Der Bodo mutiert zur Mutter Theresa von Thüringen. Ramelow hat Sorge, dass die Illegalen Freiwild für Kriminelle werden. Die Bevölkerung hätte eher Angst davor, dass die Illegalen zu Kriminellen werden, aber das weiß Ramelow sicher besser. Diese Illegalen müssen wir registrieren und integrieren, ist sich Ramelow sicher. 

Von Redaktion/dts

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) fordert die Legalisierung und Integration aller in Deutschland untergetauchten Ausländer. "Wir wissen, dass mindestens 200.000 Menschen illegal ohne jeden Behördenkontakt hier leben", sagte Ramelow der "Welt". "Die sind Freiwild für Kriminelle. Die müssen wir auch registrieren und integrieren." Ramelow verwies auf ein ähnliches Vorgehen in anderen EU-Staaten. "Spanien und andere Länder haben mit Stichtagregelungen Hunderttausende Zuwanderer ohne Papiere legalisiert.

Sie haben gesagt: Taucht auf, wir wollen wissen, wo ihr seid." Außerdem verlangte der Linke-Politiker eine dauerhaftes Bleiberecht für Asylsuchende, die schon lange auf den Abschluss ihres Verfahrens warten und bereits Wurzeln geschlagen haben. Eine solche "Altfallregelung" solle für alle eingführt werden, die länger als zwei Jahre in Deutschland lebten, nachweislich Deutsch lernten und ihre Kinder in die Schule schickten. "Damit würden wir 500.000 offene Fälle, die länger als zwei Jahre andauern, auf einen Schlag klären."

Zu Forderungen aus CDU und CSU nach einer Abschaffung der doppelten Staatsbürgerschaft und nach einem Burka-Verbot sagte Ramelow: "Da merke ich, dass sich an ihrer konservativen Blut-und-Boden-Weltsicht nichts geändert hat. Die Union rückt wieder ganz weit nach rechts." Der AfD warf Ramelow vor, "nationalsozialistische Diskurse" zu fördern: Thüringens AfD-Landeschef Björn Höcke und seine Leute "sind gefährlich, der ultrakonservativ-nationalsozialistische Diskurs der Zwanziger Jahre wird wieder alltäglich", warnte Ramelow. "Wer von sich sagt, er sei der Kometeneinschlag für die Dinosaurier-Altparteien. Wer vor dem Landtag demonstriert, in dem er selbst sitzt. Wer am Abend des Handwerks schreienderweise vor dem Parlament steht und sich hinterher am Buffet wohltut – der hat mit Parlamentarismus, Christentum und Abendland wenig am Hut", sagte Ramelow.

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Loading...

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: [email protected] nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...

25 thoughts on “Ramelow will 200.000 Illegale integrieren”

  1. Ramelow, das Bremer Großmaul das jetzt auf Thüringer Würstchen macht, hat sie nicht mehr alle. Ein typischer Wendehals und williger Knecht des Kapitals, den -sobald die Illusion auf ein Zipfelchen Macht winkt- sein Geschwätz von gestern nicht mehr interessiert. Die Blenderpartei "LINKE" hat hoffentlich bald ausgelinkt!

  2. Wenn hier jemand gefährlich für Deutschland, dann ist das Ramelow selbst. An diesen linken Gehirnen muss man doch  lange schon zweifeln. Für die deutschen Rentner und Zeitarbeiter und gegen die befristeten Arbeitsverträge bekommen die linken Gutmenschen nichts auf die Reihe, aber geht es um Frischlinge, die hier nie eine "müde Mark" investiert haben macht man sich stark. ,,Macht euch doch mal für die deutsche Unterschicht stark, da habt ihr genug zu tun !"

  3. Er verdient einen Ehrenplatz vor dem Volksgericht. Man könnte kotzen solch ein Individium in der Politik zu wissen. Die Thüringer sind mit diesem Politkasper gestraft der sich ständig über die Meinung des thüringischen Landesvolkes hinwegsetzt, nur um seiner "Königin" zu gefallen

  4. Hat der noch alle Tassen im Schrank?  —  Ramelow assoziiert mit seinem Begehren doch auch, daß wir ein Rechtsstaat sind, wie kann er da illegale Einwanderer "integrieren" wollen. Die gehören (auch in einem Rechtsstaat) sofort abgeschoben. Die 500000 "offenen Fälle" gibt es , weil über Person und Herkunft der Betreffenden keine oder nur ungenügende Nachweise existieren, er kann nicht behaupten, der "Amtsschimmel" sei der Grund für 2 jahre langes ungnädiges Warten (das hätte er  wohl auch mitzuverantworten, wenn dem so wäre) . Als nächstes wird er dann fordern, die 600000 nicht abgeschobenen abgelehnten Asylbewerber in unsere soziale Hängematte aufzunehmen.   — Man sollte glauben, der Bürgermeister von Schildbürgen spricht und nicht ein "Landesvater".

  5. ….."Wir wissen, dass mindestens 200.000 Menschen illegal ohne jeden Behördenkontakt hier leben", sagte Ramelow der "Welt". "Die sind Freiwild für Kriminelle. …..

    Nur zur Information dieses Ramelow :

    Wer sich illegal in Deutschland aufhält, braucht KEIN Freiwild für Kriminelle mehr zu werden!!

    Diese "hochqualifizierten Fachkräfte"  sind bereits Kriminelle, dazu haben sie sich mit ihrer Handlung selbst gemacht und brauchen KEINE Hilfe!!!

  6. Ramelow will 200.000 Illegale integrieren

    ———–

    Warum nicht 900 Millionen! 

    Denn 900 Millionen in den moslemischen Ländern und in Mama Afrika sitzen praktisch schon auf gepackten Koffern und sind bereit ihre verschissenen Länder zur verlassen. Und ALLE wollen in Richtung Europa und ins neue Shangri La der Landnehmer Flüchtlinge, der 'Welcome Republik Alemoneystan' zu Mama Murksel und ihren 60 Millionen schuftenden Steuerzwergen.

    Think Big  Ramelow! – nur nicht so zaghaft!

    900 Millionen!!!

    DU SCHAFFST DAS, denn DU BIST ALEMONEYSTAN  DEUTSCHLAND!!!

    P.S. 

    Irgendwie hab' ich das Gefühl, dass alle sog. 'Verantwortlichen Politnasen' ' total durchgeknallt sind.

    Liegt das etwa an CrystalMeth?!

    Ob Georgie Soros kostenlos CrystalMeth Geschenksendungen verschickt?

  7. Spanien und andere Länder haben mit Stichtagregelungen Hunderttausende Zuwanderer ohne Papiere legalisiert.

    ————

    Ja, das war der krypto Bolschwist Zapatero, der 1,5 Illegale zu Spaniern machte.

    Die EnTscheidung fiel allerdings in die Boom-Zeit. Als Spanien DANN wirtschaftlich absoff, erwiesen sich die die legalisierten Illegalen und ihr Anhang als unheimlicher Ballast für den span. Staat und seine Sozialsysteme.

    Mittlerweile setzt Spanien auf Rückführungsprogramme und lobt sogar attraktive Rückführungsprämien aus.

    Außerdem – das soll auch hier festgehalten – hat Spanien kaum Flüchtlinge und still und heimlich seine Grenzen dicht gemacht:

    Prof. Hans-Werner  Sinn vom IFO-Institut: SPANIEN NIMMT KAUM FLÜCHTLINGE

    https://www.youtube.com/watch?v=Cevd4mAOD3I

    1. Aber das ist wohl nicht vergleichbar Spanien und  die Merkel bzw Us-rael-Infiltranten.  In Deutschland geht es knallhart um die Durchführung eines Migrationskrieges mit einer ganz bestimmten Zielvorstellung. Wenn das nur ein echtes Flüchtlingsproblem wäre,wären diesen Tsunamimassen auch bedenklich, aber wohl keiner von uns würde hier seinen Senf ablassen. Man muß hier höllisch aufpassen, denn diese Bande versucht Äpfel mit Birnen zu vergleichen,indem man die Äpfel anders anmalt.

  8. Der hat den gleichen dummen Gesichtsausdruck wie Merkel wenn sie beispielsweise im Bundestag bei Debatten von Fr.Dr.Wagenknecht kritisiert wird.

    Und zum Thema: Den Typ kann man doch nicht ernst nehmen. Leidet an Realitätsverlust.

    1. Die Türkem bemühen sich seit 50 jahren um Intergration.75% der Türken in Berlin haben keinen Schulabschluß ,Köln ,Frankfuhrt,Bremen etc läßt ebenfalls grüßen.

      Alles Hartz 4 Anwärter. Die sollen unsere Rente sichern?????

    2. Vor allem will ICH sie nicht!-

      Die haben hier NICHTS zu suchen.

      Und dieses verlogene, scheinheilige Getue, dass das doch arme Kriegsflüchtlinge seien?!

      Wenn die Kriegs-USA und ihre Büttel, der gesamte feige Westen, incl. der Merkel-BRiD, keine Kriege führen würde, Waffen verbietet und nicht mehr gehandelt werden dürften, hätten wir das Problem nicht. Stattdessen könnte man echte Entwicklungshilfe leisten, die armen Länder endlich partizipieren lassen von einer dann wachsenden Wirtschaftspolitik, die nötig wäre. Aber genau DAS will man doch gar nicht und die verblödeten Gutmenschen plärren den verlogenen Politdeppen nur deren Lügen nach!

  9. DER hat echt nicht mehr alle Latten am Zaun!

    Illegale könnten Freiwild für Kriminelle werden? Sie SIND Kriminelle! Ansonsten wären sie nicht illegal hier, oder!?

    Wie wär's im Gegensatz dazu mal mit ein paar Sonderzügen an die italienische Mittelmeerküste. Ich spendiere auch ein Schlauchboot!

    Oh, sorry, ich vergaß: Die Sonderzüge 1989 wurden ja von der Deutschen Reichsbahn gestellt.

    Die sogenannte "Deutsche Bahn" ist wohl kaum noch in der Lage, einen Sonderzug zusammen zu koppeln – Pofalla sei Dank!

    🙂

  10. Ein Hirnloses Monster! Nichts anderes ist die Elite des Westens. Und Ramelow zeigt das ohne Zweifel. Oder, die westl. Zivilisation ist einfach am Arsch. Kinder, mit unzähligen Impfungen, in den ersten Lebensmonaten. Mit den giftigsten Inhaltsstoffen. Oder Impfungen überhaupt die nachweistlich das Gehrin schädigen. (Inhaltstoffe Impfungen! Einfach mal googeln!) Und dann Chemie und Gifte in der Luft, Nahrung und Wasser! Das alles scheint irgendwie das Gehirn aus der Birne zu ballern. Oder! Das Trinken aus Bleigefässen, war einer der Gründe für den Untergang des röm. Reiches. Es wurde Mode, in der Elite des Reiches, aus Bleibecher zu trinken. Keiner wusste damals wie giftig Blei ist. Heute gibt es so gewisse Paralellen, mit all den Giften in der Umwelt. Und die Synergien, von dem Kram, sind noch gar nicht erforscht. Nur werden die Auswirkungen von all dem am deutlichsten in der Politik sichtbar! Oder, 300 Milliarden Euro werden für  das Gesundheitssystem, im Jahr, ausgegeben. Und die Menschen werden immer kränker. Und in vielen Berufen werden die Anforderungen herab gesetzt. Sonst sind die Leute einfach überfordert. Oder, seht Euch mal Bilder von Leuten vor 40, 50 Jahren an: Lebendige Gesichter! Wache Augen! Klares Leben! usw.

     

  11. Da fehlt es bei Ramelow nicht nur ein bischen, sondern ganz gehörig. So sollte sich Ramelow lieber für eine ausgewählt und gezielte Einwanderungspolitik stark machen, die den wirtschaftlichen und demographischen Erfordernissen Deutschlands gerecht werden, als in einem Vakuum ohne ein Einwanderungsgesetz Flickschusterei zu betreiben, bei der alle Unregelmäßigkeiten einer planlosen Einwanderung nach dem Motto: ' Wir schaffen das' einer 'happy go lucky' Kanzlerin Tür und Tor geöffnet werden.

  12. >>>DER hat echt nicht mehr alle Latten am Zaun!<<<

     

    Aber bei den nächsten Wahlen werden die "ohne Latten am Zaun" wieder gewählt!

     

    Frage: Wer hat wohl nicht mehr alle Latten am Zaun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.