !

    Wieviel und was werden und sollen wir noch hinnehmen und ertragen ???

    Wo ist der friedliche Widerstand der Bürger und realistischen Politikern ???

  7. Mieses Theaterstück im Auftrag der Eliten. Verarscht Euch selber. 

    Mach mal die Grenze zu um der Misere Einhalt zu gebieten, … ach geht nicht… ich habe den Befehl… dann sags wenigstens (Ende)

  8. Na dann arbeitet mal schoen zusammen. Die Zukunft Frankreichs lautet Le Pen. Hirnrissig, kommt aus diesen Gehirnen wirklich nur mehr Schrott. Reine Phatamorgana! Wenn im Kopf nicht s mehr vorhanden ist, dann kommt sowas.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.