Geht es nach der SPD, soll der "Gütesiegeldschungel" in Deutschland um ein weiteres Label erweitert werden. Das geforderte Siegel soll ein "staatliches Tierschutzlabel auf Grundlage der Kriterien des Deutschen Tierschutzbundes" sein.

Von Redaktion/dts

Verbraucher sollen nach dem Willen der SPD künftig leichter erkennen können, ob Lebensmittel im Supermarkt aus artgerechter Tierhaltung stammen. Das geht aus einem Entwurf des SPD-Wahlprogramms zur Umwelt-, Klima- und Verbraucherpolitik hervor, über den die "Rheinische Post" berichtet. So heißt es in dem knapp 15-seitigen Papier, es brauche eine "transparente, einfache und verbraucherfreundliche Kennzeichnung von Lebensmitteln" aus artgerechter Haltung.

"Wir werden ein staatliches Tierschutzlabel auf Grundlage der Kriterien des Deutschen Tierschutzbundes einführen", schreibt die SPD in dem Papier. Der Entwurf ist Teil der SPD-Wahlkampfvorbereitungen. Mehrere Arbeitsgruppen und Programmkonferenzen sowie ein Bundesparteitag im Juni 2017 sollen das Programm der Partei bestimmen. Die Arbeitsgruppe Umwelt, Klimaschutz und Verbraucherschutz wird von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks und SPD-Fraktionsvize Ute Vogt geleitet.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...
Loading...

5 thoughts on “SPD will Tierschutzlabel für Lebensmittel einführen”

  1. Liebe SPD, toll Idee…wirklich. Ich meine, nicht dass es wichtigere Dinge auf deisem Planeten gäbe. Dennoch…ich wähle euch trotzdem nicht, Pech gehabt.

  2. Daran sollte die Sterbende Partei Deutschlands keinen Gedanken verschwenden. Wenn erst der Bevölkerungsaustausch vollzogen ist, hat sich nicht nur der Tierschutz erledigt

  3. Sie sollten lieber ein Lebensmittelschutzlabel einführen anstatt einen verlogenen Tierschutz. wiel diesen eh keiner kontrolieren kann. Die SPD hat TTIP vergessen, die grenzenlosen Schweinereien von unseren Freunden da drüben. Villeicht noch ein Menschenschutzlabel für unsere Bevölkerung ? Wo nehmen diese Leute soviel geistige Kacke her. Sammeln sie die und wenn die Odelgrube voll ist und wird sie über unser Volk gegossen ? Spd, wer wählt den diese Volksverräter noch.

  4. Irgendwie hat man das Gefühl..das unsere Altparteien sich in einen Dschungel begeben haben..aus dem sie nicht mehr herausfinden.

    Wer das Ziel nicht kennt..kann den Weg nicht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.